Die Haut verdunkelt sich an intimen Stellen: Ursachen und wie man Unreinheiten beseitigt

Heute kommen immer mehr Frauen zu Kosmetologen und Dermatologen mit Beschwerden über die Verdunkelung der Epidermis in der Leistengegend. Trotz der Tatsache, dass dieses Thema sehr intim ist, beschließen die jungen Damen immer noch, den Arzt zu besuchen, da die Verdunkelung der Gewebe im Bikinizone Beschwerden und ein Gefühl der Zurückhaltung verursacht. Besonders dieses Problem ist in der Sommersaison relevant, wenn ein Badeanzug getragen werden muss.

Dermatologen warnen, dass Sie über die Lösung eines Problems früher nachdenken müssen, da die Aufhellungsverfahren für mindestens 1,5 bis 2 Monate durchgeführt werden müssen. Warum verdunkelt sich die Haut an intimen Stellen? Die Ursachen der Krankheit können sehr unterschiedlich sein, und vor Beginn der Behandlung ist es notwendig, herauszufinden, was in einem bestimmten Fall die Hauptverdunkelungsquelle ist.

Die Hauptgründe für den Farbwechsel der Epidermis

Die Sättigung der Epidermis in jedem Bereich hängt von der Menge an Pigmenten ab, die von den Zellen abgesondert werden. Ist der Stoffwechsel gestört, kann das Pigment in größeren Mengen freigesetzt werden, wodurch sich das Gewebe verdunkelt.

In den meisten Fällen ist dunkle Haut in intimen Bereichen eine Folge der negativen Auswirkungen der folgenden Faktoren:

  • Übergewicht. Übergewichtige Menschen in den Leistenfalten haben immer ein übermäßiges Schwitzen, was zur Verdunkelung der Schamlippen führt;
  • enge Unterwäsche aus synthetischen Stoffen tragen;
  • ein Kind tragen. Viele Mädchen in Position merken das Auftreten von Pigmentierung in der Bikinizone. Eine solche Reaktion des Körpers ist eine Folge von hormonellen Störungen und geht oft nach der Geburt von sich aus;
  • Pilzinfektion des Leistengewebes. Viele Krankheitserreger, die sich in den Leistenfalten ansiedeln, können zu einer übermäßigen Pigmentproduktion führen. Wenn die Frau die Diagnose bestätigt, ist es notwendig, sich einer medikamentösen Therapie zu unterziehen;
  • Erkrankungen der inneren Organe. Bei einigen Erkrankungen des Magens, der Leber oder der Gallenblase ist eines der Symptome eine Verdunkelung des Gewebes;
  • Bräunungsmissbrauch Wenn ein Mädchen zu oft in einen Sonnenstudio geht und keine schützende Kosmetik verwendet, besteht ein erhöhtes Risiko für eine Verdunkelung der Haut.
  • orale Kontrazeptiva einnehmen. Das Auftreten von Altersflecken im Intimbereich kann durch eine falsch gewählte Droge oder eine überhöhte Dosis von Hormonen bedingt sein;
  • langfristige antibiotische Therapie;
  • Alter ändert sich. Nach 40 Jahren verdunkelt sich bei 75% der Frauen die Haut in der Bikinizone. Diese Körperreaktion ist natürlich und wird durch Veränderungen des Hormonspiegels verursacht.

Zusätzlich zu den oben genannten Faktoren kann eine beeinträchtigte Pigmentierung im empfindlichen Bereich durch unsachgemäße Pflege oder die Verwendung ungeeigneter Pflegeprodukte verursacht werden.

Hilfe! Wenn die Verdunkelung des Gewebes ziemlich schnell erfolgt und der Prozess voranschreitet, empfiehlt es sich, einen Dermatologen aufzusuchen, der sagt, dass dies die Hauptursache für das Problem ist.

Ursachen im Zusammenhang mit der Rasur

Wenn eine Frau einen Rasierer oder Wachsstreifen verwendet, um die Vegetation in der Bikinizone zu beseitigen, wird die Enthaarung immer mit einer leichten Verletzung der Oberflächenschicht der Haut einhergehen.

Auch diese Enthaarungsarten führen oft zu Reizungen und Rötungen, die oft mit einer übermäßigen Pigmentierung einhergehen.

Rasieren und Wachsen führen oft zu eingewachsenen Haaren in der Bikinizone.

Flecken von ihnen in Ermangelung einer richtigen Behandlung können auch für mehrere Monate nicht passieren, aufgrund dessen die Epidermis dunkler wird.

Um das Risiko solcher Komplikationen zu verringern, wird empfohlen, die Enthaarung des Intimbereichs unter der Aufsicht eines Fachmanns durchzuführen.

Wie man verdunkelnde Haut loswird

Heute ist es nicht besonders schwierig, die Pigmentierung in der Bikinizone zu reduzieren, da in Apotheken spezielle Bleichmittel enthalten sind.

Trotz der Tatsache, dass solche Medikamente eine starke Wirkung haben und in der Lage sind, das Problem in der kürzest möglichen Zeit zu lösen, verursachen sie aufgrund ihrer spezifischen Zusammensetzung oft Nebenwirkungen (allergische Reaktion, Dermatitis). Es ist notwendig, sie mit äußerster Vorsicht zu verwenden und die Anweisungen strikt zu befolgen.

Um das beste Ergebnis zu erzielen, sollte das Bleichen von Geweben in 2 Stufen durchgeführt werden: zuerst müssen Sie das Stratum corneum schälen und dann die Synthese von Melanin reduzieren. Für die Exfoliation ist es am besten, Produkte zu verwenden, die auf alpha-Hydroxysäuren basieren, zum Beispiel Zitronensäure oder Glykolsäure.

Volksheilmittel

Bevor Sie mit den Aufhellungsverfahren beginnen, müssen Sie die Haut vorbereiten. Ein paar Stunden vor der Sitzung ist es notwendig, die Enthaarung durchzuführen, da glatte Haut bleichende Zusammensetzungen viel besser wahrnimmt.

2-3 Stunden nach der Epilation ist es notwendig, ein Peeling zu machen und es für 5 Minuten zu belassen, danach werden die Reste des Produktes mit warmem Wasser abgewaschen. Wenn die Hornpartikel beseitigt sind, können Sie mit dem Bleichen fortfahren. Wie man dunkle Haut in der Bikinizone beseitigt?

Sehr gut im Kampf gegen diese Krankheit haben sich solche Mittel empfohlen:

  • Zitrone Da die Frucht eine große Menge an Säuren enthält, hilft sie, den Hautton aufzuhellen und auszugleichen. Die Verwendung des Werkzeugs ist sehr einfach: Sie müssen den Saft von frischer Zitrone auspressen und auf Problembereiche auftragen. Um die erwartete Wirkung zu erzielen, sollte die Zusammensetzung für 10 Minuten einwirken gelassen werden, dann die Reste von warmem Wasser abwaschen. Die Behandlung wird täglich durchgeführt, bis das gewünschte Ergebnis sichtbar ist;
  • Gurke. Gemüse muss gerieben werden und der entstehende Brei in Problemzonen bringen. Nach 15 Minuten die Reste der Zusammensetzung mit warmem Wasser abwaschen. Da ein solches Bleichmittel keine Kontraindikationen hat und keine Nebenwirkungen verursacht, können Sie es ständig anwenden;
  • Abkochung von Petersilie. Ein kleines Bündel Grün wird benötigt, um ein Glas kochendes Wasser zu mahlen und zu gießen. Nach 20 Minuten, wenn die Flüssigkeit infundiert ist, wird sie mit einer Mullkompresse befeuchtet und auf die dunklen Bereiche aufgetragen. Komprimierungszeit - 30 Minuten;
  • Kartoffel-Zitronen-Maske. Für seine Zubereitung ist es erforderlich, 50 Gramm zu mischen. frisch geriebene Kartoffeln mit der gleichen Menge Zitronensaft. Die resultierende Zusammensetzung wird gleichmäßig über die Haut verteilt und 20 Minuten stehengelassen. Nach dieser Zeit werden die Reste der Maske mit warmem Wasser entfernt und eine Feuchtigkeitscreme auf die Haut aufgetragen.

Es muss daran erinnert werden, Pigmentierung in intimen Orten loszuwerden, um Volksrezepte zu verwenden, werden mindestens 2 Monate haben.

Hilfe! Zitronensaft-basierte Masken und Maden können nur verwendet werden, wenn keine Kratzer oder Abschürfungen vorhanden sind, da diese Behandlung sonst Reizungen und Schmerzen verursachen kann.

Medizinische Methoden

Wenn Sie die Haut in der kürzest möglichen Zeit bleichen wollen, ist es besser, Drogen zu verwenden, weil sie die Produktion von Pigment viel schneller blockieren. Dermatologen raten Frauen, auf diese Medikamente zu achten:

  • Lakshma Maxxi. Diese amerikanische Droge ist universell und eignet sich für die Hautaufhellung absolut auf allen Seiten. Dank der sanften Zusammensetzung kann die Creme auch während der Schwangerschaft angewendet werden, da sie keine Kontraindikationen hat und keine Komplikationen verursacht. Die ungefähren Kosten des Produktes betragen 1750 Rubel;
  • Extra weiche Aufhellung Eveline. Das Tool reduziert die Pigmentierung und korrigiert den Hautton. Aufgrund der Tatsache, dass die Creme nur natürliche Zutaten enthält, um ein sichtbares Ergebnis zu erzielen, müssen sie es für eine lange Zeit verwenden. Die Kosten für das Produkt variieren zwischen 70-150 Rubel;
  • Finale Whitening Cream. Die Creme hat eine ausgeprägte Wirkung und ermöglicht es, den hyperpigmentierten Bereich innerhalb von nur 1 Monat aufzuhellen. Trotz der ausgeprägten Wirkung wirkt das Werkzeug schonend auf die Haut und ist für den Langzeiteinsatz geeignet. Die Kosten für dieses Produkt betragen 550 Rubel.

Fazit

Um die Verdunkelung in der Intimzone loszuwerden, sollte die Frau selbst entscheiden, unter Berücksichtigung der individuellen Präferenzen. Es ist jedoch zu beachten, dass unabhängig von der gewählten Methode die Bleichvorgänge im Voraus eingeleitet werden müssen, da der gewünschte Effekt frühestens in einem Monat erreicht werden kann.

Krasnojarsk medizinisches Portal Krasgmu.net

Pigmentierte Flecken auf den Intimbereichen haben möglicherweise keine ästhetische Erscheinung und erzeugen den Effekt von "schmutziger Haut", aber dieses Problem wird jetzt leicht mit Hilfe des Verfahrens "Bleichen von intimen Zonen" gelöst. Was ist eine intime Aufhellung? Dies ist ein Komplex von Verfahren, die zu einer signifikanten Aufhellung der Hautfarbe im Bereich des Anus, der Schamlippen, der Brustwarzen, des Hodensacks, des Abdomens sowie in der Achselgegend führen.

Nicht, dass diese Frage lustig erscheinen mag, nur für Leute, die dieses Problem nicht kennen. Und intime Haut hat eine unangenehme Eigenschaft zu verdunkeln. Hier habe ich es verdunkelt, und ich möchte dieses Problem beseitigen. Ich habe viele Rezensionen darüber gelesen, wie man eine Intimzone zu Hause bleicht, aber ich konnte kein besseres Mittel finden. Kann jemand auf dieses Problem stoßen?

Eine Frau, als eine Quelle der Schönheit, sollte auf allen Seiten schön sein, deshalb sollten sogar jene Orte, die nicht für jeden sichtbar sind, perfekt aussehen. Viele Frauen stehen vor dem Problem der Verdunkelung der Haut an intimen Stellen, dies kann verschiedene Gründe haben, aber auf jeden Fall gibt es hier nichts Angenehmes. Um dieses Problem zu lösen, haben viele Wege erfunden, aber nicht alle von ihnen sind so sicher wie effektiv.

Also, was ist das "Weiß werden intime Zonen"? Dies ist ein einfacher Prozess, bei dem die Hautfarbe um den gewünschten Bereich herum aufgehellt wird. Infolge des Verfahrens hat der empfindliche Bereich eine hellere und einheitlichere Farbe und ein gepflegtes Erscheinungsbild.

Warum im Intimbereich die Haut dunkler ist

Im Schrittbereich ist die Hautfarbe dunkler und es gibt eine Erklärung:

  • verstärkte Pigmentierung schützt vor übermäßiger Reibung und Selbstinfektion;
  • weibliche hormonelle Veränderungen im Körper;
  • das Ergebnis von Übergewicht - Reiben der Haut der inneren Oberschenkel;
  • Beschädigung von Unterwäsche;
  • Hautmerkmale;
  • Alter ändert sich.

Was ist der Grund für die Verdunkelung der Haut an intimen Stellen?

Whitening intime Zone zu Hause

Bevor Sie mit der Hautaufhellung in intimen Bereichen beginnen, müssen Sie einen Dermatologen kontaktieren. Er wird eine Analyse des Pilzes verschreiben, das Problem gründlich verstehen, und nur wenn alle Krankheiten beseitigt sind und die Frage nur im Wunsch bleibt - können Sie anfangen zu bleichen.

Unter den Bleichmitteln für die Haut in Intimbereichen gibt es starke, aber mit unerwünschten Nebenwirkungen (mögliche allergische Reaktion, Dermatitis oder Pigmentstörungen) und sicherer, milder, aber nicht so schnell und ausgeprägte Ergebnisse. Alle Hyperpigmentierungen, unabhängig von ihrer Art, stellen eine Zunahme der Produktion von Melaninpigment auf der Haut an intimen Stellen dar. Voraussetzung für alle Bleaching-Verfahren ist daher ein zuverlässiger Schutz vor UV-Strahlen. Die ultravioletten Strahlen der Spektren A und B erhöhen signifikant die Synthese von Melanin, und um das Auftreten und Wachstum von Pigmentflecken auf dem Hintergrund der Bleiche zu verhindern, ist die tägliche Anwendung von Sonnencremes mit einem breiten Wirkungsspektrum (Sonnenschutzfaktor (SPF) von mindestens 25) notwendig. Es sollte daran erinnert werden, dass ein maximaler Schutz nur mit der Verwendung von speziellen Cremes erreicht werden kann, während Makeup-Produkte, die Photofilter enthalten, nicht ausreichend wirksam sind.

Whitening Haut-Verfahren in intimen Orten gehören zwei Hauptelemente - Exfoliation der Hornschicht und die Produktion von Melanin-Pigment zu reduzieren. Eine Hautablösung hilft, Melanin aus der Epidermis zu entfernen, was zur Aufhellung der Altersflecken führt. Zu diesem Zweck werden verschiedene Arten von Peelings verwendet. Die Wahl des Peelings hängt von der Art und Schwere der Hyperpigmentierung ab. Zuvor wurden 20% Salicylalkohol, Quecksilbersalbe und Phenol für diesen Zweck verwendet. Heutzutage werden a-Hydroxysäuren (AHA), wie Glycolsäure, Milchsäure, Zitronensäure und andere, am häufigsten in die Zusammensetzung von kosmetischen Produkten zum Peeling der Haut injiziert.

Bleaching Haut in intimen Orten mit Volksmedizin zu Hause

Viele Pflanzen haben bleichende Eigenschaften. Bärentraube enthält Arbutin, geringe Konzentrationen von Hydrochinon und organischen Säuren, was seinen Aufhellungseffekt erklärt. Die Schafgarbe ist reich an Flavonoiden und bildet Verbindungen, die für Zellen toxisch sind und Melanin, Melanozyten, produzieren. Lakritze hat organische und phenolische Säuren, die das Bleichen der Haut fördern. Zitrone und Gurke - organische Säuren und Ascorbinsäure und Petersilie - auch ätherische Öle, die auch die Haut im Intimbereich aufhellen.

Rezept zum Bleichen der Intimzone Nummer 1.
Mischen Sie frischen Petersiliensaft mit saurer Sahne oder Kefir und fügen Sie etwas Zitronensaft hinzu. An den aufregenden Stellen (Achseln, Schritt, Bikini-Bereich) 5-10 Minuten lang auftragen, abwaschen. Nicht mehr als 5 mal am Tag. Bleaching-Kurs 2-4 Tage.

Gurkenmasken für die Intimzone. Die Maske dieses Gemüses ist sehr beliebt nicht nur für die Aufhellung der Haut in intimen Orten. Um die Maske vorzubereiten, müssen Sie eine frische Gurke auf einer feinen Reibe reiben und mit einem Esslöffel Nährcreme für trockene Haut mischen. Dann benetzen wir Gaze-Servietten in die resultierende Zusammensetzung und drängen auf den Problembereich.

Methode zum Bleichen der Haut in intimen Orten mit weißem Ton. Um die Haut im Intimbereich ein wenig aufzuhellen, wird 1 Esslöffel weißer Ton mit Gurkensaft oder Saft aus Petersilienblättern zu einer dicken Masse verdünnt. Sie können auch Erdbeer- oder Erdbeersaft verwenden. Fügen Sie ein paar Tropfen Zitronensaft zu der Mischung hinzu, tragen Sie sie auf die Haut im Intimbereich auf und lassen Sie sie für 10 Minuten stehen, dann spülen Sie sie mit kaltem Wasser ab.

Eine bekannte, wirksame Methode zur Hautaufhellung im Intimbereich ist die Schmierung der Innenseiten der Oberschenkel mit einem Kaffeespeeling unter Zusatz von Zitronensaft. Sie können den Bereich zwischen den Beinen mit einer Zitronenscheibe schmieren.

Bemerkenswerte Mittel der traditionellen Medizin für die Hautaufhellung in intimen Orten gehören Grapefruitsaft, Gurkensaft, Birke, Granatapfel.

Folk Heilmittel können nicht sofort funktionieren. Es ist notwendig, sie regelmäßig zu verwenden und das Ergebnis wird in 1-2 Monaten erscheinen. Nach der Schmierung muss man die nährende Creme auftragen.

Wie man die Haut in intimen Orten zu Hause aufhellt

Jede Frau hat ein ständiges Verlangen nach Perfektion. Gleichzeitig ist bekanntlich jedes noch so unbedeutende Detail auf den ersten Blick wichtig für ein makelloses Erscheinungsbild. Eine der Hauptvoraussetzungen für weibliche Attraktivität ist schöne und gesunde Haut, und das gilt nicht nur für das Gesicht und andere sichtbare Orte, sondern auch für diejenigen, die als intim bezeichnet werden. Die Haut in diesen Bereichen des Körpers neigt dazu, ihre Farbe zu ändern (dunkler), was bei Frauen zu widersprüchlichen Emotionen führt. Einige legen dieser Tatsache keine Bedeutung bei, da dieses Phänomen nicht von unangenehmen Empfindungen begleitet wird, und bei anderen, besonders eindrucksvollen Schönheiten, kann eine Verletzung der Pigmentierung im Intimbereich ernsthafte Komplexe hervorrufen, die Sie nicht nur in der Badesaison behaglich fühlen lassen und im Alltag.

Heute gibt es viele verschiedene Methoden, um den normalen Hautton wieder herzustellen, und die meisten Schönheitssalons bieten eine Reihe von Dienstleistungen an, die helfen, übermäßige Pigmentierung an irgendeinem Teil des Körpers zu beseitigen. Aber in Wirklichkeit beschließt nicht jede Frau, sich an einen Spezialisten mit solch einem heiklen Problem zu wenden. In diesem Fall können Sie versuchen, die Haut in intimen Orten mit Hilfe von Volksmedizin selbst aufzuhellen. Aber bevor Sie die geeignete Methode wählen, müssen Sie die Ursache der unästhetischen Verdunkelung der Haut in Intimbereichen bestimmen, denn um das Phänomen selbst loszuwerden, müssen Sie zuerst die Faktoren eliminieren, die sein Auftreten provozieren.

Die Hauptursachen für die Verdunkelung der Haut in intimen Orten.

Wie bekannt ist, hängt die Sättigung des Hauttons von der Konzentration der Pigmente (Melanine) ab, die von Zellen (Melanozyten) abgesondert werden. Wenn der Stoffwechsel dieser Stoffe gestört ist, kommt es zu einer Veränderung der Hautfarbe - je mehr Melanin die Zellen produzieren, desto dunkler wird die Dermis. Übermäßige Produktion von Pigment ist eine Art schützende Reaktion der Zellen auf äußere Faktoren, und daher tritt Dyschromie auf (anhaltende Hautverfärbung, Hyperpigmentierung), oft als dunkle Flecken auf verschiedenen Bereichen des Körpers, einschließlich im Intimbereich ausgedrückt. Die Hauptursachen für diese Pathologie sind:

  • mechanische Einwirkung auf die Haut - regelmäßiges Tragen von unbequemer, zu enger Unterwäsche, besonders wenn diese aus minderwertigen synthetischen Materialien besteht. Sie können die Situation korrigieren, wenn Sie Produkte aus weicher Strickware ohne starre Spitzenbesätze bevorzugen;
  • Übergewicht - Menschen mit Fettleibigkeit haben oft übermäßiges Schwitzen in den Leistenfalten, was zu einer Verdunkelung der Haut im Intimbereich führt;
  • falsche Enthaarung - das Entfernen von unerwünschter Vegetation auf dem Körper mit einem Rasiermesser oder Wachs kann zu Reizungen und Verletzungen der Haut im empfindlichen Bereich führen, die oft mit dem Auftreten übermäßiger Pigmentierung einhergehen;
  • UV-Bestrahlung - Sonnenbaden (oder Besuch eines Sonnenstudios) im Akt ohne die Verwendung spezieller Sonnenschutzkosmetika führt zu einer erhöhten Melaninproduktion und folglich zur Bildung von dunklen Flecken im Intimbereich;
  • Schwangerschaft - viele Frauen in der Zeit des Gebärens haben erhöhte Pigmentierung der großen und kleinen Lippen der Schamlippen, der Innenseite der Oberschenkel und Brustwarzen (dieses Phänomen wird Chloasma genannt). Dieser spezifische Zustand wird durch hormonelle Veränderungen des Körpers und erhöhte Durchblutung verursacht, es gilt als Norm und verschwindet in der Regel mehrere Monate nach der Geburt;
  • Pilz- und Infektionskrankheiten der Haut in der Inguinalzone - Hefepilze und pathogene Mikroorganismen, die sich an Orten der Feuchtigkeitsansammlung (in den Leistenfalten) ansiedeln, verursachen eine Verletzung der Produktion von Pigmenten in den Zellen. Dieses klinische Bild wird oft bei Ringwürmern in der Leistengegend beobachtet. Um diese Pathologie zu korrigieren, ist eine Behandlung erforderlich, die von einem Dermatologen verschrieben werden sollte;
  • Krampfadern - Durch Stagnation im Beckenbereich kann der venöse Blutabfluss in den äußeren Genitalien gestört werden, was oft mit Ödemen und Hyperämie der großen und kleinen Schamlippen sowie Pigmentierung im Intimbereich einhergeht. Bei Krampfadern sind spezielle Medikamente (Venotonik) indiziert;
  • Endokrine Störungen - verschiedene Pathologien, die mit einer gestörten Hormonproduktion durch die Hypophyse und die Nebennieren verbunden sind, führen zu einer anormalen Pigmentierung der Haut, nicht nur im empfindlichen Bereich, sondern auch im Achselbereich sowie an Ellenbogen, Knien und Bauch. In diesem Fall ist es notwendig, das Blut auf Hormone zu untersuchen und gegebenenfalls eine Hormonersatztherapie durchzuführen;
  • verschiedene Erkrankungen der inneren Organe - pathologische Prozesse im Körper auftreten, können von einer Verletzung der Hautpigmentierung im Damm begleitet werden. Dies gilt in verstärktem Maße für Erkrankungen der Leber und der Gallenblase sowie für Tumore im Magen. Um eine genaue Diagnose zu stellen, ist eine umfassende Untersuchung in einem Krankenhaus notwendig.
  • die Verwendung von hormonellen Kontrazeptiva - falsch gewählte Medikamente oder deren Dosierung führen häufig zu einer Störung des Hormonhaushaltes im Körper und dadurch zu einer Verdunkelung der Haut im Bikinizone. Wenn bei der Einnahme von Antibabypillen oder anderen hormonhaltigen Arzneimitteln eine Hyperpigmentierung der Haut im Intimbereich auftrat, sollten Sie sich mit dem Gynäkologen über die Revision der Therapie beraten;
  • toxische Wirkungen auf den Körper - Intoxikation durch übermäßigen Einsatz von Antibiotika, Sulfonamiden und anderen Chemotherapeutika, sowie die Einwirkung von Chemikalien natürlichen oder synthetischen Ursprungs, kann zu Störungen des Pigmentstoffwechsels in den Hautzellen führen;
  • altersbedingte Veränderungen - im Laufe der Zeit kann eine völlig gesunde Frau die Haut im Intimbereich verdunkeln. Dies ist auf Veränderungen in der Höhe der Sexualhormone zurückzuführen, die normalerweise während der Menopause auftreten.

Zusätzlich zu all den oben genannten Faktoren kann eine beeinträchtigte Pigmentierung der Haut in dem empfindlichen Bereich das Ergebnis einer unsachgemäßen Pflege und der Verwendung ungeeigneter Reinigungsmittel sein. Wenn der Prozess der Verdunkelung der Haut in intimen Orten ziemlich intensiv auftritt und von einigen unangenehmen Symptomen begleitet wird, sollten Sie einen Spezialisten konsultieren, und nachdem Sie festgestellt haben, welcher Faktor dieses Phänomen verursacht, können Sie eine Reihe von häuslichen Verfahren anwenden, um sie zu beseitigen.

Volksheilmittel zur Hautaufhellung an intimen Stellen

Unter den vielen Bleichmitteln für die Haut in den häuslichen Intimbereichen gibt es solche, die eine ziemlich starke Wirkung haben, aber Nebenwirkungen verursachen können - allergische Reaktionen, beeinträchtigte Pigmentierung der Haut oder sogar Dermatitis, und es gibt auch völlig sichere, aber nicht geben so ausgeprägte Ergebnisse. Eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Durchführung von Bleichverfahren ist der obligatorische Schutz der Haut vor ultravioletter Strahlung, die die Melaninproduktion deutlich erhöht. Vor dem Hintergrund der Verwendung von jeglichen Mitteln, um die Haut beim Besuch des Strandes oder der Sonnenbänke aufzuhellen, ist es notwendig, Sonnenschutzkosmetika mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 25 Einheiten zu verwenden.

Das Bleichen der Haut an intimen Stellen geschieht in der Regel in zwei Stadien, von denen das erste darin besteht, das Stratum corneum der Epidermis zu exfolieren, und das zweite, um die Synthese von Melanin zu vermindern. Peeling (Peeling) der Haut wird mit speziellen Werkzeugen durchgeführt, zu denen verschiedene Alpha-Hydroxysäuren (Glykolsäure, Zitronensäure, Milchprodukte und andere) gehören. Sie können auch Quecksilbersalbe, Salicylalkohol (20%), in Wasser verdünnte Aspirintabletten, Wasserstoffperoxid oder sogar normalen, mit Olivenöl vermischten Kristallzucker verwenden.

Die Wahl der Peelingmittel hängt vom Schweregrad der Pigmentierung und von der Empfindlichkeit der Haut ab. Bevor Sie an intimen Stellen schälen, müssen Sie die Haare in der Bikinizone auf bequeme Weise entfernen und nach zwei Stunden die ausgewählte Zusammensetzung mit leichten kreisenden Bewegungen auf die Haut auftragen. Das Verfahren sollte nicht länger als 5 Minuten dauern, danach sollte die Haut mit warmem Wasser gespült werden.

Nach der Entfernung von keratinisierten Partikeln sollte direkt weitergehen, um die Haut aufzuhellen. Als Bleichmittel können Sie verschiedene Kombinationen von Produkten (Kräuter, Fruchtsäfte und Gemüse) verwenden, die in der Lage sind, die Synthese von Melanin zu reduzieren und den Hautton auszugleichen. Diese Komponenten umfassen:

  • Zitrone - die aufhellende Wirkung von gelben Zitrusfrüchten ist auf die Anwesenheit von organischen Säuren zurückzuführen;
  • Gurke - dieses nützliche Gemüse enthält in seiner Zusammensetzung eine große Menge an strukturiertem Wasser, Ascorbinsäure und Nicotinsäure, die helfen, Hyperpigmentierung der Haut zu beseitigen und ihren Farbton auszugleichen;
  • Petersilie - ätherische Öle, die eine starke aufhellende Wirkung haben, sind Teil dieser Pflanze;
  • Schafgarbe - diese Pflanze ist reich an Flavonoiden, die Verbindungen bilden, die die Produktion von Melanin durch die Zellen reduzieren;
  • Bärentraube - enthält Arbutin, das die Aktivität von Enzymen hemmt, die den Stoffwechsel von Pigmenten beeinflussen;
  • Süßholzwurzel - alle Teile dieser Heilpflanze enthalten eine größere Konzentration an organischen Säuren und phenolischen Verbindungen, die helfen, die Haut aufzuhellen, indem sie die Produktion von Melanin reduzieren.

Es sollte beachtet werden, dass alle Volksmedizin, trotz der natürlichen Zusammensetzung, das Auftreten von allergischen Reaktionen hervorrufen kann, insbesondere gilt dies für Menschen mit empfindlicher Dermis. Um unangenehme Folgen zu vermeiden, müssen alle vorbereiteten Mischungen vor dem Gebrauch auf der Haut getestet werden.

Home Rezepte für die Hautaufhellung in Intimbereichen

Mix aus Saft von Petersilie, Zitrone und Kefir

  • 30 ml frischer Petersiliensaft;
  • 20 ml Zitronensaft;
  • 50 ml Kefir oder Joghurt.

Vorbereitung und Verwendung:

  • Kombinieren Sie alle Komponenten, mischen und fetten Sie die dunklen Stellen an intimen Stellen.
  • Nach 5-10 Minuten mit warmem Wasser abspülen und eine Pflegecreme auf die Haut auftragen. Verfahren sollten 2 mal pro Woche für einen Monat durchgeführt werden, nach denen Sie eine Pause machen sollten.

Eine Mischung aus Gurkenmark und Feuchtigkeitscreme

  • 1 frische Gurke;
  • 20 g jeder Feuchtigkeitscreme.

Vorbereitung und Verwendung:

  • Die geriebene Gurke raspeln und den entstandenen Brei mit Sahne vermischen.
  • Tragen Sie die vorbereitete Zusammensetzung auf Gaze-Servietten auf und befestigen Sie sie an Problemzonen.
  • Nach 20 Minuten, entfernen Sie die Kompresse und wischen Sie die Haut mit Wattepads in kaltem Wasser getränkt. Prozeduren können 2-3 mal pro Woche durchgeführt werden, bis ein nachhaltiges Ergebnis erzielt wird.

Eine Mischung aus weißem Ton und Abkochung von Schafgarbe

  • 30 Gramm weißer Ton;
  • 20 g getrocknetes Schafgarbegras;
  • 100 ml kochendes Wasser.

Vorbereitung und Verwendung:

  • Gießen Sie kochendes Wasser über die Schafgarbe und lassen Sie es etwa 30 Minuten stehen.
  • Die vorbereitete Abkochung abseihen und mit Ton mischen, bis sie glatt ist.
  • Schmieren Sie die erhaltenen Brei Problemstellen der Haut und lassen Sie für 10-15 Minuten.
  • Mit kaltem Wasser abspülen und eine Pflegecreme auf die Haut auftragen. Verwenden Sie dieses Tool wird empfohlen, 2-3 mal pro Woche für 30 Tage. Um den Effekt zu verstärken, können Sie der Mischung ein paar Tropfen Zitronensaft hinzufügen.

Eine Mischung aus Kaffeesatz und Zitronensaft

  • 30 Gramm Kaffeesatz;
  • 30 ml Zitronensaft.

Vorbereitung und Verwendung:

  • Den Zitronensaft mit dem Kaffeesatz vermischen und die Problemzonen mit der resultierenden Masse bearbeiten (die Masse in kreisenden Bewegungen auftragen).
  • Nach 5 Minuten spülen Sie die Haut mit kaltem Wasser und schmieren Sie es mit Sahne. Es wird empfohlen, solche Verfahren 2 mal pro Woche durchzuführen, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.

Es sollte berücksichtigt werden, dass Volksheilmittel nicht sofort, sondern nur nach 1-2 Monaten wirken können. Daher sollten Sie zu Beginn der Aufhellung zu Hause eine angemessene Menge an Geduld haben. Aber nach einer Weile werden Sie sicherlich die Komplexen um Ihr Aussehen loswerden, und Sie werden wieder in der Lage sein, sich in allen Situationen des Lebens leicht und entspannt zu fühlen.

DUNKLE HAUT ZWISCHEN FUSS - WIE RID

Das Verdunkeln der Haut in intimen Stellen bei Frauen ist kein so seltenes Problem, es ist einfach nicht üblich, darüber laut zu sprechen. Der Bereich zwischen den Beinen kann aus verschiedenen Gründen dunkel sein. An empfindlichen Stellen hängt die Farbe unserer Haut, nämlich im Bereich des Anus, des Perineums, direkt von der Menge des darin enthaltenen Pigments ab. Spezielle Hautzellen - Melanozyten - sind dafür verantwortlich. Diese Strukturen produzieren ein dunkles Pigment namens Melanin. Manchmal kommt es vor, dass Zellen aktiver arbeiten und Melanin im Übermaß produziert wird - dieses Phänomen wird Hyperpigmentierung genannt. Dies führt zum Auftreten von ästhetisch hässlichen dunklen Flecken auf der Haut zwischen dem Fußband oder der gesamten Bikinizone.

Eine verstärkte Pigmentierung der Haut zwischen den Beinen und entlang der tiefen Bikinizone kann bei Mädchen zu widersprüchlichen Emotionen führen. Manche Leute beachten das nicht, weil es nicht durch Nicknamen unangenehme Empfindungen begleitet und im Alltag durch Kleidung optisch nicht wahrnehmbar ist. Und trotz der Tatsache, dass die Überschusspigmente in den meisten Fällen der Gesundheit nicht schaden, ist der dunkle Schritt für viele ein echtes ästhetisches Problem - schließlich sollte ein intimer Ort für ein modernes Mädchen nicht nur während der Bräunungszeit und Badeanzüge, sondern auch im Alltag perfekt sein im Bett, Fitnessclub, Sauna, etc. Situationen. Wir betrachten es als hässlich, manchmal schüchtern, vor Ihrem jungen Mann nackt zu sein, in einem Schönheitssalon vor einer Kosmetikerin und sogar vor einem Gynäkologen.

Darüber hinaus gibt es Situationen, in denen in Duschen, Umkleiden von Fitness-Clubs und anderen Orten eine ungewöhnliche Farbe der Geschlechtsorgane und der Haut um sie herum Gegenstand von erhöhter Aufmerksamkeit und Diskussion unter Freunden oder nur anderen wird. Daher ist das Interesse an dem Verfahren zur Aufhellung einer tiefen Bikinizone bei Frauen zu jeder Jahreszeit stabil, unabhängig von Alter, Religion und sexuellen Vorlieben.

WARUM IST DIE DUNKELHEIT?

1. Genetik

Die Pigmentierung eines Bikinis in einer Person hängt nur davon ab, ob Südländer oder Nordländer in entfernten Vorfahren waren. Die Nordländer sind heller und die Haut und Schleimhäute, die Südländer sind dunkler, und ihre Nachkommen können so sein, und so. Die Farbe der Schamlippen ist normalerweise ungefähr die gleiche wie die Farbe des Brustwarzenhofes auf den Brustwarzen. Wenn die Warzenhöfe dunkel sind, dann werden auch die Schamlippen und der After so sein, obwohl es Ausnahmen gibt. Nach einigen Beobachtungen ist die Hautfarbe zwischen den Beinen der Brünetten oft dunkel und sogar dunkelbraun, während es bei Blondinen normalerweise hell ist, wie bei jeder Haut. Der Grund ist durchaus verständlich - verschiedene Genetiken in Brünetten und Blondinen.

2. HORMONALE DISBALANCE

Eine ausgeprägte Verdunkelung der Haut an einem intimen Ort und vor allem der großen und kleinen Schamlippen ist ein häufiges Phänomen während der Schwangerschaft und wird "Chloasma" genannt. Hyperpigmentierung wird nicht nur an den Genitalien bemerkt, sondern auch an den Brustwarzen, Gesicht, Hals. Der Anstieg der Hormonproduktion von Progesteron und Östrogen "stört" die Synthese von Melanin, aber dieser Zustand normalisiert sich normalerweise nach der Geburt, aber nicht immer.

3. Alter ÄNDERUNGEN

Höhepunkt bei Frauen, eines der charakteristischen Anzeichen ist ein hormonelles Ungleichgewicht im Körper und dadurch wird die Haut zwischen den Beinen dunkler. Altern der Haut verursacht eine Zunahme der Anzahl der Pigmente - dies gilt auch für die Ursachen der Hyperpigmentierung, die sogenannte. "senile Flecken".

4. Einige Krankheiten

Zuallererst handelt es sich um Erkrankungen der Leber, dem wichtigsten Organprovokateur im Körper, aufgrund dessen eine erhöhte Pigmentierung zwischen den Beinen in der Bikinizone auftreten kann. Chloasma kann auch bei Erkrankungen der Eierstöcke mit eingeschränkter Funktion auftreten - chronische Entzündung, Dysfunktionen und einige angeborene Pathologien. Der Schuldige der dunklen Flecken im Damm kann Diabetes sein, Cushing-Syndrom, das einen starken Anstieg des Blutes von Nebennierenhormonen, polyzystischen Ovarien verursacht.

5. EXTRA GEWICHT

Übergewicht wird immer von Reibung aneinander der Innenflächen der Oberschenkel begleitet. Als Folge treten Reibungen und Ausschläge in der Reibungszone auf, was zu einer verstärkten Produktion von Melaninpigmenten führen kann, die für den Hautton verantwortlich sind.

6. EMPFANG VON MEDIKAMENTEN

Behandlung mit hormonellen Medikamenten, Schutz mit Kontrazeptiva - KOK - 1/3 der Frauen, die orale Kontrazeptiva verwenden, fanden Melanose, dh Melaninanreicherung in den Geweben der inneren Organe und der Haut. Verdunkelung der Haut eines Bikinis kann auch als Ergebnis der Einnahme von Chemikalien, Sulfonamide, Arsen, Antipyrin, Tetracyclin, Produkte mit Teer erscheinen. Die Verwendung von Deodorants im Intimbereich führt zwangsläufig zu einer Verdunkelung in diesem Bereich.

7. Vitamine

Der Mangel an Vitaminen im Körper führt zu schwerwiegenden Verstößen. Insbesondere dieser Mangel an Vitamin C, A, PP, Folsäure und vielen anderen Elementen, die die Melanogenese verstärken können.

WIE MAN DEN HAUT DIMMER IM INTALBEREICH LÖSCHT

Verfahren zum Bleichen der dunklen Haut zwischen den Beinen und an anderen intimen Stellen umfassen zwei Hauptelemente - Exfoliation des Stratum corneum und Verringerung der Produktion von Melaninpigment. Eine Hautablösung hilft, Melanin aus der Epidermis zu entfernen, was zur Aufhellung der Altersflecken führt. Zu diesem Zweck werden verschiedene Arten von Peelings im Salon oder in der Klinik verwendet. Die Verringerung der Melaninproduktion fixiert den Effekt, der durch das Abschälen erhalten wird. Diese Ziele sind spezielle Originalkosmetika für den Heimgebrauch.

Das Bleichprogramm "zwischen den Beinen" besteht aus 2 Teilen. Die erste - "Verfahren in der Klinik" umfasst: Vorbehandlung, die Bleichsitzung selbst, Beobachtung, besondere Pflege nach. Die zweite ist "Home Care" - Verwendung von speziellen Whitening-Produkten zu Hause für 21-28 Tage. 2-3 zusätzliche Verfahren (Serum + Mezokokteyl), Beschleunigung und Verstärkung der Wirkung können ebenfalls empfohlen werden. Die ersten sichtbaren Verbesserungen können normalerweise bereits 10-15 Tage nach dem ersten Eingriff beobachtet werden. Wie viele Sitzungen sind möglicherweise erforderlich? Es hängt vom Ausgangszustand dieses Bereichs ab - normalerweise sind es 3-4 Prozeduren, oder ein Spezialist unserer Klinik wird nach der Untersuchung genauer sagen. Schau "Fotos vor und nach dem Intimbleichen"


Es besteht der Wunsch zu versuchen, die dunkle Haut zwischen den Beinen zu entfernen? Übergeben Sie sich den Händen von Profis - wir werden versuchen, alles so schnell wie möglich zu machen!

Das Bleichen des Bereichs zwischen den Beinen in der gleichen Reihe mit der intimen Plastizität der Genitalien und regelmäßiger Haarentfernung erlaubt es Ihnen, in den ausgesprochensten Outfits und ganz ohne diese zu jeder Zeit und an jedem Ort zu protzen und sich nicht ein wenig eingeengt zu fühlen!

"Bleichen der dunklen Haut der Intimzone"

Die Kosten für diesen Service für Frauen in der Klinik, aus

Wie man dunkle Flecken zwischen den Beinen beseitigt und entfernt

Besonders im Sommer besteht das Problem darin, dunkle Flecken zwischen den Beinen zu entfernen. Schließlich sind solche Flecken zwischen den Beinen und im Bereich der Achseln ein echtes Problem.
Eine Person fühlt Unbehagen, wenn Sie sich sonnen oder ein kurzes Outfit anziehen möchten.

Wie kann ich die dunklen Flecken zwischen den Beinen entfernen - wirksame Medikamente

Beim ersten Auftreten von dunklen Flecken auf der Haut zwischen den Beinen, sollten Sie Hilfe von einem Spezialisten (Dermatologen) suchen, der aufgrund von Untersuchungen die Ursache der Pigmentierung identifizieren und die richtige Behandlung verschreiben wird. Solche Aktionen werden die Erholungszeit der Haut signifikant verlängern.

Heute wird die Pigmentierung behandelt:

  • Hardware-Kosmetologie, oft per Laser;
  • Salonpeeling: oberflächlich, mittel und tief unter Verwendung von Fruchtsäure;
  • externe Präparate (Hydrochinon, Kojisäure);
  • traditionelle Medizin.

Es ist nötig die Behandlung mit den nicht aggressiven und nicht teuren Präparaten zu beginnen.

Betrachten Sie einige Arten von wirksamen Salben, die in jeder Apotheke gekauft werden können:

  1. Zinksalbe ist eine Droge mit einer breiten Palette von Aktionen. Es bekämpft effektiv verschiedene Hautläsionen. Das Medikament ist absolut sicher, verursacht keine allergischen Reaktionen. Das in der Salbe enthaltene Zinkoxid hat eine bleichende Wirkung und ist in der Lage, jede Art von Pigmentierung zu bewältigen. Es hat keine Nebenwirkungen, es wird aktiv von Schwangeren und kleinen Kindern verwendet. Die Salbe ist mit weichem Paraffin und Petrolatum ausgestattet. Diese Substanzen wirken als Schutzfilm für die Haut. Dadurch können Krankheitserreger nicht in die Epidermis eindringen. Wenn die Haut bei der Verwendung der Salbe trocken und fest wird, mischen Sie die Zinksalbe mit der Creme (Baby). Das Medikament wird täglich angewendet, indem es mindestens dreimal am Tag auf Problembereiche des Körpers aufgetragen wird. Der Verlauf der Behandlung - bis zur vollständigen Klärung der dunklen Flecken.
  2. Schwefelsalbe ist nicht so harmlos wie Zink. Pigmentflecken verschwinden durch Exfoliation und Zerstörung von Zellen, die von Pigmentierung betroffen sind. Diese Zusammensetzung ist in der Lage, Problembereiche des Körpers schnell zu behandeln. Es sollte jedoch mit äußerster Vorsicht verwendet werden, insbesondere wenn trockene oder empfindliche Haut vorherrscht. Tragen Sie die Creme direkt auf die dunklen Flecken auf, versuchen Sie den Kontakt mit gesunder Haut zu vermeiden. Verwenden Sie das Medikament nicht mehr als einmal alle zwei Tage.
  3. Retinoic Salbe hat eine Reihe von nützlichen Enzymen, obwohl es heute nicht besonders beliebt bei den Verbrauchern ist. Die Salbe Zusammensetzung ist äußerlich angewendet, es ist ein Analogon von Vitamin A. Das Medikament kann nicht nur vermehrte Pigmentierung zerstören, sondern auch der Haut ein gesundes und schönes Aussehen geben. Das Medikament wird in jeder Apotheke nach ärztlicher Verordnung verkauft. Es wird mit einer dünnen Schicht auf dunklen Flecken aufgetragen, nicht mehr als zweimal in sieben Tagen. Es ist für schwangere und stillende Frauen verboten.

Bevor Sie beginnen, die Krankheit zu behandeln, müssen Sie die Ursache kennen. Und nur ein qualifizierter Dermatologe kann dieses Geheimnis öffnen!

  • ➤ Was verursacht eine Okzipitalneuralgie?
  • ➤ Unter welchen pathologischen Bedingungen gibt es Geräusche im Ohr, wenn Sie zu Bett gehen!

Sehen Sie sich Videos zu diesem Thema an.

Ursachen

Die Haut zwischen den Beinen ist empfindlich genug, sie ist täglich dem Stress ausgesetzt, der hervorgerufen wird durch:

  • Reiben;
  • unbequeme Kleidung;
  • altersbedingte Veränderungen des Körpers;
  • ungeeignete Hygieneartikel;
  • Depilationsverletzungen.

Aus diesen Gründen erscheinen Pigmentflecken auf der Haut. Mit anderen Worten, eine größere Entwicklung von Melanozyten tritt in einem bestimmten Bereich des Körpers auf, der ein Pigment erzeugt, das Melanin genannt wird.

Solche kumulativen Prozesse führen zu einer Verdunkelung der Hautschichten. Spots können ihre Entwicklung stoppen oder umgekehrt weiter wachsen.

Ihr Aussehen kann zurückzuführen sein auf:

  1. Nieren-, Leber- oder Schilddrüsenerkrankungen. Diese Krankheiten tragen zur Entwicklung von Substanzen bei, die die Bildung von Melanin stimulieren.
  2. Hormonstörungen, die den Pigmentstoffwechsel stören.
  3. Die Wirkung von ultravioletter Strahlung. Infolgedessen unterliegen die Hautschichten einer Photoalterung und demzufolge dem Auftreten von Hyperpigmentierung.

Nach Absprache wird der Spezialist die geeignete Behandlung auswählen. Und erzählt, wie man dunkle Flecken zwischen den Beinen loswerden kann, abhängig von der Ursache des Auftretens.

Das Auftreten von Flecken im Damm und in den Achselhöhlen

Neben dem Fußbereich kann unter den Armen eine Pigmentierung auftreten. Dies kann aufgrund von Alter oder hormonellen Veränderungen sein, aber nicht immer.

Die Hauptursachen für dunkle Flecken sind:

  1. Rasierverfahren. In dieser Situation unterliegt die Haut einer Vergröberung, Reizung. Daher werden andere Methoden zur Entfernung von Haaren unter den Armen empfohlen.
  2. Depilation. Cremeformulierungen für diese Art von Verfahren sind so effektiv wie möglich, aber ihre Zusammensetzung enthält eine große Anzahl von chemischen Komponenten, die das Auftreten von Pigmentflecken hervorrufen.
  3. Schwitzen Versuchen Sie, geräumige Dinge zu tragen, damit Ihre Haut atmen kann.
  4. Alkohol Deodorants. Bei regelmäßiger Anwendung verändert die Haut den Farbton.
  5. Tote Zellen können die Hautfarbe nicht verändern, wenn Sie regelmäßig spezielle Peelings und Kosmetika anwenden.
  6. Rauchen führt zur Ansammlung von Melanin in den Geweben. Daher sind Raucher am anfälligsten für die Pigmentierung.
  7. Dunkle Flecken können während der Schwangerschaft oder Hormontherapie auftreten.
  • ➤ Was sind die Gründe für die dunklen Flecken an den Beinen?
  • ➤ Was ist das paraphrenische Syndrom?

Traditionelle Medizin im Kampf gegen Pigmentierung zu Hause

Neben pharmazeutischen Präparaten mit Pigmentflecken kämpft die traditionelle Medizin aktiv.

Betrachten Sie ein paar effektive Rezepte:

  1. Verwenden Sie zur Pigmentierung ein Pulver aus Bodyagi und Wasserstoffperoxid (3%). Mischen Sie zwei Zutaten zu einer Dicke von saurer Sahne. Die Füße vorreinigen und 25 Minuten lang auftragen, dann mit warmem Wasser ausspülen. Beim Auftragen einer Substanz können Sie ein brennendes Gefühl fühlen. Der Verlauf der Behandlung für sieben Tage, wenden Sie das Medikament an dunklen Stellen zweimal am Tag, morgens und abends.
  2. Mischen Sie vier Esslöffel Melonenmark und den gleichen Petersiliensaft, fügen Sie vierzehn Tropfen Öl (ätherisch) und Öl (Limette) acht Tropfen hinzu. Tragen Sie die Zusammensetzung auf die betroffenen Stellen des Körpers auf und wickeln Sie sie 20 Minuten lang mit Polyethylen ein. Danach waschen Sie Ihre Füße mit warmem Wasser und verwenden Sie Peeling aus der Kefir-Mischung.
  3. Gewöhnlicher Honig (50 Gramm), gemischt mit fünf Tropfen Zitrus-ätherischen Ölen, hilft, die Pigmentierung zu entfernen. Wenden Sie jeden Tag eine Maske auf Problemzonen des Körpers an, bis die Flecken vollständig verschwinden.
  4. Perfekt umgehen mit diesem Problem Abkochung von Petersilie. Mahlen Sie die Wurzel der Pflanze, fügen Sie ein paar Tropfen Zitronensaft hinzu. Wischen Sie den Fleck zweimal mit dieser Lösung ab.
  5. Frische Gurke gilt als einer der besten Pigmentierärzte. Es ist einfach, eine Maske vorzubereiten, ein Gemüse zu nehmen und es mit einer feinen Reibe zu reiben. Fügen Sie irgendeine nährstoffreiche Creme oder eine Babycreme dem resultierenden Schlamm hinzu. Tragen Sie eine Maske auf die Stellen der Füße auf. Nach fünfzehn Minuten mit Wasser abspülen, vorzugsweise kühl.
  6. Um die Creme der frischen Gurke vorzubereiten, benötigen Sie 2 EL. Löffel geriebenes Gemüse. Zu ihm addieren 2h. Löffel Olivenöl, alles gründlich vermischen. Mit dieser Zusammensetzung wischen Sie täglich die dunklen Flecken zwischen den Beinen ab.
  7. Pflanzliche Präparate können Pigmentflecken zwischen den Beinen effektiv und schnell vertragen. Legen Sie mehrere Holunderblüten (7-10) in einen Behälter und gießen Sie kochendes Wasser darüber (200 Gramm). Danach wird die Abkochung in ein Wasserbad gestellt, nach 10 Minuten entfernt und filtriert. Wenn die Mischung abgekühlt ist, befeuchten Sie das Tuch und befestigen Sie es an Problemzonen des Körpers, wiederholen Sie den Vorgang mehrmals. Tragen Sie die Maske mindestens zweimal pro Woche auf.
  8. Lege das Tausendgüldenkraut in einen tiefen Eisenbehälter, fülle es mit kaltem Wasser und stelle es auf den Herd. Bei schwacher Hitze sollte die Mischung bis zum halben Wasserverlust gekocht werden. Danach entfernen Sie das Medikament von der Hitze, belasten und reiben Sie die Lotion zweimal am Tag.

Nützliches Video zum Thema

Bleichmittel gegen Hautpigmentierung

Healing Bleichmittel wirken der Hautpigmentierung wirksam entgegen.

Die in den Cremes enthaltenen Komponenten können die dunklen Flecken an den Beinen in kurzer Zeit beseitigen und aufhellen.

Bei der Auswahl eines Kosmetikums sollten Sie sorgfältig seine Zusammensetzung studieren.

Gemeinsame Komponenten von Aufhellungscremes sind:

  1. Hydrochinon ist ein ausreichend wirksames Aufhellungselement, das nach 30 Tagen Anwendung ein ausgezeichnetes Ergebnis zeigt. Es sollte jedoch mit äußerster Vorsicht verwendet werden, da es giftig ist.
  2. Kojisäure ist ein gebräuchliches Bleichmittel in der Kosmetik. Praktisch ungiftig, kann aber allergische Reaktionen hervorrufen. Mit einer Komponente bricht die Struktur der Pigmentflecken schnell zusammen.
  3. Arbutin ist eine Pflanzensubstanz, die aus Bärentraube gewonnen wird. Zerstört nur vorhandene Flecken, verhindert aber nicht deren Aussehen.
  4. Melanozyme ist eine bleichende Komponente, absolut harmlos, und es gibt eine schnelle und qualitativ hochwertige Entfernung der Pigmentierung. Kann die Synthese von Melanin in den Hautgeweben unterbrechen.

Betrachten Sie die effektivsten Bleichmittel:

  1. Cream "Melaniativ" auf Wasserbasis, mit natürlichen Inhaltsstoffen zerstört schnell und effizient dunkle Flecken zwischen den Beinen. Neben dem Entfernen des Werkzeugs verhindert das Auftreten von Pigmentierung. Es hat eine feuchtigkeitsspendende und pflegende Wirkung. Die Cremezusammensetzung wird abends mit einer dünnen Schicht auf die beschädigten Körperstellen aufgetragen (ohne zu reiben). Im Falle von Juckreiz oder Straffung der Haut sollte die Verwendung des Arzneimittels ausgesetzt werden.
  2. Skinoren Cream ist ein effektives Whitening-Präparat, reinigt die Haut von Pigmentierung, Pilzen und verschiedenen Bakterien, die die Epidermis betreffen. Die Creme enthält Azelsäure, die überschüssiges Pigment aus dem Gewebe entfernt und den Stoffwechsel des Körpers normalisiert. Das Produkt wird zweimal täglich auf die betroffene Haut der Beine aufgetragen.
  3. Creme "Klirvin" enthält natürliche Inhaltsstoffe, Kräuter, natürliche Antioxidantien, Vitamin E. Jedes Mal, wenn das Präparat auf die Fußhaut aufgetragen wird, werden die durch Pigmentierung geschädigten Zellen erneuert, überschüssiges Melanin verschwindet, die oberen Hautschichten sind mit Feuchtigkeit und Sauerstoff gesättigt.

Das Werkzeug wird zweimal täglich auf die dunkle Haut aufgetragen.

Holen Sie sich nur qualitativ hochwertige Bleichmittel, sparen Sie nicht auf den Preis. Nur so kann das gewünschte Ergebnis erzielt werden. Wenn Sie kosmetische und medizinische Cremes anwenden, versuchen Sie so wenig wie möglich in der Sonne zu sein.

Verwenden Sie niemals bleichende Produkte vor dem Bräunen. Therapeutische Maßnahmen werden im Herbst oder Winter empfohlen, wenn die Sonnenstrahlen zumindest aktiv sind.

Sie können diese Pathologie schnell loswerden

Um die effektivste und schnellste Methode der Behandlung zu wählen, ist es notwendig, eine vollständige Untersuchung mit Spezialisten (Dermatologen, Endokrinologen, Onkologen) durchzuführen. Nach den Testergebnissen wird die Ursache der Pigmentierung bestimmt.

Wenn das Auftreten von Flecken durch ernste Erkrankungen der Schilddrüse oder der Nieren hervorgerufen wird, ist es notwendig, zur Beseitigung der Hauptkrankheit überzugehen und erst danach die Pigmentierung zu entfernen. Wenn das Auftreten von Flecken nicht mit Krankheiten in Verbindung gebracht wird, kann die Pigmentierung schnell entfernt werden, indem ein Kosmetiker um Hilfe gebeten wird, der entsprechende Verfahren vorschreibt.

So entfernen Sie dunkle Flecken zwischen den Beinen:

  1. Kryotherapie. Dies ist ein völlig schmerzfreier Eingriff, der nur wenig Zeit in Anspruch nimmt. Flüssiger Stickstoff zerstört Melanin und keratinisierte Schichten der Dermis in wenigen Minuten.
  2. Laserpolieren. In diesem Fall wird die betroffene Epidermis durch einen Strahl entfernt. Die Haut wird nivelliert, monochromatische Farbpalette wird erhalten. Empfohlen für Personen mit einem geringen Grad an Pigmentierung.
  3. Photorejuvenation. Ein Laser ist beteiligt, der trockene Haut beseitigt, die Farbe nivelliert, die Produktion von Kollagen fördert und die Haut regeneriert. Im Falle von schweren Pigmentflecken müssen mehrere Verfahren durchgeführt werden.
  4. Mikrodermabrasion. Das Verfahren eignet sich für Personen mit stark betroffenen Bereichen der Fußhaut. Es gibt ein Schleifen der oberen Hautmikrokristalle von Aluminium. Als Ergebnis wird die beschädigte Schicht der Epidermis entfernt.
  5. Chemisches Peeling Pigmentflecken werden mit Säuren entfernt. Diese konzentrierte Zusammensetzung kann die Haut der Füße in wenigen Minuten reinigen. Das Verfahren kann nur von einem qualifizierten Kosmetiker durchgeführt werden.
  6. Ultraschall-Peeling. Es wird den ganzen Schmutz und Staub auf der Haut reinigen. Sättige die Epidermis mit der maximalen Sauerstoffmenge, befeuche, beschleunige die Regeneration. Geeignet für Personen mit einer kleinen Pigmentfleckenkrankheit.
  7. Verkleidung. Über dieses Verfahren haben nur wenige gehört. In unserem Land bietet dieser Service nur ein paar kosmetische Kliniken. Mit Hilfe des Korrektors mit einem Lichtneutralisator werden Pigmentflecken angezeigt. Das Verfahren ist sehr effektiv und kann der Haut in wenigen Minuten ein gesundes Aussehen ohne dunkle Flecken geben.

Beim Besuch der Schönheitssalons beachten Sie die Lizenz, die Bedingungen für die Durchführung der therapeutischen Maßnahmen und die Diplome der Mitarbeiter.

Ernährungsmerkmale dieser Krankheit

Häufig treten dunkle Flecken zwischen den Beinen in Verbindung mit einem geschwächten Immunsystem oder einer Avitaminose auf. Sie können den Körper mit Hilfe der richtigen Ernährung stärken. Der Körper muss mit Eisen, Kupfer und Zink gesättigt sein. Diese Substanzen sind in der Melaninsynthese aktiv.

Pigmentierte Haut braucht eine richtige Ernährung.

Es ist notwendig, in das Tagesmenü aufzunehmen:

  • Leber (Huhn und Schweinefleisch);
  • Rindfleisch;
  • Truthahn;
  • Garnelen;
  • Nüsse;
  • Linsen;
  • Bohnen:
  • Buchweizenbrei;
  • Erbsenbrei und Suppen;
  • Weichkäse;
  • Spinat

Verwenden Sie so viel frische Petersilie, Sellerie, Feigen und Wildrose wie möglich.

Mögliche Folgen und Komplikationen

Vom Auftreten von Altersflecken ist niemand versichert. Sie können von Geburt an auftreten und können erworben werden. Die Pigmentierung ist keine Hauterkrankung und schädigt die menschliche Gesundheit nicht.

Dunkle Flecken sind ein kosmetischer Defekt und bringen der Person nur Unannehmlichkeiten und Unannehmlichkeiten. Die Hauptgefahr von Flecken ist die mögliche Maskierung von bösartigen Formationen unter ihnen. Daher ist eine Konsultation mit einem Dermatologen ein Muss.

Verhindern eines Problems

Um das Auftreten von Pigmentflecken auf der Haut der Beine zu verhindern und nicht jedes Jahr einen Dermatologen und einen Kosmetiker zu konsultieren, müssen einige Regeln beachtet werden:

  1. Vitamin C und E sollten in Ihrer Ernährung vorhanden sein, es unterstützt das Immunsystem und die Haut im richtigen Ton.
  2. Verwenden Sie Sonnencreme, sowohl im Winter als auch im Sommer. Wenn die Sonne heiß ist, tragen Sie leichte Hosen, tragen Sie Shorts so selten wie möglich.
  3. Peeling - ein Versprechen der Schönheit und Unfehlbarkeit. Es wird die Dermis mit Sauerstoff sättigen und seine Erneuerung beschleunigen.
  4. Gib Alkohol und Nikotin auf.
  5. Nehmen Sie in stressigen Situationen Beruhigungsmittel ein, die von einem Spezialisten verschrieben werden können.
  6. Wenn regelmäßig neue dunkle Flecken auf der Haut Ihrer Füße auftreten, vergessen Sie den Strand und das Solarium.

Versorgen Sie Ihren Körper mit der richtigen Ernährung, schützen Sie die Haut immer vor äußeren Einflüssen und die Pigmentierung wird Sie umgehen!

Gurutest

Auswahl eines Laser-Epiliergeräts für den Heimgebrauch: die Regeln der Wahl