Unterarm-Laser-Haarentfernung: Vorbereitung, Verfahren und Preis

Unerwünschte Haare in den Achselhöhlen wachsen schnell. Die ständige Verwendung des Rasierers führt zu einer kurzfristigen Wirkung und einer größeren Wahrscheinlichkeit einer Reizung von empfindlicher Haut und eingewachsenen Haaren. Daher wird in medizinischen Zentren und Schönheitssalons eine Laserhaarentfernung der Achselhöhlen dringend gefordert, wodurch die obigen Probleme beseitigt werden. Die glatte Achselhöhle ist nicht nur ästhetisch, sondern auch hygienisch. Ein Mangel an Haar verhindert, dass sich Bakterien entwickeln, die einen unangenehmen Geruch verursachen.

  • 1. Welcher Laser ist besser?
  • 2. Wie viele Sitzungen sind erforderlich
  • 3. Kontraindikationen
  • 4. Vorbereitende Verfahren
  • 5. Verfahren zur Haarentfernung
  • 6. Pflege nach der Epilation
  • 7. Mögliche Komplikationen
  • 8. Kosten
  • 9. Häufig gestellte Fragen und Antworten auf sie.
  • 9.1. Ist es möglich, Hormonpräparate zu nehmen, Achsel-Laser-Haarentfernung durchzuführen?
  • 9.2. Darf man nach der Haarentfernung in den Achselhöhlen das Fitnessstudio und den Pool besuchen?
  • 9.3. Ist Deodorant nach Laser-Haarentfernung kontraindiziert?
  • 9.4. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit eines verstärkten Schwitzens nach einer Achselhaarentfernung?

Welcher Laser ist besser?

Der Laser für die Epilation der Achselhöhlen wird individuell gewählt, weil Sie die Farbe der Haut und den Zustand der Haare berücksichtigen müssen. Um überschüssige Vegetation im Achselbereich zu entfernen, werden 4 Arten von Lasergeräten verwendet.

Zuvor wurden die besten Modelle als Alexandrit angesehen, da sie für fast jeden geeignet sind und der Eingriff selbst schnell und schmerzlos ist.
Jetzt verwenden renommierte Kosmetologie und medizinische Zentren Diodengeräte. Sie unterscheiden sich von ihren Pendants durch eine tiefere Penetration und die Fähigkeit, selbst blonde Haare zu eliminieren. Ihr Gebrauch ist sicher und nützlich.

Wie viele Sitzungen sind erforderlich

Für die Laser-Haarentfernung der Achselzone reicht ein Verfahren nicht aus. Die Kopfhaut hat ihren eigenen Wachstumszyklus, der anderthalb bis drei Monate dauert, mehr als die Hälfte der Haare sind unter der Haut und nur 10-30% sind auf der Oberfläche sichtbar.

Das Gerät wirkt sich auf das Haarpigment aus, so dass Sie für eine Sitzung nur ausgewachsene Haare loswerden können, deren Prozentsatz für jeden Kunden unterschiedlich ist. Die Anzahl der Besuche variiert von 3 bis 6, abhängig von verschiedenen Faktoren und individuellen Eigenschaften.

Kontraindikationen

Trotz der Popularität und Wirksamkeit des Verfahrens hat es eine Reihe von Kontraindikationen:

  • Entzündungen und Infektionen in der Achselhöhle;
  • Exazerbation von Diabetes;
  • Onkologie;
  • Sonnenbrand;
  • Krampfadern;
  • Muttermale, Warzen und Altersflecken;
  • Verletzungen, Kratzer und andere Defekte, die die Haut verletzen;
  • Hormonstörungen und Menstruation;
  • Exazerbation von Allergien;
  • Probleme mit der Regeneration der Epidermis;
  • Schwangerschaft;
  • Einnahme von Antibiotika einer bestimmten Gruppe.

Vorbereitende Verfahren

Vorbereitung für die Laser Achselhaarentfernung beginnen im Voraus.

Zwei Monate lang hören sie auf, Haare mit einer Pinzette herauszuziehen und mit dem Epilierer können die Haarfollikel verletzt werden.

Kosmetikerinnen werden empfohlen, vor dem Eingriff 30 Tage lang Sonnencreme aufzutragen, da die Haarentfernung nicht auf dunkler Haut durchgeführt wird, aus demselben Grund, dass Sie das Solarium aufgeben müssen.

14 Tage vor dem Laser-Eingriff wird der Einsatz von Tetracyclin-Antibiotika enthaltenden Medikamenten eingestellt.

Um Verbrennungen zu vermeiden, können besonders lange Haare geschnitten werden. Nachgewachsene Haare sollten 2 ml nicht überschreiten. Eine genaue Enthaarung beeinträchtigt die Leistung des Lasers nicht.

7 Tage vor der Sitzung ist es verboten, Kosmetika mit Alkohol zu verwenden, und am Vortag - Deodorants und andere Mittel.

Das Verfahren zur Haarentfernung

Die Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen beginnt mit einer Vorbesprechung des Patienten mit der Kosmetikerin, er bestimmt das Lichtbild der Haut und prüft auf Kontraindikationen. Dies ist notwendig für die richtige Einstellung des Gerätes unter Berücksichtigung der Haarfarbe und der Sonnenanfälligkeit. Es wird auch bestimmen, wie weit die Sitzungen berechnet werden müssen. Medizinische Zentren führen spezielle Tests durch, die die Reaktion der Haut auf Laseraktionen bestimmen.

Abhängig von der Schmerzschwelle des Klienten wird der Grad der Anästhesie gewählt, die Lokalanästhesie der Achselhöhlen wird üblicherweise mit kühlenden Gelen und Cremes durchgeführt. Sie werden 60 Minuten vor der Sitzung auf den Arbeitsbereich angewendet.

Für die Teilnehmer der Sitzung wird eine Sicherheitsbrille getragen. Die Haut sollte sauber und trocken sein.

Die Kosmetikerin bringt das Gerät sanft in den Achselbereich. Es gibt spezielle Laserpulse, die Entzündungen vorbeugen und Schmerzen lindern.

Der Klient darf während der Bedienung des Gerätes nicht stehen, er befindet sich in einem bequemen Sessel oder auf einer Couch. Das Verfahren wird in 90% der Fälle als schmerzfrei angesehen, normalerweise begleitet von einem leichten Kribbeln oder Brennen, das keine besonderen Beschwerden verursacht.

Die meisten Haare nach dem Laser verschwinden sofort, aber einzelne können für eine weitere Woche auf der Haut bleiben. Die Wiederholungssitzung wird zugewiesen, wenn das unbehaarte Haar wächst.

Pflege nach der Epilation

In Absprache mit dem Arzt ist es erlaubt, Mittel zur Regeneration der Haut und der Creme zu verwenden, die Entzündungen lindern.

Nach Abschluss der Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen ist der Kontakt der Achselhöhle mit Wasser und die Verwendung verschiedener Mittel verboten. Zwei Wochen nach der Sitzung darf die Sauna und das Bad nicht betreten werden. In den Intervallen zwischen den Behandlungen wird immer Sonnencreme verwendet und Bräunung ist nicht erlaubt.

Mögliche Komplikationen

Unmittelbar nach dem Eingriff haben die Patienten Rötungen und Entzündungen, die nach einigen Stunden ablaufen.

Unsachgemäße Achsellaser-Haarentfernung oder mangelnde fachkundige Kenntnisse eines Arztes können zu bestimmten Komplikationen führen.

  • Hautverbrennungen werden durch ein schlechtes Kühlsystem oder durch unsachgemäße Handlungen einer Kosmetikerin verursacht.
  • Allergische Urtikaria oder Juckreiz - eine Reaktion auf Schmerzmittel oder Kühlgas.
  • Aktivierung von Herpes - dieses Problem wird von Patienten mit einem geschwächten Immunsystem konfrontiert.
  • Entzündung der Haarfollikel - tritt auf, wenn eine erhöhte Menge an Schweiß oder eine Verletzung der Regeln der Hautpflege nach der Enthaarung, zum Beispiel eine Sauna.
  • Eine Sehbeeinträchtigung ist möglich, wenn der Arzt eine Brille verwendet, die keinen zuverlässigen Augenschutz vor Laserausbrüchen bietet.
  • Das Auftreten von Flecken auf der Haut ist zunächst mit einem unzureichenden Schutz vor der Sonne verbunden.

Kosten von

Der Preis wird von der Kosmetikerin individuell festgelegt. Dies hängt von der Anzahl der Prozeduren und dem Verarbeitungsbereich ab.

Im Durchschnitt betragen die Kosten für eine Sitzung zwischen 25 und 83 US-Dollar. Viele Salons bieten Rabatte beim Kauf eines Gutscheins für mehrere Verfahren.

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Ist es möglich, Hormonpräparate zu nehmen, Achsel-Laser-Haarentfernung durchzuführen?

Schwankungen des Hormonspiegels in seltenen Fällen können die Wirksamkeit des Verfahrens beeinträchtigen. Aber die Einnahme dieser Medikamente ist keine Kontraindikation.

Darf man nach der Haarentfernung in den Achselhöhlen das Fitnessstudio und den Pool besuchen?

Unmittelbar nach dem Abschluss des Verfahrens (vor allem der erste), ist es nicht empfehlenswert, das Fitness-Studio zu besuchen, aber am nächsten Tag können Sie zum Training zurückkehren. Der Pool mit Wasser, der Bleichmittel enthält, kann für drei Tage nicht besichtigt werden.

Ist Deodorant nach Laser-Haarentfernung kontraindiziert?

Die Verwendung solcher Hygieneprodukte ist zulässig, mit Ausnahme des Tages vor der Sitzung und der gleichen Zeit danach.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit eines verstärkten Schwitzens nach einer Achselhaarentfernung?

Das Verfahren ist absolut sicher und schwitzt nicht, die Laserstrahlen reichen bis in nur 4 ml.

Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen

Die Achselhöhlen sind eine Zone, die häufig einem Rasierapparat ausgesetzt ist und ohne die Art der Haarabdeckung bleibt. Da die Haut in diesen Bereichen sehr empfindlich ist, können tägliche Manipulationen zu schweren Reizungen führen. Und ein zusätzlicher Schlag in Form von Deodorants und Antitranspirantien verschärft die Situation nur noch. Es ist schön zu wissen, dass es in der modernen Welt eine praktischere und praktischere Lösung gibt, zum Beispiel die Laser-Haarentfernung. Was sind seine Eigenschaften, was es besser ist als die übliche Rasur, lernen wir weiter.

Arbeitsprinzip

Unter dem Namen des Verfahrens ist es nicht schwer zu erraten, dass die Wirkung auf das Haar mit Hilfe eines Laserstrahls auftritt. Das Gerät arbeitet konsistent, aber seine Wirksamkeit wird zu einhundert Prozent nicht von der ersten Sitzung. Der Laser verbrennt die Haarfollikel, und an der Stelle, an der die Prozedur stattfand, hört das Haar auf zu wachsen, aber auf einmal ist der Ort auf eine kleine Hautfläche beschränkt. Bestimmen Sie, wie viele Sitzungen für Sie notwendig sind, können Sie streng in einer individuellen Reihenfolge - abhängig von der Dicke, Struktur der Haare und der Art des Lasers. Auf der letzten Rede ein wenig mehr.

Arten von Lasern, die verwendet werden, um mit dem Achselbereich zu arbeiten:

  1. Rubin. Wir können sagen, dass dies die schwächste Option ist. Es ist jedoch auch am veraltetsten, so dass die Anzahl der Verfahren, die für eine vollständige Haarentfernung mit einem solchen Laser erforderlich sind, maximal ist. Die Wirkung wird nur erreicht, wenn Sie helle Haut und dunkles, eher dichtes Haar haben.
  2. Diode. Das Funktionsprinzip ähnelt der vorherigen Version, aber aufgrund der größeren Durchschlagskraft wird die Wirkung etwas schneller erreicht (wenn Sie auf die Anzahl der Sitzungen zählen), aber die Dauer einer Prozedur kann bis zu 30 Minuten dauern.
  3. Neodym-Laser ist gut, weil es hilft, blonde Haare loszuwerden, einschließlich, wenn Sie vor kurzem Sonnenbrand haben, und der Grad der Haare ist weit von südlichen Menschen, dann ist diese Option für Sie ziemlich geeignet. Es eignet sich auch für empfindliche Haut, die durch alternative Methoden (Epilation oder Epilation) leicht irritiert wird.
  4. Alexandrit. Heute gilt diese Art als die häufigste. Es ist schneller, leistungsfähiger und vielseitiger. Im Prinzip ist es für jeden Hauttyp und für jede Haarfarbe geeignet, von hellbraun bis schwarz. Ein Vorgang kann nur 10 Minuten dauern.

Direkte Hinweise für das Verfahren:

  • Eingewachsene Haare. Es ist schmerzhaft und gefährlich. Unterarmirritation kann katastrophal sein, da die Schweißdrüsen eng miteinander verwoben sind und eine Infektion zu schweren Entzündungen führen kann. Es ist möglich, solch eine gefährliche Krankheit wie Hydradenitis aufzuheben.
  • Follikulitis Dies ist eine weitere Infektionskrankheit, bei der die Haarfollikel selbst betroffen sind. Der Mangel an richtiger Behandlung kann zu eitrigen Entzündungen führen, die wiederum mit nichts Gutes enden werden.
  • Dunkle, dicke Haare, die auch nach dem Rasieren sichtbar bleiben.
  • Verletzung der zarten Haut der Achselhöhlen beim Wachs mit Wachs oder Shugaring-Technik.
  • Reizung durch einen Rasierer, der nach jeder Behandlung starke Beschwerden verursacht.

Wie schnell und schmerzlos Laser-Achselhaarentfernung

Um das Problem mit überschüssigem Haar zu lösen, können Sie sich mit einem Laser einem Verfahren zur Haarentfernung im Achselbereich unterziehen. Es ist absolut nicht schädlich und nicht gefährlich für Frauen. Die Laser-Haarentfernung hat sich seit vielen Jahren als hocheffektive und schmerzfreie Technologie etabliert.

Eine der beliebtesten kosmetischen Verfahren bei Frauen ist heute Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen. Dank ihr können Sie sicher "zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen" - um das Problem der ästhetischen Schönheit und der persönlichen Hygiene zu lösen. Es ist nicht verwunderlich, dass die "schöne Hälfte" der Menschheit es vorzieht, einen unschädlichen und zuverlässigen Laserstrahl zu verwenden, um unerwünschte Haare unter den Achselhöhlen zu entfernen als leicht "veraltete" und traumatische Methoden des Wachsens und Rasierens.

Laser-Haarentfernung

Die unbestrittenen Vorteile der Laser-Haarentfernung

Haarentfernungszonen Achselhöhlen Laser hat unleugbare Vorteile, dazu gehören:

  • minimale Invasivität - die Haut und die subkutane Struktur der Achselhöhlen wird nicht beschädigt;
  • schmerzlose Prozedur;
  • keine "Nebenwirkungen" in Form von Hautausschlag, Juckreiz, Rötung und Hautirritationen;
  • super schnelle Ergebnisse bekommen;
  • hohe Effizienz;
  • Beseitigung von unangenehmem Schweißgeruch und übermäßigem Schwitzen;
  • die Sicherheit des Verfahrens;
  • die Fähigkeit, auch bei hochempfindlicher Haut ein positives Ergebnis zu erzielen;
  • nach den ersten Sitzungen ist eine Verringerung des Haarwachstums festzustellen;
  • die Fähigkeit, in die Haut eingewachsene Haare zu entfernen (sie treten oft nach der Enthaarung mit Wachs auf und führen zu einer verlängerten Verwendung des Epilierers);
  • erschwinglich und kostengünstig;
  • Ausschluss der Infektionswahrscheinlichkeit;
  • hoch hypoallergen.

Nach der Laser-Haarentfernung in den Achselhöhlen wird die Haut samtig, vollkommen glatt. Aufgrund des Verfahrens ist es möglich, nicht nur die Perfektion im Aussehen, sondern auch die Beseitigung der Ursache für übermäßigen Haarwuchs zu erreichen.

Nachteile des Verfahrens

Unterarm-Epilation mit einem Laser ist nicht ohne Fehler. Sie hat Kontraindikationen. Darüber hinaus ist es nicht für jedermann. Wenn das Haar heller ist als die Haut, ist die Behandlung nutzlos. Die Haare müssen im Idealfall nur dunkel sein, wenn Kontrast und Deckung vorhanden sind, und die Vegetation am Körper.

Empfehlungen für den Einsatz

Es gibt vier Hauptindikationen für das Verfahren:

  • Einwachsen von Haaren;
  • Unterarm-After-Shave-Bildung durch Maschinen von unansehnlichen schwarzen Punkten;
  • unerwünschte Haare am Körper;
  • das Auftreten von Rötungen und Hautirritationen nach der Rasur.

Wichtigste Kontraindikationen

Achselhöhlen-Laser-Haarentfernung hat ihre Kontraindikationen, es wird nicht durchgeführt:

  • während der Schwangerschaft;
  • beim Stillen eines Babys;
  • bei der Einnahme von Antibiotika Tetracyclin;
  • bei onkologischen Erkrankungen;
  • in Gegenwart von Molen im Behandlungsbereich;
  • bei akuten Infektionen (zB Grippe);
  • mit Diabetes mellitus in der Abbauphase;
  • mit somatischen Hautkrankheiten;
  • mit einem flauschigen, grauen oder hellen Haar.

Bevor Sie sich für die Epilation der Achselzone mit einem Laserstrahl anmelden, müssen Sie sicherstellen, dass es keine Kontraindikationen gibt.

Sicherheit des Laserhaarentfernungsverfahrens

Unter allen modernen Möglichkeiten, unnötige Vegetation zu entfernen, gilt die Lasermethode als die sicherste, schmerzloseste und nicht-traumatische Methode.

Der Laser überträgt die Energie der Strahlung, die das umgebende Gewebe nicht verletzt. Dies wird dadurch erreicht, dass die Saphiroptik des Gerätes eine Art "Barriere" für thermische Effekte bildet. Deshalb ist die Epilation der Achselzone mit einem Laser für die Haut unschädlich.

  • Laser oder Foto-Epilation werden Sie vor unerwünschten Körperbehaarung schützen, aber Sie müssen wählen, was das Beste für Ihren Körper ist.
  • Haare mit einem Laser loszuwerden, ermöglicht moderne Elos Haarentfernung, mehr in dem Artikel.

Das Wesen der Methode und die Anzahl der Verfahren

Vorbereitung

Einen Monat vor dem geplanten Eingriff ist es notwendig, auf den Gebrauch eines elektrischen Epiliergeräts und andere Arten der Haarentfernung zu verzichten, um die Follikel nicht zu schädigen. Es ist nur die Verwendung von Enthaarungscreme erlaubt.

Das Wesen der Methode und die Anzahl der Verfahren

Trotz der Tatsache, dass in den Achselhöhlen überempfindliche und empfindliche Haut, in diesem Bereich wachsen hart, grob und dick Haare. Der Laserstrahl beeinflusst die Follikelstrukturen, die das Haarwachstum ermöglichen, und das Pigment Melanin, das ihnen eine dunkle Farbe verleiht. Die Laserenergie durchdringt die Glühbirnen und zerstört sie.

Vor der Sitzung zieht der Patient wie die Kosmetikerin eine Schutzbrille an und legt sich auf die Couch. Der Arzt reibt die Haut einer Person mit einer antiseptischen Lösung und, indem er die Düse der Laservorrichtung in seinen Händen hält, richtet er den Strahl auf die behandelte Fläche. Das Aufwärmen erfolgt mit kleinen Pausen, um der Haut etwas Ruhe zu geben.

Während der Sitzung fühlt der Patient keine Beschwerden - die Haarentfernung erfolgt auf modernen Geräten der neuesten Generation. Das System der automatischen Kühlung und Anästhesie ist in ihnen eingebaut, deshalb wird eine zusätzliche Anästhesie nicht benötigt, aber auf Wunsch einer Person kann ein Kosmetiker betäuben.

Die Ergebnisse der Entfernung von unnötiger Vegetation werden für jede Person individuell sein - Sie müssen die Art der Haut und die Struktur der Achselhaare selbst berücksichtigen. In der Regel wird die Haarentfernung in mehreren Stufen durchgeführt. Achselhöhlenentfernung der Vegetation kann in vier vor acht Sitzungen durchgeführt werden, aber es müssen obligatorische Intervalle zwischen ihnen sein.

Nach dem ersten Verfahren vergehen vier bis sechs Wochen, nach dem zweiten - anderthalb bis zwei Monate, nach dem dritten - acht bis zehn Wochen. Das Intervall nach jeder folgenden Sitzung wird um zwei weitere Wochen verlängert.

Nach dem Verfahren

Nach dem Eingriff kann sich die Haut leicht rot färben - das ist eine normale Reaktion. Die Reizung wird in einer halben bis zwei Stunden vergehen.

  • während des Tages, verwenden Sie kein Deo und nehmen Sie keine heißen Bäder - nur eine kühle Dusche;
  • für drei Tage nicht ins offene Wasser zu gehen, zum Bad, zur Sauna, zum Schwimmbad, sowie zum Fitnessraum;
  • Sonnenbaden ist für zwei Wochen verboten - die Sonne sollte vermieden werden;
  • Die behandelten Stellen sollten zweimal täglich mit einer speziellen Creme zweimal täglich geschmiert werden.

Eigenschaften Achsel-Laser-Haarentfernung

Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen für Männer

Einige Männer betrachten die Entfernung von unnötiger Vegetation auf dem Körper - weibliche "Zamorochkami". Sie neigen dazu, ihre Achselhöhlen zu rasieren. Aber nach der Maschine und dem Rasierapparat schneiden sich die Haare tief in die Haut, und die Reizung und Rötung kann nicht mit irgendwelchen teuren Mitteln entfernt werden. Eine effektive Lösung für das Problem ist die Haarentfernung mit einem Laser.

Das Verfahren befreit einen Mann von der täglichen langen Rasur. Es hilft, den unangenehmen Geruch aus dem Körper loszuwerden - das Haar erhöht die Körpertemperatur, deshalb schwitzt eine Person intensiv.

Epilation ist besonders empfehlenswert für Sportler, Schauspieler, Tänzer, Models, Bodybuilder, Sänger. Solche Männer müssen auch wegen ihres kreativen und öffentlichen Berufes ständig unnötige Vegetation loswerden.

Warum brauchen Frauen Laser Achselhaarentfernung?

Dickes Achselhaar ist ein Zeichen für schlechten Geschmack. Sie sollten immer entfernt werden, um nicht gegen die Regeln des Anstands zu verstoßen. Außerdem sind Haare ein fruchtbarer Nährboden für Bakterien, die einen unangenehmen Schweißgeruch verursachen. Daher wird Achsel Epilation in hygienischen und ästhetischen Standards gezeigt.

Die Haare in dieser Zone wachsen nach dem Entfernen schnell. Rasierer und Enthaarung sorgen für kurzfristige Wirkung. Und wieder ist es notwendig, Vegetation loszuwerden. Besonders skrupulös sind Frauen dabei. Die meisten von ihnen halten sogar einen kleinen, fast unmerklichen Niedergang für unverzeihlich.

Die Laserbehandlung ermöglicht eine lange Zeit, um das Problem des Nachwachsens der Haare und ihrer dauerhaften Entfernung zu lösen. Frauen werden von der Leichtigkeit der Manipulation und High-End-Ergebnis angezogen.

  • Um einen luxuriösen Körper ohne Cellulite zu erreichen, lernen Sie, wie Sie die Ufer richtig massieren.
  • Um die perfekte Haut der Beine zu erreichen, können Sie Laser-Haarentfernung verwenden, Details in diesem Artikel.

Empfehlungen von Spezialisten

Preise für Achsellaser-Haarentfernung

Die Gesamtkosten des Dienstes hängen von der Anzahl der zurückgelegten Sitzungen und der Größe des Behandlungsbereichs ab. Der Preis wird berechnet, unter Berücksichtigung dieser Indikatoren, ein Kosmetiker.

In der Regel sind die Kosten des Verfahrens für Männer etwas teurer als für Frauen. Experten erklären dies durch die Tatsache, dass die Haarentfernung aus einer starken Hälfte der Menschheit viel Zeit und Mühe erfordert. In der Regel benötigen Männer zwei Sitzungen mehr als Frauen.

Achselhöhlen-Laser-Haarentfernung ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, unansehnliche Haare und den Schweißgeruch loszuwerden. Dies ist eine moderne und schnelle Lösung eines relevanten Problems für jede Person.

Wie schnell und schmerzlos Laser Achsel Epilation: Video

Die Laser-Haarentfernung ist wahrscheinlich die einzige Methode auf dem Markt moderner Kosmetikdienstleistungen, die eine schnelle, radikale und schmerzfreie Haarentfernung überall auf dem Körper garantiert.

10 Fragen zur Achselhaarentfernung

Der lang ersehnte Sommer steht vor der Tür - es ist Zeit für Ferien und die Strandsaison. In der Zeit der leichten Sarafan und Spitzen ist die Frage der Verarbeitung von Achselhöhlen besonders relevant. Die Haut der Achseln ist sehr empfindlich, und die Haare wachsen hart und dunkel. Häufiges Rasieren führt zu Reizungen der empfindlichen Haut, Schäden und unästhetischem Aussehen. Um die Sommersaison voll bewaffnet zu treffen, müssen Sie auf Ihr Aussehen im Voraus achten und eine Laser Achselhaarentfernung machen.

Was ist eine Laser-Haarentfernung?

Dies ist eine relativ neue Technologie, die zunehmend nachgefragt und ständig verbessert wird. Das Prinzip der Laserdüse - Kauterisation der Haarfollikel. Die Follikel werden durch hohe Temperaturen zerstört, das Haarwachstum auf der behandelten Fläche hört auf. Es ist notwendig, auf jedes Haar separat zu wirken, deshalb wird ein kleiner Bereich der Haut sorgfältig auf jedem Verfahren bearbeitet.

Der gesamte Eingriff dauert etwa 20 Minuten - Vorbereitung des Patienten, Behandlung der Achselhöhle mit einem Anästhetikum, Laser-Haarbehandlung und Heilung mit einer Heilcreme. Die Epilation erfolgt in speziellen Gläsern, die die Netzhaut vor Verbrennungen bei Laserblitzen schützen.

Was sind die Vorteile der Laser-Haarentfernung?

Verglichen mit anderen Möglichkeiten, Haare in den Achselhöhlen zu eliminieren, hat die Laser-Belichtung viele positive Dinge:

  • die beste Lösung für das Problem mit wachsenden Haaren;
  • minimale Verletzung der Epidermis;
  • ein Kurs von mehreren Sitzungen wird Ihnen erlauben, Haar für 4 - 5 Jahre loszuwerden;
  • komfortables, schmerzloses Verfahren durch einen lizenzierten Spezialisten;
  • vorbehaltlich der Empfehlungen des Arztes beseitigt Komplikationen nach dem Eingriff.

Wie wählt man den Laser für die Haarentfernung?

Es gibt 4 Arten von Laserdüsen, mit deren Hilfe sie epilieren - Alexandrit, Rubin, Neodym und Diode. Jeder von ihnen hat seine Vorteile und seinen Umfang, so dass Sie in dieser Sache einem Spezialisten - einer Kosmetikerin - vertrauen müssen. In einem Vorgespräch wird er das Lichtbild der Haut des Patienten, die Struktur und Festigkeit des Haares bestimmen und dementsprechend den für den Eingriff am besten geeigneten Lasertyp auswählen. Einige Laser arbeiten mit hoher Geschwindigkeit, sind jedoch nur auf heller Haut und Haaren wirksam. Für andere ist die Geschwindigkeit niedriger, aber sie dringen tief in den Haarfollikel ein und liefern hervorragende Ergebnisse. In jüngster Zeit ist die Diodenlaser-Haarentfernung (EDL) sehr populär geworden, die selbst bei dunkler Haut die Haarentfernung bewältigt.

Gibt es Kontraindikationen für die Laser-Haarentfernung?

Laser-Haarentfernung Achselhöhlen verboten unter dunklen Haut, frischer Bräune, das Vorhandensein von Haut Mole und Warzen, sowie mit der verletzten Haut Achseln.

Trotz der Sicherheit des Verfahrens gibt es chronische Erkrankungen und Zustände, bei denen eine Laser-Haarentfernung nicht empfohlen wird:

  • Diabetes mellitus;
  • Krampfadern;
  • Onkologie;
  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit;
  • Infektionskrankheiten;
  • kalt

Bei zuvor aufgenommenen allergischen Reaktionen auf Schmerzmittel sollte Lokalanästhesie ausgeschlossen werden.

Was ist das vorbereitende Stadium der Haarentfernung?

Die Vorbereitung für die Laser-Haarentfernung der Achseln erfolgt in mehreren Stufen. Es ist besser, die erste Sitzung der Haarentfernung in der kalten Jahreszeit durchzuführen, um Sonnenbrand zu beseitigen - auf gebräunter Haut kann die Haarentfernung nicht durchgeführt werden, um Verbrennungen zu vermeiden. 2 Monate vor dem Eingriff müssen alle Haarentfernungen, einschließlich Rasur und Epilierer, abgebrochen werden. Zu der Zeit, sollte das Verfahren Haare nicht länger als 2 mm, so müssen sie genau auf die Epilation getrimmt werden, wenn sie nicht verbrannt werden und nicht die Epidermis verletzen.

7 Tage vor dem Eingriff sollten Sie alle Deodorants absetzen und am Tag des Eingriffs - von Kosmetika.

Nach vorheriger Absprache vor Kosmetikerin Verfahren bestimmt den Hautphototyp des Patienten einen individuellen Zeiteffekt auf der Follikel und die Kraft des Blitzes zu holen. Es ist ratsam, einen Arzt zu konsultieren, um Tests zu bestehen, die das Vorhandensein chronischer Krankheiten ausschließen, die der Patient möglicherweise nicht kennt.

Wie pflegt man die Haut nach dem Eingriff?

Die Wirksamkeit des Verfahrens und das Ausbleiben von negativen Reaktionen des Körpers hängt weitgehend von der Hautpflege nach der Epilation ab. Nach dem Epilieren können Sie nicht heiß duschen und die behandelte Haut der Achselhöhlen nass machen. Je nach Hauttyp kann Wasser eine Entzündung der laserbehandelten Follikel hervorrufen und die Wirksamkeit der Epilation verlangsamen.

Ein Kosmetiker kann ein Mittel zur Förderung der schnellen Heilung und Regeneration der Haut vorschreiben, aber alle diese Werkzeuge können nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.

Für 3 Wochen nach der Epilation ist es verboten, Sauna, Schwimmbad und Solarium zu besuchen. Sie können keine Deodorants und alle Kosmetika verwenden.

Wann wird der Effekt bemerkbar sein?

Die Haare verschwinden nicht sofort nach dem Eingriff. Innerhalb von 14 Tagen wird der verbleibende "Hanf" verschwinden. Von diesem Zeitpunkt an müssen Sie beginnen, das Wachstum von "schlafenden" Haaren zu überwachen, um sich rechtzeitig für eine erneute Sitzung anzumelden. Schon nach der 2. Sitzung fällt auf, dass die Haare viel weicher und leichter geworden sind.

Wie oft sollte ich den Vorgang wiederholen?

Die wirksamste Lasereffekt auf die Haarfollikel, wenn sie in der Wachstumsphase sind, so muss die Sitzung nach 1,5 Monaten wiederholt werden. Die Wachstumsphase aller Haare findet zu verschiedenen Zeiten statt. Sie müssen also mehrere Sitzungen durchführen, um alle zu "fangen". Normalerweise erfordert dies 3-5 Prozeduren. Im Falle einer Überempfindlichkeit des Patienten wird eine Anästhesie mit einer Anästhesiecreme oder einem Spray durchgeführt.

Kann es nach der Laserbestrahlung zu Nebenwirkungen kommen?

Wie nach jedem kosmetischen Eingriff kann nach der Epilation eine negative Reaktion auftreten. Im Allgemeinen sind alle Reaktionen mit der Nichteinhaltung der Empfehlungen eines Kosmetikers verbunden.

Die wahrscheinlichsten sind:

  • Follikel Entzündung - beim Besuch der Sauna, Schwimmbad früher als 3 Wochen nach der Epilation;
  • das Auftreten von Altersflecken - Besuch des Solariums oder des Strandes nach dem Eingriff;
  • Hautbrand - bei der Verwendung von Deodorants.

Bevor Sie ein Lokalanästhetikum anwenden, sollte der Arzt auf eine allergische Reaktion prüfen.

Um die Inkompetenz eines Spezialisten bei der Haarentfernung zu beseitigen, sollte das Verfahren nur in großen Schönheitssalons oder Schönheitskliniken durchgeführt werden, die für die Durchführung von Verfahren mit einem Laser zugelassen sind. Der Kosmetiker sollte auch eine Lizenz und ein Zertifikat über den Abschluss von spezialisierten Kursen über die Durchführung von Verfahren im Zusammenhang mit Laser-Exposition haben.

In welchem ​​Alter kann das Verfahren durchgeführt werden?

Achselhöhlen-Laser-Haarentfernung ist mehr mit medizinischen Verfahren als mit kosmetischen Verfahren verbunden. Das Verfahren wird nicht für Jugendliche unter 18 Jahren empfohlen, da der Körper ist noch nicht vollständig ausgebildet, und die Wirkung eines Lasers auf einen unreifen Organismus ist unvorhersehbar.

Nach der Volljährigkeit ist das Verfahren garantiert ein positives Ergebnis.

Das Verfahren ist bei Theater- und Filmschauspielern, berühmten Fernsehmoderatoren und sozialen Löwinnen seit langem beliebt. Herstellung von Laser-Haarentfernung Achselhöhlen Natürlich können Sie nicht zögern, ihre Hände in einem ärmellosen Kleid zu heben und am Strand, etwa Einwegrasierer, Epilierer mechanischen und Wachsstreifen zu vergessen! Sanfte samtige Achselhöhlen stehen jeder Frau zur Verfügung, die auf ihr Aussehen achtet und in jedem Alter schön und begehrt sein will!

Ist es möglich, Haare dauerhaft zu entfernen?

  • Versucht alle möglichen Arten der Haarentfernung?
  • Aufgrund der übermäßigen Vegetation fühlen Sie sich unsicher und nicht schön.
  • Du hast Angst davor, auf die nächste Hinrichtung zu warten, denk daran, dass du es wieder ertragen musst.
  • Und am wichtigsten - die Wirkung hält nur ein paar Tage an.

Und nun beantworte die Frage: Passt das zu dir? Kann man das hinnehmen? Und wie viel Geld haben Sie bereits zu ineffektiven Mitteln und Verfahren "durchgesickert"? Das ist richtig - es ist Zeit, mit ihnen aufzuhören! Stimmen Sie zu? Aus diesem Grund haben wir beschlossen, die Geschichte unserer Abonnentenin Alina Borodina zu veröffentlichen, in der sie sehr detailliert erzählt, wie sie das Problem der übermäßigen Vegetation für einen Tag für immer losgeworden ist! Lesen Sie mehr >>

Unterarm-Laser-Haarentfernung: Was ist es und wie man sich auf das Verfahren vorbereitet

Moderne Ideen über die Schönheit von Frauen erlauben nicht das Vorhandensein von Vegetation an sichtbaren Stellen des Körpers, einschließlich in den Achselhöhlen. Das Haar an diesen Stellen sieht unästhetisch aus, außerdem stellen sie eine günstige Umgebung für die Vermehrung von schädlichen Bakterien dar. Millionen von Frauen auf der ganzen Welt versuchen, überschüssige Vegetation loszuwerden. Zur gleichen Zeit ist nicht jeder mit einer einfachen Rasur oder Wachsdepilation zufrieden. Um Haare für eine lange Zeit oder für immer zu entfernen, greifen Frauen zunehmend auf Laser-Haarentfernung im Achselbereich zurück.

Unterarm-Laser-Haarentfernung: Wie es funktioniert

Ein beliebter Weg, um unerwünschte Haare mit einem speziellen Laser-Gerät loszuwerden, wird als Hardware-Techniken bezeichnet. Das Prinzip der Operation ist ziemlich einfach: Der Strahl beschädigt den Haarfollikel, dann fällt das Haar aus und später beginnt es viel langsamer zu wachsen und wird mit der Zeit dünner. Das Lasergerät wirkt nur auf die Haarfollikel, während die Haut davon nicht betroffen ist.

Es gibt 4 Arten von Lasergeräten:

  • Alexandrit. Nur für Personen mit heller Haut und Haaren geeignet. Verwenden Sie keine dunkelhäutigen und dunkelhaarigen Frauen. Auch ist es nicht für gebräunte Haut geeignet.
  • Diode. Diese Art von Laser wurde im Jahr 2007 erfunden. Mit ihm können Sie Haare für Menschen mit Hauttyp und Farbe der Vegetation auf dem Körper entfernen. Die Prozedur mit der Verwendung eines solchen Geräts läuft schneller ab als mit Alexandrit.
  • Neodym. Geeignet für dunkle und gebräunte Haut. Das Gerät sprengt buchstäblich den Haarfollikel aufgrund seiner schnellen Erwärmung.
  • Rubin. Dieser Lasertyp gehört zu den frühesten Entwicklungen auf diesem Gebiet. Bis heute ist die Verwendung dieses Geräts begrenzt, da es nur bei dunklen Haaren und heller Haut verwendet werden kann. Außerdem ist die Belichtungsgeschwindigkeit dieses Geräts im Vergleich zu anderen Geräten gering.

Ein Achsel-Laser-Haarentfernungsgerät wird direkt an die Stelle mit überschüssiger Vegetation gebracht

Alexandrit- und Diodenlaser sind heute die beliebtesten. Epilation mit ihrer Verwendung hat mehrere Vorteile:

  • Komfortverfahren. Mit den klassischen Methoden der Enthaarung wird die empfindliche Haut der Achselhöhlen leicht beschädigt. Und bei Laserbelichtung sind die unangenehmen Wirkungen in Form von Irritation und Rötung minimal oder überhaupt nicht vorhanden.
  • Lang anhaltende Wirkung. Nach dem Laser-Haarentfernung ist es viel länger als nach Standard-Rasur oder Wachs-Enthaarung. Die Haare werden schwach, ihr Wachstum verlangsamt sich nach der ersten Sitzung. Der Effekt ist für 1-2 Monate spürbar (abhängig von den Eigenschaften der Haarstruktur).
  • Effizienz. Wenn Sie berechnen, wie viel Geld eine Frau für einen Rasierer, Rasierschaum, Wachsdepilation oder Shugaring aufwendet, werden die Kosten für ein Dutzend Sitzungen der Laser-Haarentfernung diesen Betrag nicht überschreiten.

Fotogalerie: Modernes Haarentfernungsgerät im Salon

Merkmale der Vorbereitung für das Verfahren

Um das gewünschte Ergebnis aus dem Verfahren zu erhalten, müssen Sie sich sorgfältig darauf vorbereiten. Zuallererst sollten Sie wissen: Je größer der Unterschied zwischen der Farbe von Haaren und Haut ist, desto besser werden die Haare Laserstrahlen absorbieren. Wenn Sie sich für eine solche Haarentfernung entscheiden, sonnen Sie sich nicht und besuchen Sie das Sonnenstudio nicht vor dem Eingriff für 2 Wochen. Auch, 14 Tage, bevor Sie in den Salon gehen, Wachsdepilation nicht tun und Vegetation nicht mit einem Rasiermesser entfernen. Nur ein oder zwei Tage vor dem Eingriff Haare in den Achselhöhlen abrasieren. Unmittelbar vor der Sitzung die Haut in diesem Bereich von Deodorant reinigen.

Die Achselhöhlen sind ein eher sensibler Bereich, so dass Sie spezielle Cremes zur Schmerzlinderung verwenden können (es lohnt sich, mit einem Experten zuzustimmen). Moderne Geräte sind mit Kühlsystemen ausgestattet, die die Schmerzen lindern, aber trotzdem leiden viele Frauen während des Eingriffs unter Beschwerden.

Wie viele Sitzungen werden benötigt

Die Laserstrahlung betrifft nur diejenigen Haare, die sich in einem Wachstumszustand befinden, dh nur 5-30% der gesamten Vegetation im Epilierbereich. Aus diesem Grund muss das Verfahren regelmäßig wiederholt werden, um eine perfekte Glätte zu erreichen. Laserbefallene Haare werden langsamer wachsen oder ganz verschwinden. Aber es wird andere geben, die zur Zeit der Sitzung in einem "schlafenden" Zustand waren. Die Dauer der Haarveränderungen kann zwischen 8 Monaten und 2 Jahren betragen.

In der Regel erscheinen neue Haare nach 4 Sitzungen viel weniger (weniger als 40% keimen). Gleichzeitig kann niemand garantieren, dass es nach dem gesamten Kurs keine Vegetation geben wird. Dies wird durch viele Faktoren beeinflusst, einschließlich endokrine Störungen, hormonelle Veränderungen usw.

Es ist wichtig sich zu erinnern. In der Regel bleibt die Haut nach einem vollen Verlauf 6 Jahre lang glatt. Aber Sie müssen sich an eine wichtige Regel halten: Sie können keine anderen Methoden der Enthaarung zwischen Sitzungen verwenden. Das einzige, was erlaubt ist, ist eine Achselrasur.

Die Anzahl der Sitzungen, die erforderlich sind, um eine perfekte Glätte zu erreichen, variiert. Alles ist sehr individuell und hängt von den Eigenschaften des weiblichen Körpers ab. Wenn Sie zum ersten Mal den Salon besuchen, wird Ihnen nicht die genaue Anzahl der Prozeduren mitgeteilt. Dies wird spätestens nach der fünften Sitzung deutlich. In der Regel sind 6-9 Laser-Haarentfernungsverfahren erforderlich, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Nach der ersten Sitzung mag es Ihnen scheinen, dass die laserbefallenen Haare zu wachsen begannen. Aber tatsächlich fällt es aus ihren inneren Partikeln heraus, die in den entfernten Follikeln lokalisiert waren. Dies dauert 1-4 Wochen. Entfernen Sie solche Haare nicht mit einem Rasiermesser oder einer Pinzette, waxen Sie die Epilation nicht. Warte eine Woche und benutze ein Körperpeeling. Dies wird helfen, die herausfallenden Haare loszuwerden.

Nach der ersten Sitzung ist noch Vegetation in den Achselhöhlen vorhanden.

Nach ein paar Wochen wird die Haut vollkommen glatt, aber ein wenig später erscheint wieder Vegetation. Dies werden Haare sein, die in die Wachstumsphase "eingetreten" sind. Nehmen Sie es als ein Signal, dass Sie den Salon wieder besuchen müssen und wiederholen Sie die Haarentfernung. In der Achselzone tritt meist nach 1,5 Monaten neue Vegetation auf.

Manchmal nach den ersten beiden Sitzungen beginnt das Haar sehr schnell zu wachsen. Aber keine Sorge - es ist eine stimulierende Wirkung der Exposition gegenüber dem Laser. Nach der Massenkeimung werden die Haare viel besser entfernt.

Nach der dritten Sitzung werden neue Haare dünner und weicher.

Kontraindikationen und Empfehlungen

Wie bei jedem Hardware-Verfahren hat die Achsel-Laser-Haarentfernung ihre eigenen Kontraindikationen. Unter ihnen:

  • onkologische Erkrankungen;
  • Tuberkulose (aktives Stadium);
  • Blutkrankheiten;
  • Diabetes mellitus;
  • Infektionskrankheiten;
  • Schwangerschaft;
  • Stillen;
  • Lichtempfindlichkeit;
  • Schilddrüsendysfunktion
  • das Vorhandensein von Muttermalen auf der Haut, die dem Verfahren unterzogen werden;
  • Grippe und ARVI;
  • akuter Herpes
  • Krampfadern;
  • das Vorhandensein von Verbrennungen auf der Haut;
  • Neigung zu Keloidnarben;
  • das Vorhandensein von Kratzern auf der Haut;
  • Alter vor der Pubertät.

In einigen Kliniken wird die Laser-Haarentfernung nicht an Kunden vorgenommen, die noch nicht 18 Jahre alt sind, oder um schriftliche Erlaubnis von ihren Eltern gebeten. Beachten Sie auch, dass Frauen manchmal eine individuelle Intoleranz gegenüber diesem Verfahren haben. Daher bitten Sie einen Spezialisten, nur einen kleinen Hautbereich zu behandeln. Und für den schönen Sex mit zu leichtem oder grauem Haar kann die Prozedur im allgemeinen nutzlos sein.

Hinweis. Vor der Laser-Haarentfernung sollten Sie einen Arzt aufsuchen, der eine Schlussfolgerung über Ihren Gesundheitszustand treffen wird.

Mögliche Folgen und Komplikationen

Der Laser durchdringt die Haut nur um 1-4 Millimeter, so dass das Risiko von Komplikationen nach dem Eingriff minimal ist. Aber für den Fall, dass Sie Kontraindikationen oder Haarentfernung macht einen inkompetenten Meister, kann es verschiedene Konsequenzen haben:

  • allergische Reaktion;
  • brennen;
  • Hyperpigmentierung;
  • Herpes-Ausschlag;
  • Rötung der Haut;
  • Verbrenne die Netzhaut.

Die Rötung der Haut tritt normalerweise unmittelbar nach dem Eingriff auf. Diese Reaktion ist mit einer individuellen Empfindlichkeit gegenüber Laserstrahlung verbunden. In der Regel vergeht dieser Nebeneffekt schnell. Wie für die Verbrennung der Netzhaut ist es nur möglich, wenn während der Sitzung Sie keine spezielle Schutzbrille haben. Achten Sie darauf, Ihren Meister zu bitten, ihre Verwendung nicht zu vernachlässigen.

Video: interessante Fakten und nützliche Tipps zum Ablauf

Bewertungen von Frauen auf Laser Achselhaarentfernung

Ich hasse überschüssige Vegetation. Fast die einzige Option für viele Jahre war eine Enthaarungscreme, aber wie lästig ist es, unnötige Haare alle 2 Tage zu entfernen! Und dann entschied ich mich, die Wundermethode zu versuchen: Laser-Haarentfernung. Haare nach einer Sitzung fallen nicht sofort aus, sondern nach einer oder zwei Wochen. Nach etwa einem Monat kann man in Ruhe leben, und dann beginnen die Haare wieder zu erscheinen, mit jeder Sitzung - mehr und mehr dünn und leicht pigmentiert, aber dennoch wachsen sie. Wenn Ihre Haut Standardmethoden der Haarentfernung nicht toleriert und die Materialeigenschaften erlauben, ist der Laser eine ziemlich effektive Möglichkeit, Haare zu entfernen. In anderen Fällen ist es möglich, darauf zu verzichten und billigere und bewährte Methoden zu bevorzugen.

Spring_illusion

http://irecommend.ru/content/v-chem-sut-protsedury-pravdivy-li-obeshchaniya-ob-izbavlenii-volos-navsegda-kakie-vidy-lazer

Hallo! Die Natur belohnt mich mit dichtem, schnell wachsendem, kräftigem und gesundem Haar. Unter den Armen, und jetzt ist es passiert! Schließlich wurde eine Wundermaschine an unsere Kolchose geliefert, auf die ich große Hoffnungen hatte! Er versprach, meine ganze Vegetation absolut KOSTENLOS und für immer zu entfernen! Ein paar Wochen wuchsen die Haare in ihrem gewohnten Rhythmus, ich begann schon entrüstet zu sein, als sie plötzlich zu verschwinden begannen. Fall out um es einfach auszudrücken. Bis nicht ganz verschwunden. Nach dem zweiten Verfahren begannen die Haare zu wachsen. Ich mochte es wirklich nicht. Nach dem dritten - wieder verschwunden, und nach dem vierten - begann wieder zu wachsen. Nach dem letzten Verfahren begann nach etwa sechs Monaten zu wachsen. Glaub mir, du vergisst das Haar! Vergessen Sie das Rasieren! Ich habe fünf oder sechs Verfahren durchgeführt und heute sind zwei Jahre vergangen. Also ich sage dir: Haare wachsen, aber erstens gibt es nur wenige, zweitens sind sie schwach und dünn und drittens wachsen sie langsamer. Ich rasiere meine Haare mit einem normalen Rasiermesser aus dem "Alle drei Pennies" Stall ein oder zweimal die Woche, wenn ich mich erinnere, und normalerweise alle paar Wochen.

HappyLadyKaty

http://irecommend.ru/content/komu-lysuyu-podmyshku-zabud-o-nenuzhnykh-volosakh-ili-istoriya-o-tom-kak-ya-borolas-s-gustym

Im Alter von 29 Jahren entschied ich, dass es vielleicht genug wäre, um eine Enthaarungsgeisel zu sein, und es war an der Zeit, ein für alle Mal zottig zu enden. Vor jedem Blitz für zwei oder drei Sekunden ist Ihre Haut gefroren (an Stelle des angeblichen Ausbruchs). In den ersten paar Fällen, wenn noch viele Haarfollikel vorhanden sind, ist ein charakteristisches Klicken während eines Blitzes klar zu hören und der Geruch von Brennen ist spürbar. Laserbestrahlte Haare beginnen erst nach 14-21 Tagen auszufallen. Dann gehst du für ein paar Wochen absolut glatt. In der zweiten Prozedur wird die Blitzleistung erhöht. Und für mich war es nur Folter. Zu sagen, dass es schmerzhaft war - um nichts zu sagen. Ich konnte die Tränen nicht zurückhalten und schauderte bei jedem Blitz. Die Kosmetikerin schlug vor, dass ich ein anderes Mal kommen und Emla Creme vor dem Eingriff verwenden sollte. Nach jedem Eingriff werden mehr und mehr Follikel getötet. Der Prozentsatz der neu wachsenden Haare wird viel weniger. Achselhaare sind dünner, weicher, weniger geworden.

Lina Malinowa

http://irecommend.ru/content/lazernaya-epilyatsiya-na-apparate-palomar-icon-lichnoe-mnenie-rastsenki-effektivnost-proted

Wenn Sie sich entscheiden, eine axillare Laser-Haarentfernung zu tun, besuchen Sie den Salon mit einem guten Ruf. Vor dem Eingriff sollten Sie von einem Spezialisten untersucht werden, der die Struktur Ihres Haares untersucht und den Grad der Hautsensibilität bestimmt. Angesichts dieser Eigenschaften erstellt er für Sie einen individuellen Plan für die Laser-Haarentfernung. Vergessen Sie nicht, sich mit einem Allgemeinarzt über mögliche Kontraindikationen zu beraten. Nur in diesem Fall wird das Verfahren sicher und so effizient wie möglich sein. Sei schön!

Unterarm-Laser-Haarentfernung

Glatte und schöne Achselhöhlen machen eine moderne und sichere Lasermaschine ELITE MPX von der Firma Cynosure (USA)

  • Alexandrit- und Neodym-Laser geben den Haarfollikeln einen doppelten Schlag
  • Ein effizientes Luftkühlsystem gewährleistet den Komfort des Verfahrens
  • Schnell, ohne Schmerzen und Reizungen der Haut, bei Frauen und Männern
Melden Sie sich für eine Konsultation an

Wie viel kostet die Achselhaarentfernung?

Unterarm Laser Haarentfernung - Preis pro 1 Vorgang

Laser-Haarentfernung der Achselzone - was ist der Vorteil?

Die Haut in der Achselhöhle ist sehr zart und empfindlich, und die Haare dort werden meist dick und hart. Daher ist die Epilation mit Wachs oder Zuckerpaste sehr schmerzhaft, und häufiges Rasieren reizt die Haut und erzeugt Unbehagen.

Laser-Haarentfernung der Achselhöhle Bereich ist die effektivste Laser-Verfahren, wie in der Regel die Haut in diesem Bereich ist sehr leicht und das Haar ist dick und dunkel. Das heißt, sie sind ein ideales Ziel für einen Alexandrit-Laser.

Wenn Ihre Haut ist dunkler, und das helle Haar, kommt zu Hilfe Neodym-Laser, der durch Erhitzen lötet Hämoglobin Blutgefäße, die die Haarfollikel ernähren, zu ihrem Tod führen.

Darüber hinaus beseitigt Achsel-Laser-Haarentfernung das Problem der eingewachsenen Haare, die auftreten könnten, wenn die Haarentfernung auf andere Weise fehlgeschlagen ist.

Unterarm-Laser-Haarentfernung

  • Ausrüstung: Diodenlaser
  • Preis: ab 1500 Rubel.

Wenn zum Beispiel, um Haare in der Intimzone loszuwerden, anders behandelt werden, dann ist das Entfernen der Haare aus den Achselhöhlen ein notwendiges Element der weiblichen und männlichen Hygiene. Die meisten von uns benutzen ein Rasiermesser, aber es kann für lange Zeit keinen Haarausfall bieten. Der beste Ausweg aus dieser Situation ist die Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen, die Sie im Salon Louis D'or perfekt durchführen werden!

Wie funktioniert es?

Der Laser, der auf das Pigment Melanin einwirkt, dem Haar eine dunkle Farbe verleiht, zerstört die Haare und stirbt schließlich. In diesem Fall werden die Haare erst nach einigen Jahren wieder wachsen - oder gar nicht. Laser-Haarentfernung wird Ihnen helfen, zu erreichen, wenn nicht ein versteckter Traum, dann sicherlich ein lang gehegter Wunsch - Haarentfernung für immer! In unserem Salon arbeiten Sie mit zertifizierten Spezialisten, die in internationalen Standards ausgebildet sind.

Preise für faule Achselhaarentfernung

Was sind Laser zur Haarentfernung?

In modernen Kosmetologie-Salons finden Sie einen Rubin-, Neodym-, Alexandrit- und Diodenlaser. Die letzte Option ist am meisten vorzuziehen, es ist mit ihrer Hilfe, dass die Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen in unserem Salon stattfindet. Die Diodenvorrichtung unterscheidet sich von der Rubin- und Alexandrit-Apparatur durch eine größere Eindringtiefe und die Fähigkeit, nicht nur mit dunklen, sondern auch mit hellbraunen Haaren zu arbeiten. Die Verwendung eines Diodenlasers ist profitabler als ein Neodymlaser, da ein solches Laserverfahren viel sicherer und billiger ist.

Die Vorteile der Laser-Haarentfernung:

Laser-Haarentfernung ist aus mehreren guten Gründen so üblich geworden:

  1. Dies ist eine schmerzfreie Epilation. Die stärksten taktilen Empfindungen daraus: leichtes Kribbeln. Ein solcher Laser kann natürlich keine Narbe oder Narbe auf der Haut hinterlassen. Das Verfahren ist sicher für Allergiker und Kunden mit besonders empfindlicher Haut.
  2. Laser-Haarentfernung ist nicht ermüdend. Die durchschnittliche Sitzungsdauer beträgt 5 bis 30 Minuten.
  3. Laserverfahren ist zuverlässig. Eingewachsene Haare werden genauso effektiv entfernt wie normale Haare. Vergesst fünf Jahre lang Haare unter den Armen - eine großartige Aussicht!
  4. Die Diodeneinheit ist universell. Das Problem für ihn ist weder dunkle Haut, noch hellbraunes und dichtes Haar.

Laser-Achsel-Epilation hat jedoch Kontraindikationen. Die wichtigsten sollten heißen:

  • Entzündung der Haut in der Achselhöhle. Das Vorhandensein von Muttermalen dort, sowie Schäden an der Haut: Abschürfungen, Kratzer usw. Der Eingriff kann nur gestartet werden, wenn keine Entzündung der Haut vorliegt.
  • Pilz-, Infektionskrankheiten. Und die strengste Laser-Haarentfernung ist für Krebspatienten und Diabetiker verboten!
  • Hormonelle Störungen. Darüber hinaus wird Frauen nicht empfohlen, ihre Achseln während kritischer Tage zu epilieren.
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Vorbereitung für das Verfahren

Wenn Sie daran gewöhnt sind, das Haar mit einem Epilierer oder einer Pinzette zu entfernen, gehen Sie ein paar Monate vor dem Eingriff zur guten alten Rasur. Unmittelbar vor der Kampagne müssen Sie Ihre Achseln nicht sauber rasieren oder abrasieren: Lassen Sie die Haare etwa 0,5-1 Millimeter lang. Am Tag des Verfahrens, vergessen Sie Deo.

Nach der Epilation

Manchmal machen sich Kunden Sorgen: Es scheint ihnen, dass nach dem Eingriff die Haare mehr geworden sind. Das ist natürlich nicht so: einfach wird das zerstörte Haar "an die Oberfläche gedrückt" und verschwindet dann spurlos. Es besteht auch keine Notwendigkeit, sich Sorgen zu machen, wenn die Rötung nicht gleich nach dem Eingriff passiert. Vielleicht nach einem Sonnenbrand.

Eine Sitzung der Laser-Haarentfernung ist nicht genug, um das Problem ein für allemal zu lösen. Es sollte ungefähr 5 von ihnen geben, und wenn die Haare auf Ihrem Körper besonders dick und schnell wachsen - sogar 10. Der Abstand zwischen den Verfahren beträgt 1 Monat. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie den Epilierer nicht verwenden: Rasieren oder entfernen Sie die restlichen Haare mit einer Creme.

Willst du dauerhaft unerwünschte Haare loswerden? Laser-Haarentfernung in unserem Salon - das ist die beste Wahl!

Referenzen unserer Kunden über Achselhaarentfernung

Bereits gehe ich mehr als ein halbes Jahr zum Salon in der Nähe von der U-Bahn-Station von Belorusskaya, ich habe für den Test mit den Achselhöhlen begonnen (Elos-Epilation). Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden, zumal ich etwas Vergleichbares habe, jetzt sind vier Zonen in Arbeit und ich denke, ich werde damit nicht aufhören. Das Personal ist sehr zufrieden (besonders ihre Meisterin Lina).

Sehr zufrieden mit der Qualität des Service in Louis D'Or. Die Salons sind sauber, ordentlich und gemütlich, schönes Interieur, neue Ausstattung, es gibt Klimaanlagen und elektrische Heizungen. Die Verfahren werden von aufmerksamen und zuvorkommenden Mädchen und von allen mit höherer medizinischer Ausbildung durchgeführt.

In den Salons auf der belarussischen und Tagansky kommen zu den Sitzungen der Laser-Haarentfernung. Epilation entschied sich aus hygienischen Gründen und wollte zunächst nur die Achselhöhlen verarbeiten. Wie viele andere war er besorgt, also studierte er sorgfältig die Möglichkeiten von Lasern und wählte dann die Klinik im Detail. Aber jetzt bin ich mir sicher, dass die Diodenlaser, mit denen die D'Or-Salons ausgestattet sind, wirklich die Besten sind. Und Besuche in Louis D'Or machen einfach Spaß.

Nach der ersten Sitzung entschied ich mich angesichts des sehr günstigen Preises, mich nicht mit Achselhöhlen zu beschränken. Es stellte sich heraus, dass die Beseitigung der allgegenwärtigen "männlichen" Haare nicht nur hygienisch, sondern auch sehr angenehm ist - ein Gefühl von Leichtigkeit und angenehmer Kühle auf der Haut, ein Gefühl, als ob es jünger geworden wäre. Das Vergnügen, die Kleidung an sich zu spüren, das Vergnügen, die Brise zu spüren, das Vergnügen, im Pool zu schwimmen.

Ich gehe in den Salon im Victory Park, es war schon fünf Mal! Sehr positive, professionelle Herangehensweise und Aufmerksamkeit! Ich bin zufrieden mit den Ergebnissen, nach der dritten Sitzung gibt es fast keine Haare in der Achselzone, ich rasiere mich zweimal im Monat, der Bikini (im Vergleich zu dem, was er war) war auch sehr gut! Danke noch einmal!

Unterarm-Laser-Haarentfernung

Die Achselhaut ist sehr empfindlich und zart, aber die Haare in diesem Bereich sind in der Regel grob, dick und hart. Laser Haarentfernung der Achseln ist eine der effektivsten und sichersten Methoden zur Entfernung von unerwünschten Haaren, die eine hohe Popularität genießt.

Was ist Achsel-Laser-Haarentfernung und wie funktioniert es?

Achselhöhlen-Laser-Haarentfernung ist die Entfernung von überschüssigem Haar in der Achselhöhle durch Bestrahlung mit einem Laserstrahl. Mit ihr erfolgt eine konsequente Kauterisation der Haarfollikel, wonach sie vollständig zerstört werden. Auf dem laserbehandelten Bereich hört das Haarwachstum vollständig auf.

Der mögliche Bereich der Laserbelichtung ist begrenzt und es können nur wenige Haare in einem Arbeitsgang bearbeitet werden. Das ist der Grund, warum Laser Haarentfernung verwendet wird, um Haare in der Bikinizone, Achselhöhlen, Oberlippe bei Frauen zu entfernen.

Die Achsellaser-Haarentfernung kann nur in spezialisierten Einrichtungen durchgeführt werden, in denen professionelle Kosmetiker arbeiten, und es gibt die notwendige moderne Ausrüstung für die Durchführung des Verfahrens. Die Klinik oder der Schönheitssalon müssen eine entsprechende Lizenz für die Verwendung eines Lasergeräts besitzen.

Unterarm-Laser-Haarentfernungsgerät

Für Achselhaarentfernung verwenden Sie die folgenden Arten von Lasern:

  • Rubin. Es ist nur auf helle Haut und dunkle Haare wirksam, um ein Ergebnis zu erzielen, müssen Sie einen Kurs von mehreren Verfahren absolvieren.
  • Alexandrit. Es hat eine höhere Geschwindigkeit und Kraft als ein Rubin-Laser und ist in der Lage, Haare auf dunkler, gebräunter Haut in kürzester Zeit zu entfernen.
  • Neodym. Es wirkt sogar auf relativ helle Haare auf dunkler, dunkler Haut, dringt tief in die Haut ein.
  • Diode. Es hat eine tiefe Penetrationsfähigkeit, die es ermöglicht, gute und schnelle Ergebnisse nach der Epilation zu erhalten, aber der Achselhaarentfernungsvorgang selbst wird mit einer relativ niedrigen Geschwindigkeit durchgeführt.

Alexandrit Laser ist der beliebteste, oft in vielen Schönheitssalons und Schönheitssalons für die Achselhaarentfernung verwendet, aber es befasst sich nur mit ausgeprägten dunklen Haaren. Neodym- und Diodenlaser erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, so dass Sie Haare auch von mäßig gebräunter oder natürlich gebräunter Haut entfernen können.

Indikationen und Kontraindikationen

Unterarm Epilation mit einem Laser wird in Gegenwart der folgenden Probleme durchgeführt:

  • Unerwünschtes Haar in den Achseln einer dunklen Farbe.
  • Tendenz, Haare zu wachsen.
  • Überempfindliche und aufnahmefähige Achselhaut, anfällig für Reizungen nach der Rasur oder andere traumatische Epilationsmethoden.

Kontraindikationen für Achsel-Laser-Haarentfernung sind die folgenden Krankheiten und Faktoren:

  • Diabetes mellitus im Stadium der Dekompensation.
  • Entzündliche Prozesse in den Achselhöhlen einer pilzartigen, viralen, bakteriellen oder infektiösen Natur (z. B. Herpes, eitrige Ausschläge auf der Haut).
  • Schwangerschaft und Stillzeit.
  • Onkologische Erkrankungen.
  • Gegerbte, dunkle Haut.
  • Infektiöse und virale Erkrankungen im akuten Stadium.
  • Meistens rote, graue oder blonde Haare auf der behandelten Fläche.
  • Krampfadern.
  • Das Vorhandensein von Molen, Warzen, Pigmentflecken in den Achselhöhlen.
  • Verletzungen, Abschürfungen, Schnitte, Geschwüre und andere Arten von Verletzungen der Integrität der Haut im Bereich des Aufpralls.
  • Virusinfektionen in der Atemwege.
  • Hormonelle Störungen.
  • Menstruation (während dieser Zeit haben Frauen die Schmerzschwelle deutlich reduziert, es besteht ein hohes Risiko für Hämatome nach der Laser-Haarentfernung). Unterarm-Epilation wird am besten eine Woche vor oder nach kritischen Tagen durchgeführt, um das Auftreten von Schmerzen zu reduzieren.
  • Allergische Reaktionen im akuten Stadium.
  • Beeinträchtigte Geweberegeneration.
  • Akzeptanz von Antibiotika Tetracyclin-Gruppe.
  • Somatische Erkrankungen der Haut.

Vorbereitung für Laser-Achselhaarentfernung

2-4 Monate vor der Laser-Haarentfernung ist es notwendig, das Zupfen der Haare mit einer Pinzette, einem Epilierer und anderen Aktivitäten, die die Haarfollikel verletzen, auszuschließen.

Empfohlen für 2-4 Wochen vor der Laser-Haarentfernung nicht ohne die Verwendung von Sonnenschutz Kosmetika zu gehen, da auf der gebräunten Haut Haarentfernung in der Regel nicht durchgeführt wird. Sie können sich auch nicht sonnen und das Solarium besuchen.

2 Wochen vor der Enthaarung der Achselhöhle mit einem Laser ist der Einsatz von Tetracyclin-Antibiotika auszuschließen.

Wenn das Haar, das entfernt werden soll, übermäßig lang ist, dann sollten sie, um das Auftreten von Mikrobrusten der Haut der Achselhöhlen zu verhindern, leicht getrimmt oder sorgfältig mit einer Maschine abgeschabt werden. Die Länge der Haare sollte nicht mehr als 1-2 Millimeter betragen, da sie sonst beim Epilieren unter dem Einfluss des Lasers brennen und die Haut verletzen.

Eine Woche vor der Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen, ist es notwendig, den Einsatz von alkoholhaltigen Tonika und Lotionen, und am Tag der Laser-Haarentfernung - Deodorants und alle kosmetischen Hautpflege-Produkte zu beseitigen.

Prozedur Prozedur

Vor dem Eingriff sollte ein Fototyp der Haut für eine Konsultation mit einem Arzt bestimmt werden, da die optimalen Parameter für die Laser-Haarentfernung unter Berücksichtigung der Farbe der Haare und der Haut des Patienten sowie der Empfindlichkeit seiner Haut gegenüber Sonneneinwirkung ausgewählt werden. Es ist auch notwendig, das Vorhandensein von Kontraindikationen für die Laser-Haarentfernung auszuschließen (Blut- und Urintests bestehen, einen Arzt konsultieren).

Viele Kosmetikinstitute und medizinische Zentren testen die Haut des Patienten für die Laserbestrahlung, wodurch Sie die sicherste und effektivste Laserbelichtung auswählen können. Die Anwendung während der Anästhesie-Sitzung hängt von der Empfindlichkeitsschwelle des Patienten ab. In den meisten Fällen wird die lokale Anästhesie der Achselhöhlen mit speziellen Cremes und Gelen behandelt, die eine Stunde vor der Laserhaarentfernung aufgetragen werden.

Während der Laser-Haarentfernung verwenden der Arzt, der das Verfahren durchführt, und der Patient eine Schutzbrille. Laser-Haarentfernung erfolgt nur im Bereich der sauberen und trockenen Haut der Achselhöhlen.

Langsam richtet der Spezialist den Laser-Emitter mit den Haaren auf die Haut, mit dem Anschein von Laserimpulsen, die anästhetisch und entzündungshemmend auf die Haut wirken. Während des Eingriffs liegt der Patient auf einer speziellen Couch oder sitzt auf einem Stuhl.

Achselhöhlen-Laser-Haarentfernung ist schmerzlos, einige Patienten bemerken ein leichtes Brennen, Kribbeln während des Verfahrens. Starke schmerzhafte Empfindungen sind extrem selten (10-12%).

Das meiste Haar in der Laserbehandlungszone verschwindet sofort nach dem Epiliervorgang. Aber einige Haare können für weitere 7-10 Tage in den Achselhöhlen bleiben. Die nächste Sitzung der Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen erfolgt erst, nachdem alle Haare in den Achselhöhlen, die während der vorherigen Sitzung in der inaktiven Phase waren, gewachsen sind.

Für eine vollständige Haarentfernung im Achselbereich müssen Sie einen Kurs von 3-5 Sitzungen der Laser-Haarentfernung absolvieren. Die Intervalle zwischen den Sitzungen der Laser-Haarentfernung sind wie folgt:

  • Nach der ersten Sitzung - von 4 bis 6 Wochen.
  • Nach der zweiten Sitzung - von 6 bis 8 Wochen.
  • Nach der dritten Sitzung - von 8 bis 10 Wochen.

Hautpflege nach der Achsel-Laser-Haarentfernung

Nach vorheriger Absprache mit dem behandelnden Arzt ist die Verwendung von regenerierenden Sprays, entzündungshemmenden Cremes und Salben erlaubt. In den ersten Tagen nach der Laser-Haarentfernung kann die Haut tote Haare an die Oberfläche drücken, was ein absolut normales Ergebnis ist und in einigen Wochen aufhört.

Nach der Laserhaarentfernung der Achselhöhlen ist es unmöglich, den Bereich der entfernten Haare zu benetzen und Kosmetik- oder Pflegeprodukte (Foundationcremes, Deodorants, Puder) darauf aufzutragen.

Die ersten 2-3 Wochen nach der Haarentfernung ist kontraindiziert, um die Bäder und Saunen zu besuchen. Zwischen den Sitzungen der Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen können Sie keinen Sonnenblocker verwenden, in einen Sonnenstudio gehen und in direktem Sonnenlicht ohne Schutzausrüstung sein.

Mögliche Komplikationen

Innerhalb weniger Stunden nach der Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen können Rötungen und Entzündungen auf der Haut auftreten, die nach einigen Stunden verschwinden sollten.

In einigen Fällen besteht eine Hautrötung bis zu einem Tag.

Geringe Qualifikationen, Inkompetenz des Arztes, Verletzung der Verfahrenstechnik können auch zu folgenden Komplikationen nach Laser-Achsel-Epilation führen:

  • Verbrennungen der Haut. Aufgrund einer Verletzung des Verfahrens der Haarentfernung durch einen Arzt erscheinen, schlechte Qualität Haut Kühlsystem.
  • Allergische Reaktionen in Form von Urtikaria, atopischer Dermatitis und Juckreiz. Die häufigste Allergie manifestiert sich auf Schmerzmitteln oder Gelen, Kühlgas.
  • Exazerbation von Herpes. Manifestiert bei Patienten mit einer geschwächten Immunität des Körpers, die früher Herpes in der Geschichte hatten.
  • Follikulitis (Entzündung der Haarfollikel). Die Krankheit entwickelt sich, wenn der Patient in den ersten Wochen nach der Laserenthaarung in den Achselhöhlen zum Schwitzen, zum Besuch einer Sauna oder eines Bades neigt.
  • Konjunktivitis, Lichtangst, Verlust oder Verschlechterung des Sehvermögens:. Komplikationen können auftreten, wenn während des Eingriffs minderwertige Schutzbrillen verwendet wurden, die den Laserstrahl durchlassen, nicht fest auf die Haut passen und keinen ausreichenden Augenschutz vor der Laserbelastung bieten.
  • Hyperpigmentierung der Haut. Es manifestiert sich ein paar Tage nach der Laser-Haarentfernung, normalerweise auf gebräunter Haut. Flecken können auch auftreten, wenn der Patient die Regeln zum Schutz der Haut vor Sonnenlicht in den ersten Wochen nach der Epilation ignoriert.

Im Video über Achselhaarentfernung.

Kosten der Achsellaser-Haarentfernung

Achselhaarentfernung ist ein kostspieliges Verfahren zur Entfernung von unerwünschten Haaren. Die Kosten der Haarentfernung hängen von der Belichtungsfläche des Laserstrahls ab. So wird ein Verfahren der Laser-Haarentfernung in der Achselzone von 3.000 bis 8.000 Rubel kosten, ein voller Ablauf der Achselhaarentfernung wird einen Durchschnitt von 15.000 bis 20.000 Rubel kosten.

Mit der komplexen Bearbeitung mehrerer Zonen auf einmal, zum Beispiel den Achselhöhlen und Bikinizonen, bieten viele Kliniken und Schönheitssalons einen Nachlass von 20-30% der anfänglichen Kosten einer komplexen Behandlung mit einem Laser.

Eingewachsene Haare nach der Epilation

Wir erfahren, dass das beste Wachs oder Shugaring: Bewertungen, Vor- und Nachteile