Wie man T-förmige Maschine rasiert

T-förmige Maschinen, die unsere Großväter einmal benutzt haben, sind wieder in Mode. Eine der hochwertigsten und stilvollsten sind die deutschen T-förmigen Rasiermaschinen, die in einer neuen Interpretation in die Moderne gekommen sind.

Heute ist es keine Schande, ein Geschenk als eine solche Maschine zu präsentieren, denn seine Qualität steht einer Kassette mit mehreren Klingen in nichts nach. Und das Design besticht durch Prägnanz und Stil.

Wenn Sie eine T-förmige Maschine erwerben, sollte die Nuancen alle berücksichtigt, wie die Vielfalt ihrer Streiks, und manchmal schwer zu verstehen, welche Art von Option verwenden die sichersten und Qualität sein. Jedes Detail vom Kamm bis zum Griff hat seine eigenen Eigenschaften, beeinflusst die Technik und Qualität der Rasur.

Ein offener Kamm ist für diejenigen geeignet, die die Rasierkunst bereits beherrschen. Mit dieser Maschine wird der Vorgang in Minuten ausgeführt. Es entfernt perfekt die Borsten in ein paar Strichen, aber gleichzeitig ist es sehr traumatisch. Ein unerfahrener Mann wird es schwer haben, die Technik des Manövrierens und Drückens zu beherrschen, um Verletzungen zu vermeiden.

Ein geschlossener Kamm kann von einem Mann gekauft werden, der gerade damit beginnt, die deutschen T-förmigen Maschinen zu beherrschen, weil sie Geschick und Erfahrung brauchen, um sich zu rasieren. Es ist ein geschlossener Kamm, der seinem Besitzer ein Gefühl von Zuverlässigkeit und Praktikabilität vermittelt und dazu beiträgt, unschätzbare praktische Erfahrung zu sammeln.

Die Maschinen der ersten Variante sind unglaublich praktisch und praktisch, aber nur für diejenigen, die mit solchen Geräten nicht vertraut sind. Der gedrehte Kopf dreht sich in alle Richtungen so geschickt und blitzschnell, dass die Rasur nicht lange dauert, die Haare werden einzeln mit unglaublicher Geschwindigkeit und in einem bestimmten Winkel geschnitten.

Maschinen mit einem geraden Kopf werden nicht so aggressiv sein und erlauben einem Mann, den Prozess der Haarentfernung in der Richtung, die erforderlich ist, zu verwalten. Sie müssen mehr Zeit verbringen, denn im Gegensatz zu der verdrehten ist der gerade Kopf nicht in der Lage, die Haare in einer Berührung zu entfernen. Aber dann wird sie unnötige Schnitte und Verletzungen los.

Konventionell und mit einem Schmetterlingssystem

Herkömmliche Änderung ist viel schwieriger, Sie müssen vorsichtig die Klinge für eine nicht scharfe Kante, die kürzeste, und fügen Sie es in die Maschine. Sie bestehen normalerweise aus zwei Hauptteilen: dem Kopf und der Bodenplatte, die am Griff befestigt ist.

Aber es gibt auch drei Komponenten, wenn Sie den Griff und zwei Platten (oben und unten) des Kopfes, an dem die Klinge befestigt ist, zerlegen müssen.

Aggressiv und weich

Mit anderen Worten, es beeinflusst das Schutzniveau einer Person von einer offenen Klinge. Je größer der Abstand, desto gefährlicher ist das Rasierverfahren. Die Aggressivität der Maschine wird auch durch den Winkel zwischen der Klinge und der Tangente an den Rasiererkopf reguliert. Ein Winkel innerhalb von 30 Grad wird als optimal angesehen.

Wie man einen T-förmigen Rasierer wählt

Wählen Sie dazu:

Wichtig zu wissen! Um die deutsche T-förmige Maschine zum Rasieren nach dem Kauf nur noch Freude am Prozess zu bringen, ist es notwendig, sich an die Hauptkriterien für aggressive Rasierapparate zu erinnern. Vor allem, wenn der Mann vorher keine Erfahrung mit dem Thema dieser Art hatte.

Der Anfänger sollte die Aufmerksamkeit auf den Griff zu zahlen, sollte es mit einer gewellten Oberfläche und der optimalen Länge sein, um mehr als einen Finger Umfang für eine zuverlässige Rasur zu produzieren. Je kürzer der Griff, desto aggressiver wird der Haarentfernungsprozess.

Wenn ein Mann bereits im ersten Jahr eine T-förmige Maschine benutzt hat, kann er eine weiterentwickelte Version des Rasierers ausprobieren.

Um dies zu tun, müssen Sie beim Kauf auf die deutsche T-förmige Rasiermaschine mit einer offenen Klinge achten. Ein Rasiermesser kann aggressiv sein oder seine Einstellung haben. Mit der Beherrschung des kontrollierten Pressens können Sie sich auf eine schwere Maschine einstellen, die den Prozess der Haarentfernung in kurzer Zeit sauberer und komfortabler macht.

Fortgeschrittene Benutzer haben unbestreitbare Vorteile gegenüber Design. Da kann die Wahl auf die stilvollen Miniaturrasierer mit Metallgriff fallen oder sogar eine Vintage-Version erwerben.

Zurzeit sind Anzeigen für deutsche T-förmige Rasiermaschinen nur noch selten und nur online zu sehen. Aber das bedeutet nicht, dass sie nicht populär sind. Wenn ein Mann sich wenigstens einmal die deutsche Qualität klassischer Rasierapparate aneignet, werden sie ihn wahrscheinlich nicht gleichgültig lassen.

Mühle

Wenn wir über die Eigenschaften sprechen, zeichnen sich die meisten Maschinen durch universelles Auswuchten und Zentrieren des Kopfes aus, was zur harmonischen Anordnung der Klinge beiträgt.

Merkur Solingen

Timor

Eine interessante Tatsache! Laut dem berühmten amerikanischen Journalisten Dan Koppel, der eine unabhängige Studie über die beliebtesten Rasierer durchgeführt hat, wird die Marke Merkur Solingen jetzt im Ausland geschätzt.

Warum wählen Sie den klassischen Rasierer?

Viel hängt davon ab, welche Art von Sicherheitsrasierer ein Mann wählt. Wenn dies eine billige Option für 200 Rubel ist, dann wäre natürlich die Qualität eines solchen Kaufs besser. Es ist besser, den deutschen T-förmigen Rasierapparat anzusehen, auch wenn er mit seinem Wert überrascht.

Es wird sich im kommenden Jahr auszahlen, wenn ein Mann nicht mehr zu modernen Rasierern zurückkehren und jeden Monat Geld dafür ausgeben will.

Die Sicherheit der Haarentfernung wird durch weniger Druck und erneutes Gleiten auf der gleichen Hautpartie gewährleistet, die für austauschbare Patronen typisch ist.

Es kommt darauf an, welches Ziel der Käufer verfolgt. Wenn Sie ein exklusives Geschenk brauchen, können Sie natürlich eine deutsche Maschine mit einer kostbaren Beschichtung und Schmuck kaufen.

Für einen modernen Durchschnittsmann ist eine Maschine im Preisbereich bis zu 5 Tausend Rubel durchaus geeignet, um den Haarentfernungsprozess nur Vergnügen zu bereiten.

Wie rasieren T-förmige klassische Maschine, siehe hier:

Wie wählt man die beste klassische Rasiermaschine:

Wie rasiert man eine T-förmige Maschine?

Nur ein Mann, der sich mit einer geformten Maschine richtig zu rasieren versteht, wird ein hervorragendes Ergebnis erzielen können. Ein solches Werkzeug bietet eine saubere Rasur mit einer geringen Wahrscheinlichkeit von Hautverletzungen. Dies gilt jedoch nur dann, wenn ein Mann gut mit Technik gearbeitet hat, weshalb es sich lohnt, ein paar Grundregeln zu kennen.

Für das bärtige Verfahren benötigen Sie eine T-förmige Maschine, eine scharfe Klinge, Seife oder Rasierschaum, einen Spiegel, einen Rasierpinsel, heißes Wasser sowie einen After Shave Balsam. Darüber hinaus benötigen Sie möglicherweise ein sauberes Waffeltuch, um die Haut vorzudampfen, ein kleines Gefäß, um Schaum zu machen, sowie ein Heilmittel für Schnitte.

Wenn alle notwendigen gesammelt werden, ist es notwendig, herauszufinden, wie man T-förmige Maschine richtig rasiert, um ein ausgezeichnetes Ergebnis zu erhalten. Der Prozess besteht aus mehreren Phasen, einschließlich der Vorbereitung der Borsten und der Haut, der Vorbereitung des Schaums, der Anwendung auf Bärte, Wangen und Nacken, Rasur, der nachfolgenden Behandlung der Haut und der Reinigung der Werkzeuge.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Tatsache geschenkt werden, dass die meisten Phasen einander überlappen, aber für eine angenehmere Wahrnehmung lohnt es sich, sie nacheinander zu untersuchen.

Phasen des Rasierprozesses

Um die Haut nicht zu schädigen und das wirksamste Ergebnis zu erzielen, ist es notwendig, eine Abfolge bestimmter Handlungen zu befolgen. Ein einfacher Algorithmus besteht aus folgenden Schritten:

  1. Vorbereitung von Leder und Borsten. Pre-Gesicht sollte so nass wie möglich sein, um die Epidermis elastisch werden. Dies schützt die Haut vor Verletzungen durch den Kontakt mit der Maschine. Das Haar sollte nicht duktil sein. Wenn die Borsten steif sind, muss das Gesicht vor der Rasur mit einer T-förmigen Maschine gedämpft werden, was mit einem in warmem Wasser getränkten Handtuch geschehen kann.
  2. Die Vorbereitung des Schaums beginnt mit der Tatsache, dass es notwendig ist, die Bürste in heißem Wasser zu tränken, so dass die Bürste Feuchtigkeit absorbieren und einweichen kann. Als nächstes müssen Sie eine spezielle Rasiercreme in einen leeren Behälter geben. Bevor Sie den Schaum schlagen, sollte etwas Wasser vom Rasierpinsel abtropfen, leichte kreisende Bewegungen reichen für eine Minute.
  3. Tragen Sie den Schaum mit Massagebewegungen auf, um überschüssige Epidermis zu entfernen, und befeuchten Sie die Epidermis. Dann kannst du anfangen, dich zu rasieren.

Eine Messermaschine muss am Ende des Griffs, auch "Bein" genannt, gehalten werden. Sie können verstehen, wie Sie sich mit einer figürlichen Maschine richtig rasieren können, indem Sie starken Druck aufgeben, um Ihre Haut nicht zu verletzen oder zu verletzen. Um zu verhindern, dass die scharfe Klinge rutscht, sollten Sie den Schaum nicht mit den Händen berühren. Wenn er auf den Griff der Maschine fällt, sollte er unter fließendem Wasser abgespült werden.

Es ist auch wichtig, den richtigen Winkel zu wählen, wenn die Klinge in Kontakt mit der Haut kommt, was ungefähr dreißig Prozent sein sollte. Um diese Bedingung zu erfüllen, muss die Maschine so gehalten werden, dass ihr Griff nicht gerade, sondern diagonal nach unten zeigt.

Die Situation hängt jedoch vom Design des Rasierers ab. Wenn ein Mann eine traditionelle Maschine benutzt, sollte er das Haarwachstum von oben nach unten rasieren. Zunächst ist es notwendig, eine weiche, translatorische Bewegung senkrecht zum Haarwachstum zu machen. Wenn Sie sich gegen Wachstum rasieren, können Sie eine starke Irritation verdienen.

Nach der Rasur müssen Sie den Schaum gründlich mit warmem Wasser von Ihrem Gesicht waschen. Wenn es Schnitte gibt, müssen sie mit einem Desinfektionsmittel behandelt werden. Sie können Alaunstein verwenden, der mit kaltem Wasser angefeuchtet ist, und dann an einer blutenden Stelle halten, die für ein paar Minuten gefroren ist. Deshalb ist es wichtig, vor der Rasur mit einer figürlichen Maschine alles Notwendige für den Prozess vorzubereiten, um die Technik zu erarbeiten und das beste Ergebnis zu erzielen. Das Ignorieren aller aufgelisteten Regeln kann zu ernsthaften Problemen führen, zum Beispiel die Infektion von Wunden.

Wie man T-förmige Maschine rasiert

Der traditionelle Sicherheitsrasierer sorgt für eine saubere Rasur mit minimalem Hauttrauma. Dies gilt nur, wenn Sie eine gut entwickelte Technik haben. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine T-förmige Maschine richtig rasieren.

Um sauber mit einem Rasierapparat zu rasieren, müssen Sie die Technik erarbeiten.

Sicherheitsrasierer Rasierzeug

  • T-förmige Maschine.
  • Hochwertige Klinge.
  • Creme oder Seife zum Rasieren.
  • Rasierpinsel
  • Heißes Wasser.
  • Der Spiegel.
  • Aftershave.

Es kann auch nützlich sein, ein sauberes Handtuch zum Hautdämpfen, einen Behälter zum Schäumen und ein Härtungsmittel, zum Beispiel einen Alaunstein, zu haben. Manche Männer benutzen gerne Produkte vor der Rasur: Öl, Creme, Lotion oder Spezialseife. Darüber hinaus ist Rasieren besser, wenn Sie Freizeit und gute Laune haben.

Mindestmenge für die Rasur: Maschine, Klinge, Rasierpinsel, Creme und Balsam

Hast du alles was du brauchst? Starten Sie den Vorgang. Es besteht aus den folgenden Schritten: Vorbereitung der Haut und der Borsten, Schlagen des Schaums und Auftragen auf das Gesicht, Rasieren, Schlichten der Haut und Reinigen der Werkzeuge. Bitte beachten Sie, dass in der Praxis einige Phasen gleichzeitig ausgeführt werden oder sich überlappen. Aber zur Bequemlichkeit der Wahrnehmung und Erhaltung der Präsentationslogik werden sie sequentiell beschrieben.

Wie man die Haut und die Borsten vorbereitet

An diesem Punkt müssen Sie die Haut und die Borsten für den Kontakt mit der Klinge vorbereiten. Für die Haut sollte die Begegnung mit einem Rasierer mit minimalen Schäden durchgehen. Während der Vorbereitung ist es notwendig, die Epidermis so gut wie möglich zu befeuchten. Es macht es elastisch. Es ist die Elastizität oder Duktilität der Haut, die sie vor Verletzungen in Kontakt mit einer scharfen Klinge schützt.

Aber die Haare sollten unelastisch sein. Die Stärke der Haare wird durch die äußere Schicht oder die Nagelhaut gegeben. Im normalen Zustand ist die Kutikula eine geschichtete und eng benachbarte Zelle. Von oben sind sie mit Hautfett bedeckt. Dadurch wird das Haar vor mechanischer Beschädigung und Eindringen von überschüssiger Feuchtigkeit geschützt.

Übrigens haben Sie wahrscheinlich einen Vergleich der Stärke eines menschlichen Haares mit der Stärke eines Kupferdrahts gehört. Haare sind stärker als Drähte mit gleichem Durchmesser.

Wenn Wasser in das Haar eindringt, wird es schwerer und weniger elastisch. Die Kutikulazellen sind nicht so fest aneinander befestigt, was die äußere Schicht weniger widerstandsfähig gegen mechanische Beanspruchung macht, wie beispielsweise Schneiden mit einer Klinge.

Wie bereitet man die Haut in der Praxis auf das Rasieren vor? Handle so:

  • Wasche dein Gesicht mit Seife. Sie enthäuten die Haut. Es fördert das Eindringen von Wasser in die Epidermis und das Haar. Das Wasser sollte sehr warm oder leicht heiß sein. Vermeiden Sie jedoch zu heißes Wasser. Es dehydriert und brennt sogar die Haut.
  • Nimm eine warme Dusche. Während des Waschens können Sie den Wasserstrahl für einige Sekunden auf Ihr Gesicht richten. Es befeuchtet die Haut und die Haare. Warmes Wasser dehnt die Poren aus.
  • Nach einer Dusche, wische nicht dein Gesicht. Bereiten Sie einen Schaum aus einer Creme oder Seife zum Rasieren vor, tragen Sie ihn auf Ihre Haut auf und beginnen Sie mit der Rasur.

Bitte beachten Sie, dass die Anwendung von Schaum auf dem Gesicht auch für die Vorbereitung zur Rasur gilt. Darüber hinaus ist es ein sehr wichtiger Teil der Vorbereitung. Warum? Erstens, Schaum hat immer eine alkalische Reaktion. Alkali reduziert die Festigkeit und reduziert die Elastizität der Haarkutikula. Dadurch schneidet die Klinge das Haar leichter.

Zweitens enthält fast jede Rasiercreme und Seife feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe wie Glycerin oder Öle. Beim Auftragen von Schaum werden Haut und Haare angefeuchtet, was zu einer angenehmen Rasur beiträgt.

Drittens erleichtert der Schaum das Gleiten des Rasierers und wirkt als ein Puffer oder Kissen zwischen der Fläche und der Klinge. Aus diesem Grund verletzt der Rasierer die Epidermis weniger.

Schließlich, wenn Sie den Schaum auftragen, hebt ein Rasierpinsel die Borsten, hilft, tote Epidermiszellen zu entfernen und massiert die Haut.

Wenn Sie nicht genug Zeit haben, um zu duschen, verwenden Sie ein in heißes Wasser getauchtes Handtuch. Mit Seife und Wasser abwaschen, ein sauberes Handtuch mit heißem Wasser befeuchten, ausdrücken und auf das Gesicht legen. Halten Sie das Handtuch für anderthalb bis zwei Minuten. Danach den Schaum auftragen und rasieren. Beachten Sie, dass es besser ist, ein Handtuch auf das ganze Gesicht und nicht nur auf den Rasierbereich zu legen. Dies regt die Reflexreaktionen an, durch die sich die Poren ausdehnen, und entspannt auch die Gesichtsmuskeln.

Und was ist mit den sogenannten Preservs: Öle, Cremes, Lotionen? Wenn Sie möchten, wenden Sie sie auf gedämpftes Gesicht an, bevor Sie den Schaum vorbereiten. Nehmen Sie ein paar Tropfen Öl oder eine kleine Menge Sahne, reiben Sie es zwischen den Handflächen und verteilen Sie es über Ihre Wangen, Kinn und Nacken.

Ist es notwendig, das Beste zu verwenden? Nein. Creme oder Öl befeuchten schnell die Haut und machen sie geschmeidig. Aus diesem Grund verletzt die Klinge die Epidermis weniger. Aber das gleiche Problem wird mit Hilfe von warmem Wasser und gut geschlagener Sahne oder Seifenschaum leicht gelöst. Darüber hinaus verhindert eine überschüssige Menge an vorgewaschenem Öl das Eindringen von Wasser in das Haar.

Fahren Sie mit der Rasur fort, wenn die Haut entfettet, gedämpft und mit Schaum bedeckt ist. Der letzte wird übrigens weiter besprochen.

Wie schüttet man Schaum aus Seife oder Rasiercreme?

Sie benötigen einen Rasierpinsel, warmes Wasser, eine Creme oder eine spezielle Seife. Schaum kann direkt auf das Gesicht, in die Handfläche oder in einen speziellen Behälter geschlagen werden. Es kann ein Skattle, eine Rasierschale oder sogar eine gewöhnliche Tasse, Schüssel oder Salatschüssel sein.

Um den Schaum zu schlagen, gehen Sie wie folgt vor:

1. Bevor Sie in die Dusche gehen, weichen Sie einen Rasierpinsel in warmes Wasser ein. Borstenbürste sollte einweichen und Feuchtigkeit absorbieren.

Der Rasierpinsel sollte mindestens 10 Minuten in warmem Wasser stehen.

2. Gießen Sie Wasser aus der Schüssel, schütteln Sie den Rasierpinsel ein paar Mal und drücken Sie die Rasiercreme in die Schüssel. Beachten Sie zwei Punkte. Erstens, wenn Sie die Creme verwenden, genügt es, den Rasierpinsel zwei- oder dreimal leicht zu schütteln. Bevor der Schaum geschlagen wird, sollte Wasser davon tropfen. Und wenn Sie Seife zum Rasieren verwenden, müssen Sie den Rasierpinsel mehrmals schütteln. Wenn Schaum aus Seife gemacht wird, ist es besser, nach und nach Wasser in die Schüssel zu geben.

Der zweite Punkt: Um sich zu rasieren, genügt es, einen Streifen Creme über die Länge der Daumenphalanx auszuquetschen. Das ist ungefähr 3 cm Wie viel Seife brauche ich? Ihr Rasierpinsel sollte schwer sein und sein Haar sollte zusammenkleben.

Nützlicher Tipp: Wenn das Sparen für Sie nicht an erster Stelle steht, drücken Sie etwas mehr Sahne aus, als Sie benötigen. Ein Streifen von 4 cm oder eineinhalb Phalanx eines Fingers ermöglicht es Ihnen, gleichzeitig einen dicken und feuchten Schaum zu machen. Bitte beachten Sie, dass die erforderliche Menge je nach Rasiercreme-Marke variieren kann.

Diese Menge reicht aus, um einen sehr dicken und gleichzeitig feuchten Schaum zu bilden.

3. Peitschen Sie den Schaum mit einer Bürste in die Schüssel. Machen Sie kreisende Bewegungen, als würden Sie Zucker im Tee umrühren oder Eier für ein Omelett schlagen. Wenn Sie Creme verwenden, reicht es für eine Minute zu arbeiten. Mit Seife muss länger basteln. Experimentieren Sie mit Wasser: Fügen Sie ein paar Tropfen hinzu und bewerten Sie die Dichte und Feuchtigkeit des Schaums.

Wie zu verstehen, dass der Schaum bereit ist? Versuchen Sie zum Beispiel, einen Rasierpinsel ohne sich auf die Wände der Schüssel zu verlassen. Wenn es nicht fällt, den Schaum auf das Gesicht auftragen. Achte auf seine Konsistenz. Es sollte dick sein. Wenn im Schaum viele große Blasen sind, müssen Sie ein wenig Creme hinzufügen und mit einem Pinsel arbeiten. Wenn es zu viskos und trocken erscheint, fügen Sie ein paar Tropfen Wasser hinzu und benutzen Sie erneut einen Pinsel.

Wenn der Rasierpinsel es wert ist, dann ist alles in Ordnung. Das ist übrigens eine universelle Lebensregel: Es betrifft nicht nur den Pinsel

4. Tragen Sie den Schaum auf das Gesicht mit einem Pinsel auf. Die Borsten des Rasierpinsels massieren die Haut, entfernen überschüssige Epidermis und helfen, die Epidermis und das Haar zu befeuchten. Jetzt fahre fort zu rasieren.

Wie man eine T-förmige Maschine benutzt

Nehmen Sie die Maschine mit eingesetzter Klinge. Passen Sie auf, es ist besser, den Rasierer am Ende des sogenannten Beines oder Griffes zu halten. Aus diesem Grund drücken Sie die Klinge während der Rasur nicht zu stark auf die Haut. Um zu verhindern, dass die Maschine während des Gebrauchs verrutscht, versuchen Sie, den Schaumstoff nicht mit den Händen zu berühren. Wenn Seife oder Creme auf den Griff des Rasierers gelangt, spülen Sie sie sofort unter fließendem Wasser ab.

Halten Sie die Maschine besser für das Ende des Griffs. In diesem Fall drücken Sie die Klinge nicht auf die Haut

Wählen Sie den richtigen Kontaktwinkel der Klinge mit der Haut. Es sollte ungefähr 30 ° betragen. Um einen solchen Kontaktwinkel zu gewährleisten, müssen Sie die Maschine ordnungsgemäß halten. Seine Position hängt vom Design ab. Bei den Rasierern Mule R89 und R41 zum Beispiel ist ein Winkel von 30 ° erreicht, wenn der Griff fast parallel zum Boden ist. An der Spitze der Maschine Merkur 37c komplexe Geometrie. Aber ein geeigneter Kontaktwinkel wird auch erreicht, wenn der Griff auf den Boden schaut, nicht gerade nach unten, sondern wie diagonal.

Ungefähr, müssen Sie die Maschine Merkur halten, um einen geeigneten Kontaktwinkel der Klinge mit der Haut zu erhalten

Wenn Sie zum ersten Mal einen klassischen Sicherheitsrasierer verwenden, experimentieren Sie mit dem Anstellwinkel. Handle so:

  • Berühren Sie den Maschinenschutz vorsichtig mit dem Gesicht. In dieser Position wird der Griff gerade auf den Boden schauen.
  • Bewegen Sie den Griff langsam nach oben und zur Seite, bis Sie den Kontakt der Klinge und der Haut spüren.
  • Nehmen Sie ein paar kurze Striche mit einem Rasiermesser.
Wir suchen einen geeigneten Winkel vom Wächter. R41 Kopf als Beispiel verwendet

Höchstwahrscheinlich berührte die Klinge während des Experiments die Haut in einem stumpfen Winkel. In diesem Fall rasiert sich die Klinge nicht und schabt das Haar. Sie können sich mit einem solchen Kontaktwinkel rasieren, aber Sie benötigen mehrere Durchgänge, um eine akzeptable, saubere Rasur zu erreichen. Und zusätzliche Passagen können Hautreizungen verursachen. Daher setze das Experiment fort:

  • Berühren Sie die Vorderseite der Maschinenabdeckung. In dieser Position sieht der Griff zur Seite streng parallel zum Boden.
  • Senken Sie den Griff langsam nach unten, bis Sie den Kontakt der Klinge mit der Haut spüren.
  • Führen Sie vorsichtig und ohne Druck ein paar sehr kurze Striche mit einem Rasiermesser aus.
Wir suchen den richtigen Anstellwinkel vom Cover

In diesem Teil des Experiments verwendeten Sie einen aggressiven spitzen Winkel. Es war wahrscheinlich weniger als 30 °. In dieser Position verletzt der Rasierer die Haut und verursacht Reizungen und eingewachsene Haare.

Jetzt müssen Sie einen Mittelweg finden. Bitte beachten Sie, dass dies nicht 45 ° beträgt. Dieser Winkel ist zu stumpf. Nehmen Sie Ihre Maschine mit einer Klinge und versuchen Sie mit dem Auge festzustellen, welche Position erreicht ist, Kontakt in einem Winkel von 30 °. Versuchen Sie, diese Position während der Rasur beizubehalten.

Ungefähr in dieser Position wird der gewünschte Kontaktwinkel erreicht, wenn der R41-Kopf verwendet wird

Wenn Sie nur eine traditionelle T-Maschine lernen, rasieren Sie Ihre Haare. Für die meisten Männer ist dies eine Top-Down-Richtung. Wenn du dich bereit fühlst, experimentiere. Versuchen Sie, mit einem Rasiermesser senkrecht zur Haarwuchsrichtung zu streichen. Rasiere dich nicht gegen Wolle. In diesem Fall wird die Haut schwer verletzt, und Sie zahlen für die Sauberkeit der Rasur mit Reizungen und eingewachsenen Haaren.

Bitte beachten Sie, dass es besser ist, einige Wochen oder Monate nach dem Start einer klassischen Maschine mit Rasierversuchen zu beginnen.

Hier sind einige Empfehlungen in einem Frage-Antwort-Format:

  • Wie viele Durchgänge hat der Rasierer? Konzentriere dich auf zwei Durchgänge. Am Anfang mag eine saubere Rasur nicht zu Ihnen passen. In ein paar Monaten nach dem Beginn der Verwendung eines traditionellen Rasierers rasieren Sie sich jedoch in zwei Durchgängen.
  • Muss ich den Schaum vor jedem Durchgang erneut auftragen? Erforderlich.
  • Wie wäre es mit einem Rasierwerkzeug? Wenn es eine Creme oder ein Öl ist, ist es genug, sie einmal vor dem ersten Durchlauf anzubringen.
  • Welcher Teil des Gesichts beginnt mit der Rasur? Dies ist eine Frage der persönlichen Präferenz. Es kann für Sie bequem sein, zuerst die Wangen und Wangenknochen, dann die Haut über die Oberlippe, dann das Kinn und den Hals zu rasieren.
  • Mit welcher Kraft auf die Maschine drücken? Wenn Sie einen Metallrasierer haben, drücken Sie nicht darauf. Die Maschine mit der Klinge sollte sich unter ihrem Eigengewicht über die Haut bewegen.

Gehen Sie nach dem Entfernen der Borsten zu den endgültigen Verfahren.

Was tun nach der Rasur?

Passen Sie zuerst auf Ihre Haut auf. Dann achten Sie auf Rasierzubehör.

Die Haut wird während der Rasur verletzt. Durch die Entfernung der oberen Schicht der Epidermis verliert es Feuchtigkeit. Hinzu kommt der Stress aufgrund der aggressiven Wirkung von alkalischem Schaum aus Seife oder Rasiercreme. Es ist klar, warum der Haut geholfen werden sollte? Handle so:

  • Die Reste des Rasierschaums mit warmem Wasser abwaschen.
  • Wenn Sie Blutungen sehen, verwenden Sie ein Hämostatikum und Desinfektionsmittel. Es kann Alunit oder Alaunstein sein. Befeuchten Sie es mit kaltem Wasser und wischen Sie den Schnitt. Pause für ein paar Minuten. Zum Beispiel, während Alaun auf der Haut arbeitet, können Sie den Rasierpinsel waschen.
  • Nach drei oder vier Minuten den Alaun von der Haut waschen. Verwenden Sie kaltes oder kaltes Wasser. Kälte trägt zum Verschluss von Poren und Verengung der Kapillaren bei.
  • Pat dein Gesicht mit einem sauberen Handtuch. Pass auf, die Haut muss nass werden, aber nicht reiben. Es ist besser, ein Baumwollhandtuch zu verwenden, das keine Flusen hat.
  • Nach dem Rasieren auftragen. Verwenden Sie einen Balsam, eine Creme oder ein Gel ohne Alkohol. Drücken Sie eine kleine Menge des Produkts aus, reiben Sie es zwischen den Handflächen und tragen Sie es auf Ihr Gesicht auf.

Jetzt erholt sich Ihre Haut und freut sich auf die nächste Rasur. Es ist Zeit, sich um das Rasierzubehör zu kümmern. Zuerst die Maschine abwickeln und die Details waschen. Zwischen den Verfahren sollte die Klinge vom Rasierer getrennt gehalten werden. Werfen Sie deshalb den Papierumschlag, in den er geliefert wurde, nicht weg. Alle Metallteile müssen vor der Montage trocken sein.

Zweitens, spülen Sie die Bürste gründlich unter fließendem Wasser. Schütteln Sie den Pinsel mehrmals, um Wasser zu entfernen. Halten Sie den Rasierpinsel mit den Borsten nach unten auf einen speziellen Ständer. Drittens, waschen und trocknen Sie die Rasierschale. Vergessen Sie nicht, die Produkte für und nach der Rasur zu schließen und anzulegen.

Rasieren einer traditionellen Maschine ist einfach.

Um Rasur Spaß und effektiv zu machen, müssen Sie mehrere Bedingungen erfüllen. Achten Sie auf die Vorbereitung der Haut und der Haare. Lernen Sie, die Maschine richtig zu halten und wählen Sie den Anstellwinkel der Klinge. Kurze Hübe ohne Druck rasieren. Nach der Rasur waschen, falls erforderlich, Alunit verwenden und nach der Rasur auftragen. Wenn alles richtig gemacht wird, ist eine tolle Stimmung garantiert.

Club-Liebhaber T-förmige klassische Rasiermaschinen

16 Jahre auf der Website
Benutzer # 2644

Fans werden zu Unrecht vergessen und durch Einwegmaschinen und Maschinen mit auswechselbaren Kassetten vertrieben
die qualitativste Methode der Rasur mit Hilfe der T-förmigen klassischen Maschinen (Rasierer) vereinigt sich!

  • [1] Klingenabgang (Belichtung) - der Abstand zwischen der Kante der Klinge und der Tangente an den Kopf des Rasierers
  • [2] Abstand - der Abstand zwischen der Klinge und der Klingenstütze.
  • [3] span - der Abstand zwischen der Kante der Klinge und der Kante des Schutzes
  • [4] Garda (Wächter) - Teil der Basis des Rasiererkopfes, der auch das Gesicht vor der Klinge schützt.

Die Aggressivität der Maschine wird durch mehrere Parameter bestimmt, zu denen vor allem die Lücke gehört.
Außerdem kann die Aggressivität der Maschine durch das Gewicht des Maschinenkopfs, die Länge und das Gewicht des Griffs und die Lage des Schwerpunkts beeinflusst werden.

Klingen
In klassischen T-förmigen Maschinen verwendet Klingen mit zwei Schneiden (DE Razor Blades). Es gibt viele Klingen, hier sind einige von ihnen: Astra Superior Platinum, Feder, Personna Platinum, Personna Lab Blue (amerikanische Person), Polsilver, Gillette Silver Blue, Gillette 7 Uhr... und auch Sputnik, Rapira.

Klingen unterscheiden sich durch Schärfe, Schärfwinkel der Schneide, Vitalität. Viele teilen die Klinge in weich (zum Beispiel Astra, Personal Platinum) und hart (zum Beispiel Feder). Es wird angenommen, dass der Anfänger besser mit weicheren Klingen beginnen kann. Ich möchte anmerken, dass "weich" nicht "dumm" bedeutet und umgekehrt (obwohl es manchmal auch passiert).

Die Wahl der Klinge ist individuell und hängt davon ab, wie stark die Maschine für die Rasur verwendet wird und wie hart Ihr Haar ist, wie empfindlich Ihre Haut ist und vielleicht mehrere andere Faktoren.

Wenn Sie gerade anfangen, sich mit einer T-förmigen Maschine zu rasieren, seien Sie darauf vorbereitet, dass Sie in den ersten Monaten eine ziemlich große Anzahl verschiedener Klingen ausprobieren müssen, um Ihre... für eine Weile zu finden. Das Wechseln der Maschine verursacht oft einen Klingenwechsel.

Rasierpinsel
Die Qualität des Schaums und wie schnell Sie ihn schlagen, hängt von Ihrem Rasierpinsel ab.
Nicht jeder Rasierpinsel funktioniert gut mit dieser oder jener Art von Seife; zum Beispiel, für harte Seife ist es durchaus möglich, dass Sie eine harte Schweineschwanzbürste anstelle eines weichen Dachses verwenden, der so angenehm für Ihre Haut ist.

Hauptsächlich kommen Rasierpinsel aus den Haaren von Wildschweinen, Dachs, Pferd und auch aus Kunsthaar.
Badger Bürsten sind wiederum in die folgenden Arten unterteilt: regelmäßige (reiner Dachs), höhere Qualität (Super Dachs) und Silvertip (die teuerste Art von Dachshaar).

Auch bei der Auswahl eines Rasierpinsels muss berücksichtigt werden, wo Sie den Schaum schlagen möchten (auf dem Gesicht oder in der Schüssel).

Wie man T-förmige Maschine rasiert

Es ist so passiert, dass ich sehr empfindliche Haut in meinem Gesicht habe. Von der Jugend an, während ich mich rasiere - das ganze Gesicht ist rot, brennend, juckend und gereizt. Und ich hielt es für selbstverständlich, "Was kannst du dagegen tun, wenn es so ist?". Ich rasierte mich mit Werkzeugmaschinen von einer bekannten Firma, deren Anzeigen man in Geschäften und im Fernsehen sieht, und es kam mir nie in den Sinn, dass es irgendeine Art von billiger Alternative geben könnte. Damals gab es kein Geld für Rasierapparate. Außerdem waren diese Plastikmaschinen mit, ehrlich gesagt, nicht billig austauschbaren Kassetten nur ein Stück billigen Plastiks! Obwohl man für dieses Geld etwas besseres erwarten sollte. Aber nur die Qualität, die Schärfe der Klingen und der Komfort der Rasur ließen zu wünschen übrig!

Und vor ein paar Jahren, hier, auf Picaba, stieß ich auf einen Post über einen T-förmigen Rasierer. Ein junger Mann, genau wie ich, teilte seine Bewunderung für die Rasur mit einem T-förmigen Rasiermesser. Ihm zufolge ist es wie Erde und Himmel! Ich werde nicht alles wiederholen, was er geschrieben hat, aber ich werde sagen, dass sein Artikel mich so sehr interessiert hat, dass ich angefangen habe, nach detaillierten Informationen über traditionelles Rasieren zu suchen.

Mein erster T-förmiger Rasierer war eine Plastikmaschine. Schicke Rubel, meiner Meinung nach, über 100. Vielleicht auf Gefühle oder auf Selbstüberzeugung, aber ich mochte die Rasur mit dieser Maschine. Danach fragte ich meinen Großvater nach seiner alten Gillette-Maschine von 1985.

. und ein wenig enttäuscht. Offensichtlich wegen der ungenauen Verwendung, und wie viele Jahre vergangen sind, wurde die Klinge in der Maschine nicht festgeklemmt. Es gab ungleiche Spalten zwischen dem Kopf der Maschine und der Klinge, was die Qualität der Rasur stark beeinflusste. Nach dieser Erfahrung habe ich beschlossen, etwas Modernes zu bekommen.

Und jetzt rasiere ich seit einigen Jahren meinen klassischen Muhle R89. Dies ist eine großartige Maschine für einen Neuling mit seinen Vorteilen und leider den Minuspunkten, über die ich auch in den folgenden Posts erzählen werde.

Während dieser Zeit habe ich etwas Erfahrung und Wissen in dieser Angelegenheit gesammelt und möchte es mit Ihnen teilen. Ich erzähle Ihnen über die Arten von T-förmigen Rasierern, Klingen, Bürsten, Kosmetika, wie man rasiert, wie man die Haut vor der Rasur vorbereitet und vieles mehr. Im nächsten Post werde ich über die Hauptakteure auf dem Markt der klassischen Rasur schreiben und welche Rasierklinge ist besser, einen Anfänger zu wählen.

Sie müssen nur alle Vor- und Nachteile des Rasierens mit austauschbaren Kassetten und einer klassischen Maschine vergleichen und abschätzen, probieren Sie es einmal aus, und ich bin sicher, dass die meisten von Ihnen diesen Prozess lieben werden.

Wie man eine T-förmige Maschine rasiert

In der modernen Welt weigern sich Männer allmählich, die T-förmige Maschine zu benutzen. Aber sie vergessen, dass dies ein Klassiker ist, der immer wieder relevant ist. Die Leute versuchen Zeit zu sparen, aber die Qualität mag keine Eitelkeit. Mit Rasierklingen zum Rasieren mit hintereinander liegenden Klingen können Sie nicht nur Irritationen, Schnitte und Rötungen verursachen, sondern auch das Wichtigste vergessen - die Kunst des Rasierens. Schließlich ist dies eine sehr heikle Übung, die nur positive Emotionen bringen sollte.
Es ist notwendig, die Methode der Rasur zu erinnern, die in der Vergangenheit existierte, als Leute nirgends rannten und ruhig den Prozess genossen. Dies ist die Verwendung einer T-förmigen Maschine. Viele sagen, dass dies das letzte Jahrhundert ist, das nur Unannehmlichkeiten und Qualen bringen wird. Aber wir sind nicht einer Meinung - wenn Sie eine solche Maschine benutzen, können Sie nicht aufhören.

Pluspunkte des klassischen T-förmigen Rasierers

Wenn Sie eine T-förmige Maschine verwenden, ist Ihre Haut nicht anfällig für Rötungen und Irritationen, die Maschine ist im Gegensatz zu aktuellen Rasierern sicher. Denn wenn Sie eine konventionelle moderne Maschine verwenden, erlebt Ihre Haut die Wirkung von drei bis fünf Klingen gleichzeitig. Außerdem wird dieser Vorgang mehrmals wiederholt, weil nicht einmal 3-5 Klingen alle Haare gleichzeitig abrasieren. Aber der Klassiker rasiert alles sofort.
Darüber hinaus benötigt eine klassische Maschine nur eine Klinge, so dass Sie keine teuren Kassetten kaufen müssen - es reicht aus, diese Klinge von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Aus dem gleichen Grund haben Sie weniger Schnitte und die Klinge bleibt länger scharf.
Um den Rasurprozess genießen zu können, müssen Sie in der Lage sein, sich richtig zu rasieren. Übrigens ist es angenehmer, einen Metallrasierer als einen Kunststoffrasierer zu verwenden.

Maschinenvorbereitung

Die T-förmige Maschine besteht aus drei Teilen: einem Kopf, einem Griff und einem Kamm. Zuerst müssen Sie den Rasierer für den Gebrauch vorbereiten und eine neue Klinge in die Maschine einführen: Dazu müssen Sie den Rasierer durch Drehen des Griffs abwickeln.

Setzen Sie die Klinge auf die Stifte des Kopfes und schließen Sie mit einem Kamm. Wenn sich die Klinge zwischen der oberen Abdeckung und dem Kamm befindet, drehen Sie den Griff zurück in den Kopf.

Hautvorbereitung

Bevor Sie mit der Rasur beginnen, ist es besser, die Haut richtig zu dämpfen. Mit warmem Wasser waschen oder ein heißes Handtuch über den Bart legen.
Dann fahren Sie mit dem Prozess des Schäumens fort. Ihre Assistenten in dieser Angelegenheit - Seife oder Creme und Rasierpinsel. Natürlich können Sie den fertigen Schaum im Ballon verwenden, aber es wird weniger effektiv sein.

Tragen Sie den fertigen dicken Schaum kreisförmig auf die Haut auf. Es ist notwendig, dass der Schaum in den Bart gelangt und absorbiert wird.

Rasur-Technologie

Um eine T-förmige Maschine zu rasieren, müssen Sie in der Lage sein, sie zu benutzen, was nicht leicht für jeden ist. Aber nach einiger Zeit werden Sie sich anpassen und schnell und sauber rasieren können, und viel besser als eine normale Maschine. Fürs Erste werden wir Ihnen einige Geheimnisse eröffnen:

  • Geheimnummer 1
    Drücken Sie nicht auf den Rasierer, wenden Sie minimale Kraft an. Die Maschine hat bereits das Gewicht, um alle Haare ohne Ihre Hilfe zu rasieren. Je größer das Gewicht der Maschine ist, desto effektiver ist sie. Halten Sie den Rasierer am Ende des Griffs und Sie verlieren die Kraft während der Rasur zu verwenden.
  • Geheimnummer 2
    Der Winkel zwischen dem Gesicht und dem Rasierer sollte maximiert werden. Es ist am besten, in einem Winkel von 35-40 Grad zu rasieren. Um sicherzustellen, dass Ihre Versuche am effektivsten sind, versuchen Sie, den oberen Teil des Rasierkopfs so auf Ihr Gesicht zu legen, dass der Griff parallel zum Boden ist. Danach senken Sie den Griff langsam ab - reduzieren Sie den Winkel, bis das Blatt auf Ihrem Gesicht liegt. Testen Sie diese Methode am Arm, bevor Sie sie auf die Gesichtshaut auftragen.
  • Geheimnummer 3
    Zum Bart wuchs gleichmäßig, und es gab keine eingewachsenen Haare - Rasur in Richtung des Haarwuchses.
  • Geheimnummer 4
    In der modernen Welt gibt es mehrere Methoden der Rasur. Für Besitzer von extrem dünnem Haar ist die Methode der zwei Durchgänge geeignet. Ie Sie müssen den Borstenbereich auf der Haut mit zwei langsamen Bewegungen der Maschine abrasieren. Die nächste Methode ist die drei Slow-Pass-Methode. Diese Methode gilt als die effektivste und ist für den normalen Hauttyp geeignet. Mit dieser Methode können Sie sicher durch jeden Bereich gehen und das Haar sorgfältig rasieren, ohne die Haut zu schädigen. Und der dritte Weg - die Methode von vier schnellen Pässen. Es ist geeignet für Männer mit starker Vegetation und normaler Haut. Übrigens benutzen viele Männer die Methode eines Passes. Diese Methode schädigt die Haut und verursacht Rötungen.
    Damit die Haut mit Zuversicht sagen kann, dass sich ihr Besitzer darum kümmert - seife dein Gesicht und mache mehrere Pässe mit einer Maschine.

Endphase

Nachdem Sie sich rasiert haben und Ihr Gesicht vollkommen glatt ist, waschen Sie es mit kaltem Wasser ab, um es zu kühlen und Ihre Haut zu beruhigen sowie die Poren zu schließen. Es ist notwendig, eine Balsam- oder Aftershave-Pflegecreme zu verwenden. Dank ihnen wird Ihre Haut wieder normal und ruhig werden.

T-förmige Rasiermaschine

Die T-förmige Rasiermaschine ist eine klassische Art von Sicherheitsrasierer, die die meisten Männer heute benutzen. Dieses wunderbare Werkzeug, das 1901 vom Hersteller Gillette erfunden wurde, hat viele Änderungen erfahren, während es in Form, Funktionsprinzip und Benutzerfreundlichkeit nahezu unverändert geblieben ist.

Besonderheiten

Der Name dieses Rasierers spricht für sich selbst - es hat eine T-Form mit einer Länge von einem Griff und einem Kopf, auf dem sich die Klinge befindet. Dieses Design bietet maximalen Komfort und Sicherheit der Rasur - das ist der Hauptunterschied zwischen solchen Maschinen von den bestehenden "gefährlichen" Rasierern. Es gibt viele Varianten der Leistung - vom Klassiker mit zwei oder drei abnehmbaren Teilen bis hin zu Systemen wie "Butterfly" für den bequemsten Austausch der Klingen, so dass jeder für sich den am besten geeigneten auswählen kann.

Ein solcher Rasierer besteht normalerweise aus mehreren Teilen:

  • der Griff ist aus Kunststoff oder Metall, oft gerillt, um das Werkzeug leichter in der Hand zu halten;
  • der Kamm ist die untere Basis, eine universelle Klinge wird darauf gelegt;
  • der Kopf ist der obere Teil der Maschine und schließt die Klinge.

Männer T-förmige Maschinen schätzen aufgrund der folgenden Vorteile:

  • der Komfort, Werkzeuge mit einem bequemen Griff zu benutzen;
  • Rasierqualität und glatte Haut danach;
  • Rentabilität - nach dem Ausfall der alten Klinge, müssen Sie nur eine neue kaufen, ohne die Maschine selbst zu ersetzen;
  • Universalität - austauschbare Klingen vom Typ "Sputnik" sind identisch und billig.

Die klassische Version der T-förmigen Maschine verwendet eine Standardklinge, die normalerweise in Sätzen von mehreren Stücken verkauft wird. Sie sind viel billiger als Wechselkassetten, die für verschiedene Arten von Rasierern immer noch nicht identisch sein können.

Durch die Methode der Lage des Grats, gibt es 4 Versionen von T-förmigen Maschinen:

  • Mit geschlossenem Kamm oder "Geschlossenem Kamm". In solchen Systemen sind die Klingen am sichersten, sie können fast nicht geschnitten werden. Diese Option ist für junge Männer empfohlen, die gerade anfangen zu rasieren, aber sie sind auch perfekt für Männer mit weichen Borsten, die 2-3 mal pro Woche rasieren müssen. Der Nachteil ist, dass sie für sehr grobes Haar kaum akzeptabel sind, und sie können das Gesicht nicht gründlich reinigen.
  • Offener Kamm oder Offener Kamm ist am besten für erfahrene Männer mit groben Borsten geeignet. Diese Rasierer bieten die sauberste und effizienteste Rasur.
  • Offene / Geschlossene Kammmaschinen können einen offenen oder geschlossenen Kamm einstellen. Eine solche kombinierte Version wird für viele nützlich sein, aber die Konstruktion selbst ist komplexer, sie kann schnell versagen, und die Maschine selbst wird schneller verstopft, sie muss gereinigt werden.
  • Das Slant Bar oder Kosorez Maschinenmodell hat einen geneigten Grat. Der Borstenschnitt ist nach dem Guillotine-Prinzip gewinkelt, die Rasur ist sehr effektiv. Aber diese Option ist für Männer mit Rasurerfahrung geeignet, da sie nicht vollkommen sicher ist.

Zusätzlich zu den klassischen Versionen von T-förmigen Rasierern, bei denen der obere Teil komplett entfernt ist, gibt es auch Modelle "Butterfly" oder "Butterfly", mit einem speziellen Schloss zur Befestigung. Die Kante wird leicht auf dem speziellen festen Mechanismus festgestellt und entfernt. Das Design ist komplizierter als das von Maschinen aus 3 Teilen, aber wenn Sie dieses Rasiermesser mit Sorgfalt behandeln, wird es für lange Zeit mit Komfort dienen.

Alle diese Optionen sind zweiseitig, was einen noch höheren Komfort bietet, dh sie können 2 mal länger verwendet werden als einseitige Maschinen mit einer Klinge in Kassetten.

Markenübersicht

Von den T-förmigen Werkzeugmaschinen, die in Russland hergestellt werden, können "Marschall", "Rubin", "Rapier" bemerkt werden. Classic Marshall Maxi Rasierer für doppelseitige Klingen sind mit einem robusten Metallkopf und einem verlängerten Kunststoffgriff für eine komfortable Rasur hergestellt. Der Hersteller "Rubin" ist seit der Sowjetzeit für seine hochwertigen Rasierer bekannt. Heute sind viele Modifikationen mit einer unterschiedlichen Lage der Kamm-, Metall- und Kunststoffgriffe in verschiedenen Längen dargestellt. Das Rapier Platinum Lux doppelseitige Rasiermesser hat ein einfaches klassisches Design und einen langen Kunststoffgriff.

Wie man eine T-förmige Maschine rasiert (Video)

Rasieren eines T-förmigen Rasierers ist eine einfache Aufgabe, aber es erfordert zunächst Geduld und Training. In diesem Material laden wir Sie ein, sich mit den Grundprinzipien vertraut zu machen.

Zum Rasieren brauchst du:
- T-förmige Rasierer (über die Typen und Merkmale von Maschinen, lesen Sie diesen Link);
- Klinge 1 Stück.
- Gel / Schaum / Seife / Rasiercreme nach Ihrem Geschmack;
- Handtuch (für eine Kompresse).

Vorbereitungsphase

Vor der Rasur müssen Sie die Haut und Stoppeln für die Rasur vorbereiten. Um dies zu tun, waschen wir unser Gesicht mit heißem Wasser (aber nicht sehr heiß, um uns nicht zu verbrennen) und massieren die Haut sanft für eine Weile. Dann wenden wir an den Stellen, wo wir die Borsten entfernen, ein heißes, feuchtes Handtuch an und halten es für einige Minuten (dies ist die effektivste Methode des Dampfens). Nach erneutem Waschen und Auftragen von Schaum auf die Haut. Dies geschieht am besten mit einem Rasierpinsel, da er perfekt das Gesicht massiert und das Haar hebt.

Prinzipien der Rasur

1. Bewegung sollte senkrecht zum Kopf der Maschine sein.
2. Ein Rasiermesser führen kann für oder gegen das Wachstum von Haaren, sowie senkrecht dazu. Beachten Sie, dass die Bartstoppeln im Gesicht in verschiedene Richtungen wachsen.
3. Drücken Sie nicht auf den Rasierer. Die Maschine hat genug Gewicht, um sich zu rasieren, also muss sie nur an der Haut befestigt werden. Übermäßiger Druck verbessert nicht die Qualität der Rasur, sondern führt nur zu Reizungen. Wenn die Rasur nicht sauber genug ist, ist es besser, einen zusätzlichen Stich zu machen.

Wie man sich rasiert

Die erste Erfahrung der Nassrasurmaschine. Ich erinnere mich gut an ihn, obwohl viele Jahre vergangen sind. Niemand ist zu Hause, ein Badezimmer, ein Spiegel, Papas Rasiermesser, ein wenig warmes Wasser wird aus einem Wasserhahn gegossen, ein Stück Waschseife, ein Pinsel. Ich dachte, alles lief reibungslos. Dieser Tag wurde als "blutiger Sonntag" bezeichnet, aber es war es definitiv wert. Das überraschte Lächeln meines Vaters, der die Auswirkungen der ersten Rasur auf meinem Gesicht sah... Aber alles hätte anders gemacht werden können.

Wenn du noch jung bist und du zum ersten Mal nur den scharfen Stahl auf deinem Gesicht spüren musst, dann lies es sehr sorgfältig. Dasselbe gilt für diejenigen, die sein ganzes Leben lang Rasierapparate vorzogen, aber nun beschlossen, sich mit dem Rasiermesser vertraut zu machen.

Natürlich hat die Technologie einen langen Weg zurückgelegt, und moderne Jacken, Shikis und ähnliche gehäufte ergonomische Maschinen mit der n-ten Anzahl von Klingen sind nicht dasselbe wie ein sowjetischer Rasierapparat mit austauschbaren doppelseitigen Klingen "Sputnik".

Aber aufgrund von Unerfahrenheit ist es möglich, Dinge mit ihnen zu tun. Darüber hinaus gibt es andere Aspekte der Rasur, die wichtig sind zu berücksichtigen. Hier sind die sieben häufigsten Fehler, die Neulinge beim Nassrasieren machen.

Erzielte die Vorbereitung der Haut

Ein sehr häufiger Fehler, vor allem für diejenigen, die mit einem Rasierapparat auf eine Nassrasurmaschine gehen. Denkst du, dass es reicht, wenn du dein Gesicht mit Wasser übergiesst, bevor du es einseifst? Absolut nicht.

Trockene Haut ist der Feind einer bequemen Rasur. Sie benötigen ungefähr drei Minuten für den Vorbefeuchtungsvorgang.

Das Wasser sollte warm, aber nicht heiß sein. Sie nehmen eine feuchtigkeitsspendende Seife für das Gesicht, und dann vorsichtig und mit der Anordnung verarbeiten Sie die Haut. Gele und Körperseifen passen nicht - sie trocknen die Haut. Übrigens ist die Vorbereitung des Halses nicht weniger wichtig. Dort ist die Haut noch zarter.

Oh, Fu, eine weitere spezielle Seife für die Person zu kaufen. Was bin ich, Mädchen? Nein, Sie sind ein bewusster Mann, der mit speziellen Mitteln das beste Ergebnis erzielt.

Gespart auf Rasierschaum

Kaufen Sie den billigsten Rasierschaum mit einem Rabatt im Geschäft - das ist nicht die beste Lösung. Willst du wirklich in deinem Gesicht speichern? An sich ist ein solcher Schaum in einem unter Druck stehenden Zylinder sehr trockene Haut. Um den Effekt zu glätten, fügt der Hersteller Substanzen hinzu, die den Schaum zu einer Art Schmiermittel machen. Um die gesamte chemische Pflanze zu stabilisieren, sind eine Reihe anderer Bestandteile verfügbar, die in keiner Beziehung zur Rasur selbst stehen, sondern nur darauf abzielen, diese Masse in ihrem ursprünglichen Zustand zu erhalten. Mit Konservierungsmitteln und Stabilisatoren überzogen? Nun, nun, viel Glück. Im besten Fall wird nichts passieren. Im schlimmsten Fall eine allergische Reaktion feststellen.

Wenn Sie bereits Schaum oder Gel in einem Ballon kaufen, dann nehmen Sie hypoallergen von mehr oder weniger bekannten Herstellern. Die beste Wahl ist eine spezielle Seife oder ein Gel, das schäumt und mit einem Pinsel auf das Gesicht aufgetragen wird.

Gegen Wolle

Sofort gegen Wolle zu rasieren ist fast garantiert kleine, häufige weiße Hautformationen wie Blasen, Verbrennungen oder Akne. Rasur sauber wachsende Haare suchen nach einem Weg in die Freiheit. Besonders auf empfindlicher Haut. Als Bonus gibt es Rötung, Juckreiz, Brennen und schreckliche Erscheinung. Brauchst du es?

Beginnen wir mit Kartografie. Ja, in der Tat müssen wir eine mentale Karte der Richtung des Haarwachstums auf dem Gesicht machen. Es ist leicht, die Wachstumsrichtung zu bestimmen - wir rasieren uns nicht mehrere Tage, um das Haar wachsen zu lassen, und streichen es dann in verschiedene Richtungen. In welche Richtung gibt es keinen Widerstand, in dieser Richtung wächst das Haar. Der Trick ist, dass die Wachstumsrichtung für verschiedene Teile des Gesichts unterschiedlich ist. Überzeugen Sie sich selbst. Auf den Wangen nach unten. Je näher an den Wangenknochen, desto deutlicher sind die Wachstumsrichtungen auf die Kiefer- und Kinnbasis "aufgeteilt". Ganz am Kinn bei allem Entsetzen. Unter dem Kinn Wachstum der jugendlichen Wanne. All dies muss berücksichtigt und richtig rasiert werden.

Wir beginnen, uns streng nach dem Haarwachstum zu rasieren. Nicht sauber genug? Ach, komm schon, am Ende des Tages kannst du bereits die neu gebildeten Stoppeln bemerken.

Rasieren wird nicht Gesichtsbehaarung loswerden, aber seine Länge reduzieren.

Im Gesicht wächst das Haar sehr schnell. Okay, du willst immer noch etwas sauberer? Dann rasieren Sie senkrecht zum Wachstum. Immer noch ein bisschen? Dann rasiere dich senkrecht in die entgegengesetzte Richtung. Das ist genug, glaube mir.

Druck, so dass fast die Haut abzog

Die Indianer praktizierten das Skalpieren von Feinden, und viele unerfahrene Rasierapparate versuchten, sich ihrer Haut zu berauben, während sie während der Rasur große Anstrengungen an der Maschine machten. Warum so hart drücken? Denke, es wird sauberer sein? Aber der Kopf mit Klingen in einer modernen Maschine ist so entworfen, dass er entlang der natürlichen Konturen des Gesichts einer Person gleitet. Drücken Sie den Kopf in die Haut des Gesichts, erstellen Sie eine Vertiefung, ändert sich der Kontakt der Klingen mit der Oberfläche. Die Haare bleiben länger und die Haut erhält völlig unnötige mechanische Schäden.

All diese Schnickschnack, wie ein Schutzrahmen, Gummibänder zum Vorspannen der Haut vor den Klingen, sowie die Gestaltung der n-ten Anzahl der Klingen, kompensieren teilweise den übermäßigen Eifer des Rasierers, aber das optimale Ergebnis wird ohne jegliche Anstrengung seitens der Person erreicht. Drücken Sie die Maschine nicht auf die Haut, es ist besser, die Klingen öfter zu wechseln.

Falscher Winkel

Dieser Fehler gilt sowohl für moderne Maschinen mit einem beweglichen Kopf als auch für monolithische T-förmige Maschinen der alten Bauart. Es ist schwierig, sich an den T-förmigen Rasierer zu gewöhnen, da es notwendig ist, ständig die richtige Position der Maschine relativ zur Hautoberfläche beizubehalten. Zu Beginn sollte der Deckel des T-förmigen Maschinenkopfes (unter dem die Klinge liegt) mit der Haut in Kontakt kommen, aber nicht unter Druck gesetzt werden. Kippen Sie nun die Maschine, bis die Klinge die Haut berührt. Dies ist die korrekte Position.

Um zu lernen, wie man den richtigen Winkel hält und "fühlt", sind Übung und absolute Konzentration notwendig. Versuche in der Stille zu trainieren.

Mit modernen Maschinen ist alles einfacher und komplizierter zugleich. Der Klingenwinkel ist fest, das heißt, Sie sind entweder komfortabel und komfortabel oder Sie müssen die Maschine / Klingen wechseln. Ingenieure können die Eigenschaften jeder Person nicht berücksichtigen und daher die Maschine so gestalten, dass sie der Mehrheit entspricht. Aber du bist nicht die Mehrheit. Versuchen Sie, nach dem Hersteller und Modell der Maschine und der Klingen zu suchen, mit denen die Unannehmlichkeiten und Schäden an der Haut nicht. Eine Single-Blade-Maschine ist nicht so teuer.

Zum Trocknen

Es gibt solche unbequemen Stellen auf dem Gesicht (zum Beispiel das Kinn und nahe den Ecken der Lippen), die nicht so leicht mit hoher Qualität in einem Durchgang zu rasieren sind. Hat das erste Mal nicht funktioniert? Tragen Sie den Schaum wieder auf diesen Platz auf, bevor Sie die Klinge erneut berühren. Mit einem Rasiermesser über eine trockene Stelle zu gehen, ist eine Hölle, eine echte Dose, besonders für die Haut, die solche Prozeduren nicht gewohnt ist. Lassen Sie sie zu faul, um den Schaum oder das Gel wieder aufzutragen. Mindestens mit Wasser befeuchten.

Zehn mal ein Ort

Werbe-Rasierer sagt uns: "Weniger Bewegungen - weniger Irritation." Das ist eigentlich eine fundamentale Wahrheit. Mit genügend Geschick können Sie sich so rasieren, dass die Maschine nicht mehr als einmal jeden einzelnen Punkt des Gesichts durchläuft. Das ist die Höhe der Fähigkeit. In der Zwischenzeit, denken Sie daran: 10 Mal an einer Stelle kriechen - der richtige Weg zu Irritationen und Hautschäden. Moderne Maschinen haben 3-5 Klingen. In der Tat schaben Sie in einem Arbeitsgang die Haut 3-5 Mal. Das ist mehr als genug.

Im Laufe der Zeit können einige Regeln erlassen werden. Die Haut wird verwendet und wird in Vorbereitung und Pflege weniger anspruchsvoll. Erfahrung ermöglicht es Ihnen, schneller zu rasieren, buchstäblich an der Maschine. Aber denk daran, Rasieren von Gesichtern ist ein Ritual, unser Privileg. Ritual kann nicht in Eile ausgeführt werden. Viele haben Freude an diesem Prozess, und deshalb ist das Rasieren so angenehm und angenehm wie möglich. Stretch das Vergnügen - richtig rasieren.

Klassische T-förmige Maschine. Wie sollen sie sich rasieren und welche wählen?

Früher wurden T-förmige Rasiermaschinen oder klassische Rasierapparate zu einer echten Revolution in der Welt der Herrenaccessoires und verdrängten früher gebrauchte Rasierapparate. Dann kam die Weste mit ihrer Obskurante "besser für einen Mann ist nicht" auf den Markt - und der Sicherheitsrasierer gab seine Führungspositionen unter dem Druck von Einweg-Plastikmaschinen und supermodernen Rasierapparaten mit zahlreichen Klingen, Gummibändern, Schwimmköpfen und anderen Drehungen auf.

Aber die Klassiker sind Klassiker. Und heute ist das T-förmige Rasiermesser wieder auf seinem Höhepunkt der Popularität. Ein klassischer Rasierer ist nicht nur ein Rasierwerkzeug. Es ist ein Symbol für Männlichkeit und Kühnheit, es ist Teil des Bildes und eine zwingende Eigenschaft des ursprünglichen männlichen Rituals. Denkst du auch daran, in den Sicherheitsrasierer-Fanclub einzutreten und den T-Bar zu benutzen? Die Lösung ist es wert und recht vernünftig, aber Sie brauchen ein kleines Bildungsprogramm, sonst kann die allererste Rasur mit einem Rasierapparat sehr gefährlich für Ihr Aussehen und Ihr Wohlbefinden sein.

Für diejenigen, die nicht viel Zeit damit verbringen wollen, eine Methode zu lesen und auszuwählen, um einen einheitlichen Bart wachsen zu lassen, gebe ich sofort einen Link zu einem Blog mit einem Bericht. Ich habe Minoxidil selbst verwendet, ich habe die Beschreibung selbst gemacht :) Es ist unrealistisch wirksam - es stellt sich heraus, dass viele meiner Leser diese Methode auch benutzt haben!

Wie man sich mit einem solchen Rasiermesser rasiert


Es wird vermutet, dass ein Rasierapparat eine vollkommen saubere Haut ohne Reizung und erhebliche Traumatisierung bietet - dafür mag sie echte Männer, die in allem tadellose Qualität zu schätzen wissen. Aber dieses Ergebnis wird erreicht, vorausgesetzt, dass die Person, die es benutzt, eine Rasiertechnik hat. Wenn Sie nicht wissen, wie man sich mit dieser Art von Maschine richtig rasiert, und im Allgemeinen, Sie sind sehr vage bewusst, wie ein solcher Rasierer funktioniert, können die Schnitte zunächst nicht vermieden werden. Aber das ist nichts, die Technik der Rasur mit einem Rasierapparat ist ziemlich schnell gewonnen, und Alaunstein hilft beim Schneiden.

Neben dem Stein und der Maschine benötigen Sie diese Herrenaccessoires:

  • Rasierpinsel, vorzugsweise aus Naturhaar;
  • gute Rasierklingen;
  • Seife oder Rasiercreme, gute Aftershaw; Ausführlicher Artikel über Bart Seife.
  • Fähigkeit zum Schlagen von Schaum;
  • Spiegel, heißes Wasser und gute Beleuchtung;
  • Verfügbarkeit von Freizeit - seien Sie darauf vorbereitet, dass das Standardverfahren Sie zunächst zwei- bis dreimal länger als sonst dauert.

Alles ist bereit, alles ist auf Lager? Dann ist es Zeit zu lernen, wie man die T-förmige Maschine richtig benutzt.

  1. Zuerst müssen Sie die Haut dämpfen und die Borsten anfeuchten. Um dies zu tun, können Sie mit warmem Wasser und Seife waschen, ein Bad nehmen oder duschen. Im Friseursalon wird die Haut mit einem heißen, feuchten Handtuch vorbereitet. Wischen Sie das Gesicht nach den Wasserbehandlungen nicht ab - schlagen Sie sofort und tragen Sie Schaum auf.
  2. Der Schaum wird mit einer kleinen Bürste aufgetragen - er sollte vor dem Eingriff mindestens 10 Minuten in warmem Wasser eingeweicht werden. Dann schwellen die Haare an, werden elastischer, der Schaum verteilt sich besser auf der Haut. Dies bedeutet, dass die Rasur besser und komfortabler ist. Bevor Sie also in die Dusche gehen, vergessen Sie nicht, den Rasierpinsel in der Tasse mit heißem Wasser zu tränken.
  3. Nach dem Duschen das Wasser aus der Tasse gießen, den Rasierpinsel schütteln und die Creme in die Tasse drücken - genug 3-4 cm Streifen. Wenn Sie Rasierseife verwenden, müssen Sie einen nassen Rasierpinsel auf die Seife aufschäumen, bis die Haare schwer werden und zusammenkleben.
  4. Jetzt müssen Sie den Schaum besiegen - nass, aber gleichzeitig ziemlich dicht und dicht. Die Bewegungen sollten so sein, wie wenn Sie Tee oder Kaffee in einer Tasse intensiv umrühren. Möglicherweise müssen Sie Wasser hinzufügen - Tropfen für Tropfen, um zu verhindern, dass der Schaum zu dünn wird. Wenn jedoch nicht berechnet, etwas mehr Sahne oder Seife hinzufügen.
  5. Verteilen Sie den Schaum auf dem Gesicht mit einem Rasierpinsel - es ist wichtig, dieses Gerät zu benutzen, sein Haar massiert die Haut und hebt die Borsten, was zu einer schnelleren, einfacheren und qualitativ hochwertigen Rasur beiträgt.
  6. Diese Vorarbeiten sind vorbei, Sie können anfangen, T-förmige Maschine zu rasieren. Es ist besser, es an der Spitze des Griffs zu halten, dann wird der Druck nicht zu stark und die Haut wird weniger verletzt. Der optimale Neigungswinkel des Kopfes relativ zur Hautoberfläche beträgt etwa 30 Grad. Rund um, weil für jedes Modell und Design-Winkel müssen Sie Ihre eigenen finden. Es kann dauern - keine große Sache. Machen Sie ein paar Experimente, machen Sie mehrere Schläge in verschiedenen Winkeln, bis Sie die perfekte finden, und fahren Sie dann direkt mit dem Rasieren fort.
  7. Ein Sicherheitsrasierer wird in Richtung des Haarwachstums verwendet - das heißt, Sie müssen es von oben nach unten tragen. Sie können versuchen, Bewegungen senkrecht zum Haarwachstum zu machen, aber nur, wenn Sie sich schon ein wenig wohl fühlen. Aber gegen das Haarwachstum ist es nicht das Rasieren wert, egal wie sehr man es eilig hat. Es ist voller Schnitte, Irritation und eingewachsenen Haaren.
  8. Für ein Qualitätsergebnis reichen zwei Durchgänge aus - vorausgesetzt, Sie haben eine anständige Maschine mit einer guten Klinge. Vergessen Sie nicht, vor einem neuen Pass noch einmal Schaum aufzutragen.
  9. Am Ende der Rasur vorsichtig überschüssigen Schaum abspülen. Behandeln Sie die Schnitte sofort mit Alaun. Während das Werkzeug die Wunde schließt, waschen Sie den Rasierpinsel. Dann mit kaltem Wasser abwaschen und das Gesicht mit einem Handtuch abtupfen - nicht reiben. Jetzt müssen Sie nur Ihr Lieblings alkoholfreies Aftersheev setzen. Um herauszufinden, wie man die Reizung nach der Rasur loswerden kann, lies meinen Artikel.

Sie können auch ein Video ansehen, dass Sie alles klar sehen können:

Pflegen Sie Ihre Haut - es ist Zeit, sich um das Gerät zu kümmern. Es muss geöffnet werden, entfernen Sie die Klinge und gründlich spülen Sie alle Details. Die Maschine sollte in einer demontierten Form trocknen, die Klinge sollte getrennt von dem Rasierer in der gleichen Papierhülle aufbewahrt werden, in der sie zugeführt wurde. Der Rasierpinsel wird ebenfalls gründlich gespült, entstaubt und getrocknet. Bewahren Sie es in einem speziellen Behälter mit dem Pinsel ab.

Was sind die Vorteile eines Rasierers?

  1. Saubere Rasur. Sogar fünf Klingen Vest werden kein solches Ergebnis liefern, da man nicht das teuerste T-shki ist.
  2. Fast kein Ärger. Für eine perfekte Rasur reichen nur zwei Durchgänge, während Sie nicht drücken müssen - was bedeutet, dass die obere Schicht der Epidermis praktisch nicht verletzt wird.
  3. Einsparungen. Du verbringst eine Zeit mit einem guten Gerät und einem Rasierpinsel und kaufst dann nach Bedarf nur Rasierklingen, die teuersten sind billiger als Kassetten.
  4. Moralisches und körperliches Vergnügen. Dämpfen Sie das Gesicht, schlagen Sie den duftenden Schaum und tragen Sie ihn mit einem weichen Rasierpinsel auf das Gesicht auf. Genießen Sie anschließend eine vollkommen glatte und saubere Haut - was könnte angenehmer sein?

Wie man Rasierklingen wechselt


Der Sicherheitsrasierer ist ebenfalls stumpf. Und dann kommt der Moment, in dem man sich über die Frage wundern muss - wie kann man die Klinge darin wechseln? Alles hängt vom Design ab. Kopf und Halterung können von zwei Seiten abgeschraubt oder geöffnet werden - letzteres wird im Volksmund "Schmetterling" genannt. Ansonsten ist die Reihenfolge der Aktionen identisch:

  1. Schrauben Sie die Maschine ab und entfernen Sie die Abdeckung.
  2. Ziehe die alte Klinge heraus.
  3. Spülen Sie alle Teile des Instruments und trocknen Sie es gründlich.
  4. Entfernen Sie die neue Klinge aus dem Umschlag und legen Sie sie ein. Stellen Sie sicher, dass alle Löcher in der Halterung, der Kopf und die Klinge übereinstimmen.
  5. Danach befestigen Sie die Klinge und ziehen Sie sie zwischen dem Kopf und der Halterung fest.

Denken Sie daran, dass die Klinge unmittelbar vor dem Eingriff platziert wird, aber wenn Sie sich gerade nicht rasieren, halten Sie die gewaschene und getrocknete Maschine und die Klinge separat.

Modellübersicht

  1. Das beste T-förmige Rasiermesser, nach Experten und Benutzerbefragungen, ist das in Deutschland hergestellte Merkur HD Slant Rasierapparat 37C. Praktischer Griff und Konstruktion, hochwertiger Stahl, gutes Gewicht - all diese Eigenschaften sorgen für eine gründliche Rasur, aber in einer Viertelstunde wird es nicht schneller gehen.
  2. Die beste, weil fast die einzige bisher, eine in Russland hergestellte Maschine ist der "Rapier", der vom Mostochlegmash-Unternehmen produziert wird. In Bezug auf Leistung und Leistung kann diese Maschine nur mit chinesischen Rasierern aus dem unteren Preissegment verglichen werden.
  3. Die beste Budget-Option - Feather Popular vom japanischen Hersteller. Ein geschlossener Kamm, ein Schmetterlingskopf-Design, ein Kunststoffgriff von angenehmer Länge ist die beste Option für einen Anfänger, der noch keine endgültige Entscheidung getroffen hat und nicht viel Geld für das Rasieren von Zubehör ausgeben möchte.

Es war ein kurzer Überblick über die Hauptmerkmale und Eigenschaften der klassischen Maschinen, die schnell an Popularität gewinnen - wie man sie benutzt, wie man sich kümmert, warum man wählen sollte und welche besser sind. Für ausführlichere Antworten auf Ihre Fragen suchen Sie nach anderen Artikeln auf meiner Website.

Und zum Nachtisch eine Auswahl von Meisterwerken des "Rasierens":

Für diejenigen, die nicht viel Zeit damit verbringen wollen, eine Methode zu lesen und auszuwählen, um einen einheitlichen Bart wachsen zu lassen, gebe ich sofort einen Link zu einem Blog mit einem Bericht. Ich habe Minoxidil selbst verwendet, ich habe die Beschreibung selbst gemacht :) Es ist unrealistisch wirksam - es stellt sich heraus, dass viele meiner Leser diese Methode auch benutzt haben!

TehnoProsto | Seite über Haushalts- und Computerausrüstung. Nachrichten, Bewertungen, Tipps zur Auswahl

Anästhetische Salben: Umfang, Zusammensetzung, lokale Mittel