"Lidocaine" zur Haarentfernung

Epilation ist der Prozess der Haarentfernung, bei dem der Haarfollikel destruktiv wirkt. Danach werden die Haare weicher und dünner. Um einen neuen Follikel zu bilden, ist Zeit erforderlich, damit das Haar über einen längeren Zeitraum wächst. Es gibt auch das Konzept der "Enthaarung" - das sogenannte Verfahren, bei dem nur der Haarschaft entfernt wird und die Zwiebel intakt bleibt. Aber die Wirkung davon ist für eine sehr kurze Zeit genug.

Wenn die Epilation keine Beschwerden verursacht, ist die Epilation eine ziemlich schmerzhafte Prozedur und erfordert die Verwendung von Schmerzmitteln.

Die Haarzwiebel befindet sich in der Haut. An seiner Unterseite befindet sich die Papille, durch die sich die Blutgefäße und Nerven der Birne nähern. Wenn gesundes Haar einer Epilation unterzogen wird und einfach gesprochen wird, wird der Nerv irritiert. Aus diesem Grund treten Schmerzen auf. Um ihre Intensität zu verringern, Anästhetika oder Schmerzmittel anwenden. Die häufigsten Medikamente basieren auf Lidocain.

Formen der Freisetzung

Lidocain ist ein Lokalanästhetikum, das die Übertragung von Nervenimpulsen, einschließlich Schmerzen, blockiert.

Die wichtigsten Formen der Veröffentlichung sind:

  • Sprühen Meistens ist es eine 10% Lösung. Wenn Sie in einer Apotheke kein fertiges Produkt finden, nehmen Sie Ampullen mit einer Lösung und legen Sie sie in einen Behälter mit einem Sprayer. Das Spray ist ziemlich einfach zu bedienen, seine Wirkung dauert 2 Stunden. Zu den zusätzlichen Komponenten gehören Pfefferminzöl, Propylenglykol, Ethanol. Es wird nicht empfohlen, Gesichtshaare zu entfernen: gespritzte Partikel können in die Augen oder in die Atemwege gelangen.
  • Ampullen Eine Lösung von Ampullen wird zur parenteralen Verabreichung des Arzneimittels intramuskulär oder subkutan verwendet. Gebrauchte 2% Lidocain-Hydrochlorid-Lösung. Der Hauptvorteil dieser Form ist die Belichtungsgeschwindigkeit aufgrund der Einführungsmethode. Er beginnt in 15 Minuten zu handeln. Darüber hinaus ist seine Wirksamkeit ausgeprägter. Daher können Lidocain-Injektionen in besonders sensiblen Bereichen, beispielsweise im Bikinizone, eingesetzt werden.

Lidocaine Spray: Gebrauchsanweisung

Spray Lidocaine gehört zu der pharmakologischen Gruppe von Drogen Lokalanästhetika. Es wird zur Anästhesie von Schleimhäuten in der chirurgischen und zahnärztlichen Praxis verwendet.

Release Form und Zusammensetzung

Lidocain Spray ist eine klare, farblose Lösung mit einem charakteristischen Mentholgeruch. Der Hauptwirkstoff des Medikaments ist Lidocain Anästhetikum. Sein Inhalt in einer Einzeldosis beträgt 4,8 mg (3,8 g in 1 Flasche). In dem Spray sind auch Hilfskomponenten enthalten, die umfassen:

  • Propylenglykol.
  • Pfefferminzöl.
  • 96% ige Ethanollösung.

Die Lösung befindet sich in einer dunklen Glasflasche in einer Menge von 650 Dosen. Die Packung enthält 1 Flasche mit Dosierpumpe, eine Sprühdüse sowie eine Gebrauchsanweisung für das Medikament.

Pharmakologische Wirkung

Der Wirkstoff des Lidocain-Sprühmittels ist ein Acetanilid-Derivat. Es reduziert die Empfindlichkeit von Nervenenden, indem es die Erzeugung und Leitung eines Nervenimpulses blockiert. Lidocain stabilisiert auch die Membranen von Neurozyten (Zellen des Nervensystems) für Natriumionen, während die Schwelle ihrer elektrischen Erregbarkeit zunimmt. Lidocain mit systemischen Wirkungen hat die Eigenschaften von Antiarrhythmika der Klasse 1B. In therapeutischen Dosen beeinflusst Lidocain die Geschwindigkeit und den Rhythmus der Herzkontraktionen nicht. Im Falle der Anwendung des Medikaments auf die Schleimhäute der Atemwege, unterdrückt es den Husten-und Brechreflex, der für die Prävention von Aspiration Bronchopneumonie berücksichtigt werden muss.

Bei topischer Anwendung mit Lidocaine-Spray kann der Wirkstoff in den Körperkreislauf aufgenommen werden. Die Geschwindigkeit und Intensität der Absorption hängt von der Fläche und dem Ort der Sprühanwendung ab.

Hinweise für den Einsatz

Lidocain Spray ist als Lokalanästhetikum zur Schmerzlinderung in der Chirurgie und Zahnmedizin indiziert:

  • Eröffnung von oberflächlichen Abszessen - begrenzte Kavität mit Eiter gefüllt.
  • Entfernung von Knochenfragmenten aus Zahnfleischgewebe nach Zahnextraktion.
  • Nähen auf der Haut.
  • Entfernung von beweglichen Milchzähnen.
  • Anästhesie vor der Entfernung von oberflächlichen Tumoren der Mundschleimhaut.
  • Anästhesie des Zahnfleisches während der Manipulation der Installation der Brücke oder der Befestigung der Krone.
  • Entfernung von hyperterierten (vergrößerten) Papillen der Zunge.
  • Vor der Tonsillektomie (Entfernung der Mandeln), um den Brechreflex zu unterdrücken und den Injektionsbereich anästhesieren.
  • Zusätzliche Anästhesie vor dem Öffnen des Paratonsillarabszesses.
  • Vor der Elektrokoagulation der Schleimhaut der Nasenhöhle bei schweren Nasenbluten.
  • Anästhesie vor der Sinusspülung (Nasennebenhöhlen).
  • Anästhesie der perinealen Region vor der Episiotomie (Dissektion der Vulva bei komplizierten Wehen).
  • Anästhesie bei der Behandlung von Rupturen des Jungfernhäutchens.
  • Reduktion und Unterdrückung des pharyngealen Würgreflexes zur Vorbereitung auf die Fibrogastroduodenoskopie.
  • Anästhesie vor der Rektoskopie.

Lidocain-Spray kann auch verwendet werden, um die Haut oder sichtbare Schleimhäute anästhesieren, bevor größere chirurgische Eingriffe vorgenommen werden.

Kontraindikationen

Die Anwendung von Lidocaine-Spray ist bei einer Reihe von pathologischen Zuständen des Körpers kontraindiziert, zu denen gehören:

  • Individuelle Intoleranz gegenüber Lidocain.
  • Das Vorhandensein von Anfällen in der Vergangenheit, ausgelöst durch die Verwendung einer beliebigen Form von Lidocain.
  • Morgagni-Adams-Stokes-Syndrom - die Entwicklung einer Synkope, die mit einer starken Abnahme des Herzzeitvolumens aufgrund einer Schwäche des Sinusknoten des Herzens oder Arrhythmien seiner Kontraktionen einhergeht.
  • Atrioventrikulärer Block 2 und 3 Grad - eine Verletzung der Passage des Pulses durch den atrioventrikulären Knoten des Reizleitungssystems.
  • Bradykardie - Verringerung der Häufigkeit von Herzkontraktionen.
  • Das Sick-Sinus-Syndrom ist ein pathologischer Zustand, der mit einer unzureichenden funktionellen Aktivität des Schrittmachers einhergeht.
  • Signifikante Reduktion des Blutflusses aufgrund der Schwäche des linken Ventrikels des Herzens.
  • Cardiogenic Schock - eine deutliche Abnahme des Blutdrucks, Bewusstlosigkeit vor dem Hintergrund einer scharfen Hemmung der funktionellen Aktivität des Herzens.

In der Zahnarztpraxis ist die Verwendung von Lidocain-Spray während der Ausführung der Abformung unerwünscht, da dies das Risiko des Eindringens von Material in die Atemwege erheblich erhöht. Bevor Sie das Medikament verwenden, sollten Sie sicherstellen, dass es keine Kontraindikationen gibt.

Dosierung und Verabreichung

Spray Lidocaine wird an der Stelle der Anästhesie auf den Bereich der Schleimhaut aufgetragen. Gleichzeitig ist es wichtig, eine Flasche in vertikale Position zu bringen. Um eine ausreichende Anästhesie zu erreichen und die Absorption einer signifikanten Konzentration von Lidocain im Blut zu verhindern, werden im Durchschnitt 3 bis 5 Sprühstöße durchgeführt. Für massivere chirurgische Eingriffe (normalerweise in der Gynäkologie) werden bis zu 15-20 Sprühstöße durchgeführt. Kindern wird empfohlen, das Spray auf ein Gaze-Tuch zu sprühen, das dann im Bereich der Anästhesie eingeweicht wird, um die Angst und das brennende Gefühl des Kindes im Bereich der Anwendung des Aerosols zu beseitigen. Bei Patienten mit Niereninsuffizienz sollte die therapeutische Dosis um 40% reduziert werden.

Nebenwirkungen

Nach dem Auftragen des Sprays Lidocain kann lokale negative Reaktionen in Form von Brennen, Hyperämie (Rötung) der Schleimhäute oder Haut entwickeln, in der Regel diese Manifestationen verschwinden nach dem Einsetzen der anästhetischen Wirkung. Es ist auch die Entwicklung von allergischen Reaktionen in Form von Ausschlag und Juckreiz der Haut möglich, sehr selten beschriebene Fälle der Entwicklung eines anaphylaktischen Schocks (deutliche Blutdrucksenkung bei Multiorganversagen). Auf Seiten des Nervensystems kann Angst auftreten. Das Herz-Kreislauf-System spricht manchmal auf das Medikament an, indem es die Frequenz der Herzkontraktionen (Bradykardie) reduziert und den Blutdruck senkt (Hypotonie).

Spezielle Anweisungen

Bevor Sie mit der Anwendung von Lidocaine Spray beginnen, ist es wichtig, die Anweisungen für das Medikament genau zu lesen und sicherzustellen, dass keine Kontraindikationen vorliegen. Zu seiner Verwendung gibt es eine Reihe spezifischer Hinweise, darunter:

  • Das Arzneimittel sollte mit äußerster Vorsicht bei Patienten mit gleichzeitiger Leber-, Nierenversagen, arterieller Hypotonie, Epilepsie (das Auftreten von plötzlichen Anfällen) angewendet werden.
  • Mit Vorsicht wird Lidocaine Spray bei älteren Menschen, bei Menschen mit Demenz sowie bei Defekten der Schleimhaut oder Haut im Bereich der Anwendung des Arzneimittels angewendet.
  • Das Medikament kann in therapeutischer Dosis für schwangere Frauen verwendet werden.
  • Es wird nicht empfohlen, Lidocaine-Spray für stillende Frauen zu verwenden.
  • Es wird nicht empfohlen, das Medikament bei Kindern unter 8 Jahren zu verwenden.
  • Spray Lidocaine kann mit Medikamenten anderer pharmakologischer Gruppen interagieren (Antiarrhythmika, Herzglykoside), daher sollten Sie Ihren Arzt über deren Anwendung informieren.
  • Das Medikament hat keinen direkten Einfluss auf die Struktur des Zentralnervensystems, daher gibt es keine Einschränkungen in Bezug auf die Arbeit, die mit erhöhter Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit der psychomotorischen Reaktionen verbunden ist, wenn keine Nebenwirkungen nach der Anwendung auftreten.

Lidocain-Spray wird in Apotheken auf Rezept verschrieben. Seine unabhängige Verwendung ohne ärztlichen Rat ist ausgeschlossen.

Überdosierung

Mit einem signifikanten Überschuss der therapeutischen empfohlenen Dosis von Lidocain Spray, die Entwicklung von Anfällen, sowie die Symptome von Nebenwirkungen aus dem Herz-Kreislauf-System. Die Behandlung der symptomatischen Überdosierung besteht in der Normalisierung des Funktionszustandes der Organe des kardiovaskulären Systems.

Analoge von Lidocain-Spray

Ähnlich dem Wirkstoff und der therapeutischen Wirkung für das Spray Lidocain ist das Medikament Lidocain-Vial.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

Die Haltbarkeit des Spray Lidocaine beträgt 5 Jahre ab dem Herstellungsdatum. Ampullen müssen außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Lufttemperatur von +15 bis + 25 ° C aufbewahrt werden.

Lidocain Spray Preis

Die durchschnittlichen Kosten von Lidocaine Spray in Apotheken in Moskau schwankt zwischen 363-376 Rubel.

Spray Lidocain für die Verlängerung des Geschlechtsverkehrs - Anweisungen, Bewertungen

Die Natur ordnete an, dass ein Mann sich um seine geliebte Frau kümmern muss, um ihr so ​​viel Vergnügen wie möglich ins Bett zu bringen. In letzter Zeit sehen sich viele Vertreter des stärkeren Geschlechts mit Verstößen gegen das Fortpflanzungssystem konfrontiert, einschließlich eines so unangenehmen Phänomens wie der vorzeitigen Ejakulation.

Das Problem ist ziemlich heikel, so dass die meisten Männer versuchen, es zu verstecken, sich weigern, den behandelnden Arzt zu besuchen. Glücklicherweise vermarkten Pharmaunternehmen eine Vielzahl von Medikamenten, um den Geschlechtsverkehr zu verlängern. Die Liste solcher Medikamente enthält Lidocain - ein bekanntes Anästhetikum, das in jeder Hausapotheke gefunden werden kann. Ärzte verwenden es zur Schmerzlinderung bei einfachen Eingriffen, während Männer es verwenden, um die Zeit der Spermienfreisetzung zu verzögern.

Merkmale der Droge

Das männliche Geschlechtsorgan ist hochsensibel, es streut eine Vielzahl von Nervenenden, die auf angenehme und irritierende äußere Einflüsse reagieren. Es ist die Überempfindlichkeit des Kopfes des Penis ist die Ursache für vorzeitigen Ausbruch von Sperma. Jede Krankheit des Urogenitalsystems kann solch eine seltsame und unangenehme Pathologie verursachen. Daher sollte vor der Einnahme von Lidocain die Meinung des Urologen bekannt sein. Gewöhnlich sind Ärzte nicht sehr willkommen unbefugte Verwendung des Medikaments, da es eine ziemlich starke anästhetische Wirkung hat.

Jeder Mensch neigt dazu, skeptisch gegenüber seinen körperlichen Fähigkeiten zu sein, von Kraft und Ausdauer im Bett abzulenken und dann unter seinen eigenen Schlussfolgerungen zu leiden. Es ist nicht notwendig, Stimulanzien mit anästhetischer Wirkung zu verwenden, wenn die Gesundheit in Ordnung ist.

Spray Lidocaine sollte nur verwendet werden, wenn es wirklich notwendig ist: Ejakulation tritt fast sofort nach dem Beginn der Erektion auf, die Dauer des Geschlechtsverkehrs überschreitet nicht eine Minute. Das Medikament erzeugt Anästhesie an einem bestimmten Teil des Körpers und friert die Nervenenden für eine kurze Zeit ein. Die Wirkung des Arzneimittels ist bereits drei Minuten nach dem Auftragen auf das Genitalorgan offensichtlich und die Empfindlichkeit kehrt allmählich innerhalb von etwa 15 Minuten zurück.

Zur schnellen und zuverlässigen Verbesserung der Wirksamkeit empfehlen unsere Leser das Spray "M16". Dies ist ein natürliches Heilmittel, das umfassend die Ursachen der erektilen Dysfunktion beeinflusst. M16 enthält nur natürliche Inhaltsstoffe mit maximaler Effizienz, aufgrund seiner Zusammensetzung ist das Medikament absolut sicher, hat keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Optimale Dosierung

Die Gebrauchsanweisung für das Spray Lidocain zeigte, dass die Dosis des Medikaments vom Verwendungszweck und der körperlichen Verfassung der Person abhängt. Ein erwachsener Mann, der eine intime Handlung verlängern möchte, sollte nicht mehr als 5 mg der Droge auf das Sexualorgan anwenden. Mit anderen Worten, auf dem Kopf eines Mitglieds ist es erforderlich, nur zweimal aus der Sprühvorrichtung zu spritzen. Kein Spritzen nötig: 10 mg gilt als Überdosierung, die Beschwerden verursachen kann.

Männliche Kraft, um zurückzukehren, wenn Sie 7 Gramm normal verdünnen.

Regeln für die Verwendung der Droge

Spray Lidocaine wird in jeder Apotheke verkauft. Für Männer, die Probleme mit der Ejakulation haben, ist das Medikament ein wirksamer und zuverlässiger Helfer. Aber bevor Sie es anwenden, müssen Sie die Anweisungen sorgfältig lesen. Eine 10% ige medizinische Lösung in einer Flasche dunklen Glases mit einem Dosierspray auf dem Deckel wird implementiert.

Um nicht frustriert zu werden, anstatt Vergnügen beim Geschlechtsverkehr zu haben, sollten Sie Lidocain richtig anwenden. Wenden Sie das Mittel nur dann auf den Eichelkopf an, wenn die Erektion erreicht ist, bestreuen Sie es von zwei Seiten und warten Sie nach dem Sprühen ein paar Minuten, damit die aktive Komponente in die Schleimhäute absorbiert wird. Es ist ratsam, das Organ kurz vor der Kopulation mit warmem Wasser zu waschen, um die Reste des Wirkstoffes zu beseitigen, da sonst die sexuellen Empfindungen der Frau, die er verliert, ebenfalls stumpf werden.

Bewertungen vieler Männer bestätigen, dass Lidocaine Spray sehr bequem zu verwenden ist. Aber auch Vertreter einer starken, unzufriedenen Hälfte der Menschheit weisen darauf hin, dass die auf den Kopf eines Mitglieds angewandte Medizin die Empfindlichkeit der Schleimhaut deutlich herabsetzt, so dass man einen kraftvollen Orgasmus vergessen kann. Obwohl Männer, denen es vor allem wichtig ist, dem Auserwählten Glück und Freude zu bringen, haben sie keine Beschwerden über die Droge.

Es sollte angemerkt werden, dass nach etwa zehn Anwendungen die Wirkung von Lidocain auf die Nervenendigungen des Sexualorgans abnimmt und die Empfindlichkeit allmählich wiederkehrt. Es ist verboten, ein Stimulans mit folgenden medizinischen und hygienischen Mitteln zu kombinieren:

  • Jod;
  • Seife, Duschgel;
  • Antidepressiva.

Wir empfehlen zu lesen:

Vorteile des Aufpralls auf den männlichen Körper

Männer, die versucht haben, die intime Handlung mit Hilfe von Lidocaine auszudehnen, bemerken viele positive Punkte. Von den Vorteilen der Droge sollte heißen:

  1. schnelle Aktion;
  2. eine signifikante Zunahme der Dauer des Geschlechtsverkehrs;
  3. Möglichkeit der Nutzung durch Männer unabhängig von Alter und Gesundheitszustand;
  4. bequeme Methode zur Anwendung am Genitalorgan;
  5. Zuverlässigkeit und Sicherheit;
  6. Rentabilität, geringer Verbrauch von Wirkstoff;
  7. Verfügbarkeit im Apothekennetzwerk;
  8. niedrige Kosten

Kontraindikationen

Spray Lidocaine ist vor allem ein starkes Anästhetikum, das von Ärzten bei einfachen chirurgischen Eingriffen und therapeutischen Eingriffen verwendet wird. Natürlich hat solch ein Werkzeug viele Kontraindikationen. Bevor Sie die Droge nehmen, müssen Sie sorgfältig die Anweisungen lesen. Es bietet eine ziemlich beeindruckende Liste von Verboten für die Verwendung des Medikaments, nämlich:

  1. jede Störung des Herz-Kreislauf-Systems;
  2. schwere Leberentzündung, begleitet von einer Verschlechterung ihrer Funktion;
  3. Anfälligkeit für epileptische Anfälle;
  4. Myasthenia gravis;
  5. individuelle Intoleranz gegenüber den Komponenten des Arzneimittels.

Wenn ein Mann eine der oben genannten Krankheiten hat, sollte er Lidocain aufgeben. In der Apotheke finden Sie ein anderes Medikament mit ähnlicher Wirkung. In extremen Fällen wird empfohlen, Ihren Urologen zu kontaktieren. Ein medizinischer Spezialist wird ein wirklich wirksames und sicheres Stimulans empfehlen, das den Geschlechtsverkehr ohne gesundheitliche Schäden verlängert.

Nebenwirkungen

Die Gebrauchsanweisung für das Spray Lidocain wird ausführlich auf alle möglichen Nebenwirkungen beschrieben. Wenn ein Mann das Medikament richtig verwendet, die Dosierung einhält, dann treten negative Veränderungen des Gesundheitszustandes äußerst selten auf. Eine ernsthafte Störung der Vitalaktivität des Körpers wird nur bei übermäßiger Anwendung von Anästhetika auf das Sexualorgan beobachtet. Bei übermäßigen stimulierenden Reizen sind die häufigsten Nebenwirkungen:

  • Kopfschmerzen;
  • Schwindel;
  • Zuckungen der Glieder, Krämpfe;
  • vorübergehende Verschlechterung der Sehschärfe;
  • hoher Blutdruck;
  • Tachykardie, Arrhythmie und andere Arten von Herzarrhythmien;
  • Depression, Angst, depressive Stimmung;
  • allergische Reaktion, Rötung und Reizung der Haut, Juckreiz, Brennen, Hautausschlag;
  • anaphylaktischer Schock.

Kosten der Droge

In Apotheken können Sie verschiedene Varianten von Lidocaine Spray finden, die sich in Preis, Wirkungsstärke, Qualität und chemischer Zusammensetzung unterscheiden. Folgende Medikamente von namhaften Pharmaunternehmen gelten als die beliebtesten und hochwirksamsten:

  1. Lidocaine Egis (Ungarn), 10% Lösung, Kosten von 240 bis 330 Rubel;
  2. Lidocain Biogen (Russland), 10% ige Lösung, die zusätzlich zu Lidocain Chlorhexidin enthält, kostet 340 bis 420 Rubel;
  3. Lidocaine Pharmstandard (Russland), 10% Lösung, Kosten von 280 bis 340 Rubel;
  4. Stud 1000 (England), ein Aerosol zur verzögerten Ejakulation auf Basis von Lidocain, gilt nicht für Medikamente, die Kosten liegen zwischen 750 und 1050 Rubel.

Es ist notwendig zu verstehen, dass jedes der oben aufgeführten Medikamente kein Medikament ist, das für immer vor vorzeitiger Ejakulation schützt. Diese Medikamente sind in der Lage, einmal die Hypersensibilität der Eichel zu reduzieren, aber nicht mehr.

Wenn die schnelle Ejakulation einen Mann ständig verfolgt, dann sollte man das Ärgernis nicht jedes Mal mit Stimulanzien und Anästhetika überdecken. Krankheit des Urogenitalsystems eine solche Maßnahme kann nicht geheilt werden. Die beste Lösung in dieser Situation ist es, zum Arzt zu gehen. Der Urologe wird den wahren Grund für die frühe Freisetzung von Sperma aus der Harnröhre bestimmen und eine wirksame Therapie verschreiben.

Lidocain-Bewertungen

Jegor

Während ich wegen Prostatitis behandelt wurde, verursachten sexuelle Handlungen eine Menge unangenehmer Empfindungen. Deshalb habe ich beschlossen, Lidocaine zu kaufen. Nach dem Gebrauch lief alles wie am Schnürchen. Schon wieder genesen, aber das Spray steht immer noch in meinem Erste-Hilfe-Kasten. Manchmal nehme ich seine Hilfe in Anspruch, um seiner geliebten Frau mehr Freude zu bereiten.

Kolya Schdanow

Das erste Mal habe ich mich durch Unaufmerksamkeit verletzt. Lesen Sie schnell die Anweisungen, erinnerte mich nicht an die Dosierung. Zu viel Spray gesprüht. Die Empfindlichkeit ist vollständig verschwunden! Es gab einen solchen Zustand, als ob mein Mitglied nicht existiere. Konnte nicht fertig werden. Das nächste Mal habe ich alles richtig gemacht. Ich mochte den Effekt, mein Mädchen auch. Nebenwirkungen, die den Unterricht erschreckten, bemerkten dies nicht.

Stas

Die Droge ist wirklich gut. Aber ich möchte einen Rat geben. Wenn Sie den Penis sprühen, reiben Sie ihn nicht. Lass dich einfach in die Haut einziehen. Sonst wird es keine Wirkung geben, aber die Finger werden taub werden.

Vyacheslav

Ich werde ohne falsche Bescheidenheit sagen, mit siebenundvierzig Jahren bleibe ich ein prominenter und attraktiver Mann. Aber die Natur scherzte so sehr, dass ich aufgrund der starken Empfindlichkeit des kausalen Ortes ständig vorzeitige Ejakulation erlebe. Vor den Frauen beschämt und unbequem. Lidocain hilft, die Schärfe der Empfindungen zu reduzieren, auf den Partner zu achten.

Hatten Sie jemals Probleme aufgrund von PROSTATITIS? Gemessen an der Tatsache, dass Sie diesen Artikel lesen - der Sieg war nicht auf Ihrer Seite. Und natürlich wissen Sie nicht aus erster Hand, was es ist:

  • Erhöhte Reizbarkeit
  • Erektionsprobleme
  • Gestörtes Urinieren

Ist es möglich, Probleme zu ertragen? Und wie viel Geld haben Sie bereits zu unwirksamer Behandlung "durchgesickert"? Das ist richtig - es ist Zeit, damit aufzuhören! Stimmen Sie zu? Aus diesem Grund haben wir beschlossen, einen Link mit dem Kommentar des Urologen des Landes zu veröffentlichen, in dem er empfiehlt, auf ein sehr wirksames Mittel für PROSTATITIS zu achten.

Lidocaine Spray: wie man verwendet, mögliche Effekte

Lidocaine Spray für Männer ist eine gute Möglichkeit, die Dauer des Geschlechtsverkehrs zu erhöhen. Das Problem der frühen Ejakulation ist in jüngster Zeit akut. Physiologisch bekommt er das gleiche Vergnügen wie andere Männer, aber es gibt Probleme mit dem anderen Geschlecht.

Die Unsicherheit in ihren Fähigkeiten spiegelt sich im mentalen Zustand wider. Mit Hilfe eines Sprays können Sie den Geschlechtsverkehr mehrmals verlängern. Wie man es benutzt? Wofür wird sonst noch gebraucht? Dazu unser Artikel.

Pharmakologische Wirkung

Das Medikament blockiert die Übertragung von Nervenimpulsen und verringert die Empfindlichkeit. Es ist ein Derivat von Essigsäureanilid, hat antiarrhythmische, analgetische Eigenschaften.

Wenn es in den Kehlkopf und die Luftröhre eindringt, Husten und Schlucken verhindert, besteht die Gefahr von Komplikationen. Und beeinflusst auch den Rhythmus der Herzkontraktionen.

Es wirkt sich je nach Einsatzort unterschiedlich auf Organe aus und verteilt sich gleichmäßig auf alle Systeme.

Formular freigeben

  1. Spray 10 Prozent - Flaschen von 38 Gramm.
  2. Ampullen für Injektionen (2 mg).
  3. Gel, Creme in Tuben, Lidocaine Salbe.
  4. Augentropfen in 5 ml.
  5. Schmiermittel auf Wasserbasis.

Hinweise

Das Aerosol wird für die lokale Anästhesie in verschiedenen Bereichen der Medizin verwendet.

  • Zahnheilkunde - Zahnextraktion, Behandlung von Erkrankungen der Mundhöhle.
  • Gynäkologie, Geburtshilfe - operative Manipulationen an Gebärmutterhals und Vagina., Postpartale Behandlung.
  • Instrumentelle Untersuchungen - die Einführung verschiedener Sonden, Rektoskopie, die Verwendung von Kathetern.
  • Anästhesie der Schleimhäute und der Haut mit kleinen Oberflächen.
  • Um die Empfindlichkeit des Kopfelements zu reduzieren.
  • Verlängerung des Geschlechtsverkehrs.

Kontraindikationen

Lidocain Asept Spray ist ein starkes Schmerzmittel in medizinischen Verfahren. Besprühen Sie es sorgfältig. Es hat viele Gegenanzeigen, führt zum Tod.

  • Allergie gegen eine der Komponenten.
  • Jede Störung des Herz-Kreislauf-Systems.
  • Glaukom.
  • Bluthochdruck.
  • Schädigung der Nieren, was zu einer Verschlechterung der Funktion führt.
  • Epilepsie.
  • Autoimmune neuromuskuläre Erkrankung (Myasthenie).
  • Prädisposition für Krämpfe.
  • Nierenversagen

Wenn es gesundheitliche Probleme gibt, ist die Verwendung der Droge strengstens verboten.

Dosierung und Verabreichung

Die Anweisung hat eine Empfehlung, wie viel Aerosol mit verschiedenen Anwendungen angewendet werden sollte.
Spray mit Lidocain wird in einem Abstand von 10 cm gespritzt.Für Anästhesie im Mund genügen 2-4 Sprühstöße.

Für kleine Operationen - 15-20 Klicks. Wird 5-10 Minuten handeln. Ampulle verdünnte Antibiotika. Machen Sie Schmerzmittel-Injektionen.

Gele, Salben, Cremes werden verwendet, um Schmerzen in den Gelenken, zurück zu blockieren. Tragen Sie eine kleine Menge in die Handschuhe auf.

Augenflüssigkeit wird in der Ophthalmologie verwendet. Dosis 1-2 Tropfen. Als Betäubungsmittel vor Manipulationen.

Zunahme des Geschlechtsverkehrs - Aerosol wird in einer Entfernung von 8-12 cm (2-3 Pressen) über den Kopf des Penis gespritzt, 20 Minuten vor dem Koitus.

Spezielle Anweisungen

Überprüfen Sie vor dem Gebrauch, ob eine allergische Reaktion vorliegt. Am Ellenbogen beugen Sie die Droge. Warte 5-10 Minuten.

Wenn es keine Reizung oder Rötung gibt, können Sie verwenden. Ständiger Gebrauch führt zur Sucht.

Die Dauer des Koitus erhöht sich 4 Mal (bis zu einer Stunde). Wenn die Zeit bis zur Ejakulation mehr als 3 Minuten beträgt, ist es nicht empfehlenswert, zusätzliche Stimulation zu verwenden.

Anwendungsregeln:

  • Test für eine allergische Reaktion.
  • Führen Sie Hygieneverfahren Genitalien.
  • Wischen Sie den Penis trocken, sprühen Sie aus einer Entfernung von 10 cm, drücken Sie nicht mehr als 3 mal.
  • 7-10 Minuten trocknen lassen (nicht reiben).
  • Wenn eine leichte Taubheit des Penis erscheint, den Rest des Sprays mit warmem Wasser abwaschen.
  • Vor dem Geschlechtsverkehr ein Kondom benutzen. Lidocain in die Scheide, eine Frau ruft ein Gefühl der Taubheit, der Grad der Freude wird abnehmen.
  • Beim Oralsex mit einem Partner können Kehlkopf und Zunge an Empfindlichkeit verlieren.

Es ist nötig, mit der minimalen Dosis zu verwenden. Bewältigung reduziert die Wirksamkeit. Nach 10 Anwendungen fällt die Wirkung des Medikaments auf die Nervenenden des Peniskopfes.

Spray bezieht sich auf Verlängerungsmittel (Mittel zur Steigerung des Geschlechtsverkehrs). Wenn Suchtkraft zu Analoga geändert werden sollte. Neben Aerosolformen gibt es Pillen und Salben.

Auf Wasserbasis gibt es Anal-Gleitmittel mit Lidocain (Adam und Eva). Es wird verwendet, um Schmerzen beim Analverkehr zu reduzieren. Es ist notwendig, die Anweisungen sorgfältig zu lesen, damit es keine negativen Konsequenzen gibt.

Es ist wichtig sich zu erinnern:

  1. Kann nicht mit Seife, Gel, Jod verwendet werden.
  2. Antidepressiva.

Überdosierung

Die Verwendung großer Mengen Lidocain kann gesundheitsschädlich sein und schwerwiegende Folgen haben:

  1. Schwindel, Schmerzen, Übelkeit.
  2. Verringerung der Häufigkeit von Kontraktionen (Bradykardie).
  3. Rhythmusstörungen, Verschlechterung der Leitfähigkeit, Herzstillstand.
  4. Benommenheit, allgemeine Schwäche.
  5. Temporärer Sehverlust.
  6. Krämpfe.
  7. Zittern der oberen und unteren Extremitäten.

Solche Symptome erfordern ärztliche Behandlung, können tödlich sein.

Analoge

Alle pharmazeutischen Präparate haben eine Vorsilbe Vial, Asept zum Namen Lidocaine. Andere Arten sind nicht zu verkaufen. Um den Geschlechtsverkehr mit verschiedenen Prolongatoren zu erhöhen. Sie können in spezialisierten Herrenhäusern, Online-Shops gekauft werden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

Enthalten bei einer Temperatur von 15-25 Grad, für 5 Jahre ab dem Herstellungsdatum, außerhalb der Reichweite von Kindern.

Kosten von

Der Preis in der Apothekenkette reicht von 360 bis 380 Rubel. Lesen Sie neue Artikel auf unserer Website.

Bewertungen

Svetlana, 25

Mein Freund empfahl, dass ich die Haarentfernung mit Lidocaine Spray mache. Was früher Mehl war, vergeht jetzt ohne Probleme. Kein Schmerz, die Haut ist glatt. Ich empfehle es jedem.

Vyacheslav, 47

Mein Aussehen ist normal, Frauen achten darauf. Das Problem ist, dass hohe Empfindlichkeit nicht erlaubt, Koitus zu genießen und eine Frau zu befriedigen. Sie rieten, das Aerosol auszuprobieren. Ich bin sehr zufrieden. Endlich das verbesserte Sexualleben.

Andrei, 45

Als ich das erste Mal erlebt habe, habe ich es übertrieben und 5 mal besprüht. Die Empfindungen waren nicht angenehm, konnten nicht lange aushalten, fühlten nichts. Das nächste Mal habe ich alles richtig gemacht. Sehr zufrieden. Ich rate jedem, aber lassen Sie sich nicht mitreißen, lesen Sie sorgfältig den Anwendungsleitfaden.

Sergey, 32

Ich entschied mich zu versuchen, obwohl alles in Ordnung ist mit einer Erektion. Etwas übertrieben war der Zustand nicht sehr. Wenn es mit Potenz normal ist, versuchen Sie nicht, den Geschlechtsverkehr auf diese Weise zu erhöhen.

Überdosierung von Lidocain

Lidocain ist ein Lokalanästhetikum und Antiarrhythmikum. Anwendung in Form einer Lösung von Lidocainhydrochlorid zur intramuskulären und intravenösen Verabreichung in Ampullen (in 1 ml - 20 oder 10 mg des Wirkstoffs) und in Form eines 10% dosierten Sprays (4,8 mg Lidocain in 1 Dosis).

Die Wirkung des Medikaments ist verbunden mit einer Blockade der Bildung von Nervenimpulsen in sensorischen Neuronen und deren weiterer Leitung entlang der Nervenfasern. Es ist charakteristisch, dass Lidocain nicht nur den Schmerz unterdrückt, sondern auch alle Impulse, die in empfindlichen Endungen auftreten.

Bei intravenöser Verabreichung tritt die Wirkung "auf der Nadel" auf, 45-90 Sekunden nach Kontakt mit einer Vene, mit intramuskulär - nach 5-15 Minuten. Beim Auftragen des Sprays auf Haut oder Schleimhäute entwickelt sich im Durchschnitt innerhalb von 15 Minuten eine betäubende Wirkung. Wirkungsdauer - von 10 Minuten bis zu anderthalb Stunden, abhängig von der Art der Anwendung.

Es wird überall in verschiedenen Bereichen der Medizin angewendet.

Intravenös und intramuskulär:

  • Durchführung von oberflächlichen, Infiltrations-, Überleitungs-, epiduralen, spinalen, intraluminären Anästhesien für chirurgische Eingriffe und Verletzungen;
  • Linderung von ventrikulären Arrhythmien;
  • Schröpfen und Verhinderung des Wiederauftretens von Kammerflimmern, Paroxysmen der ventrikulären Tachykardie.
  • in der Zahnheilkunde zur Entfernung von Zähnen und Anästhesie des Zahnfleisches bei der Befestigung von Prothesen;
  • chirurgische Behandlung oberflächlicher eitriger Prozesse;
  • Nähen auf Wunden;
  • Anästhesie der Schleimhäute und Unterdrückung des Pharynxreflexes bei endoskopischen Manipulationen;
  • Exzision von oberflächlichen Tumoren und Defekten der Schleimhaut;
  • Resektion von Nasenpolypen;
  • Eröffnung Paratonsillar Abszess;
  • Tonsillektomie und Adenotomie (mit Ausnahme von Kindern unter 8 Jahren);
  • vor der Rektoskopie und, falls notwendig, Ersatz der Katheter in der Urologie;
  • Anästhesie des Perineums zur Durchführung von Dammschnitt oder Naht;
  • Vorbereitung des Operationsfeldes in der Geburtshilfe und Gynäkologie;
  • in der ophthalmologischen Praxis für Anästhesie mit kurzfristigen Interventionen an der Bindehaut und Hornhaut, Kontakt Methoden der Forschung.

Lidocain wird bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren mit Vorsicht angewendet (aufgrund eines langsameren Stoffwechsels, dessen Akkumulation möglich ist), Personen über 65, mit chronischem Herzversagen (Stadium II-III), Nieren- oder Leberversagen, Herzrhythmusstörungen mit Neigung zu Hypotonie und Bradykardie bei Personen mit Epilepsie oder Krämpfen in der Geschichte.

Wie viel Lidocain wird für eine Überdosierung benötigt?

Die Dosierung wird individuell für jeden Patienten bestimmt, es wird empfohlen, die Mindestdosis zu verwenden, die eine dauerhafte anästhetische Wirkung bewirkt. Das Volumen der injizierten Lösung wird durch die Größe der zu narkotisierenden Fläche des Gewebes bestimmt.

Bei Erwachsenen wird die maximale Dosis für eine einzige parenterale Verabreichung mit einer Rate von 5 mg / kg Körpergewicht, nicht mehr als 300 (nach einigen Daten - 400) mg pro Stunde bestimmt. Die maximale tägliche Dosis von Lidocain beträgt 2000 mg.

Die maximale Dosis für Kinder beträgt 4 mg / kg pro Tag. Kinder unter 3 Jahren erhalten nicht mehr als 1,25 ml, die Vielfalt ist nicht mehr als 4 mal pro Tag. Bei intravenöser Anwendung 1 mg / kg (normalerweise nicht mehr als 50-100 mg).

Bei der Überschreitung der angegebenen Dosen entwickelt sich die scharfe Überdosierung.

Anzeichen einer Überdosierung

Bei einer Überdosis Lidocain zeigen die Opfer Symptome einer Depression des Zentralnervensystems und des Herz-Kreislauf-Systems. Charakteristisch ist die fortschreitende Entwicklung der Vergiftung, die allmähliche Zunahme der Schwere des Prozesses:

  • Kribbeln und "krabbelnde Gänsehaut" um den Mund;
  • übermäßiges Schwitzen;
  • Blässe der Haut;
  • Schüttelfrost;
  • Schläfrigkeit oder, im Gegenteil, psychomotorische Agitation, ein Zustand der Agitation;
  • Taubheit der Zunge;
  • Schwindel, Kopfschmerzen;
  • schmerzhafte Empfindlichkeit gegenüber Geräuschen und Tinnitus;
  • Sehbehinderung (Unfähigkeit, die Sicht zu fokussieren, Doppelsehen);
  • Zittern, Muskelzucken, manchmal zu generalisierten Krampfanfällen von einigen Sekunden bis zu mehreren Minuten;
  • Episoden von spontanem Atemstillstand;
  • Senkung des arteriellen Drucks, Abnahme des Pulses;
  • Herzrhythmusstörungen, in schweren Fällen - Herzstillstand.

Die Gefahr einer Überdosierung steigt mit der intravenösen Verabreichung des Arzneimittels.

Eine akute Überdosierung von Lidocain während der Spinal- und Epiduralanästhesie während der Geburt kann zu einer Senkung des fetalen Herzrhythmus, einer schweren Hypotonie und einer Depression des Atemzentrums bis zum Ende der Atmung führen.

Die US-amerikanische Gesundheitsbehörde (FDA) veröffentlichte am 26. Juni 2014 einen "Sicherheitsbericht", der Informationen darüber enthielt, dass ein Gel, das 2% Lidocain enthält, zuvor als Anästhetikum für das Zahnen empfohlen wurde bei Säuglingen ist es gefährlich, weil seine Verwendung eine Reihe von Krankenhausaufenthalten und Todesfällen verursacht hat.

Erste Hilfe bei Überdosierung von Lidocain

Wenn Sie Symptome einer Überdosierung haben, müssen Sie:

  1. Sofort die Medikamentenverabreichung abbrechen.
  2. Geben Sie dem Opfer eine horizontale Position des Körpers mit einem erhöhten Fußende.
  3. Sorgen Sie für Zugang zu frischer Luft (knallen Sie die Kleidung auf, öffnen Sie die Fenster).

Da Lidocain nicht oral eingenommen wird, ist die Magenspülung unter Einnahme von Enterosorbenten und Abführmitteln in diesem Fall völlig ineffektiv.

Gegenmittel

Es gibt keine spezifischen Gegenmittel gegen Lidocain.

Wann ist medizinische Versorgung erforderlich?

Bei Überdosierung mit Lidocain ist eine medizinische Versorgung in 100% der Fälle erforderlich, da Herzstillstand und Tod möglich sind.

Besonders besorgniserregend bei der Anwendung von Lidocain sind:

  • das Auftreten von neurologischen Symptomen (Verlust der Orientierung in Zeit und Ort, Lethargie oder übermäßige Agitation, Krämpfe, etc.);
  • eine Veränderung des Herzrhythmus, ein plötzlicher Blutdruckabfall;
  • Zustand des depressiven Bewusstseins, Unzugänglichkeit des Patientenkontakts;
  • scharfe Zyanose der Haut und der Schleimhäute;
  • Atmungsstörungen.

Nach der Notfallversorgung wird das Opfer gegebenenfalls in der Fachabteilung des Krankenhauses stationär behandelt, wo es eine spezielle Behandlung erhält:

  • Intubation, Beatmung und Sauerstofftherapie bei Koma und Atemdepression;
  • intravenöse Verabreichung von Elektrolytlösungen (Natriumchlorid, Lactasol, eine polarisierende Mischung) oder Plasmaersatzstoffe (Reomacrodex, Reopolyglukine, Poliglyukin);
  • Antikonvulsiva - intravenöses Diazepam, Natriumthiopental;
  • in Bradykardie, m-Anticholinergika (Atropin), Vasokonstriktoren (Noradrenalin, Phenylephrin).

Mögliche Konsequenzen

Die Folgen einer Lidocain-Überdosierung können sein:

  • Lähmung der Atemmuskulatur;
  • Verletzung der intrakardialen Leitung;
  • zusammenbrechen;
  • allergische Reaktionen unterschiedlicher Schwere bis zum Angioödem;
  • Herzstillstand, Tod.

Lidocaine Spray: Gebrauchsanweisung

Um ein Werkzeug zur Verfügung zu haben, das schnell und effektiv verschiedene Arten von Schmerzen bewältigen kann, möchte ich jede Person, unabhängig von Alter, Geschlecht und Beruf. Alle Gesicht Licht Verletzungen von Fingern, Prellungen, Kratzer, Zahnschmerzen. Heute ist der Pharmamarkt mit verschiedenen Schmerzmitteln in Form von Tabletten, Kapseln, Pulvern, Lösungen usw. gefüllt.

Die schnellste anästhetische Wirkung wird jedoch durch Medikamente in Form eines Sprays oder Aerosols erzielt. In diesem Artikel werden wir detaillierter die Anweisungen zur Anwendung von Lidocaine Spray studieren, das als eines der beliebtesten Schmerzmittel mit fast sofortiger Wirkung gilt.

Um die Entwicklung unerwünschter Nebenreaktionen zu vermeiden, muss die Anwendung eines Arzneimittels mit einem Facharzt abgestimmt werden.

Pharmakologische Wirkung

Lidocain-Spray gehört zur Gruppe der Amide genannten Arzneimittel, die eine ausgeprägte oberflächennahe Anästhesiewirkung haben. Es hat eine membranstabilisierende Wirkung, die zu einer Abnahme der Impulsleitung entlang der Nervenfasern führt. Bei Verwendung eines Spray- oder Aerosol-Lidocains wird der Schmerz zuerst unterdrückt, dann werden Tast- und Temperaturempfindungen gehemmt. Wenn eine Resorption des Arzneimittels ins Blut (systemische Resorption) beobachtet wird, dann kann eine Stimulation oder Unterdrückung der Aktivität des Zentralnervensystems, eine Veränderung des Herzrhythmus und eine Expansion der peripheren Gefäße beobachtet werden.

Bei der topischen Verabreichung von Lidocain erfolgt die anästhetische Wirkung der Anästhesie innerhalb weniger Minuten (durchschnittlich 1-4). Selbst wenn das Arzneimittel richtig angewendet wird, gelangt ein Teil des Wirkstoffs in den systemischen Kreislauf. Die höchste Plasmakonzentration wird während der ersten Stunde nach dem Auftragen beobachtet. Eine ausreichend hohe Konzentration des Arzneimittels, die eine therapeutische Wirkung auf den Körper ausüben kann, verbleibt etwa 7 Stunden im Blut. Der Wirkstoff und seine Metaboliten werden in der Regel fast vollständig über die Nieren ausgeschieden.

Hinweise

Aufgrund seiner ausgeprägten lokalanästhetischen Wirkung hat Lidocain-Aerosol eine breite Anwendung in verschiedenen medizinischen Bereichen gefunden. Ihr Hauptzweck ist die Oberflächenanästhesie der Schleimhäute. Wie und wo kann dieses Medikament angewendet werden:

  1. Zahnmedizin. Als Lokalanästhetikum für Injektionen, Entfernung von Zähnen, Entfernung von Zahnstein, Kunststoff des Zungenbändchens, Exzision von Zysten in der Mundhöhle.
  2. HNO-Heilkunde. Es bietet eine Anästhesie während der Operation an der Nasenscheidewand oder Elektrokoagulation.
  3. Geburtshilfe und Gynäkologie. Es wird oft als Anästhetikum zur Prophylaxe von Dammrissen (Episiotomie) und für minimal-invasive Manipulationen und Operationen an der Vagina und dem Cervix eingesetzt.
  4. Instrumentelle Diagnosemethoden. Es wird helfen, die endoskopische Sonde für die Gastroduodenoskopie und Sigmoidoskopie schmerzfrei einzuführen und den Würgreflex in anderen Studienarten (z. B. Röntgenaufnahmen) zu unterdrücken.
  5. Chirurgie und Dermatologie. Anästhesieren Sie das betroffene Gebiet mit verschiedenen Arten von Verbrennungen (thermische, Solar, etc.). Wird häufig für die Oberflächenanästhesie bei kleinen chirurgischen Eingriffen auf der Haut verwendet.
  6. Im täglichen Leben. Es wird bei leichten Verletzungen, Fußverletzungen, Abschürfungen, Kratzern, Verbrennungen, Zahnschmerzen usw. nützlich sein. Viele Frauen benutzen es zur Epilation.

Bevor Sie Lidocaine Spray zu therapeutischen oder anderen Zwecken verwenden, sollten Sie die Gebrauchsanweisung des Arzneimittels sorgfältig lesen.

Kontraindikationen

Wie jede andere Droge hat Lidocaine Spray seine eigenen Kontraindikationen. Gemäß den offiziellen Anweisungen wird dieses Lokalanästhetikum nicht bei Überempfindlichkeit gegen Lidocain und bei Kindern unter 8 Jahren angewendet, um eine Operation zur Entfernung der Gaumen- oder Rachentonsillen durchzuführen. Darüber hinaus sollten Sie Lidocaine Spray in folgenden Fällen mit äußerster Vorsicht anwenden:

  • Endoskopische Untersuchung des Rektums bei Patienten mit Hämorrhoidalblutungen, Infektionszeichen oder Schleimhautverletzungen im Bereich der Einführung einer Diagnosesonde.
  • Erkrankungen der inneren Organe von schwerer Schwere.
  • Epileptische Anfälle.
  • Herzinsuffizienz (Bradykardie, Extrasystolie, etc.).
  • Funktionelle Probleme mit der Leber.
  • Schockzustand.
  • Patienten von jüngeren Kindern und fortgeschrittenem Alter.
  • Die Zeit der Geburt.
  • Stillen.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie das Medikament Lidocaine Spray verwenden können, konsultieren Sie Ihren Arzt.

Nebenwirkungen

Vielleicht die Entstehung von lokalen Reaktionen, die in der Regel von kurzer Dauer sind. Unmittelbar nach dem Sprühen des Anästhetikums tritt ein leichtes Kribbeln im Bereich der Anwendung des Arzneimittels auf, das innerhalb weniger Minuten abläuft. Manchmal gibt es eine leichte Rötung, etwas Schwellung und eine Empfindlichkeitsverletzung.

Sehr selten registrierte Allergiefälle in Form von Urtikaria, Angioödem oder Bronchospasmus. Wenn jedoch eine allergische Reaktion auftritt, wird die Anwendung von Lidocaine Spray sofort gestoppt. In Einzelfällen werden systemische Nebenwirkungen hauptsächlich von der Seite des zentralen Nervensystems und des kardiovaskulären Apparates beobachtet. Wie klinische Studien zeigen, gelangt nur ein kleiner Teil des Wirkstoffs in den Blutkreislauf. Es kann jedoch angemerkt werden:

  • Emotionale Erregung.
  • Schwindel.
  • Schlafstörungen
  • Verwirrung des Bewusstseins.
  • Atembeschwerden.
  • Blutdruck senken.
  • Störung des Herzens.

Wenn schwerwiegende Nebenwirkungen auftreten, die Anwendung von Lidocain Aerosol abbrechen und Ihren Arzt informieren.

Dosierung

Das Medikament ist für den lokalen Gebrauch von außen bestimmt. Die erforderliche Dosierung dieses Medikaments hängt von den Indikationen und der Größe des anästhesierenden Bereichs ab. Ein Klick auf das Medikamentenventil gilt als 1 Dosis Spray. Es wurde festgestellt, dass im Verlauf eines einzelnen Sprays 4,8 mg des Wirkstoffs Lidocain aus der Flasche freigesetzt werden.

In den meisten Fällen (z. B. Zahnmedizin, Endoskopie, Dermatologie) genügt es, 1-3 Sprühstöße für die anästhetische Wirkung zu machen. Zur gleichen Zeit können 15-20 oder sogar mehr Sprays in der Geburtshilfe durchgeführt werden. Es sollte jedoch beachtet werden, dass 40 Sprühdosen für einen Patienten mit einem Gewicht von ca. 70 kg maximal sind.

Schwangerschaft und Stillzeit

Spezifische klinische Studien zur Sicherheit und Wirksamkeit von Lidocain-Spray bei Schwangeren wurden nicht durchgeführt. Wenn jedoch eine Lokalanästhesie notwendig ist und es nicht möglich ist, eine sicherere Anästhesie anzuwenden, können Sie dieses Medikament während der Schwangerschaft anwenden.

Wie man beim Stillen ist? Es gibt Hinweise darauf, dass Lidocain in die Muttermilch übergeht. Bei topischer Anwendung in einer angemessenen Dosierung ist jedoch die Menge, die in die Muttermilch ausgeschieden werden kann, vernachlässigbar, um dem Baby ernsthaften Schaden zuzufügen. Wegen der einmaligen Anwendung von Lidocain-Spray in Notsituationen lohnt sich das Stillen nicht.

Es ist jedoch ratsam, während des Stillens keine Medikamente einzunehmen, die in die Milch ausgeschieden werden könnten.

Verwenden Sie bei Kindern

Ein Kind unter 2 Jahren sollte Lidocaine Spray besser mit einem Wattestäbchen auf die zu betaubende Stelle auftragen. Um dies zu tun, wird das Medikament nicht auf der Oberfläche des Körpers, sondern auf einem kleinen Ball oder Tampon aus Baumwolle gesprüht. Solche Ereignisse ermöglichen es Ihnen, mögliche Angst vor dem Baby und das Kribbeln zu vermeiden, das für das Sprühen der Medizin charakteristisch ist. Es ist erwähnenswert, dass der Würgereflex bei Kindern eine Größenordnung schneller genannt wird als bei Erwachsenen.

Darüber hinaus wird Lidocaine Spray als Lokalanästhetikum bei Operationen zur Entfernung der Gaumen- oder Rachentonsillen bei Patienten mit einem Alter von weniger als 8 Jahren nicht angewendet.

Überdosierung

Bei unsachgemäßer Anwendung des Arzneimittels und bei Nichteinhaltung der in den offiziellen Anweisungen zur Anwendung von Lidocain-Spray angegebenen optimalen Dosen kann sich eine Überdosierung des Arzneimittels entwickeln. Was sind die klinischen Symptome, die das Übermaß der empfohlenen Dosis anzeigen, können beobachtet werden:

  • Übermäßiges Schwitzen.
  • Blanchieren der Haut.
  • Schwindel.
  • Kopfschmerzen.
  • Sehstörungen und Hörstörungen (Doppeltsehen, Klingeln in den Ohren usw.).
  • Blutdruck senken.
  • Störungen des Herzens (Bradykardie, Arrhythmie).
  • Emotionale Erregung.
  • Konvulsive Anfälle.

Was ist Erste Hilfe bei Überdosierung? Setzen Sie das Anästhetikum sofort ab. Stellen Sie den Patienten auf das Bett und rufen Sie eine Rettungsmannschaft, die die notwendigen Maßnahmen ergreifen wird, um die klinischen Symptome einer Überdosierung zu beseitigen. Die Inhalation von Sauerstoff wird normalerweise vorgeschrieben, Diazepam für Krämpfe, Atropin für Bradykardie usw. Die Behandlung ist hauptsächlich symptomatisch. Dialyse in solchen Fällen bringt keine Effizienz.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Wie die klinische Praxis zeigt, kann die kombinierte Anwendung von Lidocaine Spray mit vielen anderen Medikamenten unvorhersehbare Auswirkungen haben. Wenn Sie daher mehrere Arzneimittel gleichzeitig anwenden möchten, einschließlich Lidocain in einem Aerosol, und um das Auftreten von Nebenwirkungen zu vermeiden, sollten Sie zuerst Ihren Arzt konsultieren.

Zum Beispiel, Cimetidin und Propranolol verlangsamen seinen Stoffwechsel im Körper, die die Entwicklung von Nebenwirkungen wie Schläfrigkeit, Schwindel, Verwirrung, Gefühle von "kriechen durch den Körper" usw. hervorrufen kann. Zubereitungen aus der Gruppe der Barbiturate in der Regel deutlich reduzieren die Wirksamkeit von Lidocain. Wenn der gleichzeitige Gebrauch dieser Medikamente nicht vermieden werden kann, müssen Sie die Dosierung des Anästhetikums erhöhen. Gleichzeitig erhöhen MAO-Hemmer die analgetische Wirkung.

Spezielle Anweisungen

Lassen Sie das Medikament nicht in die Atemwege gelangen, denn dann besteht Aspirationsgefahr. Lidocain Spray gut unterdrückt die Rachen-und Hustenreflexe, die die Entwicklung von Bronchopneumonie auslösen können. Aus diesem Grund wird dieses Betäubungsmittel bei Kindern unter 8 Jahren bei Operationen zur Entfernung der Polypen und Mandeln nicht verwendet. Darüber hinaus ist es äußerst vorsichtig, wenn das Medikament auf die beschädigte Schleimhaut und die infizierten Bereiche gesprüht wird.

Patienten im fortgeschrittenen Alter oder mit einer schweren Pathologie der inneren Organe sollten niedrigere Dosen erhalten. Kinder bis 2 Jahre alt Anästhesie wird mit einem Wattestäbchen aufgetragen. Beim Sprühen von Lidocain Sprühflasche wird empfohlen, aufrecht zu halten. Es ist auch strengstens verboten, die Durchstechflasche mit dem Medikament zu öffnen oder zu erhitzen. Das Medikament kann die Fähigkeit des Patienten beeinflussen, ein Auto zu fahren und spezielle Mechanismen zu steuern, die erhöhte Aufmerksamkeit und Reaktionsfähigkeit erfordern. Für die Dauer der Behandlung muss man von dieser Art der Tätigkeit absehen. Vergessen Sie nicht, dass, um Lidocaine Spray in einer Apotheke zu kaufen, Sie ein Rezept von Ihrem Arzt benötigen.

Heute ist es ein Lokalanästhetikum, das von inländischen Pharmaherstellern hergestellt wird und zu einem Preis von 340-370 Rubel pro Flasche erhältlich ist. Wenn Sie aus irgendeinem Grund die anästhetische Wirkung von Lidocaine Spray nicht nutzen können (z. B. durch Kontraindikationen), können Sie eines seiner Analoga kaufen, die derzeit in einem ziemlich breiten Bereich präsentiert werden.

Folgen und Symptome einer Überdosierung von Lidocain

Lidocain ist ein Lokalanästhetikum. Wie jedes andere Medikament hat Lidocain Nebenwirkungen, die bei individueller Intoleranz auftreten können. Nebenwirkungen können auch zu einer Überdosierung von Lidocain führen, die bei Nichteinhaltung der Anwendungsregeln auftritt.

Arzneimittelbeschreibung

Lidocain ist ein häufiges Medikament, mit dem eine Lokalanästhesie durchgeführt wird. Das Medikament gehört zur Gruppe der Lokalanästhetika, die bei einer bestimmten Dosierung vorübergehend die Nervenleitung blockieren. Lidocain bezieht sich auch auf Antiarrhythmika.

Dieses Medikament wird oft verwendet, wenn es notwendig ist, irgendeine Art von schmerzhaften Verfahren oder Forschung durchzuführen, und manchmal während einer kleinen Operation. Zum Beispiel ist die Verwendung von Lidocain bei zahnärztlichen Eingriffen oder beim Nähen und Entfernen von Nähten sehr beliebt. Oft wird ein Anästhetikum zur Spinalanästhesie während der Geburt verwendet.

Verfügbar in verschiedenen Formen:

  • Injektionslösung (ein anderer Prozentsatz angeboten, in Ampullen enthalten);
  • fällt in die Augen;
  • Gel für den Außenbereich;
  • in Form eines Sprays für den lokalen Gebrauch.

Für ein bestimmtes Verfahren wird eine spezifische Form des Arzneimittels ausgewählt. Das Alter des Patienten und andere spezifische Faktoren werden ebenfalls berücksichtigt. In medizinischen Einrichtungen werden hauptsächlich Ampullen mit Injektionslösung verwendet.

Eine Lösung des Arzneimittels in einer Konzentration von 2% wird hauptsächlich in Augen-, Zahn- und kleinen chirurgischen Verfahren verwendet. Die Lösung bedeutet in einer Konzentration von 10% als Antiarrhythmikum. Diese Konzentration wird auch häufig für die Anästhesie der Schleimhäute (in verschiedenen Bereichen der Medizin verwendet) verwendet.

Drogenwirkung

Der Haupteffekt der medizinischen Vorbereitung ist, die Leitung von Nervenimpulsen zu blockieren. Wenn das Instrument als intramuskuläre Injektionen verwendet wird, kommt die lokale anästhetische Wirkung schnell genug.

Das Medikament für die topische Anwendung erweitert die Blutgefäße, aber es verursacht keine Reizung. Die Absorptionsfähigkeit hängt vom Applikationsort und der Dosierung ab. Zum Beispiel auf der Schleimhaut absorbiert besser als auf der Haut.

Manchmal klären Patienten, was passiert, wenn Sie Lidocain trinken. Nehmen Sie die Droge nach innen ist unmöglich. Das Medikament wird intramuskulär oder topisch verabreicht. Für die Bewässerung wird beispielsweise der Pharynx als Spray und mit äußerster Vorsicht verwendet, da Lidocain dazu neigt, leicht aus den Atemwegen absorbiert zu werden, und eine Überdosierung kann auftreten, wenn es unvorsichtig ist.

Die Dauer des Medikaments hängt von der Dosierung ab. Es ist erwähnenswert, dass dieses Medikament wirksamer als zum Beispiel Procain ist. Die anästhetische Wirkung kommt schneller und dauert viel länger - bis zu 60-75 Minuten.

Lidocain reagiert sehr leicht mit anderen Medikamenten. Die Wirkung einiger Drogen kann gestärkt werden, während andere im Gegenteil geschwächt werden können. Daher muss vor der Anwendung von Lidocain in Kombination mit anderen Arzneimitteln ein Arzt aufgesucht werden. Es ist strengstens verboten, dieses Medikament mit Alkohol zu verwenden, wodurch Sie möglicherweise aufhören zu atmen.

Der größte Teil des Medikaments wird von der Leber metabolisiert. Der Rest wird über die Nieren ausgeschieden.

Kontraindikationen

Ob Lidocain schädlich ist, hängt davon ab, wie gut das Mittel verwendet wird. Ein Anästhetikum hat einige Kontraindikationen, daher sollte diese Tatsache vor der Anwendung berücksichtigt werden. Die Verwendung des Werkzeugs ohne vorherige Rücksprache mit dem Arzt ist inakzeptabel, da unerwünschte Folgen auftreten können.

Sie können das Medikament nicht verwenden, wenn der Patient:

  • individuelle Intoleranz;
  • Erkrankungen des Gehirns oder des Nervensystems infektiöser Natur;
  • Myasthenia gravis;
  • Blutung;
  • ein Tumor im Gehirn.

Die Verwendung von Mitteln während der Schwangerschaft und Stillzeit ist inakzeptabel. Lidocain sollte auch nicht angewendet werden, wenn der Patient ein Kind unter 12 Jahren ist.

Diese Anästhesie hat andere Kontraindikationen, unter denen sind:

  • AV-Block (2. und 3. Grad);
  • Herzversagen (2. und 3. Grad);
  • schwere Bradykardie;
  • schweres Nierenversagen;
  • Sick-Sinus-Syndrom;
  • niedriger Druck.

Ein Lidokian wird mit besonderer Vorsicht verschrieben, wenn bei einem Patienten Herzrhythmusstörungen oder andere Herzbeschwerden, Probleme mit der Blutgerinnung oder Epilepsie aufgetreten sind. Diese Anästhesie wird auch bei älteren Menschen sehr sorgfältig angewendet.

Da Lidocain für viele spezifische Krankheiten nicht verwendet werden kann, kann es nur nach der Untersuchung des Körperzustandes von einem Arzt verschrieben werden. Der Spezialist muss viele Faktoren (zum Beispiel Alter, Herzzustand und Leber) vor der Verschreibung dieses Medikaments berücksichtigen. Der unabhängige Gebrauch der Droge ist inakzeptabel, da es sehr strenge Benutzungsregeln gibt, deren Verletzung zu negativen Folgen führen oder eine Lidocain-Vergiftung verursachen kann.

Nebenwirkungen

Die Verwendung des Medikaments Lidocain kann zu Nebenwirkungen führen wie:

  • Kopfschmerzen;
  • Verletzung des Blutdrucks (kann sich erhöhen oder verringern);
  • Schwindel;
  • Übelkeit und nachfolgendes Erbrechen;
  • Verlust des Bewusstseins;
  • mögliche allergische Reaktionen.

In einigen Fällen kann die Anwendung dieses Werkzeugs zu einem anaphylaktischen Schock führen, wenn der Arzt den Patienten vor der Ernennung nicht über die Verträglichkeit von Lidocain befragt hat.

Überdosierung

Das Medikament muss in kleinen Dosen in der niedrigsten Konzentration verabreicht werden, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Die höchste Dosis für Erwachsene beträgt nicht mehr als 300 mg. Eine Überdosierung ist möglich, wenn der Arzt fälschlicherweise eine toxische Dosis Lidocain injiziert. Wenn es falsch ist, die Dosis des Mittels zu berechnen, kann eine sehr unangenehme Reaktion des Körpers beobachtet werden. Zum Beispiel kann eine Überdosierung von Lidocain Symptome verursachen wie:

  • Muskelschwäche;
  • Schwindel;
  • zitternde Glieder;
  • Euphorie;
  • Krämpfe der Gliedmaßen;
  • Druckreduzierung;
  • Photophobie;
  • Verlust des Bewusstseins;
  • Übelkeit sowie Erbrechen.

Wenn das physiotherapeutische Verfahren die Krankheitsdaten nicht berücksichtigt oder notiert hat und der Arzt das Arzneimittel weiterhin verabreicht, kann sich der Zustand des Patienten verschlechtern. In seltenen Fällen ist eine tödliche Dosis möglich, die zu einem Atemversagen führt.

Verwechseln Sie die Überdosierung nicht mit der Empfindlichkeit gegenüber der Droge. Überdosierung ist das Ergebnis eines inkompetenten Ansatzes. Praktiker mit ausreichender Erfahrung überwachen normalerweise den Zustand des Patienten während der Arzneimittelverabreichung genau.

Erste Hilfe

Um zu helfen, ist es notwendig, den Zustand des Opfers zu bestimmen. Wenn die Symptome einer Überdosierung gering sind, sollte der Patient hingelegt und mit frischer Luft versorgt werden. Normalerweise sind in diesem Fall die Beschwerden einfach, die Person kommt schnell zur Besinnung.

Wenn eine Überdosierung zu Hause auftritt und Symptome wie Krämpfe in den Armen oder Beinen auftreten, ist es dringend notwendig, professionelle Hilfe von einem Spezialisten zu suchen. Weitere Maßnahmen werden vom Arzt in Abhängigkeit vom Überdosierungsgrad entschieden. Antikonvulsiva und andere Medikamente werden verschrieben, um den Zustand zu normalisieren. Verletzungen des zentralen Nervensystems werden beispielsweise mit Arzneimitteln der Benzodiazepin-Reihe gestoppt. Wenn Bradykardie beobachtet wird, wird Atropin intravenös in einer Dosis von 0,5-1 mg verabreicht. In schweren Fällen wird auf Reanimation zurückgegriffen.

Prävention

Wenn Sie jemals Empfindlichkeit gegenüber einigen Drogen bemerkt haben, sollten Sie vor der Anwendung von Lidocain Ihren Arzt darüber informieren. Es wird nicht empfohlen, dieses Arzneimittel an Sie selbst oder an Ihre Angehörigen zu verschreiben. Wenn das Mittel von einem Arzt verschrieben wird, ist es notwendig, die vorgeschriebene Dosierung und das Anwendungsregime genau einzuhalten. Während der Einführung des Medikaments, um die Reaktion des Körpers zu überwachen.

Antennen über Mädchen Oberlippe: wie man loswerden?

Rotary Elektrorasierer Philips S7510