Wie lange dauert die Laser-Haarentfernung?

Nachdem ich mich mit der Technologie der Laserhaarentfernung beschäftigt habe, kam ich zu folgendem Schluss: Dieser Eingriff wird wirklich lange dauern. Natürlich gibt es keine Garantie dafür, dass das Haar überhaupt nicht mehr wächst und dass eine Korrektur erforderlich ist, um eine "dauerhafte Wirkung" zu erzielen (dies ist etwa 2 Mal pro Jahr). Aber dank Laser-Haarentfernung werde ich Zeit und Geld sparen.

Ein Verfahren zur Laser-Haarentfernung ist definitiv nicht genug. Aus meiner Erfahrung sind mindestens drei mit einem Intervall von bis zu 40 Tagen notwendig. Um für den Sommer bereit zu sein, müssen die Laser-Haarentfernungs-Maßnahmen zwei bis drei Monate vor Beginn der Sommersaison begonnen werden. Die Wirkung nach Abschluss aller Verfahren dauert mehr als 2 Jahre. Teuer, lang, aber rechtfertigt sich, denn dann wird das Problem der Epilation für eine sehr lange Zeit beseitigt und 100% Bereitschaft für die Strandsaison und für das Gehen in den Pool während der Herbst-Winter-Periode gewährleistet.

Nun, ein Verfahren ist unwahrscheinlich, etwas zu entscheiden, ich wurde im Allgemeinen neun zugewiesen. Aber es hat sich gelohnt zu leiden und voila - das dritte Jahr ist die Haut glatt! Die Attribute scheinen aus dem vergangenen Leben zu stammen - diese Rasierer, ewige Irritationen (die Haut wurde wie Hühnchen gerupft), eingewachsene Haare, brr! Ja, das Vergnügen ist nicht billig. Aber ich stimme Sasha zu - das Ergebnis ist all dieses Geld wert.

Es ist schade, dass Sie nicht angegeben haben, in welcher Zone Sie die Haarentfernung vornehmen werden. Die Anzahl der Verfahren zur vollständigen Zerstörung der Haarfollikel hängt hauptsächlich davon ab. Ich habe die Epilation der Bikinizone gemacht. In 8 Sitzungen verwaltet und Haare fast für ein Jahr verschwunden. Ich werde nicht mehr tun. Es tut sehr weh. Und im Bereich der Oberlippe haben sie fünf Sitzungen gemacht, und jetzt mache ich die Korrektur 4 mal im Jahr.

Ich interessierte mich auch lange für dieses Thema, ich beschloss, es selbst zu versuchen, das Ergebnis erschien nur beim zehnten Verfahren, es war sehr schmerzhaft für die Sitzungen, aber am Ende fast ein Jahr gab es überhaupt keine Probleme, es lebe die Zivilisation.

Ich kann sagen, Veteran Laser-Haarentfernung. Sie hat das "Überwachsen" vor mehr als zehn Jahren radikal losgeworden, als wir noch sehr seltene Apparate hatten, sie wurden planmäßig durch die Städte gefahren. Ich habe eine schwierige Situation mit "Überwucherung" - Vererbung + Hormone laufen. So bin ich ein regelmäßiger Kunde über die Verfahren, die ich nicht will. Verglichen mit den schrecklichen Zeiten meiner Jugend mit all diesen Rasierern, Wachs und sogar - oh, Horror! - Elektrolyse - mit einem Laser fühle ich mich wie eine Person. Und es ist noch einfacher und billiger - denn einmal im Jahr, und in einigen Bereichen und einmal alle zwei Jahre, habe ich eine Korrektur vorgenommen - und ich bin frei. Ein besonderer Nervenkitzel - dass die Geräte ständig verbessert werden - wenn ich vor 10 Jahren nicht wegen Schmerzen das Bewusstsein verlor, dann benutzen wir jetzt keine Betäubung und es tut nicht weh, auch nicht die Achselhöhlen und die Bikinizone. Im Allgemeinen - Viva Laser Epilation!

Ich werde jetzt im Pool für den Winter aufgenommen werden.
Natürlich plane ich, dass Haarentfernung für 3-4 Wochen genug sein sollte, das heißt, ich habe 8 Besuche im Pool pro Monat und dementsprechend ein Abonnement für 1 Monat.

Ich mag epilierte Beine, schön, gepflegt und wahnsinnig sauber.
Ich liebe die Reinheit und Bescheidenheit des Körpers, fast wie ein echter Pariser.
Nackte Schönheit steht an erster Stelle.

Ich möchte jedoch die Beiträge lesen. Persönlich habe ich nicht lange durchgehalten. Lüge für 40 Minuten, ich war bereit, anständiges Geld zu geben, aber... wenn mindestens nach dem 5. Verfahren mindestens ein Ergebnis vorlag. Meine Kosmetikerin versicherte zuerst, dass es für alle war, aber nachdem sie ihre Arme ausgebreitet hatte und sagte, dass eine solche Haut offensichtlich sehr problematisch sein würde, um diese verhassten Haare loszuwerden.

Ich kann mit Zuversicht sagen, dass Sie nicht nur eine gute Lasermaschine, sondern auch einen erstklassigen Spezialisten finden müssen. Mein erster Test einer solchen Haarentfernung brachte selbst nach 8 Eingriffen keine Ergebnisse. Aber ich beschloss, nicht aufzugeben und ging in einen teureren Salon mit umfangreicher Erfahrung. Voila! Jetzt gehe ich alle 2 Jahre zur Korrektur.

Oh, Mädchen, in meinem Leben habe ich nichts mit diesem Sprössling an meinen Beinen getan. Und mit der Chemie der Kräuterkunde und raste, was sie konnte, nach dem Ergebnis, immer in einem halben Jahr, in einem Monat - es war anders, aber die Haare begannen immer wieder zu wachsen. Laser-Haarentfernung auch länger (4 Sitzungen tat), aber nach einem Jahr begannen einige Haare noch zu wachsen. Vielleicht Erblichkeit. Oder schlechte Qualität der Arbeit. Weiß nicht. Aber das Jahr ist auch ein Indikator!

Laser-Haarentfernung - Bewertungen

Negative Bewertungen

Ich ging zum Diodenlaser. Enges dunkles Haar auf heller Haut.
Ergebnisse:
Gesicht - trocknet stark die Haut, rote Akne bis zu 3 Wochen. Das Haar fällt aus, aber am Ende jedes Verfahrens in Prozent nicht viel. Setzen Sie einen dunklen Pigmentfleck.
Bikini - war eine Prozedur. Das Ergebnis ist "0".
Magen - nach dem Eingriff fielen 5-10 Prozent der Haare aus. Aber denk über die Prozedur am Bauch gut nach, denn Es hat negative Auswirkungen nicht nur auf die Haut, sondern auch auf Gewebe und Organe. Die Folgen des Verfahrens - der Bauch schmollte und es gab eine dazwischenliegende Menstruation zwischen dem normalen Zyklus. Daher ist die Laser-Haarentfernung am Bauch nicht sicher.

Victoria

In der Kabine habe ich bereits die Photo-Heat-Entfernung (LHE) von Verfahren 20 (ich glaube naiv an Vernichtung) auf meinem Gesicht vorgenommen. Die ersten Haare wurden dünner und schienen kleiner zu werden, und dann heiterten sie auf und wuchsen in der gleichen Menge wie vor dem Eingriff, an einigen Stellen wurden sie noch zäher. Der Schmerz ist unerträglich, Wachs und im Vergleich geht nicht, nachdem das Verfahren brennt, gehen Wochen 2 von den Krusten, und dann beginnt das Haar zu wachsen. Höchstwahrscheinlich ist entweder mein kaukasisches Gen unzerstörbar oder ein Gerät von schlechter Qualität.

Aeliya

Oh, Mädchen! Ich habe Foto-Epilation für 1,5 (!) Jahre, alle 3 Wochen mit 2 maximalen Blitzen statt einem gemacht. Das Ergebnis ist noch schlechter als vorher (weil sie den Epilierer nicht benutzen ließen, musste er sich rasieren).
Dunkles Haar, Hormone in perfekter Ordnung.
Fazit: ZEIGEN!

blutiger Koch

Vorteile: nicht erkannt;

Nachteile: Teuer, Spuren bleiben unklar

Eine Freundin hat einen kleinen Schnurrbart über ihrer Oberlippe, nun dachte sie darüber nach, wie man sie entfernen könnte, ihr wurde empfohlen, Laser-Epilation, naja, ich ging mit ihr, ich wurde auch überredet und sagte sehr gut, wir werden für immer mit ein paar Tricks verschwinden.

Wir kamen zum ersten Mal, die Prozedur war schmerzhaft, ich kam mit einer roten Lippe heraus, genauer mit der Tatsache, dass darüber nur ein wenig Haare entfernt wurden, hat sich fast nichts geändert. Wir sind noch 3 mal gegangen. Und wir hatten genug.

Nach dieser Epilation gibt es rote Flecken, und ich gehe davon aus, dass ich mehr als ein halbes Jahr lang laufen kann, es ist nicht sehr schön, wie kleine Akne. Mein Freund ging noch mehr mit ihnen, ich würde nichts anderes machen, alle kamen und fragten was los sei mit deiner Lippe. Und dann weißt du nicht, was du antworten sollst. Im Allgemeinen, wenn es nicht so sichtbar ist, ist es besser, es überhaupt nicht zu tun.

Es hat mir nicht gefallen, ich bin froh, dass jetzt alles vorbei ist.

Ariadna777

Ich habe mehrere Laser-Haarentfernungsverfahren durchlaufen und möchte Ihnen meine Meinung und meine Schlussfolgerungen bezüglich dieses Verfahrens mitteilen.

Zuerst wollte ich viele Bereiche des Körpers epilieren: sowohl die Bikinizone als auch die Achselhöhlen. Aber es hätte mich einen schönen Pfennig gekostet, und ich würde gerne im Voraus nachsehen: Ist es wirklich gut in der Realität und ist es so effektiv diese gepriesene Laser-Haarentfernung? Und deshalb wählte ich für den Anfang eine sehr kleine Zone für die Epilation: die Zone der "Antennen" über der Oberlippe. Diese unglückseligen "Antennen" haben mir schon lange Schwierigkeiten bereitet, jede Woche habe ich das Wachs verdünnt und mit seiner Hilfe die verdorbenen Haare herausgezogen. Und ich hoffte (und im Salon versprachen sie mir), dass ich mit Hilfe der Laser-Haarentfernung Haare für immer und vollständig über meine Lippen verlieren würde.

Insgesamt vier Sitzungen bestanden, und am Ende - die Haare wie gewachsen und wachsen, wie zuvor. Obwohl ich bemerkte, dass sie ein wenig seltener zu wachsen begannen, aber dieser Unterschied ist so gering, dass ich falsch liegen könnte. Im Allgemeinen benutze ich am Ende immer noch Wachs für die Epilation.

Ich denke, dass ich wegen der Art des verwendeten Lasers ein so schwaches Ergebnis habe. Ich wurde mit einem Alexandrit-Laser behandelt. Es wäre besser, wenn ich einen Diodenlaser wähle, solche Laser tiefer in die Haut eindringen und die Haarfollikel tiefer beeinflussen. Daher ist das Ergebnis von ihnen besser. Also, wenn Sie mit der Wahl der Art von Laser für die Haarentfernung konfrontiert sind - empfehle ich Ihnen, alle die gleiche Diode Laser zu versuchen.

Mein Bikini und Achselbereich ist sehr gut gereinigt, weil Haare dunkel und hart sind, und Zonen gelten als die schnellsten in der Entfernung von überschüssigem Haar. Kurz gesagt, ich brauche nicht mehr als 10 Prozeduren, denke ich, und dann können PTS nur selten zur Prophylaxe gehen, aber es ist möglich, Ptsytica selbst zu entfernen. Ps sind schwer zu entfernen - ich gehe seit mehr als einem Jahr - für ungefähr 12-13 Prozeduren. Zur gleichen Zeit wurden alle flauschigen Haare entfernt - es ist gar nicht da, aber stattdessen begann hartes schwarzes Haar zu wachsen, genau wie Augenbrauen auf den Wangen - ich kann es überhaupt nicht entfernen, sie erscheinen 5 Wochen nach der Epilation von och scharf och stark sichtbar)

Tatjana Serebrowskaja

Ich habe hellblondes Haar an meinen Beinen. Ich habe sie vorher nicht rasiert, aber mit Peroxid aufgehellt (ich konnte mich aus allergischen Gründen nicht rasieren), sie waren weich - nicht Shchitina, aber mit der Zeit hat es mich erwischt. Ich kaufte einen Kurs von 5 Laser-Haarentfernungsbehandlungen. Gefühle sind erträglich, ein bisschen wie ein zweiter Hauch von Brennnessel. Ich habe 4 Stück gemacht und bin schwanger geworden. Dann eine Pause für 12 Monate. Und sie ging, um die bezahlte 5 zu beenden. Für dieses Jahr erschienen 20% der Haare, ich denke, nach der letzten werde ich sie überhaupt vergessen. Ich denke es hängt alles vom Meister ab. Die ersten 4 werden von einem Kosmetiker gut gemacht und die letzten von einem anderen Meister. Sie gab mir 6 Verbrennungen mit Blasen. Ich dachte, ich würde sie bis zum Ende schlagen (.

Mimishka88

Ich möchte mit Ihnen meine Geschichte der Bekanntschaft mit Laser-Haarentfernung teilen. Alles begann mit der Tatsache, dass mit 14 Jahren alte Haare auf meiner "weißen Linie" des Abdomens (unter dem Bauchnabel) zu erscheinen begannen, mit dem Alter wurden sie dunkler und härter (möglicherweise aufgrund zahlreicher Manipulationen, um sie zu entfernen, oder vielleicht Testosteron, das ich skaliere) der Grund für dieses Wunder). Als ich diese Zone einfach nicht gequält habe - Rasierer, Pinzetten, Epilierer, Enthaarungscremes. Die Wirkung war kurzlebig, und nach ein oder zwei Wochen kehrten alle Haare in den vollen Kreis zurück. Und jetzt, nach mehr als 10 Jahren der Auseinandersetzung mit ihnen, habe ich irgendwie beschlossen, einen Weg zu finden, Haare für eine lange Zeit, wenn nicht für immer loszuwerden. Ursprünglich plante ich, in dieser Zone Elektro-Epilation zu machen, um alles auf einmal zu beenden, wenn auch schmerzhaft (aber mein Testosteron hilft mir, den Schmerz ziemlich ruhig zu ertragen). Ich ging in den Salon, aber es stellte sich heraus, dass die Elektro-Epilation nicht auf meinem Bauch auf dem Bauch gemacht wurde, sie schlugen vor, dass ich eine Laser-Epilation mache, die sicherstellt, dass die weiße Linie des Abdomens nach einer solchen Prozedur verschwindet. Sie sagten, dass Laser-Haarentfernung ist weniger schmerzhaft als Elektro-Haarentfernung und, um zu überzeugen, ein paar Haare wurden entfernt mit Elektro-Epilation (das ist nicht so schmerzhaft wie ich durch den Weg erschreckt wurde, ist es durchaus möglich zu leiden). Mit einer natürlich dunklen Haut, die schnell bräunt, 10 Tage alt, in einem Solarium Bräune, entschied ich mich für einen Laser. Der Meister sagte, dass meine Schwärzung und zähen Haare auch auf dunkler Haut gut sind. Das Büro, in dem ich die Epilation machte, ähnelte einem medizinischen Stuhl, der mit einem weißen Einwegtuch, einer Lampe, einem Arzt in einem weißen Kittel, Handschuhen und einer Maske bedeckt war. Der Laser selbst (eine riesige Einheit) scheint in Ordnung zu sein. Der Arzt reibt die Haut dort, wo sich Haare befinden (die Epilationslänge sollte 1-3 mm betragen), wählt je nach Lichtart die Wirkungsweise des Lasers und beginnt zu arbeiten. Kurze Blitze des Lasers und dann eine Kühldüse auf die Haut auf der Flash-Seite, wenn es abkühlt, weiß ich nicht, dass ich nicht bemerkt habe. Der Arzt entfernte die "weiße Linie" für 5-7 Minuten, während der Geruch wie der eines brennenden Huhns war (weil Ihr Haar vor Hitze brennt), rieb Ihre Haut mit Alkohol, um den verkohlten Teil der Haare zu dekontaminieren und zu reinigen. Danach hatte die Haut in den ersten paar Stunden ein wenig Schmerzen und es gab Rötungen, am Morgen waren die Haare, die angeblich nach der Epilation wachsen, laut dem Arzt (Ihre Haut drückt Haarwurzeln, die durch den Laser beschädigt wurden). Ich stieg über eine Woche aus, dann flippte ich aus und steckte sie mit einer Pinzette weg, da ich zu einer Poolparty gehen musste. Meine Haare nach der Epilation sind 3 Wochen lang nicht gewachsen, ich habe es geschafft, ans Meer zu gehen und einen guten Sonnenbrand zu bekommen. Ich bemerkte, dass die Haare weicher, dünner und kleiner wurden.

53 Tage nach dem ersten Eingriff (ich habe 3 Wochen auf die Bräune gewartet, um etwas loszugehen) ging ich zum zweiten. Derselbe Arzt, die gleiche Prozedur, aber etwas ist mit der Kraft des Lasers oder mit meiner Haut passiert. Während des Verfahrens war die Unfruchtbarkeit stärker als bei der ersten Prozedur, der Arzt entfernte sorgfältig alle meine Haare, und dann näher am Ende sagte sie, dass Sie wahrscheinlich eine Verbrennung haben würden, die Haut wurde rot. Schlafen war auch wahnsinnig schmerzhaft.

Also war das dritte Verfahren heute bei mir. Nach dem zweiten Eingriff vergingen 2 Monate und ehrlich, wenn ich mir die Depigmentierung der Haarhaut nicht ansah, wuchs mir nicht viel. Dunkel und hart etwa 10, ist es im Vergleich zu dem, was vorher war, extrem klein. Meistens gab es überhaupt keine Haare. An manchen Stellen sind sie dünn und viel weniger pigmentiert.

Vor kurzem gemacht Laser-Haarentfernung von Achseln und insgesamt Bikini. Achselhöhle Toleranz, irgendwo 10-14 Tage, Ihre Haut schiebt Haare, und dann für einen Monat mit glatten Achseln und erinnere mich nicht an den Rasierer. Für den Sommer ist es nur Schönheit. Ich will mehr. Zumal alles so ging, als wäre es schmerzlos.

Insgesamt bilini. Früher sollte dieser Bereich 3-4 Tage vor dem Eingriff rasiert werden, so dass die Haare hier kurz sind, aber da sind. Ich habe alles in einem anderen Salon mit einem anderen Laser gemacht. Dieses Mädchen ist sehr sehr schmerzhaft. Hier, anästhesieren, nicht anästhesieren, obwohl meine Empfindlichkeitsschwelle gesund ist, war ich mit kaltem Schweiß bedeckt. Die Summe, die Sie verstehen, bedeutet die vollständige Entfernung der Haare, einschließlich in der Gegend, lassen Sie uns vorsichtig Ihre Priester sagen.

Es tut schwer zu ertragen. Ich litt aufgrund eines guten und verständnisvollen Meisters. Das Ergebnis ist ein paar Stunden, diese Zone ist eingeschaltet, dann verschwindet das brennende Gefühl. Das Haar kommt am selben Tag heraus 14. Vom ersten Mal werden Sie nicht alles entfernen, um die Haut perfekt zu glätten, dies ist ein sehr heikler Bereich, die Laserleistung wird sparsam eingesetzt, aber gleichzeitig fallen 85% der Haare und Sie werden diesen Bereich für eine Weile genießen Keine Notwendigkeit, andere Haarentfernungsoptionen zu quälen. Ich werde dieses Verfahren erneut durchführen, da sie mich gerettet hat, bevor sie zur See gegangen ist. Ich habe die Maschine fast nicht genommen, ist erstaunlich.

Neutrale Bewertungen

Und es tat mir nach dem Eingriff weh. Die Beine sind in Ordnung, aber der Bikini ist kaum erreicht. Dann las ich, dass es gut war, mit Panthenol direkt in der Kabine zu besprühen. Das nächste Mal, als ich bewaffnet war, kaufte ich irgendeinen Unsinn, es war nur, dass er Kosmetik im Laden verkaufte - es half überhaupt nicht, spritzte und tropfte, trocknete dann lange ab und übertrug alle Handtücher. Und nur in der Apotheke habe ich die Arzneiform gekauft, auf der Verpackung ist noch ein Smiley eingezeichnet. Der Apotheker sagte das deutsche Original. Und eine ganz andere Sache. Also berate ich jeden. Er legt sich gleichmäßig hin, dann trocknet er aus und nimmt einen Film, also wischt er sich praktisch nicht einmal ab. Und der Schmerz ist gut entfernt, er kann sicherlich nicht direkt toleriert werden, aber unangenehm.

Olgabu

Vorteile: Wenn Sie Geduld, Geld und regelmäßige Verfahren haben, können Sie Haare loswerden

Nachteile: schmerzhaft, Haare fallen ungleichmäßig aus

Es war der Fall, als ich erlag, um auf einer vollkommen glatten Haut ohne ein einziges Haar FOREVER zu werben.

Es war teuer, also entschied ich mich nur für Bikini. Ich würde finanziell nicht Beine ziehen.

Ein Verfahren kostet 900 Rubel. Es dauerte ungefähr 20-30 Minuten, abhängig von der Menge der Haare. Aber die Zeit floss sehr langsam, jedes Haar war mit einem Laser gefüllt (damals wurde mir gesagt, dass es am finstersten sei), die Empfindungen waren ziemlich schmerzhaft. An einigen Stellen konnte ich kaum stehen, vielleicht habe ich natürlich eine niedrige Schmerzgrenze. vielleicht scheinen andere nicht so schmerzhaft zu sein. Ich habe 4 Prozeduren mit einem Intervall von einem oder zwei Monaten erhalten.
In der Tat gab es keine Haare, ABER sie waren nicht nur in dieser Wachstumsperiode, in der ich sie entfernte, und diejenigen, die drinnen saßen, kletterten danach heraus. als Ergebnis, während des Jahres war ich ständig teilweise in meinen Haaren))) Allerdings gab es weniger von ihnen. Aber buchstäblich ein Jahr später begannen sie, wie zuvor, vollständig zu wachsen. Das heißt, die Haarentfernung sollte regelmäßig durchgeführt werden. Den Kurs ungefähr 6-9 Mal bestanden (je nach Haar) - eine Pause für eine Weile, dann zurück.

Und noch ein unangenehmer Faktor: Nach dem Eingriff fallen die Haare nicht sofort aus, das Aussehen ist ein wenig verkohlt. / Nur innerhalb einer Woche beginnen sie, abzufallen, und das ist ungleichmäßig, d. H. Einige fallen aus und andere fangen an zu wachsen und sie zu rasieren. Es stellt sich am Strand heraus, der Pool ist immer noch nicht in Ordnung.

Ich erkannte, dass diese Art der Haarentfernung für mich nicht geeignet ist und ich wählte eine billigere und bequemere Art und Weise - entweder wachsen oder shugaring (Zucker)

Mimishka88

Vorteile: Schnelligkeit des Verfahrens, Haare fallen für ein paar Wochen aus, keine Notwendigkeit, sich zu rasieren, das Ergebnis ist

Nachteile: schmerzhaft, teuer, es gibt Kontraindikationen, man braucht mindestens 5 Sitzungen !, eine Verbrennung.

Vor kurzem gemacht Laser-Haarentfernung von Achseln und insgesamt Bikini. Achselhöhle Toleranz, irgendwo 10-14 Tage, Ihre Haut schiebt Haare, und dann für einen Monat mit glatten Achseln und erinnere mich nicht an den Rasierer. Für den Sommer ist es nur Schönheit. Ich will mehr. Zumal alles so ging, als wäre es schmerzlos.

Total Bikini (ohne Foto, weißt du warum). Früher sollte dieser Bereich 3-4 Tage vor dem Eingriff rasiert werden, so dass die Haare hier kurz sind, aber da sind. Ich habe alles in einem anderen Salon mit einem anderen Laser gemacht. Dieses Mädchen ist sehr sehr schmerzhaft. Hier, anästhesieren, nicht anästhesieren, obwohl meine Empfindlichkeitsschwelle gesund ist, war ich mit kaltem Schweiß bedeckt. Die Summe, die Sie verstehen, bedeutet die vollständige Entfernung der Haare, einschließlich in der Gegend, lassen Sie uns vorsichtig Ihre Priester sagen.

Es tut schwer zu ertragen. Ich litt aufgrund eines guten und verständnisvollen Meisters. Das Ergebnis ist ein paar Stunden, diese Zone ist eingeschaltet, dann verschwindet das brennende Gefühl. Das Haar kommt am selben Tag heraus 14. Vom ersten Mal werden Sie nicht alles entfernen, um die Haut perfekt zu glätten, dies ist ein sehr heikler Bereich, die Laserleistung wird sparsam eingesetzt, aber gleichzeitig fallen 85% der Haare und Sie werden diesen Bereich für eine Weile genießen Keine Notwendigkeit, andere Haarentfernungsoptionen zu quälen. Ich werde dieses Verfahren erneut durchführen, da sie mich gerettet hat, bevor sie zur See gegangen ist. Ich habe die Maschine fast nicht genommen, ist erstaunlich.

Spring_illusion

Die Methode hat sicherlich ihre Vor- und Nachteile.

Von den Vorteilen - die Möglichkeit von mindestens einem Monat nicht über Haarentfernung in der Laser-behandelten Bereich zu erinnern.

Von den Minuspunkten - der Preis und die Unfähigkeit, Haare für immer loszuwerden. Während der Erstberatung schlauen und überschätzten die Ärzte meist die Fähigkeiten des Lasers - ich hatte zum Beispiel versprochen, dass 7 Sitzungen genügen würden, damit meine Augen und Ohren für mindestens ein Jahr unerwünschte Haare vergessen.

Nach 1,5 Monaten nach dem nächsten Eingriff erscheinen die Haare, obwohl dünner als zuvor, weiterhin.

AKTUALISIEREN

Nach 9 Prozeduren in der Klinik, wo ich die Haarentfernung machte, verschwanden die Haare auf keinen Fall für immer. Das Intervall zwischen den Sitzungen stieg auf 2,5 Monate, aber die Haare wachsen immer noch. Subtiler, aber nichtsdestotrotz nicht Flaum. Und über die gesamte behandelte Fläche.

Auf die Frage, wie ist es schließlich, es wurde sichergestellt, dass das Paket von 9 Sitzungen, die ich gekauft habe, mehr als genug war, plus die Tatsache, dass ich bereits 2 Prozeduren hatte, d. H. insgesamt nicht einmal 9, sondern 11 Sitzungen, seufzte das Klinikmanagement, rollte mit den Augen im Stil von "normalerweise hört jeder schon jetzt auf zu wachsen" und bot 30% Rabatt auf alle folgenden Besuche.

Persönlich glaubte ich nicht zuerst an die Versprechen von "für immer", also war das Ergebnis für mich ziemlich zufriedenstellend, aber wenn Sie sich für einen Laser entschieden, der nur hofft, die Haare auf der behandelten Fläche zu vergessen, werden Sie höchstwahrscheinlich enttäuscht sein.

SCHLUSSFOLGERUNG

Wenn Ihre Haut die Standardmethoden der Haarentfernung nicht toleriert und die Materialeigenschaften erlauben, ist der Laser eine ziemlich wirksame Methode, um Haare mit maximaler Häufigkeit zu entfernen.

In anderen Fällen ist es möglich, darauf zu verzichten und billigere und bewährte Methoden zu bevorzugen.

Mädchen, umgangen 2 Kosmetik Moskau. 1 Mal in der Elite-Center auf der Elosa Bein gemacht kostet mich 10 Tausend. Es war soooo verletzt, dass ich dachte, ich würde sterben! dann hat sie gelesen, dass es eine super kandelaber gibt, sie schreiben, dass es nicht weh tut, es ist nicht so wie es auf Elosa war, aber es lag 50 Minuten und es war krank. Nach dem Verfahren, sagte der Arzt, müssen Sie Anästhesie einmal so eine Schmerzgrenze zu tun, und das ist eine Stunde vor dem Verfahren, um Salbe zu kaufen, Abstrich, wickeln Sie die Beine mit Frischhaltefolie. Übrigens habe ich 10 tausend Rubel gegeben, und für dieses Geld muss ich es mit einem vorläufigen Film schmieren. Das Haar nach dem zweiten Eingriff fiel genauso aus wie nach dem ersten, irgendwo fallen, wo es nicht ist. Dann kam ein Freund aus Amerika und sagte, dass dort ein Laser-Vectus-Boom herrsche, ich fand ihn dort, für zwölftausend Trommelstöcke, aber mein Freund sagte mir, dass sie dort 150 Jahre bezahlen. Nimm die Kraft und mach jetzt weiter.

ritvariyter

Pluspunkte: Das Haar wird weicher, manchmal hört es für längere Zeit auf zu wachsen

Nachteile: Sie können sich nicht sonnen, Sie können die Haare nicht ausziehen, ist nicht wirksam bei grauem Haar und dunkler Haut

Ich habe diese Technik seit drei Jahren erlebt. Alle Frauen haben ihre eigenen Komplexe - ich habe Haare an unerwünschten Orten. Sobald ich Geld hatte, das ich alleine ausgeben konnte, meldete ich mich zu einer Beratung an und am selben Tag machte ich die erste Prozedur. Nachdem ich die Informationen auf verschiedenen Seiten gelesen hatte, war ich fast bereit für ein Wunder, dass meine Haare in drei Prozeduren verschwinden würden. Es stellte sich heraus, dass alles anders war, aber ich war nicht besonders enttäuscht, weil es immer noch einen positiven Effekt hatte, aber ich bin eine eher pragmatische Person, und ich versuche in allem nach Vorteilen zu suchen.

Wenn wir auf die Details eingehen, sind meine Eindrücke wie folgt. Vor drei Jahren war dieser Eingriff nicht so üblich wie heute, und der Preis für die Eingriffe variierte von Klinik zu Klinik stark. Darüber hinaus haben einige, die die Unwissenheit der Patienten ausnutzten, keine Laser-Haarentfernung durchgeführt, sondern Photo-Epilation für den gleichen Preis. Photoepilation ist schädlicher und weniger effektiv. Ich werde nicht ins Detail gehen, Sie können über sie im Internet erfahren, aber ich rate Ihnen, dieses Verfahren zu vermeiden. So hatte ich die Wahl zwischen vielen Kliniken und als Ergebnis, wie ich später verstand, wählte ich sehr gut - eine Klinik mit professionellen Ärzten und niedrigen Preisen, wo Laser-Haarentfernung wirklich gemacht wurde, und nicht etwas anderes.

Nach jeder Prozedur werden die Volod und Follikel nicht dauerhaft entfernt, danach bleibt der "Hanf" übrig, der innerhalb von zwei Wochen abfällt. Danach beginnen neue Haare zu wachsen. Es ist sehr wichtig, zu dem Verfahren zu kommen, wenn das Haar sein Wachstum noch nicht beendet hat, da der Laser im Wachstumsstadium am wirksamsten ist. Das heißt, sobald Sie bemerken, dass es Haare gibt, sollten Sie sofort für das Verfahren anmelden, in der Regel irgendwo in 1-1,5 Monaten.

Tatsächlich stört mich jetzt mein Haar vor weniger als 3 Jahren.

Ich fühlte praktisch keinen Schmerz - die Empfindungen sind nicht etwas, das angenehm wäre, aber ich kann nicht sagen, dass es mir wehtat. Ich hatte nie Verbrennungen. Ärzte warnen immer noch, dass Sie nach der Haarentfernung nicht heiß duschen können, während die Haut gerötet ist. In der Tat, sobald ich in eine heiße Dusche kam und ein gelber Fleck um einen der Follikel erschien, die dann nach ein paar Tagen verschwanden.

Also, im Prinzip empfehle ich. Unter den oben genannten Bedingungen ist es möglich, einen guten Erfolg zu erzielen.

Animazoo

Zu der Zeit, als ich von Laser-Haarentfernung erfuhr, war ich in Position. Nach der Geburt wollte ich mit mir selbst, meiner Erscheinung umgehen. Und ich habe mich für die erste Sitzung der Laser-Haarentfernung angemeldet. Zone hat sich dafür entschieden, Achsel zu wählen. Ich dachte: Wenn alles glatt läuft und mir das Ergebnis gefällt, dann beginne ich damit, weitergehende Zonen unerwünschter Behaarung zu verarbeiten.

Ich hatte einen Laser Alexandrit, das Gerät Candela. Ich habe den Laser nicht im Voraus gewählt, sondern nur das, was in der Kabine angeboten wurde. Es ist nur so, dass ich hier auf Irecommend gelesen habe, dass die Mädchen vorher die Arten von Lasern gewählt haben, dass sie anders waren. Also vielleicht, wenn ich einen anderen Laser wählen würde, wäre der Effekt besser...

Heute habe ich fünf Sitzungen hinter meinem Rücken. Natürlich ist dies nicht genug, um das Haarwachstum vollständig loszuwerden, aber ich hatte gehofft, und mir wurde von Bekannten und Salonarbeitern mehrmals gesagt, dass fünf Sitzungen das Haarwachstum im behandelten Bereich mindestens halbieren sollten.

Ja, wenn das Haarwachstum nur um 15-20 Prozent abgenommen hat, nicht mehr. Ehrlich gesagt, habe ich auf ein eindeutigeres Ergebnis gewartet. Ein Spezialist im Salon sagt, dass ich sehr aktive Haarfollikel in der Achselhöhle habe, also brauche ich mehr Sitzungen für ein sichtbares Ergebnis. Aber irgendwie war ich von der Prozedur enttäuscht, und wahrscheinlich werde ich nicht mehr dorthin gehen. Also anscheinend das Schicksal von mir bis ins hohe Alter, eine verhasste Maschine zu benutzen.

Tati @ na

Vorteile: Haare mindestens sehr dünn, glatte Haut, keine Notwendigkeit zu rasieren, keine Reizung wie nach der Rasur, das verbleibende Haar wird dünner, das Ergebnis ist

Nachteile: schmerzhaft, Haar wächst noch, Haar wächst weiter, teuer, es ist notwendig, das Verfahren wieder aufzunehmen, es ist nicht klar, die Anzahl der Sitzungen

Was bei der Laserepilation zu beachten ist:

  1. Kochgeld. Mehr als Sie erwarten. Etwa anderthalb bis zwei mal mehr.

Ich erkläre: Das ist so ein Marketing. Ich habe im Werbesalon (und nicht einer) gelesen, dass man in 4-6 Sitzungen die Vegetation für immer loswerden kann! Verlockend? Ja. Erst jetzt wurde mir bei der dritten Sitzung gesagt: "Nun, nein, für 4 niemand konnte es tun, wir schwören auch mit unseren Kollegen, lassen Sie sie in der Werbung schreiben, wie es sollte - 8-10 Sitzungen, zu jemandem 11. Als Folge Ich verließ 6 Sitzungen für 8000 = 48000rub. Dann machte ich eine Pause - ich musste meine Brieftasche ausruhen :))). Als ich beschloss, zu beginnen, begann diese Periode mit Sprüngen in Währungen und das Verfahren begann 9200. Es wurde beschlossen, etwas billiger zu suchen.

  1. Für 2 Wochen vor und nach dem Eingriff kann nicht sonnenbaden. Weder die Sonne noch das Solarium.

3 Lesen Sie die Kontraindikationen.

4 Auch nach dem Eingriff können Sie nicht mindestens eine Woche in die Sauna gehen (idealerweise - 10 Tage). Was ist der Grund, warum sie es mir nicht erklärt haben, aber in einem solchen Fall ist es besser umzusiedeln als nicht zu stöbern, wie man sagt))

5 Nach dem Eingriff fallen die Haare innerhalb von 2 Wochen hart aus, sie können nur abrasiert, aber nicht herausgezogen werden.

6 MEINE PERSÖNLICHE BERATUNG:

  • es ist besser, im Winter mit dem Training zu beginnen, um langsam die notwendige Anzahl von Prozeduren für einen bequemen Zustand zu schaffen; Der unwillkommenste Beginn des Kurses ist der Sommer.
  • Im Salon gehen Sie zu 2m verschiedenen Ärzten: Die Schmerzhaftigkeit der Prozedur hängt auch von der leichten / harten Hand des Meisters ab.
  • es ist besser, nicht einmal im Monat, sondern einmal in 6-8 Wochen zu gehen, da die Haare während dieser Zeit besser wiederhergestellt werden und es möglich ist, sie besser zu verarbeiten.
  • Für Menschen mit geringen Schmerzen können Sie eineinhalb Stunden lang eine Schmerztablette nehmen.

Während dieser 2 Jahre habe ich 70.000 Rub für die Haarentfernung ausgegeben. Bedauere ich? Nein. Denn schließlich ist mein Leben viel einfacher geworden, obwohl ich den Exzess nicht ganz losgeworden bin. Wenn Sie keine Kontraindikationen haben, genug Geld haben und Sie wollen zumindest den Prozess der Bikinizone in Ordnung bringen, EMPFEHLEN SIE sich, mindestens ein paar Kurse der Laser-Haarentfernung zu unterziehen. Aber die Überbezahlung für Jadekühlung ist nutzlos - der zweite Laser (Italiener) war meinen zarten Orten viel loyaler. Und erwarte nicht, dass dies das Problem der unerwünschten Haare IMMER wirklich lösen wird - jetzt merken viele Leute, dass kein Laser dir eine volle Garantie geben kann.

Positive Bewertungen

Hat einen Kurs der Laser-Haarentfernung bestanden und war äußerst zufrieden mit dem Ergebnis! Ich lese hier über Akne und Verbrennungen bei Mädchen. Dies sollte nicht sein, wenn Sie die Prozedur mit diesem Spezialisten mit Honig machen. Ausbildung und ein guter, moderner Apparat in der Klinik.
Ich machte LE in der Klinik von Levon Chakhoyan, ich kam nach erfolglosen Prozeduren in einer anderen weniger bekannten Klinik an, wo ich die Wirkung nicht hatte, ich schätze, ich habe die Einstellungen verschärft oder weiß nicht was.
Chakhoyan nahm 3 Verfahren an einem CANDELA GentleLase Laser, dies ist der Alexandrit-Laser der letzten Generation.
Unter dem Foto nach der letzten, dritten Prozedur), wie Sie sehen können, gibt es keine Haare und es sollte nicht sehr lang sein! Laser-Haarentfernung ist definitiv geeignet für diejenigen, die zu faul sind, mit Borsten zu kämpfen und denken, es ist Zeit, es ist nicht Zeit, Wachsstreifen oder Enthaarungscremes zu bekommen))

Ich probierte verschiedene Methoden der Haarentfernung aus, die Wirkung war lange nicht genug, bis ich zufällig in die Laser Jazz Klinik kam, die Prozedur wurde mit einem Laser durchgeführt, es gibt viele, sie wurden einzeln ausgewählt, da ich zu allergischen Reaktionen und Reizungen neigt. Das Ergebnis ist mir aufgefallen, hat den Kurs bestanden und ist völlig überflüssiges Haar in der Bikinizone und den Beinen losgeworden. Die bequemste Prozedur von allem, was ich vorher gemacht habe.

Ich habe lange über das Verfahren der Laser-Haarentfernung gehört. Es gab kein Geld für sie. Da können ein oder zwei Sitzungen nicht gehen, also habe ich auf meinen Geburtstag gewartet, um die Geschenke zu benutzen. Diese Zeit ist gekommen. Am nächsten Tag meldete ich mich abends für dieses Verfahren an und kam im Voraus zufrieden zurück. Während ich in der Schlange saß, sprach ich viel mit verschiedenen Mädchen. Sie erzählten mir von ihren Leistungen, und diese Geschichten haben mich erstaunt. Alle (Mädchen, die sich nicht auskennen) sagten, dass der Effekt sehr groß ist und nach 8 Sitzungen sichtbar ist. Aber hier gibt es ein Minus, wenn du graue Haare hast, wie meine Freundin in den Achselhöhlen, dann werden solche Haare vom Laser nicht sehr qualitativ aufgenommen. Sonst nichts, die Tatsache, dass ich mich nicht einmal sonnen kann, ist schon meine Sache, und die Mittel zur Haarentfernung sind erstaunlich. Sie müssen nur geduldig sein und vorwärts gehen. Die Hauptsache ist, mich auf das Positive einzustimmen, zuerst war ich etwas krank, aber dann habe ich gelernt, mich abzulenken. Im Allgemeinen habe ich mir meine Lieblingslieder angehört und der Ablauf ist einfach vorbeigeflogen, ich habe es in der Arbat eStetik-Klinik in Moskau gemacht. Es ist sehr wichtig, kompetent einen Spezialisten zu finden.

Ich habe auch mit Zinn konfrontiert, wie Alexandrit, Elektrolyse erlitt nur die ersten 3 Sekunden. Vielleicht eine niedrige Schmerzgrenze, ich weiß es nicht. Ich habe vorher Wachs-Shugarnig gemacht, nur 3 Mal war genug für mich. Jetzt habe ich ein Zimmer in der Mitte gefunden. Ich weiß nicht, welche Art von Laser, aber irgendwie geht es sanft, ohne eine Hölle der Hölle. Tingles natürlich, aber nicht so unmöglich zu ertragen. Plus, nur warm, nicht brennend, wie Alexandrit, dass du dich mit aller Macht an das Bettlaken klammerst. Ich erinnere mich nicht genau an den Namen, vielleicht einen weichen Laser oder so ähnlich. On Clean on ist (günstig im Vergleich zu dem was in der Nähe ist). Ich mache einen tiefen Bikini, Achselhöhlen und Oberlippe. Der vollständige Kurs ist fast abgeschlossen. Und der Effekt ist. Das Haar wird nicht mehr fast rasiert (so blieb der Strom "Überlebenskrieg"). Die Meister sind dort lustig, immer so lächelnd, fürsorglich.

im allgemeinen habe ich vorher auch die Diode benutzt und den Epilator benutzt, ich kann meine Erfahrung teilen, wenn jemand interessiert ist.

Kitty

Ich mache Bikini und Achseln. Er machte insgesamt fünf Mal mit einer Pause von zwei Monaten zwischen den Verfahren. Achselhöhlen sind von der zweiten Prozedur weg, der Bikini ist noch da. Ich werde natürlich fertig und dünn und leicht, dass der Laser nicht in der Lage sein wird, die Kosmetikerin endet mit elektrischer Haarentfernung zu zerstören. In der Regel rasiere ich mir einmal im Monat die Achseln, einmal alle drei Wochen die Bikinizone. Und natürlich sind die Haare nicht mehr wie früher, sie sind dünn und leicht, fast unmerklich geworden. Um ehrlich zu sein, es ist großartig zu verletzen, und selbst Emla hilft nie. Wir haben uns einen Bereich ausgedacht, der behandelt wird, um kalte Luft (Eis) mit etwas wie einem Staubsauger aus einem Rohr zu blasen, aber es lindert den Schmerz.

strecozza44

Vorteile: Langzeitwirkung.

Nachteile: Preisverfahren.

Es ist schon lange reif, eine Rezension über einen solchen kosmetischen Service wie Laser-Haarentfernung zu schreiben.

Anfangs habe ich vor langer Zeit auf dieses Verfahren zurückgegriffen, und dies ist genau dann der Fall, wenn es mir geholfen hat, und der Effekt hielt viele Jahre an.

Ich verstehe jedes Mädchen, eine Frau, die für uns sehr wichtig ist, wie wir aussehen, und vor allem, wenn es um die Bikinizone geht. Ich meine, dass ich irgendwann von dem Wunsch überwältigt war, überschüssiges Haar in der Bikinizone loszuwerden. So wurde es ewig stanochki, Rötung, etwas wo eingewachsene Haare.

Und so entschied ich, unterschrieben, kam. Wurde gewarnt, dass rasieren, da muss ich am Tag des Verfahrens. Nicht nur war mir peinlich, als der Meister die Haarentfernung machte, also war der Schmerz schrecklich, Sie kennen den Ort so.
Es dauerte ein paar Tage und die "toten" Haare begannen mit einer Glühbirne zu vylazit, es ist nicht am Leben, so dass es fast unmöglich ist, es zu rasieren, konnte es nicht ertragen und zog mit einer Pinzette. Fast zwei Monate verbrachte ich ohne ein einziges Haar.

Es machte mir Angst, dass ich, als ich zur zweiten Sitzung ging, zwei oder drei Haare aus einer Birne hatte. HORROR. Ich wurde beruhigt, indem ich erklärte, dass der Laserblitz das Wachstum aller Haare in den Zwiebeln ausgelöst hat, was gut ist, weil jetzt der Strahl sie beseitigen wird.

Das Ergebnis ist wie folgt: 5 Sitzungen und ich habe nicht daran gedacht, Haare in einer Bikinizone für 5 Jahre zu rasieren. und erst das letzte Jahr begann, die Haare durchzuschneiden, also habe ich mich für diese Folter entschieden.

Wichtig: Sie können zwei Wochen vor und zwei Wochen nach dem Eingriff nicht sonnen. Im Bereich des Eingriffs können Pigmentflecken vorhanden sein.

Ich habe diesen Vorgang für 100 Punkte selbst abgeschätzt. Viele sind mit dem Ergebnis unzufrieden, und hier sollte man die Individualität des Individuums berücksichtigen.
Probieren Sie es aus.

Eureka

Ich mache es auf Elos. Ich begann im Februar, ich schaffte 3 Sitzungen vor der Hitze und der Sonne, jetzt mache ich eine Pause bis zum Herbst, ich habe Angst vor Verbrennungen. Machte einen Bikini, Achseln und Beine komplett. Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis, es hat ungefähr 80% gebraucht, jetzt entferne ich die Überreste mit einem Epilierer. Ich denke im Herbst 2 mal fix und genug. Auch wenn das Ergebnis 5 Jahre dauern wird, wird zumindest der Meister sagen, ich werde mich freuen. Mehr Geld würde für das Wachsen endloser Epilationen oder die Schmerzen und Tränen aus dem Epilierer zu Hause ausgegeben werden. Ich lebe mit einem Mann, ich kann und will keine Zöpfe wachsen. Also viel Glück für euch alle, Mädchen.

FebruarLegend

Es gab überall so viel Haar an meinem Körper, dass ich mich an einen Orang-Utan erinnerte. Ich dachte, dass die Epilation des ganzen Körpers Geld wie ein Auto nehmen würde. Als Folge kaufte meine Mutter gerade einen professionellen Elos Epilierer in ihrem Schönheitssalon. Nicht wie jeder hier für 20 Tausend Rubel werben. Und das für den professionellen Einsatz mit einem großen Griff (weniger unangenehme Schüsse) und einem Kühlsystem - am Griff bildet sich eine Reifschicht, die die Haut unmittelbar nach dem Blitz abkühlt.

Als Ergebnis, im Moment hat 2 mal Achselhöhlen, Beine und flachen Bikini. Ich habe Angst, alles sofort zu machen (plötzlich ist es schlecht). Durch Schmerzen, Beine und Achseln Müll. Bikini ist unangenehm. Ich denke, dass die Tiefe sogar krank sein wird.
Nach dem Ergebnis in den Achselhöhlen -80% der Haare. Die Beine sind irgendwo 50% weg und der Bikini ist der schlimmste von allen, weil die Haare auf den Hüften heller und dünner sind.

Ich werde damit fertig sein und werde Hände, Hüften, Unterbauch und Antennen nehmen.
Mädchen sind süß, ich habe gerade eine Million probiert: Foto, Elektro, Wachs Haarentfernung. Und kratze ihren Mann immer noch mit diesen schrecklichen Stoppeln. Komplexe, Tränen, eingewachsene Haare, die Ablehnung von kurzen Röcken und viele Dinge. Ich fing an, es loszuwerden und das Ergebnis zu sehen. Ich wünsche dir das Gleiche!

Solomiya

Vorteile: glatte Haut, keine Reizungen wie nach der Rasur, das Ergebnis ist, spart Zeit und Mühe

Nachteile: schmerzhaft, teuer, du brauchst mindestens 5 Sitzungen!

Ich habe Laser-Haarentfernung für eine lange Zeit gemacht, und aus welchem ​​Grund. Zuerst benutzte ich einen elektrischen Epilierer, und es war ein Alptraum, alle Beine waren in eingewachsenen Haaren, und jedes Mal wurden sie mehr und mehr, und jedes Mal wurde diese Prozedur schmerzhafter, und an einem nicht sehr schönen Tag war ich des Leidens müde und kehrte zu rasieren Es war ein noch größerer Albtraum, denn wenn ich mir am Morgen, abends, die Beine rasierte, konnte ich sie nicht berühren, sie waren stachelig. Die Haare an meinen Beinen sind nicht sehr hart und dunkel, aber anscheinend sehr gut gewachsen))

Und ich entschied mich für Laser-Epilation, natürlich war es sehr schmerzhaft, ich war übersät mit Schweiß und litt, ich ging durch 6 Prozeduren, nach der ersten verschwand die Hälfte der Haare und der Rest verschwand nach und nach. Natürlich fielen nicht alle Haare aus, vielleicht musste man dafür ein paar Prozeduren durchmachen, aber das Ergebnis war völlig in Ordnung, es gab kleine, leichte, flaumige Haare. Die habe ich alle 3-4 Wochen und dann selektiv rasiert.

4 Jahre sind vergangen, und ich rasiere meine Beine, aber das passiert alle 2-3 Wochen. Und ich bin sehr zufrieden, das ist in keiner Weise vergleichbar mit dem, was es war.

Morozea

Vorteile: Haare sofort austreten, glatte Haut, lange Wirkung, Versprechen für immer, losgewordene Haare Einwachsen, keine Notwendigkeit zu rasieren, keine Reizungen wie nach der Rasur, das Ergebnis ist, spart Zeit und Mühe

Nachteile: schmerzhaft, Haare wachsen weiter, teuer, du brauchst mindestens 7 Sitzungen, aber ich vermute, dass es mehr ist.

Beine. Das Haar ist fast verschwunden, nur einzelne Haare sind dünn und kaum spürbar, mit 10.02.14 und jetzt Beine einmal rasiert im April gingen zum Pool, das ist nicht rasieren - Haare nicht bemerkbar ist, und ich vergesse immer diejenigen abrasieren, die haben. Dafür habe ich eine solide 4 (von 5) - bequem, bequem, aber Sie können immer noch die Prozedur machen.

UNDERGROUND. Leider machen mich meine Achseln weniger glücklich. Dafür kann ich 3 (von 5) setzen. Voloskov ist hier am meisten verlassen, sehen Sie das Foto. Ja, sie sind dünn und selten, aber trotzdem sind sie. Ich rasiere auch die Zone der Gedanken jetzt selten, das letzte Mal im Mai. Ich kann nicht sagen, dass ich extra für ein Fotoshooting aufgewachsen bin - es gibt keine Zeit. Obwohl früher würde ich mit dieser Vegetation auf der Straße nicht herauskommen. Jetzt ist es einfacher, aber ich werde mindestens zwei weitere Prozeduren machen.

BIKINI-GEBIET. Ich bin zufrieden. Verglichen mit dem, was war und war - ich war fast zufrieden. Ich habe 4 Bälle gelegt. Ich habe mich im April nur einmal rasiert - ich war in der Stimmung, rasiere mich aber nicht - Schamhaare auch im Bikini. Das einzige, was verärgert war: Das letzte Verfahren war ein anderes Mädchen, das es getan hat. So ist sie in der Bikinizone, scheinbar weggetragen, etwas tiefer am Bein runtergefallen, nur 0,5 cm unter Normal. Anfangs war ich sogar froh über die übermäßige Aufmerksamkeit und Ausdauer. Aber jetzt, als Ergebnis, sind absolut neue Haare an diesem Ort herausgekommen - d. Unter dem Einfluss der Hitze vom Laser wachten die Schlafenden auf. Jetzt müssen Sie sie beenden ((((

ZUSAMMENFASSUNG: Ich bereue nicht, dass ich die lästige Vegetation fast losgeworden bin. Zumindest werde ich zwei Verfahren durchführen. Nach der Rasur keine Reizungen - auch nicht im Bikinizone. Ich rasiere mich sehr selten, das Haar wächst langsam und dünn, fast unsichtbar. Praktisch, komfortabel.

04/08/2015 Also, mehr als ein Jahr ist seit dem letzten 10. Verfahren vergangen. Ich habe es nie wieder getan: Entweder gibt es keine Zeit, dann Geld, dann nur Faulheit. Zumindest bedauere ich ein wenig - ich hätte ein paar Prozeduren in Ordnung, um es zum Ideal zu bringen. Und jetzt sind die Preise gestiegen, um sich vorzustellen, was der Preis jetzt ist. Das Haar hat nicht zugenommen und es gefällt. Ich rasiere eine Zone extrem selten !! In der Bikinizone wachsen ein paar Haare sehr wenig, dünn, nach der Rasur gibt es keine Reizung, wie ich mich früher erinnere, Akne Blasen. 99% zufrieden

Vorteile: das Haar verschwindet für eine lange Zeit, das Haar hört auf zu wachsen, die Haut glättet sich, in einigen Bereichen geht das Haar für immer weg, es gibt keine Irritation, es gibt keine Stoppeln

Nachteile: schmerzhaft, lang, teuer, es gibt Kontraindikationen.

Nach jedem Eingriff werden mehr und mehr Follikel getötet. Der Prozentsatz der neu wachsenden Haare wird viel weniger.

Seit Beginn des Verfahrens wird die Anzahl der wachsenden Haare wieder visuell um 50-70% reduziert!

Und diese zhivchiki, die immer noch wachsen, erscheinen subtiler, heller und wachsen langsam.

Zum Beispiel, wenn zuvor auf einig Gammeligerer Zufall, musste ich für eine Weile mit einem Rasiermesser rasiert (nicht den üblichen electrodepilator verwenden), dann durch 12-15ch auf rasierte Stelle könnte ein wenig fängt auf penechki haben.

Dementsprechend musste das Rasierverfahren täglich wiederholt werden.

Von Anfang an der Prozedur auf Palomar Icon können Sie sicher 4-5 Tage zwischen Rasieren lassen! Das ist ein Durchbruch! Außerdem ist diese schreckliche Stoppel verschwunden, die eine Person töten kann, die sie berührt hat.

Nach fünf Behandlungen wachsen etwa 30-40% der Haare und sie sind zwei- bis dreimal dünner als sie waren.

Tiefer Bikini

Auch eine tolle Wirkung. Sie können über 20-30% der verbleibenden Haare aus dem ehemaligen "Cover" sprechen. Aber die erwachten Haare in dieser Zone bleiben ziemlich dick.

Achseln

Achselhaare wurden dünner, weicher, weniger, aber in diesem Bereich war der Effekt kleiner.

Im Moment wachsen ungefähr 50% des vorherigen Niveaus.

Vorteile der Laser-Haarentfernung:

  • Haare hörten auf zu wachsen
  • Keine Notwendigkeit, Haare vor dem Eingriff wachsen zu lassen
  • Sie können die Haare zwischen den Sitzungen rasieren.
  • Das Haar verschwindet für eine lange Zeit (in einigen Bereichen für 5-6 Jahre, in einigen - für immer!)

Nachteile der Laser-Haarentfernung:

  • Es tut weh
  • Sie können nicht Sonnenbaden und Bräunung für 2-3 Wochen vor und weitere 2 Wochen nach dem Eingriff anwenden
  • Teuer (aber für einen hohen Zweck - es ist es wert)
  • Lang (der Vorgang der vollständigen Entfernung der Haare kann 2-3 Jahre dauern)
  • Es gibt Kontraindikationen.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis!

Ispanochka

Pluspunkte: Haare sind fast weg.

Von der Jugend an hatte ich ein Problem mit erhöhter Haarigkeit der Beine. Aus diesem Grund bin ich sehr komplex. Du wirst deine Beine rasieren - am nächsten Tag (noch früher) wachsen die Haare wieder, die Beine sind stachelig, wie ein Kaktus. Das Aussehen des Epilators hat mir das Leben leichter gemacht, aber er hat mir diese Glätte nicht gegeben, wie es in der Werbung gezeigt wird.

Laser-Haarentfernung beschlossen, zu tun, wenn es freies Geld gab. Da meine Haare dunkel und hart wurden, sagte die Kosmetikerin sofort, dass sie fast verschwinden würden, die Hauptsache ist, alle Prozeduren zu machen - 6-7, nicht weniger. Das Verfahren wird Alexandrit Laser durchgeführt, dauert etwa eine Stunde. Ich würde nicht sagen, dass es sehr schmerzhaft war - tolerant, manchmal an einigen Haaren gab es das Gefühl, dass sie eine scharfe Nadel in mein Bein steckten. Nach dem Eingriff waren die Beine rot, die Kosmetikerin behandelte sie mit einer speziellen Zubereitung in Form von Schaum, am Abend verschwand die Rötung. Verbrennungen, über die manchmal geschrieben wird, waren nie. Zwei Tage lang wird es nicht empfohlen, ein heißes Bad zu nehmen, gehen in das Bad oder Sauna (aber ich habe so passiert, dass nach einem der Verfahren, eine Sommerresidenz mit Sauna war - die Folgen nicht für die Füße waren, aber besser zum Arzt zu hören). Es ist nicht zu empfehlen, sich zu sonnen, zu einem Sonnenstudio zu gehen, bevor die Behandlungen im Winter durchgeführt werden, um die Laser-Haarentfernung im Winter zu machen, wenn von der Sommerbräune fast nichts mehr übrig ist. Die Haarentfernung auf dem blonden Haar funktioniert nicht - der Kosmetiker warnte sofort und sagte, dass es eine Verschwendung von Geld sei.

Die Pause zwischen dem ersten Verfahren und dem zweiten war etwa einen Monat, zwischen dem zweiten und dem dritten - schon 2,5 Monate. Aufgrund des langen Intervalls zwischen den Behandlungen trifft die Haarentfernung nicht so sehr auf die Brieftasche. Aber im Allgemeinen ist dieses Vergnügen ziemlich teuer, die Beine - 5.000 Rubel (zumindest in unserer Stadt).

Es kam so vor, dass ich nur drei Sitzungen der Haarentfernung hatte und dann in ein anderes Land ging, bzw. der Kurs wurde unterbrochen. Aber als Folge von 3 Behandlungen kann ich sagen - 75% der Haare für immer verschwunden, haben die restlichen Haare sehr worden, sehr dünn und leicht, sie wachsen sehr langsam, nachdem Rasieren die Haut für mehrere Tage glatt bleibt, und dann einen elektrischen Epilierer verwenden - fast einen Monat.

Ein paar Monate sind vergangen, nach dem letzten Eingriff hatte ich Angst, dass die Haare nachwachsen würden - aber das sind sie nicht. Die Beine werden wirklich glatt, wenn ein paar Haare bleiben, ist es nicht so beängstigend.

Lilu99

Der Teufel ist nicht so schlimm, wie er gemalt wird: Ich brauche nicht Salze im Sinne Riechen, dass ich das erste Verfahren des Laser-Epilation tief Bikinis tat - und nicht so schmerzhaft - nicht erotische Massage Kurs aber durchaus erträglich. Zuerst wurde ich dort "rasiert". Gefühle von der Prozedur können mit dem Ziehen mehrerer Haare auf einmal mit einer Pinzette verglichen werden, Sie fühlen sogar, wie die Haarfollikel aus dem Laser platzen. Um nicht zu sagen, dass es ein sehr angenehmes Gefühl ist, aber der Schmerz vergeht schnell und für diejenigen, die Pinzetten verwenden, scheint es im Allgemeinen wie eine Spießigkeit. Die ganze Prozedur dauerte ungefähr vierzig Minuten, danach wurde alles mit einer Brandbehandlung behandelt, und gleich danach ging ich nach Hause. Am Abend desselben Tages begann die Rötung "dort" nachzulassen, und nachts wurde ich mit Bepanten-Lotion verschmiert. Zwei Tage später bemerkte ich, dass die Haare etwas herausfielen, obwohl einige mit Hilfe einer Pinzette herausgezogen wurden. Im Allgemeinen empfahl mein Kosmetiker, ein Peeling und einen Waschlappen zu verwenden, damit die Haare schneller ausstiegen. Kurz gesagt, alles ist cool, gut, außer vielleicht der Preis :)

Olja

Kürzlich machte das zweite Verfahren der Laser-Haarentfernung Bikini und Achseln. nach der ersten hat zweieinhalb Monate, sogar ein wenig mehr.. Wirkung mochte - Achselhaare hat dünner und weicher geworden, und weniger wahrscheinlich zu wachsen, wie es im Bikini.. waren - alle super, das heißt, sie ist natürlich viel mehr, aber sie sind viel dünner und an manchen Orten völlig verschwunden..

jetzt, wie für den Schmerz: zuerst bekam ich einen Impuls irgendwo um zwölf, aber dann habe ich nicht darauf geachtet.. und dieses Mal - bis 14.. uh.. wenn ich das letzte Mal manchmal oykala, dann habe ich es ein paar Mal verpasst Es war sooooo schmerzhaft. Nächstes Mal, da der Impuls noch etwas höher ist, muss man mit Emla schmieren. Aber der Effekt gefällt, deshalb werde ich die überlebenden Haare beenden.

Guseva

Ich bin für Laser-Haarentfernung. Ich habe schwache Gefäße, daher passen Elektroepilation und Wachs nicht zu mir. Ich habe den Kurs noch nicht beendet, aber auch jetzt sind die Ergebnisse exzellent. Auf dem Gesicht ist der Wachstumszyklus kürzer, also habe ich im Laufe eines Jahres schon 3 Prozeduren gemacht. In den letzten sechs Monaten wurde das Wachstum der Haare nicht bemerkt. Die Beine haben sich zweimal verabschiedet und alles ist in Ordnung. Es gibt Haare. aber so dünn und selten, dass es nicht stört. Ich werde es tun, bevor ich gehe, ich denke, es wird für eine lange Zeit dauern. Ich denke es ist absolut materiell gerechtfertigt, denn nicht jeder hat den Wunsch und die Zeit sich zu rasieren oder Wachs zu benutzen und so weiter. Ich kann Ihnen raten, die Bestände in verschiedenen Kliniken zu fangen, können Sie oft Laser-Haarentfernung für viel gesundes Geld tun. Ich gehe zu meiner Kosmetikerin Alla Alexandrowna Leun.

Sie warnte mich sofort, dass das Verfahren nicht schnell sein würde, weil sie jeden Abschnitt sorgfältig bearbeitet, aber es ist effektiv

12 Mythen über Laser-Haarentfernung, in denen es Zeit ist, mit dem Glauben aufzuhören

Laser-Haarentfernung ist eine effektive und lang anhaltende Haarentfernungstechnik. In der Welt der Schönheit wird es seit über 20 Jahren erfolgreich eingesetzt! Viele Frauen haben es bereits selbst ausprobiert und zeigen enorme Ergebnisse, andere planen gerade Schönheitssitzungen, sammeln Informationen in Körnern. Wie oft bei Schönheitsbehandlungen passiert, ist Laser-Haarentfernung mit einer unglaublichen Menge von Mythen überwuchert. Wir werden erzählen, was zu glauben ist und was es nicht wert ist, planen, unerwünschte Vegetation auf dem Körper loszuwerden.

Mythos 1: Laser-Haarentfernung ist gefährlich für die Gesundheit.

In der Kosmetologie gibt es genug neue Methoden, deren Sicherheit höchst fragwürdig ist. Aber Laser-Haarentfernung ist nicht mit ihnen verbunden. Wenn das Verfahren korrekt und auf modernen Geräten durchgeführt wird, lohnt es sich nicht, auf negative Konsequenzen zu warten. Die Eindringtiefe des Strahls des Geräts beträgt nur 1-4 mm, was bedeutet, dass es nur den Haarfollikel erreicht und seine Struktur zerstört. Dann wird das Licht gestreut - Eindringen in das Gewebe ist ausgeschlossen.

Nach dem Eingriff kann eine Rötung ähnlich der auftreten, die eine Person während der ersten Bräunungssitzungen auf dem Garn erhält. Bald vergeht es spurlos.

Mythos 2: Vor dem Eingriff müssen Sie Haare wachsen lassen

Dies ist nur teilweise richtig. Wenn Sie Haare mit Wachs, Zuckerpaste oder gewöhnlichen Pinzetten vor dem Eingriff entfernt haben, müssen Sie warten, bis die Haare ein wenig nachwachsen, da der Haarschaft ein Leiter für den Laserstrahl zum Haarfollikel ist. Wenn Sie zuvor Rasur verwendet haben, kann Laser-Haarentfernung jederzeit durchgeführt werden.

Mythos 3: Das Verfahren kann zu Hause durchgeführt werden

Es stimmt. Auf dem Beauty-Markt können Sie jetzt wirklich Geräte für die Laser-Haarentfernung zu Hause finden. Für jede Person gibt es einen anderen Apparat, der sich in Qualität, Aktionsradius und Preispolitik unterscheidet. Aber bevor Sie sich entscheiden zu kaufen, sollten Sie die Vor- und Nachteile abwägen. Laser-Haarentfernung ist ein ziemlich kompliziertes Verfahren, und es sollte nach den Regeln erfolgen. Daher ist es besser, es einem Fachmann anzuvertrauen.

Wenn Sie sicher sind, dass Sie alleine zurecht kommen, kaufen Sie zumindest zertifizierte Produkte und befolgen Sie die Anweisungen sorgfältig.

Mythos 4: Nach dem Eingriff bleiben die Narben und das Haar wächst

Dieser Mythos ist im Umfeld von "Experten" der Kosmetologie entstanden, die die Laserhaarentfernung mit einer anderen Art - der Elektrolyse - verwechseln. Im zweiten Fall können unansehnliche Narben an den Nadeleinführungsstellen auftreten. Laser-Haarentfernung ist nicht mit Verletzung der Integrität der Abdeckung verbunden, und daher können die Narben nicht auftreten.

Was das mögliche Einwachsen von Haaren betrifft, ist dies ebenfalls ausgeschlossen. Darüber hinaus wird Laser-Haarentfernung als eine Methode empfohlen, dieses Problem zu beseitigen.

Mythos 5: Das ist eine schmerzhafte Prozedur.

Jeder Mensch hat seine eigene Schmerzschwelle und die Tatsache, dass man ein leichtes Unbehagen für ein anderes empfindet, kann ein echter Test sein. Kosmetikerinnen weisen darauf hin, dass die Empfindungen während des Eingriffs mit einem Klick auf die Haut vergleichbar sind und normalerweise normalerweise toleriert werden. Bei der Behandlung einzelner Körperteile - beispielsweise Bikinizone oder Achselhöhlen - kann jedoch eine Betäubungscreme verwendet werden.

Mythos 6: Nach dem Eingriff wird hartes Haar erscheinen, das wird sehr viel

Manchmal, nach zwei oder drei Eingriffen, wird der Haarwuchs tatsächlich beobachtet, Kosmetologen nennen diesen Prozess "Synchronisation". Seltsamerweise spricht es von der Wirksamkeit des Verfahrens, da es eine Art Beweis dafür ist, dass die Technik "funktioniert". Es gibt keinen Grund zur Sorge. Nach dem vierten Verfahren verschwindet die überschüssige Vegetation, die Haare werden weicher und spärlicher und verschwinden dann vollständig.

Mythos 7: Diese Methode ist nicht für Männer geeignet.

In der Tat funktioniert Laser-Haarentfernung am besten auf Männer Körper. Da der Laserstrahl vor allem dunkle Haare "fängt". Darüber hinaus ist die Technik einfach ideal für die Verarbeitung großer Körperregionen wie Rücken, Bauch und Brust. So können sich Männer sicher in einem Schönheitssalon anmelden, Kosmetikerinnen haben etwas zu bieten.

Mythos 8: Laseroperation kann zur Onkologie führen.

Dieser Mythos ist eine der beliebten "Horrorgeschichten". Tatsächlich ist die Onkologie in der Geschichte des Patienten eine signifikante Kontraindikation für das Verfahren. Wenn Zweifel an der Art der Hautbildung bestehen, wird die Kosmetikerin das Verfahren verweigern, bis die Umstände klar sind.

Gegenwärtig gibt es in der Kosmetologie keine Beweise dafür, dass Laserstrahlen gefährliche Formationen verursachen können. Bekanntlich hat eine spezielle Art von ultravioletten Strahlen, 320-400 nm, eine onkogene Wirkung, dieses Spektrum existiert bei Laserstrahlen nicht.

Mythos 9: Das Verfahren kann nicht im Sommer durchgeführt werden

Im Sommer, wenn die meisten Menschen lose und kurze Kleidung tragen, ist es besonders wichtig, überschüssige Vegetation am Körper zu entfernen. Und deshalb wird der Mythos, dass Laser-Haarentfernung im Sommer nicht praktiziert werden kann, von Patienten als äußerst schmerzhaft empfunden. In der Tat kann das Verfahren in der "Ferienzeit" geplant werden, aber es gibt einige Einschränkungen.

Wenn Sie mit Bereichen umgehen müssen, die unter der Kleidung verborgen sind - zum Beispiel eine Bikinizone, gibt es hier keine Probleme. Der Vorgang kann jederzeit durchgeführt werden. Es ist unmöglich, "Behandlung" nur auf gebräunter Haut durchzuführen, da die Wahrscheinlichkeit von Verbrennungen hoch ist.

Mythos 10: Nach Schönheitssitzungen kann man sich nicht sonnen

Dies ist ein weiterer häufiger "Sommer" -Mythos. Sonnenbaden nach Laser-Haarentfernung ist möglich, aber die Zeit muss nach dem Eingriff verstreichen. Die minimale "Exposition" - 15 Tage, vorausgesetzt, Sie haben keine Rötung auf der Haut.

Achten Sie während des Sonnenbades darauf, Sonnencreme zu verwenden, deren Schicht auf dem Körper ständig aktualisiert werden muss. Diese Regel ist besonders wichtig für Besitzer von empfindlicher Haut.

Mythos 11: Nach dem Eingriff brauchen Sie keine besondere Pflege

Nach jeder Epilation braucht die Haut besondere Pflege. Zum Beispiel, nach dem Entfernen der Haare mit einem Rasiermesser, ist es notwendig, eine beruhigende Creme aufzutragen. Es gibt einige Regeln für das Verlassen und nach der Laser-Haarentfernung.

Innerhalb von 3-5 Tagen nach dem Eingriff die behandelten Bereiche der Abdeckung mit Aloe Vera-basierten Mitteln einreiben, um den betroffenen Bereich schnell zu beruhigen und eine schnelle Erholung zu ermöglichen. Zwei Wochen nach den Schönheitssitzungen können Sie weder in die Sauna, das Bad oder den Pool gehen, noch an Stellen, wo die Haut Feuchtigkeit und Hitze ausgesetzt ist. Auf den offenen Bereichen des Körpers ist es erforderlich, hochwertige Sonnenschutzkosmetika aufzutragen.

Mythos 12: 5-7 Sitzungen sind genug für Sie, um unerwünschte Haare für immer zu vergessen.

In der Tat wird keine Kosmetikerin in der Lage sein, mit Sicherheit zu sagen, wie viele Verfahren Sie persönlich brauchen, damit Ihre Haare aufhören, Sie zu belästigen. Die erforderliche Anzahl von Schönheitssitzungen ist immer individuell und hängt von dem Teil des Körpers ab, der bearbeitet werden muss, der Farbe und der Dicke der Haare.

In der modernen Kosmetologie gibt es leider noch kein solches Verfahren, das ein für allemal beseitigt. Sie sollten wissen, dass Laser-Haarentfernung ist eine der besten Methoden, Haare für eine lange Zeit zu beseitigen, aber es kann keine lebenslange Garantie geben. Veränderungen im Hormonhaushalt, endokrine Störungen sowie andere Prozesse im Körper können zur Entstehung neuer Haare beitragen.

Die Laser-Haarentfernung wird seit etwa 20 Jahren in der Kosmetik eingesetzt. Der Hauptunterschied zur Epilation besteht darin, dass nicht der Haarschaft entfernt wird, sondern die Matrixzellen, aus denen das Haar entwickelt wird. Dies ermöglicht es, unerwünschte Vegetation in jedem Bereich vollständig zu beseitigen. Laser-Haarentfernung auf die gleiche Weise wie Photoepilationen sind mit IPL-Technologien verwandt, d.h. ausgesetzt zu hohem Impulslicht.

Ein hochintensiver Lichtblitz einer bestimmten Wellenlänge wird in einem gefärbten pigmentierten Haar fokussiert. Danach wird die Lichtenergie in Wärme umgewandelt und erwärmt den Haarschaft und die Haarwuchszone, idealerweise bis zu 70-80 Grad. Dies ermöglicht es Ihnen, den Haarfollikel vollständig oder teilweise zu zerstören. Im ersten Fall wird das Wachstum von Haar aus diesem Follikel unmöglich sein, in der zweiten - die Wirkung kann einen langfristigen Charakter haben, oder es wird ein Wachstum des ausgedünnten "flauschigen" Haares geben.

Lesen Sie Bewertungen über das Verfahren der Laser-Haarentfernung, gibt es diametral entgegengesetzte Meinungen. Medsi Clinic Spezialisten auf Leningradsky Prospect werden Ihnen helfen, einige Probleme zu verstehen und zu klären:

Wie effektiv das Laser- und Photo-Epilationsverfahren von so vielen Parametern abhängt. Aus den Daten einer bestimmten Person: das Verhältnis von Haarfarbe und Haut, Haarstruktur, Hormonspiegel, genetischen Eigenschaften, Wirkungsbereich und sogar Alter und Geschlecht; über die Eigenschaften des Geräts und die Qualifikation eines Kosmetikers.

Das Prinzip der IPL-Technologie basiert auf der Erwärmung von melaninfarbigen Strukturen. Im Idealfall sind dunkle Haare auf heller Haut. In diesem Fall wird die gesamte Energie den Haarfollikel erwärmen. Das Verfahren wird effizient und sicher sein. Je heller das Haar und je dunkler die Haut ist, desto weniger effektiv ist das Verfahren.

Die Wirksamkeit bei dünnen Flaumhaaren ist viel geringer als bei harten, borstigen Haaren. Aber moderne Geräte ermöglichen es Ihnen, mit roten und hellbraunen Haaren zu arbeiten, die heller Haut ausgesetzt sind. Dieser Eingriff bei grauen und weißen Haaren ist unwirksam. Die Methode der Wahl ist in diesem Fall die Elektrolyse.

  • Schmerzhafte und schmerzlose Prozedur.

Dieses Merkmal hat viele Eigenschaften und hängt auch von den Daten einer bestimmten Person, seiner Schmerzschwelle, Haar- und Hautfarbe, Haardicke, Aufprallfläche und den Eigenschaften des Gerätes ab. Moderne Geräte sind mit effektiven Hautkühlsystemen ausgestattet. Für Menschen mit einer niedrigen Schmerzgrenze in sensiblen Bereichen ist eine Anästhesie möglich.

  • Sind diese Verfahren sicher?

Mit dem richtigen Verfahren, unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften und Kontraindikationen, sind diese Verfahren absolut sicher. Erwärmung von tiefem Gewebe tritt nicht auf. Während des Verfahrens ist es notwendig, pigmentierte Naevi nicht freizulegen, die Haut sollte gründlich von fetthaltigen Pflegemitteln gereinigt werden. 2 Wochen vor der Laser-Haarentfernung und 2 Wochen nach dem Lichtschutz wird empfohlen.

Der Preis für diesen Service variiert in einem sehr breiten Bereich. Wie kann das erklärt werden? Zuallererst, die Kosten der Ausrüstung, auf der das Verfahren durchgeführt wird. IPL-Systeme und insbesondere Laser sind hochtechnologische, teure Geräte. So sollte der niedrige Preis Sie ein wenig warnen. Möglicherweise benötigen Sie in diesem Fall mehr Verfahren oder die Verfahren werden schmerzhafter, wenn der Hersteller des Geräts auf dem Kühlsystem gespeichert wird.

  • Indikationen und Kontraindikationen für das Verfahren.

Die Indikation ist der Wunsch, unerwünschte Haare loszuwerden. In diesem Fall ist es erwähnenswert, dass, wenn Sie Hirsutismus (erhöhte Behaarung) haben, bevor Sie die Verfahren beginnen, ist es notwendig, einen Endokrinologen und einen Gynäkologen zu konsultieren. In diesem Fall kann die Wirksamkeit der Verfahren vorübergehend und kurzlebig sein.

Kontraindikationen sind in absolute und relative unterteilt. Kontraindikationen sind: Schwangerschaft und Stillzeit, Krebs, akute entzündliche Prozesse am Behandlungsort, chronische Dermatose, wie Psoriasis, Ekzeme, Einnahme von Lichtempfindlichkeits-Medikamente, einige psychische Erkrankungen, Alter bis zu 18 Jahren, Bräune.

Zusammenfassend möchte ich auf einen verantwortungsvolleren Umgang mit diesem Verfahren drängen, sowohl bei den Kosmetikern als auch bei den Patienten. Und dann wird es weniger Frustration und Probleme geben, und dieser Service wird Ihnen Zufriedenheit, Komfort und Schönheit bringen.

Laser-Haarentfernung ist eine der effektivsten und beliebtesten Haarentfernungstechnologien im 21. Jahrhundert. Wie bei jedem anderen Verfahren hängt es praktisch von der Qualifikation und Professionalität des Arztes ab, zu dem Sie gekommen sind. Die Haarentfernung erfolgt durch Belichtung eines Laserstrahls mit einer bestimmten Oberfläche. Der Strahl geht durch den Haarschaft, der das Pigment Melanin enthält und zerstört es.

Um das beste Ergebnis zu erzielen, ist ein Kontrast von Haut- und Haarfarbe wünschenswert. Patienten können sich sicher mit Laser-Haarentfernung befassen:

  • die unerwünschtes Haar für eine ausreichend lange Zeit loswerden wollen,
  • die die niedrigste Empfindlichkeitsschwelle haben (da das Verfahren praktisch schmerzfrei ist),
  • die fürchten, Narben, Narben und Schäden an der Integrität der Haut.

Der Kurs wird individuell vom behandelnden Arzt individuell bestimmt und macht in der Regel je nach Hauttyp, -farbe und -struktur 6 bis 10 Eingriffe.

Die Erfahrung der Experten der Beautiful Life Klinik zeigt, dass sichtbares Haar bereits nach der ersten Sitzung das Wachstum verlangsamt und ausfällt, und nach einem vollen Verlauf bleibt die Haut lange glatt. Das Verfahren kann an allen Körperteilen durchgeführt werden. Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen. Stellen Sie sicher, dass Sie zuerst einen Arzt konsultieren müssen, der Ihnen die Arten und Typen von Lasern selbst erklärt und das am besten geeignete für Sie aussucht.

Ideal männliche Augenbrauen: was sie sind und wie man sie macht

Männliche Haarentfernung und Depilation von Intimbereichen