Warum brauchen wir Haare im Schambereich und sollten sie entfernt werden?

Jedes junge Mädchen hat jemals über die Frage nachgedacht: Warum brauchen wir Haare im Schambereich? Sie zu putzen oder nicht, ist das Geschäft aller und rein persönlich. Bevor Sie dies tun, ist es jedoch besser, Ihren Partner zu fragen, wie er sich auf einen solchen intimen Haarschnitt bezieht.

Die Art der Haare auf dem Schambereich

Es ist kein Geheimnis, dass Menschen von Affen abstammen. Anfangs war die Vulva bei den Weibchen dieser Tiere kahl, so dass das Männchen sofort den Grad der Erregung des Weibchens beurteilen konnte. Bei Frauen ist dieser Teil des Körpers im Schambereich mit Haaren bedeckt. Das bedeutet, dass die vorhandene Vegetation die Suche nach einem Partner erleichtern und anregen soll. Diese Meinung hielt lange an. Zur gleichen Zeit, Schamhaare bei Männern eine ganz andere Funktion. Sie regulieren die Freisetzung von Pheromonen, die auch in den Achseln ausgeschieden werden. Dank der Haare können Frauen aus der Ferne die sexuelle Energie des stärkeren Geschlechts spüren.

Schamhaare: Was sind sie?

Unabhängig vom Geschlecht der Person ist das Haar im Schambereich anders. Sie können dünner oder dicker sein und ihre Struktur unterscheidet sich in der Dichte. Auch die Schamhaare können lockig oder gerade sein. Ihr Aussehen ist sehr abhängig von der Rasse einer Person und der Farbe der Vegetation selbst. Je dunkler der Schamhaar ist, desto lockiger sind sie.

Das Interessante ist, dass, wenn Schamhaare wachsen, es blond ist und sich schließlich ein wenig verdunkelt. Sie können die Vegetation auf diesem Teil des Körpers in der Farbe mit den Locken auf dem Kopf einer Person nicht vergleichen. Die Farbe der Haare an den Intimpartien ist dem natürlichen Ton der Augenbrauen sehr ähnlich. Wegen des Unterschieds der Hormonspiegel bei Männern und Frauen ist der Bereich der Schamhaare unterschiedlich. Intime Plätze bei Mädchen sind viel weniger mit Haaren bedeckt als bei Jungen. Darüber hinaus erstreckt sich das Schamhaar von Männern oft mit seinen Grenzen in den Bauch- und Oberschenkelbereich.

Ähnliche Videos

Pubic Vegetation Funktion

Neben der Tatsache, dass Haare bei der Produktion von Pheromonen bei Männern beteiligt sind und eine Frau attraktiver machen, haben sie auch andere Funktionen. Warum brauchen wir Haare im Schambereich? Ganz einfach: Sie sind aktiv am thermoregulatorischen Prozess der Leistengegend beteiligt. Die Vegetation schafft ein Luftpolster zwischen Unterwäsche und Schambein und schützt dadurch intime Orte, einschließlich nahe gelegener Lymphknoten, vor extremen Temperaturen. Auch die Haare im intimen Teil des Körpers tragen dazu bei, Schweiß zu absorbieren, der beim Geschlechtsverkehr entsteht.

Haar ist auch sehr wichtig für den weiblichen Körper. Tatsache ist, dass ihre Anwesenheit in der Lage ist, die Mikroflora der Vulva vor den Auswirkungen von Bakterien zu schützen. Viele Ärzte sind davon überzeugt, dass ein vollständig rasierter Schamanteil den Zustand der Fortpflanzungsorgane der jungen Frau und ihres gesamten Genitalsystems beeinträchtigt. Trotz der Tatsache, dass Haare eine wichtige Funktion im menschlichen Körper haben, versuchen viele Frauen und Mädchen, sie vollständig loszuwerden. Sie glauben vergeblich, dass ihre Anwesenheit sie davon abhalten kann, aktiv nach einem Partner zu suchen. Junge Damen vermuten nicht einmal, dass viele Männer sie mögen und sogar erregen.

Rasur oder intimer Haarschnitt?

Natürlich, wenn wir wissen, warum wir Haare im Schambereich brauchen, können Sie leicht entscheiden, was besser ist: eine gründliche Rasur oder ein intimer Haarschnitt. Die positive Seite des ersten Szenarios ist die vollständige Entfernung der Vegetation aus der Bikinizone. In manchen Ländern gilt nur ein solcher intimer Haarschnitt als schön und sexy. Allerdings sind nicht alle Männer damit einverstanden.

Einige Vertreter des stärkeren Geschlechts sind davon überzeugt, dass ein gepflegter Haarschnitt viel schöner aussieht als eine vollständig rasierte Schamzone. Dies ist teilweise richtig. Tatsache ist, dass die ungeschickte Rasur der Schamwurzel, die sehr hart ist, die empfindliche Haut an intimen Stellen verletzt. Als Folge davon erscheinen Prellungen und eingewachsene Haare. Übrigens war Marilyn Monroe die erste, die gefärbtes Schamhaar malte. Zu dieser Zeit bleichte sie sie aktiv aus und wollte von Kopf bis Fuß blond sein. Seit damals hört gemalter intimer Haarschnitt nicht auf, in Mode zu sein. Haartönungen können die unterschiedlichsten wählen. Aber das stärkere Geschlecht bevorzugt Natürlichkeit.

Ärzte über die Entfernung von Schamhaaren

Wenn wir uns mit der Frage an Ärzte wenden, warum wir Haare im Schambereich brauchen, werden sie mit Sicherheit antworten: Die Natur hätte nichts Unnötiges geschaffen. Viele medizinische Forscher haben das Problem der Entfernung von intimer Vegetation untersucht. Mitarbeiter der Harvard University haben festgestellt, dass dieser Prozess zum Beispiel zu Fettleibigkeit führt.

Darüber hinaus ist es erwiesen, dass Frauen, die regelmäßig intime Haarschnitte machen oder rasieren den Schambereich vollständig, haben häufig Menstruationsstörungen, Unfruchtbarkeit und Menopause fängt sie viel früher. Der Mangel an Schambehaarung beeinträchtigt den hormonellen Hintergrund des Mädchens. Dadurch wird ihre Haut schlaff und auch Männlichkeit tritt auf. Natürlich sind solche Konsequenzen nicht immer sehr ausgeprägt. Und eine Person kann sie einfach ignorieren. Ärzte sagen jedoch, dass das Rasieren der Haare auf der Schamgegend so selten wie möglich sein sollte.

8 Fragen über Schamhaare, die du nicht zu fragen wagten

Warum Schamhaare locken?

Schamhaare sind normalerweise dicker und rauer als die übrigen Haare - und das alles, weil sie die Haut vor Reibung schützen müssen. Eine ebenso wichtige Funktion dieser Locken ist es, Ihre Haut vor Bakterien zu schützen. Schließlich der dritte Zweck der üppigen Haarpracht - das Einfangen von Pheromonen, die aus den Schweißdrüsen im Leistenbereich ausgeschieden werden. Es wurde vor ein paar Millionen Jahren gedacht, dass dieser Geruch Frauen wie ein Magnet anziehen sollte. Und lockiges Haar behält alle Aromen viel besser.

Üppiges Schambehaarung - ein Zeichen der Männlichkeit?

Wir verpflichten uns nicht, Ihnen einen eindeutigen Rat zur Pflege dieser Vegetation zu geben, aber wissen Sie: Einst dicke Anthrax-Haare wurden nach Ansicht der Anthropologen als ein Zeichen eindeutiger Brutalität betrachtet. Es war das Vorhandensein von Schamhaaren, das das kleine Kind vom geschlechtsreifen Mann unterschied, und der Besitzer der großartigsten persönlichen Gegenstände konnte die größte Anzahl von Frauen beanspruchen.

Wie man Schamhaare pflegt?

Wenn du eine üppige Mähne, wie deine Ur-Ur-Ahnin, wachsen lassen willst - intensiv straffend mit straffendem Balsam. Wenn das nicht dein Plan war, beschränke dich auf einfache Seife: Balsame und Shampoos geben dem Haar Volumen und Seidigkeit, die du wahrscheinlich nicht brauchst.

Wie lange können Schamhaare erreichen?

Es gibt Menschen, die noch nie ihre Schamhaare geschnitten haben - und trotzdem ist kein einziges Haar mehr aus ihren Beinen. Wie so? Die durchschnittliche Länge der Stirnhaare reicht von zwei bis sieben Zentimeter - sie wachsen einfach nicht weiter. (Ein ähnliches "Programm" wird in den Haarfollikeln aufgezeichnet). Die Geschichte kennt jedoch einen Rekordhalter aus Südafrika, dessen Vegetation in die Knie gegangen ist.

Kann ich da kahl werden?

Sie können - und fast sicher kahl, wenn Sie in ein hohes Alter kommen. Nach fünfzig Jahren nimmt die Menge an Testosteron bei Männern ab und damit die Flaumigkeit der Haare (alle, nicht nur die Schamhaare). Sei darauf vorbereitet, dass sie dünner werden und herausfallen.

Ich werde deine Schamhaare rasieren. Worauf sollte ich warten?

Das Wichtigste zuerst, sei vorsichtig mit den Klingen. Nach den Ergebnissen einer Studie, die an der Universität von Kalifornien durchgeführt wurde, kommen unglückliche Friseure regelmäßig in den Krankenwagen mit Wunden, die durch eine intime Rasur verursacht wurden. Denken Sie nur daran, wie viele Venen und Arterien es gibt! Willst du Statistiken? 83% der Penisverletzungen werden durch Messerschnitte, 22% durch Scherenpunktionen und schließlich nur 1,4% durch Heißwachsschaden verursacht. Sie fragen sich vielleicht, wie es den Stylisten gelungen ist, sich mit Wachs zu verletzen? Ja, ja, sie haben sich mit Kerzen gewässert.

Wie sicher ist das Rasieren - wenn meine Arme natürlich von den Schultern wachsen?

Nicht so sehr wie ich es möchte. Da sich all Ihre persönlichen Besitztümer perfekt in der Lage sind, sich in der Größe zu verändern, liegt die Haut auf ihnen in Falten - und ganze Kolonien von Bakterien leben in ihnen. Solange sie auf der Haut sind, sind sie nicht fürchterlich, aber es kostet dich sogar ein bisschen, es zu verletzen - und hallo, Cellulite, Abszesse und Fourniers Gangrän (wir warnen dich: google Bilder auf eigene Gefahr und Gefahr!).

Nehmen Sie ein Beispiel von Ur-Ur-Vorfahren und gehen Sie mit einer Mähne zwischen Ihren Beinen?

Das liegt an dir. Um sich pompös auszudrücken, wähle deinen Weg: Wenn du davon träumst, vollkommen glatt zu sein, benutze Wachs- oder Zuckerepilation (es tut weh, aber deine Glätte hält eine Woche oder sogar zwei), wenn du nur wollen willst, dass die Haare nicht in alle Richtungen abstehen, benutze einen Elektrorasierer viel sicherer. Wenn Sie sicher sind, dass zottige Hoden Sie zu einem Sexmagneten machen, vergessen Sie nicht die tägliche Hygiene.

Wie eingewachsene Haare am Schambereich entfernen?

Jedes Jahr wird das Verfahren zur Entfernung unerwünschter Vegetation in der Intimzone sowohl bei Frauen als auch bei Männern immer beliebter. Aber da die Haut in diesem Bereich des Körpers am zartesten ist und das Haar tief wächst, ist das Auftreten eines Problems mit eingewachsenem Haar höchstwahrscheinlich nach der Epilation.

Entfernen eingewachsene Schamhaare, müssen Sie daran denken, dass in diesem intimen Teil des Körpers leicht die Haut schädigen kann, verursachen Reizungen oder eine allergische Reaktion.

Das Aufwachsen auf den Schambereich kann auftreten, wenn das Haar von der Wurzel entfernt wird, zum Beispiel beim Enthaaren mit Wachs, Teer oder Zucker, und sie beginnen sich zu verformen, ändern die Wachstumsrichtung und ragen nicht auf die Oberfläche der Haut.

Mit tiefem Haar Einwachsen in die Haut, Pinzette und eine dünne Nadel werden verwendet, um sie zu entfernen.

Eingewachsenes Haar

Das Auftreten von entzündeten Beulen ähnlich wie Akne mit weiterer Eiterung, nach dem Entfernen von überschüssiger Vegetation in der Bikinizone, ist ein Symptom für das Einwachsen.

Eingewachsene Schamhaare erscheinen bei Frauen viel häufiger als bei Männern, und dieses Problem kann nur in einer Weise gelöst werden - Entfernung.

Diese Manipulation kann im Büro eines Arztes oder eines Kosmetikers oder unabhängig zu Hause durchgeführt werden. Im Falle einer Infektion der Wunden können solche Phänomene auftreten wie:

Das Ignorieren dieser Symptome verursacht Unbehagen und kann zu schwerwiegenden Folgen führen. Eingewachsene Haare in der Bikinizone, von denen ein Foto zeigt, wie die Haut nach einem falschen Entfernen der Vegetation aussieht, können auf verschiedene Arten behandelt werden:

  • Physikalische Entfernung ist die häufigste und kostengünstigste Möglichkeit, eingewachsene Haare in der Leistengegend zu entfernen. Das Wesen der Methode ist, die Haare mit Pinzetten oder Nadeln zu extrahieren;
  • Chemische Enthaarung ist eine häufig verwendete Methode, um eingewachsene Schamhaare zu lockern und den Entfernungsprozess zu erleichtern. Die Verwendung von Chemikalien während des Verfahrens erlaubt es nicht öfter als 1-2 mal pro Woche;

Bei der Auswahl einer der Methoden sollte man sich daran erinnern, dass es möglich ist, das Einwachsen von Haaren im Schambereich zu verhindern, indem man einfache Empfehlungen für die Hautpflege im Intimbereich befolgt.

Vorbeugende Maßnahmen

Es gibt einige Regeln, die helfen, Probleme zu vermeiden:

  • Sie müssen regelmäßig und korrekt Peeling-Verfahren durchführen, die die Oberfläche des Schambeins von toten Zellen befreien und das Haarwachstum in die richtige Richtung lenken;
  • Befeuchtung der Haut. Es ist die Grundregel für die Pflege der Bikinizone, denn trockene Haut kann eingewachsene Haare verursachen;
  • Voraussetzung ist das Tragen von losen Unterwäsche aus natürlichen Materialien, sowie nicht zu enge Hosen oder Jeans.
Nach der Rasur und der Haarentfernung sollten spezielle kosmetische Zusammensetzungen auf die Haut aufgetragen werden, um eingewachsene Haare zu verhindern.

Hausmittel für die Behandlung

In dem Fall, wenn die Haut trotz aller Maßnahmen zu entzünden beginnt, können Sie Hausmittel für eingewachsene Haare verwenden. Achten Sie auf eingewachsene Haare in der Bikinizone, ein Foto zeigt deutlich den Zustand der Haut vor und nach dem Eingriff. Dies macht es möglich, die Wirksamkeit von Volksrezepten zu überprüfen:

  • Aspirin (1 Tablette) zu Pulver zermahlen und mit Wasser zu einem Aufschlämmungszustand mischen, die Mischung auf den entzündeten Bereich auftragen und mindestens eine halbe Stunde lang halten, abspülen.
  • Tragen Sie eine mit Wasser verdünnte Zahnpasta oder Puder auf die Problemstelle auf und lassen Sie sie für eine halbe Stunde stehen.
  • Paracetamol - 2 Tabletten zerkleinert und mit Wasser kombiniert, Körperlotion und die resultierende Mischung hinzufügen, um die Haut dort zu massieren, wo eine Entzündung auftritt.
  • Peeling mit Olivenöl eignet sich für Frauen und Mädchen mit empfindlicher Haut. Wischen Sie die Bikinizone mit Öl, dann mit Zucker bestrichenen Handflächen ab, massieren Sie den Problembereich für 30 Sekunden mit leichten kreisenden Bewegungen, waschen Sie ab und behandeln Sie die Haut mit einer pflegenden Creme.
  • Ein weiterer beliebter Weg, um das Problem loszuwerden, ist eine warme, feuchte Serviette jeden Tag, bis das Ergebnis erreicht ist - Haarschlaufen, die durch die Haut gebrochen sind. Mit einer Nadel oder Pinzette entfernen Sie sie und behandeln Sie die Oberfläche mit einem Antiseptikum.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass, wenn ein Problem auftritt, es sofort zu lösen ist, da sonst dunkle Flecken an der Stelle des Hautausschlags bleiben können, die dann zu Geschwüren werden, zusätzlich zu schmerzhaften Empfindungen und Beschwerden.

Mögen Männer Schamhaare?

Braucht oder nicht Haare in intimen Orten

An den Haaren in einigen Teilen des menschlichen Körpers hat sich eine mehrdeutige Haltung entwickelt. Auf der einen Seite betrachten die Europäer zum größten Teil die Haare unter den Armen und Scham-Atavismus und versuchen mit allen Mitteln, sie loszuwerden. Auf der anderen Seite erleben die asiatischen Länder gegenwärtig einen Höhepunkt in der Beliebtheit von Operationen, bei denen das Haar vom Kopf des Klienten in sein Schambein transplantiert wird. Tatsache ist, dass die Vegetation im Genitalbereich der Asiaten extrem knapp ist, und sie sind zuversichtlich, dass sie nach einer solchen Transplantation sexuell attraktiver und produktiver werden.

Warum wächst Haar in intimen Teilen des Körpers einer Person?


Bis jetzt gibt es keinen Konsens darüber, warum im Laufe der Evolution nicht alle Haare an einem menschlichen Körper kurz und dünn wurden. Es gibt eine Hypothese, dass die Haare in den Leisten und Achselhöhlen eine Antenne sind, die von der Natur selbst geschaffen wurde, durch die Menschen spezifische Informationen übertragen und empfangen. Eine andere Hypothese besagt, dass Haare in intimen Bereichen darauf abzielen, die Aufmerksamkeit eines potenziellen Partners auf die Tatsache zu lenken, dass dieses Individuum biologische Reife erlangt hat und bereit ist, sich zu paaren und die Nachkommenschaft zu tragen. Schließlich ist die dritthäufigste Hypothese der Wahrheit am ähnlichsten: Haar bewahrt und verstärkt die Verbreitung von Gerüchen, die wiederum die Aufmerksamkeit des am besten geeigneten Partners des anderen Geschlechts erregen.

Brauchen Sie Haare an intimen Orten?

Braucht oder nicht Haare in intimen Orten

Haben Sie keine Antwort auf Ihre Frage erhalten?
Fragen Sie unseren Experten:

Alle Experten auf diesem Gebiet

Fügen Sie dem Artikel einen Kommentar hinzu

Neue Tipps von KakProsto

Wie Fett auf dem Bauch loswerden: 7 Wege zu Hause

Es gibt einige Arten von Lebensmitteln, die effektiv den Stoffwechsel erhöhen und Fett reduzieren können.

Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?

Mögen Männer Frauen mehr: mit oder ohne Vegetation (Bikinizone)?

Wie viele Männer auf der Welt. Und natürlich hat jeder eine andere Vorstellung davon. Und es gibt keine definitive Antwort auf Ihre Frage. Nur Vegetation, wie du es nennst, kann gepflegt sein und kann wild sein (wie es wächst, also ist es in Ordnung). Und weil Sie um eine ehrliche Antwort gebeten haben, sage ich persönlich, dass Sie einmal alles gemocht haben und solche Kleinigkeiten nicht beachtet haben. Jetzt - sauber, und dort ist keine Vegetation.

Na, wenn irgendwo am Strand unter dem Höschen etwas heranwächst, zumindest ein bisschen, dann ist das ein Horrorfilm.

Frage Autor wählte diese Antwort als die beste

Ich habe meine Frauen nie mit solchen Forderungen gequält.

Jede Frau tut, was sie will.

Vielleicht, weil ich in meiner Jugend und in der Zeit meines aktiven Sex wie heute keinen Bikini mehr hatte und die Zonen den Stoff ein wenig bedeckten

Was sie jetzt tun müssen, erfordert kein Schneiden, sondern vollständiges Entfernen

Aber das ist auch ein Amateur, obwohl für regelmäßigen Oralsex, Haare in unerwünschten Orten nicht nützlich sind.

Auf der anderen Seite ist Epilation nur ein seltener Sadismus))

In der letzten Phase, wahrscheinlich schon 10 Jahre alt, folgen meine Frau und ich einer einfachen Taktik

Wir haben zwei elektrische Haarschneidemaschinen.

Maschine mit entfernten Adaptern, mit bloßen Klingen, gibt Stoppeln etwa 1 mm hoch

Ich liebe diesen Bart

Seine Frau mochte es auch und jetzt sind wir alle Haare, an allen Teilen des Körpers, mit diesen Autos geschnitten

Nun, bis auf den Kopf natürlich

Es ist völlig schmerzfrei.

Kein eingewachsenes Haar

Und gleichzeitig ist die Haarhöhe überhaupt nicht störend.

Im Allgemeinen ein praktisches Werkzeug.

So

Die Bikinizone und ihre Qualität haben NIE meine Beziehung zu einer Frau beeinflusst.

Für den Strand ist das wahrscheinlich wichtig

Ja, ich bin nicht auf einen vernachlässigten Garten gestoßen)

Anscheinend sind diese Mädchen herübergekommen - haben sich selbst beobachtet

Aber hier ist ein wirklich sauber rasierter Ort, den ich nicht wirklich mag

Trotzdem hat die Natur einen Schutzmechanismus geschaffen - keine Notwendigkeit, sie vollständig zu entfernen.

Ich persönlich komme aus dem rasierten weiblichen Schritt. Ich assoziiere DIESE mit Hähnchenkeulen in den Regalen. Und die Argumente für diese Rasur sind absurd. angeblich vom Geruch. ja hrenushki, Rasieren nicht vor jedem Geruch zu retten, aber mit einer dauerhaften Verletzung der Haarfollikel in der Damm-Zone sehr oft spitz Kondylome oder Papillome erscheinen, weil es eine Sache ist, ein Gesicht zu rasieren, die immer in der Luft ist, und eine völlig andere Schritt, wo es konstante Mazeration und Feuchtigkeit ist. Glauben Sie mir, ich weiß, wovon ich rede, ich arbeitete in Multi-Med. Zentren gibt es viele Frauen haben diese Kondylome oder Warzen vor kurzem entfernt, aber nicht für lange, konstante Rückfälle.Ich mag sicherlich nicht wilde Dickichte zwischen meinen Beinen, aber Schambein sollte mit kleinen Haaren sein, es erregt mich und nicht nur. Und dann siehst du eine nackte Frau an, und nur den Bauch, und wo ist der Knoll der Venus. Netuti! :-) Rasiert sauber.

Ich - für einen schönen intimen Haarschnitt, egal, rasiert kahl hat eine Menge Nachteile:

  • nicht jeder benutzt Qualitätswerkzeuge und desinfiziert sozusagen die Oberfläche vor und nach der Rasur. Eine Infektion dringt durch mikroskopische Schnitte hindurch, was zu verschiedenen Problemen führt, wo banale Irritation der Haut und Pusteln bei weitem nicht das Schlimmste ist;
  • das Haar wächst in dieser Zone aus einem Grund, es wurde von der Natur konzipiert, bestimmte Funktionen gehen verloren;
  • Frau verliert Attraktivität. Tatsache ist, dass die schuppige Struktur des Haares es Ihnen ermöglicht, Lockstoffe zu behalten und zu erhalten, die Menschen des anderen Geschlechts anziehen. Darüber hinaus wirkt das schwarze Dreieck an diesem Ort aufregend, erregt Aufmerksamkeit und hellt einzelne Körperfehler in diesem Bereich auf.

Die allgemeine Schlussfolgerung - ohne Zweifel die üppige und vernachlässigte Vegetation zwischen den Beinen - ist schlecht, aber das vorsichtig rasierte Haar ist auch nicht sehr, daher ist der beste intime Haarschnitt am besten.

Meistens hängt der Mann davon ab. Es gibt diejenigen, die definitiv Vegetation brauchen / brauchen. Und im Durchschnitt ist es einem Mann egal, ob er nicht durch den Wald geht. Auch hier hängt das Spektrum der Freude von der Menge der Vegetation ab. Was denkst du, wie bequem es ist, auf einem Haar eine Cunniling zu machen. Ideal - oder ein kurzer Haarschnitt (übertreibe es nicht mit der Form, sonst wird es lustig) oder gar nichts. Besser noch, sprich mit dem Mann, was er will. Plötzlich ist er aus der Kategorie der Liebhaber von Zöpfen, aber schüchtern.

Meiner Meinung nach, wie viele Männer auf unserem Planeten gibt es so viele verschiedene männliche Meinungen zu diesem Thema. Ich persönlich mag sogar den unrasierten weiblichen Intimbereich mit natürlichem Schamhaar, und ich empfehle meiner Frau immer, sie überhaupt nicht zu rasieren. Übrigens, all das steigert meine männliche Erregung nur, wenn ich Cunnilingus für meine Frau mache.

  • 14. April
  • Bewertungen 1
  • Ansichten: 7100
  • Über Schamhaare oder 8 Fragen, über die es nicht üblich ist zu sprechen

Über Schamhaare oder 8 Fragen, über die es nicht üblich ist zu sprechen

Vertreter der starken Hälfte der Menschheit werden viele Fragen über Schamhaare gestellt. Warum brauchst du ein Haar unter dem Gürtel, wie pflegst du es und ob du dich rasierst? In dieser Veröffentlichung geben wir Antworten auf alle Fragen, basierend auf den Ansichten von Anthropologen, Urologen, Friseuren.

Ist das Haar in der Leistengegend ein Zeichen von Brutalität?

Genau so. Das Vorhandensein von Schamhaaren ist der Hauptunterschied zwischen einem reifen Mann und einem Jungen. Sprich Anthropologen. Frauen sind auch zuversichtlich, dass der Haaransatz zwischen den Beinen ein Zeichen für einen echten Mann ist. In der Leiste sind Drüsen, die Pheromone produzieren. Das Haar vergrössert das Gebiet der Verteilung der individuellen Gerüche. Frauen sind empfindlich gegenüber männlichen Pheromonen. Gerüche ziehen sie an wie Magnete. Daher können Besitzer von üppiger Vegetation zwischen den Beinen auf die Gunst der Mädchen zählen.

Schamhaare - warum passiert das?

So ist die Natur konzipiert. Schamhaare sind dicker und gröber. Dies liegt daran, dass der Hauptzweck des Haares darin besteht, empfindliche Körperteile vor Reibung zu schützen. Die Vegetation zwischen den Beinen erfüllt andere Funktionen. Schamhaare sind eine natürliche Abwehr gegen Bakterien. Aus diesem Grund rasieren viele die Vegetation in der Leistengegend nicht ab. Einer solchen Tendenz zu folgen oder Haare zu rasieren ist eine persönliche Angelegenheit. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass das lockige Haar die vom Körper erzeugten Gerüche gut bewahrt. Daher ziehen Männer mit üppiger Vegetation Frauen an.

Was ist die Pflege von Schamhaaren?

Es gibt nichts Kompliziertes. Wenn Sie eine prächtige Haarpracht in der Leistengegend haben wollen, schmieren Sie Ihr Haar mit Balsam. Dies ist ein effektives Werkzeug, das Haar Volumen und Seidigkeit verleiht. Ist das relevant für Männer? Wie sagt man...
Wenn zusätzliches Volumen nicht benötigt wird, beschränken Sie sich auf einfache Soap. Dann werden die Haare sauber und gepflegt sein.

Wie lange wachsen Schamhaare?

Keine Sorge. Zu langes Haar kommt nicht vor, so dass das Haar nicht ausgeschlagen wird. Menschen, die die Vegetation in der Intimzone nie abgeschnitten haben, fühlen sich nicht unwohl. Im Durchschnitt beträgt die Länge der Schamhaare 2-7 cm, eine Einschränkung, die von der Natur vorgegeben ist. Aber es gibt Ausnahmen von der Regel. In Südafrika verzeichnete eine einzigartige Aufzeichnung. Das Schamhaar des Mannes erreichte seine Knie. Dies ist ein phänomenales Phänomen. Das ist gerecht, war ein Mann glücklich für ihn?
- Dies ist eine rhetorische Frage.

Vielleicht Kahlheit in der Leistengegend?

Mit dem Alter treten Veränderungen im Körper auf. Nach 50 Jahren ist die Menge an Testosteron bei Männern reduziert. Aus diesem Grund werden die Haare in der Leiste dünner und fallen aus. Dies ist eine Altersänderung, mit der Sie nicht streiten können. Deshalb müssen Sie darauf vorbereitet sein, dass im extremen Alter die Vegetation in der Intimzone verschwindet.

Ich möchte meine Haare rasieren. Was werden die Konsequenzen sein?

Eine interessante Studie wurde an der University of California durchgeführt. Seine Ergebnisse lassen Sie darüber nachdenken, ob Sie Haare in der Leistengegend rasieren sollen. Es wurde festgestellt, dass unglückliche Friseure Probleme haben. Männer kommen mit Wunden ins Krankenhaus, die beim Rasieren des sensiblen Bereichs erhalten wurden. Dies liegt an der Tatsache, dass viele Blutgefäße unter der Haut sind.
Diese Statistik ist traurig: 83% der Verletzungen im Genitalbereich werden durch Messerschnitte und 22% durch Scherenpunktionen verursacht. Aber das ist nicht alles. In vielen Fällen gibt es Schäden durch heißes Wachs. Passiert das?
- Ja, wenn Sie sich mit Kerzenwachs gießen.

Können Sie 100% Sicherheit garantieren?

- Nein.
Selbst mit der richtigen Handhabung eines Rasierers können Sie nicht völlig ruhig sein. Dein kleines Ding ändert sich in der Größe. Im normalen Zustand liegt die Haut an den Genitalfalten an. Es gibt viele Bakterien. Solange die schädlichen Mikroorganismen auf der Haut sind, sind sie nicht schrecklich. Wenn die Haut mit einem Rasierapparat verletzt wird, kann sich ein Abszess und sogar Fournier-Gangrän bilden. Im Internet gibt es viele Informationen und Bilder dazu. Sehen Sie sie, wenn Sie die Wahrheit wissen wollen.
- Sofort warnen: ein schrecklicher Anblick.

Was tun: Nehmen Sie ein Beispiel von den Vorfahren und rasieren Sie nicht die Vegetation in der Intimzone ab?

- Die Wahl liegt bei Ihnen.
Wenn dir das flauschige Haar zwischen deinen Beinen nicht gefällt, benutze fortgeschrittene Techniken. Bezieht sich auf Wachs oder Zucker. Solche Verfahren verursachen Schmerzen, aber für das Ergebnis können Sie alles ertragen. Glatte Haut dauert mehrere Wochen. Dies ist ein ausgezeichneter Indikator. Sie können mit einem elektrischen Rasierer in die andere Richtung gehen. Dies ist eine gute Alternative. Wenn Sie sicher sind, dass die Vegetation zwischen den Beinen Sexualität verleiht und Frauen anzieht, folgen Sie einfach der täglichen Hygiene.

Warum rasieren wir Schamhaare und 20 weitere interessante Fakten darüber?

Wir können leicht über Haare auf dem Kopf sprechen. Aber wir sind nicht immer so offen über Schamhaare.

Schamhaare waren schon lange eine stachelige Sache (nein, nicht weil du dich rasierst). Die Medien, unsere Freunde und unsere romantischen Partner erzählen uns manchmal unterschiedliche Dinge darüber, was wir mit ihnen machen sollen.

In Anbetracht dessen, ob wir Schamhaare rasieren sollten oder nicht, ist es nicht überraschend, dass einige Mythen sich zu einer Kultur entwickelt haben.

Aber was sagt die Wissenschaft dazu?

1. Die meisten Menschen kümmern sich um ihren intimen Garten.

Eine aktuelle Umfrage unter vielen amerikanischen Frauen ergab, dass mehr als 80 Prozent regelmäßig ihre Schamhaare rasieren. Etwa 5 Prozent der Frauen tun dies täglich, aber das monatliche Regime ist häufiger. Ungefähr 75 Prozent der Frauen haften an der Fronthaarentfernung und den Bikinizügen. Mehr als 60 Prozent entfernen das Haar vollständig.

Laut einer aktuellen Studie kümmern sich Männer auch um die Leistengegend, etwa 50 Prozent tun dies regelmäßig. Davon entfernen fast 90 Prozent das vordere und mittlere Haar und mehr als die Hälfte das Haar am Hodensack.

2. Aber wir alle müssen vorsichtiger sein - wir werden verletzt.

Mehr als 25 Prozent der Menschen, die sich um die Schamzone kümmern, sind verletzt. Das ergab eine Studie aus dem Jahr 2017, bei der Frauen häufiger verletzt werden als Männer.

Gute Nachrichten für Mädchen: Wachsende Haare können die Verletzungsgefahr verringern.

3. Ältere Männer sollten vorsichtiger mit Hodensack sein

Kratzen Ihre Genitalien kann zu einer lebensbedrohlichen, Gewebe zerstörenden Infektion namens Fournier Gangrän führen. Es betrifft nur 1 in 7.500 Menschen, ist aber häufiger bei älteren Männern und kann den Hodensack zerstören. (Obwohl selten, Frauen können auch in den äußeren vaginalen Falten infolge bestimmter chirurgischer Verfahren angesteckt werden).

Einige Erkrankungen, wie Diabetes, Lupus, Morbus Crohn, Leukämie oder HIV, können das Risiko für Fournier-Gangrän erhöhen. Wenn Sie eine dieser Beschwerden oder ein geschwächtes Immunsystem haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die sicherste Schamhaarpflege. Wenn Sie den Hodensack schneiden, reinigen Sie den Schnitt gründlich mit Seife und Wasser und behandeln Sie ihn mit Alkohol. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie starke Schmerzen, Hautverfärbungen an der Stelle des Schnitts oder hohe Temperaturen verspüren.

4. Der Menstruationszyklus kann bestimmen, wie schmerzhaft Wachs zu fühlen ist.

Lassen Sie uns zuerst eines herausfinden: Sie können während Ihrer Periode eine Wachsdepilation durchführen. Aber es ist besser zu warten, wenn sie ausgehen. Studien zeigen, dass während Tante Potoks Besuch und an den vorhergehenden Tagen hormonelle Schwankungen zu einer erhöhten Schmerzwahrnehmung führen können.

5. 73 Prozent der Männer und 55,6 Prozent der Mädchen bevorzugen die Haarentfernung vor dem Sex.

Eine aktuelle Studie zeigt, dass mehr als die Hälfte der Frauen Haare vor dem Geschlechtsverkehr entfernen. In einer separaten Studie wurde festgestellt, dass fast drei Viertel der Männer (im Alter von 25 bis 34 Jahren) aus demselben Grund ihre Scham rasierten.

6. Diejenigen, die Schamhaare entfernen, sind wahrscheinlicher, Oralsex zu tun oder zu erhalten.

Sowohl Männer als auch Frauen ziehen es vor, ihre Schamhaare auf Oralsex vorzubereiten; Es gibt keine geschlechtsspezifischen Unterschiede. Studien, die sowohl bei Männern als auch bei Frauen durchgeführt wurden, zeigen, dass Oralsex, das in den letzten Jahren beliebter geworden ist, mit Schamhaarschnitt verbunden ist.

7. Entfernen Sie Ihre Schamhaare nicht magisch erhöhen Ihre sexuelle Lust.

Rasieren oder nicht Rasieren Schamhaare ist eine Frage der persönlichen Präferenz. Und deine Wahl wird keinen direkten Einfluss auf deinen Orgasmus oder dein Vergnügen haben.

Denken Sie daran, dass Schamhaare als kleine Barriere gegen zu viele Schläge dienen, wenn dies ein Problem ist. "Während der sexuellen Aktivität durch Hautkontakt mit der Haut treten Reibungen auf", erklärt Kathy Berris, Hautärztin bei ColumbiaDoctors und Assistenzprofessorin für Dermatologie am Columbia University Medical Center. "Ohne Schamhaare kann die Wahrscheinlichkeit von Hautabschürfungen und Verletzungen höher sein."

8. Mädchen entfernen Schamhaare, um ihren Partnern zu gefallen

Mehr als 20 Prozent der Frauen sagen, sie entfernen Schamhaare, weil ihr Partner es will, sagt eine kürzlich durchgeführte Umfrage. Und während neuere Forschungen zeigen, dass mehr Männer (60 Prozent) als Frauen (24 Prozent) einen unbehaarten Sexpartner bevorzugen, gibt es keinen Grund, auf Haare zu verzichten, wenn man sie nicht will.

9. Mangel an Schamhaar kann das Selbstwertgefühl erhöhen.

Eine Studie verbindet die vollständige Entfernung von Schamhaaren mit einer positiveren Selbstwahrnehmung von Genitalien bei Frauen. Und eine andere Studie zeigt, dass die Pflege der Leistengegend zu einem erhöhten Selbstwertgefühl bei Männern führen kann. Schamhaare sind natürlich absolut normal. Aber wenn der Mangel an Haaren im Intimbereich Sie selbstsicherer macht - entfernen Sie sie.

10. Wir werden weniger Gras mähen, wenn wir älter werden.

Vielleicht nehmen wir mehr von unseren Körpern und ihren natürlichen Zuständen, wenn wir die Weisheit bekommen, die mit dem Alter kommt. Sowohl Männer als auch Frauen neigen dazu, ihr Dickicht weniger oder gar nicht zu mähen, wenn sie älter werden.

11. Ein Besuch beim Arzt inspirierte 40% der Frauen, Schamhaare zu rasieren

Ein Besuch beim Arzt ist ein Motivationsfaktor für Frauen, ihren Garten aufzuräumen. Die Forschung bestätigt, dass 40 Prozent der Frauen in einem Bikini arbeiten mussten, bevor sie zum Frauenarzt gingen. Ungefähr 20 Prozent der Männer geben an, eine medizinische Einrichtung zu besuchen, um ihren Rasen zu rasieren.

"Einige Frauen entschuldigen sich dafür, dass sie sich dort nicht die Haare rasiert haben, als sie zu mir kommen", sagt Angela Jones, Rektorin für sexuelle Gesundheit. Sie sagt, dass Pflege und Entschuldigung dafür nicht nötig sind: "Das ist deine Entscheidung."

12. Dein Schambehaarung wird nicht unendlich auf unendliche Länge wachsen.

Manche Frauen sind mit den gleichen Haaren wie Rapunzel gesegnet, und einige Männer sind stolz auf ihre langen und dicken Haare, die ihre Kopfhaut zieren, aber Schamhaare werden nicht länger als eine bestimmte Länge. Das Fell in unserem Schambein hat einen kürzeren Wachstumszyklus, der mehrere Wochen dauert.

13. Dein intimer Haarschnitt spiegelt nicht wirklich deine Sauberkeit wieder.

Fast 60 Prozent der Frauen, die im Intimbereich einen Haarschnitt machen möchten, bezeichnen die Hygiene als Grund. Und etwa 60 Prozent der Männer berichten von derselben Motivation. Aber das Vorhandensein von Schamhaare stört die Hygiene nicht. Ja, mehr von Ihrem natürlichen Geruch kann an Ihrem Haar haften, aber in der Tat ist das gut. Diese Pheromone, die unsere apokrinen Drüsen produzieren, sind Teil der Wissenschaft der Partneranziehung.

14. Ihr Schamhaar ist keine zuverlässige Schutzbarriere für STIs, aber es kann helfen

Forschung zu diesem Thema ist noch im Gange, aber Schamhaare können ein leichter Schutz vor sexuell übertragbaren Infektionen (STIs) sein. Dies liegt an der Tatsache, dass einige Entfernungsmethoden ein Risiko der Vermehrung von Bakterien durch Schnitte oder durch Einwirkung auf den Haarfollikel darstellen. Allerdings sollten Sie Kondome und andere Schutzmethoden nicht einfach ignorieren, nur weil Sie einen rechtschaffenen Schamotteteppich haben.

15. Dank der Gorillas haben wir die Öffentlichkeit.

Die Forscher gehen theoretisch davon aus, dass Filzläuse vor mehr als 3 Millionen Jahren auftraten. Zu dieser Zeit besetzten die Menschen manchmal die leeren Zufluchtsstätten der Gorillas. Dies gab den Läusen die Möglichkeit, sich auszubreiten. Natürlich können wir mit all unseren besessenen Umzügen in diesen Tagen auch zum Verschwinden von Filzläusen beitragen.

16. Wie Haare auf deinem Kopf, kann dein Schamhaar auch mit dem Alter herausfallen.

Wenn Sie jetzt einen üppigen Teppich haben, können viele Faktoren ausdünnen oder sogar Kahlheit verursachen. Bei Frauen ist die Menopause einer der Gründe. Für Männer ist dies ein natürlicher Alterungsprozess und ein Rückgang des Testosteronspiegels. Denken Sie daran, dass alles, was Kopfhaut Haarausfall verursacht, wie bestimmte Medikamente, Bedingungen oder Chemotherapie, kann auch zu Haarausfall auf den Körper führen.

17. Regelmäßiges Wachsen kann das Haarwachstum hemmen.

Wenn Sie ein Typ sind, der es nicht wagen würde, die monatliche Verabfolgung von Wachs zu verpassen, werden Sie vielleicht feststellen, dass Ihre Haare langsamer wachsen. Dies ist, weil eine erneute Verletzung des Haarfollikels es töten kann. RUHE IN FRIEDEN!

18. Rasieren wird dein Haar nicht stärker werden lassen.

Wenn wir uns rasieren, reißen wir die Haare an der Basis heraus und befreien uns von den natürlichen konischen weichen Enden. Einige Leute finden, dass das Rasieren das Haarwachstum stimuliert. Die Wissenschaft sagt es nicht. Was wir wirklich bemerken, ist, dass der Rasierer wegen häufiger Rasur leer wird.

19. Juckreiz ist der größte Nebeneffekt der Rasur.

Mehr als 80% der Befragten leiden an Juckreiz, sagt eine Studie aus dem Jahr 2015. Dieser schreckliche Schritt Juckreiz kann das Ergebnis der Rasur sein. Um Irritationen zu minimieren, verwenden Sie immer einen sauberen Rasierer auf sauberer, feuchter Haut in Richtung des Haarwuchses und verwenden Sie ein Gleitmittel. Verwenden Sie eine Aftershave-Feuchtigkeitscreme.

Juckreiz kann ein Symptom einer STI sein, aber das ist nicht oft das einzige Symptom. Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn Sie mit Schmerzen beim Sex oder Urinieren, Blutungen, Geschwüren oder Hautausschlag jucken.

20. Und schließlich, nein, die Farbe des Teppichs muss nicht unbedingt mit der Farbe der Vorhänge übereinstimmen.

Haare auf dem Kopf und Schamhaare können vom Farbton abweichen. Dies liegt daran, dass die Menge an Melanin in der äußeren Haarschicht seine Farbe bestimmt und wir unterschiedliche Mengen an Melanin im Haar an verschiedenen Stellen unseres Körpers haben.

So, jetzt weißt du es!
Wenn es um Schamhaare geht, hängt die Antwort auf die Frage "rasieren oder nicht rasieren" nur von dir ab. Es ist nichts falsch daran, Ihren Rasen natürlich zu hinterlassen. Ihre Hygiene und Sexualität werden nicht beeinträchtigt.

Wenn ein intimer Haarschnitt dein Selbstvertrauen erhöht - tu es. Sei vorsichtig mit deinen feinen Details beim Schneiden und wirf deinen Garten nicht.

Warum und wie Schamhaare zu entfernen

Intime Zone erfordert sorgfältige Pflege und Verwendung von Spezialwerkzeugen. Eine Menge Fragen sind die Mädchen und der Prozess der Haarentfernung. Die meisten denken regelmäßig darüber nach, wie man Schamhaare rasiert, um keine Unbehagen zu verursachen, und welche alternativen Möglichkeiten, Haare zu entfernen, existieren.

Körperglattheit ist ein Indikator für das Wohlbefinden.

Schamhaare

Warum wachsen Haare im Intimbereich?

Das Haarwachstum auf dem Schambereich symbolisiert die Pubertät einer Person. Bei den Weibchen tritt die Vegetation im Alter von 9-12 Jahren auf, beim Männchen im 12-13. Diese Periode ist "schwebend": abhängig von Vererbung und anderen Faktoren, kann es Verschiebungen in + -1-2 Jahren geben.

Der Vorläufer des erwachsenen Haarwuchses ist Flaum Vegetation. In der Regel hat es keinen Stab, zeichnet sich durch Weichheit und die Abwesenheit von Farbpigmenten aus. Während der Periode der hormonellen Anpassung verwandelt sich der Flaum in das erste Haar im Schambereich - dunkel, steifer und lang.

Bis heute ist der wahre Zweck der Vegetation in der Intimzone nicht erwiesen.

Ärzte haben mehrere Versionen:

  • Schutz der Lymphknoten vor Unterkühlung;
  • "Retention" eines spezifischen Geruchs (Pheromone), der Sexualpartner anzieht;
  • Schutz vor Schmutz und Infektionen der Fortpflanzungsorgane.

Es ist wichtig! Die meisten Profis sind keine Fans der Rasur, weil Dies ist die Ursache der entzündlichen Prozesse. Manche erkennen jedoch Vegetation als Atavismus.

Warum sollten Schamhaare entfernt werden?

In der Intimzone herrscht lange Zeit eine spezifische Vegetationsform. Haarentfernung im Schambereich wurde seit den Tagen des alten Ägypten gefördert. Zu dieser Zeit sollte der Schritt perfekt glatt sein.

In der Tat sind die Beine glatt und seidig.

Heute bevorzugen die meisten Mädchen auch, Haare loszuwerden.

Über Schamhaare oder 8 Fragen, über die es nicht üblich ist zu sprechen

Vertreter der starken Hälfte der Menschheit werden viele Fragen über Schamhaare gestellt. Warum brauchst du ein Haar unter dem Gürtel, wie pflegst du es und ob du dich rasierst? In dieser Veröffentlichung geben wir Antworten auf alle Fragen, basierend auf den Ansichten von Anthropologen, Urologen, Friseuren.

Ist das Haar in der Leistengegend ein Zeichen von Brutalität?

Genau so. Das Vorhandensein von Schamhaaren ist der Hauptunterschied zwischen einem reifen Mann und einem Jungen. Sprich Anthropologen. Frauen sind auch zuversichtlich, dass der Haaransatz zwischen den Beinen ein Zeichen für einen echten Mann ist. In der Leiste sind Drüsen, die Pheromone produzieren. Das Haar vergrössert das Gebiet der Verteilung der individuellen Gerüche. Frauen sind empfindlich gegenüber männlichen Pheromonen. Gerüche ziehen sie an wie Magnete. Daher können Besitzer von üppiger Vegetation zwischen den Beinen auf die Gunst der Mädchen zählen.

Schamhaare - warum passiert das?

So ist die Natur konzipiert. Schamhaare sind dicker und gröber. Dies liegt daran, dass der Hauptzweck des Haares darin besteht, empfindliche Körperteile vor Reibung zu schützen. Die Vegetation zwischen den Beinen erfüllt andere Funktionen. Schamhaare sind eine natürliche Abwehr gegen Bakterien. Aus diesem Grund rasieren viele die Vegetation in der Leistengegend nicht ab. Einer solchen Tendenz zu folgen oder Haare zu rasieren ist eine persönliche Angelegenheit. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass das lockige Haar die vom Körper erzeugten Gerüche gut bewahrt. Daher ziehen Männer mit üppiger Vegetation Frauen an.

Was ist die Pflege von Schamhaaren?

Es gibt nichts Kompliziertes. Wenn Sie eine prächtige Haarpracht in der Leistengegend haben wollen, schmieren Sie Ihr Haar mit Balsam. Dies ist ein effektives Werkzeug, das Haar Volumen und Seidigkeit verleiht. Ist das relevant für Männer? Wie sagt man...
Wenn zusätzliches Volumen nicht benötigt wird, beschränken Sie sich auf einfache Soap. Dann werden die Haare sauber und gepflegt sein.

Wie lange wachsen Schamhaare?

Keine Sorge. Zu langes Haar kommt nicht vor, so dass das Haar nicht ausgeschlagen wird. Menschen, die die Vegetation in der Intimzone nie abgeschnitten haben, fühlen sich nicht unwohl. Im Durchschnitt beträgt die Länge der Schamhaare 2-7 cm, eine Einschränkung, die von der Natur vorgegeben ist. Aber es gibt Ausnahmen von der Regel. In Südafrika verzeichnete eine einzigartige Aufzeichnung. Das Schamhaar des Mannes erreichte seine Knie. Dies ist ein phänomenales Phänomen. Das ist gerecht, war ein Mann glücklich für ihn?
- Dies ist eine rhetorische Frage.

Vielleicht Kahlheit in der Leistengegend?

Mit dem Alter treten Veränderungen im Körper auf. Nach 50 Jahren ist die Menge an Testosteron bei Männern reduziert. Aus diesem Grund werden die Haare in der Leiste dünner und fallen aus. Dies ist eine Altersänderung, mit der Sie nicht streiten können. Deshalb müssen Sie darauf vorbereitet sein, dass im extremen Alter die Vegetation in der Intimzone verschwindet.

Ich möchte meine Haare rasieren. Was werden die Konsequenzen sein?

Eine interessante Studie wurde an der University of California durchgeführt. Seine Ergebnisse lassen Sie darüber nachdenken, ob Sie Haare in der Leistengegend rasieren sollen. Es wurde festgestellt, dass unglückliche Friseure Probleme haben. Männer kommen mit Wunden ins Krankenhaus, die beim Rasieren des sensiblen Bereichs erhalten wurden. Dies liegt an der Tatsache, dass viele Blutgefäße unter der Haut sind.
Diese Statistik ist traurig: 83% der Verletzungen im Genitalbereich werden durch Messerschnitte und 22% durch Scherenpunktionen verursacht. Aber das ist nicht alles. In vielen Fällen gibt es Schäden durch heißes Wachs. Passiert das?
- Ja, wenn Sie sich mit Kerzenwachs gießen.

Können Sie 100% Sicherheit garantieren?

- Nein.
Selbst mit der richtigen Handhabung eines Rasierers können Sie nicht völlig ruhig sein. Dein kleines Ding ändert sich in der Größe. Im normalen Zustand liegt die Haut an den Genitalfalten an. Es gibt viele Bakterien. Solange die schädlichen Mikroorganismen auf der Haut sind, sind sie nicht schrecklich. Wenn die Haut mit einem Rasierapparat verletzt wird, kann sich ein Abszess und sogar Fournier-Gangrän bilden. Im Internet gibt es viele Informationen und Bilder dazu. Sehen Sie sie, wenn Sie die Wahrheit wissen wollen.
- Sofort warnen: ein schrecklicher Anblick.

Was tun: Nehmen Sie ein Beispiel von den Vorfahren und rasieren Sie nicht die Vegetation in der Intimzone ab?

- Die Wahl liegt bei Ihnen.
Wenn dir das flauschige Haar zwischen deinen Beinen nicht gefällt, benutze fortgeschrittene Techniken. Bezieht sich auf Wachs oder Zucker. Solche Verfahren verursachen Schmerzen, aber für das Ergebnis können Sie alles ertragen. Glatte Haut dauert mehrere Wochen. Dies ist ein ausgezeichneter Indikator. Sie können mit einem elektrischen Rasierer in die andere Richtung gehen. Dies ist eine gute Alternative. Wenn Sie sicher sind, dass die Vegetation zwischen den Beinen Sexualität verleiht und Frauen anzieht, folgen Sie einfach der täglichen Hygiene.

Eingewachsene Schamhaare und um die Genitalien

Eingewachsene Haare im Schambereich sind eine schmerzhafte Erkrankung, die zu Unbehagen und Verlegenheit führen kann. Sie sind in der Regel ein Problem für diejenigen, die sich nicht darum kümmern, unerwünschte Haare auf diesem Teil des Körpers loszuwerden.

Gründe

Das Haar wird eingewachsen, wenn es in die falsche Richtung zu wachsen beginnt und sich dann unter der Haut kräuselt.

Falsche Haarentfernung

Eine der Folgen der Rasur zu nahe an der Oberfläche der Haut ist das Auftreten von Beulen (Pickel). Sie sind das Ergebnis einer Entzündung der Haarfollikel. Diese Kegel sind normalerweise klein und unterscheiden sich möglicherweise nicht von der Hautfarbe oder sind rosa mit heller Haut.

Nach der Rasur sind Pickel der erste Indikator für die Bildung von eingewachsenem Haar im Genitalbereich. Dieser Zustand in der Medizin heißt Barbe Pseudofolliculitis.

Die Entzündung kann sich auch verschlimmern, wenn man sich an engen Kleidungsstücken reibt, an Schwitzen leidet und keine ausreichende Hygiene hat. Reizung kann von leichtem Juckreiz begleitet werden, und dies verursacht großes Unbehagen.

Sie müssen Ihre Haare für ihre Größe rasieren, um eingewachsen zu verhindern

Andere Methoden zur Entfernung, die auch das Einwachsen von Schamhaaren verursachen können, umfassen Wachsdepilation und Pinzetten.

Lockiges Haar

Manche Menschen haben natürlich lockiges Haar. Dieses Phänomen kann zu einer Zunahme der Anzahl eingewachsener Haare führen, insbesondere bei häufigem Rasieren.

Sexualhormone können auch beeinflussen, wie Haare wachsen. Bei einigen Frauen, zum Beispiel Hispanics, können Hormone das Wachstum einer dicken Haarmasse auslösen, die gewellt ist. Sie leiden oft an eingewachsenen Haaren an den Schamlippen und in der Nähe der Vagina.

Der beste Weg, um dieses Problem loszuwerden.

Wenn keine Infektion vorliegt, brauchen eingewachsene Haare in diesem Bereich keine Behandlung. Sie gehen normalerweise allein vorbei.

Peeling

Der Peeling-Prozess verbessert die Entfernung von toten Zellen aus der Haut. Dies ist eine Möglichkeit, die Haut vor der Haarentfernung vorzubereiten. Darüber hinaus ist dieses Verfahren auch für die Hautpflege nützlich.

Wie man das Verfahren durchführt

  • Reinigen Sie den Genitalbereich mit warmem Wasser und einer milden Seife oder Antiseptikum.
  • Verwenden Sie eine kleine Menge erbsengroßen Reinigungsmittel mit einem Waschlappen oder Körperbürste, um den gesamten Bereich mit Haaren behutsam zu reinigen.
  • Ungefähr drei Minuten, schrubben Sie den Bereich in einer kreisförmigen Bewegung, ohne die inneren Schamlippen zu berühren.
  • Waschen Sie die Haut mit warmem Wasser und tupfen Sie sie mit einem weichen Tuch ab.

HINWEIS: Tragen Sie KEINE Körperlotionen vor dem Wachsen oder Rasieren auf.

Peeling, natürlich, ist eine der effektivsten Möglichkeiten, eingewachsene Haare loszuwerden, wenn Sie die Regeln der Umsetzung folgen.

Cremes, die zum Schrubben im Schambereich nützlich sind

Beispiele für Mittel, die während des Ablösens verwendet werden, umfassen Tretinoin, wie Renova und Retin-A. Einige Substanzen verursachen Reizungen oder erhöhen die Empfindlichkeit der Haut um die Genitalien. Dazu gehören hochkonzentrierte Peeling-Cremes (zum Beispiel Salicylsäure mehr als 2%) und Zitronensaft.

Wenn nach der Anwendung der Peeling-Produkte zusätzliche Symptome (Hautausschlag, Rötung, Peeling, Schwindel usw.) auftreten, sollten Sie die Anwendung beenden und sich von einem Dermatologen helfen lassen.

Laser-Haarentfernung

Wenn das Rasieren das Einwachsen von Haaren verursacht, kann eine Laserentfernung in Betracht gezogen werden. Es ist auch eine mechanische Methode zur Haarentfernung, ist aber ein teures kosmetisches Verfahren. Der Laser beugt nicht nur eingewachsenen Haaren vor, sondern verhindert auch deren Wachstum, insbesondere an der Bikinizone. Laut der Mayo Clinic ist eine Laserbehandlung jedoch keine Garantie für eine dauerhafte Entfernung.

Diese Behandlung verwendet einen hochkonzentrierten Lichtstrahl, der in die Haarfollikel gerichtet wird. Um zu entscheiden, ob Sie das Verfahren durchführen, müssen Sie zuerst einen Dermatologen aufsuchen.

Mehrere Faktoren, die berücksichtigt werden müssen, umfassen die Art und Dicke der Haare, den Zustand der Haut und die Lage des Bereichs. Längere Laseraussetzungszeiten sind mit Gesundheitsrisiken und Nebenwirkungen verbunden.

Symptome einer Infektion

Kochen und Pusteln

Pusteln, Furunkel und Pusteln sind ein wahrscheinliches Anzeichen einer Infektion. Pusteln können 2 bis 4 Millimeter groß sein. Sie können schmerzhaft sein und manchmal jucken.

Obwohl das Vorhandensein von Zapfen, Furunkeln und Pusteln im Genitalbereich nicht immer ein Anzeichen für eine Infektion eingewachsener Haare ist. Manchmal sind sie Symptome einer anderen Infektion, wie Herpes genitalis.

Auf der anderen Seite ist das Vorhandensein von harten Tuberkeln charakteristisch für Feigwarzen, von denen es ziemlich schwierig ist, loszuwerden. Ohne Entfernung werden sie weiter wachsen. Sie können jedoch auch nach einiger Zeit von Zeit zu Zeit weiterhin auftreten. Bei eingewachsenen Haaren treten Pusteln selten auf.

Schmerzen und Juckreiz

Vor der Infektion können Pseudofoliculitis Pickel Schmerzen und Juckreiz verursachen, die durch die Infektion verschlimmert werden.

Um Schmerzen zu vermeiden, müssen Sie aufhören zu versuchen, zu drücken, die betroffene Haut zu kratzen.

Behandlung

Antibiotika

Die meisten Infektionen werden mit lokalen Antibiotika behandelt. Die Schamgegend ist manchmal empfindlich und kann verschreibungspflichtige Medikamente erfordern. Orale Medikamente und topische Cremes sind geeignete Behandlungen. Manchmal empfehlen Ärzte eine orale Behandlung wegen der Empfindlichkeit der Bikinizone und der Haut um die Vagina herum.

Es ist notwendig, die Verwendung von Lotionen, Deodorants und Sprays während der Behandlung zu stoppen. Wenn die Symptome nach der Behandlung nicht verschwinden, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Teebaumöl

Teebaumöl hilft, wenn die Symptome nicht ernst sind. Es hilft, das Wachstum von Bakterien zu kontrollieren. Vor der Anwendung sollten Sie sicherstellen, dass der Bereich gut gereinigt und getrocknet ist.

Entzündungshemmende Cremes

Entzündungshemmende Medikamente können verwendet werden, um den Juckreiz zu stoppen. Sie sind in Rezept unterteilt und diejenigen, die ohne Rezept gekauft werden können. Diese Medikamente werden abhängig von der Schwere des Juckreizes oder Entzündungssymptome verwendet.

Wenn die Infektion von geringem Juckreiz begleitet wird, können Sie rezeptfreie Medikamente in Ihrer Apotheke erhalten. Längerer Gebrauch von entzündungshemmenden Arzneimitteln kann Nebenwirkungen haben. Daher wird empfohlen, Empfehlungen eines qualifizierten Arztes über die Anwendungsdauer zu erhalten.

Schmerzmittel

Wenn Sie unerträgliche Schmerzen haben, müssen Sie einen Arzt für ein verschreibungspflichtiges Schmerzmittel aufsuchen. Um Schmerzen im Haushalt zu lindern, können Sie Hausmittel wie eine warme Kompresse anwenden, wenn der Schmerz gering ist.

Versuchen Sie jedoch nicht, eingewachsene Haare oder Scham pusteln zu entfernen, da dies nur zu Schmerzen führt oder die Symptome verschlimmert.

WICHTIG: Bei schwerwiegenden Symptomen sollte die Behandlung von einem qualifizierten Arzt durchgeführt werden.

Infektionspräventionsmethoden

Haare schneiden

Wenn Sie zu nahe an der Haut an den Genitalien rasieren, bleiben mikroskopisch kleine oder kleine Wunden zurück, die das Infektionsrisiko erhöhen.

Verwenden Sie zum Rasieren und Kürzen der Haare nur eine Schere oder ein anderes Rasiergerät.

Vermeiden Sie häufiges Rasieren

Rasiere deine Haare nicht jeden zweiten Tag. Vermeiden von häufigen Haarentfernung ist eine weitere Spitze, die eingewachsene Haare im Schambereich verhindern kann. Dies minimiert die Gefahr von Hautreizungen.

Verwenden Sie Feuchtigkeitscreme

Vor dem Eingriff müssen Sie eine feuchtigkeitsspendende Rasiercreme auftragen, von der der Prozess der Haarentfernung erleichtert wird.

Werkzeuge sterilisieren

Es wird empfohlen, die Rasierwerkzeuge und -geräte nach jeder Sitzung zu reinigen und zu desinfizieren. Die Umsetzung dieser Empfehlung gewährleistet die Abwesenheit von pathogenen Keimen sowie die gute Erhaltung der Instrumente.

Verwenden Sie Antibiotika-Reiniger. Vermeiden Sie während der Reinigung den Kontakt mit der Klinge, damit diese scharf bleibt.

Hör auf zu rasieren

Eine andere Möglichkeit ist es, die Rasur im Genitalbereich zu stoppen, besonders wenn eingewachsene Haare zu einem ernsthaften Problem werden. Wenn Sie überschüssiges Haar loswerden müssen, müssen Sie sich von einem Arzt beraten lassen.

Schließlich müssen Sie aufhören zu rupfen, wenn Sie dieses Problem beheben möchten. Entfernung mit einer Pinzette kann sehr schmerzhaft sein. Wenn Sie eine raue Haut haben, dann beim Rupfen besteht das Risiko darin, dass die Haare nicht durchbrechen können. Als er versucht, aus dem Follikel herauszukommen, dreht sich die Spitze aufgrund der Widerstandsfähigkeit der rauhen Haut.

Unfähigkeit, eingewachsene Haare zu behandeln oder loszuwerden, infizierte oder nicht, führt schließlich zu Zysten. Im Gegensatz zu eingewachsenen Haaren, sind Schamzysten eine ernstere Erkrankung, die aufgrund von eingewachsenen Haaren tief unter der Haut auftritt.

So entfernen Sie dauerhaft Haare zu Hause: effektive Wege werden Sie vor diesem Problem bewahren

Haarentfernung