Ist die Enthaarungscreme schädlich oder nicht?

Das Problem der unerwünschten Vegetation war immer relevant. Schon zu Zeiten des alten Ägyptens suchten die Bewohner nach den effektivsten Möglichkeiten, überschüssiges Haar loszuwerden. Die Zeit vergeht, aber jetzt sind wir auch bestrebt, die Haare an bestimmten Stellen des Körpers zu entfernen. Und das geht einfach nicht auf den Kurs: Rasierer, verschiedene Elektrogeräte, Wachs, in einer Vielzahl von Variationen, verschiedene Zusammensetzungen von natürlichen und chemischen Ursprungs. Eine der effektivsten Möglichkeiten, um Haare zu entfernen, ist die Verwendung von neuen meistverkauften Enthaarungscremes. Aber sind sie wirklich gut?

Die Vorteile der Verwendung der Creme für die Enthaarung

Enthaarungscremes sind effektiver als beispielsweise ein Rasierapparat. Im letzteren Fall können die Borsten bereits am nächsten Morgen gefunden werden. Die Creme behält die Wirkung lange und neue Haare wachsen nicht so schnell. Außerdem können Enthaarungsformulierungen das Haar sofort entfernen. Natürlich können sich Wachsstreifen damit rühmen. Beim Auftragen von Wachs besteht jedoch die Gefahr eingewachsene Haare zu bekommen. Außerdem tut es weh. Und Depilation Creme wird schnell und schmerzlos unerwünschte Vegetation entfernen, ohne unangenehme Überraschungen.

Schaden durch die Verwendung von Enthaarungscreme

Aber wenn Sie darüber nachdenken, ist diese Komposition wirklich gut? Ja, sie sind in der Lage, ihre Aufgabe effektiv zu bewältigen. Wie harmlos sind sie? Und wenn diese Verbindungen so gut Haare entfernen können, welchen Effekt haben sie dann auf die Haut? Ich muss sagen, dass diese Frage sehr wichtig ist, denn beim Auftragen der Creme in den Achselhöhlen sind Bereiche mit Lymphknoten das Mittel zum Handeln. Und es kann einfach nicht spurlos für unseren Körper passieren, genauso wie die Verwendung einer Enthaarungscreme für die Bikinizone, wo die Haut sehr zart und verletzlich ist.

Hersteller raten nicht vergeblich, einen speziellen Test für die Hautreaktion vor der Anwendung der Creme zu verwenden. Tragen Sie dazu das Werkzeug an der Ellenbogenbeuge auf, wo die Haut empfindlich ist und warten Sie einen Tag. Wenn die Reaktion nicht manifestiert ist - theoretisch können Sie die Creme verwenden.

Viele vernachlässigen einen solchen Test und vergeblich. Schließlich sind wir alle individuell und die Reaktion des Körpers auf einen bestimmten Wirkstoff, insbesondere auf chemischen Ursprung, kann völlig unvorhersehbar sein. Angesichts der Tatsache, dass der Epilierer die Haare auflöst, kann man davon ausgehen, dass er ein aggressives Mittel ist, das die cremige Enthaarung und die Haut schädigen kann. Es gibt Fälle, in denen Enthaarungsprodukte eine allergische Reaktion, Entzündung oder Reizung und sogar Verbrennungen verursachten! Nun, wenn Sie die Creme nicht gemäß den Anweisungen verwenden, tragen Sie keine Handschuhe - Sie können ohne Nägel bleiben. Schließlich ist ihre Zusammensetzung der Zusammensetzung der Haare sehr ähnlich und weil das Werkzeug darauf entsprechend wirkt.

Was passiert also? Enthaarungscreme, wenn im Detail verstanden, kann mehr Schaden als Nutzen verursachen. Ja, wenn es sich um ein chemisches Mittel handelt, das die zu behandelnden Bereiche aggressiv beeinflusst. Aber trotzdem gibt es wenige, die bereit sind, einen effektiven und schnellen Weg aufzugeben, um überschüssiges Haar loszuwerden. Ist es möglich, die Sicherheit der Anwendung mit der Wirksamkeit des Epilierers zu kombinieren?

Die Wirkung und Sicherheit der natürlichen Bestandteile der Enthaarungscreme

Es ist möglich - wenn Sie eine Creme verwenden, die aus natürlichen Zutaten besteht, die uns die Natur selbst gegeben hat. Diese Produkte umfassen Hautärzte Creme. Sie enthalten Pflanzenextrakte, die die Natürlichkeit der Zusammensetzung und ihre vollständige Sicherheit gewährleisten.

Spezialisten für die Entwicklung sicherer Enthaarungsmittel haben versucht, natürliche Inhaltsstoffe zu finden, die ohne schädliche Auswirkungen auf die Haut zur effektiven Haarentfernung beitragen. Und sie haben es getan. Außerdem: Mit der ständigen Anwendung solcher Naturheilmittel ist es möglich, überschüssige Vegetation nicht nur vorübergehend loszuwerden, sondern auch das Haarwachstum mit einer Creme, wo sie nicht benötigt wird, zu verlangsamen. Sie müssen zugeben: vorher konnte man sich von dieser Effizienz nur träumen lassen!

Ein sicheres und modernes Haarentfernungsprodukt, das aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht - etwas, das jeder braucht, der sich der körperlichen Perfektion annähern möchte. Und jetzt sind solche Enthaarungsprodukte für jeden verfügbar geworden.

Enthaarung in Fragen und Antworten

Depilation hilft den Schweißgeruch zu beseitigen?

Ja, insbesondere in den Achselhöhlen.

Stimmt es, dass Zuckerenthaarung die Haut samtig macht?

Ja, diese Art von Depilation schält die Haut zusätzlich.

Kann man am Tag vor der Hochzeit Enthaarung machen?

Obwohl die Wahrscheinlichkeit einer Reizung gering ist, ist es besser, die Enthaarung zwei Tage vor der Feier nicht zu riskieren und durchzuführen.

Zuckerenthaarung fördert das Einwachsen von Haaren?

Nein, im Gegenteil, Zuckerenthaarung hilft Haareinwuchs zu vermeiden.

Stimmt es, dass für die Zuckerenthaarung Pasta selbst gekocht werden kann?

Solch eine Paste bringt nicht viel Wirkung und kann Ihre Haut verletzen.

LiveInternetLiveInternet

-Überschriften

  • tiefe bikini haarentfernung zu hause (46)
  • Zuckerbikinohaarentfernung (45)
  • Laser Haarentfernung Bikini Fotos (45)
  • Wie viel ist die Bikinizone Haarentfernung (45)
  • tiefe bikini haarentfernung zu hause (45)
  • tiefer Bikini wachsen (45)
  • Epilation der Bikinizone nach (45)
  • Laser-Haarentfernung tiefen Bikini Preis (45)
  • Shugaring Bikini Haarentfernung (45)
  • Bikini-Haarentfernung vor und nach den Bildern (45)
  • die Kosten der Bikini-Haarentfernung (45)
  • Bikini-Haarentfernung machen (45)
  • Haarentfernungs-Bikini für Epilierer (45)
  • brasilianische Bikini Haarentfernung (45)
  • epilation bikini bereich Bewertungen (45)
  • Epilation der Bikinizone im Salon (45)
  • Epilation einer Bikinizone zu Hause (45)
  • Wachsendes tiefes Bikini-Wachs (45)
  • Bikini wachsen (45)
  • Wie viel kostet ein Bikini Haarentfernung (45)
  • laser haarentfernung bikini tiefe bewertungen (45)
  • Wie Bikini Haarentfernung (45)
  • Bikini Haarentfernung Moskau (45)
  • Wachsende Bikinizone (45)
  • Epilation Bikini tiefen Preis (45)
  • Bikini-Haarentfernung im Salon (45)
  • Bikini Haarentfernung Fotos (45)
  • Enthaarung von Bikinizone Videos (45)
  • Epilation Zone Bikini Preis (45)
  • Laser Haarentfernung Bikini Preis (45)
  • tiefe bikini haarentfernung videos (45)
  • Haarentfernungs-Bikini (45)
  • Startseite Bikini Haarentfernung (45)
  • Bikini Wachsen (45)
  • Epilation tiefen Bikini Bewertungen (45)
  • Startseite Bikini Haarentfernung (45)
  • tiefe Epilation der Bikinizone (45)
  • Laser-Haarentfernung Bikini Bewertungen (45)
  • Laser-Haarentfernung im Bikini-Bereich (45)
  • Wachsendes Bikiniwachs (45)
  • Bikini Haarentfernung Videos (45)
  • Laser-Haarentfernung, tiefer Bikini (45)
  • Epilier Bikini Preis (45)
  • epilation bikini Bewertungen (45)
  • Laser-Haarentfernungs-Bikini (45)
  • tiefe bikini haarentfernung (45)
  • Epilation einer Bikinizone (45)
  • Bikini-Haarentfernung (45)
  • Laser Haarentfernung Bikini Preis (0)

-Suche nach Tagebuch

-Abonnieren per E-Mail

-Statistiken

Sind Enthaarungscremes schädlich?

Sind Enthaarungscremes schädlich?

Ist Haarenthaarung Creme schädlich?

Enthaarungscreme ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, um Ihren Körper zu verfolgen, ohne besondere Anstrengungen zu unternehmen. Mal sehen, wie schlimm es ist. Die chemische Methode, überschüssiges Haar zu entfernen, schadet in den meisten Fällen nicht. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Vernachlässigung und Nichtbeachtung der Anweisungen Ihnen die schädlichen Auswirkungen und Verbrennungen durch die Enthaarungscreme garantieren.

Daher müssen Sie wissen, wie Sie die Enthaarungscreme richtig anwenden, damit keine Verbrennungen auftreten.

Keine Frau, egal in welchem ​​Land sie lebt oder welche Religion sie bekennt, wird sich nicht wünschen lassen für ihren Auserwählten. Die schöne Hälfte der Menschheit ist geschaffen, um sie zu bewundern. Es erlaubt dir, dich in deinen Armen zu tragen und gibt dafür all seine Schönheit und Zärtlichkeit zurück. Schöne weibliche Erscheinung ist ihr nicht einfach so gegeben.

Das ist eine lange harte Arbeit, bei der die glatte seidige Haut eine wichtige Rolle spielt. Es ist wie ein Haarschnitt, der nie gut aussehen wird, wenn das Haar trocken und gespalten ist.

Frauenhaut braucht Pflege. Wenn Sie in den Salon gehen und in Ihrem Telefon die Nummer Ihrer persönlichen Kosmetikerin behalten, ist das in Ordnung. Aber es gibt Momente, in denen es aus dem einen oder anderen Grund unmöglich ist, zu einem Profi zu gehen.

Dann hilft eine chemische Methode der Haarentfernung - es ist eine Enthaarungscreme.

Die Auswirkung dieser Methode ist die Auswirkung und weitere Zerstörung der Haarstruktur. Die Creme wirkt auf die erste Hautschicht, da das Ergebnis von 2-3 Tagen bis zu einer Woche reicht. Das Haar ist so schwach, dass Sie es mit einer einfachen Handbewegung in Verbindung mit einem Gummispatel entfernen können.

Schaden und Nutzen von Enthaarungscremes

Mittel zur Enthaarung auf chemischem Wege existieren in Form von fünf Konsistenzen: Gele, Mousses, Cremes, Puder und Sprays. Jeder von ihnen hat seine eigenen Eigenschaften, die im Voraus von den beigefügten Anweisungen gefunden werden sollten. Aber alle haben ähnliche Vor- und Nachteile.

Vorteile der Verwendung von Enthaarungscreme

Nachteile der Verwendung einer chemischen Droge

Die Hersteller versprechen, dass Sie das folgende Verfahren nicht weniger als 72 Stunden benötigen, also drei Tage. Seien Sie vorsichtig, einige Krankheiten erlauben Ihnen nicht, solche Verfahren durchzuführen. Dazu gehören Hautprobleme, Schwangerschaft und Stillzeit, mechanische Schäden, Onkologie und sogar Muttermale.

Methode der Verwendung für Enthaarungscreme

Bedingungen, die beachtet werden müssen, sind in der Anleitung vermerkt. Wenn Sie den Liner lesen, lernen Sie, wie Sie die Enthaarungscreme ohne Rötung oder Blasenbildung anwenden können. Sie können die Creme nur nach dem Test auf allergische Reaktionen verwenden. Um dies zu tun, muss Enthaarungscreme auf die depilierte in der Zukunft Abschnitt aufgetragen werden, warten Sie bis 15 Minuten und spülen. Wenn die Haut nicht beschädigt ist, ist die Enthaarungscreme genau das Richtige für Sie.

In dem Handbuch erfahren Sie auch über die Gefahren des Stoffes, die Methoden seiner Operation und den Zeitpunkt der Haarentfernung.

Anweisungen. Für Enthaarungscreme benötigen Sie:

Wie Sie ein glattes Hautbild erzielen, ist eine rein persönliche Angelegenheit. Experimentieren Sie nicht, achten Sie auf Ihre Gesundheit und hören Sie den Meinungen von Profis zu. Sie können sich verletzen, weil die Enthaarungscreme noch eine Chemikalie ist.

Handeln Sie weise und schön und vor allem sind harmlose Ergebnisse garantiert.

Video: Enthaarungscreme - eine echte Rezension.

Enthaarungscremes: Gefahren und Nebenwirkungen

Übersetzung des Autors von Sphinx depilation salon

Übersetzung: Anastasia Nazarova, Redakteurin des Blogs des Sphinx Enthaarungssalons

Haarentfernungscremes sind einfach zu bedienen, für Männer und Frauen. Haare an Händen, Beinen, in der Bikinizone und im Gesicht können mit Hilfe verschiedener Cremes, die in Apotheken oder Geschäften verkauft werden, leicht entfernt werden. Trotz der großen Auswahl solcher Cremes haben sie alle die gleichen Nebenwirkungen, die sehr gefährlich sein können und vor dem Kauf einer Creme für die Enthaarung beachtet werden sollten.

Reizung

Die Verwendung einer Enthaarungscreme kann schwere allergische Reaktionen hervorrufen. Aus diesem Grund empfehlen Hersteller von Cremes zuerst die Creme auf einer kleinen Fläche der Haut, um sicherzustellen, dass die Creme keine Reizung oder Entzündung verursacht. Eine chemische Säureverbrennung, die auftritt, wenn Sie sogar die Creme ein wenig auf der Haut halten, verursacht Brennen, Entzündung und Rötung. Die Wahrscheinlichkeit einer erhöhten Reizung steigt, wenn die Creme auf beschädigte oder zu empfindliche Haut aufgetragen wird.

Geruch und Unbehagen

Chemikalien (Säuren), die in Enthaarungscremes enthalten sind, haben einen stechenden Geruch, der sehr schwierig aufrechtzuerhalten ist, insbesondere wenn die Creme auf Hautbereiche in der Nase, beispielsweise auf der Oberlippe, aufgetragen wird. Dieser Geruch kann mehrere Stunden auf der Haut bleiben. Für Menschen mit Überempfindlichkeit der Atemwege oder solche, die an Krankheiten wie Asthma oder Allergien leiden, ist dieser Geruch besonders gefährlich. Darüber hinaus kann die Verwendung einer solchen Creme Unannehmlichkeiten verursachen, insbesondere wenn die Creme auf große Bereiche der Haut aufgetragen wird, wenn Sie eine bestimmte Zeit warten müssen, bis die Creme wirkt, und Sie nichts anfassen sollten.

Mangel an Effektivität

Enthaarungscremes sind möglicherweise nicht in allen Fällen wirksam, besonders wenn Sie ein dickes, hartes Haar haben. In diesem Fall müssen Sie die Creme möglicherweise mehr als einmal auftragen, was die Wahrscheinlichkeit von Verbrennungen, Reizungen und Entzündungen erhöht. Die Wirksamkeit von Cremes ist auch reduziert, wenn Ihre Haut nicht ausreichend gereinigt ist, oder Sie sind der Besitzer von fettiger Haut. Die Wirkung der Haarentfernungscreme dauert im Gegensatz zu den Methoden der Haarentfernung, wenn die Haare aus der Wurzel gezogen werden, eine sehr kurze Zeit. Daher müssen Sie diese Prozedur sehr oft wiederholen, um Ihre Haut glatt zu halten, was zu erheblichen Hautschäden führt.

Nicht nur Enthaarungscremes können jedoch schädlich und gefährlich für Ihre Haut sein. Über die Risiken anderer Arten der Haarentfernung, lesen Sie den Artikel: Die Gefahren und Risiken der verschiedenen Arten der Haarentfernung.

Enthaarungscremes. Für Nachlässigkeit können Sie Gesundheit bezahlen.

Wussten Sie, dass der pH-Wert der Enthaarungscreme derselbe ist wie der von Bleichmittel?

Ja, du hast es richtig verstanden. Zweifellos hat diese Methode der Enthaarung ihre Vorteile. Es ist einfach, schnell, erschwinglich, bequem, schmerzlos und effektiv. Trotz vieler begeisterter Kritiken sind die Dinge nicht so glatt. Werfen wir einen Blick auf diese Wundercreme.

Enthaarungscremes: Sorten

Heute ist der Kosmetikmarkt mit Cremes verschiedener Marken vertreten, von denen es mehr als ein Dutzend gibt. Unter ihnen, Mittel zuweisen für:
Ganzkörperdepilation;
Haarentfernung vom Gesicht;
Enthaarung des Intimbereichs (Bikinizone);
Entfernen der Vegetation von den Beinen und Armen;
Enthaarung von der Brust (Enthaarung für Männer);
axilläre Enthaarung.

Auch die Creme wird nach der Art der Haut ausgewählt: empfindlich, trocken, normal.

Schadenscreme für Enthaarung

Enthaarungscremes sind dafür bekannt, dass sie den Haarschaft mit aggressiven Chemikalien auflösen, oft Kaliumthioglykolat oder Barium- und Strontiumsulfide.
Thioglycolat ist eine Substanz mit einem sehr starken unangenehmen Geruch, der auf Keratin wirkt, es zerstört und Haare auflöst. Barium- und Strontiumsulfide haben den gleichen Effekt, obwohl sie viel schneller wirken als Thioglykolat. Dementsprechend können Hautreizungen und Verbrennungen schneller auftreten.

Der pH-Wert der Haut beträgt 5,5 und der pH-Wert der Enthaarungscreme beträgt 12. Daraus ergeben sich folgende traurige Konsequenzen:

häufige allergische Reaktionen;
chemische Verbrennungen;
Juckreiz, Rötung, trockene Haut.

Als Beispiel - die Zusammensetzung einer der Enthaarungscremes, die der Massenmarkt heute anbietet:

Aqua, Harnstoff, Paraffinum Liquidum, Cetearylalkohol Acrylate Copolymer, Butylphenyl Methylpropional, Kaliumsorbat, Natriumbenzoat, CI 77891.

Beeindruckend, oder? Konservierungsmittel, Duftstoffe, Emulgatoren und sogar Bleichmittel - so wirkt der Epilierer auf Ihr Haar und Ihre Haut. Brauchst du es wirklich?

Die Creme zerstört solche verhassten Haare, aber die Haut nimmt sie auch auf. Stellen Sie sich vor, wie Ihre Haut nach einer langen Exposition gegenüber einer chemischen Lösung aussehen wird?

Enthaarungscremes Hersteller

Was ist die beste Enthaarungscreme? Es ist unmöglich, diese Frage eindeutig zu beantworten, da dieses Produkt für individuelle Bedürfnisse ausgewählt wird. Bewertungen von Cremes sind auch mehrdeutig, weil, wie oben erwähnt, Cremes viele Nachteile haben. Werfen wir einen Blick auf Enthaarungscremes bekannter Marken.

№ 1 Veet

Wit ist vielleicht die beliebteste Linie von Haarentfernungsprodukten zu Hause. Dies sind die Cremes, mit denen viele Mädchen Enthaarung entdeckt haben. Die Linie von Wit ist sehr umfangreich, es gibt sogar Enthaarungsmittel für die Seele, sowie Wachsstreifen und Wachs für zuhause.
Allerdings beschweren sich Mädchen mit empfindlicher Haut, dass Wit-Cremes für sie absolut nicht geeignet sind. Die Zusammensetzung der Produkte umfasst Öle und Vitamine, aber dies negiert nicht die aggressive Wirkung des Epiliermittels auf der Haut.

№2 Eveline

Eine weitere beliebte Marke von Haarentfernungscremes. Viele sagen, dass Evelyn Cremes viel effektiver als andere beliebte Marken sind, während ihre Kosten viel niedriger sind. Es ist auch bemerkenswert, dass Evelyn Markencremes Haare sehr schnell auflösen, was nur eines anzeigt - die aggressive Wirkung des Produkts auf Haar und Haut.
fotografieren

№3 Lady Caramel

Beliebte Kosmetik für die Enthaarung des Bikinis und der Achselhöhlen, sowie für die Entfernung von zhetskich Haar. Zusammen mit einer effektiven Haarentfernung können Caramel-Cremes in diesen sensiblen Bereichen sehr starke Allergien auslösen.

№4 Samt

Samt - eine andere Enthaarungscreme, die am häufigsten für empfindliche Bereiche verwendet wird. In der Linie gibt es Produkte, die das Haarwachstum verlangsamen. Ganz am Anfang des Artikels haben wir bereits darüber gesprochen, wie geeignet es ist, solche hochchemischen Wirkstoffe für die empfindliche Bikinizone zu verwenden.

Vor- und Nachteile von Enthaarungscremes

Vergleichen wir die Vor- und Nachteile der Verwendung von Enthaarungscremes.

Vorteile:

Kein Unbehagen
Enthaarungscreme ist sehr einfach zu bedienen. Sie werden während des Eingriffs keine Schmerzen verspüren - alles ist schnell und bequem, und vor allem können Sie Ihre Haare zu Hause entfernen, ohne den Salon zu besuchen.
Einfach zu bedienen
Wie benutzt man die Creme? Sehr einfach. Die Zusammensetzung sollte für einige Minuten auf die Haut aufgetragen werden, abhängig von der depilierten Fläche und dem Produkt selbst, und mit einem speziellen Spatel entfernen. Jedes Produkt wird von detaillierten Anweisungen begleitet.
Low-Cost-Produkt
Die Kosten der Enthaarungscreme sind viel niedriger als die Kosten für Schönheitsoperationen. Sie können Enthaarungscremes in jedem Supermarkt kaufen.
fotografieren

Nachteile:

Kurzer Effekt
Neue Haare werden Sie innerhalb weniger Tage nach der Anwendung bemerken.
Probleme mit dem Entfernen von dunklen und zähen Haaren
Depilation mit Cremes bei Mädchen mit dunklen Haaren führt zu einem nicht sehr schönen Phänomen: schwarze Flecken sind an der Stelle der entfernten Haare zu sehen.
Unangenehmer Geruch bedeutet
Aufgrund der reichhaltigen chemischen Zusammensetzung der Epilierer haben sie einen sehr starken und scharfen Geruch, die Augen können tränen. Ein gutes kosmetisches Produkt, egal ob Haarentferner oder Gesichtscreme, wird niemals einen starken Geruch haben.
Allergien und Verbrennungen
Die Verwendung von Enthaarungscremes kann starke allergische Reaktionen hervorrufen, und bei unsachgemäßer Anwendung kann es zu Verbrennungen kommen.

Fassen wir zusammen

Wie Sie sehen können, sind die Nachteile der Verwendung von Enthaarungscremes viel mehr als nur Vorteile. Wenn du weiterhin mit dieser Enthaarungsmethode sündigst, dann ist es Zeit zu denken - deine Gesundheit ist es definitiv nicht wert. Gerade heute gibt es so viele Alternativen, aber auch harmlosere, zum Beispiel einen Epilierer, Wachs oder Zuckerenthaarung.

Wie funktioniert die Enthaarungscreme?

Beim Kauf einer Enthaarungscreme stellen sich viele Fragen: Wie funktioniert dieses Medikament, ist es schädlich, kann es während der Schwangerschaft angewendet werden? Natürlich, wenn Sie sich nicht sicher über die Sicherheit eines kosmetischen Produkts sind, ist es besser, zu erwerben, aber auf der anderen Seite, die Mehrheit der Menschen vor langer Zeit wurde das Klischee gebildet, dass Leder Frauen weich, glatt und wohlriechend sein müssen, und natürlich ohne ein einziges Haar. Und das Hauptproblem, das diesem Ergebnis entgegensteht, ist die zusätzliche Vegetation auf dem Körper.

Folglich müssen wir ständig nach immer neuen und wirksameren Medikamenten suchen, die es uns ermöglichen, das "Haar" -Problem ein für allemal zu lösen.

Um dieses Ziel zu erreichen, haben erfahrene Kosmetologen und große Hersteller eine große Anzahl verschiedener Werkzeuge und Techniken entwickelt. Leider funktionieren nicht alle von ihnen gleich gut. Eine Möglichkeit, überschüssige Vegetation am Körper zu entfernen, ist die Verwendung einer Enthaarungscreme. Zweifellos sind viele Frauen mit diesem Werkzeug vertraut.

Also, wie funktioniert Enthaarungscreme? Er ist in der Lage auf dem Körper, um die Vegetation zu entfernen, aufgrund seiner Komponenten, die wichtigste davon Keratin ist, in einem solchen Ausmaß die Haarstruktur zu beschädigen, die sich leicht aus dem Körper entfernt werden kann. Nach den Versprechungen vieler Hersteller solcher Cremes wachsen die Haare auf den behandelten Stellen für einige Tage und in einigen Fällen Wochen nicht.

Dies wird dadurch erklärt, dass die Substanz, die auf die Haut fällt, angeblich die Haarwurzel zerstört.

Aber man sollte nicht auf ein solches Ergebnis hoffen, da alles ganz anders vor sich geht. Die Creme hat die gleiche Wirkung wie ein normales Rasiermesser.

Ist die zur Enthaarung verwendete Creme schädlich und welche Kontraindikationen gibt es?

Es ist erwähnenswert, dass die Epiliercreme nicht für jedermann geeignet ist, da es eine chemische Substanz ist und allergische Reaktionen hervorrufen kann. Solche Fälle sind leider nicht selten. In der Regel ist es die Komponente, die für die Zerstörung der Haarstruktur verantwortlich ist, die für das Auftreten von Allergien verantwortlich ist. Um solche Probleme zu vermeiden, empfehlen Experten, vor allem, eine solche Anlage auf unauffälligen Stelle des Körpers zu testen, die Haarbedeckung hat.

Manchmal können allergische Reaktionen auch bei Menschen auftreten, die nicht anfällig für sie sind. Der Hauptgrund dafür ist banale Unaufmerksamkeit. Sie sollten immer die Gebrauchsanweisung für das Medikament lesen und sich genau daran halten.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie eine Enthaarungscreme auftragen, folgen Sie diesem Link. Aber beachten Sie, dass es auf den Haarmantel aufgetragen wird, ist nicht sehr dick und dann gleichmäßig über die Oberfläche des Bereichs für die Enthaarung verteilt. Auf dem Körper sollte die Zusammensetzung etwa 15-20 Minuten oder etwas länger sein. Während dieser Zeit haben die darin enthaltenen aktiven Chemikalien keine Zeit, Ihre Haut zu schädigen. Wenn Sie es länger als eine halbe Stunde halten, können unangenehme Folgen auftreten.

Nach dem Eingriff muss die Haut mit warmem Wasser abgespült werden. Lassen Sie auch keine Kosmetika und Parfüms direkt nach der Sitzung darauf fallen. Aber die Verwendung eines Werkzeugs wie Öl nach der Depilation (proepilation.ru/maslo-posle-ehpilyatsii-i-depilyatsii.php), wird dazu beitragen, die Haut schneller zu erholen.

Sie müssen lernen, wie man das richtige Medikament zu wählen, die über die Haare entfernt schmerzhafte Folgen zu vermeiden, und dann werden Sie nicht um die Frage, egal, ob die Enthaarungscreme schädlich sind. Zuallererst müssen Sie darauf achten, woraus das Tool besteht, welche Kontraindikationen es hat, ob das Ablaufdatum nicht abgelaufen ist. Dem Kunden wird empfohlen, besonders auf die Zeit zu achten, die in den Anweisungen angegeben ist, für die die Haare entfernt werden. Wenn überschüssiges Haar in 3-5 Minuten oder weniger vollständig zerstört wird, dann enthält die Creme eine sehr große Anzahl von zerstörerischen Elementen.

Folglich ist die mögliche Schädigung der Haut durch ein solches Arzneimittel am größten.

Enthaarungscremes unterscheiden sich in ihrem Zweck:

  • für die Bikinizone,
  • Beine und Arme
  • Achselregion,
  • Gesichter.

Sie enthalten unterschiedliche Konzentrationen von Chemikalien. Und in diesem Fall müssen Sie auf das Etikett achten, das vollständige Informationen darüber enthält, welcher Bereich für eine bestimmte Creme geeignet ist. In jedem Fall wählen Sie jene Kosmetika, die in ihrer Zusammensetzung von Öl die Haut befeuchten und straffen und es mit verschiedenen Vitaminen bereichern.

Viele Menschen bevorzugen Enthaarungscreme zu einem Rasiermesser, da sie ihrer Meinung nach keine große Anzahl von mikroskopischen Löchern hinterlassen. Aber in der Tat können Chemikalien nicht weniger Schaden anrichten, weil sie Bestandteile einer schwach sauren Umgebung sind. Enthaarungscremes trocknen zusätzlich die Haut.

Die wichtigsten Kontraindikationen für Enthaarungscremes sind:

  • irgendeine dermatologische, dh Haut, Krankheiten;
  • onkologische Formationen;
  • Muttermale, Fibrome und andere gutartige Wucherungen;
  • Schwangerschaft;
  • Wunden und andere Schäden an der Haut.

Verwenden Sie Creme zur Enthaarung während der Schwangerschaft

Wenn eine Frau ein Baby erwartet, verändert sich ihr hormoneller Hintergrund, und dadurch wachsen ihre Haare merklich schneller. Darüber hinaus nimmt ihre Zahl in den Schambein, Unterarmen, Bauch leicht zu. Glücklicherweise können Sie während der Schwangerschaft einige Arten von Cremes zur Haarentfernung verwenden. Es lohnt sich jedoch, darauf vorbereitet zu sein, dass die Haut, die während dieser Zeit viel empfindlicher ist, starken Reizungen ausgesetzt sein kann, die durch Wirkstoffe, Duftstoffe usw. verursacht werden.

Es gibt auch Arten von Cremes, deren Verwendung während der Schwangerschaft nicht empfohlen wird und sogar streng verboten ist. Um die eigene Gesundheit und das ungeborene Kind nicht zu schädigen, sollten Sie die Anweisungen lesen und die Liste der Kontraindikationen lesen, bevor Sie das Medikament kaufen.

Es wird empfohlen, Enthaarungscreme nur von namhaften Herstellern zu kaufen. Diejenigen Firmen, die sich durch eine große Masse ihrer Kunden auszeichnen, sind in der Regel wählerischer und anspruchsvoller bei der Qualität des hergestellten Produkts, was bedeutet, dass Sie nicht erraten müssen, ob eine mit diesem Werkzeug durchgeführte Enthaarung schädlich sein wird.

Enthaarungscreme: Anwendung, Schaden

Ästhetik einer Frau ist nicht nur eine stilvolle Frisur, lackierte Nägel, die Fähigkeit, dekorative Kosmetika zu verwenden. Er meint Hautpflege.

Hygieneverfahren umfassen:

  • Dekontamination
  • Hauternährung und -hydratation
  • Enthaarung von unerwünschten Haaren

Die Frauen des antiken Griechenlands erreichten auf unterschiedliche Weise Seidigkeit. Es waren die ersten griechischen Frauen, die gelernt haben, unnötige Vegetation zu pflücken und zu rasieren. Moderne Schönheiten haben alle Methoden ausprobiert, Haare loszuwerden: Maschine, Wachs, Shugaring, klebrige Streifen.

Enthaarungscreme wurde von Damen aus dem späten 19. Jahrhundert verbreitet verwendet. Das Verfahren zur Entfernung von Haar unter dem Einfluss eines chemischen Medikaments ist schmerzlos. Nach der Epilation wachsen die Haare nicht innerhalb von sieben Tagen nach.

Was passiert mit den Haaren unter der Wirkung der Epiliercreme?

Die Haarstruktur enthält Cystein, eine schwefelhaltige Aminosäure. Unter dem Einfluss der erhöhten Säure der Creme werden die Haarzellen weich, geschmeidig und lassen sich mit Hilfe eines Silikonlöffels leicht von der Haut entfernen.

Die Wirkung der Epilation ist relativ geringer als die der Haarentfernung. Dies wird durch die Tatsache erklärt, dass beim Entfernen unnötiger Vegetation mit Hilfe von Creme, der Zwiebelapparat der Haarwurzel nicht leidet.

Die Exposition gegenüber Chemikalien tritt auf der Hautoberfläche auf, die Creme gelangt nicht in den Haarfollikel selbst.

Warum bevorzugen Frauen Enthaarungscreme?

Unter der Vielzahl von Methoden zur Entfernung von unerwünschten Haaren wählen Frauen oft diese spezielle Methode der Enthaarung. Warum? Die Creme, die überschüssige Vegetation auf der Haut zerstört, hat einige positive Aspekte.

  1. Geld sparen

Moderne Rasierer sind ziemlich teuer. Das Wechseln der Klingen wird einmal pro Woche empfohlen. Eine Tube Enthaarungscreme ersetzt zehn Sitzungen der Haarentfernung mit einem Rasiermesser. Andere Methoden der Enthaarung sind in Schönheitssalons viel teurer.

  1. Integrität der Haut ist nicht gestört.

Die Verwendung von Klingen ist gefährlich. Selten, wenn eine Frau Haare ohne Schnitte und Kratzer entfernen kann.

  1. Einfach zu bedienen

Mit der richtigen Verwendung der Creme kann unabhängig zu Hause verwendet werden.

  1. Depilation von schwer zugänglichen Bereichen

Die Maschine arbeitet nicht immer "sanft" in den Achselhöhlen, im Bikinibereich und besonders im Gesicht der Mädchen. Die Creme verträgt leicht lästige Haare in jeder Hautzone.

  1. Schmerzloses Verfahren

Alle anderen Methoden der Haarentfernung implizieren das Vorhandensein von Schmerzen. Bei Verwendung eines chemischen Mittels fehlen Schmerz und Unbehagen.

  1. Entfernt Vegetation jeder Größe.

Maschine, Wachs, Karamellpaste können Haare mit einer Länge von weniger als 1 mm nicht verarbeiten.

Die Creme kann in die Epidermis bis zu 0,05 mm eindringen, was ein hochwertiges Ergebnis der Epilation liefert: das Fehlen von schwarzen Flecken auf der Haut, "Hanf", bleibt nach dem Schneiden der Haare mit einem Rasiermesser.

Damit die Oberfläche des Körpers seidig ist, muss eine Dame beim Gebrauch der Maschine warten, bis der Stumpf wächst und erst danach rasiert. Die Creme kann verwendet werden, ohne auf das Haarwachstum zu warten.

  1. Feuchtigkeitscremes

Die Creme enthält Inhaltsstoffe, die die natürliche Feuchtigkeit in der Dermis bewahren können. So trocknet die Haut nach dem Eingriff nicht aus. Für eine dauerhafte Wirkung enthalten viele chemische Haarentfernungspräparate Komponenten, die die Arbeit der Haarfollikel verlangsamen. Das Haar wird länger.

Schädigt Depilationscreme Sie?

Im Internet streiten Damen über die schädlichen Eigenschaften eines chemischen Mittels. Auf der einen Seite sind Mädchen positiv über die Verwendung von Haarentfernungssalbe. Auf der anderen Seite erwähnen viele Damen nur die negativen Aspekte der Verwendung dieses Werkzeugs.

In der Tat sind die Nachteile der Anwendung der Creme vorhanden.

Kein dauerhaftes Ergebnis

Um hartes langes Haar zu entfernen, ist es erforderlich, die Creme in mehreren Schritten aufzutragen. Einige Haare werden beim ersten Kontakt mit einer Chemikalie nicht entfernt. Leichte Vegetation hat eine feine Struktur, so dass sie in jeder Zone zum ersten Mal entfernt wird.

Nebenwirkungen

Bei unsachgemäßer Pflege der Haut nach der Enthaarung ist das Auftreten von "eingewachsenen Haaren" möglich.

Um die Wirkung der Creme zu maximieren, sollten Sie die Haut regelmäßig mit kosmetischen Peelings reinigen.

In diesem Fall wird das Problem des eingewachsenen Haares eine Frau nicht stören.

Allergie

Enthaarungscreme sollte unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften des Körpers ausgewählt werden. Um Rötungen, Juckreiz, Hautausschläge auszuschließen, wird ein Test auf die Empfindlichkeit der Haut gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels durchgeführt. Wie führt man einen Test durch?

Handschuhe tragen. Tragen Sie eine kleine Menge des chemischen Mittels auf den Bereich der Epidermis auf der Innenseite des Handgelenks auf. Nach zehn Minuten das Ergebnis bewerten: das Vorhandensein von Rötung, Juckreiz, Abblättern im Applikationsbereich der Creme weist auf eine allergische Reaktion hin. Die Verwendung des Produkts wird nicht empfohlen.

Whitening Hautbereich

Unter dem Einfluss von aggressiven Bestandteilen des Produktes kann die Haut an den Stellen der Anwendung Farbe ändern: es wird in einem halben Ton heller. Der Defekt ist am deutlichsten im Sommer auf der Haut nach Sonnenbrand.

Chemischer Brand

Im Falle eines Verstoßes gegen die Regeln der Verwendung der Creme leidet die Haut unter längerer Exposition gegenüber Chemikalien. Um das Auftreten von Nebenwirkungen zu vermeiden, sollte die Creme nicht länger als die angegebene Zeit auf der Haut überbelichtet werden.

Wann wird die Verwendung von Enthaarungscreme nicht empfohlen?

  • Verletzung der Integrität der Haut (Schnitte, Wunden)
  • Muttermale, Warzen, Papillome, Hautausschläge
  • Während der Schwangerschaft
  • Stillen

Enthaarung: allgemeine Empfehlungen

  1. Behandeln Sie die Enthaarungszone mit einem Kosmetikprodukt, das keine Alkoholbasis enthält.
  2. Die Creme verteilt sich gleichmäßig im Behandlungsbereich: Das Produkt wird gegen das Haarwachstum aufgetragen.
  3. Notieren Sie sich die Zeit (in den Anmerkungen zum Medikament angegeben).
  4. Silikon-Löffel, um die Haut gegen den Haarwuchs zu halten: um die Reste der Creme zu sammeln, fiel Haare.
  5. Um das Medikament zu spülen verwenden Sie gereinigtes Wasser: gekocht oder unter dem Filter.

Nach dem Verfahren wird nicht empfohlen, Schönheitssalons für den Kauf von künstlicher Bräune zu besuchen.

Ultraviolette Strahlung beeinflusst die Haut, die Chemikalien ausgesetzt ist.

Enthaarungszonen

  1. Achselhöhlen

Achselhaut sanft, erhöhter Verletzungsgefahr ausgesetzt. Die Enthaarung wird so genau wie möglich durchgeführt.

  • Axillare Haut sollte mit einem Kosmetikum entfettet werden.
  • Die restlichen Hygieneprodukte unter fließendem Wasser von Schweiß befreien.
  • Tränken Sie den Bereich der Achselhöhlen mit einem trockenen Handtuch.
  • Tragen Sie eine Chemikalie auf, um das Haar zu entfernen.
  • Notieren Sie sich die Zeit (in der Anleitung angegeben).
  • Lose Haare mit einem Silikonstab (gegen Haarwuchs) entfernen.
  • Behandeln Sie die Oberfläche mit gereinigtem Wasser.
  1. Depilation von Intimzonen

Achtung: Die Creme wird nur für oberflächliche Bikinizonen verwendet. Der Kontakt von Chemikalien mit der Schleimhaut der Geschlechtsorgane kann zu einer schweren Verbrennung führen.

  • Das Werkzeug wird mit der klassischen Methode auf die behandelte Haut aufgetragen.
  • Befolgen Sie die Anweisungen, tragen Sie ein chemisches Präparat auf der Innenseite des Oberschenkels auf, Leistenfalte, ohne den Schamlippenspatel zu berühren.
  • Nach der angegebenen Zeit ein hygienisches Verfahren durchführen, die Reste der Creme gründlich abwaschen.

Für empfindliche Haut werden Intimpflegeprodukte für bis zu drei Tage nicht empfohlen.

  1. Gesichtsdepilation

Beim Kauf eines Kosmetikums zur Entfernung von unerwünschten Haaren im Bereich der Nasolabialdreieck achten Sie auf die Zusammensetzung des Produkts. Es wird empfohlen, eine Enthaarungscreme zu kaufen, die dem Hauttyp entspricht.

Achtung: Die Gesichtshaut ist empfindlich. Um Nebenwirkungen zu vermeiden, halten Sie die Creme nicht lange auf der Oberfläche.

Die Technik der Epilation ist klassisch. Schützen Sie die Haut nach dem Eingriff vor direkter Sonneneinstrahlung.

Do-it-yourself Enthaarungscreme zu Hause: Rezept

Bevor Sie ein Kosmetikum vorbereiten, um unerwünschte Vegetation zu entfernen, müssen Sie einige der Nuancen berücksichtigen:

  • Beobachten Sie die Dosierung der Zutaten so viel wie möglich.
  • Produzieren Sie die korrekte Berechnung der Produktverhältnisse.
  • Vor der Verwendung des Medikaments auf Allergien zu testen.
  1. "Jodtinktur." Gießen Sie einen Teelöffel Castorica, eine Pipette Jod, 2 ml Ammoniaklösung in einen Glasbehälter. Am Ende fügen Sie ein halbes Glas Wodka, Moonshine oder Alkohol hinzu. Reiben Sie das Gebiet mit hoher Vegetation zweimal am Tag.
  1. "Lime Depilator". Kaufen Sie in einem Fachgeschäft Calciumsulfit, das für Konservenprodukte entwickelt wurde. In eine Keramikschale einen Teelöffel Kalkhydrat gießen. Mit Calciumsulfit mischen. Belichtungszeit: 25 Minuten. Die chemische Zusammensetzung wird nicht für die Verwendung in der Bikinizone, im Nasolabial-Dreieck, Achselhöhlen empfohlen.
  1. "Soda-Creme für die Enthaarung der Beine". Der Eingriff wird am Abend vor dem Schlafengehen durchgeführt. In einem Behälter 20 g Soda gießen, das Pulver mit heißem Wasser aufgießen, mischen. Die Mischung wird auf die Haut aufgetragen. Füße wickeln mit einem Stoff aus Naturfasern (Baumwolle, Flachs). Spülen Sie die Lösung am Morgen unter fließendem Wasser ab. Gönnen Sie Ihrer Haut eine kosmetische Feuchtigkeitscreme.

Ist die Enthaarungscreme schädlich oder nicht?

In der modernen Welt bemühen sich Frauen, das ganze Leben lang schön zu sein. Tätowierung, Schönheitsbehandlungen, Anti-Aging-Mittel, Saunen, Sport helfen, den Körper in Form zu halten und für Männer attraktiv zu bleiben. Das schöne Geschlecht will glatte Haut erreichen. Dafür wurden im Laufe der Jahrhunderte verschiedene Methoden verwendet. Mit der Entwicklung von Wissenschaft und Technologie hat sich das Verfahren zur Entfernung von unerwünschten Haaren verbessert. Es gibt neue Entwicklungen, die darauf abzielen, die Schmerzgrenze zu verringern und die Dauer des Intervalls zwischen den Prozessen zu erhöhen. Die Entdeckung des Lasers, der Fluss von Lichtstrahlen, Ultraschall sowie deren Untersuchung diente der Entwicklung neuer kosmetischer Verfahren unter Verwendung von Hardware-Methoden.

Methoden zur Beseitigung unerwünschter Vegetation sind in zwei Gruppen unterteilt. Die erste - zerstört den Haarfollikel, verhindert die Entstehung neuer Haare. Die zweite - entfernt nur den sichtbaren Teil der Haare.

Verfahren, um unerwünschte Haare für immer teuer zu werden. Die häufigsten sind die Verwendung des Epiliergeräts, die Haarentfernung durch Wachs, das Shugaring, die Verwendung eines Rasierers, eine Enthaarungscreme, die eine chemische Zusammensetzung aufweist. Frauen sind oft an der Frage interessiert - ist die Enthaarungscreme schädlich? Kosmetologen antworten - alles hängt von den Eigenschaften des Organismus ab, vom Gesundheitszustand, denn jeder Mensch ist individuell.

Bewerbungsprozess

Bevor Sie ein Verfahren zur Enthaarung mit dem Werkzeug wählen, sollten Sie mit den Reviews, Kontraindikationen, Vor- und Nachteilen des Verfahrens vertraut sein. Das Verfahren selbst besteht darin, das Präparat mit einer speziellen Klammer, einer dünnen Schicht, auf einen zuvor gereinigten Haarentfernungsbereich aufzubringen. Lassen Sie das Werkzeug zu der Zeit, die vom Hersteller in den Anweisungen auf der Verpackung angegeben ist. Es dauert normalerweise 15 bis 25 Minuten. Abhängig vom Hersteller. Nach Ablauf der Zeit die Reste mit einer Klammer von der Haut entfernen und unter fließendem Wasser abwaschen. Das von der Creme enthaarte Gebiet braucht besondere Pflege. Spezielle Öle, Lotionen sind enthalten. Die Behandlung wird während des Zeitraums zwischen den Verfahren durchgeführt. Es macht die Haut weich, hilft, das Problem der eingewachsenen Haare zu bewältigen. Die Creme entfernt den sichtbaren Teil der Haare über der Hautoberfläche. Es gibt Medikamente, die die Haut um einige Millimeter durchdringen. Enthaarungscremes zerstören im Laufe der Zeit die Struktur der Kopfhaut. Das Haar wird weich, weniger auffällig, sieht optisch nach unten aus. Das Verfahren ermöglicht Ihnen, unerwünschte Vegetation für mehrere Tage loszuwerden. Nach zwei Tagen beginnen die Haare auszubrechen. Der Vorteil der Methode ist eine geringe Schmerzschwelle. Es verursacht keine Schmerzen bei Frauen während des Gebrauchs.

Wie wähle ich die richtige Creme?

Enthaarungscreme unterscheidet sich in ihrer chemischen Zusammensetzung in Abhängigkeit von der Enthaarungsregion. Es ist kein Geheimnis, dass die Haarsteifigkeit in allen Bereichen unterschiedlich ist. Bei der Auswahl einer Enthaarungscreme, bestimmen Sie, in welchem ​​Bereich Sie es nehmen werden. Klassifizierte Fonds nach Zweck für:

  • für Arme, Beine;
  • Bikinizonen;
  • Achselhöhle;
  • Gesichtsteil.

Es wird empfohlen, zum ersten Mal während des Eingriffs einen Kosmetiker zu konsultieren. Er wird Ihnen die wichtigsten Punkte für die Auswahl einer Enthaarungscreme mitteilen. Es sollte daran erinnert werden - Depilation der tiefen Bikinizone ist verboten. Die chemische Zusammensetzung des Werkzeugs kann die Schleimhaut durchbrechen. Stellen Sie vor der Durchführung des Verfahrens sicher, dass das ausgewählte Mittel keine allergischen Reaktionen auslöst. Um dies zu tun, wenden Sie das Medikament auf die Haut, lassen Sie für 10 Minuten, wenn die Reaktion nicht erkannt wird, können Sie die Haarentfernung beginnen. Bewertungen von Frauen zeigten, dass die Methode ein Erfolg ist, insbesondere im Vergleich zu einem Rasierer. Vergessen Sie nicht, dass chemische Komponenten die Haut austrocknen, können sich nachteilig auswirken.

Vorteile

Die Methode erschien im alten Ägypten. Der Gründer ist Königin Nofretete. Sie vermischte geschmolzenes Wachs, Honig (die Haut weich machend), Extrakte aus der Pflanze (mit einer schmerzlindernden Wirkung). Die Komponenten, im Gegensatz zu den modernen Produkten, hatten eine natürliche Natur, deshalb brachten sie keine Komplikationen mit sich. In der modernen Welt, vor 35 Jahren, erschien eine Haarentfernungscreme, die Haarentfernung in allen Bereichen ermöglicht, außer einem tiefen Bikini. Warum lieben Frauen diese Methode so sehr? Die Antwort ist einfach. Seine Hauptvorteile sind:

  • Benutzerfreundlichkeit, das Verfahren wird unabhängig zu Hause durchgeführt;

Die Zusammensetzung der Droge dringt in die Haut ein, zerstört im Laufe der Zeit die Struktur der Haare. Reduzierte Steifigkeit, Dicke der Haare.

Nachteile

Das Verfahren hat keine wesentlichen Nachteile. Die Hauptsache ist, das richtige Mittel zu wählen, zuerst auf allergische Hautreaktionen zu testen. Das einzige Negativ - die Rate der Entfernung der ungewollten Vegetation von der ersten Zeit erreicht von 80% bis zu 95%. Einige Haare erfordern zusätzliches Zupfen und erneutes Auftragen des Mittels.

Kontraindikationen

Schädliche Mittel zur Enthaarung oder nicht? Indikatoren hängen von einer Anzahl von Kontraindikationen ab, in denen das Medikament nicht empfohlen wird. Vor allem, achten Sie auf Ihre Gesundheit. Es ist verboten, die Methode der Enthaarung zu verwenden, wenn:

  • onkologische Krankheiten jeder Art;
  • das Vorhandensein von Wunden, Schnitten, Schäden an der Haut;
  • Erkrankungen der Schilddrüse (Diabetes mellitus), venöse Insuffizienz, Krampfadern, insbesondere mit Neigung zur Ulkusbildung;
  • Muttermale, gutartige Wucherungen;
  • Tendenz zu allergischen Reaktionen;
  • Zeitraum der Schwangerschaft, Stillen.

Vor der Verwendung des Medikaments wird empfohlen, einen Dermatologen zu konsultieren.

Kontraindikationen während der Schwangerschaft

Ärzte verbieten die Verwendung von Enthaarung mit einer Creme während der Schwangerschaft. Schädliche chemische Bestandteile, aus denen die Droge besteht. Der hormonelle Hintergrund jeder Frau variiert während dieser Zeit. Mögliche Zunahme unerwünschter Vegetation, Aktivierung des Wachstums. Der Enthaarungsprozess wird empfindlicher, die Schmerzschwelle erhöht sich. Die in der Zubereitung enthaltenen Komponenten können unter die Haut eindringen und dem Baby schaden. Schwangerschaft kann zu einer allergischen Reaktion auf die Komponenten der Creme führen, die Sie vorher ohne bestimmte Probleme verwendet haben. Während des Stillens können Substanzen in das Blut gelangen und durch Milch an das Baby weitergegeben werden. Hersteller produzieren Creme speziell für die Verwendung von Frauen während der Schwangerschaft konzipiert. Für die Zerstörung der Haare wird jedoch ein Aktivator benötigt, der die Entfernung des Stabes auslöst. Es ist besser, auf die Enthaarungsmethode während der Schwangerschaft zu verzichten.

Achten Sie bei der Auswahl einer Enthaarungsmethode auf Ihre individuellen Eigenschaften. Achte auf deine Gesundheit. Wenn Sie innovativ sind, wenden Sie sich an eine Kosmetikerin. Derzeit gibt es viele alternative Methoden zueinander. Wenn einer nicht passt, benutze den anderen.

Enthaarungscreme: wie man es benutzt und wie es funktioniert

Chemische Haarentfernung ist eine der schmerzlosesten Möglichkeiten, die Haut glatt zu machen. Einige Leute sind vorsichtig, dieses Werkzeug zu benutzen und es als gefährlich zu betrachten. Um ein gutes Ergebnis ohne allergische Reaktionen zu erzielen, ist es wichtig, die Regeln für die Verwendung der Enthaarungscreme zu kennen.

  • 1. Sind die Enthaarungscreme und das Wirkprinzip schädlich?
  • 2. Vor- und Nachteile des Werkzeugs
  • 3. Auf welchen Zonen das Produkt verwendet wird
  • 4. Allgemeine Regeln für die Enthaarung
  • 5. Zusätzliche allgemeine Empfehlungen
  • 6. Fehler bei der Verwendung von Enthaarungscreme
  • 7. Gegenanzeigen
  • 8. Hausgemachte Enthaarungscreme
  • 8.1. Rezept Nummer 1
  • 8.2. Rezept Nummer 2
  • 9. Häufig gestellte Fragen
  • 9.1. Was tun, wenn nach der Verwendung der Creme brennen erschien?
  • 9.2. > Was tun, wenn nach der Creme starke Reizung auftritt?

Ist Depilation Creme schädlich und wie funktioniert es?

Viele Frauen wissen, wie die Enthaarungscreme funktioniert und sprechen gut darüber. Es besteht aus speziellen chemischen Komponenten, die auf die Haut fallen, den Haarschaft zerstören und sein Wachstum verlangsamen. Kosmetiker und Hersteller behaupten, dass die Enthaarungscreme sicher ist und natürliche Inhaltsstoffe in der Zusammensetzung hat.

Vor- und Nachteile des Tools

Bevor Sie die Enthaarungscreme verwenden, müssen Sie die Vor- und Nachteile des Mittels beurteilen. Die Vorteile umfassen Folgendes:

  • niedrige Kosten;
  • Benutzerfreundlichkeit ermöglicht Ihnen, das Verfahren zu Hause durchzuführen;
  • Creme verträgt effektiv kurze und unauffällige Haare;
  • die Abwesenheit von Schmerz sogar in der empfindlichen Haut;
  • Es wird auf alle sichtbaren Körperteile (außer dem tiefen Bikini) aufgetragen.

Die Nachteile der chemischen Haarentfernung sind minimal, besonders wenn Sie die Regeln befolgen.

  • der Epilierer entfernt keine schwarzen Flecken und eingewachsene Haare, die bei der Benutzung eines Rasierers zurückbleiben könnten;
  • mögliche allergische Reaktion auf die Komponenten, so ist es wichtig, die Zusammensetzung vor der Anwendung zu testen;
  • Die Haut bleibt lange glatt.

Welche Zonen verwendet das Produkt?

Depilation Creme kann auf alle Teile des Körpers angewendet werden, mit Ausnahme der tiefen Bikinizone. Kontakt mit einer Schleimsubstanz verursacht eine chemische Verbrennung. Besonderes Augenmerk sollte auf die Wahl der Enthaarungscreme für das Gesicht gelegt werden, sollten Sie Produkte kaufen, die nur für diese Zone verwendet werden.

Allgemeine Regeln für die Enthaarung

In der Box mit dem Werkzeug gibt es immer eine Anweisung, in der ausführlich über die Regeln für die Verwendung der Creme für die Enthaarung geschrieben wird. Und dort finden Sie Informationen über Kontraindikationen, Anwendungszeit und Zusammensetzung.

Vor der Anwendung der Enthaarungscreme ist es notwendig, auf Allergien zu testen. Normalerweise wird ein Tropfen Substanz auf das Handgelenk aufgetragen. Sie sollten die Creme für die Enthaarung aufbewahren und sich dabei auf die auf der Verpackung angegebene Zeit konzentrieren. Ohne Reizung, Akne und Rötung können Sie mit der Enthaarung beginnen.

Vor der Verwendung des Produkts muss die Haut in einem heißen Bad oder einer Dusche gedämpft werden, wobei diese Zubereitung es der Enthaarungszusammensetzung ermöglicht, besser in die Haarwurzeln einzudringen. Es wird auch empfohlen, ein Peeling zu verwenden, um die Hornschicht der Epidermis zu entfernen.

Die Zusammensetzung wird nur auf trockene Haut aufgetragen, daher muss der zu epiliruierende Bereich vorsichtig mit einem weichen Tuch getränkt und mit Talkumpuder bestreut werden.

Für sich genommen dauert das Verfahren nicht lange, das Werkzeug wird gleichmäßig über die Haut verteilt und bleibt für die vom Hersteller angegebene Zeit gültig. Sie sollten es nicht länger als die vorgeschriebene Zeit halten, um keine unnötige Irritation zu verursachen.

Cream Epilierer wird zusammen mit den Haaren entfernt mit einem speziellen Schulterblatt entfernt, das im Kit enthalten ist. Die Reste der Zusammensetzung werden ohne Verwendung von Kosmetika mit fließendem Wasser gewaschen.

Nach der Epilation können Sie für eine bessere Wirkung ein Gel auf die Haut auftragen, das den Haarwuchs verlangsamt. Wenn es nicht vorhanden ist, reicht eine regelmäßige Feuchtigkeitscreme, zum Beispiel mit Aloe-Extrakt, aus.

Zusätzliche allgemeine Empfehlungen

  1. Beobachten Sie unbedingt die Einwirkzeit der Epiliercreme. Der Wunsch, es länger zu lassen, kann unangenehme Folgen haben.
  2. Der Wirkstoff wird seine beste Arbeit auf der vorbereiteten Haut tun.
  3. Sie können das Haar nicht mit einer Creme entfernen, wenn die Haut verwundet ist.
  4. Für drei Tage vor dem Eingriff und danach ist es verboten, im Meer, Wasser oder Pool zu schwimmen, sowie Sonnenbaden.
  5. Chemische Enthaarung kann nicht oft zur Entfernung von Haaren verwendet werden, die Pause zwischen den Sitzungen sollte mindestens 4 Tage betragen.
  6. Wenn nach dem Auftragen der Creme auf der Haut Anzeichen einer Allergie auftreten, sollte sie sofort abgewaschen werden und nicht auf die erforderliche Anzahl von Minuten warten.

Fehler bei der Verwendung von Enthaarungscreme

Manchmal, nach dem Entfernen der Creme, finden Frauen, dass ihre Haare noch auf ihrem Körper sind. Solch ein Problem besteht für diejenigen, die nichts über die richtige Verwendung von Enthaarungscreme wissen. Betrachten Sie die häufigsten Fehler und Möglichkeiten, sie zu verhindern.

  1. Um Geld zu sparen, kaufen einige Mädchen billige Cremes von unbekannten Firmen. Seien Sie nicht überrascht, wenn ein Werkzeug mit einer unbekannten Zusammensetzung nicht nur keine Haare entfernt, sondern auch Allergien auslöst. Daher ist es besser, beliebte Produkte mit guten Bewertungen zu kaufen.
  2. Es ist notwendig, die Creme für die Haarentfernung für eine genau definierte Zeit zu behalten, es wurde bereits über den Schaden der Überdosierung gesagt, aber eine zu schnelle Entfernung des Wirkstoffs führt dazu, dass er keine Zeit zum Handeln hat und die Follikel an Ort und Stelle bleiben.
  3. Natürlich gibt es universelle Enthaarungscremes, aber die meisten von ihnen sind für eine bestimmte Zone konzipiert. Daher lohnt es sich, vor dem Kauf zu lesen, für welchen Bereich ein bestimmtes Werkzeug verwendet wird. Cream Gun auf dem Gesicht kann nicht mit den Borsten an den Beinen fertig werden.

Kontraindikationen

Die chemische Depilation hat eine bestimmte Wirkung auf Haut und Körper, deshalb werden mehrere Faktoren unterschieden, in deren Gegenwart sie kontraindiziert ist.

  • onkologische Erkrankungen;
  • Verletzung der Integrität der Haut;
  • Schilddrüsenerkrankung und Diabetes;
  • Anwesenheit von Molen und anderen Formationen;
  • erhöhte Neigung zu Allergien;
  • sollte während der Schwangerschaft und Stillzeit mit Vorsicht angewendet werden, und es ist besser nach Rücksprache mit dem beobachtenden Gynäkologen.

Hausgemachte Enthaarungscreme

Gebrauchsfertige Enthaarungscremes, die in Geschäften verkauft werden, sind nicht immer wirksam oder verursachen Allergien, so dass manche Frauen selbstgemachte Produkte verwenden.

Rezept Nummer 1

Die erste Methode ermöglicht Ihnen, eine cremige Masse für die Haarentfernung zu machen. Zuerst müssen Sie die Zutaten vorbereiten:

  • Natriumsulfat - 10 g;
  • Kartoffelstärke - 10 g;
  • Glycerin - 5 g.;
  • 75-80 ml destilliertes Wasser.

Alle Komponenten werden in demselben Behälter gemischt und 10 Minuten lang auf die Haut aufgetragen, am Ende dieser Zeit wird die Mischung mit fließendem Wasser gespült und die Epilationszone wird mit einem antiseptischen und regenerierenden Mittel behandelt.

Rezept Nummer 2

Die zweite Methode wird weniger häufig verwendet, obwohl sie auch als effektiv angesehen wird. Dazu benötigen Sie:

  • Glaswaren;
  • Wasser - 3 EL. l.;
  • Zucker - 2 EL. l.;
  • Honig - 2 EL. l.;
  • Zitrone

In Kapazität 3 Esslöffel wird gegossen. l heißes gekochtes Wasser wird in 2 EL hinzugefügt. l Zucker und Honig. Alle Zutaten werden gemischt, bis sie glatt sind, dann wird die Zitrone ausgepresst. Wenn die Mischung mit einem Deckel gelblich wird, sollte sie abkühlen. Besitzer von hartem Haar können Zitrone durch Zitronensäure ersetzen.

Nach der Standardvorbereitung des Körpers wird die resultierende Enthaarungsmischung für 20 Minuten auf die Haut aufgetragen, nach deren Ablauf das Produkt mit warmem Wasser unter Verwendung von Baumwollgewebe abgewaschen wird. Nach solchen Manipulationen ist es notwendig, eine Feuchtigkeitscreme aufzutragen. Nach den Manipulationen wird die Glätte der Haut etwa eine Woche erfreuen.

Häufig gestellte Fragen

Was tun, wenn nach der Verwendung der Creme brennen erschien?

Das Auftreten einer Verbrennung von einer Creme für die Enthaarung ist normalerweise mit einer Überbelichtung verbunden. Schauen Sie immer auf die Verpackung, wie Sie es verwenden und wie Sie die Zusammensetzung auf der Haut belassen. Um Rötungen zu beseitigen, empfiehlt es sich, regenerierende Cremes zu verwenden, zum Beispiel Panthenol und feuchtigkeitsspendende Gele. Um den Zustand zu stabilisieren, ist es wichtig, viel Flüssigkeit zu trinken, sowie enge Kleidung und direkten Kontakt mit der Sonne zu vermeiden.

> Was tun, wenn nach der Creme starke Reizung auftritt?

Die Glätte der Haut hängt direkt von den individuellen Eigenschaften und der Qualität des Enthaarungsproduktes ab. Normalerweise wird das Ergebnis für 5 Tage gespeichert. Bei manchen Frauen passt sich die Haut an die Komponenten an und das Ergebnis hält jedes Mal weniger Zeit.

Was ist besser, einen Rasierer oder Enthaarungscreme zu verwenden?

Zwischen diesen Verfahren, um mit überschüssigem Haar umzugehen, ist es bevorzugt, Enthaarungscreme zu verwenden, weil sie eine längere Wirkung ergibt und die Bildung von eingewachsenem Haar nicht erlaubt. Klassische Rasur sollte für Schwangere und Allergiker gewählt werden.

Werden die Haare nach der Creme dichter und wie schnell wachsen sie?

Chemische Bestandteile beeinflussen die Struktur der Follikel, so dass nach längerem Gebrauch das Haar dünner wird und das Wachstum verlangsamt wird.

Shugaring zu Hause: Tipps und Rezepte für die Herstellung von Zuckerpaste

Alles über Augenbrauenkorrektur und Färbung