Geschichte der Shugaring

Unter den Salon-Methoden zur Entfernung von unerwünschten Körperbehaarung, bevorzugen die Kunden sanfte Zucker Haarentfernung. Die Technik ist sehr effektiv, hat viele Vorteile und ein Minimum an Kontraindikationen. Shugaring - die Entstehungsgeschichte, die mehrere tausend Jahre zurückreicht - wird Ihnen helfen, vollkommen glatte, elastische, gepflegte Haut zu finden, um ihre Gesundheit zu bewahren. Wenn Sie ernsthaft an den Feinheiten seines Verhaltens interessiert sind und alles von "A" bis "Z" lernen möchten, laden wir Sie ein, sich für Schönheitskurse von unserer Akademie in Nikolaev anzumelden.

Academy of Beauty erhält regelmäßig Bewerbungen von allen, die die Grundlagen und das fundierte Wissen in verschiedenen Bereichen der Schönheitsbranche beherrschen wollen. Wenn Sie die richtigen Lektionen auswählen, werden Sie lernen, wie Sie verschiedene Manipulationen mit Nägeln, Haaren, Körper, Massage und professionellem Make-up durchführen. Am Ende der Klassen werden Diplome internationalen Standards ausgestellt, dank denen Sie einen prestigeträchtigen Job bekommen können.

Die wichtigsten Daten der Formation

Historiker finden es immer noch schwierig, das genaue Geburtsdatum der "süßen" Enthaarungspaste bekannt zu geben.

Wenn wir unsere fernen Vorfahren in der Neandertaler-Ära mitnehmen, half ihre behaarte Abdeckung ihrer Haut:

  • um das Auftreten von Kratzern und Verletzungen zu verhindern (elastische Wolle erwärmte die Schläge, wirkte als eine Art "Airbag" beim Fallen);
  • warm halten, in der kalten Jahreszeit aufwärmen (da die alten Leute keine Kleidung und schwere Wäsche trugen).

Die wilden sumerischen Stämme, die von heidnischen Führern und Schamanen regiert wurden, versuchten auch, ihre Haare in verschiedenen Teilen des Körpers zu halten. Die Befreiung von ihnen wurde als ein sehr schlechtes Omen angesehen, das zahlreiche Unglücksfälle versprach.

Eine der bestätigten Fakten, die in der Geschichte der Herkunft von Shugaring reichlich vorhanden ist, ist die Verwendung von Zuckerpaste im alten Ägypten. Frauen aus der Oberschicht - insbesondere die Ehefrau von Ehnaton Nofretete (1300 - 1200 v. Chr.) - verwendeten häufig eine zähflüssige Masse. Die Grundbestandteile waren natürlicher Honig und Bienenwachs, die in einem strengen Verhältnis gemischt und in einem Wasserbad auf eine bestimmte Temperatur erhitzt wurden. Es wurden verschiedene Kräutertees und Extrakte zur Tiefenpflege hinzugefügt, um die Haut zu befeuchten.

Parallel zu den ägyptischen Frauen wurde die Technik im antiken Griechenland und Mesopotamien sowie in Persien, Tunesien und anderen arabischen Ländern praktiziert, in denen die meiste Zeit des Jahres die Hitze herrschte. Der behaarte Körper durfte nur die untere Kaste haben. Deodorants und andere Körperpflegeprodukte wurden in diesen Jahren noch nicht erfunden, aber die Haarentfernung gab ein Gefühl von Sauberkeit und Frische.

Und was sagt uns die einheimische, slawische Geschichte des Aussehens der karamellisierten Komposition? Bis zum Ende ist nicht bekannt, wer genau die Methodologie auf das Territorium von Kiewer Rus geliefert hat. Es gibt jedoch zuverlässige Daten, die bereits im 10. Jahrhundert unserer Zeit, eine der berühmtesten Frauen jener Zeit, Prinzessin Olga, Igors Frau, die Methode aktiv verwendete. Speziell für sie gekochte kandierte Pasta, die dann in getrennten Körperteilen verarbeitet wird. Es gibt eine Version, dass die Prinzessin die Ausrüstung von ihren Pskov-Verwandten, Nachkommen der sumerischen Stämme, "geerbt" hat.

Mittel, die zusätzlich zu Teigwaren verwendet werden

Die Geschichte der Shugaring wäre unvollständig ohne Hilfsgüter, mit deren Hilfe:

  • einzelne Haare, die als Ergebnis der Karamellüberlagerung fehlten, wurden entfernt;
  • als Alternative zur milden Epilation.

Einige der antiken Geräte, die bei Ausgrabungen gefunden wurden, haben unsere Tage erreicht. Sie können die Ausstellung, die etwa 1,5 - 2000 Jahre alt ist, im British Museum besichtigen.

Es werden vorgestellt:

  • Prototyp eines Universaltrimmerrasierers;
  • spezielle Bronzeschaufeln für die Handrasur;
  • Pinzetten und mehr.

Im Osten, wo Frauen früh heirateten und der Islam das Rasieren ihrer Haare untersagte, praktizierten sie parallel zu Shugaring grausamere, traumatischere und manchmal unsichere Methoden:

  1. Brennen durch Feuer. Ziemlich schmerzhafter Empfang, der das Auftreten von Verbrennungen und hässlichen Narben provoziert. Denn die Schönheit musste teuer mit ihrer eigenen Gesundheit bezahlen.
  2. Herstellung des "Vorläufers" der Enthaarungscreme auf der Basis von Apfelessig und Katzenkot. Sitzungen wurden für 2-3 Stunden gehalten, während die ätzende Mischung spontanen Haarausfall verursachte. Außerdem mussten Frauen lange Zeit einen abstoßenden Geruch tragen.

Aussehen und Entwicklung in Europa

Die moderne Geschichte der Shugaring auf unserem Kontinent hat nur 4-5 Jahrzehnte. Sie wurde versehentlich von einer Dame nach England gebracht, die Tunesien besuchte. Sie mochte das Verfahren so sehr, dass sie beschloss, es ihren Freunden anzubieten. Aus dem Vereinigten Königreich wanderte der Weg schnell in andere Länder und nach Übersee. Zuerst wurde die Zuckerpaste zu Hause mit den eigenen Händen gekocht, aber allmählich begannen professionelle Meister der Schönheit, sie anzubieten.

Die hohe Popularität der Technik führte dazu, dass die führenden Hersteller von Körperpflegemittel sich ernsthaft für die einzigartige Zusammensetzung interessierten und begannen, eigene Entwicklungen für den Salongebrauch anzubieten. Als Ergebnis können Sie jetzt in unserem Katalog eine Paste mit den notwendigen Eigenschaften wählen: pflegend, pflegend, für empfindliche dünne Haut, aromatisiert und so weiter.

"Persische Haarentfernung" hat sich nicht nur unter der schönen Hälfte der Menschheit, sondern auch im stärkeren Geschlecht verbreitet. Immerhin überwachen die Metrosexuellen ihr Aussehen sorgfältig.

Mit der Teilnahme an Vorträgen der Academy of Beauty können Sie erkennen, wie facettenreich die Geschichte der Zuckerenthaarung ist, lernen, selbst einfachste Präparate zuzubereiten, die Haut richtig zu bearbeiten und die versteifte Schicht zu entfernen, über Warnmethoden und die Hauptursachen von Irritationen zu lernen, lernen, mit ihnen umzugehen. kämpfen, können Sie auf die Regelmäßigkeit der Verfahren für verschiedene Arten von Haaren und Haut zählen. Unter Anleitung erfahrener Kosmetikerinnen erarbeiten Sie die wichtigsten Fähigkeiten.

Wer hat Shugaring erfunden und warum ist es so beliebt?

Das Verfahren des Shugaring ist vor langer Zeit entstanden. Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Es ist nur bekannt, dass die Enthaarung nach der süßen Methode im alten Ägypten entstanden ist. Die Geschichte der Shugaring ist sehr interessant wegen der Hinweise auf das Verfahren in alten Manuskripten. In alten Manuskripten wird erwähnt, dass die legendäre Nofretete regelmäßig Shugaring verwendete. Zu dieser Zeit war Honig die Grundlage für die Enthaarungsmasse und ergänzte sie mit Kräuterextrakten, die sie mit einer pflegenden und feuchtigkeitsspendenden Haut ergänzten. Nach einem Entspannungsbad und einer entspannenden Massage haben die Konkubinen eine besondere Mischung auf den Körper der Königin aufgetragen, die dann zusammen mit den nachgewachsenen Haaren sorgfältig entfernt wurde. Dank der Shugaring war die Haut von Nofretete immer glatt und schimmernd.

Warum wurden Haare entfernt?

Diese Methode ist in arabischen Ländern wie Tunesien und Persien weit verbreitet. Arabische Frauen fordern die Schönheit ihres Körpers sehr. Das Vorhandensein von Haaren auf dem Körper wurde als Zeichen für einen schlechten Ton angesehen und wurde in jeder Hinsicht eliminiert. Überschüssige Vegetation sah wie eine Schande aus, nur Menschen in der unteren Klasse konnten unnötige Körperbehaarung haben. Der Rest versuchte in jeder Hinsicht, sie zu entfernen. Shugaring liebt die arabischen Schönheiten, die bis heute ihren zweiten Namen "persische Haarentfernung" überlebt haben. In Persien wurde Honig durch Zucker ersetzt.

Welche seltsamen Methoden zur Haarentfernung wurden vor dem Eingriff angewendet?

Vor der Verbreitung der Zuckerenthaarung wurde im Gebiet der islamischen Staaten eine extrem barbarische Methode der Haarentfernung angewandt. Das Ausbrennen ist ein sehr schmerzhafter und gefährlicher Weg. Die alten Schönheiten waren gezwungen, darauf zurückzugreifen, da sie keine anderen Möglichkeiten hatten. Oft blieben nach dem Brennen Verbrennungen und Narben am Körper und das Brennen selbst war lang und schmerzhaft. Aber Schönheit verlangte buchstäblich Opfer.

Die zweite Methode war nicht so traumatisch wie unangenehm. Um die Haare zu entfernen, wurde eine schreckliche Geruchsmischung auf den Körper aufgetragen, die aus Katzenkot und Apfelessig bestand. Danach musste der unglückliche Patient mehrere Stunden warten, bevor die Haare fielen. Es scheint, dass solch eine bequeme Art wie das Rasieren in alten Zeiten nicht populär war. In islamischen Ländern sind Frauen und Rasur nicht vergleichbar. Daher waren arabische Frauen gezwungen, vor dem Aufkommen der Shugaring auf unangenehme und schmerzhafte Wege zu gehen, um überschüssiges Haar zu entfernen.

Konstante Vorteile von shugaring

Dieses Verfahren ist bis heute nicht umsonst so populär. Dank der Vorteile, die shugaring hat, bleibt seine Rezeptur unverändert und die Wirkung ist so wirksam wie vor mehreren Jahrhunderten.

  • Schmerzfreies Verfahren ermöglicht es Ihnen, Haare auf süße Weise zu entfernen, auch für Mädchen mit einer niedrigen Schmerzgrenze. Wenn Sie regelmäßig shuttering, wird der Schmerz jedes Mal reduziert und wird fast unsichtbar;
  • Natürlichkeit Die Paste besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen, die die Wahrscheinlichkeit von Allergien und Irritationen eliminiert;
  • Seidige Haut;
  • Das Haar wächst viel langsamer als nach der Rasur, und nach einem normalen Behandlungsablauf werden sie heller, dünner und verlangsamen ihr Wachstum.

Solche Vorteile scheinen einfach, aber überraschend wirksam zu sein bedeutet, ihre Popularität von der Antike bis zur Moderne zu bewahren.

Geschichte der Shugaring

Übersetzung des Autors von Sphinx depilation salon

Quelle: http://jessaskin.com/services/sugaring-san-rafael-ca-sugaring-marin-menu/what-is-sugaring/ http://www.cleopatras-solution.co.uk/history.shtml

Übersetzung: Anastasia Nazarova, Redakteurin des Blogs des Sphinx Enthaarungssalons

Die Tradition der Haarentfernung mit Zucker entstand in der Antike aus Kulturen wie Mesopotamien, Ägypten und Griechenland. Frühe mesopotamische Schriften besagen, dass Könige verlangten, dass Frauen "sauber und glatt" gebracht werden, d. H. ohne Körperbehaarung. Die alten Ägypter legten großen Wert auf Ästhetik und Kosmetologie. Ägyptische Chroniken beschreiben, dass Sklaven, die Pharao dienten, einen völlig haarlosen Körper hätten haben sollen. In den höheren Gesellschaftsschichten galt das Körperhaar als etwas Schmutziges. Offenbar wurde die Methode der Entfernung von Körperbehaarung mit Zucker durch Glück erfunden.

Die Abteilung für Ägyptologie des British Museum zeigt kupferne und bronzene Klingen und Pinzetten aus 1900 v. Chr. Sowie eine Vorrichtung, die die Funktionen eines Rasierers und Haarschneiders aus dem Jahr 1450 v. Diese Methoden waren primitiv und schmerzhaft. Zur Zeit des türkischen Reiches waren Harems ein integraler Bestandteil des königlichen Hofes, und Haarentfernung am Körper seiner Bewohner wurde als Kunstform betrachtet.

Studien haben gezeigt, dass die oben genannten Methoden zur Bekämpfung der Vegetation am Körper nicht die Hauptmethode der Haarentfernung waren, sondern nur als Hilfsmaßnahmen für ein breiteres und wirksameres Mittel existierten. Dieses Werkzeug war ein Shugaring.

Die Frauen der alten Zeiten hatten keine Seele und Deodorant, mit denen sie den ganzen Tag sauber und frisch bleiben konnten. Daher war es viel einfacher, persönliche Hygiene in einem heißen Klima zu erhalten, Achselhaare und im Intimbereich zu entfernen. Sie mochten den shugaring Effekt so sehr, dass später Frauen anfingen, Haare über ihre ganzen Körper zu entfernen. Dies gab ihnen Selbstvertrauen und half ihnen auch, sich sauber und frisch zu fühlen. Frauen konnten sich selbständig schulen, aber häufiger halfen sie sich gegenseitig an schwer zugänglichen Stellen. Heutzutage in den arabischen Ländern, wenn ein Mädchen 14 Jahre alt ist, was bedeutet, dass sie bereit ist, zu heiraten, wird das Verfahren der Shugaring Haare am ganzen Körper als obligatorisch angesehen. Die einzigen Bereiche, in denen es erlaubt ist, die Vegetation zu verlassen, sind Kopf, Augenbrauen und Wimpern. Nach dem ersten Shugaring-Verfahren muss das Mädchen mit Hilfe dieses Verfahrens unbedingt die Glätte ihrer Haut aufrechterhalten, bis das Wachstum der Körperbehaarung aufhört oder auf ein bestimmtes Limit absinkt.

In Europa wurde Shugaring in der ersten Hälfte der 1980er Jahre populär, als eine Dame aus Tunesien diese Methode nach England brachte, so dass europäische Frauen auch die Bequemlichkeit, Wirksamkeit und den Komfort dieser Methode der Haarentfernung schätzen konnten. Jetzt Shugaring ist die beliebteste Art der Haarentfernung in der Welt.

Die Vorteile von shugaring

Haarentfernung ist schneller, Paste, die auf die Haut aufgetragen wird, fängt viele Haare auf einmal ein, wodurch das Verfahren schnell abläuft (Anmerkung des Herausgebers: Wahrscheinlich wird Zucker-Epilation nicht mit Wachs-Epilation verglichen, weil Wachs-Epilation 1,5-3 mal schneller ist, abhängig von der Zone).

Pasta wird leicht abgewaschen. Zuckerpaste ist in Wasser gut löslich, so können Sie die Reste der Paste schnell und mühelos von der Haut mit klarem Wasser abwaschen, ohne sie reiben zu müssen.

Zuckerpaste kann wieder auf den Bereich aufgetragen werden, in dem das Haar gerade entfernt wurde. Die Paste ist sehr weich in der Zusammensetzung, und Sie können es auf dem Bereich, wo die Haarentfernung gerade gemacht wurde, erneut auftragen, aber die Haare konnten nicht herausgezogen werden. In diesem Fall haben Sie keine Angst vor Irritationen und Beschwerden.

Ein vorübergehendes Ergebnis kann dauerhaft werden. Regelmäßige Haarentfernung mit Zucker kann dazu führen, dass die Haarfollikel schwächer werden und das Haar aufhört zu wachsen.

Die Länge der Haare kann viel kürzer sein als für das Wachsen notwendig ist. Dies bedeutet, dass Epilationssitzungen öfter besucht werden können, ohne haarig zu gehen, bis die Haare eine bestimmte Länge erreicht haben (Anmerkung des Herausgebers: tatsächlich nicht viel, sondern nur 1-2 Millimeter, weil sehr kurze Haare) Zuckerpaste greift auch nicht).

Ein Minimum an Schmerzen. Obwohl das Haar beim Shugaring von der Wurzel entfernt wird, behaupten viele Kunden, dass Shugaring weniger schmerzhaft ist als Wachsen. Zuckerpaste fängt nicht ein und beschädigt nicht die lebenden Zellen der Hautoberfläche, so dass die Wahrscheinlichkeit einer Reizung viel geringer ist.

Mehr zu den Vorteilen von shugaring - in unserem Artikel: 12 Gründe, sich in die Zuckerhaarentfernung zu verlieben

Geschichte der Shugaring

Geschichte der Shugaring
In Vorbereitung auf die Strandsaison oder ein wichtiges Ereignis nutzen viele Frauen (und Männer) die Dienste eines Shugaring-Meisters. Diese Methode der tiefen Haarentfernung süßen Paste im alten Ägypten erfunden. Die Pharaonen tolerierten die "Behaarung" der Konkubinen nicht, so dass die Diener viel Zeit damit verbrachten, den weiblichen Körpern unerwünschte Vegetation zu entziehen. Das Verfahren war unangenehm und sogar gefährlich: Die Haare wurden verbrannt, einzeln herausgezogen, mit undenkbaren Zusammensetzungsgemischen aus Tierabfällen und Essig korrodiert.

Natürlich haben die königlichen Schönheiten Ägyptens das Gold für das Rezept nicht verschont, das sie vor dem Leiden retten wird. So gab es eine Möglichkeit, Haare mit einer süßen Paste zu entfernen, die von Cleopatra selbst verwendet wurde. Später wurde das Rezept in persischen Harems gemacht, und die Haarentfernung mit einer Paste wurde Teil des Rituals, ein Mädchen in eine Braut zu verwandeln. Im Alter von 14 Jahren trat das Mädchen in das Heiratsalter ein und musste sorgfältig auf die Sauberkeit ihres Körpers achten - regelmäßig Haare mit einer speziellen Paste entfernen. Vor der ersten Hochzeitsnacht wurde das Verfahren besonders fleißig durchgeführt, es wurde geglaubt, dass mit den zusätzlichen Haaren die Braut von bösen Geistern gereinigt wurde. Die Methode der persischen Haarentfernung in Europa kam aus Tunesien. Die ersten, die den neuen Weg ausprobierten, waren Engländerinnen - und sie waren begeistert, und dann breitete es sich auf der ganzen Welt aus. Catherine de Medici und Königin Victoria haben sich nicht über Haarentfernung beschwert, und spezielle Dekrete verboten Haarentfernung.

Heute ist Shugaring zu einem wesentlichen Merkmal eines gepflegten weiblichen und männlichen Körpers geworden. Das Wort "Shugaring" kommt vom englischen "Zucker", was "Zucker" bedeutet. Um die Weisheit der Shugaring meist Frauen zu meistern gehen. Es gibt viele Geschichten über junge Mamas im Mutterschutz, die nach speziellen Kursen ihre Salons eröffnen oder anfangen, Kunden zu Hause anzunehmen. Der Erfolg des Chefs des Studios Shugaring - Erfahrung und hochwertige Materialien.
In spezialisierten Foren teilen die Meister praktische Feinheiten des Verfahrens und sagen Ihnen, was Sie vermeiden sollten. Zum Beispiel versuchen sie zu Hause, keine Männer zu nehmen, um nicht auf Angebote sexueller Art zu stoßen, aber im Männer-Shugaring-Salon ist das Verfahren bekannt und gefragt. I. Taranyuk von Vladimir arbeitet mit Männern und stellt fest, dass eine Erektion während des Eingriffs eine normale Reaktion auf körperliche Belastung ist. Die Aufgabe des professionellen Meisters ist es, die intime Zone in Ordnung zu bringen und dem Klienten zu helfen, die Peinlichkeit zu überwinden.
Sie können auf Shugaring verdienen, dies wird durch die Geschichten vieler Neulinge und Handwerker bestätigt. Aber Profis mit einer gesetzten Hand erhalten normalerweise nach wiederholten Auffrischungskursen einen guten Gewinn.

Die Grundlage der Shugaring als Methode der Haarentfernung ist die Verwendung einer speziellen süßen Paste, deren Zusammensetzung sich seit Hunderten von Jahren verändert. Anfangs war es eine komplexe Mischung aus natürlichem Honig und Kräuterextrakten. Honig war die Grundlage und die Kräuter hatten eine weichmachende, feuchtigkeitsspendende und nährende Wirkung. Später wurde Honig durch eine Lösung von Glukose und Fruktose ersetzt, aber Kräuter (Minze, Kamille, Salbei, Wegerich) werden immer noch als nützliche Zusatzstoffe verwendet. Ein notwendiges Element ist Zitronensäure, die die Mischung wie Lehm aussehen lässt.

In Ägypten und im antiken Rom wurden Teigwaren nach einem Bad und einer entspannenden Massage von Hand aufgetragen. Das moderne Verfahren erfordert eine Vorentfettung der Haut, manchmal mit Talkum. Es gibt manuelle Techniken (von Hand aufgetragen), Verband (mit einem Spatel). Traditionell wird die Mischung gegen das Haarwachstum aufgetragen und in die entgegengesetzte Richtung entfernt, so dass das Haar nicht abbricht.

Wer hat Shugaring erfunden und warum ist es so beliebt?

Das Verfahren des Shugaring ist vor langer Zeit entstanden. Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Es ist nur bekannt, dass die Enthaarung nach der süßen Methode im alten Ägypten entstanden ist. Die Geschichte der Shugaring ist sehr interessant wegen der Hinweise auf das Verfahren in alten Manuskripten. In alten Manuskripten wird erwähnt, dass die legendäre Nofretete regelmäßig Shugaring verwendete. Zu dieser Zeit war Honig die Grundlage für die Enthaarungsmasse und ergänzte sie mit Kräuterextrakten, die sie mit einer pflegenden und feuchtigkeitsspendenden Haut ergänzten. Nach einem Entspannungsbad und einer entspannenden Massage haben die Konkubinen eine besondere Mischung auf den Körper der Königin aufgetragen, die dann zusammen mit den nachgewachsenen Haaren sorgfältig entfernt wurde. Dank der Shugaring war die Haut von Nofretete immer glatt und schimmernd.

P Warum wurden die Haare entfernt?

Diese Methode ist in arabischen Ländern wie Tunesien und Persien weit verbreitet. Arabische Frauen fordern die Schönheit ihres Körpers sehr. Das Vorhandensein von Haaren auf dem Körper wurde als Zeichen für einen schlechten Ton angesehen und wurde in jeder Hinsicht eliminiert. Überschüssige Vegetation sah wie eine Schande aus, nur Menschen in der unteren Klasse konnten unnötige Körperbehaarung haben. Der Rest versuchte in jeder Hinsicht, sie zu entfernen. Shugaring liebt die arabischen Schönheiten, die bis heute ihren zweiten Namen "persische Haarentfernung" überlebt haben. In Persien wurde Honig durch Zucker ersetzt.

Was waren einige seltsame Haarentfernungsmethoden vor dem Eingriff?

Vor der Verbreitung der Zuckerenthaarung wurde im Gebiet der islamischen Staaten eine extrem barbarische Methode der Haarentfernung angewandt. Das Ausbrennen ist ein sehr schmerzhafter und gefährlicher Weg. Die alten Schönheiten waren gezwungen, darauf zurückzugreifen, da sie keine anderen Möglichkeiten hatten. Oft blieben nach dem Brennen Verbrennungen und Narben am Körper und das Brennen selbst war lang und schmerzhaft. Aber Schönheit verlangte buchstäblich Opfer.

Die zweite Methode war nicht so traumatisch wie unangenehm. Um die Haare zu entfernen, wurde eine schreckliche Geruchsmischung auf den Körper aufgetragen, die aus Katzenkot und Apfelessig bestand. Danach musste der unglückliche Patient mehrere Stunden warten, bevor die Haare fielen. Es scheint, dass solch eine bequeme Art wie das Rasieren in alten Zeiten nicht populär war. In islamischen Ländern sind Frauen und Rasur nicht vergleichbar. Daher waren arabische Frauen gezwungen, vor dem Aufkommen der Shugaring auf unangenehme und schmerzhafte Wege zu gehen, um überschüssiges Haar zu entfernen.

H Konstante Vorteile der Shugaring.

Dieses Verfahren ist bis heute nicht umsonst so populär. Dank der Vorteile, die shugaring hat, bleibt seine Rezeptur unverändert und die Wirkung ist so wirksam wie vor mehreren Jahrhunderten.

  • Schmerzfreies Verfahren ermöglicht es Ihnen, Haare auf süße Weise zu entfernen, auch für Mädchen mit einer niedrigen Schmerzgrenze. Wenn Sie regelmäßig shuttering, wird der Schmerz jedes Mal reduziert und wird fast unsichtbar;
  • Natürlichkeit Die Paste besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen, die die Wahrscheinlichkeit von Allergien und Irritationen eliminiert;
  • Seidige Haut;
  • Das Haar wächst viel langsamer als nach der Rasur, und nach einem normalen Behandlungsablauf werden sie heller, dünner und verlangsamen ihr Wachstum.

Solche Vorteile scheinen einfach, aber überraschend wirksam zu sein bedeutet, ihre Popularität von der Antike bis zur Moderne zu bewahren.

Was ist shugaring und wie man es macht

Shugaring ist ein antikes kosmetologisches Verfahren, das ursprünglich aus dem alten Ägypten stammt. In unserem Land wussten vor kurzem nur wenige Frauen, was es war, nur ein paar Experten nutzten diese Methode, unerwünschte Haare zu entfernen.

Heute wissen russische Modedamen fast alles über Shugaring und viele bevorzugen es wegen seiner Einfachheit, Zugänglichkeit und Wirtschaftlichkeit.

Was ist shugaring

Der bekannte Name des Verfahrens kommt vom englischen Wort Zucker. Zucker Enthaarung wird mit Hilfe von Paste, gekocht von der Art von Karamell durchgeführt. Verschiedene Shugaring-Techniken, die in Schönheitssalons verwendet werden, können erfolgreich zu Hause angewendet werden.

So können Sie kurze Haare mit einer Länge von 3 bis 6 mm entfernen. In diesem Fall erweichen die Zwiebeln, was dazu führt, dass das Haar weicher, dünner und teilweise pigmentlos wird. Paste, die zur Entfernung von Haaren verwendet wird, kann eine unterschiedliche Dichte haben und wird auf verschiedene Arten auf die Haut aufgetragen (etwa darunter).

In Schönheitssalons wird eine Fertigmischung aus industrieller Produktion mit verschiedenen Härtegraden auf verschiedene Shugaring-Techniken zur Haarentfernung angewendet. Um Haare zu Hause zu entfernen, können Sie fertige Nudeln kaufen oder selbst kochen.

Vorteile und Nachteile

Wie bei jedem anderen kosmetischen Verfahren hat die Karamelldepilation ihre Vor- und Nachteile, Kontraindikationen für die Anwendung.

Die wichtigsten Vorteile von shugaring:

  1. Frauen, die eine Wachsdepilation verwenden, wissen, wie schmerzhaft dieses Verfahren ist. Dank einer anderen Anwendungsmethode und einer niedrigeren Arbeitstemperatur der Masse (insgesamt + 36... + 38 ° C) ist Shugaring ein weniger schmerzhafter Vorgang und die Wahrscheinlichkeit von Verbrennungen wird auf Null reduziert.
  2. Mit Hilfe von Karamellpaste können Sie Haare mit Krampfadern entfernen, in denen keine Wachsbildung angewendet wird.
  3. Shugaring ist für alle Teile des Körpers geeignet. Es kann sowohl Frauen als auch Männer machen.
  4. Das Verfahren kann an kurzen Haaren (von 3-4 mm) durchgeführt werden, während Wachs-Haarentfernung mit einer Länge von weniger als 5 mm unwirksam ist.
  5. Wenn Sie regelmäßig Haare mit Hilfe von Karamell entfernen, nimmt die Schmerzhaftigkeit des Verfahrens ab, mit der Zeit wird das Haar leichter herausgezogen. Zusätzlich wird die "Schlaf" -Periode der Haarfollikel verlängert.
  6. Karamellmasse ist ein natürliches Produkt, das keine Allergien verursacht.
  7. Während des Verfahrens wird eine Schicht toter Zellen von der Hautoberfläche zusammen mit den Haaren entfernt, so dass das Shugaring die Rolle eines mechanischen Peelings spielt.
  8. Im Gegensatz zu Wachs ist ein süßer Rückstand leicht mit Wasser zu entfernen.
  9. Wenn Sie Haare mit Karamell entfernen, ist das Risiko des Einwachsens von Haaren minimal.

Trotz der unbedingten Vorteile des Shugarings hat es auch Nachteile:

  1. Dies ist ein zeitaufwendiger Vorgang.
  2. Vielleicht Irritation und Entzündung der Haut, Einwachsen der Haare, Auftreten von kleinen Hämatomen, Ausschlag.
  3. Während des Eingriffs mögliche Schmerzen.
  4. Die Kosten in den Salons bei der Verwendung von manuellen Techniken der Haarentfernung ist höher als der Preis für das Wachsen.

Zuckerentfernungstechniken

Shugaring kann auf verschiedene Arten erfolgen. Von der Wahl der Technologie hängt die Dichte der Paste ab. Die wichtigsten Techniken der Shugaring: manuelle (klassisch), Bandage und Methode der Anwendung. Wie es gemacht wird, hängt von der Lufttemperatur im Raum, der Temperatur der Hände des Meisters, dem Bereich der Enthaarung ab.

Unabhängig von der Wahl der Technik, vor dem Eingriff, muss die Haut vorbereitet werden: reinigen, wischen mit einem Desinfektionsmittel (zum Beispiel mit Chlorhexidin-Lösung). Vor Beginn des Prozesses sollte die Haut trocknen und anschließend mit Talkumpuder oder Babypuder gepudert werden. Danach können Sie Karamell auftragen.

Das Video unten bietet einen kurzen Vergleich der Techniken:

Banderoliertechnik

Banding-Technik wird verwendet, um eine große Anzahl von langen Haaren zu entfernen. Es ist geeignet für die Beseitigung von unerwünschten Haaren an irgendeinem Teil des Körpers, aber es ist am besten, auf den Unterschenkeln zu trainieren - hier ist es am bequemsten, eine Masse aufzutragen. Wenn die Bandage abrupt abgerissen wird, ist der Schmerz am wenigsten intensiv.

Für diese Epilationstechnik benötigen Sie das weichste Karamell, bevor Sie es auftragen müssen Sie auf + 35... + 38ºС im Wasserbad oder in einer Mikrowelle erhitzen. Moderne Spatel, die an einer solchen Paste befestigt sind, haben eine Temperaturanzeige, um eine Überhitzung zu verhindern. Die Paste der gewünschten Konsistenz sollte als flüssiger Honig aufgetragen, aber nicht ausgebreitet werden.

Bei der Anwendung der Bandagetechnik wird die Masse mit einer dünnen Schicht gegen den Haarwuchs mit einem Spatel aufgetragen, die Bandage wird so aufgelegt, dass das eine Ende frei bleibt. Glätten Sie es mit Ihrer Hand für besseren Halt und, ziehen Sie die Haut in die entgegengesetzte Richtung, reißen Sie scharf entlang der Richtung des Haarwachstums. Um Schmerzen zu lindern, sollte sich die Hand parallel zur Haut bewegen.

Manuelle Ausrüstung

Die manuelle Technik unterscheidet zwei Arten: die klassische Version und die Art der Anwendung. Es braucht keine zusätzlichen Geräte, nur die Hände des Meisters.

Die Methode der Anwendung wird bei hoher Lufttemperatur im Raum verwendet, wenn die Paste mittlerer Härte schmilzt, oder mit erhöhter Transpiration. Verwenden Sie in diesem Fall die starrste und dichteste Masse. Ein Stück kneten und auf die Haut auftragen, 2 Minuten einwirken lassen und dann abrupt in Haarwuchsrichtung reißen.

Für eine klassische manuelle Shugaring wählen Sie mittelharte Paste. Auf diese Weise können Sie die Haare an Händen und Füßen entfernen. Wenn Sie eine Reihe von Fähigkeiten haben, können Sie die Methode zum Enthaaren von Achselhöhlen und Bikinizonen verwenden. Masse vor Gebrauch wird erhitzt. Die fertige Pasta wird mit einem Perlenschimmer mattgold. Es sollte weich und plastisch sein, gut am Körper haften.

Das fertige Karamell wird langsam und sanft mit den Fingerspitzen mit einem breiten Streifen gegen das Haarwachstum aufgetragen. Mit deiner freien Hand strecken wir die Haut und reißen sie scharf in die entgegengesetzte Richtung. Paste muss mit kurzen Stichen abgerissen werden, wobei jedes Mal leicht nach unten bewegt wird.

Nach dem Eingriff wird die Haut erneut mit einem Desinfektionsmittel abgewischt. Zur Verhinderung des Einwachsens von Haaren am nächsten Tag nach dem Eingriff wird mechanisches Peeling durchgeführt.

Woher bekomme ich die Zuckermasse für das Verfahren?

Die Mischung für Shugaring ist am einfachsten in vorgefertigter Form zu kaufen: in Dosen, Vakuumverpackungen oder Kartuschen. Für die Bandage-Methode werden fertige Shugaring-Sets verkauft, die Paste, Spatel und Klebeband enthalten. Sie können vorgefertigte weiche Paste in einer Patrone mit einem Applikator kaufen.

Die Mischung für Shugaring kann selbst hergestellt werden. Einfache und erschwingliche Pasta-Rezepte für Shugaring werden auch Anfängern gerecht.

Es ist notwendig, Karamell von raffiniertem Zucker, Zitronensaft und Wasser zu kochen. Saft ersetzt Zitronensäure. Zum Beispiel, 10 Kunst. l Gießen Sie den raffinierten Zucker in einen Kochtopf, fügen Sie 5 EL hinzu. l Zitronensaft und 1 EL. l Wasser. Die Mischung wird bis zum Sieden gekocht und ständig gerührt. Wenn die Masse karamell-golden wird, wird ein wenig der Mischung in kaltes Wasser getropft. Wenn es in Form eines Tropfens gefriert, wird es von der Hitze entfernt. Die fertige Paste sollte einen leichten bernsteinfarbenen Farbton und Dichte wie Candy Toffee haben.

Wenn Zitronensäure anstelle von Saft verwendet wird, unterscheiden sich die Rezepturen für Shugaring Paste leicht in den Anteilen der Zutaten: 6 TL. raffinierter Zucker, 2 TL. Wasser und 2 TL. Zitronensäure.

Merkmale der Epilation von verschiedenen Teilen des Körpers

In jedem Bereich des Körpers werden die Haare auf die gleiche Weise entfernt, aber es gibt einige Merkmale.

Auf dem Gesicht der Karamellpaste werden unnötige Haare in der Oberlippe, auf dem Kinn, den Wangen entfernt und die Form der Augenbrauen korrigiert. Um Irritationen auf der empfindlichen Gesichtshaut zu vermeiden, werden die Haare im selben Bereich nicht wieder entfernt. Verpasste Haare werden mit einer Pinzette herausgezogen.

Um Haare auf der Oberlippe zu entfernen, verwenden Sie die weichste und sogar halbflüssige Paste. Auf den Wangen und Kinn sind die Haare ziemlich hart, so dass sie für ihre Haarentfernung in diesen Bereichen mittelharte Paste und die klassische manuelle Methode verwenden. Geeignet für Gesichts- und Verbandtechnik.

Korrektur der Augenbrauen mit Zuckerpaste ist besser, einen Fachmann anzuvertrauen. Die Haut der Augenlider ist dünn und ihre Dehnung führt zu vorzeitigem Auftreten von Falten. Verwenden Sie dazu die Kompositionen mittlerer Dichte.

Bikini-Bereich

Die Besonderheiten der Karamell-Epilation in diesem Bereich sind auf die Erleichterung und die harte Kopfhaut zurückzuführen. In diesem Fall verwenden Sie die manuelle Methode mit einer harten Paste und der Methode der Anwendung. Letzteres ist am wenigsten schmerzhaft.

Wenn Sie Haare mit einer Länge von bis zu 3 mm entfernen müssen, wenden Sie die Bandagetechnik in kleinen Abschnitten an. In diesem Fall ist es wichtig, die Mischung nicht zu überhitzen - dünne Haut in der Bikinizone ist leicht zu brennen. Das Verfahren wird 1 Mal pro 1-1,5 Monate durchgeführt.

Hände und Füße

Für die Arme und Beine werden sowohl manuelle als auch bandierende Epilationstechniken verwendet. Sugar Shugaring kann in diesem Fall unabhängig auch ohne Erfahrung sicher durchgeführt werden.

Die Schwierigkeit für manuelle Techniken zum Enthaaren der Arme und Beine besteht nur im Behandlungsbereich. Da in diesen Bereichen Haare unterschiedlicher Dicke gefunden werden, ist es am besten, eine universelle Paste mittlerer Dichte zu verwenden. Um zu verhindern, dass die Knie- und Ellenbogenfalten funktionieren, wird die Paste auf ein gebeugtes Gliedmaß aufgetragen.

Achselhöhlen

Im Bereich der Achselhöhlen ist die Komplexität der Epilation auf ihre ungünstige Lage, Erleichterung und übermäßiges Schwitzen zurückzuführen. Außerdem wachsen die Haare hier in verschiedene Richtungen. Für Anfänger ist in diesem Fall die Bandagetechnik besser geeignet.

Profis wählen die klassische manuelle Technik mit einer harten Paste. Während des Auftragens des Produkts wird der Arm zurückgeworfen und am Ellenbogen zur maximalen Hautspannung gebogen. Wiederholen Sie den Vorgang möglicherweise bereits am Tag 14.

Wie oft shugaring

Kontraindikation für Karamelldepilation ist eine Entzündung oder Reizung der Haut, das Vorhandensein von Hauterkrankungen, Papillomen, Hämatomen, Verletzungen, Wunden, Geschwüren und Verbrennungen im Behandlungsbereich. Vergessen Sie nicht, dass dies ein ziemlich schmerzhaftes Verfahren ist, weshalb es während der Schwangerschaft nicht mit Epilepsie durchgeführt wird. Es ist nicht für diejenigen geeignet, die allergisch auf die Zutaten reagieren.

Die schmerzhafteste Prozedur zum ersten Mal. Besonders schwierig für Anfänger ist die Epilation von Bikini und Achselhöhlen. Wiederholen Sie den Vorgang kann nur 3 Wochen nach dem vorherigen durchgeführt werden. Während dieser Zeit wächst ein gesundes menschliches Haar auf die gewünschte Länge und die Haut hat Zeit sich zu erholen.

Die weitere Körperpflege beruht auf der Verhinderung des Einwachsens von Haaren, für die Peelings und Peelings verwendet werden, und verlangsamt ihr Wachstum, für das spezielle Cremes und Körperlotionen verwendet werden. Die richtige Pflege ermöglicht es Ihnen, die erneute Behandlung für 4 Wochen nach dem Enthaaren zu verschieben.

Die Kosten für shugaring in Schönheitssalons

Zuckerring bietet die meisten Schönheitssalons. Die Epilation der Achselhöhlen kostet 300-400 Rubel, der klassische Bikini kostet 500-1500 Rubel, der tiefe Bikini kostet 1,1-2,1 Tausend Rubel.

Epilation der Hände kostet 1 Tausend Rubel, Beine - etwa 1,5 Tausend Rubel, Beine werden 2-2,5 Tausend Rubel kosten.

Königliches Verfahren. Was ist ein Shugaring und wer kann es nicht tun?

Eine schöne und glatte Haut für mehrere Wochen zu haben ist der Traum jeder Frau zu jeder Zeit. Es ist nicht verwunderlich, dass ein solches Verfahren wie ein Shugarin von den alten Ägyptern erfunden wurde und nur in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts in Erinnerung gerufen wurde.

Shugaring ist eine der Möglichkeiten der Haarentfernung mit Zuckerpaste, die zu Hause zubereitet werden kann, oder Sie können es in einem Fachgeschäft kaufen. Der Arzt der Dermatocosmetologin, führende Fachkraft und Lehrerin der schüchternen Tatjana Inschakowa hat dem Korrespondenten omsk.aif.ru über die Vorteile und die Schäden shugaring gesagt, als auch, ob das Verfahren zuhause auszuführen ist.

Anna Zolkina, omsk.aif.ru: Shugaring erschien plötzlich in unserem Leben als Alternative zu anderen Methoden der Haarentfernung. Was sind seine Vorteile?

Tatiana Inshakova: Shugaring entstand in der Antike - Sklaven wurden mit einer klebrigen Masse auf den Körper der Königin geschmiert und dann entfernt, wodurch unerwünschte Haare bekämpft wurden.

Shugaring kam erst 2005 nach Russland wegen der hohen Kosten des Verfahrens und einer kleinen Anzahl von Lehrern, die die Meister richtig trainieren konnten, so bevorzugten viele den bereits bekannten Weg - wachsen.

Derzeit hat sich alles geändert - Shugaring wird bevorzugt, da Zuckerhaarentfernung viele Vorteile hat. Die wichtigsten sind:

  • Zuckerpaste besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen (Zucker, Zitronensäure und Wasser), hat dadurch eine geringe Allergenität;
  • Die Temperatur der Zuckerpaste ist angenehm: + 36... + 38 Grad, im Gegensatz zu heißem Wachs, das schwere Rötungen und sogar Verbrennungen verursachen kann;
  • Technik des Verfahrens - die Paste wird gegen das Wachstum der Haare aufgetragen und wird durch ihr Wachstum entfernt, wodurch eine geringe Invasivität des Haarfollikels sichergestellt wird;
  • lang anhaltende Wirkung, perfekte Glätte bis zu einem Monat.

- Gibt es irgendwelche Nachteile für shugaring?

- Leider hat die Zuckerhaarentfernung, wie andere Verfahren auch, ihre Nachteile, aber es gibt nur wenige:

  • der Schmerz des Verfahrens, obwohl minimal, ist immer noch da;
  • die Dauer des Verfahrens. Zum Beispiel dauert es mehrere Minuten, um den Achselbereich zu rasieren, und das Shugaring dauert 8 bis 15 Minuten.
  • Shugaring kann eingewachsene Haare haben. Um sie zu vermeiden, benötigen Sie die richtige Hautpflege.

- Wie pflegt man die Haut nach dem Shugaring?

- Nach dem Eingriff können Sie sich 24 Stunden lang nicht sonnen, da eine Pigmentierung auftreten kann. Innerhalb von 12 Stunden können Sie nicht in die Sauna gehen, Schwimmbad benutzen, Deodorant (verstopfte Poren) verwenden, sich aktiv betätigen (Schweiß).

Am dritten Tag nach dem Eingriff ist es notwendig, die Haut zu schrubben, maximal zweimal pro Woche, und spezielle Mittel anzuwenden, um das Einwachsen von Haaren zu verhindern.

Es ist auch notwendig, die Haut mit speziellen Cremes zu befeuchten.

- Sind shugaring und tan kompatibel? Denn gegerbte Haut muss sorgfältig gepflegt werden, sie kann nicht einmal geschrubbt werden.

- Shugaring schädigt die Bräunung nicht, die Zuckerhaarentfernung hat einen leichten Peeling-Effekt, der notwendig ist, um das Stratum corneum zu entfernen. Dadurch wird die Haut nach dem Sonnenbrand geschmeidig, das Peeling wird auf ein Minimum reduziert und die Bräune löst sich gleichmäßig ab.

- Gibt es Kontraindikationen für dieses Verfahren?

- Kontraindikationen: Allergie gegen einige Komponenten der Paste, Epilepsie, Schwangerschaft Pathologien mit Uterushypertonus, Hautveränderungen und Viruserkrankungen (Schürfwunden, Verbrennungen, Wunden, Papillome, Eruptionen, etc.) verbunden sind; Diabetes und andere.

- Ist es möglich, zu Hause zu schulen?

- Ja, das Verfahren ist so bequem und bequem, dass es nicht schwer ist, es zu Hause zu machen. Aber ich würde es nicht empfehlen, es zu Hause zu machen, da die spezialisierten Zentren sterile Bedingungen für das Verfahren bereitstellen.

Geschichte der Shugaring

Shugaring - Epilation seit der Antike bekannt

Vielleicht haben viele von Ihnen zuhause schon gemacht oder sind sogar zu Hause. Vielleicht haben Sie eine andere Antwort auf die Frage gefunden, wo in St. Petersburg shugaring? Und wählte einfach unseren Salon (und bereue es nicht!). Allerdings wissen nur wenige, dass diese Tradition mehr als zweitausend Jahre alt ist. Sie war den ägyptischen Prinzessinnen der Antike und den Bagdad-Schönheiten des Mittelalters vertraut. Für so viel Zeit hat sich die Technologie der Haarentfernung mit Hilfe von erhitztem Karamel oder Melasse nicht viel verändert. Heute in unserem Rückblick werden wir die Geschichte des Shugaring diskutieren.

Es war einmal im Nahen Osten...

Es ist unwahrscheinlich, dass wir jemals das genaue Jahrhundert des Erscheinens dieses alten kosmetologischen Verfahrens kennen werden, aber die Tatsache, dass Shugaring zum ersten Mal im alten Ägypten verwendet wurde, war offensichtlich. Die höfischen Schönheiten und die Konkubinen der Pharaonen verwendeten Zuckerenthaarung, um ihre Haut glatt und glänzend zu halten.

Auch bei den Ausgrabungen wurden Handschriften in ägyptischen Hieroglyphen gefunden, in denen Königin Nofretete selbst erwähnt wird. Sie selbst hat regelmäßig auf dieses Verfahren zurückgegriffen! Damals wurde Honig mit ätherischen Pflanzenextrakten als Enthaarungspaste verwendet.

Zuerst badete die Königin, und sie bekam eine entspannende Massage. Danach trugen die Sklaven eine Honigmischung auf den Körper und entfernten sie dann sorgfältig zusammen mit dem Haar der göttlichen Person. Das hat Nefertiti ihre Schönheit gekostet. Seine glatte und schimmernde Haut ist seit Jahrhunderten legendär!

Persische Enthaarung


Depilation "auf Persisch" ist ein anderer Name für Shugaring, denn nach Ägypten wanderte sie weiter in die Länder der arabischen Welt, insbesondere nach Persien, Marokko und Tunesien. Arabische Frauen haben schon immer nach ihrem Aussehen verlangt. Die Vegetation des Körpers in den intimen Zonen konnte nur von Vertretern der unteren Klasse zugelassen werden, das überschüssige Haar wurde als eine Schande angesehen, und alle Schönheiten versuchten, sie loszuwerden.

In den persischen Ländern wurde der traditionelle Honig zunehmend durch Zucker ersetzt, daher trägt die Zuckerenthaarung zu Recht ihren zweiten Namen - "Persisch". Zitronensäure und ätherische Öle gelten auch als traditionelle Zutaten, die bei der Herstellung von Zuckerpaste im richtigen Verhältnis zugesetzt werden. In einer in Persien bekannten Form hat das Geheimnis der Zuckerenthaarung unsere Tage fast unverändert erreicht!

Und doch war es "dunkle Zeit"...


Es ist gut, dass wir heute eine so wunderbare Methode wie shugaring kennen. St. Petersburg in dieser Hinsicht bietet die Dienste von Dutzenden von erstklassigen Handwerkern und Salons. Wie dem auch sei, wir sind Bewohner des XXI. Jahrhunderts, von Fortschritt und Komfort verwöhnt, wir vermuten kaum, dass im Mittelalter alles nicht so rosig war.

Davor gab es in der arabischen Welt eine weitverbreitete, einfach barbarische und sehr schmerzhafte Tradition... Brennen oder genauer gesagt: das Verbrennen überschüssiger Haare! Die armen Schönheiten der damaligen Zeit wurden im wahrsten Sinne des Wortes zu Opfern der Schönheit. Auf ihren Gesichtern blieben oft Narben und sogar ernste Narben von Verbrennungen.

Eine Alternative zu dieser Methode war die Entfernung mit einer Mischung aus... Kot und Essig. Darüber hinaus war es notwendig, diese ganze Schande für mindestens einige Stunden auf der Haut zu halten und erst dann zu entfernen, weil erst nach einer solchen Zeit das Haar schließlich herauszufallen begann (und damit wahrscheinlich auch die Haut erstickte). Sie können sich vorstellen, was für ein schrecklicher Vorrat bei der Durchführung eines solchen Verfahrens.
Das und sagen, wir leben rechtzeitig. Überzeugen Sie sich davon, wählen Sie selbst, Zuckerdepilation durchzuführen! Sicher, schnell und schmerzlos.

Sehen Sie sich das Video an, wie in der Kabine ein Shugaring gemacht wird:

Laser-Haarentfernung für Männer: Erfahrung, Bewertungen?

Ist es schädlich für Männer, Nippelhaare zu ziehen?