ELOS Epilation oder Laser-Verfahren: Was ist besser?

Um zu lösen, ELOS-Haarentfernung oder Laser: Was besser ist, müssen Sie sich mit den Funktionen jedes dieser Verfahren vertraut machen. Sie beide garantieren das Erreichen des gewünschten Ergebnisses - Haarentfernung. Aber sie verwenden unterschiedliche Methoden.

Die Vor- und Nachteile der Laser-Haarentfernung

Wie aus dem Namen dieses High-Tech-Verfahrens hervorgeht, ist sein Hauptwerkzeug ein Laser. Er ist es, der die Stäbchen und die Birnen von unerwünschtem Haar zerstört. Der Laserstrahl ist eine starke Quelle für Licht und Wärmeenergie. Es kann fokussiert werden, um zu fokussieren, und wird dadurch zum dünnsten Strahl.

Mit diesem Strahl wirkt die Kosmetikerin wie ein Skalpell: schnell und präzise. Daher wird Laser-Haarentfernung als eines der schonenden Verfahren betrachtet. Aber der Meister muss sorgfältig alle Anforderungen für seine Implementierung beachten. Nur in diesem Fall wird es so komfortabel und sicher wie möglich.

Stufen der Laser-Haarentfernung:

  • Kosmetikerin richtet den Strahl auf den Haarschaft;
  • Erhitzen und Zerstörung von Melanin tritt auf;
  • der Zerstörungsprozess erreicht den Follikel und blockiert seine Funktion.

Die Besonderheit dieses Verfahrens ist, dass es nur jene Haare entfernen kann, die sich in der Phase des aktiven Wachstums befinden, dh über die Hautoberfläche um mindestens 2-3 mm hinausragen. Aufgrund der Zerstörung der Zwiebeln kann die Wirkung der glatten Haut bis zu 6 Jahre dauern.

Aber nicht alles ist so rosig. Tatsache ist, dass es in der Epidermis immer schlafende Follikel gibt, die zu gegebener Zeit aktiviert werden und aus denen Haare zu wachsen beginnen. Daher wird eine Prozedur nicht ausreichen. Es ist notwendig, mehrere Sitzungen zu durchlaufen.

Die Vorteile der Laser-Haarentfernung umfassen:

  • relative Schmerzlosigkeit;
  • lang anhaltende Wirkung;
  • minimales Risiko von Hautschäden.

Entscheiden sich für die Laserhaarentfernung, muss man sich darauf vorbereiten. Wenn Sie eine Kosmetikerin besuchen, sollte die Haarlänge 3-5 mm betragen. Die Wahl dieser Parameter ist nicht zufällig. Bei einer solchen Haarlänge wird die Epilation schnell und am wenigsten schmerzhaft verlaufen. Die Verarbeitungszeit der Bikinizone beträgt 10-15 Minuten, die Antennenzone beträgt 7-10 Minuten. Um ein angenehmes Wohlbefinden zu gewährleisten, kann der Meister eine Anästhesie anbieten.

Jeder Kunde ist besorgt über die negativen Folgen des Verfahrens. Meistens nach der Sitzung gibt es Rötung der Haut. Weniger häufig sind Verbrennungen und Prellungen. Um die Entstehung von Ödemen zu vermeiden, wird unmittelbar nach der Epilation eine Creme auf die Haut aufgetragen, die beruhigend und beruhigend wirkt.

Vor- und Nachteile von ELOS Epilation

ELOS Haarentfernung ist eine innovative Methode zur Entfernung von unerwünschten Haaren. Cosmetologists behaupten, dass dieses Verfahren in vielerlei Hinsicht anderen Methoden der Haarentfernung überlegen ist. Aber es hat einen großen Nachteil - Schmerz. Die hohe Effizienz der ELOS-Haarentfernung führt jedoch dazu, dass Patienten vorübergehende Beschwerden akzeptieren.

Mit diesem Verfahren können Sie dauerhaft unerwünschte Haare loswerden. Um das Ziel zu erreichen, werden 4-15 Sitzungen benötigt. Ihre Anzahl hängt von der Art der Haare ab. Im Durchschnitt brauchen Männer 6 Verfahren. Frauen benötigen mehr Geduld, da sie unerwünschte Haare für mindestens 7-8 Besuche der Kosmetikerin loswerden können.

Es gibt eine Vielzahl von Kontraindikationen für die ELOS-Haarentfernung. In folgenden Fällen kann es nicht ausgeführt werden:

  • während der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • bei onkologischen Erkrankungen;
  • mit niedriger Blutgerinnung;
  • bei chronischen Erkrankungen der inneren Organe;
  • wenn sich im behandelten Bereich Metallimplantate befinden;
  • während der Menstruation.

ELOS Haarentfernung ist sicher. Nach der Sitzung bleiben Narben und Narben nicht auf der Haut. Das Verfahren vereint alle Vorteile der Elektro- und Photoepilation. Während einer Sitzung wird der Haarfollikel mit Hilfe von zwei Arten von Energie auf einmal zerstört: Licht und Elektro. Die Dauer der Haarentfernung hängt von der Größe der behandelten Fläche ab.

Es sollte verstanden werden, dass Haarentfernung keine angenehmen Empfindungen verursachen kann. Daher muss die Kosmetikerin psychologisch vorbereitet sein. Das größte Unbehagen verursacht den Einfluss von Elektrizität. Die Impulse, die den Haarfollikel zerstören, sind sehr schmerzhaft. Daher ist es wichtig, auf die Anästhesie zu achten.

Vergleichende Analyse von ELOS und Laser Haarentfernung

Kosmetikerinnen versichern, dass ELOS Haarentfernung schmerzfrei ist. Aber Kundenrezensionen bestätigen diese Tatsache nicht. Laser-Haarentfernung gilt als eine harmlosere Prozedur. Es besteht kein Zweifel, dass die Anfälligkeit der Haut bei Menschen unterschiedlich ist. Aber Statistiken sind unerbittlich.

Und sie berichtet, dass diejenigen Kunden, die die Auswirkungen beider Methoden der Haarentfernung erfahren haben, den Laser dem Grad der Schmerzen vorziehen. Dies ist die erste Sache, die diese Methoden zur Entfernung von unerwünschten Haaren unterscheidet.

Beide Arten der Haarentfernung zerstören den Follikel. Aber nach der ELOS-Epilation wird es nicht mehr lebensfähig und nach der Epilation mit dem Laser stellt es seine Funktion nach einigen Jahren wieder her. Daher ist die erste Technik zweifellos effektiver. Dies ist der Hauptgrund für die Wahl der Kunden.

Beide Methoden erfordern wiederholte Besuche bei der Kosmetikerin. Die Pause zwischen den Behandlungen ist die gleiche: 6-8 Wochen. Was sie gemeinsam haben ist, dass beide für den Körper völlig harmlos sind. Die Listen der Kontraindikationen stimmen auch auf viele Arten überein.

Laser-Haarentfernung unterscheidet sich von ELOS dadurch, dass es schwierig ist, mit einigen Arten von Haaren fertig zu werden.

Es ist am effektivsten für dunkle Haare, in denen viel Melanin. ELOS hat damit keine Probleme: Es wird alles entfernen - grau, rot, hell. Um bei jedem der Verfahren Vertrauen in die professionelle Herangehensweise zu haben, ist es wünschenswert, einen guten Kosmetiker mit entsprechender Erfahrung zu finden.

Was ist der Unterschied zwischen ELOS-Haarentfernung und Laser-Haarentfernung? Die Zeit, die benötigt wird, um dieselbe Zone zu bearbeiten. Laser verliert: Es dauert mindestens 15 Minuten, um Haare in den Achselhöhlen zu entfernen. ELOS wird ausreichen 10.

Fazit

Unter Berücksichtigung der Vor- und Nachteile dieser Art von Haarentfernung können wir folgern: Jeder trifft eine Wahl aufgrund seiner eigenen Präferenzen. Es ist leicht für eine Person, ein paar zusätzliche Minuten zu erleiden, wenn sie einem Laser ausgesetzt werden.

Für die andere ist die irreversible Zerstörung der Haare während ELOS das Wichtigste. Daher wird empfohlen, bei der Auswahl einer Methode zur Haarentfernung die bereitgestellten Informationen sorgfältig zu analysieren.

Foto, Elos und Laser Haarentfernung 04/13/2018

Es gibt zwei weitere Haarentfernungsmethoden, die oft mit Laser-Haarentfernung verwechselt werden. Licht wird überall eingesetzt, daher fällt es den Kunden schwer, ihre Unterschiede zu verstehen. Selbst Spezialisten, die mit diesen beiden Arten der Haarentfernung arbeiten, können nicht immer ihre Differenz zur Laser-Haarentfernung nennen. Und sie sagen den Leuten, dass dies "das Gleiche" ist, "das ist sehr ähnlich, nur billiger". Und dann wundert sich der Klient, warum es keinen Effekt gibt, denn Laser-Haarentfernung garantiert, dass unerwünschte Haare jeglicher Art und Hautfarbe loswerden.

Wir haben bereits Elektro-Epilation und Laser-Epilation verglichen. Heute werden wir zwei weitere Möglichkeiten analysieren, um überschüssiges Haar für immer loszuwerden, die oft mit Laser-Haarentfernung verwechselt werden: Elos und Photo-Epilation.

Elos und Photoepilation: Wann wird das Ergebnis?

Photoepilation ist ein hochpulsiver Lichtstrahl mit breitbandigem Licht. Der Meister führt die Epilation mit Hilfe eines Handstücks durch, das während eines Blitzes gegen die Haut gedrückt wird. Das Verfahren ist schmerzhaft, also wird vor dem Eingriff eine Anästhesiecreme auf die Haut und dann das Gel aufgetragen - für eine bessere Lichtleitfähigkeit. Melanin absorbiert Lichtwellen, und als Folge der thermischen Reaktion kollabiert das Blut in den kleinen Gefäßen, die die Birne versorgen. Der ohne Kraft übrig gebliebene Haarfollikel stirbt einfach und die Haare fallen aus. Während des Verfahrens wird das oberflächliche Haar gelockt oder verbrannt, abhängig von der Stärke des Geräts. Die Erholungsphase ist kürzer als die der Elektrolyse, aber dauert bis zu 2 Wochen, und nach dem Eingriff wird die Haut rot und geschwollen. Daher wird die Photoepilation im Gesicht und auf den sichtbaren Hautbereichen nicht empfohlen.

Und das Verfahren ist schmerzhaft und das Ergebnis ist nicht nachhaltig. Es gibt immer noch keine Anzeichen für eine Beendigung des Haarwuchses nach Photoepilation. Diese Methode zerstört nur den sichtbaren Teil der Haare und kann nur das Haarwachstum verlangsamen. Die Wirkung hält 1-2 Monate an, dann wird die normale Funktion der Blutgefäße, die die Zwiebel versorgen, wiederhergestellt und das Haar wächst zurück. Diese Methode kann nur bei dunklen Haaren und heller Haut wirksam sein, bei denen sich das Haar schneller erwärmt als die Haut.

Elos Haarentfernung kombiniert zwei Arten von Energie: IPL-Breitband-Licht - und Radiowellen-Bipolarstrom. Das Wesen der Methode ist, dass das Licht (mit verschiedenen Schattierungen des Farbspektrums) die Haarzwiebel erwärmt, und dann die Entladung des Stroms vollständig den Follikel zerstört. Tatsächlich sind bei der Epilation weder Strom noch Licht stark genug, um individuell auf den Haarfollikel einzuwirken. Point-Methode ermöglicht es, die Haut um das Haar nicht zu berühren, so dass das Auftreten von Verbrennungen und Altersflecken ausgeschlossen ist. Zur gleichen Zeit können Experten nicht genaue Garantien geben, dass das Haarwachstum für immer aufhören wird: ihre Zahl kann stark abnehmen. Mehr Verfahren sind erforderlich: bis zu 9 im Durchschnitt. Bei einem Aufblitzen des Applikators ist ein leichtes Kribbeln zu spüren, und an Stellen mit empfindlicher Haut kann es durch den Einsatz von Strom durchaus auffallen. Und am wichtigsten: ein erfolgreiches Ergebnis - vollständige Beseitigung von überschüssigem Haar für immer, garantiert Elos Epilation wirklich nur auf helle Haut mit dunklen Haaren.

Laser-Haarentfernung: "Die Krone der Schöpfung" unter Haarentfernung für immer

Laser-Haarentfernung ist ein hochpräziser monochromatischer Lichtstrahl mit kontrollierten Leistungsparametern. Wenn Sie diese drei Arten der Haarentfernung im übertragenen Sinne vergleichen, dann kann der Laserstrahl mit dem optischen Sehvermögen eines Scharfschützen verglichen werden: Er trifft direkt auf das Ziel, und das Foto und Elos - zum Schuss mit Salz.

Laser-Haarentfernung basiert auf selektiven Hitzeschäden an verschiedenen Haarstrukturen. Die tiefe Durchdringung und geringe Absorption von Soprano XL Ice Laserlicht durch andere Gewebe macht Diodenlaser im Infrarotbereich zum perfekten Werkzeug, um auch tief liegende Haarfollikel zu bearbeiten, ohne die Haut zu schädigen. Deshalb gilt die Technik der selektiven Photothermolyse mit Hautkühlung während der Epilation als die effektivste Methode zur langfristigen Haarentfernung.

Dank des starken Kühlsystems sind Sopran Laser völlig schmerzfrei. Während und nach dem Eingriff erfährt der Kunde keine besonderen Empfindungen. Die patentierte Technologie von Alma Laser, "Arbeit im Energiespeichermodus", erhitzt die Epidermis nicht, sondern wirkt direkt in der Haarwachstumszone. Daher ist es sehr effektiv, komfortabel und sicher.

Und Laser Haarentfernung am Gerät Alma Lasers Soprano XL Ice entfernt Haare von hell bis dunkel. Es ist mit zwei Manipeln ausgestattet: mit Diode und mit "Alexandrit" Wellenlängen. So können Sie je nach Hauttyp, Haarfarbe und Lage der Haarfollikel die für den Kunden passenden Parameter auswählen. Blondes Haar, wie graues und rotes Haar, hat keine oder nur wenig Melanin in seiner Struktur. Daher können sie nicht mit Alexandrit-Lasern entfernt werden. Für die Laser-Haarentfernung von hellem Haar empfiehlt es sich, einen Neodym-Laser zu wählen oder eine klassische Diode und einen Neodym-Diodenlaser zu kombinieren.

Wir hoffen, Sie haben jetzt keine Fragen mehr, warum wir uns für die Laser-Haarentfernung in WaxGo und auf der Alma Lasers Soprano XL Eismaschine entschieden haben. Für uns stehen Ihre Sicherheit, Ihr Komfort und Ihre Effizienz immer an erster Stelle.

© 2018 Wachs Geh. Alle Rechte vorbehalten. Begleiten Sie uns: Wir sind auf Facebook Wir sind auf Instagram Wir sind auf Twitter

Elos Haarentfernung oder Laser-Haarentfernung: ein Methodenvergleich und das ist besser

Epilation ist Haarentfernung. Der Follikel wird durch verschiedene Mittel zerstört. Der Haarkanal wächst langsam. Es gibt verschiedene Arten der Entfernung von überschüssiger Vegetation. Jede Person wird den am besten geeigneten Weg wählen.

Elos Epilation

Elos (Elos) Haarentfernung - ist die Entfernung eines speziellen Gerätes. Sie erschien Ende des 20. Jahrhunderts in Israel. Im Jahr 2000 begann er in vielen Ländern der Welt zu praktizieren. Es kombiniert die Eigenschaften der optischen, Radiofrequenz- und elektrochemischen Haarentfernung - "elektro-optische Kombination".

Bevor das Verfahren durchgeführt wird, sollte das Stadium der Vorbereitung sein. In diesem Stadium ist es notwendig, bestimmte Regeln einzuhalten:

  1. Für einen Monat sollten Sie jede Art von Hautreinigung aufgeben.
  2. Sie können nicht ins Solarium gehen und sich in der Sonne sonnen.
  3. Die Haarlänge sollte nicht mehr als 1 mm betragen.
  4. Vor dem Eingriff ist es verboten, Öle und Fettcremes zu verwenden.
  5. Ein paar Tage vor dem Eingriff ist es ratsam, Medikamente gegen das Herpesvirus zu nehmen.

Nach der Vorbereitung können Sie den Vorgang selbst beginnen. Es wird mit einem speziellen Gerät durchgeführt. Gegenwärtig ist der Elos Epilierer E-max der effektivste und sicherste. Da ist die Pulsdauer weniger als eine Sekunde. Das Kit enthält 5 Düsen mit verschiedenen Kombinationen aktiver Faktoren. E-max ist in der Lage, die Haut um 5 zu kühlen. Es zerstört Wurzeln, die nur im aktiven Stadium sind. Daher kann es mehrere Sitzungen dauern. Die ersten 3 Sitzungen finden im Abstand von 1 Monat statt. Für nachfolgende Sitzungen wird das Intervall auf 5-6 Monate erhöht, da die verbleibenden Glühbirnen zu diesem Zeitpunkt aktiv aufwachen.

Der Patient wird auf den Stuhl gelegt und trägt eine Brille. Der Spezialist bearbeitet den gewünschten Bereich mit einem speziellen Schutzgel. Als nächstes zerstören Sie die Glühbirnen unter dem Einfluss von Strahlen. Während der Arbeit kann der Patient ein leichtes Kribbeln spüren. Die Sitzung dauert 20 Minuten bis 3 Stunden. Abhängig von der Menge der Arbeit. Als nächstes wird ein Antiseptikum auf die Haut aufgetragen. Haare aus dem behandelten Bereich werden für einen Monat bröckeln. Mit jedem weiteren Vorgang verringert sich ihre Anzahl.

Es wird an verschiedenen Teilen des Körpers durchgeführt:

  • Der Achselbereich erfordert mehr Sitzungen (bis zu 10 Mal).
  • Die Vegetation auf dem Rücken, der Brust und dem Bauch verschwindet nach 6-8 Prozeduren.
  • Vielleicht die Verwendung solcher Verfahren an den Beinen, an der Außenseite der Finger.
  • Kann für die Gesichtsbehandlung verwendet werden. Grundsätzlich der Bereich über der Oberlippe. Sie können die Augenbrauen anpassen.
  • Geeignet für Bikinizone.

Nach jeder Sitzung müssen Sie einige Regeln befolgen:

  1. Nehmen Sie weiterhin Herpes-Medikamente ein.
  2. Es ist verboten, unter den direkten Sonnenstrahlen zu sonnen, um einige öffentliche Plätze (Bäder, Saunen, Schwimmbäder und Fitnessstudios) zu besuchen.
  3. Wachsende Haare können mit einem Rasiermesser oder einer Enthaarungscreme entfernt werden.
  4. Tragen Sie eine antiseptische Salbe auf die Haut auf.

Nach der Anwendung der "elektro-optischen Kombination" sind negative Folgen möglich: leichte Schwellung, Verfärbung der Haut, Blasen- und Blasenbildung.

Laser-Haarentfernung

Laser-Haarentfernung - ist eine radikale Haarentfernung mit Laserstrahlung. Während dieses Vorgangs werden nur die Follikel in der aktiven Phase zerstört. Für die vollständige Haarentfernung benötigt 3-9 Sitzungen.

Es gibt folgende Arten von Lasern:

  1. Ein Diodenlaser ist ein universeller Laser. Die Wellenlänge beträgt 810 nm. Es wird nicht nur zur Haarentfernung, sondern auch zur Behandlung von Hirsutismus verwendet.
  2. Alexandrit-Laser - früher für blondes und rotes Haar. Gut für Menschen mit empfindlicher Haut. Die Wellenlänge beträgt 755 nm.
  3. Neodym-Laser - geeignet zum Entfernen von dunklen Haaren. Die Wellenlänge beträgt 1063 nm.
  4. Ruby Laser - entfernt dunkles Haar von dunkler Haut. Die Wellenlänge beträgt 694 nm.

Zur Laserhautreinigung ist notwendig, um vorzubereiten:

  • Eine Woche vor einer kosmetischen Sitzung können Sie nur einen Rasierer verwenden.
  • Sonnen Sie sich nicht ein.
  • Eine Woche vor dem Verfahren aufhören, alkoholische Kosmetika zu verwenden.
  • Hör auf Antibiotika zu nehmen.

Nach diesem Verfahren sollten Sie den Empfehlungen der Kosmetikerin folgen:

  • Woche nicht um die Bäder, Pools, Solarien und Saunen zu besuchen.
  • Verwenden Sie eine Creme mit hohem Schutz vor UV-Strahlen.
  • Reißen Sie die Krusten nicht, wenn welche vorhanden sind.

Mögliche negative Auswirkungen von Strahlung:

  • Verbrennungen - durch Überhitzung der Haut.
  • Schwarze Punkte bleiben von hartem Haar. Sie passieren nach der nächsten Sitzung.
  • Wenn es Wunden oder Schnitte auf der Haut gibt, kann es Akne verursachen.
  • Juckreiz, Pigmentierung und Blutergüsse treten auf, wenn die Maschine falsch konfiguriert ist.
  • Follikulitis (Entzündung des Haarfollikels) ist möglich, wenn der Patient an Hyperhidrose leidet oder das Schwimmbad besucht.

Daher ist es notwendig, sich streng an die Regeln der Vorbereitung zu halten.

Was ist ihnen gemeinsam?

Laser- und Elos-Apparaturen ähneln sich hauptsächlich durch die Wirkungsweise - die Zerstörung der Follikel. Nur diejenigen Haare, die sich in der aktiven Wachstumsphase befinden, werden entfernt. Daher sind mehrere Verfahren zur vollständigen Reinigung der Haut notwendig.

Gegenanzeigen stimmen auch meistens überein:

  • Onkologie.
  • Krampfadern.
  • Schwangerschaft und Stillzeit.
  • Viren und Infektionen.
  • Das Vorhandensein von verschiedenen Arten von Tumoren.
  • Diabetes mellitus.
  • Schlechte Blutgerinnung.
  • Pathologie des Nervensystems.
  • Dermatologische Erkrankungen.
  • Lupus erythematodes.
  • Lupus erythematodes.
  • Herpetische Eruptionen.
  • Hoher Blutdruck.
  • Piercing im Behandlungsbereich.
  • Leichte Überempfindlichkeit.

Vergleich und wie sie sich unterscheiden

Trotz ihrer Ähnlichkeit sind die Unterschiede immer noch vorhanden. Nach der Laserbestrahlung beginnt das Haar nach einigen Jahren zu wachsen. Nach mehreren Sitzungen mit einem Elos Epilierer hören sie auf zu wachsen.

Elos Haarentfernung trägt zur Produktion von Elastin und Kollagen bei und trocknet auch nicht die Haut. Laserstrahlung hat den gegenteiligen Effekt.

Lasersitzungen können helfen, Haare in geringer Tiefe zu entfernen. Die Bestrahlung mit dem Elos-Gerät dringt bis zu einer Tiefe von 6 mm in die Haut ein. Das erhöht das Wirkungsspektrum dieses Verfahrens erheblich.

Elos Haarentfernung kann mehr Zeit benötigen, um die gleiche Zone als der Laser zu behandeln. Weil Elos Epilierer jedes Haar entfernt. Gleichzeitig ist die Anzahl der notwendigen Verfahren zur vollständigen Reinigung der Haut für die Elos-Epilation (4-6 mal) geringer als für die Laserstrahlung (6-9 mal).

Elos Epilation wird nicht in allen Salons durchgeführt, wegen der teuren Ausrüstung. Spezialisten müssen speziell geschult sein. Laser-Haarentfernung kann in jedem Schönheitssalon erfolgen.

Was ist besser

Sitzungen mit dem Elos-Gerät eignen sich für Besitzer von dunkler Haut und helle, dicke Haare. In diesem Fall sollte die Schmerzschwelle hoch sein. Da viele Patienten starke Beschwerden haben. Diese Art der Entfernung unerwünschter Vegetation eignet sich auch für diejenigen, deren Haar tief wächst.

Laserstrahlung wird weniger schmerzhaft sein. Aber meist meist mit dunklem Haar in geringen Tiefen. Solche Verfahren sind für Menschen mit trockener Haut unerwünscht.

Vor der endgültigen Wahl eines bestimmten Gerätetyps lohnt es sich, alle Nuancen zu erforschen. Es ist wichtig, sich an hochprofessionelle Spezialisten zu wenden, um negative Konsequenzen zu vermeiden.

Elos-Technologie oder Laser-Haarentfernung: Was wird unerwünschte Haare dauerhaft loswerden?

Wenn Sie lange davon geträumt haben, unerwünschte Körperbehaarung loszuwerden, melden Sie sich für eine Elos Epilation-Sitzung an. Die Follikelentfernung erfolgt aufgrund der Wirkung des Lasers auf die Matrix. Ein paar Verfahren reichen aus, um ein erstaunliches Ergebnis zu erzielen.

Der Kampf gegen unerwünschte Haare braucht viel Zeit und Energie von allen Frauen, die sich selbst versorgen. Sie können dieses Problem im Büro einer Kosmetikerin effektiv lösen: Experten bieten eine breite Palette von Dienstleistungen, um Follikel dauerhaft loszuwerden. Im Moment ist Laser Elos Haarentfernung die effektivste Methode, die eine hohe Leistung bietet.

Was ist Laser-Haarentfernung?

Passing Laser-Haarentfernung wird unerwünschte Haare in nur wenigen Sitzungen loswerden. Diese Methode der Radikalentfernung besteht darin, Melanin (Haarpigment) zu erwärmen, was wiederum zur Zerstörung der Zellen der Matrix (Wurzel) beiträgt, die für das Wachstum der Follikel verantwortlich sind.

Um die maximale Anzahl von Haaren mit einem Laser loszuwerden, müssen Sie sich einer Prozedur unterziehen. Dies liegt daran, dass etwa 15% der Haare in einem Ruhezustand sind. Die Anzahl der Sitzungen kann abhängig von den verwendeten Geräten und den individuellen Wachstumsmerkmalen variieren.

Ergebnisse des Verfahrens

Haare mit einem Laser loszuwerden, hat wirklich eine Reihe von wesentlichen Vorteilen:

  • Hohes Leistungsniveau
  • Methoden Sicherheit
  • Der Vorgang kann unabhängig von der Jahreszeit durchgeführt werden.

Bevor Sie sich jedoch für Sitzungen anmelden, müssen Sie Folgendes wissen:

  • Das Ergebnis hängt weitgehend von den Erfahrungen und Fähigkeiten des Meisters ab (dies liegt daran, dass der Strom durch jedes Haar geleitet werden muss, und diese Arbeit kann sicher "Schmuck" genannt werden.)
  • Die Technik wird kein gutes Ergebnis für Besitzer von natürlichen blonden und grauen Haaren geben.

Kontraindikationen

Entscheiden Sie sich für Laser-Haarentfernung ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren, damit Sie Ihre Gesundheit schützen können. Zu den absoluten Kontraindikationen der Methode gehören:

  • Diabetes mellitus
  • Schwangerschaft, Stillzeit
  • Natürlich gebräunte Haut und frisch gewonnene Bräune
  • Herpes
  • Das Vorhandensein von Infektionskrankheiten
  • Bevor Sie trockene Lippen behandeln, müssen Sie die Ursachen ihrer schmerzhaften Bedingung verstehen und alle Faktoren beseitigen, die sie negativ beeinflussen.
  • Regelmäßige Anwendung von Arganöl auf die Körperpflege, können Sie einen wirklich atemberaubenden Effekt erzielen, die Ergebnisse, die korrekte Anwendung können hier erkundet werden.

Elos Epilation: Was ist das?

Laser Elos Epilation ist eine grundlegend neue kosmetische Technologie zur Entfernung von unerwünschten Körperbehaarung. Die Technik basiert auf einer harmonischen Kombination der Vorteile von Laser und Photo-Epilation, die es ermöglicht, Follikel aller Art loszuwerden. Das Verfahren hat sich unter den Mädchen in China, den USA und Europa bereits gut etabliert.

Unterschied zu anderen radikalen Wegen

Der tadellose Ruf des Verfahrens beruht auf seiner hohen Effizienz. Die Haarentfernung mit der Elos-Technologie eliminiert die Möglichkeit negativer Nebenwirkungen vollständig: Pigmentierung, Schwellung, Rötung und Verbrennungen.

Vergleicht man die Elos-Methode mit der Elektro-Epilation, so ist zunächst die Komplexität des zweiten Verfahrens zu beachten. Dies spiegelt sich nicht nur im Endergebnis wider, sondern macht auch den Prozess der Entfernung von Follikeln schmerzhaft.

Elos, im Gegensatz zur Photoepilation, ermöglicht es Ihnen, helle, rote und graue Haare loszuwerden. Das Verfahren ist auch für Besitzer von zu dünnen Follikeln geeignet, die auf andere Weise nicht entfernt werden können.

Vergleichen Sie den Unterschied zwischen Elos Haarentfernung und Laser-Haarentfernung, das erste, was zu beachten ist, ist das Niveau der Schmerzen. Bei Verwendung eines Lasers ist in der Regel eine Lokalanästhesie erforderlich. Im Falle von Elos gibt es keine Schmerzen.

Dies wird durch die moderne Hardware-Komponente realisiert, die es ermöglicht, die Leistungsstufe anzupassen. Mit Laser-Haarentfernung ist das Risiko von Nebenwirkungen und unerwünschten Wirkungen viel höher.

Wie lange dauert das Verfahren?

Die Praxis zeigt, dass die Dauer einer Sitzung der Entfernung der Follikel mit Hilfe der Elos-Technologie von einer Viertelstunde bis zu zwei Stunden beträgt. Dieser Indikator variiert von den Eigenschaften der Haut, der behandelten Fläche sowie ihrer Fläche.

Wie schmerzhaft ist der Vorgang der Epilation Elos?

Die Technik ist auch für Menschen mit einer niedrigen Schmerzgrenze perfekt, da der Entfernungsprozess mit einem leichten Kribbeln vergleichbar ist. Kunden beschreiben dieses Gefühl als eine leichte warme "Prise".

Einige Kosmetologen verwenden spezielle Düsen in ihrer Praxis, um Beschwerden zu minimieren. Es bietet auch zusätzlichen Kundenschutz gegen Verbrennungen.

Welcher der Ärzte kann das Verfahren empfehlen oder verbieten?

Vor dem Beginn einer radikalen Haarentfernung tut das Arztgespräch natürlich nicht weh. Der vernünftigste Weg ist die Hilfe von Endokrinologen und Gynäkologen. Darüber hinaus kann ein Dermatokosmetologe fachkundige Hilfe leisten.

Für wen ist Elos Epilation kontraindiziert?

Trotz erheblicher Überlegenheit gegenüber anderen Methoden hat das Elos-Verfahren eine Reihe von Kontraindikationen:

  • Onkologie
  • Insulinabhängigkeit
  • Diabetes mellitus
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Akute dermatologische Erkrankungen
  • Die aktive Form von Herpes

Kunden sollten auch wissen, dass das Verfahren nicht in guten Schönheitssalons durchgeführt wird, bis die offizielle Erlaubnis des Arztes vorliegt. Normalerweise arbeitet der Arzt direkt in der Kabine, was den Prozess erheblich vereinfacht und beschleunigt.

Vorbereitung für das Verfahren der Elos Haarentfernung

Wenn Sie sich entschieden haben, das Haar mit Hilfe der Elos-Technologie loszuwerden, und der Arzt die Relevanz des Eingriffs bestätigt hat, können Sie sicher mit der Vorbereitung beginnen.

Zwei Wochen vor dem Termin empfehlen Experten nicht, ein Solarium zu besuchen. Wenn Ihre Haut von Natur aus dunkelhäutig ist, ist es wichtig zu verstehen, dass die Wirkung nicht so lang sein wird wie die der Besitzer von Licht-Integumenten.

Drei Tage vor dem Eingriff empfehlen viele Kosmetikerinnen auch, die Haare in dem zu behandelnden Bereich zu rasieren. Dies verbessert die Qualität der Energieleitfähigkeit in der Follikelstruktur und erhöht die Wahrscheinlichkeit einer vollständigen Zerstörung der Matrix.

In den Intervallen zwischen den Sitzungen eines Kurses kann man auf jeden Fall weder die Haare noch die Enthaarung herausziehen. Dies kann das zukünftige Ergebnis um mehrere Male verschlechtern.

Technik des Verfahrens

Am Tag des ersten Eingriffs sollten Ihre Haare zwischen 1 und 2 mm lang sein, - dieser Indikator ist optimal.

Während der Sitzung werden Sie in einem speziellen ergonomischen Stuhl sein, und in Ihren Augen werden spezielle Sonnenbrillen sein. Wenn alle Vorbereitungsarbeiten abgeschlossen sind, wird der Assistent mit der sofortigen Entfernung fortfahren.

Bevor Sie beginnen, wird die Kosmetikerin ein kühlendes Gel auf die behandelte Stelle des Körpers auftragen. Diese transparente Farbe wird Ihnen helfen, sich wohl zu fühlen.

Die meisten Salons verwenden professionelle E-Max-Geräte, die mit DS-Düsen ausgestattet sind, um die Haarentfernung durchzuführen. Mit diesem Gerät wird die Haut mit starken, aber kurzen Blitzen behandelt. Danach wird der Körperteil mit Gel gereinigt und mit einer Creme geschmeidig geschmiert (manche Kosmetologen verwenden Aerosole).

Nach dem Ende der Sitzung können Sie mit Ihrem normalen Geschäft fortfahren, da keine Rehabilitation erforderlich ist. Es ist nur wichtig sich daran zu erinnern, dass Sie in den Pausen zwischen den Sitzungen eines Kurses (es gibt normalerweise 3-4 von ihnen) die Follikel nicht selbst entfernen können.

Elos-Verfahren für Männer

Viele Männer träumen davon, Haare auf der Brust, in der Schamgegend und in der Achselhöhle loszuwerden und entscheiden sich daher für eine radikale Haarentfernung. Normalerweise müssen Vertreter des stärkeren Geschlechts 6-8 Sitzungen besuchen.

Wenn es um Achselhöhlen geht, kann die Länge des Kurses von 8 bis 10 Verfahren variieren. Zusätzlich zur vollständigen Beseitigung von unerwünschtem Haar kann ein Mann auch das Niveau des Schwitzens reduzieren.

Wenn gewünscht, können Männer die Haare an ihren Händen, Fingern und Unterarmen loswerden, was für andere radikale Methoden völlig unmöglich ist. Darüber hinaus ermöglicht Elos Ihnen, die Follikel, die um die Brustwarzen wachsen, dauerhaft zu entfernen.

  • Wenn Sie von schönen und seidigen Haaren träumen, können Sie sich für die Biolaminierung von Haaren entscheiden.
  • Um Falten loszuwerden, können Sie anfangen, Retinolsalbe zu verwenden, Sie können mehr in unserem Artikel herausfinden.

Merkmale der Hautpflege am Ende der Sitzung

Nach Abschluss der Haarentfernung empfehlen Experten, die behandelte Stelle drei Tage lang mit Panthenol zu behandeln. Diese Therapie verhindert das Auftreten von Mikrotraumen. Auch während dieser Zeit sollten Sie nicht in Massageräume, Saunen gehen und heiße Bäder nehmen.

Elos Epilation ist eine wirklich einzigartige Technik, die das Problem der unerwünschten Haare für immer lösen kann. Dieses Verfahren ist ziemlich sicher und effektiv.

Elos-Technologie: Video

Haarentfernung ist mit Hilfe eines Verfahrens wie Elos-Technologie für immer möglich. Diese Technik entfernt Haarfollikel.

Was ist charakteristisch für Elos Haarentfernung, was ist es und wie diese Methode die Vorteile anderer Arten der Haarentfernung kombiniert

ELOS Epilation ist ein Service, der vor kurzem im Kosmetikmarkt Einzug gehalten hat. Trotz der Neuheit wächst die Nachfrage nach ihr aktiv.

Einer der Hauptgründe für dieses Phänomen ist, ELOS-Epilation in der Liste der effektivsten Verfahren zu finden. Die Intensität des Aufpralls aufgrund seiner Merkmale, die keine anderen alternativen Methoden implizieren.

Also was ist los - ELOS-Haarentfernung, welche Probleme löst diese Technik, wie bereitet man sich darauf vor und was sollte danach gemacht werden, was ist besser als ELOS, Laser oder Foto-Epilation, ob es schädlich oder aufmerksamkeitsvoll ist - darüber werden wir weiter berichten.

Funktionsprinzip

ELOS Haarentfernung ist eine Methode, um überschüssiges Haar zu zerstören. Sein Wesen ist ein Punkt-Effekt auf die Haare mit Hilfe eines bipolaren Stroms und die Energie eines Lichtimpulses.

Das Gerät zur ELOS-Haarentfernung lenkt Lichtimpulse und -ströme mittels Blitzlicht. Der Ausbruch betrifft nur aktiv wachsende Haare. Sie zerstört nicht ruhende Glühbirnen.

Die Intensität des Aufpralls zweier Kräfte kombiniert mit dem im Gerät vorhandenen Kühlsystem. Sie können während des Eingriffs keine starken Schmerzen spüren.

Vorteile und Nachteile

Die Bedeutung von Elos Haarentfernung ist auf mehrere Gründe zurückzuführen:

  • Die Fähigkeit, jede Art von Haar zu entfernen. Dieses Verfahren unterliegt einer Vielzahl von unerwünschten Haaren.
  • Sitzungsrate Das Verfahren benötigt eine relativ kurze Zeit.
  • Minimales Risiko von Schmerzen und Komplikationen. Dank der Fähigkeit, das Gerät und das innovative Kühlsystem einzustellen, sind Verbrennungen und Schmerzen unwahrscheinlich.
  • Mangel an Rehabilitationszeit. Nach dem Eingriff müssen keine Maßnahmen ergriffen werden, Sie können sich sonnen und ein normales Leben ohne Zweifel und Ängste führen.
  • Höchste Effizienz. Heute ist ELOS Haarentfernung eine der besten Methoden, um das Problem der überschüssigen Haare zu beseitigen.
  • Null Risiko der Infektion. Dies stellt die Abwesenheit von Kontakt mit dem Gerät sicher.

Das Verfahren hat auch Nachteile:

  • Hoher Preis Leider erfordert das Ziel in diesem Fall ziemlich viel Geld.
  • Die Unfähigkeit, selbst eine Sitzung durchzuführen. Erstens sind teure Geräte obligatorisch, und zweitens werden besondere Fähigkeiten benötigt.
  • Die Notwendigkeit für mehrere Sitzungen für einen besseren Effekt. In Fällen, in denen das Haarwachstum sehr aktiv ist oder eine große Anzahl von ruhenden Zwiebeln vorhanden ist, können sogar fünfzehn Sitzungen erforderlich sein.
  • Viele Kontraindikationen. Da die Stärke des Stroms mit der Intensität des Lichts kombiniert wird, ist das Verfahren für diejenigen, die mindestens eine der kontraindizierten Wirkungen haben, nicht sehr zu empfehlen.

Microdermabrasion - was ist es, für wen ist es nützlich und wie man die maximale Wirkung und Freude daraus bekommt.

Und wie unterscheidet sich Laserpolieren davon und welche Indikationen und Kontraindikationen dieses Vorgehens sollten hier gelesen werden?

Unterschiede zu ähnlichen Verfahren

Wenn Sie wissen möchten, wie sich die ELOS-Haarentfernung von Laser- oder Foto-Epilation unterscheidet, und um zwischen diesen Methoden zu wählen, müssen Sie auf ihre Unterschiede achten.

Die Laser-Haarentfernung unterscheidet sich von der ELOS-Haarentfernung durch eine Vielzahl von Komplikationen und unangenehmen Empfindungen, da das Gerät mit einem Laser kein Kühlsystem bereitstellt.

Für eine vollständige Haarentfernung mit einem Laser ist eine größere Anzahl von Verfahren erforderlich. Wenn die Glühbirnen tief sind, wird der Laser sie nicht erreichen.

Die Photoepilation ist schlechter als der ELOS-Epilationseffekt, da nur die Lichtintensität ohne Strom verwendet wird. Auch sollte es nicht mit grauen und sehr hellen Haaren durchgeführt werden, denn das Ergebnis wird nicht beeindrucken. Komplikationen danach sind nicht ausgeschlossen.

In diesem Video wird der Kosmetiker Ihnen die Unterschiede zwischen ELOS und Laser- und Foto-Epilation zeigen und Ihnen näher erläutern:

Wirkungsbereiche und Verwendung von Männern

Aufgrund des Auftreffpunkts kann diese Technik angewendet werden, um Vegetation in jedem Bereich des Körpers zu eliminieren. Der Einfluss von Strom und Licht wird in Abhängigkeit von der Empfindlichkeit der Haut im ausgewählten Bereich reguliert.

Die Haarzerstörung mit ELOS-Haarentfernung ist auch für Männer geeignet, sie müssen jedoch mehr Sitzungen besuchen. Der männliche Körper zeichnet sich durch schnelles Haarwachstum aus, wie es durch Testosteron hervorgerufen wird.

Kontraindikationen und Wirkungen

Die Verwendung dieser Technik ist bei einigen Merkmalen des Körpers nicht erlaubt:

  • Blutkrankheiten;
  • jede Form von Diabetes;
  • Metallimplantate;
  • Erkrankungen der Haut in allen Stadien;
  • allergisch gegen Licht und Strom;
  • Erkrankungen des Nervensystems;
  • onkologische Erkrankungen;
  • Hypertonie;
  • Lupus erythematodes.

Die Folgen nach ELOS-Haarentfernung versprechen sich nur dann positiv, wenn es keine Kontraindikationen gibt und das Verfahren von einem gewissenhaften und erfahrenen Kosmetiker durchgeführt wurde.

Die wichtigsten angenehmen Effekte sind die Geschmeidigkeit der Haut, ihre Weichheit und das Fehlen von "Hanf" (geschnittenes Haar).

Hinweise und Vorbereitung

Die Hauptindikation für ELOS Haarentfernung ist das Vorhandensein von unerwünschten Haaren in verschiedenen Teilen des Körpers. Besonders wenn das Wachstum von Haaren auf einem von ihnen spezifisch genannt werden kann, zum Beispiel, ein Bart bei Frauen.

Es gibt mehrere Schritte zur Vorbereitung auf eine ELOS-Epilationssitzung:

  • Ausnahme Solarium. Ein paar Wochen vor der Manipulation der aktuellen und Lichtenergie aus der Sonnenbank ist besser abzulehnen.
  • Razor Bearbeitung des gewünschten Bereichs. Diese Aktion sollte am Vortag der Sitzung durchgeführt werden.
  • Konsultation von Ärzten. Wenn der Kosmetiker im Verdacht steht, Kontraindikationen zu haben, kann er Sie an einige Ärzte verweisen (Gynäkologe, Endokrinologe, etc.).

Nun, welche biologisch aktiven Substanzen werden für die Nicht-Injektion Mesotherapie des Gesichts verwendet und welche Ergebnisse es gibt, finden Sie hier.

Die Magnetotherapie ist einer der Bereiche der Physiotherapie, die in der Kosmetologie breite Anwendung gefunden hat, genauer in einem separaten Artikel.

Wie geht es?

In einem ersten Schritt werden die Merkmale des Organismus und der vom Kunden gewählte Bereich berücksichtigt. Der Arzt berücksichtigt diese Details, um das Gerät einzustellen.

Vor dem Gebrauch des Geräts trägt der Arzt eine Gelschicht auf die Hautoberfläche auf. Diese Manipulation ist wichtig, um die Schmerzfreiheit sicherzustellen. Der Kunde sollte eine dunkle Brille tragen, um Strahlung zu vermeiden.

Außerdem leitet die Kosmetikerin das Gerät in die ausgewählte Zone und erzeugt damit den Effekt eines Blitzes. Es ist sehr einfach zu tragen, auch wenn es auf eine Bikinizone wirkt.

Es wird nur ein angenehmes Kribbeln und Wärmegefühl geben. Es wird nicht weh tun. Nach dem Ende der Sitzung wird eine Creme auf den Teil des Körpers aufgetragen, der von dem Gerät betroffen ist.

Zum Beispiel sind ungefähr acht Verfahren erforderlich, um Haare in der Bikinizone und an den Beinen zu entfernen. Im ersten Fall dauert jede von ihnen etwa eine halbe Stunde, und in der zweiten - etwa anderthalb Stunden.

Um die Schnurrhaare zu beseitigen, sollte der Schönheitssalon etwa zehn Mal und für die Behandlung von Achselhöhlen - nur dreimal besuchen.

Empfehlungen nach der Sitzung

Das einzige, was sich in der üblichen Lebensweise ändern muss, ist, nach jeder Sitzung ein paar Tage lang die Sauna und das Bad zu meiden. Am ersten Tag ist es besser, nicht ins Solarium zu gehen. Sonnenbaden in der Sonne für ein paar Wochen ist möglich, aber nur für kurze Zeit und unter Verwendung von schützenden Kosmetika.

Vor dem nächsten Besuch in der Kosmetikabteilung müssen Sie die gewünschte Zone rasieren. Rasierrasierer und Enthaarungscreme sind für diesen Zweck geeignet. Verwenden Sie keinesfalls, was die Haare zusammen mit ihrer Wurzel entfernen wird. Dies wird die Wirkung von Elos Haarentfernung verschlechtern.

Jetzt bieten wir an, das Foto der Ergebnisse nach ELOS-Epilation zu betrachten:

Preise und Bewertungen

Der Preis wird unter Berücksichtigung des Teils des Körpers bestimmt, der einen Eingriff erfordert. Für diejenigen, die wissen möchten, wie viel ELOS Haarentfernung kostet, bieten wir Ihnen die Durchschnittspreise für ein Verfahren an:

  • tiefer Bikini - 4000 - 6000 Rubel;
  • Schienbeine - 5.000 - 8.000 Rubel;
  • Achselhöhlen - 2000 - 3000 Rubel;
  • "Antennen" - 1000 - 2000 Rubel.

Bewertungen des Verfahrens können sehr unterschiedlich zu hören sein. Jemand bewundert aufrichtig die Wirkung, und jemand im Gegenteil glaubt, dass es extrem schwierig ist, diese Methode der Beseitigung der Haare gut zu nennen. In dieser Hinsicht hängt vieles von der Objektivität und den Eigenheiten der Haut und der Haare derjenigen ab, die die Technik an sich selbst erfahren haben, zum Beispiel:

"Ich habe ELOS Haarentfernung auf der gesamten Oberfläche der Beine gemacht. Das Ergebnis hat uns nicht enttäuscht, aber der Preis ist sehr hoch. Natürlich mag ich ELOS-Haarentfernung, aber ich werde es nicht mehr tun, da ich es als einen Ausweg aus kritischen Situationen ansehe. "

  • Gulnara, 22 Jahre alt:

    "Ich habe eine ausgeprägte orientalische Erscheinung, und dichtes Haar ist sein treuer Begleiter. Vor allem habe ich mich wegen Augenbrauen aufgeregt. ELOS-Epilation hat mir geholfen, die Komplexe loszuwerden und die Pinzette komplett zu vergessen. Natürlich hat es eine Menge Verfahren gebraucht, aber ich bereue es nicht! "

    "Ich musste einmal eine Hormontherapie anwenden, die den Bereich über den Lippen negativ beeinflusste. Mein Schnurrbart schmückte mich überhaupt nicht. Was ich gerade nicht versucht habe, den Defekt loszuwerden! Meine Mutter bot mir eine ELOS-Epilation an, weil ihre Freundin in einem Schönheitssalon arbeitete und es ausführte. Ich bin sehr froh, dass ich zugestimmt habe, einen so mutigen Schritt für mich zu machen! Ich denke, das ist der beste Weg, um die ekelhaften "Antennen" loszuwerden! "

  • Christina, 30 Jahre alt:

    "Alles nach einer solchen Haarentfernung war großartig, aber ich werde diese Maßnahme nicht mehr ergreifen. Der Preis ist sehr hoch. Darüber hinaus, wenn Sie nur für eine Sitzung Geld sparen, denken Sie daran, dass Sie es fast vergebens ausgegeben haben. Haare werden natürlich weniger, aber diejenigen, die übrig bleiben, werden wachsen, als ob nichts passiert wäre. "

  • ELOS-Epilation - lohnt es sich, eine Brieftasche zu verletzen? Heute ersetzt diese Technik eine der teuersten.

    Angesichts der Anforderungen des gesamten Kurses in einigen Fällen wird es viel Geld ausgeben müssen. Wenn Sie eine Frage in Ihrem Kopf haben, ob das Spiel die Kerze wert ist, berücksichtigen Sie die Wirksamkeit und all ihre positiven Aspekte.

    Fazit - diese Art der Haarentfernung rechtfertigt die notwendigen Kosten, aber wenn es keine unnötigen materiellen Ressourcen und die Notwendigkeit dafür gibt, lohnt es sich, eine Alternative zu finden.

    Zum Abschluss laden wir Sie ein, sich ein Video über die Entstehungsgeschichte und Technologie der ELOS-Epilation anzuschauen:

    Was zu wählen: Elos oder Laser-Haarentfernung?

    Jetzt gibt es viele Möglichkeiten, unerwünschte Haare loszuwerden. Werbung macht jede von ihnen fast zu einer idealen Methode, aber tatsächlich ist alles eher individuell.

    Unter all diesen Methoden ragen zwei heraus und haben eher widersprüchliche Bewertungen: Elos und Laser-Haarentfernung. Wie wählen Sie das Richtige, wie unterscheiden sie sich voneinander?

    In diesem Artikel werden wir genau diese Fragen verstehen. Also, was wird Ihnen passen - Elos Epilation oder Laser?

    Das Prinzip der Elos Epilation

    Elos (E-Light Epil, Elos) ist die neueste Methode zur Entfernung von unerwünschten Haaren. Das Prinzip der Arbeit besteht in einer Kombination von Foto und Elektrolyse, sozusagen zwei in einem. Die Technologie seit ihrem ersten Erscheinen (in den 2000er Jahren) wurde ständig verbessert.

    Ein spezieller Apparat wirkt gleichzeitig mit elektrischen und Lichtimpulsen auf die Haarfollikel ein. Von einem solchen Aufprall wird der Haarfollikel zerstört und nicht mehr wiederhergestellt.

    Vorteile

    Die Methode gilt als sehr effektiv. Wenn Sie den Versicherungen von Kosmetikerinnen glauben, werden die Haare somit dauerhaft entfernt.

    Nach dem Eingriff wurde bei vielen Patienten eine Verbesserung des Allgemeinzustandes der Dermis (Haut) beobachtet. Dies liegt an der Reaktion der Haut auf die Auswirkungen von Lichtblitzen und schwachen Entladungen von elektrischem Strom. Als Ergebnis fördert das Verfahren die Produktion von Kollagen und Elastin in der Haut.

    Es gibt keine Einschränkungen für die Farbe der Haut, Haare oder Zonen. Diese Methode funktioniert mit dunklen und flaumigen Haaren. Das Verfahren eignet sich auch zur Entfernung von Vegetation auch an den empfindlichsten Stellen.

    Die Dauer der Sitzung hängt vom ausgewählten Behandlungsbereich ab. Normalerweise passt es in den Rahmen von 20-60 Minuten.

    Kontraindikationen

    Kontraindikationen und Hindernisse für die Elos Haarentfernung können folgende sein:

    • Veränderungen im Hormonspiegel. Damit wird die Effektivität des Verfahrens reduziert. Daher wird das Verfahren nicht für Frauen in der Stillphase und manchmal bei der Einnahme von Verhütungshormonen empfohlen.
    • einige Krankheiten, nämlich akute Herpes, Nebennieren- und Schilddrüsenerkrankungen, Diabetes mellitus, Epilepsie, Hirsutismus.

    Empfehlungen

    Um Hautpigmentierung zu vermeiden, können Sie nach einer Sitzung nicht in der Sonne liegen, zu heiß und an Orten mit hoher Luftfeuchtigkeit, wie Bäder, Saunen und andere.

    In keinem Fall kann Elos mit anderen ähnlichen Haarentfernungen (Epilation) kombiniert werden.

    Der vielleicht größte Nachteil sind die Kosten des Verfahrens. Abhängig von der gewählten Zone und dem Ort der Zirkulation können die Kosten von 3 bis 8 Tausend Rubel / Prozedur betragen.

    Das Prinzip der Laser-Haarentfernung

    Laser-Haarentfernung ist Mädchen besser bekannt. Das Prinzip ist einfach: Der Laserstrahl ist gerichtet und dringt in die tieferen Schichten der Haut ein, wirkt auf die Haarwurzel (Follikel) und zerstört sie dadurch. Nach einer Beschädigung des Haarfollikels hört es auf zu funktionieren und stirbt einfach ab. Dementsprechend stoppt das Wachstum von unerwünschtem Haar in dem betroffenen Bereich.

    Im Laufe der Jahre hat diese Methode viele begeisterte Kritiken und Fans gewonnen.

    Vorteile der Methode

    Die Hauptsache ist, dass der Laser die Haut nicht beeinflusst, das heißt, sie kann nicht beschädigt werden. Der Strahl richtet sich genau auf den vorhandenen Follikel und zerstört nur ihn.

    Diese Methode entfernt unerwünschte Haare nacheinander, so dass die gesamte behandelte Fläche "sauber" bleibt.

    Auch zu den Pluspunkten sind sehr schwache Schmerzen. Bei Mädchen mit empfindlicher Haut und einer niedrigen Schmerzschwelle ist dieses Verfahren sehr gut verträglich.

    Nachteile und Kontraindikationen der Methode

    Trotz der Popularität hat die Methode immer noch einen eher signifikanten Nachteil - sie betrifft nur dunkles Haar.

    Dies liegt an dem Funktionsprinzip des Laserstrahls. Um Haare zu entfernen sollte eine größere Menge an Melanin (Pigment) als die Haut enthalten. Das heißt, es sollte dunkler als die Haut sein.

    Diese Methode ist für dunkle und gebräunte Menschen kontraindiziert. Und Blondinen und Albinos sind einfach nutzlos. Der Laser "sieht" keine blonden Haare.

    Nach dem Eingriff kann an einigen Stellen Hautpeeling auftreten. Dies ist das Ergebnis seiner Trocknung. Das Problem ist leicht gelöst - die Verwendung von Feuchtigkeitsspendern und Nährstoffen (zum Beispiel Cremes, Lotionen).

    Während des Eingriffs überwacht ein erfahrener Kosmetiker immer den Zustand des Kunden. Bei den geringsten Unannehmlichkeiten bietet er an, die Sitzung zu unterbrechen oder eine Verschnaufpause einzulegen - so wird das Verfahren leichter vom Körper übertragen.

    Laser-Haarentfernung ist ziemlich schnell erledigt.

    Bitte beachten Sie auch, dass Werbung oft unaufrichtig ist. Für die vollständige Entfernung benötigen Sie 7-12 Prozeduren und wiederholen den Kurs in sechs Monaten. Obwohl sie uns mit Versprechungen der vollständigen Befreiung von lästiger Vegetation in 2-4 Verfahren locken.

    Es spielt auch eine Rolle, dass die Wirkung nur auf die aktiven Haarfollikel ausgeübt wird. Aber es gibt auch "schlafende" Menschen. Nach dem Tod des ersteren werden Letztere aktiviert. Der Prozess ist natürlich nicht endlos, der Follikel im Körper ist begrenzt. Aber dennoch für 2-4 Prozeduren wird die volle Verfügung über die Beseitigung der Haare nicht kommen.

    Unterschiede zwischen den beiden Methoden

    Um die Unterschiede zwischen den Verfahren leichter erkennen zu können, reflektieren wir sie in der Tabelle.

    Laser oder Elos?

    Wenn ich sage, dass der September die beste Zeit für einen Laser- oder Elos-Epilationskurs ist, werden sicherlich viele von Ihnen eine Frage haben, warum sollten Sie über dieses Problem nach der Strandsaison nachdenken?

    Die Sache ist, dass, damit Sie im nächsten Sommer nicht daran denken müssen, unerwünschte Haare zu entfernen (und sich vielleicht sogar an ihre Existenz zu erinnern), es ein halbes Jahr wert ist, eine Prozedur zu beginnen. Darüber hinaus ist es während der Epilation besser, das Sonnenbaden zu vermeiden. Wenn Sie sich also entscheiden, sich "für immer und ewig" von den Körperhaaren zu verabschieden, ist der Herbst der optimale Zeitpunkt, um zu entscheiden und anzufangen.

    Heute gibt es rund um die Laser-, Elektro- und Elos-Epilation etwa so viele Gerüchte und Legenden wie im Mittelalter ein philosophischer Stein herumwanderte: Werbung verspricht für den Rest deines Lebens eine Haarentfernung, und das Internet ist voll von diametral entgegengesetzten Bewertungen; in anderen Geschichten von entsetzlichen Nebenwirkungen und unerträglichen Schmerzen.

    Um alle Mythen über Haarentfernung zu zerstreuen, trafen wir uns mit Nataliya Alexandrovna Reznikova, Hautärztin und Kosmetikerin an der Medical Cosmetology Clinic der Golden Medical Group.

    - Natalya Aleksandrovna, heute sprechen sie über Laser, Elektro und Elos Epilation, was ist der Unterschied zwischen diesen Technologien?

    - Elektrolyse - heute gilt der Goldstandard für die Epilation. Sein Wesen ist wie folgt: Die Elektrode dringt in den Mund des Haarfollikels ein und zerstört ihn. Es scheint, warum etwas anderes erfinden? Die Elektrolyse sollte jedoch nur dann eingesetzt werden, wenn andere Technologien nicht helfen, denn erstens ist der Prozess selbst sehr schmerzhaft und langsam, und zweitens muss der Meister ein Experte von Gott sein, um diese Schmuckarbeit zu machen. Nun, der Prozess selbst hat viele Nebenwirkungen, die unangenehmste ist die Bildung von oberflächlichen Narben auf der Haut. Aus diesem Grund verwenden wir keine Elektro-Epilation, um Haare aus großen Mengen zu entfernen. Diese Technologie wird nur verwendet, um ein oder zwei Haare zu entfernen, von denen sich herausstellte, dass sie auf andere Weise nicht entfernt werden können.

    Die Grundlage der Laser-Haarentfernung oder Neodym ist die Wirkung der Lichttechnik. Während des Eingriffs kommt es zu einer selektiven Schädigung des Haarfollikels, dh des Teils, der das Melaninpigment enthält. Lichtenergie dringt in die Tiefe ein und Follikelschäden treten auf. Ein Teil des Lichts ist zerstreut, ein Teil ist geschädigt und weniger Energie erreicht die Stelle des Follikels. Wenn der Haarfollikel 2-3 mm tief ist, reicht diese Energie aus, um das Haar zu schädigen und das Haar zu entfernen. Wenn der Follikel tiefer liegt, reicht diese Energie nicht aus, um ihn zu schädigen, und er wird weiter wachsen.

    Elos - steht für elektro-optische Synergie, das heißt, die Arbeit basiert auf der gemeinsamen Wirkung von Licht und elektrischen Technologien. In diesem Fall wird eine kleine Menge an Lichtenergie verwendet, um den Follikel zu erwärmen, dann tritt der elektrische Strom in den erhitzten Bereich ein und beschädigt diesen. Da der Bereich erwärmt wird, kann der Strom bis zu einer Tiefe von 5-6 mm, also tiefer als bei einem Laser, eindringen. Somit ist Elos eine Kreuzung zwischen elektrischer und leichter Haarentfernung. Die Wirksamkeit des Verfahrens ist manchmal höher als der Laser, aber weniger wirksam als Elektro. Aber Komplikationen wie bei der Elektrolyse gibt es nicht.

    - Kann man mit Elos-Technologie und Laser Haare entfernen? Sogar Licht auf heller Haut?

    - Natürlich ist der einfachste Weg mit Hilfe eines Lasers, dunkle Haare auf heller Haut zu entfernen. Elos ist besser im Umgang mit hellem, grauem oder rotem Haar. Rote Haare sind im allgemeinen ziemlich schwer zu entfernen, sie enthalten ein sehr eigenartiges Pigment, das sehr stark zerstört ist und daher einen viel längeren Verfahrensablauf erfordert.

    - Muss ich mich auf Laser- und Elos-Epilation vorbereiten? Zum Beispiel, um Haare zu wachsen?

    - Nein, im Gegenteil, je länger Ihre Haare sind, desto schwieriger ist es, sie zu entfernen. Idealerweise - leichte Rauheit in dem Bereich, den Sie epilieren werden. Übrigens, je kürzer das Haar, desto weniger Licht und damit weniger Hautschäden. Die einzige Haut in diesem Bereich sollte intakt sein, das heißt, keine Schnitte oder Wunden. Und doch entfernen wir Haare nicht, wo es Muttermale gibt - wir behandeln nicht etwa einen Zentimeter um diesen Bereich herum, um mögliche Nebenwirkungen zu vermeiden.

    - Wie läuft der Epilationsprozess bei einem Laser und Elos ab? Wie schmerzhaft ist es?

    - Wenn wir über die Lasermethode sprechen, handelt es sich um eine berührungslose Prozedur, die auf trockener Haut durchgeführt wird. Der Prozess ist nahezu schmerzfrei, dabei spürt der Patient nur ein leichtes Kribbeln. Das Verfahren ist nicht sehr lang, es dauert durchschnittlich 15 Minuten, um den Achselbereich zu bearbeiten, eine Bikinizone - etwa 20 Minuten, Beine - etwas mehr als eine Stunde.

    Vor dem Elos-Verfahren wird ein Gel auf die Haut aufgetragen, in diesem Fall dauert die Epilation noch weniger Zeit, zum Beispiel dauert es nur 10 Minuten auf den Achselhöhlen. Aber leider ist der Prozess schmerzhafter. Zum Beispiel empfehlen wir im Fall der Bikinohaarentfernung Anästhesie.

    - Sofort nach dem Eingriff hört das Haar auf zu wachsen?

    - Nein, in beiden Fällen. Deshalb beginnt der Kurs am besten ein halbes Jahr vor dem Strandausflug. Im Gegensatz zu Bio-Epilation wachsen die Haare weiter, nur ihr Wachstum verlangsamt sich erheblich. Deshalb empfehlen wir unseren Patienten im Verlauf des Eingriffs, ihre Haare mit einem Rasiermesser zu entfernen, insbesondere da sich das Haarwachstum nach dem ersten Eingriff verlangsamt hat, müssen Sie sich nur einmal pro Woche und dann noch seltener rasieren. In 30% der Fälle, nach dem zweiten Verfahren, beginnt die leichte Phase, wenn das Haar vollständig aufhört zu wachsen, im übrigen wird spärliches Haarwachstum beobachtet, das heißt, sie erscheinen nicht auf der gesamten Hautoberfläche. In diesem Fall empfehlen wir Patienten keine Bio-Epilation oder Zange zu verwenden, in welchem ​​Fall das Haar niemals in eine einzige Wachstumsphase eintritt. Sie können ein Rasiermesser oder eine Creme verwenden, um das Haar zu entfernen, es sei denn, Sie haben keine Reizung.

    - Wie lange dauert das Verfahren? Und werden die Haare verschwinden, nachdem sie den ganzen Kurs durchlaufen haben?

    - Die ersten 3-4 Prozeduren sind ziemlich oft, ungefähr einmal pro Monat. Dann - einmal in drei Monaten, dann einmal in einem halben Jahr. Ein vollständiger Ablauf der Haarentfernung besteht aus 8 Verfahren. Nach Abschluss des gesamten Kurses müssen Sie den Vorgang etwa alle 8 Monate wiederholen.

    - Was sind die Empfehlungen für die Hautpflege nach dem Eingriff?

    - Standard. Die ersten 10-15 Tage sind nur begrenzt der Sonne ausgesetzt und Sie können nicht ins Solarium gehen. In den ersten und letzten Tagen nach dem Eingriff empfehlen wir nicht, heiße Bäder, heiße Duschen und ein Peeling zu nehmen, da dies die Haut schädigen kann. Im Fall von Elos Haarentfernung bitten wir Sie auch, in den ersten zwei Tagen keinen Rasierer zu benutzen. Tatsache ist, dass nach dem Eingriff das Haarfollikelödem auftritt, kegelähnliche, papelnähnliche Gebilde auf der Haut erscheinen und, wenn Sie Ihre Beine rasieren, können Sie den Papelenkopf schädigen. Es ist besser, ein paar Tage zu warten, bis die Formationen verschwinden und die Haut glatt wird.

    - Im Internet wurde viel über die Nebenwirkungen von Epilation geschrieben, stimmt das?

    - Nur in Bezug auf die Elektrolyse, weshalb wir es nicht verwenden, um Haare auf großen Flächen zu entfernen, nur um ein oder zwei Haare zu entfernen. Im Falle der Laser-Haarentfernung (Neodym), wenn Sie nicht lichtempfindlich sind, gibt es keine Nebenwirkungen. Im Falle von Elos sind sie unbedeutend und hängen in der Regel mit der Gesundheit eines bestimmten Patienten zusammen.

    - Aber wie wählen Sie, welche Methode der Haarentfernung für Sie richtig ist?

    - Wählen Sie immer einen Arzt nach vorheriger Absprache. In unserer Klinik verwenden wir manchmal gemischte Methoden der Epilation, dh wir behandeln unsere Beine mit einem Laser und Bikini mit Elos-Technologie. Es kommt darauf an, welche Methode im Einzelfall effektiver ist und weniger Schaden anrichtet.

    Adresse: Golden Medical Group: Moskau, Kudrinskaya Sq., 1, (495) 646-17-96

    Hautkater und Haare fallen aus

    Enthaarungscreme Fito Depilation Extra Cream