Was Sie über Laser-Haarentfernung wissen müssen und wie schnell und effektiv es ist, unerwünschte Haare zu entfernen

Unter den Methoden des Umgangs mit unerwünschter Vegetation am Körper ist es am besten, sich der Epilation zuzuwenden.

Die Idee der Haarentfernung ist die vollständige Zerstörung des Follikels. Heutzutage gibt es viele Methoden, um unerwünschte Vegetation zu entfernen: QOOL Epilation, Elektroepilation, AFT Epilation, Photoepilation.

In diesem Artikel werden wir eine weitere solche Methode diskutieren, die Ihnen erlaubt, die unbequemen Haare zu vergessen - eine Laserbehandlung von Problemzonen.

Laser-Haarentfernung - was ist es, wie es gemacht wird und was sind die Vorbereitungen für die Sitzung und nach der Behandlung, die besser ist: Foto-Epilation oder Laser und was sind ihre Unterschiede, wie lange diese Methode der Haarentfernung, die Bewertungen über das Verfahren, die Vor- und Nachteile, sowie Fotos Vorher und Nachher und ungefähre Preise - wir werden später darüber berichten.

Funktionsprinzip

Das Wesen dieses Verfahrens liegt in der gerichteten Laserzerstörung des Follikels, in dem jedes Haar entsteht. Der Strahl wird perfekt von Melanin erfasst.

Nach einiger Zeit fällt die so behandelte Vegetation aus und ihr Wiederauftreten wird unmöglich.

Effektivität

Durch die Wahl dieser Methode, unerwünschte Haare loszuwerden, können Sie auf eine absolute Befreiung von diesem Problem zählen.

Um jedoch ein absolutes Ergebnis zu erzielen, ist es notwendig, eine Reihe von Aktivitäten durchzuführen. Für diejenigen, die das Behandlungszimmer zum ersten Mal besucht haben, gibt es eine sichtbare Verbesserung mit bloßem Auge: Die meisten Haare verschwinden und der Rest wächst langsam, wenn auch langsam.

Sie müssen also mehrere Sitzungen durchlaufen, deren Anzahl von der Entfernungszone und dem Gehalt männlicher Hormone bei einem Patienten abhängt.

Wir machen Sie auf die Ergebnisse der Laser-Haarentfernung, Fotos vor und nach dem Eingriff aufmerksam:

Wie viele Sitzungen sind erforderlich

Die Standardanzahl der Wiederholungen beträgt 3 bis 8. Aber die Besucher der Klinik, deren Androgenspiegel deutlich über dem Durchschnittswert liegt, müssen bis zu zweimal pro Jahr zurückkehren.

Hinsichtlich der Periodizität von Operationen gibt es zwei Ansätze:

  • Die erste besagt, dass jedes neue Verfahren zu Beginn der Phase des raschen Wachstums durchgeführt wird.

Wenn Sie den Wunsch haben, zu lernen, wie Sie mit dem Verfahren der Photoverjüngung die Haut aufhellen, Falten glätten und Besenreiser entfernen können, dann können Sie diese Informationen auf unserer Website nachlesen.

Und hier erfahren Sie, wie Hyaluronsäure während der Biorevitalisierung des Lasers die unteren Schichten der Epidermis erreicht, die Gewebestruktur wiederherstellt und ihren Zustand verbessert.

Wie unterscheidet sich diese Methode von anderen Arten der Haarentfernung?

Um ein möglichst vollständiges Bild der Position der Lasertechnologie zu erhalten, sollten Sie neben anderen Techniken die Merkmale jedes einzelnen auf Basis gemeinsamer Kriterien betrachten.

Elektrolyse - hat den Status einer vorbildlichen Leistung. In den Haarsack (Follikel) wird eine Nadelelektrode eingeführt, die mit Hilfe eines elektrischen Stroms die Wurzel und das angrenzende Gewebe vollständig zerstört.

Es gibt zwei Arten dieser Methode der Haarentfernung - Zange und Nadel. Es scheint, dass solch ein fabelhaftes Werkzeug seine Gegenstücke verdrängen sollte. Dies wird zweifellos passieren, wenn diese Methode schwerwiegende Mängel verliert, nämlich:

  • schmerz- und zeitaufwendig;
  • der Spezialist erfordert hervorragende Fähigkeiten und hohe Genauigkeit der Operation;
  • viele unangenehme Folgen, von denen das Auftreten von Narben auf der Hautoberfläche am wichtigsten ist.

Aus diesen Gründen wird die Elektrolyse nur verwendet, um einzelne Haare zu eliminieren, die anderen Arten der Entfernung nicht zugänglich sind.

Elos oder elektro-optische Synergie ist eine Mischung aus Licht und elektrischen Effekten. Der Gebrauch des ersten trägt den Zweck, den Follikel zu erhitzen, so dass der Strom bis zu einer Tiefe von 6 Millimetern eindringen kann, was die doppelte Durchdringungskraft des Lasers ist.

Letzteres ist sehr einfach, um dunkle Haare zu geben, während Elos am effektivsten ist, wenn man mit blonden Haaren arbeitet.

Photoepilation, basierend auf der Behandlung der Haut mit intensivem fokussiertem Licht. Die Strahlung des sichtbaren Spektrums wird von Melanin absorbiert, gefolgt von der Erwärmung jedes Haares und der Zerstörung von Stammzellen, die für das Wachstum verantwortlich sind.

Der Einsatz dieser Technologie ist dem Laser unterlegen: Trotz der Effizienz des Verfahrens bei dunklen Haaren ist das Licht dem Feuerzeug nicht gewachsen.

Arten von Lasern

Der Hauptunterschied zwischen Laseranlagen, an denen Spezialisten beteiligt sind, liegt in der Wellenlänge. Dieser Parameter ist entscheidend für das Endergebnis.

Die folgende Liste von Lasern, die für die Laser-Haarentfernung verwendet werden, ist in aufsteigenden Wellenschritten angeordnet:

  • Rubinlaser mit der kürzesten Welle. Es wird verwendet, um dunkle Haare auf weißer Haut zu entfernen, sowie Altersflecken und Tattoos mit Farben unterschiedlicher und intensiver Farben.
  • Alexandrit-Laser, der bei roten und blonden Haaren verwendet wird, sowie seine Verwendung während der Laser-Haarentfernung wird für empfindliche Haut mit einer niedrigen Empfindlichkeitsschwelle empfohlen. Wie die vorherige Version kann es verwendet werden, um Tattoos und hyperpigmentierte Formationen zusammen zu bringen.
  • Diodenlaser. Es ist universell in Bezug auf die Art der Haut. Darüber hinaus ist Laser-Haarentfernung ein Diodenlaser gut mit der Behandlung von steifem Haar und ihr übermäßiges Wachstum. Außerdem werden die dicken Haare weich, und mit der normalen Starrheit - vollständig verschwinden.
  • Neodym-Epilation. Ermöglicht das Entfernen von dunklen Haaren auf dunkler Haut, sowie bei Bedarf, um das Kapillarnetz, die Ansammlung von Mitessern und Narben loszuwerden.

Kontraindikationen

Dazu gehören:

  • hormonelles Ungleichgewicht;
  • Krampfadern;
  • Stillzeit sowie Schwangerschaft selbst;
  • Krebserkrankungen;
  • dermatologische Störungen.

Vorbereitung

Vor allem, in mindestens 2 Monaten, müssen Sie vergessen, zupfen Haare und andere Aktionen, die die Follikel beschädigen.

Sicher für die Operation der Länge der Haare ist auf zwei Millimeter begrenzt. Eine Woche vor der bevorstehenden Veranstaltung, die Verwendung von Lotionen und Tonika ausschließen, und am festgelegten Tag verweigern von Deodorant und Kosmetika.

Frauen sollten die Sitzung so planen, dass zwischen ihrem Datum und der nächsten Menstruation ein Zeitraum von mindestens 7 Tagen liegt.

Wie ist das Verfahren?

Zuvor bestimmt der Arzt das Lichtbild der Haut und der Haare der Person, die sich um seine Dienste beworben hat. Basierend auf den Ergebnissen wird die beste Methode der Laser-Haarentfernung ausgewählt.

Hinsichtlich der Empfindlichkeit des Patienten gegenüber Schmerzen wird eine optimale Anästhesie angestrebt. In der Regel verwendet Cremes, die auf der Website im Voraus verteilt werden (pro Stunde). Dieser Aspekt sollte weit im Voraus geplant werden.

Die Haarentfernung sollte vom Kunden und vom Arzt mit einer speziellen Brille begleitet werden. Eine strahlende Vorrichtung, die Laserimpulse erzeugt, wird auf eine saubere und trockene Hautoberfläche gerichtet. Jedem von ihnen folgt die Aktivierung des Kühlsystems. Dies beseitigt Schmerzen und Entzündungen.

Ausführlicher über das Verfahren der Laser-Haarentfernung, schlagen wir vor, dass Sie sich dieses Video ansehen:

Mögliche Konsequenzen

Das Auftreten solcher Erkrankungen hängt vom Grad der Hautanfälligkeit und dem Vorhandensein von Allergien ab. In diesem Fall kann es zu Rötungen kommen, die nach einigen Tagen vergehen.

Unter anderem klagen einige Patienten über Blutergüsse, Brandflecken und Ödeme. Dies kann entweder durch die Schuld eines inkompetenten Arztes geschehen, oder im Hinblick auf eine Bräunung vor dem Laser-Haarentfernungsprozedur.

Um den ersten Grund auszuschließen, sollte man bei der Wahl einer Kosmetikerin nicht vom attraktiven Preis ausgehen, sondern von der Erfahrung und Professionalität des Testamentsvollstreckers. Nun, wenn Sie kürzlich Sonnenbrand hatten, dann nehmen Sie sich eine Pause, bevor Sie in die Klinik gehen.

Mit anderen Worten, am Ursprung des Unglücks liegt das gestörte Hormongleichgewicht, das in Ordnung gebracht werden muss.

Nach dem Eingriff

Nach Abschluss der Arbeit trägt der Kosmetiker eine spezielle Verbindung auf die behandelte Stelle auf, um Irritationen zu reduzieren. Der Rest hängt schon von deinem Bewusstsein ab.

Also, für ein paar Tage nach der Sitzung, sollten Sie die Haut mit einer Creme oder Lotion schmieren, so dass es erweicht.

Auch wenn es Komplikationen in Form von Spuren von Verbrennungen gibt, können Sie sie für eine Woche mit einer speziellen Salbe für die Heilung loswerden.

Was nach der Laser-Haarentfernung nicht zu tun ist:

  • Sonnen und Dampf im Bad, in der Sauna oder im Solarium;
  • Verwenden Sie Antibiotika, Hormone, Antipsychotika und andere Arzneimittel;
  • Krusten von Wunden abreißen;
  • Verlassen Sie das Haus an einem sonnigen Tag ohne Verwendung einer Creme mit einer Schutzklasse von 30 Einheiten.

Wie effektiv ist die Entfernung von Narben und Narben mit Hilfe von Dermabrasion und welche Arten von diesem Verfahren Sie finden, indem Sie hier klicken.

Wie wecken Sie die Ressourcen, die in Ihrem Körper verborgen sind, mit Kryosauna, und welche Indikationen und Kontraindikationen sie hat, finden Sie hier.

Bewertungen

Rückmeldungen von Personen, die das Verfahren an sich selbst versucht haben und beschlossen haben, ihre Meinung mit Ihnen zu teilen:

"Ich absolvierte einen Kurs von 10 Sitzungen zur Bearbeitung einer zusätzlichen Bikinizone. Ein positives Ergebnis ist definitiv verfügbar, obwohl die Haare nicht komplett verschwinden - schließlich ist dies ein kommerzieller Trick. Ich werde nur in der Pubertät flaumig. Daher gehe ich jedes Jahr näher an den Sommer zur Korrektur. Im Allgemeinen sehr zufrieden. "

  • Maria:

    "Meine Haare sind hellbraun, Laser-Haarentfernung hat nicht geholfen, obwohl ich 8 Prozeduren gemacht habe. Jetzt bin ich auf Elektro-Epilation umgestiegen - der Effekt ist sofort sichtbar, aber es gibt keinen Ausweg mehr aus dem Schmerz. "

    "Ich habe einen Bikini für 6 Sitzungen gemacht, sogar die Waffe ist jetzt weg. Achselhöhlen - 5 und Beine - 10 Verfahren: auch alle sind glücklich, die Haut ist glatt wie nach der Rasur. Sie müssen nur den Laser sorgfältig auswählen und einen intelligenten Spezialisten finden. In meinem Fall arbeitete der Diodenlaser jeden Monat mit einer Wiederholung. "

  • Laser-Haarentfernung ist eine der kostspieligen Verfahren, um Haare loszuwerden, so dass Sie alle verfügbaren Optionen berücksichtigen müssen, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen.

    Die Kosten für die Laserhaarentfernung variieren je nach Zone zwischen 1000 und 15.000 Rubel. Darüber hinaus sollte berücksichtigt werden, dass eine Sitzung nicht möglich ist.

    Wenn Sie sich dennoch für diese Technik entschieden haben, dann seien Sie sehr vorsichtig bei der Suche nach einem geeigneten Kosmetiker und bewerten Sie seine beruflichen Fähigkeiten auf der Grundlage von echtem Feedback und der erhaltenen Ausbildung.

    Laser-Haarentfernung: pünktlich oder für immer?

    Für viele Mädchen und Frauen, die Laser-Haarentfernung entdeckt haben, ist es ein fester Bestandteil des täglichen Lebens. Ein Verfahren, das hilft, überschüssige Vegetation auf den Körper für eine lange Zeit loszuwerden, erleichtert das Leben und spart Zeit. Mehrere Sitzungen erlauben, wenn nicht vollständig loszuwerden, dann Haarwachstum erheblich verlangsamen. Für diejenigen, die an der Wirksamkeit der Laser-Haarentfernung zweifeln, gibt es jedoch einige Schlüsselfragen: Wie effektiv ist das Verfahren, wie lange hält das Ergebnis und ist es mit einem Laser möglich, für immer Körperhaare loszuwerden.

    Effizienz bis zum Maximum, oder wie man das gewünschte Ergebnis erzielt

    Über die Wirksamkeit der Laser-Haarentfernung gibt es unterschiedliche Meinungen. In einem konvergieren sie: Das Ergebnis ist. Es hängt jedoch von mehreren Variablen ab:

    • Phasen des Haarwuchses, ihre Farbe, Struktur;
    • hormoneller Hintergrund des Patienten;
    • Anzahl der Sitzungen der Epilation.

    Laser-Haarentfernungsprozedur wird unter Verwendung von Laserstrahlung durchgeführt.

    Wie funktioniert die Haarfarbe?

    Wie aus dem Titel hervorgeht, wird das Verfahren der Laser-Haarentfernung mit einem speziellen Gerät - einem Laser - durchgeführt. Ein Lichtstrahl in einem bestimmten Bereich (700-800 nm), der auf das Haarpigment Melanin wirkt, erwärmt es. Als Ergebnis zerstört die absorbierte Lichtenergie, erhitztes Melanin, die Haarwuchszone und die Gefäße, die den Haarfollikel versorgen, und der Haarschaft, der der Nahrung beraubt ist, fällt zusammen mit der Wurzel aus.

    Übrigens, für diejenigen, die ein sofortiges Ergebnis erwarten, gibt es schlechte Nachrichten: die Haut wird nicht sofort nach dem Eingriff glatt, beschädigte Haare werden innerhalb von ein bis zwei Wochen nach der Epilation ausfallen.

    Daher ist eines der wichtigsten Kriterien für eine mögliche Wirksamkeit bei der Laser-Haarentfernung Haarfarbe, seine Pigmentierung. Die größte Effizienz wird von den Besitzern eines starren, dunklen Haares bemerkt. Für Besitzer von grauem, hellem und rotem Haar in der Epilationszone ist das Verfahren entweder nutzlos, da seine Wirksamkeit von der Menge an Melanin im Haarschaft abhängt, oder es sind mehr Sitzungen erforderlich. Darüber hinaus ist die Phase des Haarwachstums wichtig.

    Übrigens spielt auch die Hautfarbe eine Rolle. Es ist kein Geheimnis, dass Melanin auch dafür verantwortlich ist. Je dunkler das Pigment in der Haut ist, desto dunkler ist es. Dementsprechend wird ein Teil des Pulses, wenn er der dunklen Haut des Lasers ausgesetzt wird, zu Melanin in der Haut übertragen, und die Wirksamkeit des Aufpralls auf das Haar selbst wird abnehmen.

    Haarwachstumsphasen

    Wie bekannt ist, gibt es drei Phasen des Haarwachstums - Anagen, Katagen und Telogen, oder mit anderen Worten, die Phase von Wachstum, Abbau und Ruhe. Es ist das Anagenstadium, wenn das Haar aktiv wächst und mit Melanin gesättigt ist, was für die Laserhaarentfernung optimal ist. Übrigens enthält es gleichzeitig etwa 80-85% der gesamten Vegetation des menschlichen Körpers.

    Was die Haare im Katagenstadium angeht, fallen sie natürlich auch aus. Allerdings sind diese Haare schon abgestorben und wären sowieso gefallen. Darüber hinaus bleibt der Follikel in der zweiten Wachstumsphase nach der Laserbelastung intakt und das Haar wird nach einer Weile wieder wachsen.

    Haar in einem Zustand der Ruhe, oder Telogen, spüren nicht den Einfluss. Das Wachstum dieses Haares beginnt erst 1,5-2 Monate nach der Anwendung des Lasers.

    Laser Haarentfernung ist nur wirksam für Haare, die in der Phase des aktiven Wachstums sind.

    Einige Patienten, die auf das Verfahren der Laser-Haarentfernung zurückgegriffen haben, stellen fest, dass nach der Sitzung Haare, die keiner "Bestrahlung" unterzogen wurden, aktiver als zuvor zu wachsen beginnen. Dies gilt insbesondere in Bezug auf das Flaumhaar, das der Laser nicht nur nicht entfernen kann, sondern durch seine Wirkung sogar sein Wachstum stimuliert. Außerdem wird das Wachstum von Haaren im Zustand von Katagen und Telogen beschleunigt. Was sich als sehr günstig erweist, da eine Sitzung nicht ausreicht, um ein bemerkenswertes Ergebnis zu erzielen, und bis zum nächsten die maximale Haarmenge in der Wachstumsphase sein wird, die für die Epilation optimal ist.

    Wie viele Sitzungen werden benötigt

    Das größte Missverständnis einer Person, die sich für Laser-Haarentfernung entschied, ist der Glaube, dass eine Reise in den Salon das Problem der unerwünschten Haare ein für allemal lösen wird. Eine Sitzung der Laser-Haarentfernung wird Ihnen helfen, überschüssige Vegetation loszuwerden - natürlich nicht alle - für ein oder zwei Monate. Das Haarwachstum wird sich verlangsamen, aber ohne unterstützende Verfahren wird Geld, und beträchtlich, fast verschwendet.

    Um ein mehr oder weniger anständiges Ergebnis zu erzielen, und es ist möglich, die Notwendigkeit von unterstützenden Prozeduren nicht mehr als einmal pro Jahr zu berücksichtigen, ist es notwendig, an 5 bis 10 Laser-Epilations-Sitzungen im Abstand von ein bis zwei Monaten teilzunehmen. Solch ein Intervall und eine Vielzahl von Prozeduren sind notwendig, um die "ruhenden" Follikel abzudecken, die sich zu der Zeit des vorherigen Verfahrens in der Phase der Verschlechterung oder Ruhe befinden.

    Natürlich bestimmt die Anzahl der Sitzungen und ihre Häufigkeit den Spezialisten, die Haarentfernung durchzuführen. Jeder Patient braucht eine individuelle Herangehensweise, denn das Ergebnis hängt von der Farbe, Struktur und Art der Haare und Haut, den hormonellen Eigenschaften und der behandelten Haarwuchszone und dem verwendeten Laser ab.

    Laser-Haarentfernung: Mythen und persönliche Erfahrung - Video

    Was sind die Arten von Laser

    Zur Zeit gibt es vier Haupttypen von Lasern:

    Jedes der Geräte hat seine eigenen Eigenschaften. Es wird zum Beispiel angenommen, dass Rubin- und Alexandrit-Laser eine bessere Leistung als andere an dünnem und hartem Haar zeigten, aber sie sind praktisch nutzlos beim Arbeiten mit blonden Haaren.

    Diodenlaser gilt in Bezug auf Preis - Qualität als optimal

    Die Diodenvorrichtung ist in der Lage, sogar Haare mit schwacher Pigmentierung zu erfassen, außerdem kann sie sogar mit gebräunter und dunkler Haut verwendet werden, und das Risiko einer Verbrennung bei ihrer Verwendung ist signifikant geringer als bei Verwendung von Alexandrit und insbesondere Rubinlaser. Was den Neodym-Laser betrifft, gehört er zu Spezialgeräten und wird hauptsächlich in schwereren Kosmetologie- und sogar medizinischen Verfahren verwendet, daher ist er weniger verbreitet als andere Arten und kostet viel mehr.

    Wie man für immer Haare los wird

    Die vollständige Beseitigung der Haare ist etwas, was sowohl der Patient als auch der Kosmetiker anstreben. Dieser Begriff bedeutet die Zerstörung von mindestens 90% der Haare. Und wie immer gibt es ein kleines "aber": Idealerweise werden noch unterstützende Prozeduren benötigt, es wird nur nötig sein, sie alle 4-5 Jahre durchzuführen.

    Trotz der individuellen Herangehensweise an jeden Patienten gibt es Statistiken, die zeigen, wie viele Verfahren provisorisch benötigt werden, um ein Ergebnis zu erzielen, das dem Ideal möglichst nahe kommt.

    Zum Beispiel, um Gesichtshaare zu entfernen, benötigen Sie von vier bis acht Sitzungen der Laser-Haarentfernung. Um die Vegetation im Bereich der Achselhöhlen und Bikini zu beseitigen, müssen Sie mindestens drei Verfahren durchlaufen. Etwa 80% der Patienten sind in diesen Bereichen auf fünf Sitzungen mit Laser-Haarentfernung beschränkt. Und um Haare an den Beinen vollständig loszuwerden, werden Sie mindestens sechs Verfahren benötigen.

    Bewertungen

    Von der Jugend an hatte ich ein Problem mit erhöhter Haarigkeit der Beine. Aus diesem Grund bin ich sehr komplex. Du wirst deine Beine rasieren - am nächsten Tag (noch früher) wachsen die Haare wieder, die Beine sind stachelig, wie ein Kaktus. Das Aussehen des Epilators hat mir das Leben leichter gemacht, aber er hat mir diese Glätte nicht gegeben, wie es in der Werbung gezeigt wird. Laser-Haarentfernung beschlossen, zu tun, wenn es freies Geld gab. Da meine Haare dunkel und hart wurden, sagte die Kosmetikerin sofort, dass sie fast verschwinden würden, die Hauptsache ist, alle Prozeduren zu machen - 6-7, nicht weniger. Das Verfahren wird Alexandrit Laser durchgeführt, dauert etwa eine Stunde. Ich würde nicht sagen, dass es sehr schmerzhaft war - tolerant, manchmal an einigen Haaren gab es das Gefühl, dass sie eine scharfe Nadel in mein Bein steckten. Nach dem Eingriff waren die Beine rot, die Kosmetikerin behandelte sie mit einer speziellen Zubereitung in Form von Schaum, am Abend verschwand die Rötung. Verbrennungen, über die manchmal geschrieben wird, waren nie. Es wird nicht empfohlen, zwei Tage lang heißes Bad zu nehmen, in ein Bad oder in die Sauna zu gehen (aber nach einer der Prozeduren gab es eine Datscha mit einem Bad - es gab keine Konsequenzen für die Beine, aber es ist besser, dem Arzt zuzuhören). Es ist nicht zu empfehlen, sich zu sonnen, zu einem Sonnenstudio zu gehen, bevor die Behandlungen im Winter durchgeführt werden, um die Laser-Haarentfernung im Winter zu machen, wenn von der Sommerbräune fast nichts mehr übrig ist. Die Haarentfernung auf dem blonden Haar funktioniert nicht - der Kosmetiker warnte sofort und sagte, dass es eine Verschwendung von Geld sei. Die Pause zwischen dem ersten Verfahren und dem zweiten war etwa einen Monat, zwischen dem zweiten und dem dritten - schon 2,5 Monate. Aufgrund des langen Intervalls zwischen den Behandlungen trifft die Haarentfernung nicht so sehr auf die Brieftasche. Aber im Allgemeinen ist dieses Vergnügen ziemlich teuer (zumindest in unserer Stadt). Es kam so vor, dass ich nur drei Sitzungen der Haarentfernung hatte und dann in ein anderes Land ging, bzw. der Kurs wurde unterbrochen. Aber am Ende der 3 Prozeduren kann ich folgendes sagen: 75% der Haare sind für immer verschwunden, die restlichen Haare sind sehr, sehr dünn und leicht geworden, sie wachsen sehr langsam, nach der Rasur bleibt die Haut mehrere Tage glatt und nach einem Monat fast einen elektrischen Epilierer. Ein paar Monate sind vergangen, nach dem letzten Eingriff hatte ich Angst, dass die Haare nachwachsen würden - aber das sind sie nicht. Wie ich verstanden habe, ist das Wichtigste, alle empfohlenen Verfahren zu machen und nicht auf halbem Wege zu stoppen. Das Verfahren ist teuer, aber es ist es wert, vor allem, da die Intervalle zwischen den Verfahren fast 2,5 Monate sind, während denen Sie die notwendige Menge anhäufen können. Die Beine werden wirklich glatt, wenn ein paar Haare bleiben, ist es nicht so beängstigend.

    Ispanochka

    http://otzovik.com/review_342357.html

    Es ist schon lange reif, eine Rezension über einen solchen kosmetischen Service wie Laser-Haarentfernung zu schreiben. Anfangs habe ich vor langer Zeit auf dieses Verfahren zurückgegriffen, und dies ist genau dann der Fall, wenn es mir geholfen hat, und der Effekt hielt viele Jahre an. Ich verstehe jedes Mädchen, eine Frau, die für uns sehr wichtig ist, wie wir aussehen, und vor allem, wenn es um die Bikinizone geht. Ich meine, dass ich irgendwann von dem Wunsch überwältigt war, überschüssiges Haar in der Bikinizone loszuwerden. So wurde es ewig stanochki, Rötung, etwas wo eingewachsene Haare. Und so entschied ich, unterschrieben, kam. Wurde gewarnt, dass rasieren, da muss ich am Tag des Verfahrens. Nicht nur war mir peinlich, als der Meister die Haarentfernung machte, also war der Schmerz schrecklich, Sie kennen den Ort so. Es dauerte ein paar Tage und das "tote" Haar begann mit einer Glühbirne zu vylazit, es ist nicht am Leben, so dass es fast unmöglich ist, es zu rasieren, konnte es nicht ertragen und zog mit einer Pinzette. Fast zwei Monate verbrachte ich ohne ein einziges Haar. Es machte mir Angst, dass ich, als ich zur zweiten Sitzung ging, zwei oder drei Haare aus einer Birne hatte. HORROR. Ich wurde beruhigt, indem ich erklärte, dass der Laserblitz das Wachstum aller Haare in den Zwiebeln ausgelöst hat, was gut ist, weil jetzt der Strahl sie beseitigen wird. Das Ergebnis ist wie folgt: 5 Sitzungen und ich habe nicht daran gedacht, Haare in einer Bikinizone für 5 Jahre zu rasieren. und erst das letzte Jahr begann, die Haare durchzuschneiden, also habe ich mich für diese Folter entschieden. Wichtig: Sie können zwei Wochen vor und zwei Wochen nach dem Eingriff nicht sonnen. Im Bereich des Eingriffs können Pigmentflecken vorhanden sein. Ich habe diesen Vorgang für 100 Punkte selbst abgeschätzt. Viele sind mit dem Ergebnis unzufrieden, und hier sollte man die Individualität des Individuums berücksichtigen. Probieren Sie es aus.

    strecozza44

    http://otzovik.com/review_713017.html

    Vor zwei Jahren, in einem guten und bewährten Schönheitssalon, beschloss ich, eine Laser-Haarentfernung der Achselhöhlen zu machen. Ich entschied mich dafür, weil es meine einzige Gelegenheit war, Sommer-T-Shirts, Tops, offene Kleider im Sommer zu tragen. Tatsache ist, dass ich sehr empfindliche Achselhaut habe, und nicht, was Heilmittel nicht helfen, pure Reizung, Juckreiz und nicht angenehme Empfindungen... und selbst wenn ich es rasiere, wird im Allgemeinen nicht der attraktivste Teil des Körpers erhalten (Also über das Verfahren der Laser-Haarentfernung: Das Verfahren ist nicht das angenehmste, aber es ist wirklich zu erleben, was eine Frau nicht tun wird, um schön zu sein! Insgesamt unterzog ich mich 2 Laser-Epilationssitzungen, zuerst schmierte ich meine Haut mit einer Art transparentem Gel, und dann begann die Kosmetikerin zu lasern, es fühlte sich an, als ob sie explodierten die Wurzel sie rochen nach verbranntem Haar, es fühlte sich an, als ob sie Haare mit einer Pinzette oder einer Maschine mit einem Epiliergerät herauszogen (es ist nicht angenehm zu essen) Dann wischten sie es einfach mit einer Serviette ab, bestrichen es mit Panthenol und das war's, die Prozedur war 30 Minuten zu Panthenol. juckende und brennende Empfindung.Für eine Woche, Wurzelbirnen und Haare, die in der Haut ausging, und 5-7 Haare blieben am Leben, aber dünn irgendwo.In der zweiten Sitzung kam ich nach 2 Wochen, es tat nicht weh, weil es weniger Wurzelknollen gab. Nach 3 Tagen hat alles geheilt, die Haut wurde glatt und gesund, es war notwendig, irgendwo einmal in 2 Wochen zu rasieren, einige sehr dünne, helle Haare wuchsen. Sechs Monate später, sogar ein Jahr später, wuchs das Haar langsam, war aber dünn und schwach.

    Karolinka

    http://otzovik.com/review_253283.html

    Geräte-Laser-Haarentfernung ist heute Drei-Dioden-, Alexandrit und Neodym. Ich habe eine Diode benutzt. Tagebuch der Ereignisse in meinen Achselhöhlen: 1. Unmittelbar nach dem Eingriff gibt es ein Gefühl der Enge im Bereich der Ausführung, und Sie fühlen auch leichte Verbrennungen und Rötungen. 2. Nach zwei Tagen geht alles weg, man vergisst, dass es im Allgemeinen etwas gab, als Erinnerung an das, was passiert ist, man sieht kleine Krusten im Bereich der Depressionen. 3. Am dritten Tag, gefolgt vom vierten Tag, gibt es keine Empfindungen. Krusten passieren, weiter bepantenom zu verarbeiten. 4. Der fünfte Tag. Spürbare Verbesserungen, die Rötung ist schließlich abgeklungen, die Haare an Ort und Stelle. 5. Während der Woche wurde festgestellt, dass die Haare kleiner wurden, fast kein Wachstum wurde beobachtet. 6. Nach 2 Wochen und 3 Tagen im Epilationsbereich ist die Haut glatt, nicht kratzig, ohne Haare. Sie fielen bis zu 3 Wochen ab. Ich habe es wieder getan. Zum zweiten Mal war es gar nicht so schlimm - ich blinzelte nur, legte mich hin und alles war fertig und rasiert. Fazit: Ich empfehle es gerne für diejenigen, die in den Urlaub fahren und sich nicht jeden Tag mit dem Rasierapparat belästigen und gegen die Haare am falschen Ort kämpfen wollen. Auch für diejenigen, die einfach eine glatte Fläche in den Achselhöhlen und anderen Hohlräumen wollen. Persönlich bin ich für eine lange Zeit (sagen nie für immer) von überschüssiger Vegetation losgeworden. Meine Haare sind dort, wo es nicht nötig ist, bis es wächst!

    Ksu_shanti

    http://irecommend.ru/content/brit-ili-ne-brit-voobshche-ne-vopros-sdelat-tak-chto-volos-ne-ros

    Überprüfung der Laser-Haarentfernung - Video

    Laser-Haarentfernung ist zweifellos eine effektive Möglichkeit, unerwünschte Haare im Gesicht und Körper zu bekämpfen. Um ein dauerhaftes Ergebnis zu erhalten, benötigen Sie mindestens drei Sitzungen, ansonsten ist der Effekt vorübergehend. Abhängig von den individuellen Eigenschaften des Körpers, der Haarwachstumszone, ihrer Farbe, Struktur und Art des Lasers kann die erforderliche Anzahl und Häufigkeit der Eingriffe von Patient zu Patient stark variieren, aber wenn Sie den ständigen Kampf mit überschüssigem Haar vergessen möchten, ist Laser-Haarentfernung die beste Option. Die Hauptsache ist, den Anweisungen der Kosmetikerin zu folgen und zu den unterstützenden Prozeduren rechtzeitig zu kommen.

    Laser Haarentfernung Wirksamkeit

    Nach den Regeln der Schönheit sollte die Haut der Frauen extrem glatt und weich sein. Leider hat die moderne Frau sehr wenig Zeit für kosmetische Eingriffe - bei Arbeit, Hausarbeit, Familie und chronischer Müdigkeit vergeht schließlich die ganze Arbeitswoche. Als Ergebnis verlieren die Beine (ganz zu schweigen von der Intimzone) ihre Geschmeidigkeit, und das halbe Wochenende geht, um sie in Ordnung zu bringen. Dank Laser-Haarentfernung ist dieses Problem heute "am Weinstock" gelöst - schmerzlos und effektiv.

    Inhalt des Artikels:

    Laser Haarentfernung - Foto vorher und nachher, Video

    Laser Haarentfernung war ein echtes Geschenk für das 21. Jahrhundert für alle Frauen. Heute steht dieses Verfahren, das eine sichere und zuverlässige Haarentfernung beinhaltet, absolut jedem Mädchen zur Verfügung. Was ist die Essenz der Methode?

    • Eine geeignete Strahlungsquelle sendet einen Puls mit einer bestimmten Wellenlänge.
    • Blitzdauer - weniger als eine Sekunde. Während dieser Zeit erwärmt sich die Struktur des Follikels und stirbt ab.
    • So werden alle auf der Haut sichtbaren Haare eliminiert. Unsichtbare, "schlafende" Follikel sind geschwächt.
    • Die verbleibenden "Reserve" -Follikel werden nach drei (vier) Wochen aktiviert. Danach sollte das Verfahren wiederholt werden.

    Die Blitzparameter werden von einem Spezialisten ausgewählt, basierend auf der Sättigung des Melanins und der thermischen Empfindlichkeit der Haut und der Haare. Die Empfindlichkeit der Epidermis gegenüber thermischen Effekten ist um eine Größenordnung niedriger als die der Haare, die ihre starke Hitze und Beschädigung beseitigt. Diese Tatsache erlaubt es, den Eingriff sogar auf einem sehr empfindlichen Hautbereich durchzuführen.


    Wie ist das Verfahren der Laser-Haarentfernung

    • Beratungsspezialist.
    • Testblitz - ein notwendiger Test für die Empfindlichkeit.
    • Verkürzung der Haare auf ein bis zwei Millimeter für die beste Passage des Pulses durch den Follikel.
    • Der Prozess der Haarentfernung. Gefühl von Hitze und Kribbeln durch Blitz. Die Dauer der Haarentfernung - von drei Minuten bis zu einer Stunde, in Übereinstimmung mit der "Front arbeitet".
    • Rötung und leichte Schwellung nach dem Eingriff. Sie gehen unabhängig voneinander nach 20 Minuten (maximal zwei Stunden).
    • Behandlung der Epilationszone mit speziellen Mitteln zur Verringerung der allergischen Reaktion zur Vermeidung von Brandwunden.

    Vorbereitung für Laser-Haarentfernung

    Wichtige Regeln für die Vorbereitung des Verfahrens:

    • Es ist verboten, sich zwei, vorzugsweise drei Wochen vor der Epilation, zu sonnen, um Hautverbrennungen durch das Aussetzen des Lasers an die gebräunte Haut zu vermeiden.
    • Geh nicht ins Solarium (auch für 2-3 Wochen).
    • Haare nicht wachsen lassen.
    • Führen Sie die Prozeduren für ihre Klärung nicht durch, ziehen Sie nicht heraus.
    • Einige Tage vor dem Eingriff sollte die notwendige Hautpartie rasiert werden (die erforderliche Haarlänge zum Zeitpunkt der Epilation beträgt 1-2 mm, mit Ausnahme der weiblichen Bereiche von Hals und Gesicht).

    Vorrichtung zur Laser-Haarentfernung in russischen Salons

    Lasersysteme, basierend auf der Wellenlänge, sind unterteilt in:

    • Diode
    • Rubin
    • Neodym
    • Alexandrit

    Keine der Installationen ist ein Zauberstab, der in der Lage ist, Sie von allen Haaren gleichzeitig zu befreien, aber ein Diodenlaser wird heute als der effektivste anerkannt, aufgrund der Wellenlänge, für die Haarmelanin am anfälligsten ist.

    Haar nach Laser-Haarentfernung - die Wirksamkeit der Methode

    Das Ergebnis dieses Verfahrens hängt von Faktoren ab wie:

    • Art der menschlichen Haut.
    • Haarfarbe
    • Ihre Struktur.
    • Art der Lasermaschine.
    • Professionalismus-Spezialist.
    • Einhaltung der Empfehlungen.

    Das Ergebnis des Entfernens von 30% der Haare während des Verfahrens wird als ausgezeichnet angesehen. Nach 3-4 Wochen wird das Verfahren wiederholt, und dann wird eine bedeutendere Haarreduktion bemerkt, und zusätzlich ihre Aufhellung und Ausdünnung. Der beste Effekt wird für einen Kurs von 4 bis 10 Sitzungen erreicht, mit einem Intervall von 1-2,5 Monaten, nach denen die Haare vollständig aufhören zu wachsen.

    Vorteile der Laser-Haarentfernung gegenüber anderen Haarentfernungsmethoden

    • Ein individueller Ansatz, der die besondere physiologische und psychologische Natur jedes Patienten berücksichtigt.
    • Universalität des Verfahrens. Sie können es sowohl für Frauen als auch für Männer ausgeben.
    • Schmerzfreie Methode.
    • Fähigkeit, die Haare von jedem notwendigen Teil des Körpers zu beseitigen.
    • Effizienz.
    • Unheilbarkeit
    • Keine Konsequenzen.
    • Keine Einschränkungen in der Saison.

    Nachteile der Laser-Haarentfernung

    • Die Notwendigkeit für mehrere Verfahren.
    • Die Unzulässigkeit der Methode auf gebräunter Haut.
    • Das Fehlen der gewünschten Wirkung auf helle und graue Haare.

    Wann ist Laser-Haarentfernung der einzige Ausweg?

    • Zu starkes Haarwachstum.
    • Schwere allergische Reaktion (Reizung) nach der Rasur (in der Regel bei Männern).
    • Die Notwendigkeit der Haarentfernung (Arbeit in der Lebensmittelindustrie, Sport, etc.).
    • Hirsutismus (aufgrund von Hormonstörungen).

    Kontraindikationen für Laser-Haarentfernung - Was ist gefährliche Laser-Haarentfernung?

    • Krampfadern.
    • Diabetes mellitus.
    • Hauterkrankungen, einschließlich Krebs.
    • Lage zum Auftreten von Narben auf der Haut.
    • Schwangerschaft (unerwünscht).
    • Akute Entzündungsprozesse im Körper sowie Infektionskrankheiten.
    • Frische (weniger als 14 Tage) oder zu dunkle Haut.
    • Herz-Kreislauf-Erkrankungen (akutes Stadium).
    • Photosensibilisierende und immunsuppressive Medikamente einnehmen.
    • Epilepsie.
    • Harte Währung
    • Allergie (akutes Stadium).
    • Das Vorhandensein von Verbrennungen, frischen Wunden, Abschürfungen.
    • Onkologie.
    • Das Vorhandensein metallhaltiger Implantate (insbesondere Herzschrittmacher).
    • Individuelle Intoleranz.

    Zu den photosensibilisierenden Medikamenten gehören:

    • Antibiotika und Antidepressiva.
    • NSAIDs.
    • Sulfonamide
    • Antihypertensive und Diuretika usw.

    Diese Arzneimittel erhöhen die Lichtempfindlichkeit der Haut und führen nach der Epilation zu Verbrennungen.

    Wie schmerzhaft ist es, Laser-Haarentfernung zu tun - Schmerzen des Verfahrens

    Laser-Haarentfernung ist schmerzlos, aber empfindlich. Darüber hinaus hängt die Empfindlichkeit von der Stärke des Laserstrahls ab. Bei einer Abnahme der Leistung (für jede Zone unterschiedlich) erhöht sich die Anzahl der Prozeduren.

    Wichtige Merkmale der Laser-Haarentfernung

    • Bei hormonellen Störungen ist es unmöglich, die genaue Anzahl der Eingriffe festzustellen. In der Regel erfordert ein Ungleichgewicht der Hormone zusätzliche Sitzungen des Verfahrens. Der Grund - die Fortsetzung der Bildung der Haarfollikel, verschiebt das Endergebnis.
    • Kein Lasergerät garantiert die Glätte der Haut und ähnelt dem Glanz von Papier.
    • Laser-Haarentfernung bringt keine Ergebnisse, wenn Sie graue Haare loswerden wollen. Daher sollten graue Haare und "Blondness" auf andere Weise entfernt werden (z. B. durch Elektrolyse).
    • Der Grad der Taubheit der Haut hängt direkt vom Risiko der Brandbildung ab. Eine Person mit dunkler Haut sollte in diesem Fall zuerst einen Empfindlichkeitstest durchführen.
    • Eine hochwertige Haarentfernung erfordert eine volle Haarkeimung.
    • Rötung nach Epilation ist eine natürliche Hautreaktion. Es findet 20 Minuten nach der Anwendung eines Spezialwerkzeugs durch einen Spezialisten statt.
    • Bei einer starken Empfindlichkeit der Haut für eine Stunde vor dem Eingriff bringt der Spezialist eine Nanoanästhesiecreme auf.

    Laser-Haarentfernung - damit das Haar nach dem Eingriff nicht wächst

    • Nach der Epilation sollte für einen Monat gegerbt werden. Solarium zu dieser Zeit auch ausgeschlossen.
    • Für die ersten drei Tage der Epilationszone ist es notwendig, eine Creme mit Antibiotika und Panthenol (Bepanten) morgens und vor dem Schlafengehen zu verwenden (jede Zubereitung - für 10 Minuten, nacheinander).
    • Die Verwendung von Kosmetika, die Alkohol, Peelings und andere hautreizende Mittel enthalten, sollte für eine Weile gestoppt oder eingeschränkt werden.
    • Duschen und Waschen die ersten drei Tage nach der Epilation, wird empfohlen, kaltes Wasser zu verwenden. Bad mit einer Sauna und einem Schwimmbad - ausschließen.
    • Vergessen Sie nicht, innerhalb von zwei Wochen eine Schutzcreme vor der Straße mit einem Lichtschutzfaktor von 30 zu verwenden.
    • Die Verwendung von Enthaarungscremes, Wachs, Vibroepilator oder Pinzetten ist zwischen den Behandlungen verboten.
    • Was das feine Haar anbetrifft - sie werden durch den ersten Blitz beseitigt. Hartes Haar hinterlässt winzige Wurzeln. Das absolute Absterben des Haarfollikels (sowie der unabhängige Verlust des intrakutanen Anteils des Haares, der diesem folgt) tritt innerhalb von ein oder zwei Wochen nach dem Eingriff auf, weshalb es nicht empfohlen wird, solche Wurzeln herauszuziehen.

    Eine der wichtigsten Empfehlungen: Achten Sie auf die Wahl des Salons. Besuchen Sie die Website des Unternehmens, lesen Sie Bewertungen online, Fragen über die Funktionen der Haarentfernung, Ausrüstung und Qualifikationen von Spezialisten.

    Laser Haarentfernung Wirksamkeit

    Mit dem Aufkommen der Lasertechnologie in der Kosmetologie sind viele Verfahren einfach durchzuführen. Und eine dieser Methoden - Laser-Haarentfernung. Heute werden wir darüber sprechen, welche Vor- und Nachteile es hat.

    Pros

    Effektivität

    Nach Thema

    Die Wirksamkeit der Laser-Haarentfernung ist einer der Hauptvorteile, dank denen diese Methode der Haarentfernung so beliebt ist. Die Ergebnisse sind nach der ersten Sitzung sichtbar und werden mit jedem nachfolgenden Haar kleiner. Die Haut bleibt 1-2 Monate oder länger zwischen den Sitzungen glatt (abhängig von der Zone).

    Und nach einem vollständigen Kurs, der durchschnittlich 6-8 Sitzungen für den Körper und 8-12 für das Gesicht umfasst, sind bis zu 90% der Haare für immer verschwunden! Es sollte verstanden werden, dass 100% der Haare nicht dauerhaft durch irgendeine moderne kosmetologische Technologie entfernt werden können aufgrund der Anwesenheit einer gewissen Anzahl von "schlafenden" Follikeln, die irgendwann aufwachen können.

    Allerdings gibt es eine Meinung: Um unerwünschte Haare vollständig loszuwerden, muss Laser-Epilation sehr oft kommen - einmal alle 3-4 Wochen. Das ist absolut falsch. Die empfohlene Häufigkeit der Sitzungen ist: für das Gesicht - 1,5 Monate, für die Bikini- und Achselhöhlenzone - 2 Monate, für die Hände - etwa 2 - 2,5 Monate, für die Beine - etwa 3 Monate. Und das ist ein weiteres großes Plus. Natürlich können Sie mindestens jede Woche zur Laser-Haarentfernung kommen - das wird nicht schaden, aber die Effizienz wird sich nicht erhöhen.

    Nach Thema

    Das nächste wichtige Plus ist die Sicherheit. Der Laser ist eine extrem kurzfristige lokale Erwärmung der Haut in einer Höhe von 2-3 mm von der Oberfläche. Es ist einfach die Energie von Licht und Wärme, die selektiv spezifisch auf die Haarfollikel (oder vielmehr das Pigment Melanin in ihnen) wirkt. Folglich hat der Laser keine Wirkung auf Blut, Lymphknoten, Blutgefäße, Fortpflanzungsorgane usw., wie viele Menschen unzumutbar befürchten. Und er erzeugt keine Risiken für das Auftreten von schrecklichen Krankheiten. Die Wahrscheinlichkeit von Verbrennungen wird minimiert und vollständig eliminiert, wenn der Kunde in den Händen eines wirklich erfahrenen Meisters ist. Der Laser führt nicht zum Einwachsen der Haare, sondern ermöglicht es im Gegenteil, eingewachsene Haare loszuwerden. Keine Reizungen, wachsende stachelige Borsten, erhöhte Trockenheit und Empfindlichkeit der Haut!

    Bezüglich der Einschränkungen, die mit dem Hautton verbunden sind, ist es bemerkenswert, dass der Alexandrit-Laser, nämlich der effektivste, perfekt und perfekt für die Fototypen I bis IV ist, dh für die meisten Menschen in russischen Breiten geeignet ist, einschließlich Sonnenanbeter.

    Komfort

    Ein weiterer wichtiger Vorteil der Laser-Haarentfernung ist der Komfort. Gefühle während der Hardware-Epilation hängen weitgehend von der Dauer des Pulses ab. Mit Alexandrit variiert die Laserpulsdauer von 3 bis 10 ms. Dies ermöglicht Ihnen, den Laser so einzustellen, dass der Follikel für die kürzeste Zeit auf den gewünschten Grad erwärmt wird. Daher sind die Beschwerden zwar vorhanden, aber durchaus tolerant. Sie sind vergleichbar mit einem schnellen Kribbeln. Darüber hinaus sind viele moderne Laser mit eingebauten Systemen ausgestattet, um den Komfort des Verfahrens zu verbessern, z. B. ein System zur automatischen Zuführung von gekühlter Luft oder Gas an die Haut.

    Geschwindigkeit von

    Ein weiterer Vorteil der Laser-Haarentfernung ist die Geschwindigkeit des Verfahrens. Sie gehen sehr schnell vorbei. Zum Beispiel dauert Epilation der Oberlippe etwa drei Minuten, Achselhöhlen - 5-10 Minuten, Unterschenkel - 30 Minuten, insgesamt Bikini - 15-20 Minuten.

    Kosten von

    Und das letzte, aber nicht weniger wichtige Plus: Laser-Haarentfernung - es ist profitabel. Natürlich ist ihre eine Sitzung teurer als eine Wachstunde und natürlich viel teurer als nur Rasieren. Aber schließlich müssen Wachs und Rasiermesser ständig verwendet werden, und Laser-Haarentfernung ermöglicht die endgültige Entfernung von unerwünschten Haaren. Wenn Sie also langfristig schauen, spart der Laser Geld und Zeit.

    Laser Haarentfernung und ihre Wirksamkeit

    Jede Art von Laser-Haarentfernung basiert auf dem Prinzip der Absorption von Lichtenergie eines anderen Wellenbereichs durch die Hautzellen. Wenn Laserenergie durch das Pigment von Melanin absorbiert wird, wird der Haarfollikel zerstört, wodurch die Wiederaufnahme des Haarwuchses eliminiert wird. Die Wirksamkeit der Haarentfernung hängt jedoch stark von der Art des Lasers und dessen Eigenschaften ab.

    Arten von Lasern zur Haarentfernung

    Laser-Haarentfernung ermöglicht es Ihnen, eine höhere Effizienz im Vergleich zu anderen Methoden der Haarentfernung, wie Wachsen, Shugaring, Rasierer, elektrische Epilierer erreichen. Der wichtigste Vorteil der Laser-Haarentfernung ist ein lang anhaltendes Ergebnis.

    Es gibt verschiedene Arten von Lasern, die sich hauptsächlich in Wellenlängen und dem Grad der Schmerzhaftigkeit der Sitzung unterscheiden. Einer der Pioniere, der mit dem Problem der überschüssigen Haare fertig werden sollte, war der Rubinlaser (RUBI). Bei einer Wellenlänge von 694 nm wird der Epilationsprozess jedoch ziemlich schmerzhaft, da die Strahlung eines solchen Lasers nicht nur von Melanin, sondern auch von den Zellen der Epidermis absorbiert wird.

    Eine andere Art von Laser, die in der Hardware-Kosmetologie populär wurde, ist Alexandrit (Alexandrit Laser, Cr: BeAl2O4). Trotz der Wirksamkeit dieser Art von Laser-Haarentfernung ist es nicht perfekt und zeigt nur auf heller Haut mit dunklen Haaren Ergebnisse. Bei geringeren Kontrasten ist es modernen Laserarten deutlich unterlegen.

    Eine ausgezeichnete Lösung für Patienten mit dunklen Hauttönen war der Nd: YAG 1064 nm - Neodym-Laser. Selbst mit einem geringen Kontrast von Haaren und menschlicher Haut ermöglicht die mit einem solchen Laser ausgestattete Vorrichtung eine hochqualitative Epilation. Pigmentmelanin wird vom Laserlicht fast nicht absorbiert und die Epidermis erhitzt sich nicht. Hämoglobin und Wasser absorbieren Laserstrahlung und wirken zerstörerisch auf die Gefäße, die das Haar versorgen. Ein signifikanter und größerer Mangel an Haarentfernung mit einem Neodym-Laser ist extremer Schmerz.
    Bei der Frage, glatte Haut zu finden, ist der effektivste und daher in der letzten Zeit am häufigsten verwendete Diodenlaser ein Diodenlaser mit einer Wellenlänge von etwa 810 nm.

    Diodenlaser-Haarentfernung von Lumenis

    Das Lumenis LightSheer DUET ist eine Hochtechnologie, die auf den Effekten von Diodenlaserstrahlung basiert. Unter der thermischen Wirkung des Lasers wird nur der Haarfollikel zerstört, während das benachbarte Gewebe nicht verletzt wird.
    Die Wirksamkeit der Laser-Haarentfernung mit LightSheer DUET wird durch zahlreiche Patientenberichte über das Verfahren bewiesen: Komfort, Geschwindigkeit der Sitzung und perfekte Glätte der Haut.

    Wie lange hält die Wirkung der Laser-Haarentfernung?

    Abhängig von der Anzahl der durchgeführten Sitzungen, die Antwort auf die Frage: "Wie lange dauert die Wirkung der Laser-Haarentfernung?" Kann anders sein. Es dauert ungefähr 4-5 Wochen zwischen den Diodenlaser-Haarentfernungsverfahren, und diese Pause erhöht sich mit jeder folgenden Sitzung. Die maximale Wirksamkeit der Laser-Haarentfernung, nach den meisten Patienten, wird nach 5 Behandlungen erreicht.
    Der kleine ET-Griff mit 9 × 9 mm Lichtpunkt ist ideal für Arbeiten in schwer zugänglichen Bereichen: Gesicht, tiefe Bikinizone. Der große HS-Griff mit einer Leuchtfleckgröße von 22 × 35 mm eignet sich hervorragend zur Behandlung großer Bereiche - Beine, Arme, Achselhöhlen, Bauch sowie Rücken und Brust bei Männern. Zusätzlich ist dieser Griff mit einem Vakuum-Booster ausgestattet, der das Verfahren angenehm macht. Epilation auf LightSheer DUET gilt als "Goldstandard" und ist ein effektives, sicheres und schmerzloses Verfahren.

    LASER HAAR ENTFERNEN: EFFIZIENZ UND EFFEKTE

    Nachwachsen des Haarwachstums ist eine der häufigsten und unangenehmsten Nebenwirkungen der Laser-Haarentfernung. Trotz der Tatsache, dass Lasertherapie oft als Mittel zur dauerhaften Beseitigung unerwünschter Haare beworben wird, garantiert es keine dauerhafte dauerhafte Wirkung. Bei den meisten Frauen, die diese Prozedur durchlaufen haben, nimmt das Haarwachstum im Durchschnitt innerhalb von sechs Monaten wieder zu, aber neues Haar wird dünner und weicher. Nachfolgende Verfahren machen das erzielte Ergebnis in der Regel stabiler.

    LASER HAAR ENTFERNUNG AUF GESICHT: NEBENWIRKUNGEN

    Neben dem hohen Preis des Verfahrens hat Laser-Haarentfernung andere negative Aspekte und Folgen.

    1. Rötung und Reizung

    Bei den meisten Menschen treten nach der Laserentfernung von Gesichtsbehaarung Schmerzen und rote Flecken auf der Haut auf. Lokalisierte Rötungen und Schwellungen klingen in der Regel schnell ab und verursachen kaum Bedenken.

    Ungefähr 10% der Personen, die das Verfahren an einem Rubin- oder Alexritlaser durchführten, sahen sich der Bildung von Krusten an Stelle der Epilation gegenüber. Bei richtiger Pflege verursachen sie normalerweise keine Narben, sie gehen selbstständig und führen nicht zu langfristigen Problemen.

    1. Geringes Infektionsrisiko

    Bei jeder Form der kosmetischen Haarentfernung besteht ein Infektionsrisiko. Obwohl die Laser-Haarentfernung die Möglichkeit einer Infektion minimiert, kann die Infektion dennoch Wunden und Mikrobeschädigungen bekommen. Die Einhaltung der Regeln des Arztes während des Verfahrens und die richtige Pflege nach der Epilation helfen, Infektionen zu vermeiden.

    Sie können Ihre Augen schädigen, wenn Sie während des Verfahrens keine Schutzbrille tragen. Dies ist besonders wichtig, wenn Laser-Gesichtshaarentfernung durchgeführt wird. Schützen Sie Ihre Augen während der Laser- oder Fotohaarentfernung immer.

    Laser-Gesichtshaarentfernung kann zu Pigmentierung führen. Die Haut im Behandlungsbereich kann vorübergehend heller oder dunkler werden. Gewöhnlich kehrt die gebleichte Haut allmählich zur Normalität zurück. Bei manchen Patienten kann es jedoch zu anhaltender Hautaufhellung kommen. Besonders häufig tritt es bei dunkelhäutigen und dunkelhäutigen Menschen auf.

    1. Blasen, brennen

    Extrem selten kann Laser-Gesichtshaarentfernung Verbrennungen verursachen. Die Haut des Gesichts ist besonders dünn und empfindlich, und Epilation durch einen unqualifizierten oder unerfahrenen Kosmetiker kann zu einer ernsthaften Verbrennung führen.

    1. Narben

    Narben, wie Verbrennungen, können aufgrund eines Fehlers des Kosmetikers auftreten. Wenn der Arzt die richtigen Parameter unter Berücksichtigung der Art der Haut und Körperbereich wählt, sollten solche schweren Nebenwirkungen nicht durch Laser-Haarentfernung gegeben werden.

    LASERENTFERNUNG VON HAAR IM BIKINI-BEREICH

    Rasieren, Wachsen, Enthaarungscremes reizen oft empfindliche Haut im Intimbereich, verursachen Juckreiz, Rötung, eingewachsene Haare und Entzündungen. Harte Borsten, die schnell wachsen, reizen die Haut noch mehr. Aus diesen Gründen ist Laser-Haarentfernung in der Bikinizone das zweitbeliebteste kosmetische Verfahren nach Gesichtshaarentfernung. Neben der Tatsache, dass die Laserbelichtung das Aussehen der Haut verbessert, hat sie auch eine längere und ausgeprägtere Wirkung.

    Zusätzliche Vorteile der Laser-Haarentfernung in der Bikinizone für Frauen:

    • beseitigt die harten Borsten, die nach der Rasur übrig bleiben;
    • reduziert Rötungen, Irritationen und löst das Problem eingewachsener Haare - all das wird durch andere Methoden der Haarentfernung hervorgerufen;
    • macht die Haut weich und geschmeidig;
    • spart in Zukunft Zeit und Geld;
    • verbessert den Zustand und das Aussehen der Haut im Behandlungsbereich;
    • reduziert Schwitzen und Reizungen.


    Was ist der Unterschied zwischen der Laser-Haarentfernung in der Bikinizone und der brasilianischen Haarentfernung?

    Die Bikinizone ist der Bereich, der sich 5-7 cm vom Rand der Unterwäsche zurückzieht. Der Standard-Behandlungsbereich für die Laser-Haarentfernung umfasst üblicherweise auch den oberen Teil der Schamgegend und teilweise die Schamlippen.

    Brasilianische Haarentfernung beinhaltet die vollständige Entfernung aller Haare im Intimbereich, auch an der Innenseite der Oberschenkel.

    Laser-Haarentfernung Linie Bikini reduziert Reizung durch andere Methoden der Haarentfernung verursacht, macht die Haut glatt und zart. Es ermöglicht Ihnen auch, Haare für eine lange Zeit zu entfernen, auch an den unzugänglichsten Stellen, zum Beispiel auf der Innenseite der Oberschenkel und Schamlippen.

    Wenn die Laserhaarentfernung zum ersten Mal durchgeführt wird, ist es ratsam, zuerst einen weniger empfindlichen Bereich auszuwählen, zum Beispiel Beine oder Hände. Nach ein paar Prozeduren, wenn die Angst vor Schmerzen verschwindet, können Sie beginnen, den Bikini zu verarbeiten.

    Wie man sich auf die Laser-Haarentfernung vorbereitet

    Damit die Haarfollikel Laserstrahlung absorbieren, ist es notwendig, die Haut vor jedem Eingriff vorzubereiten. Für beste Ergebnisse wird empfohlen, alle Produkte im Behandlungsbereich sorgfältig zu entfernen: Lotionen, Cremes, Parfums, Deodorants usw. Die Haut sollte sauber und trocken sein. Auch vor dem Verlauf der Laser-Haarentfernung sollten Sie die Haarentfernung mit Wachs, Zucker oder Enthaarungscremes ablehnen, nicht in ein Solarium gehen und sich nicht sonnen.

    Wie viele Laser-Haarentfernungsverfahren Sie benötigen, sollte bei der Erstberatung von einem Spezialisten festgestellt werden. Normalerweise dauert es für jede Zone durchschnittlich 6-10 Prozeduren mit einem Intervall von 2-4 Wochen.

    WIE VIEL LASER HAAR RATE: PREISE

    Die Kosten der Laserhaarentfernung hängen von verschiedenen Faktoren ab, die hauptsächlich Folgendes umfassen:

    Der Bereich, den der Patient bearbeiten möchte, ist der wichtigste Faktor bei der Bestimmung des Endpreises. Die Behandlung großer Körperpartien kostet natürlich mehr. Zum Beispiel, Laser-Haarentfernung an den Beinen braucht mehr Zeit und Ressourcen als die Behandlung der Oberlippe. Trotzdem machen viele Kliniken Rabatte für Großaufträge oder bearbeiten zusätzlich kleinere Zonen "als Geschenk".

    Die Kosten für die gesamte Behandlung sind in mehrere Sitzungen aufgeteilt, deren Preis variieren kann. Es ist wichtig, dass der Arzt bei der ersten Konsultation die erforderliche Anzahl von Verfahren beschreibt, die für ein dauerhaft sichtbares Ergebnis erforderlich sind. Um die Behandlung abzuschließen, benötigen die meisten Frauen mindestens sechs Sitzungen.

    Die Dichte, die Farbe und die Dicke des Haares spielen eine wichtige Rolle bei der Preisbestimmung der Laserhaarentfernung am Körper oder Gesicht.

    Die Gesamtkosten der Behandlung hängen auch vom Standard und der Qualität der Klinik oder des Salons, der verwendeten Ausrüstung, der Qualifikation des medizinischen Personals und dem Servicelevel ab.

    Durchschnittliche Preise für Laser-Haarentfernung in Städten in Russland, der Ukraine, Weißrussland, Kasachstan

    Die durchschnittlichen Kosten in den meisten US-Kliniken liegen je nach Region zwischen 150 und 500 US-Dollar pro Sitzung.

    LASERVORRICHTUNG ZUM HAARENTFERNEN: HAUS- UND INNEN-EPILATOREN

    Arten von Lasern für die Haarentfernung:

    Am besten funktioniert dieser Laser auf sehr heller Haut und dunklen Haaren. Heute gilt es als veraltet und wird fast nie in der Kosmetik verwendet.

    Eine beliebte Art von Laser, die dunkel, aber für blondes Haar ineffektiv entfernt.

    Es ist für die ersten fünf Arten von Haut verwendet, hat eine größere Tiefe der Penetration des Lichtstrahls unter der Haut, geeignet für tief sitzende Haarfollikel.

    Die leistungsstärkste und modernste Art von Laser zur Haarentfernung. Lange Wellenlänge bietet hochwertige Haarentfernung, auch für blondes Haar auf jedem Hauttyp.

    Eines der besten und berühmtesten professionellen Lasergeräte für Salons und Kliniken sind Candela und Palomar. Candela produziert Alexandrit-, Neodym- und Alexandrit-Neodym-Laser. Palomar produziert Ausrüstung für die Entfernung von dunklen und blonden Haaren für jeden Lichttyp.

    Solche professionellen Geräte sind teuer, im Durchschnitt von 2.000.000 Rubel. Darüber hinaus haben sie ein großes Gewicht (ca. 100 kg) und Abmessungen, sie können auch andere kosmetische Verfahren durchführen: Entfernen von Hauttumoren, Pigmentierung, Hautpolitur.

    Lasergeräte zur Haarentfernung zu Hause

    Relativ kostengünstige Vorrichtungen zur Selbstentfaltung von Vegetation sind unwirksam. Sie haben eine kleine Kraft - nicht mehr als 20 J / sq. cm (die tatsächliche Leistung darf 10 J / cm² nicht überschreiten). Gleichzeitig ist der Arbeitsplatz nur 1 Quadratzentimeter groß, was die Epilation großer Bereiche erschwert: Beine, Hände usw. Außerdem heizen sie sich schnell auf, wenn sie vom Stromnetz gespeist werden oder schnell entladen werden.

    Die beliebtesten Marken von Heim-Laser-Epilierer sind:

    • Tria Hair Removal Laser 4X - der Preis beträgt etwa 25 000 Rubel oder

    500 $. Testimonials auf Tria sind umstritten, jedoch die meisten Frauen bewerten es bei 3,5 von 5. Es wird auf Amazon und in einigen russischen Geschäften verkauft.

  • Trialma - chinesischer analoger Epilierer Tria. Der Hersteller behauptet, dass das Gerät eine Leistung von bis zu 20 J / cm, einen Diodenlaser und eine Wellenlänge von 808 nm hat. Preis - etwa 20 000 Rubel, können Sie zum Beispiel auf AliExpress kaufen. Das Gerät ist auch unwirksam.
  • Rio - diese Heim-Laser-Epilierer werden seit langer Zeit hergestellt und haben eine große Auswahl an Modellen. Preise - im Durchschnitt von 7.000 Rubel für alte Modelle bis 20.000 für neue. Die meisten Bewertungen sind negativ.
  • Laser nannte oft Home-Photoepilatoren. Letztere haben jedoch meist einen größeren Arbeitsbereich und weniger Leistung (in der Regel nicht mehr als 9 J / cm).

    Es ist fast unmöglich, die Haare für lange Zeit mit Hausmitteln zu entfernen, besonders wenn es sich um Hirsutismus handelt und ihr starkes Wachstum durch hormonelle Störungen verursacht wird.

    Enthaarung des Intimbereichs

    Unterarm shugaring