Gefahrenrasierer: Arten, Arten und Geschichte des Aussehens

Der gefährliche Rasiermesser (umgangssprachliche "Angst") ist zunächst nicht der ursprüngliche Name. Es ist ein Werkzeug mit einer offenen Klinge mit scharfer Klinge und, was völlig logisch ist, ist der korrekte historische Name der Klingenrasierer. Und das "gefährliche" wurde es nach dem Erscheinen von Maschinen Gillette genannt, kraftvoll als "Sicherheitsrasierer" beworben.

Rasiermesser: Geschichte

Die Rolle des ersten Klingenrasierers wurde von einem Steinschaber übernommen, mit dem unsere fernen Vorfahren versuchten, ihre Haare zu entfernen. Dann gingen wir zu den Muscheln und scharfen Knochenfragmenten. Allmählich lernte ein vernünftiger Mann, ihnen die Form eines Messers zu geben, und nachdem er Eisen überwunden hatte, begann er Metallmesser zu machen. Lange Zeit waren solche Rasierer wirklich sehr gefährlich und nur erfahrener Barbier konnte damit umgehen. Im 18. Jahrhundert erfand der französische Erfinder Jean-Jacques Perret noch nicht, was noch funktioniert: "Ein Rasiermesser für alle". Perret hat nur ein Holzgehäuse an der scharfen Klinge angebracht, das den Stoff irgendwie vor Korrosion und mechanischen Beschädigungen schützt und die Haut vor tiefen Einschnitten schützt. Aber dies allein hat seine Verwendung und Lagerung sehr erleichtert. Seitdem hat der Rasiermesser nur Hersteller und Design verändert.

Was ist der Rasierer?

Der gefährliche (Klingen-) Rasierer besteht aus zwei Teilen: einem Griffgehäuse und einer Klinge, die durch eine Niete verbunden sind. Die Klinge ist ein massives Stück Metall, von dem verschiedene Teile ihren eigenen Namen haben:

  • Arbeits Leinwand
  • gekerbter Hals
  • Zunge (oder Schwanz)

Auf der Arbeitsfläche wiederum unterscheiden:

Der Stachel eines Rasiermessers ist unglaublich scharf auf die gesamte Länge des Schneidteils der Arbeitsklinge. Es hat Angst vor Feuchtigkeit und Kontakt mit anderen Gegenständen. Daher wird die "Gefahr" nur in der gefalteten Form, weg von dem Badezimmer und anderen Feuchtigkeitsquellen, in einem Schrank oder einer Schublade, immer in einer Box, vorzugsweise nicht aus Kunststoff gelagert.

Straight Razor: Metall und Arten

Eigenschaften und Merkmale der Verwendung eines gefährlichen Rasierers hängen von der Breite der Klinge, der Form des Kopfes, dem Material, aus dem er hergestellt ist, ab. Kohlenstoffstahlbleche sind also formbar, sie sind leichter zu schärfen, aber sie sind anfälliger für Korrosion. Rostfreier Stahl ist korrosionsbeständiger, jedoch schwieriger zu schärfen. Damaszener Stahlrasierer sind nur für exklusive Liebhaber. Erstens sind sie sehr teuer, und da das Material sehr hochwertig und haltbar ist, ist es schwierig zu schärfen, aber für eine lange Zeit. Gut als Geschenk. Vor allem mit schönen Griffen.

Die Breite der Arbeit Leinwand der Angst variiert im Bereich von 10 bis 20 Zentimeter, aber wird traditionell in Achtel eines Zolls gemessen. Zum Beispiel ist 5/8 "die beliebteste Größe. Ein 4/8 "Rasiermesser wird von Zauberern verwendet, um die Schnurrbartkontur auszurichten und unter der Nase zu rasieren. Die am breitesten arbeitenden Tücher eignen sich besser zum Rasieren des Kopfes, sie sind am schärfsten.

Die Form des Rasiererkopfes kann gerade, rund, französisch und friseurartig sein. Es gibt auch verschiedene Formen des Schaufelquerschnitts, definiert durch einen Radius-Hinterschnitt. Je tiefer der Radius hinterschnitten ist, desto schärfer ist der Klingenstich. Alle diese Eigenschaften in verschiedenen Kombinationen ermöglichen es dem Meister, den geeignetsten Rasierer auszuwählen, um eine bestimmte Operation beim Rasieren oder Clippen auszuführen.

Warum Klingen (gefährliche) Rasierer verwenden?

Verwende "Vorsicht, hauptsächlich zum Rasieren von Gesicht und Kopf - zum Schneiden und Ausdünnen der Haare. Für einige scheint es, dass ihre Zeit knapp wird, dass der Klingenrasierer zum Anachronismus wird. Was ist einfacher, einen Elektrorasierer zu verwenden? Oder ein Rasiermesser. Lassen Sie billig, aus schlechtem Plastik, aber billig, gut und schnell. Billig ist keine Tatsache, wenn man zählt, wie viel Einmalige Maschinen nur pro Jahr kosten, sondern sich um Zehntausende vervielfachen? Eine gute "Angst" bei richtiger Pflege ist nicht eine einzige Generation. Etwa gleich gut und schnell ist auch eine große Frage. Klinge scharfe Rasierer so scharf, dass sogar nichts zu vergleichen ist.

Das ideale Ergebnis der Arbeit eines Rasierers beruht auf dem Prinzip der Klinge und der Rasiermethode: Die Haare ziehen nicht aus, verdrehen sich nicht und brechen nicht ab, sondern werden glatt geschnitten. Sehr scharfer und langer Stich ermöglicht es Ihnen, einen beeindruckenden Teil des Gesichts oder Kopfes zu erfassen. Dies beseitigt die Notwendigkeit, die Klinge mehrmals an derselben Stelle zu halten, was wiederum die Wahrscheinlichkeit von Irritation oder das Auftreten von eingewachsenen Haaren verringert. Rasierklingenrasieren ist ein seltener Fall, wenn "alte" Technologien viel effizienter sind als moderne.

Unnötig zu sagen, der Hauptbestandteil eines erfolgreichen Rasiermessers ist die Fähigkeit des Meisters, seine trainierte Hand? Gute Praxis Rasiermesser capture, Richtung und Winkel, Spannung der Haut unter der Klinge, vor allem das Haarwachstum auf verschiedene Teile des Gesichts, der Vorbereitung der Haut, Sicherheit und schließlich die Technik der mit einem Rasiermesser rasieren! Der Weg zum Erfolg ist lang. Aber wenn Sie bereits ein Guru sind, ist dies eine großartige Gelegenheit, in sich selbst einzutauchen, von alltäglichen Problemen abzulenken, eine Art Meditation für einen modernen, starken und erfolgreichen Mann.

Wenn Sie nicht die Rasiermethode mit einem Rasiermesser besitzen, empfehlen wir Ihnen, sich zu Ihrer eigenen Sicherheit an einen Friseursalon zu wenden.

Rasiermesser

Razor gefährlich verwendet, um Haare (hauptsächlich im Gesicht) für mehr als ein Jahrhundert zu entfernen. Dieses Werkzeug besteht aus einem Griff und einer Klinge. Es gibt verschiedene Arten von ähnlichen Geräten. Heute auf dem Markt können Sie einen manuellen Rasierapparat kaufen und auf Drehmaschinen hergestellt.

Die Kosten solcher Werkzeuge sind ziemlich hoch. Das Rasierzeug, zu dem ein gefährliches Gerät gehört, umfasst einen Rasierpinsel, mit dem Schaum (Seife) auf das Gesicht aufgetragen wird. Die Klinge zum Rasieren der Haare besteht aus massivem Metall und ihre Schneide verläuft über die gesamte Länge der Klinge, was eine maximale Abdeckung gewährleistet. Nach dem Kauf eines Sets mit einem Rasiermesser müssen Sie keine Werkzeugmaschinen mit austauschbaren Klingen oder anderen Geräten kaufen, die zur Entfernung von Vegetation verwendet werden.

Tipps für einen Anfänger bei der Auswahl

Bis zum 19. Jahrhundert wurden alle Haarentfernungswerkzeuge Rasierer genannt. Aber nach dem Erscheinen der von Gillette entwickelten T-förmigen Maschine wurde der Begriff "gefährlich" in Bezug auf Werkzeuge mit einer langen Klinge und einem Griff verwendet.

Billigkeit gehört nicht zu den Vorteilen eines Rasierers. Auf dem Markt gibt es relativ preiswerte Modelle. Diese Arten von Werkzeugen sind jedoch nicht ausreichend stark, was die Qualität der Rasur beeinträchtigt.

Von den Vorteilen, die diese Geräte charakterisieren, kann Folgendes hervorgehoben werden:

  1. Scharfe Klinge. Die Rasierkits enthalten Werkzeuge, die Haare jeder Dicke und Länge entfernen können.
  2. Perfektes Ergebnis. Nur solche Rasierer machen die Haut so glatt wie möglich. Selbst die besten Maschinen können nicht alle Haare entfernen. Gefährliche Werkzeuge rasieren die Vegetation an der Wurzel und hinterlässt keine Spur von Borsten.
  3. Keine Konsequenzen. Aufgrund der langen Schneidekante wird die Wahrscheinlichkeit eingewachsener Haare oder Irritationen auf der Haut minimiert.
  4. Lange Lebensdauer. Wenn Sie den Regeln der Operation folgen, bleiben die Rasierer für Jahrhunderte verwendbar.
  5. Niedrige Kosten. Die besten Rasierer ermöglichen es Ihnen, andere Geräte zur Haarentfernung aufzugeben.

Von den wichtigsten Arten solcher Werkzeuge sticht Shavett (Rasiermesser) hervor. Dieses Gerät ähnelt ähnlichen Produkten. Der Unterschied zwischen Shavett und anderen Arten von Rasierern besteht darin, dass der erste mit austauschbaren Klingen ausgestattet ist. Die Vorteile solcher Geräte sind wie folgt:

  • keine Notwendigkeit, regelmäßig zu schärfen;
  • eine Klinge minimiert die Wahrscheinlichkeit von Reizungen;
  • Benutzerfreundlichkeit;
  • Kosteneinsparungen (im Vergleich zu wiederverwendbaren Rasierern).

Wenn Sie noch keine Erfahrung mit einem Rasiermesser hatten, sollten Sie zuerst ein günstiges Werkzeug kaufen. Bevor Sie das Gerät kaufen, müssen Sie auch einige andere Aspekte beachten.

Rasiermesser: wie man wählt

Bei der Auswahl eines Werkzeugs sollten Anfänger auf zwei Aspekte achten:

  1. Die Anwesenheit eines runden Kopfes. Diese Klinge ist sicherer und verhindert versehentliche Schnitte.
  2. Klingenbreite - 5 / 8-6 / 8. Das Gerät mit solchen Parametern bietet die bequemste Rasur.

Bei der Auswahl eines Rasierers ist es auch wichtig, auf die folgenden Faktoren zu achten:

  • niedriger Preis;
  • Zeichnung ist auf die Klinge gemalt;
  • keine Briefmarke;
  • in der Nähe gibt es keinen Platz zum Schärfen (Annäherung);
  • Das Bild ist nicht parallel zur Blade-Ebene.

Jeder dieser Faktoren ist charakteristisch für Geräte schlechter Qualität.

Gefährliche Rasierer sind in verschiedene Arten unterteilt, abhängig von der Form der Klinge, den Eigenschaften der Klinge und den Materialien, aus denen die Klinge und der Griff hergestellt sind.

Webformular

Canvases kommen in den folgenden Formen:

  1. Geraden Der gefährlichste Typ.
  2. Gebogen, in Form eines Halbmondes.
  3. Keilförmig. Wenn wir uns zur Basis bewegen, nimmt die Breite der Bahn zu.
  4. Eingeschränkt. Solche Werkzeuge sind am wenigsten gefragt.

Rasierwerkzeuge mit einer verengten Klinge sind für Anfänger geeignet. Eine Klinge dieser Form verhindert versehentliche Schnitte.

Klingenbreite

Idealerweise wenn der Rasierer mit einer 5/8 oder 6/8 Zoll Klinge hergestellt wird. Klingen anderer Größen erfordern etwas Training. Zunächst ist es für Männer schwierig, den optimalen Rasierwinkel zu wählen, daher lohnt es sich zunächst, auf schmale Klingen zu verzichten. Breite Klingen schwerer als der Rest, so dass diese Geräte unbequem zu bedienen sind.

Klingenkonkavität

Die Konkavität der Klinge "Ängste" ist in der Regel 1/1 oder Ѕ. Letztere sind trotz der relativ hohen Kosten eher für Anfänger geeignet. Klingen mit Konkavität Ѕ zeichnen sich durch optimale Flexibilität und Härte aus.

Klingenkopf

Folgende Klingenkopfformen existieren:

  • Quadrat;
  • rund (Niederländisch);
  • Französisch (Irisch);
  • Spanisch
  • konkav.

Anfänger sollten runde Gefahren erwerben. Letzteres bietet eine hochwertige Rasur ohne Schnitte.

Stahlklinge

Hersteller verwenden 3 Arten von Stahl für einen gefährlichen Rasierer: Kohlenstoff, Damast und Edelstahl. Die erste ist die beliebteste, da sie leicht schmilzt und andere nützliche Eigenschaften hat. Zu den Nachteilen von Kohlenstoffstahl gehört erhöhte Sprödigkeit. Außerdem unterliegt dieses Material Korrosion.

Edelstahl bleibt länger scharf, ist aber schwer zu bearbeiten. Das Material ist weniger flexibel als Kohlenstoff, daher erfordert es eine gewisse Geschicklichkeit beim Rasieren.

Damaststahl ist der teuerste. Der Preis solcher Klingen ist auf die hohe Qualität des Materials zurückzuführen, das sich durch gute Flexibilität und Haltbarkeit auszeichnet. Stahl ist leicht zu schärfen und bleibt lange scharf.

Anfänger werden empfohlen, Rasierapparate aus Kohlenstoffstahl zu kaufen. In diesem Fall müssen Sie auf die Marke des Herstellers achten. Einige Unternehmen in der Zusammensetzung der Legierung enthalten Elemente, die die Eigenschaften von Stahl verschlechtern.

Griffmaterial

Griffmaterial ist nicht von vorrangiger Bedeutung. Die Wahl dieses Parameters basiert auf Geschmackspräferenzen. Betrachtete die billigsten Geräte mit einem Kunststoffgriff. Am teuersten ist das handgefertigte Rasiermesser, das aus nicht standardisierten Materialien hergestellt wurde: Tierknochen, wertvolle Baumarten und andere.

Hersteller

In Russland können Sie heute ein gefährliches Rasiermesser, handgemachte oder ausländische Marken kaufen. Finden Sie ein Modell aus einer heimischen Pflanze ist ziemlich schwierig. Solch ein Produkt wurde in der UdSSR in Massen produziert, daher sind auf dem modernen Markt sowjetische Rasierapparate häufiger.

Von ausländischen Marken, die solche Produkte produzieren, können Sie die Marken Thiers-Issard, Dovo und Böker auswählen. Diese Unternehmen produzieren Geräte von höchster Qualität. Wenn Sie also ein Vintage-Rasiermesser einer der folgenden Marken kaufen, können Sie sich keine Gedanken über die Zuverlässigkeit des Werkzeugs machen.

Über das Schärfen von Rasierern?

Zum Schärfen von Rasierern werden synthetische oder natürliche Steine ​​und spezielle Bänder verwendet. Das Verfahren kann auch mit abrasiven Materialien wie Schmirgelpapier durchgeführt werden.

Stein zum Schärfen von selten verwendeten Rasierern. Die Notwendigkeit, dieses Material zu verwenden, tritt auf, wenn die Klinge beschädigt wurde. Männer erhalten in der Regel synthetische Steine, die für eine gute Schärfung sorgen und sich durch einen relativ niedrigen Preis auszeichnen.

Mit dem Trick ist es wichtig, ein paar Regeln zu befolgen. Zuallererst müssen Sie den korrekten Winkel von Schleifrasierern aushalten. Jegliche Abweichungen führen zu Kratzern und Spänen, die das Gerät beschädigen.

Traditionell wurden zum Schärfen von Rasierern spezielle Bänder verwendet. Letztere sind in zwei Arten unterteilt: hängend und mit Holzgriffen. Die erste Option wird als die beliebteste angesehen. Aufhängungsbänder ermöglichen Ihnen, das Dehnungsniveau zu ändern. Beim Kauf eines solchen Produkts sollten Sie auf seine Breite achten. Während des Schärfens sollte das Band die Klinge vollständig abdecken.

Modelle mit Holzgriffen werden meist von Neulingen gekauft. Bei diesen Riemen ist das Spannungsniveau werksseitig eingestellt.

Darüber hinaus gibt es Modelle, ergänzt mit einer speziellen Paste. Letzteres ist notwendig, wenn der Richtapparat auf einem Stein repariert wird. Die Paste entfernt kleine Metallpartikel.

Eine Seite der Bänder zum Glätten hat eine glatte Oberfläche, die zweite ist feinkörnig. Das Schärfen wird unter der Bedingung durchgeführt, dass der richtige Winkel und Grad der Spannung beobachtet wird.

Wie schärft man einen gefährlichen Rasierer?

Der Bearbeitungsprozess unterscheidet sich geringfügig je nachdem, welches Material verwendet wird. Es ist möglich, ein Rasiermesser auf einem Stein zu schärfen, wenn der Welpe folgende Anforderungen erfüllt:

  • die Form des Steins ändert sich nicht mit der Zeit;
  • die Abwesenheit auf der Oberfläche der Suspension;
  • Oberfläche - homogen oder feinkörnig;
  • Mangel an festen Klumpen;
  • Die Größe der Bar ist 50x150 mm (Sie können Steine ​​ein wenig größer nehmen).

Das Schärfen auf dem Stein erfolgt wie folgt:

  • Bar mit Wasser benetzt;
  • das Instrument befindet sich zwischen Zeigefinger und Daumen;
  • der Kamm (oberer Teil) und die Spitze der Klinge sind gleichzeitig an dem Stein befestigt;
  • das Rasiermesser läuft den Stein entlang;
  • Wenn Sie das Ende erreichen, müssen Sie den Rasierer drehen und ähnliche Bewegungen ausführen, indem Sie die zweite Seite halten.

Drehen Sie das Werkzeug durch den Kamm. Dies eliminiert die Möglichkeit einer Beschädigung der Klinge.

Es wird empfohlen, beim Schärfen mehrere Regeln zu beachten:

  • halte die Klinge gegen die Stange gedrückt;
  • Sie müssen leicht drücken, aber gleichzeitig die Klingenoberfläche auf dem Stein halten;
  • die Druckkraft beim Durchgang beider Seiten nicht zu verändern;
  • Verschließen Sie den Kamm mit Klebeband (zum Schutz vor Kratzern).

Der Gürtel dient nicht zum Schärfen, sondern zum Glätten eines Rasiermessers. Der Prozess ist wie folgt:

  • die Klinge wird gegen die Oberfläche des Riemens gedrückt (flachgelegt);
  • die Klinge wird vom Firstteil nach vorne gezogen;
  • während der Bewegung ist es notwendig, die Klinge leicht zu drücken;
  • Wenn Sie die Kante erreichen, müssen Sie zu ihrer ursprünglichen Position zurückkehren, indem Sie einen Durchgang für die zweite Seite der Klinge machen.

Wenn Sie mit diesem Objekt arbeiten, ist es notwendig, dass die Klinge 50 Mal den feinkörnigen Teil und 15 Mal die Haut passiert. Es wird empfohlen, weiche Bewegungen zu machen.

Schärfen mit anderen Materialien

Das Schleifen mit Schleifpapier erfolgt nach den gleichen Regeln wie beim Glätten am Band. Vor dem Verfahren muss das Material befeuchtet werden, um Schäden an der Klinge zu vermeiden. Vor dem aktiven Begradigen der Rasierklinge empfiehlt es sich, mit verschiedenen Arten von Schleifpapier zu experimentieren und dabei die beste Option für die Körnung auszuwählen.

Warum ist die Pflege eines Rasiermessers so wichtig?

Es ist wichtig, nicht nur zu wissen, auf welcher Seite des Gürtels Sie den Rasierer bearbeiten müssen, sondern auch, welche Regeln für die Pflege des Werkzeugs gelten. Da solche Geräte aus verschiedenen Materialien bestehen, reagieren sie unterschiedlich auf äußere Einflüsse. Die meisten Tools sind jedoch relativ dumm. Daher ist es notwendig, den Sicherheitsrasierer regelmäßig an einem Gürtel zu bearbeiten.

Durch Einhaltung dieser Anforderung kann die Lebensdauer des Gerätes um viele Jahre verlängert werden. Wenn Sie regelmäßig einen gefährlichen Rasierer bearbeiten, behält das Werkzeug die gleiche Schärfe bei, dank der es eine konstant glatte und nicht traumatische Rasur gewährleistet.

Ein solches Gerät muss mit einer bestimmten Frequenz geschmiert werden. Außerdem empfehlen Experten nicht, Rasierer täglich zu verwenden, da das Metall Zeit braucht, um sich auszuruhen.

Wie wird ein Rasiergerät aufbewahrt?

Die Standzeit von Werkzeugen hängt von vielen Faktoren ab. Eine nicht geringe Rolle spielen dabei die Lagerbedingungen. Zusammen mit den Rasierern wird empfohlen, zusätzliches Zubehör (Ständer, Gehäuse usw.) zu kaufen, das das Instrument vor äußeren Einflüssen schützt.

Nach jedem Eingriff wird empfohlen, die Klinge zu reinigen, zu spülen und zu trocknen. Bewahren Sie den Rasierer in einem belüfteten Raum mit normaler Luftfeuchtigkeit auf. Wenn das Gerät nur selten benutzt wird, sollte die Klinge mit Paraffinöl behandelt werden, das den Stahl vor Korrosion schützt.

Im Laufe der Zeit sind alle Rasierer dumm. Das Zeitintervall zwischen dem Schärfen wird durch die Art des Stahls, aus dem die Klinge hergestellt wird, und die Art der Verwendung bestimmt. Wenn das Werkzeug für die tägliche Rasur verwendet wird, wird die Klinge relativ schnell stumpf. Um Verletzungen zu vermeiden und die Schärfe der Klinge zu erhalten, muss diese daher ständig auf dem Band gehalten werden.

Männern, die bisher keine Rasierapparate verwendet haben, wird empfohlen, zuerst kostengünstige Werkzeuge aus Kohlenstoffstahl zu kaufen. Zum Schärfen sollte Metall auf die Dienste von Spezialisten zurückgreifen. Für erhebliche Schäden an der Klinge muss das Material auf dem Stein bearbeitet werden.

Rasierklingen

Moderne Männer haben recht viel Glück, denn sie müssen nicht damit ringen, wie sie die lästigen Stoppeln aus dem Gesicht entfernen müssen, wie es die meisten ihrer Vorfahren tun mussten. Die Auswahl an Rasierern ist so groß, dass die Auswahl der besten Option ganz einfach ist. Aber oft wählen die Vertreter des stärkeren Geschlechts nicht wiederverwendbare Maschinen und elektrische Maschinen - bequeme Helfer für das Entfernen unerwünschter Vegetation am Körper und Rasierer, die eine wiederverwendbare Rasierklinge benutzen, die die Männer, die zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts gelebt haben, geschickt getragen haben.

Ein bisschen Geschichte

Die ersten Klingen der Welt sahen das Licht in den späten 90ern des neunzehnten Jahrhunderts. Dieses bedeutende Ereignis geschah dank eines Erfinders namens King Camp Gillette, nach dem die gesamte Firma benannt wurde. Der Mann entwickelte als erster eine Technik für die Herstellung von Klingen mit scharf geschärften Kanten aus der dünnsten Stahlplatte. Das Produkt hat sofort Furore gemacht und wurde sehr beliebt. Sein Hauptvorteil war, dass es notgedrungen schnell ausgetauscht wurde und die Maschine wieder scharf wurde.

Außerdem war die Klinge selbst relativ billig. Als Ergebnis Rasierapparate mit Einweg-Schneidplatten aus rostfreiem Stahl sehr schnell Rasierapparate aus dem Markt, und viele Verbraucher haben sich noch nicht für ein Jahr gefragt: Warum Rasierklingen, weil sie eine gute Alternative haben!

Funktionen und Vorteile

Rasierklingen vom Augenblick ihrer Erfindung und haben noch ihr Aussehen nicht geändert. Es ist immer noch eine flache Metallplatte mit einer perfekt scharfen Kantenschärfung auf beiden Seiten und einem Loch, das in die Maschine eingebaut werden kann. Je nach Hersteller kann die Dicke der Klingen variieren. Haarentfernungsprodukte werden normalerweise in kleine Papierumschläge verpackt. In diesem Fall berührt die Schneideseite niemals die Verpackung. Normalerweise in der Verpackung passt 5-10 Umschläge.

Die offensichtlichen Vorteile von Blades umfassen:

  1. garantieren maximalen Kontakt mit der oberen Schicht der Epidermis;
  2. hochwertige Rasur;
  3. minimaler Prozentsatz der Reizung

In der modernen Welt sind nicht nur die Vertreter der starken Hälfte der Menschheit, sondern auch die jungen Damen besorgt über die Entfernung von überschüssiger Vegetation auf dem Körper. Aus diesem Grund bieten Hersteller von Rasierern Einwegmodelle von Rasiergeräten, sowohl männlich als auch weiblich. Es gibt auch wiederverwendbare Maschinen mit austauschbaren Patronen. Sie unterscheiden sich in der Anzahl der Klingen und der Anwesenheit auf einem speziellen Streifen für komfortable Schwimmköpfen.

Wie wähle ich?

Es gibt keine einzige Regel für die Wahl der perfekten Klinge, und um darüber zu entscheiden, müssen Sie viele Möglichkeiten am eigenen Körper ausprobieren.

Der moderne Markt für Haarentfernungsprodukte ist reich an verschiedenen Angeboten. Die beliebtesten Unternehmen sind Gillette, insbesondere die Modelle "Fusion", "Powe" und "Mach3", TM Venus, Perma-Sharp Super. Auch die inländischen Hersteller der bekanntesten Namen wie Schick, Sputnik, Big, Produktion Auchan bleiben nicht zurück. In einem so großen Bereich ist es schwierig, nicht verwirrt zu werden.

Wenn Sie eine T-förmige Maschine kaufen, müssen Sie verstehen, dass Sie viele Klingen testen müssen, bevor Sie in die Hände einer geeigneten Option kommen.

Experten empfehlen nicht, nur eine Klinge zu verwenden - es gibt Momente, in denen eine defekte Kopie in der Verpackung zu sehen ist, und die Meinung über die Marke verschlechtert sich aufgrund einer erfolglosen Rasur. Es lohnt sich auch, mit Werkzeugmaschinen zu experimentieren, denn beim Rasiermesserwechsel ändert sich der Rasierprozess komplett.

Wie benutzt man?

Diejenigen, die sich zuerst entschieden haben, klassische Klingen für die Haarentfernung zu verwenden, müssen geduldig sein und sich sehr sorgfältig, aber vorsichtig rasieren. Werkzeugmaschinen mit wiederverwendbaren herausnehmbaren Kassetten schaden sich selbst fast nicht, aber doppelseitige Rasierklingen sind oft die Täter von Schnitten. Für viele ist es anfangs unheimlich, ihre Haare wie ein Rasiermesser zu putzen. Um Vertrauen zu gewinnen, sollten Sie sich mit den Regeln für die Verwendung einer solchen Einheit vertraut machen. Verwenden Sie eine Rasierklinge auf diese Weise:

  1. Befeuchten Sie den Rasierpinsel mit warmem Wasser. Dank dieses Verfahrens werden seine Borsten weich gemacht und der Rasurprozess bringt mehr Freude. Alle Haare wachsen gut, was bedeutet, dass die Rasur viel sauberer ist.
  2. Entfernen Sie überschüssige Feuchtigkeit von der Bürste und tragen Sie eine Creme oder einen Rasierschaum darauf auf. Mit leichten kreisenden Bewegungen wird das Kosmetikum auf den Bereich aufgetragen, wo die Vegetation entfernt wird.
  3. Rasur Die Maschine sollte auf der Wange mit einer Neigung von etwa 30 ° gehalten werden. Bring ihn runter. Wiederholen Sie die Manipulation erneut.

Es wird empfohlen, mehrere Bewegungen auf das Wachstum der Borsten und eine gegen - eine ähnliche Methode sorgt für eine perfekte Rasur.

Gegen das Wachstum von Borsten sollten Sie nicht öfter einen Rasierapparat benutzen - es droht das Auftreten von eingewachsenen Haaren.

Es spielt keine Rolle, ob die japanischen, iranischen doppelseitigen Nacet-Klingen gewählt wurden oder andere, solange sie sich nicht als Fälschungen herausstellten.

Wie schärfen?

Wenn Sie die Rasierklinge unter einem Mikroskop betrachten, ist es nicht schwer zu sehen, dass es Zähne hat. Wenn der Rasierer stumpf ist, werden diese Zähne geschliffen und bleiben in verschiedenen Richtungen stehen. Nur die Scharfzeichnung stellt alles in seinen ursprünglichen Zustand zurück.

Um Gillette zu schleifen, können Sie ein spezielles Schleifwerkzeug kaufen, zum Beispiel Razorpit - Spitzer für Rasierkasetten aller Systeme. Sie können auch die Tipps von Folk-Handwerkern verwenden, die auf drei Arten gleichzeitig die Gillette-Maschinenkassette restaurieren:

  • schärfen Sie Folie;
  • Ledergürtel;
  • Jeans.

Das Schärfen der alten Klinge mit einer dieser Methoden ist ziemlich einfach.

Einmal können Sie eine Option ausprobieren, eine andere Zeit - eine andere. Blades Feather auch zugänglich, um Folk-Methoden zu schärfen. Aber es ist noch besser, eine spezielle Schleifmaschine zu verwenden, die - Spitzer für Rasierklingen genannt wird. Sie schärft jede Klinge.

Tipps

Der Kauf von Rasierklingen für die heimische Marke, zum Beispiel Sputnik, und ausländische Zaza ist nur die halbe Miete. Es ist wichtig zu wissen, wie man sich um das Produkt kümmert. Die wichtigsten Tipps sind:

  1. Die Klinge sollte immer an einem sauberen Ort aufbewahrt werden, da die Gesundheit des Besitzers direkt von diesem Faktor abhängt - Hygiene steht an erster Stelle. Nach dem Gebrauch den Rasierer gründlich mit heißem Wasser abwaschen. Es wird angenommen, dass die Lebensdauer der Klinge von der Häufigkeit des Waschens der Klinge abhängt. Wenn der Rasierer verstopft wird, verschlechtert sich die Qualität der Haarentfernung und die Schärfe des Schneideinsatzes selbst. Die beste Reinigungsmethode für die Klinge ist das Spülen der Maschine unter fließendem Wasser.
  2. Am Ende des Rasiervorgangs muss die Klinge gut getrocknet werden. Dies geschieht für eine längere Lagerung des Produkts. Übermäßige Feuchtigkeit verursacht das Auftreten von Rost und andere Teile des Rasierers verschlechtern sich schnell. Daher muss das Gerät nach dem Gebrauch mit einer Serviette oder einem sauberen Handtuch abgetupft werden.
  3. Um die Klinge weiter zu schützen, empfehlen Experten die Verwendung spezieller Öle. Dieser Vorgang erfordert nur ein paar Tropfen des Bindemittels. Alternativ können Sie das Produkt durch ätherisches Öl oder Babyöl ersetzen. Darüber hinaus wird die Verarbeitung einer kleinen Menge Alkohol hilfreich sein. Somit ist es möglich, das Auftreten von Korrosion zu sterilisieren und zu verhindern.
  4. Es ist egal, welche Dicke die Klinge hat und wessen Produktion die Hauptregel guter Arbeit ist - ihr rechtzeitiger Ersatz. In den meisten Fällen gibt es einen speziellen farbigen Streifen auf der Klinge. Die Ausdünnung ist ein Zeichen dafür, dass das Produkt ausgeworfen werden muss. Obwohl es passiert, dass die Band viel früher als erwartet gelöscht wird. In einer solchen Situation bedeutet das schnelle Löschen des Streifens, dass die Klinge nicht richtig gepflegt wird.

Bewertungen

Auf den Klingen des gleichen Herstellers gibt es eine Vielzahl von Bewertungen - jemand, den sie mögen, andere Benutzer sind empört und sagen, dass die Produkte dumm sind und nicht gut funktionieren. Der Grund für solche kontroversen Kommentare können gefälschte Fakes sein. Wenn die Klingenqualität dann in der Regel keine negativen Bewertungen hat. Die Verbraucher werden von Gillette besonders gelobt.

Die Klingen dieser Marke gleiten und entfernen alle Härchen am Körper, bleiben lange nicht stumpf und können sie lange verwenden, obwohl der Preis viel höher ist als bei Modellen anderer Hersteller.

Aber dieser Punkt ist umstritten, da eine Klinge von Gillette nicht weniger als ein paar Klingen anderer Produkte unbekannter Firmen bedient.

Auch spielt eine Rolle und Merkmale des Körpers jeder Person. Je zäher die Borsten sind, desto schneller werden die Klingen stumpf.

Im folgenden Video erfahren Sie mehr über Rasierklingen.

Wie wählt man Rasierklingen?

Es ist einfach genug für einen modernen Mann, sich selbst einen Rasierer und Klingen zu wählen, da Hersteller auf der ganzen Welt T-förmige, wiederverwendbare oder wegwerfbare Maschinen, Elektrogeräte und sogar Rasierapparate herstellen. Eine solche Vielfalt vereinfacht das Leben und die Rasierverfahren für alle Männer erheblich. Obwohl der Prozess des Rasierens anfänglich nur den Gebrauch von gefährlichen Schneidwerkzeugen bedeutete.

Heute sind ungefähr 90% der Maschinen sicher, Sie müssen nur regelmäßig Ersatzklingen für einen Rasierer kaufen, um seine Funktionalität zu erweitern. Auswechselbare Klingen können in Form von Kassetten und Kassetten für wiederverwendbare Maschinen hergestellt werden, ebenso wie Standardmetallplatten für T-förmige Rasierer mit einem Klappkopfmechanismus. Welche Art von Rasierklingen ist besser, wie "Federn" für eine bestimmte Maschine zu wählen, wird weiter diskutiert werden.

Blattauswahl: Was müssen Sie wissen?

Auf dem Markt für Rasierzubehör und -zubehör bieten die Hersteller verschiedene Optionen für Klingen für Werkzeugmaschinen und Rasierapparate an, die sich nach verschiedenen Kriterien unterscheiden können. In erster Linie sind die Klingen aus Baustahl oder im Gegenteil aggressiv. Stahl für ihre Herstellung kann bei allen Herstellern unterschiedlich sein, seine Qualität wird durch unterschiedliche Verarbeitungsmöglichkeiten beeinflusst.

Das typischste Missverständnis von Männern ist, dass die besten Klingen scharfe Klingen sind. In der Tat hängt alles von der Art der Gesichtshaut und der Struktur des Bartes und des Bartes ab.
Die Klingen sollten je nach Hauttyp gewählt werden, zum Beispiel bei empfindlicher Haut ist es besser, "Federn" hypoallergen und weich zu wählen, um den Grad ihrer Aggressivität zu reduzieren. Aber für Besitzer von öliger oder normaler Haut sind scharfe Klingen besser geeignet, die nicht herausziehen, sondern die Haare schneiden. Meistens sind die Klingen aus rostfreiem Stahl mit verschiedenen Arten von Beschichtungen.

Zusätzlich zu rostfreiem Stahl sind die Klingen aus Kohlenstoffstahl oder Kohlenstoff und die Beschichtung kann Platin, Teflon, Chrom, Tamper, Keramik oder gemischt aus verschiedenen Arten sein. Manchmal gibt es "Federn" nur aus Edelstahl ohne Beschichtung. Zu den schärfsten Klingen gehören folgende Hersteller:

  • Feder;
  • Personna USA;
  • Astra;
  • Polstern;
  • Personna Israel;

Bei der Auswahl von "Federn" muss sich ein Mann auch auf die Art des Kopfes und den Typ des Rasierkamms verlassen, in dem sie verwendet werden. Und der wichtigste Rat von Experten über die Wahl für alle Männer wäre der Wunsch zu experimentieren und die ideale Marke und das Modell der Klinge anhand der Mustermethode zu bestimmen.

Qualität ist oberstes Gebot

Wie man sich eine Rasierklinge aussucht, würde ich gerne alle Männer kennenlernen, die regelmäßig auf Rasierverfahren und deren Folgen stoßen. Der Erfolg des Rasierens hängt von der Art der Maschine und den dafür geeigneten Messern zu 90% ab, so dass die falsche Wahl einen Mann Hautirritationen, Hautausschläge, Abschürfungen und Schnitte kosten kann. Die Qualität der Klingen ist eines der Hauptauswahlkriterien, so dass eine Einsparung von Klingen unpraktisch ist.

Kürzlich bestätigen Hersteller und globale Marken von Rasierzubehör für Männer, dass die Qualität und der Preis der Klingen nicht immer übereinstimmen. Viele Mid-Range-Blades können tatsächlich viel besser in Qualität als Blades für einen hohen Preis sein. Und selbst die effizientesten und qualitativ hochwertigsten Klingen können ihre Eigenschaften unter dem Einfluss von Faktoren wie Wasserhärte, kosmetischen Rasierprodukten und der Maschine selbst ändern.

Die beliebtesten Hersteller und Rasierer-Funktion

Um festzustellen, welche Rasierklingen besser sind als die auf dem Markt angebotenen, sollte ein Mann in erster Linie auf Marken und Marken von bewährten Herstellern achten. Dies sind die globalen Marken Merkur oder Muhle, die von Gillette oder Schick ebenso gefordert werden wie Feather und Astra. Die besten Klingen sind oft bilateral, können für verschiedene Arten von Maschinen verwendet werden. Experten nennen die Top Drei für die Produktion von hochwertigen und erschwinglichen "Federn".

Gillette

Der berühmteste und bekannteste Hersteller von Rasierern und Klingen ist Gillette. Die Klingen von Gillette werden am häufigsten in den Drei-Klingen-Kassetten der Mach3-Linie sowie in den Fünf-Klingen-Kassetten der Fusion-Linie exprimiert. Die erste war eine Reihe von Mach3-Blättern mit ultradünnen Klingen aus hochfestem Stahl und DLS-Beschichtung. Die zweite Serie verkörpert die neue Technologie, wenn die Klingen für eine sichere Rasur so nah wie möglich beieinander liegen.

Schick

Schick ist Teil der weltweit bekannten Marke für Herren Rasierzubehör Wilkinson Sword. Dank der Einführung der neuesten Innovationen in der Produktionstechnologie wurden hochwertige und langlebige Klingenkassetten geschaffen. Ihre Vorteile liegen in folgenden Kriterien:

  • Die dreistufige Behandlungstechnologie gewährleistet eine einheitliche Wirkung auf die Haut.
  • Kassetten haben ein Pad mit Vitamin E, Lanolin und Aloe Vera, um die Haut zu schmieren;
  • das Vorhandensein eines Trimmers;
  • Schutzsystem "SkinGuards";
  • langlebiges Metall und hohe Schneidleistung und mehr.

Original-Kassetten mit Klingen werden separat für verschiedene Maschinentypen hergestellt, mit unterschiedlichen Aggressivitäts- oder Weichheitsgraden. Die Marke Schick zeichnet sich durch günstige Preise im Vergleich zur Warenqualität aus.

Feder

Die Marke Feather basiert auf zwei unerschütterlichen Indikatoren - langfristiger Service und maximale Schärfe. Wenn Sie vorsichtig mit der Maschine und den Klingen dieses Herstellers arbeiten, können Sie die Borsten von höchster Steifigkeit schnell und ohne Hautirritationen bewältigen. Gleichzeitig raten die Experten nicht zum Einsatz von Feather-Klingen für Anfänger, die japanische Marke weiß viel über ultradünne und ultrascharfe Schneidflächen.

Wie schärft man die Klinge?

Bis heute praktizieren mehrere Methoden zum Schärfen der Klingen, um dadurch ihre Haltbarkeit zu verlängern und vorzeitiges Abstumpfen zu verhindern. Die effektivsten Methoden sind wie folgt:

  1. Verwenden Sie spezielle Geräte, z. B. Razorpit. Es wird für alle Klingensysteme geschliffen, was ein einfaches und effektives Schärfen der Schnittflächen gewährleistet.
  2. Mit Hilfe von Denim. Um dies zu tun, wird das Gewebe umgestülpt, wonach die Klinge in der entgegengesetzten Richtung zu der Rasur gehalten wird. Wiederholen Sie die Bewegung 30-40 mal.
  3. Mit einem Ledergürtel. Der Gürtel wird umgestülpt und dann werden die gleichen Bewegungen wie bei Jeans ausgeführt.

Wenn ein Mann den Namen des Rasierklingens nicht kennt und nicht weiß, wie er zu schärfen ist, können Sie sich an die Spezialisten wenden, die diesen Service anbieten, und Sie bei Problemen in diesem Bereich beraten.

Eine Vielzahl von Klingen und Pflege für sie

Wenn Sie das Rasiermesser und die Klingen mit der richtigen Pflege versehen, können Sie ihre Lebensdauer verlängern und eine Verringerung der Funktionalität verhindern. Experten machen keinen sichtbaren Unterschied zwischen der Pflege von einseitigen oder doppelseitigen Klingen und bieten ungefähr die gleichen Regeln und Anforderungen. Die meisten Hersteller von Rasierklingen und Rasierklingen in der Anleitung geben die Regeln der Lagerung und Pflege an.

Einseitig

Die Pflege von einseitigen Klingen ist weniger anspruchsvoll, da der Grad der mechanischen Beschädigung um 50% geringer ist als bei doppelseitigen Modellen. Meistens müssen solche Klingen in einer Plastikbox aufbewahrt werden, in der sie verkauft werden, oder in einer Lederhülle, wie der Rasierer selbst. Bewahren Sie die Klingen an einem belüfteten Ort mit einem niedrigen Feuchtigkeitsgehalt auf.

Bei Rasierklingen ist es wichtig, regelmäßig mit warmem Wasser zu spülen, damit sie nicht verstopfen. Vor und nach der Rasur muss die Maschine mit Klingen mit einer antiseptischen Lösung desinfiziert werden. Wischen Sie die Klinge nicht mit einem Tuch oder anderen Materialien ab, da diese natürlich getrocknet wird. Es ist auch verboten, einen Rasierapparat mit einer Klinge gegen irgendeinen Gegenstand zu stoßen, da es sich um ultradünne Flächen handelt.

Bilateral

Je dünner die Dicke der Rasierklinge ist, desto höher ist das Risiko von Beschädigungen durch mechanische Einwirkungen. Experten raten dazu, die gewaschene Maschine und die Klingen nach dem Rasieren getrennt voneinander zu lagern, wenn es sich um ein komplett aus Metall bestehendes Werkzeug (T-Rasierer) handelt. Klingen werden meistens 4-8 Mal verwendet, abhängig von ihrer Qualität.

Während des Waschens der Messer unter fließendem Wasser müssen Sie die Maschine so führen, dass Wasser von der Rückseite der Kassette nach vorne fließt, wonach die Maschine abgeschüttelt wird. Der Doppelklingenrasierer kann in einem speziellen Ständer aufbewahrt werden, um den Kontakt der Schneidflächen mit anderen Objekten zu begrenzen. Sobald die Klingen anfangen, mit den Borsten schlechter zurecht zu kommen, müssen sie durch neue Kassetten ersetzt werden.

Fazit

Für den Fall, dass der Rasierer unter der Klinge aus Metall ist, empfehlen Experten, doppelseitige scharfe Klingen zu verwenden, aber für wiederverwendbare Kunststoffrasierer sind Patronen und Patronen mit Klingen geeignet. Die richtige Wahl der Messer für ein bestimmtes Maschinenmodell, ihre optimale Nutzung und kompetente Pflege maximieren die Standzeit der Werkzeuge. Einseitige und zweiseitige Klingen können je nach Hersteller und Produktionstechnologie 0,1 oder 0,5 mm dick sein. Gute Klingen werden 4- bis 8-mal für schnelles und einfaches Rasieren verwendet.

Gefährlicher Rasierer - geh zur dunklen Seite

Wie rasiert man sich ohne Rasiermesser? Es gibt sehr wenige solcher Methoden, und sie sind alle barbarisch: ein scharfes Messer, ein Feuerzeug oder ein Handtuch. Moderne Männer wählen sicherere Methoden. Jemand bevorzugt die Maschine, weil sie leicht zu benutzen ist, es ist fast unmöglich für sie, verletzt zu werden. Jemand wie elektrische Maschinen, die nur die Borsten berühren und nicht die oberste Schicht der Haut fangen. Aber die klassische Option gilt immer noch als ein gefährlicher Rasierer.

Was sollte die Auswahl eines Neulings stoppen? Rasiermesser oder alternative Werkzeuge, was ist besser? Betrachten Sie die Nuancen in der heutigen Veröffentlichung.

Für diejenigen, die nicht viel Zeit damit verbringen wollen, eine Methode zu lesen und auszuwählen, um einen einheitlichen Bart wachsen zu lassen, gebe ich sofort einen Link zu einem Blog mit einem Bericht. Ich habe Minoxidil selbst verwendet, ich habe die Beschreibung selbst gemacht :) Es ist unrealistisch wirksam - es stellt sich heraus, dass viele meiner Leser diese Methode auch benutzt haben!

Das Werkzeug fiel zuerst in die Hände

Was ist der Grund, den üblichen Rasierer zu wechseln?

Es kann zwei geben:

  1. Empfindliche Haut;
  2. Sauberere Rasur;
  3. Stil und Erinnerungen vergangener Zeiten.

In meinem Fall war die Ursache Sensibilität. Jede Berührung der Maschine verursachte wilde Unannehmlichkeiten, und der Prozess selbst nahm viel Zeit in Anspruch. Zum Glück lagen zwei alte sowjetische Rasierer um das Haus herum, das jahrzehntelang ohne Aktion gelogen hatte. Man kann sagen, Antiquitäten, zu Unrecht vergessene Geräte. Und das erste, was ich tun musste, war herauszufinden, wie man ein Rasiermesser schärft. Danach - finde heraus, wie man sich mit einem Rasiermesser rasiert. Wegen der Unerfahrenheit und der Tatsache, dass die Angst alt war, gab es natürlich Kürzungen, aber der Effekt war unübertroffen.

Vor- und Nachteile der Verwendung


Die Vor- und Nachteile des Tools liegen auf der Hand. Positive Eigenschaften umfassen:

  • Glattere Haut;
  • Fähigkeit, sich zu schärfen;
  • Vor dem Prozess können Sie eine Seifenlösung verwenden; Gel, Schaum und sogar Öl;
  • Geld sparen;
  • Multifunktional.

Der Name spiegelt eindeutig einen Fehler wider - eine hohe Wahrscheinlichkeit von Verletzungen durch Unerfahrenheit oder Missbrauch.

Könnte den richtigen finden - der Boden des Falles ist fertig

Für Kenner solcher Dinge ist in erster Linie die Frage: Wie wählt man einen gefährlichen Rasierapparat? Erstens sollten Sie nicht den Preis verfolgen und kaufen Sie das teuerste sofort, weil die Kosten nicht gering sind, aber es kann vorkommen, dass eine bestimmte Methode einfach nicht funktioniert. Zweitens sollten Schleifrasierer von hoher Qualität sein. Ein Anfänger sollte ein Rasiermesser mit rundem Kopf wählen. Richtig geschliffene und geglättete Klinge kann die Haut vor Schnittwunden und Wunden schützen. Zusätzlich wird eine gefährliche Rasur an den entferntesten und unbequemsten Stellen zur Verfügung stehen. Die unsicherste Form wird als quadratisch betrachtet.

Vergessen Sie nicht, dass die Website Artikel über das Wachsen eines Bartes. Ich empfehle meine Schritt für Schritt Anleitung.

Männliche Schnitte, die Angst hinterlassen, heilen zwar schnell, aber die beste Option wäre, ein Rasiermesser zu schärfen und seine Kanten zu glätten. Dieser Prozess kann unabhängig durchgeführt werden (mittlere und grobe Steine ​​sind geeignet zum Schärfen eines gefährlichen Rasierers), oder Sie können die Dienste eines Spezialisten in Anspruch nehmen. Bei der Wahl eines Rasiermessers ist es besser, auf ein breiteres zu achten, wobei insbesondere bei unerfahrenen Personen ein enges Problem auftreten kann. Es ist aus Unwissenheit, dass sich manche Männer beschweren: Wie rasiert man sich mit einem Rasiermesser, wenn es Wunden an Nacken und Wangen hinterlässt?

Bedenken Sie bei Ihrer Wahl, dass der Rasierer aus minderwertigem Stahl schnell abgeschliffen wird. Fragen Sie deshalb den Verkäufer nach dem Legierungsgehalt. Einer der Hauptindikatoren ist der Kohlenstoffgehalt, je höher er ist, desto länger bleibt das Gerät scharf.

Wie man richtig in den Händen hält, dann ist Erfolg garantiert

Wie rasierst du ein Rasiermesser? Basierend auf meiner Erfahrung bringt Rasieren mit einem Rasiermesser keine Freude und Qualität Ergebnisse, wenn Sie nicht verstehen, wie man ein Rasiermesser hält. In der Tat ist die Technik der Rasur mit einem Rasiermesser nicht so schwierig. Ich werde dir ein paar Geheimnisse erzählen, wie man ein Rasiermesser richtig rasiert:

  • Zuerst müssen Sie Ihr Gesicht gründlich mit einem Pinsel einseifen. Je mehr Schaum vorhanden ist, desto leichter ist der Prozess.
  • Zu dieser Zeit lohnt es sich, ein Rasiermesser in ein Glas warmes Wasser zu legen. Danach ist es notwendig, den breiten Teil gegen das Gesicht zu lehnen und den Rasierapparat auf einen Winkel von 40 Grad anzuheben.
  • Die scharfe Klinge bleibt, um die Haut zu berühren. Wenn Sie lernen, richtig zu halten, und folgen Sie der Richtung "Haarwuchs", dann ist eine saubere und glatte Haut garantiert. Außerdem ist es im Allgemeinen unmöglich, auf die Haut zu drücken, die Bewegung sollte glatt und leicht sein. Dann können Sie unangenehme Schnitte vermeiden.

Die Technik der Rasur mit einem Rasiermesser ist nicht schwierig, erfordert aber regelmäßige Übung. Details unten.

Die Verwendung von Gefahr auf der Haut

Die Frage der richtigen Rasur mit einem Rasiermesser beunruhigt jeden, der jemals in ihrer Hand war. Wie die Praxis gezeigt hat, sollte es eine starke Hautspannung geben. Das heißt, mit der führenden Hand, halten Sie das Gerät, und mit dem zweiten strecken wir die Haut von oben in die entgegengesetzte Richtung. Es ist notwendig, ständig zu halten, damit die gefährliche Rasur einfach ist. Der Prozess findet in zwei Phasen statt: zuerst geht die Klinge in Richtung des Wachstums der Borsten und dann gegen. Ein Rasierapparat wird entweder Ihre Haut glatt machen oder viele Schnitte hinterlassen. Es kommt auf die Technik und Erfahrung an.

Bei der Bearbeitung "auf dem Wachstum" werden die längsten Haare entfernt. Gleichzeitig bleiben nur kleine schwarze Punkte oder kurze, schlecht geschnittene Borsten übrig. In der zweiten Phase sollten Sie den Bart aufschäumen und die verbleibenden Haare auf einer tieferen Ebene reinigen. Nach dem Ende des Prozesses sollte das Gesicht mit kaltem Wasser angefeuchtet werden, und dann das Heilmittel für empfindliche Haut verwenden, wenn eine Reizung darauf erschien. Es geht darum, zu lernen, wie man ein Rasiermesser rasiert.

Werkzeugpflege

Damit das Gerät immer wie neu aussieht, müssen Sie nach der Rasur wissen, wie Sie ein Rasiermesser verwenden. Wir dürfen nicht vergessen, dass dieses Ding leicht zu schneiden ist, wenn es gewartet wird, aber gleichzeitig sollte es nicht nass bleiben. Das Werkzeug besteht aus Stahl, der dazu neigt zu rosten, wenn Sie sich nicht darum kümmern. Um dies zu vermeiden, wischen Sie den Rasierer mit einer Serviette trocken.

Sicherheitsmaßnahmen dürfen wir nicht vergessen und vernachlässigen. Stellen Sie einen Fall für einen gefährlichen Rasierer aus dickem Material zur Verfügung, ein hochwertiges Stahlwerkzeug, das gefährlich ist und Ihnen leicht die Finger schneiden kann. Als vorbeugende Maßnahme wird empfohlen, mindestens einmal im Monat mit Motoröl zu schmieren. Dies ist die sicherste Option, um das Auftreten von Rost zu verhindern. Dann wird sogar die alte Angst wie neu aussehen.

Wenn alle diese Verfahren faul sind, reicht ein Rasiermesser mit austauschbaren Klingen aus. Sobald das Messer abschüttelt, wird es einfach gewechselt.

Schärfen auf einer Stange, Stein, Sandpapier


Der Rasierer hält das Schärfen, das am Anfang war, nicht alleine, es sei denn, Sie kümmern sich zusätzlich darum. Und schärfen unbedingt den Rasierer. Wenn dieser Moment verpasst wird, können Kratzer und Narben nicht vermieden werden. Wie schärfen und was ist das Merkmal? Dieser Prozess wird als Honen bezeichnet und hat mehrere Möglichkeiten. Für den ersten Schnitt wird der für die Bearbeitung desselben Steines übliche Stab für Messer verwendet. Der Klingenrasierer ist scharf, wenn Sie den Spitzer mit Wasser befeuchten, und während Sie die Klinge halten, bewegen Sie sich vorsichtig entlang des Steins. Der Effekt wird besser sein, wenn der Stein die gleiche Breite wie das Zubehör selbst oder noch mehr hat. Es ist zwingend notwendig, dass sowohl der Körper als auch die Spitze des Werkzeugs auf der Stange liegen, und Sie müssen zuerst den Rasierer vollständig auf der einen Seite und dann auf der anderen Seite schärfen und schärfen. Wenn der Stein kleiner als die Klinge ist, dann müssen Sie den Schärfwinkel berücksichtigen, den ein Neuling versäumen könnte. Schleifer zu Hause zu schleifen wird mit Sandpapier durchgeführt. Das Schleifmittel ist zwar schnell gelöscht, aber es ist nicht teuer. Wenn der Rasierer aus gehärtetem Stahl besteht, ist es besser, kein Schleifpapier zu verwenden.

Schärfen auf Jeans

Was sind einige Möglichkeiten, einen Rasierer zu schärfen? Es stellt sich heraus, dass man zuhause Jeans schärfen kann. Dazu benötigen Sie:

  • Schrauben Sie die Hosen ab;
  • Auf einer ebenen Fläche ausbreiten;
  • Legen Sie einen Block oder ein anderes glattes Objekt unter den Stoff.
  • Beginnen Sie mit dem Schleifen der Jeans zuerst in einer und dann in der anderen Seite.

Dies ist eine einfache Möglichkeit, ein Rasiermesser mit Jeans zu schärfen.

Was ist Bearbeitung und warum wird es benötigt?

Beim Bearbeiten eines Rasiermessers werden die Kanten am Ende eines Zubehörteils ausgerichtet. Verwenden Sie dazu den Gürtel zum Glätten und Leinen. Es ist einfacher, eine gefährliche Sache zu schärfen, wenn der Richtmesser breiter ist als die Länge des Werkzeugs. In diesem Fall ist es einfach, die Uhr am Gürtel vollständig anzubringen. Wenn die Größe kleiner ist, ist es notwendig, die Klinge jedes Mal zu verschieben, so dass sie sich gleichmäßig bewegt und überall gleichmäßig scharf ist.

Wie bearbeitet man ein Rasiermesser? Befolgen Sie die Anweisungen, um Probleme zu vermeiden. Der Prozess ist anders als das Schärfen eines Rasierers. Hier arbeiten wir nicht so sehr mit der Klinge als mit der Klinge selbst - d. das ganze Werkzeug. Der Gürtel zum Begradigen der Gefahr ist in einer solchen Position, dass es bequem ist, die Spitze darauf zu richten. Der Schärfwinkel ist nicht so wichtig. Das Band zum Schärfen des Rasierers muss so eng wie möglich gehalten werden. Die Hauptsache ist zu versuchen, die Klinge gegen die Oberfläche zu lehnen. Wenn der Gürtel schwächt, wird nichts daraus werden. Am Ende des Prozesses wird das Instrument einen unverwechselbaren Klang erzeugen. Das sind alle Nuancen, wie man ein Rasiermesser bearbeitet.

Und vor allem halten wir den richtigen Winkel:

Modelle in verschiedenen Ländern hergestellt

Wir haben uns vorsichtshalber abgemüht, um uns zu rasieren, also werde ich noch ein paar Worte über bedeutende Hersteller sagen. Deutsche Angst gilt weltweit als Qualitätsmodell. Razor Solingen aus der gleichnamigen Stadt galt als der Beste. Dort wurden nur qualitativ hochwertige Klingen hergestellt. Hookels galten als die beliebtesten. Der Rasierer aus England ist Shavett. Es ist sehr verschieden von dem vorherigen. Das Wichtigste ist, dass dieser Rasierer mit austauschbaren Klingen ausgestattet ist. Shavett und Zoligen und bis heute gelten als vorbildliche Werkzeuge. Japan ist das Land, in dem die Japaner Angst vor der Titan-Firma haben. Madagaskar Mahagoni wird verwendet, um die Griffe dieser Klingen zu machen. Und das ist nicht so sehr eine Hommage an Mode oder Stil als eine Notwendigkeit. Madagascar Mahagoni quillt nicht aus Wasser und verhindert die Bildung von Bakterien, die anschließend zu Instrumentenschäden und Hautirritationen führen.

Alte Rasiermesser aus russischer Produktion waren früher aus Damaststahl. Meistens war es Handarbeit. Der Fall für die Gefahr wurde aus echtem Leder gemacht. Aber in der UdSSR gab es eine bekannte Fabrik, in der die Arbeit der VAC hergestellt wurde, die jetzt auf einer Auktion verkauft wird. Wenn Sie sich im Internet für ein Werkzeug entscheiden, achten Sie bitte auf die Modelle, die ein Gehäuse für Ihr Zubehör im Kit enthalten. Schließlich sollte gesagt werden, dass es für Anfänger am besten ist, einen Rasierer aus Damaststahl zu verwenden. Dies ist eine medizinische Fusion, so dass Schnitte schneller heilen als andere Klingen.

Und denken Sie daran, wenn Sie an Ihren Fähigkeiten zweifeln, dann können Sie immer zu einer königlichen Rasur Session gehen.

Ich empfehle auch sehr, das Video unten zu sehen. Die Dauer beträgt nur 10 Minuten, aber Sie werden mehr lernen als bei den Friseurkursen.

Für diejenigen, die nicht viel Zeit damit verbringen wollen, eine Methode zu lesen und auszuwählen, um einen einheitlichen Bart wachsen zu lassen, gebe ich sofort einen Link zu einem Blog mit einem Bericht. Ich habe Minoxidil selbst verwendet, ich habe die Beschreibung selbst gemacht :) Es ist unrealistisch wirksam - es stellt sich heraus, dass viele meiner Leser diese Methode auch benutzt haben!

22 Mythen über einen gefährlichen Rasierapparat

Heute ist es schwierig, jemanden zu finden, der die Bedeutung der Worte "Rasiermesser" nicht versteht. Dieser Satz ist sowohl für Jugendliche als auch für reifere Männer und Frauen bekannt. Selbst wenn diese Leute nie einen Klingenrasierer benutzten, hörten sie immer noch von den Medien oder sahen es in einem Film.

Dennoch gibt es immer noch viele Mythen rund um die offene Klinge. Es ist nicht verwunderlich, dass viele Benutzer keine wirklich verlässlichen Informationen über den betreffenden Rasierer haben und in der Praxis mit unverständlichen Situationen, Problemen, Fehlern und unnötigen Ausgaben konfrontiert sind.

Dieser Artikel wurde geschrieben, um solche Fehler zu entlarven und dem Leser zu helfen, das geeignete Modell zu wählen, das ihm für eine lange Zeit vertrauensvoll dienen kann.

1. Ein Qualitätsrasierer klingelt immer, weil er aus zolingen Stahl besteht.

Tatsächlich wurden Klingenrasierer immer aus verschiedenen Stahlsorten hergestellt. Hersteller in verschiedenen Jahren führten eine große Anzahl von Experimenten durch, bei denen der Fokus auf den Eigenschaften der Schneide lag. Einige Klingen klingelten laut, andere - zeichneten sich durch völligen Klangmangel aus, einige waren aus Baustahl, der vierte - aus Rotglut.

2. In Deutschland hergestellte Rasiermesser werden aus klassischem deutschem Stahl hergestellt.

Ein weiteres Missverständnis. Die Wahrheit ist, dass es überhaupt keinen solchen Stahl gibt. Und für die Herstellung von Rasierern verwendet eine Vielzahl von Arten von Stahl. Zum Beispiel kann in Solingen ein Werkzeug auf der Basis von Sheffield-Stahl hergestellt werden.

3. Wenn rostfreier Stahl in der Konstruktion verwendet wird, rostet ein solches Werkzeug nicht.

Das ist auch nicht wahr. Die Zusammensetzung von Edelstahlrasierern unterscheidet sich von Küchenmessern und die Erfahrung vieler Menschen bestätigt überzeugend, dass sie mit solchen Rasierern recht oft rosten.

Gehe in den Laden und wähle einen gefährlichen Rasierer

4. Wenn der Rasierer teuer ist, besteht er aus einer besonderen Art von Metall.

Und wieder - keine Tatsache. Der hohe Preis hängt oft vom Design und Material für die Herstellung des Griffes ab.

5. Lautes Rascheln.

Es gibt eine Meinung, dass der Klingenrasierer beim Schneiden von Haaren sicherlich rascheln sollte. Während tatsächlich ein lauteres Geräusch den heißen Rasierern eigen ist, d. Das weiche Werkzeug arbeitet viel leiser. Die meisten von ihnen übertragen keine Töne. Und Letzteres ist normalerweise viel schöner.

6. Verglichen mit Sicherheitsrasierer verlangsamen Haarwuchs.

In der Tat wächst Haar mit der gleichen Geschwindigkeit. Eine andere Sache ist, dass die Klinge ermöglicht es Ihnen, tiefer zu schneiden und das Haar braucht mehr Zeit, um an die Oberfläche der Haut zu gelangen.

Die Konkavität 1/2 trägt zu den Unregelmäßigkeiten des Umfangs bei.

In Wirklichkeit hängt der Grad des Komforts von der Konkavität beim Schärfen des Rasierers ab. Es gibt keine Schneide, die sich an ein anderes Oval des Gesichts anpassen könnte. Der Begriff Hollow Ground ist erst vor relativ kurzer Zeit aufgetaucht, und seit über zwei Jahrzehnten versuchen die Entwickler von Klingenrasierern, sie mit Konkavität herzustellen. Im vorigen Jahrhundert wurde der Prozess zum Ideal gebracht. Und heute ist dieser Index der Konkavität charakteristisch für Scheren, die in Friseursalons verwendet werden.

Gehe in den Laden und wähle einen gefährlichen Rasierer

8. Gefährliche Rasierklingen müssen manchmal geschärft werden.

Wenn ein zweites Band mit einer Schleifpaste vorhanden ist, wird die gewünschte Schärfe zu Hause erreicht, buchstäblich innerhalb von ein paar Minuten. Das Verfahren ist ausreichend, um 1 Mal pro Quartal durchzuführen. Wenn die Bedienung des Rasierers wirklich verantwortlich ist, kann man jahrelang auf das Schärfen verzichten.

9. Gefährliche Rasiererbenutzung ist riskant.

Erinnerst du dich an die beliebten Horrorfilme? Manchmal greift ein Wahnsinniger oder ein schlauer Killer einen gefährlichen Rasierapparat und entkleidet das Opfer. Vielleicht hat sich deshalb im Kopf vieler Menschen ein Stereotyp entwickelt, dass eine Klingenmaschine geschnitten werden kann und zudem stark. Natürlich sind Anfänger nicht gegen geringfügige Kürzungen versichert, aber im Allgemeinen gibt es nichts zu befürchten. Nur die Epidermis ist betroffen, Schnitte heilen innerhalb von 24 Stunden, insbesondere wenn alle Tipps und Empfehlungen in der Praxis befolgt werden.

10. Preis bestimmt die Qualität.

Das ist auch ein Mythos. Die Qualität wird nicht vom Preis, sondern von der Schärfe der Schneide beeinflusst. Es kommt vor, dass der Rasierer teuer ist, ein makelloses Design hat, sich aber schlecht rasiert. Umgekehrt können sich billige Klingen sehr, sehr gut rasieren.

11. Es ist besser sofort einen teuren Rasierer und ein komplettes Zubehörset dafür zu kaufen.

Das ist naiv und dumm. Es ist klüger, zuerst einen billigen Rasierer zu kaufen, einen Schleifspezialisten zu kontaktieren, einen Gürtel zu kaufen, die Kosmetik und das Zubehör für die Rasur zu verwenden, die bereits verfügbar sind. Versuche dich zu rasieren und entscheide, ob du es weiterhin tust oder nicht. Und nur wenn Sie Erfahrung mit dem Betrieb eines Rasierers haben, sollten Sie über ein teureres Modell, einen Pinsel, eine Schüssel und andere Dinge nachdenken.

12. Die beste Marke ist Solingen.

Erstens ist es der Name der Stadt, nicht die Marke; Es ist seit langem eine Menge von Unternehmen in der Herstellung von Rasierern beschäftigt. Zweitens ist das beste Modell dasjenige, das besser rasiert. Und es kann nicht nur in Solingen, sondern auch in anderen Städten gemacht werden. Zum Beispiel in Pavlovo oder in Sheffield.

13. Zuerst den Rasierer gründlich kochen und dann starten.

Auf keinen Fall sollte es nicht tun, weil der Prozess des Kochens die Eigenschaften des Rasierers beeinflusst. Für die Desinfektion ist es besser, warmes Wasser mit Seife und dann - medizinischen Alkohol zu verwenden.

14. Heimat der besten Rasierer - Deutschland.

Wie oben erwähnt, wird der beste Rasierapparat durch die Rasur der Haare bestimmt. Und es ist gut, es als ein Modell aus Deutschland, und aus England, Frankreich oder, sagen wir, den Vereinigten Staaten zu machen.

15. Gefährlicher Rasierer ist nicht zum Rasieren der Achselhöhlen geeignet.

Auf keinen Fall. Darüber hinaus ist das Rasieren der Achseln viel einfacher als die Arbeit im Gesicht und ist verfügbar, einschließlich der Anfänger.

16. Die Klinge darf nicht in die Luft gebracht werden.

Wenn es gut ist, das Gepäck zu packen und abzugeben, können Sie es tun.

17. Möchten Sie einen gefährlichen Rasierer schärfen - geben Sie ihn dem Messerschleifer.

In der Tat erfordert das Schärfen von Rasierern ein spezielles Training, und nur kompetente Meister des fraglichen Profils können dies tun. Auch in den sowjetischen Instruktionen stand es schwarz auf weiß, dass man den Rasiermesser auf keinen Fall in die Hände von Messerschleifern geben sollte.

18. Ein schmaler Rasierer ist schlimmer als ein breiter.

Diese Aussage wird von objektiven Argumenten nicht unterstützt. Die Qualität eines Rasierers hängt nicht von der Breite ab, sondern davon, wie gut er sich rasiert und wie bequem er für einen bestimmten Benutzer ist.

19. Schmale Klinge weniger praktisch.

Ein weiterer ungeklärter Ausfall in Richtung schmaler Rasierklingen. Es hängt alles von individuellen Vorlieben ab. Manche mögen schmale Rasierer und andere wie breitere.

Gehe in den Laden und wähle einen gefährlichen Rasierer

20. Schmaler Gürtel schlechter als breit.

Genau das Gegenteil. Der Druck in der Situation eines breiten Gürtels an der Ferse eines Rasiermessers ist etwas stärker im Vergleich zum Kopf. Bei einem schmalen Gürtel treten Rasiermesserbewegungen über dessen Rand hinaus auf. Am Druckpunkt sind die Druckwerte über die Breite des Bandes gleich. Der beste Breitenindikator variiert im Bereich von 4,5-6 cm.

21. Die Länge des Richtbandes sollte groß sein.

In der Tat spielt dieser Parameter keine Rolle. Bei einem längeren Band muss die Klinge zum Beispiel 10 Mal während des Abrichtvorgangs gehalten werden, und bei einem kurzen Band wird das gleiche Ergebnis für 20 Positionen notiert. Somit ist alles streng proportional.

22. Der beste Gürtel sollte vom Lama sein. Oder zumindest - von der Pferdehaut.

Es ist bekannt, dass das Leder auf dem Gürtel das Ergebnis von Bearbeitungen beeinflusst. Das Tier ist nicht besonders wichtig. In den meisten Fällen greift die Herstellung eines Riemens auf Kuhleder zurück. Und das Ankleiden spielt hier eine Schlüsselrolle.

Ich würde gerne hoffen, dass wir alle wichtigen Mythen, die mit der Verwendung von Klingenrasierern verbunden sind, entlarven können. Nun, lieber Leser, es wird Ihnen jetzt leichter fallen, die richtige Wahl eines bestimmten Artikels zu treffen, Zubehör dafür zu kaufen und ihn in der Praxis richtig zu benutzen.

Die Haut verdunkelt sich an intimen Stellen: Ursachen und wie man Unreinheiten beseitigt

Was sollte ein Rasiermesser für einen Teenager sein?