10 Fragen zur Achselhaarentfernung

Der lang ersehnte Sommer steht vor der Tür - es ist Zeit für Ferien und die Strandsaison. In der Zeit der leichten Sarafan und Spitzen ist die Frage der Verarbeitung von Achselhöhlen besonders relevant. Die Haut der Achseln ist sehr empfindlich, und die Haare wachsen hart und dunkel. Häufiges Rasieren führt zu Reizungen der empfindlichen Haut, Schäden und unästhetischem Aussehen. Um die Sommersaison voll bewaffnet zu treffen, müssen Sie auf Ihr Aussehen im Voraus achten und eine Laser Achselhaarentfernung machen.

Was ist eine Laser-Haarentfernung?

Dies ist eine relativ neue Technologie, die zunehmend nachgefragt und ständig verbessert wird. Das Prinzip der Laserdüse - Kauterisation der Haarfollikel. Die Follikel werden durch hohe Temperaturen zerstört, das Haarwachstum auf der behandelten Fläche hört auf. Es ist notwendig, auf jedes Haar separat zu wirken, deshalb wird ein kleiner Bereich der Haut sorgfältig auf jedem Verfahren bearbeitet.

Der gesamte Eingriff dauert etwa 20 Minuten - Vorbereitung des Patienten, Behandlung der Achselhöhle mit einem Anästhetikum, Laser-Haarbehandlung und Heilung mit einer Heilcreme. Die Epilation erfolgt in speziellen Gläsern, die die Netzhaut vor Verbrennungen bei Laserblitzen schützen.

Was sind die Vorteile der Laser-Haarentfernung?

Verglichen mit anderen Möglichkeiten, Haare in den Achselhöhlen zu eliminieren, hat die Laser-Belichtung viele positive Dinge:

  • die beste Lösung für das Problem mit wachsenden Haaren;
  • minimale Verletzung der Epidermis;
  • ein Kurs von mehreren Sitzungen wird Ihnen erlauben, Haar für 4 - 5 Jahre loszuwerden;
  • komfortables, schmerzloses Verfahren durch einen lizenzierten Spezialisten;
  • vorbehaltlich der Empfehlungen des Arztes beseitigt Komplikationen nach dem Eingriff.

Wie wählt man den Laser für die Haarentfernung?

Es gibt 4 Arten von Laserdüsen, mit deren Hilfe sie epilieren - Alexandrit, Rubin, Neodym und Diode. Jeder von ihnen hat seine Vorteile und seinen Umfang, so dass Sie in dieser Sache einem Spezialisten - einer Kosmetikerin - vertrauen müssen. In einem Vorgespräch wird er das Lichtbild der Haut des Patienten, die Struktur und Festigkeit des Haares bestimmen und dementsprechend den für den Eingriff am besten geeigneten Lasertyp auswählen. Einige Laser arbeiten mit hoher Geschwindigkeit, sind jedoch nur auf heller Haut und Haaren wirksam. Für andere ist die Geschwindigkeit niedriger, aber sie dringen tief in den Haarfollikel ein und liefern hervorragende Ergebnisse. In jüngster Zeit ist die Diodenlaser-Haarentfernung (EDL) sehr populär geworden, die selbst bei dunkler Haut die Haarentfernung bewältigt.

Gibt es Kontraindikationen für die Laser-Haarentfernung?

Laser-Haarentfernung Achselhöhlen verboten unter dunklen Haut, frischer Bräune, das Vorhandensein von Haut Mole und Warzen, sowie mit der verletzten Haut Achseln.

Trotz der Sicherheit des Verfahrens gibt es chronische Erkrankungen und Zustände, bei denen eine Laser-Haarentfernung nicht empfohlen wird:

  • Diabetes mellitus;
  • Krampfadern;
  • Onkologie;
  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit;
  • Infektionskrankheiten;
  • kalt

Bei zuvor aufgenommenen allergischen Reaktionen auf Schmerzmittel sollte Lokalanästhesie ausgeschlossen werden.

Was ist das vorbereitende Stadium der Haarentfernung?

Die Vorbereitung für die Laser-Haarentfernung der Achseln erfolgt in mehreren Stufen. Es ist besser, die erste Sitzung der Haarentfernung in der kalten Jahreszeit durchzuführen, um Sonnenbrand zu beseitigen - auf gebräunter Haut kann die Haarentfernung nicht durchgeführt werden, um Verbrennungen zu vermeiden. 2 Monate vor dem Eingriff müssen alle Haarentfernungen, einschließlich Rasur und Epilierer, abgebrochen werden. Zu der Zeit, sollte das Verfahren Haare nicht länger als 2 mm, so müssen sie genau auf die Epilation getrimmt werden, wenn sie nicht verbrannt werden und nicht die Epidermis verletzen.

7 Tage vor dem Eingriff sollten Sie alle Deodorants absetzen und am Tag des Eingriffs - von Kosmetika.

Nach vorheriger Absprache vor Kosmetikerin Verfahren bestimmt den Hautphototyp des Patienten einen individuellen Zeiteffekt auf der Follikel und die Kraft des Blitzes zu holen. Es ist ratsam, einen Arzt zu konsultieren, um Tests zu bestehen, die das Vorhandensein chronischer Krankheiten ausschließen, die der Patient möglicherweise nicht kennt.

Wie pflegt man die Haut nach dem Eingriff?

Die Wirksamkeit des Verfahrens und das Ausbleiben von negativen Reaktionen des Körpers hängt weitgehend von der Hautpflege nach der Epilation ab. Nach dem Epilieren können Sie nicht heiß duschen und die behandelte Haut der Achselhöhlen nass machen. Je nach Hauttyp kann Wasser eine Entzündung der laserbehandelten Follikel hervorrufen und die Wirksamkeit der Epilation verlangsamen.

Ein Kosmetiker kann ein Mittel zur Förderung der schnellen Heilung und Regeneration der Haut vorschreiben, aber alle diese Werkzeuge können nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten verwendet werden.

Für 3 Wochen nach der Epilation ist es verboten, Sauna, Schwimmbad und Solarium zu besuchen. Sie können keine Deodorants und alle Kosmetika verwenden.

Wann wird der Effekt bemerkbar sein?

Die Haare verschwinden nicht sofort nach dem Eingriff. Innerhalb von 14 Tagen wird der verbleibende "Hanf" verschwinden. Von diesem Zeitpunkt an müssen Sie beginnen, das Wachstum von "schlafenden" Haaren zu überwachen, um sich rechtzeitig für eine erneute Sitzung anzumelden. Schon nach der 2. Sitzung fällt auf, dass die Haare viel weicher und leichter geworden sind.

Wie oft sollte ich den Vorgang wiederholen?

Die wirksamste Lasereffekt auf die Haarfollikel, wenn sie in der Wachstumsphase sind, so muss die Sitzung nach 1,5 Monaten wiederholt werden. Die Wachstumsphase aller Haare findet zu verschiedenen Zeiten statt. Sie müssen also mehrere Sitzungen durchführen, um alle zu "fangen". Normalerweise erfordert dies 3-5 Prozeduren. Im Falle einer Überempfindlichkeit des Patienten wird eine Anästhesie mit einer Anästhesiecreme oder einem Spray durchgeführt.

Kann es nach der Laserbestrahlung zu Nebenwirkungen kommen?

Wie nach jedem kosmetischen Eingriff kann nach der Epilation eine negative Reaktion auftreten. Im Allgemeinen sind alle Reaktionen mit der Nichteinhaltung der Empfehlungen eines Kosmetikers verbunden.

Die wahrscheinlichsten sind:

  • Follikel Entzündung - beim Besuch der Sauna, Schwimmbad früher als 3 Wochen nach der Epilation;
  • das Auftreten von Altersflecken - Besuch des Solariums oder des Strandes nach dem Eingriff;
  • Hautbrand - bei der Verwendung von Deodorants.

Bevor Sie ein Lokalanästhetikum anwenden, sollte der Arzt auf eine allergische Reaktion prüfen.

Um die Inkompetenz eines Spezialisten bei der Haarentfernung zu beseitigen, sollte das Verfahren nur in großen Schönheitssalons oder Schönheitskliniken durchgeführt werden, die für die Durchführung von Verfahren mit einem Laser zugelassen sind. Der Kosmetiker sollte auch eine Lizenz und ein Zertifikat über den Abschluss von spezialisierten Kursen über die Durchführung von Verfahren im Zusammenhang mit Laser-Exposition haben.

In welchem ​​Alter kann das Verfahren durchgeführt werden?

Achselhöhlen-Laser-Haarentfernung ist mehr mit medizinischen Verfahren als mit kosmetischen Verfahren verbunden. Das Verfahren wird nicht für Jugendliche unter 18 Jahren empfohlen, da der Körper ist noch nicht vollständig ausgebildet, und die Wirkung eines Lasers auf einen unreifen Organismus ist unvorhersehbar.

Nach der Volljährigkeit ist das Verfahren garantiert ein positives Ergebnis.

Das Verfahren ist bei Theater- und Filmschauspielern, berühmten Fernsehmoderatoren und sozialen Löwinnen seit langem beliebt. Herstellung von Laser-Haarentfernung Achselhöhlen Natürlich können Sie nicht zögern, ihre Hände in einem ärmellosen Kleid zu heben und am Strand, etwa Einwegrasierer, Epilierer mechanischen und Wachsstreifen zu vergessen! Sanfte samtige Achselhöhlen stehen jeder Frau zur Verfügung, die auf ihr Aussehen achtet und in jedem Alter schön und begehrt sein will!

Ist es möglich, Haare dauerhaft zu entfernen?

  • Versucht alle möglichen Arten der Haarentfernung?
  • Aufgrund der übermäßigen Vegetation fühlen Sie sich unsicher und nicht schön.
  • Du hast Angst davor, auf die nächste Hinrichtung zu warten, denk daran, dass du es wieder ertragen musst.
  • Und am wichtigsten - die Wirkung hält nur ein paar Tage an.

Und nun beantworte die Frage: Passt das zu dir? Kann man das hinnehmen? Und wie viel Geld haben Sie bereits zu ineffektiven Mitteln und Verfahren "durchgesickert"? Das ist richtig - es ist Zeit, mit ihnen aufzuhören! Stimmen Sie zu? Aus diesem Grund haben wir beschlossen, die Geschichte unserer Abonnentenin Alina Borodina zu veröffentlichen, in der sie sehr detailliert erzählt, wie sie das Problem der übermäßigen Vegetation für einen Tag für immer losgeworden ist! Lesen Sie mehr >>

Wie effektiv ist Achselhaarentfernung

Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen erfolgt durch Laser über die gesamte Hautoberfläche, wo Haarwuchs bemerkbar ist. Bevor Sie beginnen, können Sie Anästhesie Salbe oder Lidocain Spray anwenden. Während der Sitzung wird die Anästhesie mit einem gerichteten Strom kalter Luft durchgeführt.

Normalerweise dauert das Verfahren 10 bis 15 bis 30 Minuten, abhängig von der Fläche des behandelten Bereichs, der Art des Haares und den Eigenschaften des verwendeten Lasers.

Welcher Laser ist besser?

Es ist notwendig zu berücksichtigen, dass die Achselregion eine Zone des aktiven Haarwachstums ist. Um die größte Anzahl von Haarfollikeln dort für jede Sitzung zu entfernen, ist es besser, einen Laserstrahl mit einer Wellenlänge in der Größenordnung von 800 nm zu verwenden.

Hinweise

  • Einwachsen von Haaren;
  • Follikulitis;
  • Rasur-Reizung;
  • Hautverletzung bei der Verwendung von Wachs oder Zucker;
  • Reizung von rasierten Haaren, die stechen, wenn sie anfangen zu wachsen;
  • dunkles Haar, das auch unmittelbar nach der Rasur unter der Haut sichtbar ist.

Video: Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen bei Frauen

Kontraindikationen

  • blonde Haare, graue Haare, dünnes oder flaumiges Haar im Behandlungsbereich;
  • frische Bräune;
  • während der Schwangerschaft und während des Stillens;
  • Überempfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht und Laserstrahlung;
  • akute oder Entzündung von chronischen Erkrankungen der inneren Organe, Herz-Kreislauf-System, Krebs;
  • katarrhalische Krankheiten;
  • das Vorhandensein von Altersflecken und Maulwürfen in den Achselhöhlen.

Vorbereitung

Das Haar sollte ein oder zwei Tage vor dem Eingriff rasiert werden. Je kürzer der "Hanf" der Haare ist, desto mehr Energie der Laserstrahlung wird zur Zerstörung des Haarfollikels verwendet und desto besser ist die Wirkung des Verfahrens. Am Tag vor dem Eingriff und am Tag der Epilation ist es nicht notwendig, kosmetische Öle und Cremes auf die Haut der Achselgegend aufzutragen, da dies zu Verbrennungen führen kann. Wenn Sie mit Alexandrit-Laser epilieren, sollten Sie vor dem Eingriff 2 Wochen lang nicht sonnenbaden.

Hautpflege nach dem Eingriff

  • nicht mit Seife, Kratzern und einem Drittel der Achselhaut mit einem Handtuch 1-2 Tage nach dem Eingriff waschen, da dies zu Entzündungen, Rötungen, Schmerzen und Juckreiz nach der Epilation führen kann;
  • In den ersten Tagen nach dem Eingriff ist es notwendig, Panthenol Spray oder andere Heilmittel auf die Haut aufzutragen, die Ihnen der Arzt empfehlen wird.
  • Sie sollten sich nicht körperlich betätigen und Sport treiben, ins Bad oder in die Sauna gehen, da übermäßiges Schwitzen Follikulitis verursachen kann;
  • Sie können nicht herausziehen und ziehen Sie die Haare nach der Haarentfernung, da dies ein verbessertes Haarwachstum hervorruft und alle Ergebnisse der Haarentfernung auf Null reduziert;
  • Alkoholfreie Deodorants sollten so gewählt werden, dass verletzte Haut nicht übertrocknet wird und die Erholungsphase nicht verlängert wird.

Wussten Sie, dass bei zu Hause gebissenem Bikini die subkutanen Injektionen von 2% Lidocainlösung sehr effektiv sind? Alle Details im Artikel Schmerzlinderung während der Epilation zu Hause.

Brazilian Bikini Haarentfernung kann mit Wachs oder Zucker durchgeführt werden. Fotos vor und nach der Haarentfernung können unter diesem Link eingesehen werden.

Konsequenzen

  • Während der ersten Stunden oder Tage nach dem Eingriff, besonders wenn das Verfahren das erste war, können Brennen und Schmerzen am Ort der Laserbestrahlung bestehen bleiben;
  • nach den ersten Eingriffen können einzelne eitrige Hautausschläge oder eingewachsene Haare auftreten, die von Eingriff zu Vorgang immer kleiner werden;
  • Wenn die Regeln des Verfahrens verletzt werden und die Geräteeinstellungen nicht richtig ausgewählt werden, ist der Effekt des Verfahrens möglicherweise nicht effektiv oder der Effekt ist schwach.

Häufig gestellte Fragen

Ist es gefährlich, Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen zu tun?

Wenn Sie die Kontraindikationen ernst nehmen, wählen Sie den richtigen Laser basierend auf individuellen Eigenschaften, bereiten Sie sich auf den Eingriff vor und folgen Sie den Empfehlungen danach, dann ist die Laser-Haarentfernung absolut sicher für Sie.

Tut es weh?

Laser Haarentfernung ist schmerzhaft, vor allem bei Personen mit einer niedrigen Schmerzgrenze. Aber in der Regel, um das Verfahren zu übertragen, gibt es genug Luftkühlung der Behandlungsstelle. Nur bei einigen Patienten müssen Schmerzmittel angewendet werden.

Kann ich die Mastopathie anwenden?

Die Mastopathie gilt als gutartiger Brusttumor. Wenn sie vorhanden ist, ist es besser, von einer Laserhaarentfernung abzusehen.

Kosten von

Die Tabelle zeigt den Preis der Achsel-Laser-Haarentfernung in Moskau, die je nach Ausstattung variiert, bieten viele Salons Rabatte für Stammkunden und bei der Bestellung von Haarentfernung mit einem Block, wenn die Haut mehrerer anatomischer Bereiche gleichzeitig verarbeitet wird.

Fotos vor und nach der Laser-Achselhaarentfernung

Wussten Sie, dass der Anti-Aging-Effekt nach der Verstärkung mit Goldfäden sich nach 2 Monaten bemerkbar macht und nach ca. 6 Monaten ein Maximum erreicht? Alle Details in der Artikelverstärkung mit Goldfäden.

Elos Epilation der Oberlippe ermöglicht es Ihnen, das Haar vollständig loszuwerden, da diese Art der Haarentfernung die gleichzeitige Verwendung von zwei Arten von Strahlung kombiniert: Radiofrequenz und Licht. Weiter lesen.

Die Elos Haarentfernungstechnologie ermöglicht es, Nebenwirkungen zu eliminieren, da zunächst die Hautoberfläche gekühlt wird und erst dann der durch das Licht der Haare erwärmte Strom zur Haarzwiebel gelangt. Details zum Link

Unterarm-Laser-Haarentfernung

Glatte und schöne Achselhöhlen machen eine moderne und sichere Lasermaschine ELITE MPX von der Firma Cynosure (USA)

  • Alexandrit- und Neodym-Laser geben den Haarfollikeln einen doppelten Schlag
  • Ein effizientes Luftkühlsystem gewährleistet den Komfort des Verfahrens
  • Schnell, ohne Schmerzen und Reizungen der Haut, bei Frauen und Männern
Melden Sie sich für eine Konsultation an

Wie viel kostet die Achselhaarentfernung?

Unterarm Laser Haarentfernung - Preis pro 1 Vorgang

Laser-Haarentfernung der Achselzone - was ist der Vorteil?

Die Haut in der Achselhöhle ist sehr zart und empfindlich, und die Haare dort werden meist dick und hart. Daher ist die Epilation mit Wachs oder Zuckerpaste sehr schmerzhaft, und häufiges Rasieren reizt die Haut und erzeugt Unbehagen.

Laser-Haarentfernung der Achselhöhle Bereich ist die effektivste Laser-Verfahren, wie in der Regel die Haut in diesem Bereich ist sehr leicht und das Haar ist dick und dunkel. Das heißt, sie sind ein ideales Ziel für einen Alexandrit-Laser.

Wenn Ihre Haut ist dunkler, und das helle Haar, kommt zu Hilfe Neodym-Laser, der durch Erhitzen lötet Hämoglobin Blutgefäße, die die Haarfollikel ernähren, zu ihrem Tod führen.

Darüber hinaus beseitigt Achsel-Laser-Haarentfernung das Problem der eingewachsenen Haare, die auftreten könnten, wenn die Haarentfernung auf andere Weise fehlgeschlagen ist.

Unterarm-Laser-Haarentfernung: Was ist es und wie man sich auf das Verfahren vorbereitet

Moderne Ideen über die Schönheit von Frauen erlauben nicht das Vorhandensein von Vegetation an sichtbaren Stellen des Körpers, einschließlich in den Achselhöhlen. Das Haar an diesen Stellen sieht unästhetisch aus, außerdem stellen sie eine günstige Umgebung für die Vermehrung von schädlichen Bakterien dar. Millionen von Frauen auf der ganzen Welt versuchen, überschüssige Vegetation loszuwerden. Zur gleichen Zeit ist nicht jeder mit einer einfachen Rasur oder Wachsdepilation zufrieden. Um Haare für eine lange Zeit oder für immer zu entfernen, greifen Frauen zunehmend auf Laser-Haarentfernung im Achselbereich zurück.

Unterarm-Laser-Haarentfernung: Wie es funktioniert

Ein beliebter Weg, um unerwünschte Haare mit einem speziellen Laser-Gerät loszuwerden, wird als Hardware-Techniken bezeichnet. Das Prinzip der Operation ist ziemlich einfach: Der Strahl beschädigt den Haarfollikel, dann fällt das Haar aus und später beginnt es viel langsamer zu wachsen und wird mit der Zeit dünner. Das Lasergerät wirkt nur auf die Haarfollikel, während die Haut davon nicht betroffen ist.

Es gibt 4 Arten von Lasergeräten:

  • Alexandrit. Nur für Personen mit heller Haut und Haaren geeignet. Verwenden Sie keine dunkelhäutigen und dunkelhaarigen Frauen. Auch ist es nicht für gebräunte Haut geeignet.
  • Diode. Diese Art von Laser wurde im Jahr 2007 erfunden. Mit ihm können Sie Haare für Menschen mit Hauttyp und Farbe der Vegetation auf dem Körper entfernen. Die Prozedur mit der Verwendung eines solchen Geräts läuft schneller ab als mit Alexandrit.
  • Neodym. Geeignet für dunkle und gebräunte Haut. Das Gerät sprengt buchstäblich den Haarfollikel aufgrund seiner schnellen Erwärmung.
  • Rubin. Dieser Lasertyp gehört zu den frühesten Entwicklungen auf diesem Gebiet. Bis heute ist die Verwendung dieses Geräts begrenzt, da es nur bei dunklen Haaren und heller Haut verwendet werden kann. Außerdem ist die Belichtungsgeschwindigkeit dieses Geräts im Vergleich zu anderen Geräten gering.

Ein Achsel-Laser-Haarentfernungsgerät wird direkt an die Stelle mit überschüssiger Vegetation gebracht

Alexandrit- und Diodenlaser sind heute die beliebtesten. Epilation mit ihrer Verwendung hat mehrere Vorteile:

  • Komfortverfahren. Mit den klassischen Methoden der Enthaarung wird die empfindliche Haut der Achselhöhlen leicht beschädigt. Und bei Laserbelichtung sind die unangenehmen Wirkungen in Form von Irritation und Rötung minimal oder überhaupt nicht vorhanden.
  • Lang anhaltende Wirkung. Nach dem Laser-Haarentfernung ist es viel länger als nach Standard-Rasur oder Wachs-Enthaarung. Die Haare werden schwach, ihr Wachstum verlangsamt sich nach der ersten Sitzung. Der Effekt ist für 1-2 Monate spürbar (abhängig von den Eigenschaften der Haarstruktur).
  • Effizienz. Wenn Sie berechnen, wie viel Geld eine Frau für einen Rasierer, Rasierschaum, Wachsdepilation oder Shugaring aufwendet, werden die Kosten für ein Dutzend Sitzungen der Laser-Haarentfernung diesen Betrag nicht überschreiten.

Fotogalerie: Modernes Haarentfernungsgerät im Salon

Merkmale der Vorbereitung für das Verfahren

Um das gewünschte Ergebnis aus dem Verfahren zu erhalten, müssen Sie sich sorgfältig darauf vorbereiten. Zuallererst sollten Sie wissen: Je größer der Unterschied zwischen der Farbe von Haaren und Haut ist, desto besser werden die Haare Laserstrahlen absorbieren. Wenn Sie sich für eine solche Haarentfernung entscheiden, sonnen Sie sich nicht und besuchen Sie das Sonnenstudio nicht vor dem Eingriff für 2 Wochen. Auch, 14 Tage, bevor Sie in den Salon gehen, Wachsdepilation nicht tun und Vegetation nicht mit einem Rasiermesser entfernen. Nur ein oder zwei Tage vor dem Eingriff Haare in den Achselhöhlen abrasieren. Unmittelbar vor der Sitzung die Haut in diesem Bereich von Deodorant reinigen.

Die Achselhöhlen sind ein eher sensibler Bereich, so dass Sie spezielle Cremes zur Schmerzlinderung verwenden können (es lohnt sich, mit einem Experten zuzustimmen). Moderne Geräte sind mit Kühlsystemen ausgestattet, die die Schmerzen lindern, aber trotzdem leiden viele Frauen während des Eingriffs unter Beschwerden.

Wie viele Sitzungen werden benötigt

Die Laserstrahlung betrifft nur diejenigen Haare, die sich in einem Wachstumszustand befinden, dh nur 5-30% der gesamten Vegetation im Epilierbereich. Aus diesem Grund muss das Verfahren regelmäßig wiederholt werden, um eine perfekte Glätte zu erreichen. Laserbefallene Haare werden langsamer wachsen oder ganz verschwinden. Aber es wird andere geben, die zur Zeit der Sitzung in einem "schlafenden" Zustand waren. Die Dauer der Haarveränderungen kann zwischen 8 Monaten und 2 Jahren betragen.

In der Regel erscheinen neue Haare nach 4 Sitzungen viel weniger (weniger als 40% keimen). Gleichzeitig kann niemand garantieren, dass es nach dem gesamten Kurs keine Vegetation geben wird. Dies wird durch viele Faktoren beeinflusst, einschließlich endokrine Störungen, hormonelle Veränderungen usw.

Es ist wichtig sich zu erinnern. In der Regel bleibt die Haut nach einem vollen Verlauf 6 Jahre lang glatt. Aber Sie müssen sich an eine wichtige Regel halten: Sie können keine anderen Methoden der Enthaarung zwischen Sitzungen verwenden. Das einzige, was erlaubt ist, ist eine Achselrasur.

Die Anzahl der Sitzungen, die erforderlich sind, um eine perfekte Glätte zu erreichen, variiert. Alles ist sehr individuell und hängt von den Eigenschaften des weiblichen Körpers ab. Wenn Sie zum ersten Mal den Salon besuchen, wird Ihnen nicht die genaue Anzahl der Prozeduren mitgeteilt. Dies wird spätestens nach der fünften Sitzung deutlich. In der Regel sind 6-9 Laser-Haarentfernungsverfahren erforderlich, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Nach der ersten Sitzung mag es Ihnen scheinen, dass die laserbefallenen Haare zu wachsen begannen. Aber tatsächlich fällt es aus ihren inneren Partikeln heraus, die in den entfernten Follikeln lokalisiert waren. Dies dauert 1-4 Wochen. Entfernen Sie solche Haare nicht mit einem Rasiermesser oder einer Pinzette, waxen Sie die Epilation nicht. Warte eine Woche und benutze ein Körperpeeling. Dies wird helfen, die herausfallenden Haare loszuwerden.

Nach der ersten Sitzung ist noch Vegetation in den Achselhöhlen vorhanden.

Nach ein paar Wochen wird die Haut vollkommen glatt, aber ein wenig später erscheint wieder Vegetation. Dies werden Haare sein, die in die Wachstumsphase "eingetreten" sind. Nehmen Sie es als ein Signal, dass Sie den Salon wieder besuchen müssen und wiederholen Sie die Haarentfernung. In der Achselzone tritt meist nach 1,5 Monaten neue Vegetation auf.

Manchmal nach den ersten beiden Sitzungen beginnt das Haar sehr schnell zu wachsen. Aber keine Sorge - es ist eine stimulierende Wirkung der Exposition gegenüber dem Laser. Nach der Massenkeimung werden die Haare viel besser entfernt.

Nach der dritten Sitzung werden neue Haare dünner und weicher.

Kontraindikationen und Empfehlungen

Wie bei jedem Hardware-Verfahren hat die Achsel-Laser-Haarentfernung ihre eigenen Kontraindikationen. Unter ihnen:

  • onkologische Erkrankungen;
  • Tuberkulose (aktives Stadium);
  • Blutkrankheiten;
  • Diabetes mellitus;
  • Infektionskrankheiten;
  • Schwangerschaft;
  • Stillen;
  • Lichtempfindlichkeit;
  • Schilddrüsendysfunktion
  • das Vorhandensein von Muttermalen auf der Haut, die dem Verfahren unterzogen werden;
  • Grippe und ARVI;
  • akuter Herpes
  • Krampfadern;
  • das Vorhandensein von Verbrennungen auf der Haut;
  • Neigung zu Keloidnarben;
  • das Vorhandensein von Kratzern auf der Haut;
  • Alter vor der Pubertät.

In einigen Kliniken wird die Laser-Haarentfernung nicht an Kunden vorgenommen, die noch nicht 18 Jahre alt sind, oder um schriftliche Erlaubnis von ihren Eltern gebeten. Beachten Sie auch, dass Frauen manchmal eine individuelle Intoleranz gegenüber diesem Verfahren haben. Daher bitten Sie einen Spezialisten, nur einen kleinen Hautbereich zu behandeln. Und für den schönen Sex mit zu leichtem oder grauem Haar kann die Prozedur im allgemeinen nutzlos sein.

Hinweis. Vor der Laser-Haarentfernung sollten Sie einen Arzt aufsuchen, der eine Schlussfolgerung über Ihren Gesundheitszustand treffen wird.

Mögliche Folgen und Komplikationen

Der Laser durchdringt die Haut nur um 1-4 Millimeter, so dass das Risiko von Komplikationen nach dem Eingriff minimal ist. Aber für den Fall, dass Sie Kontraindikationen oder Haarentfernung macht einen inkompetenten Meister, kann es verschiedene Konsequenzen haben:

  • allergische Reaktion;
  • brennen;
  • Hyperpigmentierung;
  • Herpes-Ausschlag;
  • Rötung der Haut;
  • Verbrenne die Netzhaut.

Die Rötung der Haut tritt normalerweise unmittelbar nach dem Eingriff auf. Diese Reaktion ist mit einer individuellen Empfindlichkeit gegenüber Laserstrahlung verbunden. In der Regel vergeht dieser Nebeneffekt schnell. Wie für die Verbrennung der Netzhaut ist es nur möglich, wenn während der Sitzung Sie keine spezielle Schutzbrille haben. Achten Sie darauf, Ihren Meister zu bitten, ihre Verwendung nicht zu vernachlässigen.

Video: interessante Fakten und nützliche Tipps zum Ablauf

Bewertungen von Frauen auf Laser Achselhaarentfernung

Ich hasse überschüssige Vegetation. Fast die einzige Option für viele Jahre war eine Enthaarungscreme, aber wie lästig ist es, unnötige Haare alle 2 Tage zu entfernen! Und dann entschied ich mich, die Wundermethode zu versuchen: Laser-Haarentfernung. Haare nach einer Sitzung fallen nicht sofort aus, sondern nach einer oder zwei Wochen. Nach etwa einem Monat kann man in Ruhe leben, und dann beginnen die Haare wieder zu erscheinen, mit jeder Sitzung - mehr und mehr dünn und leicht pigmentiert, aber dennoch wachsen sie. Wenn Ihre Haut Standardmethoden der Haarentfernung nicht toleriert und die Materialeigenschaften erlauben, ist der Laser eine ziemlich effektive Möglichkeit, Haare zu entfernen. In anderen Fällen ist es möglich, darauf zu verzichten und billigere und bewährte Methoden zu bevorzugen.

Spring_illusion

http://irecommend.ru/content/v-chem-sut-protsedury-pravdivy-li-obeshchaniya-ob-izbavlenii-volos-navsegda-kakie-vidy-lazer

Hallo! Die Natur belohnt mich mit dichtem, schnell wachsendem, kräftigem und gesundem Haar. Unter den Armen, und jetzt ist es passiert! Schließlich wurde eine Wundermaschine an unsere Kolchose geliefert, auf die ich große Hoffnungen hatte! Er versprach, meine ganze Vegetation absolut KOSTENLOS und für immer zu entfernen! Ein paar Wochen wuchsen die Haare in ihrem gewohnten Rhythmus, ich begann schon entrüstet zu sein, als sie plötzlich zu verschwinden begannen. Fall out um es einfach auszudrücken. Bis nicht ganz verschwunden. Nach dem zweiten Verfahren begannen die Haare zu wachsen. Ich mochte es wirklich nicht. Nach dem dritten - wieder verschwunden, und nach dem vierten - begann wieder zu wachsen. Nach dem letzten Verfahren begann nach etwa sechs Monaten zu wachsen. Glaub mir, du vergisst das Haar! Vergessen Sie das Rasieren! Ich habe fünf oder sechs Verfahren durchgeführt und heute sind zwei Jahre vergangen. Also ich sage dir: Haare wachsen, aber erstens gibt es nur wenige, zweitens sind sie schwach und dünn und drittens wachsen sie langsamer. Ich rasiere meine Haare mit einem normalen Rasiermesser aus dem "Alle drei Pennies" Stall ein oder zweimal die Woche, wenn ich mich erinnere, und normalerweise alle paar Wochen.

HappyLadyKaty

http://irecommend.ru/content/komu-lysuyu-podmyshku-zabud-o-nenuzhnykh-volosakh-ili-istoriya-o-tom-kak-ya-borolas-s-gustym

Im Alter von 29 Jahren entschied ich, dass es vielleicht genug wäre, um eine Enthaarungsgeisel zu sein, und es war an der Zeit, ein für alle Mal zottig zu enden. Vor jedem Blitz für zwei oder drei Sekunden ist Ihre Haut gefroren (an Stelle des angeblichen Ausbruchs). In den ersten paar Fällen, wenn noch viele Haarfollikel vorhanden sind, ist ein charakteristisches Klicken während eines Blitzes klar zu hören und der Geruch von Brennen ist spürbar. Laserbestrahlte Haare beginnen erst nach 14-21 Tagen auszufallen. Dann gehst du für ein paar Wochen absolut glatt. In der zweiten Prozedur wird die Blitzleistung erhöht. Und für mich war es nur Folter. Zu sagen, dass es schmerzhaft war - um nichts zu sagen. Ich konnte die Tränen nicht zurückhalten und schauderte bei jedem Blitz. Die Kosmetikerin schlug vor, dass ich ein anderes Mal kommen und Emla Creme vor dem Eingriff verwenden sollte. Nach jedem Eingriff werden mehr und mehr Follikel getötet. Der Prozentsatz der neu wachsenden Haare wird viel weniger. Achselhaare sind dünner, weicher, weniger geworden.

Lina Malinowa

http://irecommend.ru/content/lazernaya-epilyatsiya-na-apparate-palomar-icon-lichnoe-mnenie-rastsenki-effektivnost-proted

Wenn Sie sich entscheiden, eine axillare Laser-Haarentfernung zu tun, besuchen Sie den Salon mit einem guten Ruf. Vor dem Eingriff sollten Sie von einem Spezialisten untersucht werden, der die Struktur Ihres Haares untersucht und den Grad der Hautsensibilität bestimmt. Angesichts dieser Eigenschaften erstellt er für Sie einen individuellen Plan für die Laser-Haarentfernung. Vergessen Sie nicht, sich mit einem Allgemeinarzt über mögliche Kontraindikationen zu beraten. Nur in diesem Fall wird das Verfahren sicher und so effizient wie möglich sein. Sei schön!

Achselhöhlen-Laser-Haarentfernung

Unterarm-Laser-Haarentfernung - Methode der Beseitigung der Haare in der Achselhöhle durch die Zerstörung der Haarfollikel mit Hilfe von Laserenergie. Achselhöhlen-Laser-Haarentfernung ist sicher, weil es ohne Kontakt durchgeführt wird; Fühlt sich wohl dank der Verwendung von Anästhesiesprays, Gelen oder speziellen Kühlgeräten. Bei der Laserhaarentfernung der Achselhöhlen besteht kein Infektionsrisiko, es gibt keine Narben, eingewachsene Haare. Die effektivste Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen bei dunklen und blonden Haaren auf heller Haut. Bei zu hellen und grauen Haaren wird die Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen nicht genutzt.

Unterarm-Laser-Haarentfernung - Methode der Beseitigung der Haare in der Achselhöhle durch die Zerstörung der Haarfollikel mit Hilfe von Laserenergie. Achselhöhlen-Laser-Haarentfernung ist sicher, weil es ohne Kontakt durchgeführt wird; Fühlt sich wohl dank der Verwendung von Anästhesiesprays, Gelen oder speziellen Kühlgeräten. Bei der Laserhaarentfernung der Achselhöhlen besteht kein Infektionsrisiko, es gibt keine Narben, eingewachsene Haare. Die effektivste Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen bei dunklen und blonden Haaren auf heller Haut. Bei zu hellen und grauen Haaren wird die Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen nicht genutzt.

Die Haut der Achselgegend ist zart und sehr empfindlich, mit einer großen Anzahl von apokrinen und ekkrinen Schweißdrüsen versehen, die reich mit langen terminalen Haaren bedeckt sind. Während einer Sitzung der Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen ist es möglich, 30% der Haare im Anagen Stadium zu entfernen, Haarwachstum in den Achseln erfolgt mit einer Geschwindigkeit von 0,3 mm pro Tag, die Tiefe der Follikel ist 3,5-4 mm.

Die Grundlage der Laserhaarentfernung ist das Prinzip der selektiven (selektiven) photothermischen Zerstörung - die selektive Absorption von Laserlichtenergie durch das Melanin der Haare, gefolgt von Erwärmung und Koagulation der Haarzwiebel. Der Haarfollikel wird nicht wiederhergestellt, und weiteres Haarwachstum hört auf. Die Haarfollikel werden am effektivsten im aktiven Wachstumsstadium entfernt. Die Verwendung bestimmter Parameter des Laserpulses ermöglicht es, eine Überhitzung und Zerstörung von melaninhaltigen Strukturen der umgebenden Haut zu vermeiden.

Kontraindikationen für Achselhöhlen-Laser-Haarentfernung sind das Vorhandensein von Onkopathologie, Hauterkrankungen, Bluthochdruck und IHD in schwerer Form, aktive Tuberkulose, diffuse toxische Struma, Diabetes mellitus, Lichtempfindlichkeit der Haut, Schwangerschaft.

Gegenwärtig verwendet die Kosmetologie zur Achsellaser-Haarentfernung normalerweise Alexandrit- und Neodym-Lasersysteme. Unterarm-Laser-Haarentfernung auf Alexandrit-Laser wird effektiv für Patienten mit heller Haut (Hauttypen I-IV), die eine absolute Mehrheit der Mittelband Bevölkerung besitzt verwendet. Neodym-Laser kann sogar mit dunkler und gebräunter Haut (IV-VI-Typ) verwendet werden, während zur Erhöhung des Grades der Laserabsorption durch Haarfollikel mit leichtem Haar Kohlenstoff-Mikrosuspension in die Haut gerieben wird.

Haarentfernung

Ein paar Tage vor dem Eingriff ist es erlaubt, die Haare zu schneiden und zu rasieren, so dass die Haare zum Zeitpunkt der Laser-Haarentfernung der Achseln 3-5 mm gewachsen sind. Es ist nicht erlaubt, sich zwei Wochen vor der Laserhaarentfernung der Achselhöhlen zu sonnen, ein Fahrzeug für ein Auto zu benutzen, Wachs und mechanische Enthaarung durchzuführen, da dies die Wirksamkeit verringert und den Verlauf von Laserprozeduren verlängert.

Vor der Behandlung der Achselhöhlen werden Deodorant und Schweiß von der Haut entfernt. Der Patient legt den Arm am Ellenbogen hinter den Kopf und die Achselgegend wird mit Laserblitzen behandelt. Die Geschwindigkeit der Achselhaarentfernung ist ziemlich hoch, die Sitzung dauert 5-10 Minuten. Das Verfahren wird von einem Gefühl von Licht Kribbeln und Wärme begleitet, verursacht keine Beschwerden aufgrund des eingebauten Systems der dynamischen Kühlung der Haut.

Die Anzahl der Sitzungen hängt von der Dichte des Haarwuchses, dem Hauttyp, dem Hormonspiegel, den erblichen und nationalen Eigenschaften des Patienten ab. Im Durchschnitt erfordert ein stabiles Ergebnis der Laser-Epilation der Achselhöhlen 3 bis 6 Sitzungen mit Intervallen zwischen ihnen in 2 bis 3 Monaten; in der Zukunft wird der Abstand zwischen ihnen größer. Laser-Haarentfernung von Achseln mit dunkler Haut oder dickes Haar kann mehr Sitzungen erfordern.

Nach der Laser-Epilation der Achselhöhlen ist es nicht empfehlenswert, den Strand und das Solarium für 5 bis 7 Tage zu besuchen. Nebenwirkungen von Achsel-Laser-Haarentfernung - lokale Hyperämie, Ödem, verschwinden in der Regel innerhalb von 3 Tagen. Wenn Hyperämie auf die Haut oder Bepanten Panthenol (Creme, Salbe) für einen Tag nach dem Eingriff angewendet wird. Nach der Laser-Haarentfernung in den Achselhöhlen fällt das Haar innerhalb von 7-14 Tagen von selbst aus.

In Moskau kostet Achselhaarentfernung 3600r. (im mittleren). Die Prozedur kann an 353 Adressen übergeben werden.

Achselhöhlen-Laser-Haarentfernung: Prinzip der Wirkung, Merkmale des Verfahrens und Kontraindikationen für das Verfahren

Die Achselzone erfordert ständige Pflege, und Epilation ist eine der notwendigsten für jede Person Aktivitäten. Forschungsdaten zeigen, dass mehr als 80% der Frauen Beschwerden in Gegenwart von Haaren in den Achselhöhlen haben, als Ergebnis davon wählen sie aktiv verschiedene Methoden zur Haarentfernung.

Eines der beliebtesten Verfahren für diesen Zweck heute ist zu Recht als Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen. Dies wird durch die hohe Effizienz der Laserbelichtung sowie das geringe Risiko negativer Auswirkungen des Verfahrens gerechtfertigt.

Was ist und wie es funktioniert

Dies ist ein Haarentfernungsverfahren, das bei Frauen sehr beliebt ist. Es ermöglicht Ihnen, die Achselregion für lange Zeit in einwandfreiem Zustand zu halten, da sich eine Frau nicht um das zu schnelle Erscheinen der Vegetation in diesem Bereich kümmern kann.

Moderne Achsel Laser-Haarentfernung gilt als der führende unter anderen Methoden der Haarentfernung. Im Vergleich zur Rasur mit einer herkömmlichen Maschine vermeidet dieses Verfahren Irritationen und schmerzhafte Schnitte bei der Verwendung der Klinge.

Die Wirkung des Lasers während dieser Methode der Haarentfernung zerstört die Haarwurzeln, so dass eine Frau die weitere Notwendigkeit vergessen kann, sie für mindestens zwei Monate zu entfernen. Weitere Vorteile dieses Verfahrens sind die Schmerzfreiheit des Ereignisses, die Schnelligkeit seiner Durchführung sowie die Vielseitigkeit (die Geräte sind für verschiedene Arten von Haar- und Hautfarbe geeignet).

Was sind Laser zur Haarentfernung

In Kosmetiksalons, die Laser-Haarentfernung praktizieren, können Neodym-, Dioden- oder Alexandrit-Arten von Lasern dargestellt werden.

Der Diodenlaser gilt als der effektivste und sicherste, da sein Strahl tief in das Gewebe eindringt und das Arbeiten mit unterschiedlich dicken Haaren ermöglicht. Außerdem ist der Diodenlaser aufgrund seiner im Vergleich zu anderen Strahlungsarten geringen Kosten vorteilhafter zu verwenden.

Indikationen und Kontraindikationen

Die Hauptindikation für Laser-Haarentfernung ist das Vorhandensein von Haaren in der Achselhöhle und der Wunsch einer Person, empfindliche Haut in diesem Bereich zu haben.

Trotz der Sicherheit eines solchen Verfahrens ist die Laser-Haarentfernung in den folgenden Fällen kontraindiziert:

  1. Mastopathie.
  2. Onkologische Pathologie.
  3. Die Dauer der Schwangerschaft und Stillzeit.
  4. Diabetes mellitus.
  5. Entzündliche Prozesse im Achselbereich sowie das Auftreten von Muttermalen, Abschürfungen, Kratzern oder Pilzen in diesem Bereich.
  6. Epilepsie.
  7. Eitrige Hautläsionen.
  8. Verschiedene dermatologische Erkrankungen.
  9. Das Vorhandensein von Sonnenbrand in der Achselhöhle.
  10. Hormonelle Veränderungen.
  11. Akute Atemwegserkrankungen.
  12. Aktive Allergien
  13. Alter der Kinder.

In Gegenwart von chronischen Krankheiten vor dem Eingriff sollte eine Person immer einen Arzt konsultieren.

Für den Fall, dass eine Person die Kontraindikationen nicht berücksichtigt und eine Laser-Haarentfernung durchführt, erhöht sich das Risiko, unerwünschte Nebenwirkungen zu entwickeln, signifikant. In diesem Zustand wird er nicht vor gefährlichen Komplikationen in seinem Zustand geschützt.

Achselhöhlen-Laser-Haarentfernung: Vorbereitungsregeln, Tipps zur Genesung und Risiken von Komplikationen

Bevor Sie die Entfernung von unerwünschten Haaren aus der Haut der Achselhöhlen durchführen, sollte eine Frau auf jeden Fall das Verfahren vorbereiten.

Dazu ist es wichtig, Folgendes zu tun:

  1. Zwei Wochen vor dem nächsten Laser Haarentfernung der Achselhöhlen, besuchen Sie das Solarium und Bräunen in der Sonne. Es ist auch am besten, ohne Sonnenschutz nicht in der Sonne zu sein. Dies wird helfen, die Person vor Verbrennungen und Pigmentierung nach dem Eingriff zu schützen.
  2. Lehnen Sie sich für eine Woche ab, traumatische Haarfollikelverfahren durchzuführen (Haarentfernung mit Wachs, Rasierer, Epilierer usw.).
  3. Die gewünschte Haarlänge für die Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen sollte 2 mm betragen. Wenn es größer ist, sollten die Haare ein paar Tage vor dem Eingriff sorgfältig geschnitten werden.
  4. Eine Woche vor der Epilation ist es verboten, Tonika und Alkohollösungen auf die Haut aufzutragen.
  5. Deodorants und andere kosmetische Produkte sollten am Tag der Epilation nicht angewendet werden, da dies zu Infektionen und weiteren Hautreizungen führen kann.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass es am besten ist, Laser-Haarentfernung der Achseln eine Woche nach der Menstruation durchzuführen. In dieser Zeit haben die Frauen nicht so viel Schmerzempfinden, so dass das Abnehmen der Haare angenehmer wird.

Prozedur Prozedur

Die Laserhaarentfernung beginnt mit dem Abkühlen der Achselzone durch Besprühen mit einer kryogenen Substanz oder einem Kaltluftstrom. Es ist für die lokale Anästhesie notwendig und reduziert die Wahrscheinlichkeit von Beschwerden während des Eingriffs.

Als nächstes setzt ein Spezialist mit Hilfe moderner Geräte eine Düse mit einem Laser auf die behandelte Fläche. Am Ende des Eingriffs sollte eine kalte Kompresse auf die Achselhöhlen aufgetragen werden, um Ödeme zu verhindern. Die Haut ist mit antibakterieller Salbe verschmiert. Danach kann die Person sofort nach Hause gehen und dem Rat einer Kosmetikerin folgen, um wieder herzustellen.

Hautpflege nach

Nach dem Eingriff kann die Frau eine leichte Rötung der Haut entwickeln. Um es zu beseitigen, sollten beruhigende Cremes und Salben täglich in den Achselbereich aufgetragen werden. In der Regel werden sie von einem Arzt verschrieben. Innerhalb von zwei Wochen nach dem Eingriff ist es wichtig, die direkte Sonneneinstrahlung in den Achselbereich zu vermeiden und den Besuch von Bad, Sauna und Solarium zu verweigern.

Auch streng kontraindiziert Aufnahme von hormonellen Medikamenten. Wenn eine Kruste gebildet wird, ist es unmöglich, sie selbst abzutrennen. Es ist wichtig zu warten, bis die Haut heilt und die Kruste selbst verschwindet.

Mögliche Komplikationen

Trotz der Tatsache, dass Laser-Haarentfernung nicht für chirurgische Eingriffe gilt, kann es immer noch eine Reihe von Komplikationen beim Menschen verursachen. So entwickeln Patienten häufig eine leichte Rötung, Schwellung der oberen Epidermisschicht und Hyperpigmentierung, die sich in einer Verdunkelung der Haut manifestiert. Glücklicherweise verschwinden die negativen Auswirkungen des Verfahrens mit der richtigen Behandlung eine Woche später vollständig. Wenn sich der Zustand einer Person verschlechtert, muss er so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen.

Kosten von

Der Preis für Laser-Epilation der Achselhöhlen hängt weitgehend von der jeweiligen Klinik ab, in der das Verfahren stattfinden wird. Im Durchschnitt betragen die Kosten für ein solches Ereignis 3 bis 6 Tausend Rubel. Wenn Sie die Enthaarung wiederholen, können die Kosten variieren.

Unterarm-Laser-Haarentfernung

  • Ausrüstung: Diodenlaser
  • Preis: ab 1500 Rubel.

Wenn zum Beispiel, um Haare in der Intimzone loszuwerden, anders behandelt werden, dann ist das Entfernen der Haare aus den Achselhöhlen ein notwendiges Element der weiblichen und männlichen Hygiene. Die meisten von uns benutzen ein Rasiermesser, aber es kann für lange Zeit keinen Haarausfall bieten. Der beste Ausweg aus dieser Situation ist die Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen, die Sie im Salon Louis D'or perfekt durchführen werden!

Wie funktioniert es?

Der Laser, der auf das Pigment Melanin einwirkt, dem Haar eine dunkle Farbe verleiht, zerstört die Haare und stirbt schließlich. In diesem Fall werden die Haare erst nach einigen Jahren wieder wachsen - oder gar nicht. Laser-Haarentfernung wird Ihnen helfen, zu erreichen, wenn nicht ein versteckter Traum, dann sicherlich ein lang gehegter Wunsch - Haarentfernung für immer! In unserem Salon arbeiten Sie mit zertifizierten Spezialisten, die in internationalen Standards ausgebildet sind.

Preise für faule Achselhaarentfernung

Was sind Laser zur Haarentfernung?

In modernen Kosmetologie-Salons finden Sie einen Rubin-, Neodym-, Alexandrit- und Diodenlaser. Die letzte Option ist am meisten vorzuziehen, es ist mit ihrer Hilfe, dass die Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen in unserem Salon stattfindet. Die Diodenvorrichtung unterscheidet sich von der Rubin- und Alexandrit-Apparatur durch eine größere Eindringtiefe und die Fähigkeit, nicht nur mit dunklen, sondern auch mit hellbraunen Haaren zu arbeiten. Die Verwendung eines Diodenlasers ist profitabler als ein Neodymlaser, da ein solches Laserverfahren viel sicherer und billiger ist.

Die Vorteile der Laser-Haarentfernung:

Laser-Haarentfernung ist aus mehreren guten Gründen so üblich geworden:

  1. Dies ist eine schmerzfreie Epilation. Die stärksten taktilen Empfindungen daraus: leichtes Kribbeln. Ein solcher Laser kann natürlich keine Narbe oder Narbe auf der Haut hinterlassen. Das Verfahren ist sicher für Allergiker und Kunden mit besonders empfindlicher Haut.
  2. Laser-Haarentfernung ist nicht ermüdend. Die durchschnittliche Sitzungsdauer beträgt 5 bis 30 Minuten.
  3. Laserverfahren ist zuverlässig. Eingewachsene Haare werden genauso effektiv entfernt wie normale Haare. Vergesst fünf Jahre lang Haare unter den Armen - eine großartige Aussicht!
  4. Die Diodeneinheit ist universell. Das Problem für ihn ist weder dunkle Haut, noch hellbraunes und dichtes Haar.

Laser-Achsel-Epilation hat jedoch Kontraindikationen. Die wichtigsten sollten heißen:

  • Entzündung der Haut in der Achselhöhle. Das Vorhandensein von Muttermalen dort, sowie Schäden an der Haut: Abschürfungen, Kratzer usw. Der Eingriff kann nur gestartet werden, wenn keine Entzündung der Haut vorliegt.
  • Pilz-, Infektionskrankheiten. Und die strengste Laser-Haarentfernung ist für Krebspatienten und Diabetiker verboten!
  • Hormonelle Störungen. Darüber hinaus wird Frauen nicht empfohlen, ihre Achseln während kritischer Tage zu epilieren.
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Vorbereitung für das Verfahren

Wenn Sie daran gewöhnt sind, das Haar mit einem Epilierer oder einer Pinzette zu entfernen, gehen Sie ein paar Monate vor dem Eingriff zur guten alten Rasur. Unmittelbar vor der Kampagne müssen Sie Ihre Achseln nicht sauber rasieren oder abrasieren: Lassen Sie die Haare etwa 0,5-1 Millimeter lang. Am Tag des Verfahrens, vergessen Sie Deo.

Nach der Epilation

Manchmal machen sich Kunden Sorgen: Es scheint ihnen, dass nach dem Eingriff die Haare mehr geworden sind. Das ist natürlich nicht so: einfach wird das zerstörte Haar "an die Oberfläche gedrückt" und verschwindet dann spurlos. Es besteht auch keine Notwendigkeit, sich Sorgen zu machen, wenn die Rötung nicht gleich nach dem Eingriff passiert. Vielleicht nach einem Sonnenbrand.

Eine Sitzung der Laser-Haarentfernung ist nicht genug, um das Problem ein für allemal zu lösen. Es sollte ungefähr 5 von ihnen geben, und wenn die Haare auf Ihrem Körper besonders dick und schnell wachsen - sogar 10. Der Abstand zwischen den Verfahren beträgt 1 Monat. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie den Epilierer nicht verwenden: Rasieren oder entfernen Sie die restlichen Haare mit einer Creme.

Willst du dauerhaft unerwünschte Haare loswerden? Laser-Haarentfernung in unserem Salon - das ist die beste Wahl!

Referenzen unserer Kunden über Achselhaarentfernung

Bereits gehe ich mehr als ein halbes Jahr zum Salon in der Nähe von der U-Bahn-Station von Belorusskaya, ich habe für den Test mit den Achselhöhlen begonnen (Elos-Epilation). Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden, zumal ich etwas Vergleichbares habe, jetzt sind vier Zonen in Arbeit und ich denke, ich werde damit nicht aufhören. Das Personal ist sehr zufrieden (besonders ihre Meisterin Lina).

Sehr zufrieden mit der Qualität des Service in Louis D'Or. Die Salons sind sauber, ordentlich und gemütlich, schönes Interieur, neue Ausstattung, es gibt Klimaanlagen und elektrische Heizungen. Die Verfahren werden von aufmerksamen und zuvorkommenden Mädchen und von allen mit höherer medizinischer Ausbildung durchgeführt.

In den Salons auf der belarussischen und Tagansky kommen zu den Sitzungen der Laser-Haarentfernung. Epilation entschied sich aus hygienischen Gründen und wollte zunächst nur die Achselhöhlen verarbeiten. Wie viele andere war er besorgt, also studierte er sorgfältig die Möglichkeiten von Lasern und wählte dann die Klinik im Detail. Aber jetzt bin ich mir sicher, dass die Diodenlaser, mit denen die D'Or-Salons ausgestattet sind, wirklich die Besten sind. Und Besuche in Louis D'Or machen einfach Spaß.

Nach der ersten Sitzung entschied ich mich angesichts des sehr günstigen Preises, mich nicht mit Achselhöhlen zu beschränken. Es stellte sich heraus, dass die Beseitigung der allgegenwärtigen "männlichen" Haare nicht nur hygienisch, sondern auch sehr angenehm ist - ein Gefühl von Leichtigkeit und angenehmer Kühle auf der Haut, ein Gefühl, als ob es jünger geworden wäre. Das Vergnügen, die Kleidung an sich zu spüren, das Vergnügen, die Brise zu spüren, das Vergnügen, im Pool zu schwimmen.

Ich gehe in den Salon im Victory Park, es war schon fünf Mal! Sehr positive, professionelle Herangehensweise und Aufmerksamkeit! Ich bin zufrieden mit den Ergebnissen, nach der dritten Sitzung gibt es fast keine Haare in der Achselzone, ich rasiere mich zweimal im Monat, der Bikini (im Vergleich zu dem, was er war) war auch sehr gut! Danke noch einmal!

Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen

Die Achselhöhlen sind eine Zone, die häufig einem Rasierapparat ausgesetzt ist und ohne die Art der Haarabdeckung bleibt. Da die Haut in diesen Bereichen sehr empfindlich ist, können tägliche Manipulationen zu schweren Reizungen führen. Und ein zusätzlicher Schlag in Form von Deodorants und Antitranspirantien verschärft die Situation nur noch. Es ist schön zu wissen, dass es in der modernen Welt eine praktischere und praktischere Lösung gibt, zum Beispiel die Laser-Haarentfernung. Was sind seine Eigenschaften, was es besser ist als die übliche Rasur, lernen wir weiter.

Arbeitsprinzip

Unter dem Namen des Verfahrens ist es nicht schwer zu erraten, dass die Wirkung auf das Haar mit Hilfe eines Laserstrahls auftritt. Das Gerät arbeitet konsistent, aber seine Wirksamkeit wird zu einhundert Prozent nicht von der ersten Sitzung. Der Laser verbrennt die Haarfollikel, und an der Stelle, an der die Prozedur stattfand, hört das Haar auf zu wachsen, aber auf einmal ist der Ort auf eine kleine Hautfläche beschränkt. Bestimmen Sie, wie viele Sitzungen für Sie notwendig sind, können Sie streng in einer individuellen Reihenfolge - abhängig von der Dicke, Struktur der Haare und der Art des Lasers. Auf der letzten Rede ein wenig mehr.

Arten von Lasern, die verwendet werden, um mit dem Achselbereich zu arbeiten:

  1. Rubin. Wir können sagen, dass dies die schwächste Option ist. Es ist jedoch auch am veraltetsten, so dass die Anzahl der Verfahren, die für eine vollständige Haarentfernung mit einem solchen Laser erforderlich sind, maximal ist. Die Wirkung wird nur erreicht, wenn Sie helle Haut und dunkles, eher dichtes Haar haben.
  2. Diode. Das Funktionsprinzip ähnelt der vorherigen Version, aber aufgrund der größeren Durchschlagskraft wird die Wirkung etwas schneller erreicht (wenn Sie auf die Anzahl der Sitzungen zählen), aber die Dauer einer Prozedur kann bis zu 30 Minuten dauern.
  3. Neodym-Laser ist gut, weil es hilft, blonde Haare loszuwerden, einschließlich, wenn Sie vor kurzem Sonnenbrand haben, und der Grad der Haare ist weit von südlichen Menschen, dann ist diese Option für Sie ziemlich geeignet. Es eignet sich auch für empfindliche Haut, die durch alternative Methoden (Epilation oder Epilation) leicht irritiert wird.
  4. Alexandrit. Heute gilt diese Art als die häufigste. Es ist schneller, leistungsfähiger und vielseitiger. Im Prinzip ist es für jeden Hauttyp und für jede Haarfarbe geeignet, von hellbraun bis schwarz. Ein Vorgang kann nur 10 Minuten dauern.

Direkte Hinweise für das Verfahren:

  • Eingewachsene Haare. Es ist schmerzhaft und gefährlich. Unterarmirritation kann katastrophal sein, da die Schweißdrüsen eng miteinander verwoben sind und eine Infektion zu schweren Entzündungen führen kann. Es ist möglich, solch eine gefährliche Krankheit wie Hydradenitis aufzuheben.
  • Follikulitis Dies ist eine weitere Infektionskrankheit, bei der die Haarfollikel selbst betroffen sind. Der Mangel an richtiger Behandlung kann zu eitrigen Entzündungen führen, die wiederum mit nichts Gutes enden werden.
  • Dunkle, dicke Haare, die auch nach dem Rasieren sichtbar bleiben.
  • Verletzung der zarten Haut der Achselhöhlen beim Wachs mit Wachs oder Shugaring-Technik.
  • Reizung durch einen Rasierer, der nach jeder Behandlung starke Beschwerden verursacht.

Unterarm (axillar) Laser-Haarentfernung

Fotos vor und nach dem Eingriff

Unterarm-Laser-Haarentfernung - effektiver als ähnliche Methoden der Haarentfernung für bis zu zwei Jahren!

Ist ein Laser billiger als Wachs?
Wie so?

Preisvergleich für Laser-Haarentfernung. Wir suchen nach Vorteilen.

Einsparungen von 2.000 bis 20.000 Rubel.

In der Regel haben Kunden, wenn sie zum Verfahren der Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen kommen, ihre Haare bereits schweren mechanischen Einwirkungen ausgesetzt: sie wurden mit einem Rasiermesser oder Wachs entfernt. Dadurch erhalten die Haare hier maximale Festigkeit und satte Farbe. Für den Erfolg des Verfahrens ist es übrigens notwendig, sicherzustellen, dass die Länge der Haare in dem zu behandelnden Bereich 2-5 mm beträgt.

Unmittelbar nach der Laserbehandlung werden die Haare nirgendwohin gehen, was Patienten oft beunruhigt und einen falschen Eindruck erzeugt, dass die Technik nicht funktioniert. Nach einer Woche beginnt das Haar zu fallen, die Anzahl der neu wachsenden Haare nimmt ab, sie werden weicher und dünner.

Für eine vollständige Haarentfernung in diesem Bereich sind je nach den individuellen Eigenschaften des Patienten (Hauttyp, Haareigenschaften, hormoneller Hintergrund) mehrere Verfahren erforderlich, von 5 bis 9.

Bereits nach dem fünften Verfahren verbleiben nicht mehr als 5% der Haare und nach wiederholten Zyklen hört das Haarwachstum in den Achselhöhlen vollständig auf.

Während des Eingriffs riecht es nach "brennendem Haar", optisch scheint das Haar gesintert zu sein.

Wenn bei Verwendung eines richtig gewählten Leistungspegels und eines Diodenlasers ein mäßiger Schmerz auftritt, wird der Vorgang subjektiv leicht übertragen. Wenn die Haut besonders empfindlich ist, ist ein Brennen und Kribbeln möglich. Unmittelbar nach der Behandlung trägt die Kosmetikerin ein spezielles Schutzmittel auf die Haut auf, das die Reizung lindert.

Verwenden von Wachs in Epilierpatronen

Bleichen (aufhellen) unerwünschter Haare - Rückblick