Salbe für Trockenheit in intimen Orten

Vaginale Trockenheit ist ein unvermeidliches Symptom der Menopause. Viele Frauen schenken dieser Tatsache nicht genug Aufmerksamkeit und versuchen, sie zu ertragen, aber Trockenheit zu ertragen, ist unnatürlich und gefährlich. Um diese unangenehmen Symptome zu beseitigen, gibt es spezielle Feuchtigkeitscremes.

Wie wählt man die Mittel für die Intimpflege für eine Frau über 50

Mit dem Einsetzen des menopausalen Alters im weiblichen Körper nimmt die Produktion des Hormons Östrogen allmählich ab, was gewisse Konsequenzen nach sich zieht. Häufig begleitet von Menopause ist Trockenheit der Schleimhäute und Schmerzen in der Vagina. Die Gründe für solche Beschwerden sind Stress, Antibiotika, schlechte Angewohnheiten, Mangel an Sex usw. Vaginale Trockenheit schwächt das Immunsystem und erhöht das Risiko, entzündliche Erkrankungen zu entwickeln. Um den Zustand zu verbessern, ist es notwendig, die richtigen Feuchtigkeitsspender für die Intimpflege während der Menopause zu wählen.

Was sollte in dem Tool enthalten sein?

Beim Kauf von Feuchtigkeitscremes, die speziell für den empfindlichen Bereich entwickelt wurden, müssen Frauen besonders darauf achten, was im Produkt enthalten ist. Sie muss:

  • enthält Milchsäure, die es ermöglicht, das optimale Gleichgewicht der Mikroflora aufrechtzuerhalten;
  • haben D-Panthenol, Sanddornöl, Kräuterextrakte;
  • pH-neutral sein;
  • enthalten keine Aromastoffe, Duftstoffe;
  • enthalten hohen Fettgehalt;
  • haben eine antibakterielle Substanz und Vitamin E.

Intime Seife für die Hygiene muss flüssig sein, so dass die darin enthaltenen Polymere keine Reizung verursachen und leichter mit Wasser abzuwaschen sind. Die Creme zur Befeuchtung des Intimbereichs sollte keine Farbstoffe enthalten. In der Regel hat das Produkt aufgrund der natürlichen Inhaltsstoffe (Salbei- oder Kamillenextrakt) ein zartes, delikates Aroma. Bei empfindlicher Haut, die zu Reizungen neigt, müssen Sie ein Produkt mit Aloe Vera wählen.

Welche Medikamente für Trockenheit im Intimbereich besser

Der moderne Markt der Pflegemittel umfasst eine große Anzahl von Artikeln, von denen jeder seine eigenen Angaben und Merkmale der Anwendung hat. Darüber hinaus wird der Preis je nach Hersteller stark variieren. Hier sind einige der beliebtesten und gefragtesten Feuchtigkeitscremes für die Intimpflege während der Menopause:

Lindert Schmerzen während des sexuellen Kontakts. Hilft, vaginale Trockenheit zu beseitigen.

Es hat eine starke feuchtigkeitsspendende Wirkung. Fördert die Entwicklung der natürlichen Schmierung.

Es wird nur nach ärztlicher Untersuchung angewendet. Enthält Estradiol, das die Trockenheit beseitigt.

Trockenheitscreme im Intimbereich wirkt sanft, pflegt perfekt die Vaginalschleimhaut.

Lindert schnell das brennende Gefühl. Normalisiert die Mikroflora.

Fett

In den Wechseljahren empfehlen Ärzte, nicht aufzuhören, Sex zu haben. Regelmäßiges Sexualleben hilft, die Vaginalwände in guter Form zu halten. Sogar ein paar Tage Abstinenz von Intimität können zu Trockenheit und Rissbildung der Vagina beitragen, was es für eine Frau schmerzhaft macht, Sex zu haben. Sie können das Problem mit einem Schmiermittel (Schmiermittel) lösen, das einen niedrigen pH-Wert aufweist. Die beliebtesten auf dem Markt sind die folgenden Schmiermittel:

Nicht-hormonelle Droge. Kompensiert leicht den Mangel an vaginalem natürlichem Sekret.

Uslada. Intimes Gelschmieren mit Menopause

Intensiv befeuchtet und intensiv regeneriert Schleimhäute. Es hat heilende Eigenschaften.

Flutschi Origina. Gel-Schmiermittel

Befeuchtet die Vagina für eine lange Zeit. Erleichtert das Gleiten erheblich.

Jede Frau mit dem Beginn der Menopause sollte anfangen, Intimhygiene-Produkte zu verwenden, sowie ständig geeignete Cremes anwenden. Es ist besser, die Produkte auf Anraten eines Gynäkologen auszuwählen. Es gibt spezielle hormonelle Präparate, die die Schleimhaut perfekt befeuchten und den natürlichen Prozess der Schleimproduktion stimulieren. Sie können eine neutrale intime Creme wählen, die hilft, unangenehme Symptome zu beseitigen. Liste der beliebtesten Werkzeuge:

Die Creme befeuchtet die Schleimhäute. Erzeugt einen Schutzfilm und verhindert Irritationen.

Beruhigende Creme mit Milchproteinen und Sheabutter. Gut entfernt Irritationen.

Große Creme für die feuchtigkeitsspendende Intimzone. Hilft, die Elastizität der Schleimhäute zu erhöhen.

Kerzen

Zäpfchen - ein guter Weg, um die Schleimhäute der Vagina zu befeuchten. Kerzen unterscheiden sich von Gleitmitteln darin, dass sie in der Lage sind, die Produktion und Sekretion von Vaginalschleim über einen langen Zeitraum wiederherzustellen. Mittel gut entfernen Reizung und begünstigt die Erneuerung der Schleimhaut, während die Zeichen der Vulva Atrophie (Brennen, Juckreiz, Beschwerden und Spannungen während des Geschlechtsverkehrs) zu reduzieren. Die beliebtesten Medikamente sind:

Aufgrund seiner feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften lindert es lange Zeit die Verbrennung.

Das Medikament behandelt Mikrorisse und beseitigt vaginale Trockenheit. Verbesserung tritt in den ersten Wochen nach dem Gebrauch auf.

Kerzen sind ein Östrogenhormon von kurzer Dauer. Sie helfen bei der Wiederherstellung der normalen vaginalen Mikroflora.

Wie man Feuchtigkeitscremes für den Intimbereich aufträgt

Wenn die Menopause wichtig ist, um die vaginale Hygiene zu überwachen und mindestens zweimal am Tag auszuwaschen. In den Anweisungen für die Verwendung von speziellen Präparaten, um Trockenheit im Intimbereich zu beseitigen, wird empfohlen, sie jeden Tag zu verwenden. Die Mittel können nach dem Besuch des Bades, des Pools, der Sauna angewendet werden. Die Methode der Verwendung und Dosierung von feuchtigkeitsspendenden Medikamenten nur von einem Arzt verschrieben. Das Schema der Anwendung von Intim-Creme:

  • Vor der Verwendung des Produkts ist es notwendig, das Verfahren mit einem Gel oder einer Flüssigseife mit einem neutralen pH-Wert durchzuführen;
  • zu diesem Zweck ist es notwendig, die Genitalien mit Wasser zu befeuchten, dann fallen Seife, Gel, Mousse oder Schaum auf die Handfläche und Seifenschaum;
  • dann übertragen wir alles auf die Vagina, sorgfältig massieren, abwaschen;
  • Hände sollten gründlich gereinigt werden;
  • dann nehmen Sie die Creme, drücken Sie auf die Handfläche;
  • gleichmäßig über die Vaginalschleimhaut verteilt;
  • Damit die Behandlung effektiv ist, muss eine kleine Menge Creme mit der Spitze in die Vagina eingeführt werden.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Intime Feuchtigkeitscremes sind in der Regel für Frauen sicher, obwohl Sie immer einen Frauenarzt konsultieren sollten, bevor Sie sie verwenden. individuelle Unverträglichkeit bestimmter Komponenten ist möglich. Es sollte darauf geachtet werden, den Zustand der Vagina nach der Anwendung der Medikamente zu überwachen, und im Falle von Rötungen, die Anwendung vollständig zu stoppen. Vorsicht sollte verwendet werden, wenn:

  • Diabetes;
  • vaskuläre Krankheit;
  • Nieren- und Lebererkrankungen;
  • onkologische Erkrankungen.

Mögliche Nebenwirkungen:

  • Kopfschmerzen;
  • Übelkeit;
  • Druckerhöhung;
  • Schmerzen in den Milchdrüsen.

Alle Produkte, die helfen, Trockenheit, Juckreiz im Intimbereich loszuwerden, können kostengünstig in einer Apotheke oder in spezialisierten Abteilungen großer Geschäfte erworben werden. Sie sollten nur Qualitätsprodukte wählen, die keine Farbstoffe und Duftstoffe enthalten. Der Preis von Intimhygieneprodukten hängt von Hersteller, Art und Menge der Produkte ab. Feuchtigkeitscremes für die Intimpflege während der Menopause können im Online-Shop bestellt und gekauft werden. In diesem Fall können ihre Kosten etwas höher als in einer Apotheke sein, da muss den Versand bezahlen.

Kassette für den Rasierer Braun CCR 2

Haarentfernung mit Soda