Depilation und Haarentfernung zu Hause. Was ist besser?

Glatte schlanke Beine sind immer schön. Der moderne Markt bietet den Mädchen 1000 und 1, um das beste Ergebnis zu erzielen. Wie kann man sich nicht in dieser Vielfalt verlieren und die effektivste wählen? Wir werden versuchen, es herauszufinden.

Depilation und Epilation - was ist der Unterschied?

Depilation ist die Entfernung des oberen Teils der Haare für das Auge sichtbar. Die Depilationsmethoden umfassen Rasieren und chemisches Enthaaren mit speziellen Cremes.

Epilation ist die Entfernung von Haaren mit einer Wurzel (Vasking, shugaring, Epilation mit einem elektrischen Epilator). Es gibt auch Möglichkeiten, unerwünschte Haare dauerhaft zu entfernen. Dazu gehören Photo-Epilation, Laser-Haarentfernung und Elektrolyse. Alle von ihnen beinhalten nicht nur die Entfernung von Haar von der Wurzel, sondern auch die Zerstörung der Haarfollikel, die Sie dauerhaft Haarwachstum stoppen können. Diese Verfahren sind nur in Salons verfügbar, daher werden wir nicht darüber sprechen.

Depilationsmethoden sind die einfachsten und zugänglichsten. Sie alle haben sie wahrscheinlich in der Hoffnung verwendet, eine perfekte Geschmeidigkeit der Beine zu erreichen. Ihr Hauptnachteil ist, dass sich die Beine nach ein paar Tagen zu stacheligen Igeln entwickeln und der Vorgang wiederholt werden muss.

Epilation der Beine zu Hause ist im Hinblick auf die Dauer der Aufrechterhaltung der Glätte bevorzugt. Sie können die Haarentfernung für ein paar Wochen oder sogar noch länger vergessen. Die Epilation ist jedoch ein schmerzhafter Prozess, da Haare aus der Wurzel gezogen werden müssen.

Enthaarungsmethoden. Vorteile und Nachteile

Die meisten Mädchen wählen einen Rasierer, um Haare an ihren Beinen zu entfernen. Es kann jederzeit verwendet werden, einfach mit Ihnen zur Ruhe zu nehmen. Das Ergebnis hängt von der Qualität der Maschine und der Anzahl der Messer ab. Sie können natürlich Einwegmaschinen verwenden, aber wiederverwendbare Maschinen mit mehreren Klingen sind effizienter.

Beachten Sie beim Rasieren die folgenden Regeln:

1. Vor der Enthaarung sollten Sie Ihre Füße im Badezimmer leicht dämpfen. So wird Hautreizung minimal und die Haut selbst glatter.

2. Um die Maschine, die Sie benötigen, im Laufe des Haarwuchses, und nicht gegen, wie viele tun. Dies vermeidet Schäden an der oberen Hautschicht und eingewachsenen Haaren.

3. Nach der Epilation mit einem Rasiermesser wird die Glätte für ein paar Tage beibehalten und der Vorgang muss erneut wiederholt werden. Häufige Exposition führt zu Reizung und Trockenheit der Haut, so dass nach dem Eingriff eine Feuchtigkeitscreme auf die Haut der Füße aufgetragen werden muss.

Zu den wichtigsten Vorteilen der Haarentfernung mit einem Rasierer gehören: Zugänglichkeit, Geschwindigkeit (es dauert nur 10 Minuten), Einfachheit.

Eine alternative Methode ist chemische Enthaarung mit einer Creme. Die Creme wird auf die Haut aufgetragen, 10 Minuten lang belassen und dann mit einem speziellen Spatel zusammen mit den Haaren entfernt.

Die Creme wirkt auf das Haar, verdünnt es und macht es weich. Wenn Sie es ständig verwenden, wird das Haar im Laufe der Zeit langsamer wachsen und dünner sein. Das Ergebnis dauert ca. 4 Tage. Die Verwendung von Enthaarungscreme auf beschädigter Haut ist strengstens verboten.

Die Beine zu Hause wachsen lassen

Epilation mit Wachs kann kalt (Wachsstreifen) und heiß (heiß geschmolzenes Wachs) sein. Jedes Mädchen kennt Wachsstreifen. Dieser Weg ist einfach. Sie müssen einen Wachsstreifen auf Ihr Bein kleben, etwas warten und es scharf gegen das Haarwachstum abreißen. Wachsstreifen ermöglichen es Ihnen, unerwünschte Haare schnell zu entfernen, ein beworbenes und verbreitetes Mittel. Trotzdem ist es ziemlich schwierig, damit perfekte Reinheit zu erreichen.

Zum einen brechen viele Haare nicht an den Wurzeln aus, sondern brechen nur ab. Folglich wird es nach einigen Tagen keine anfängliche Glätte geben. Zweitens werden kurze Haare überhaupt nicht erfasst, sie müssen mit einer Pinzette entfernt werden. Drittens, um Haare aus beiden Beinen vollständig (und nicht nur bis zum Knie) zu entfernen, wird ein Paket nicht genug sein.

Wenn man über die Mängel spricht, ist es unmöglich, nicht zu erwähnen, dass das Herausziehen einer großen Menge an Haar schmerzhaft ist und eine Reizung der Haut verursachen kann.

Epilation mit heißem Wachs oder Wäsche gibt perfekte Glätte für 1,5-2 Wochen. Heißes Wachs wird in geschmolzenem Zustand auf die Haut aufgetragen. Härten, fängt es alle Haare, auch die kürzesten und dünnsten. Die gefrorene Wachsschicht sollte aufgenommen und wie ein Wachsstreifen scharf abgezogen werden. Das Verfahren ist auch schmerzhaft, aber es ermöglicht, ein besseres Ergebnis im Vergleich zu Wachsstreifen zu erzielen.

Nach 1-1,5 Wochen nach dem Eingriff beginnen einzelne Haare zu erscheinen. Sie sind ziemlich dünn und fast unsichtbar. Wiederholtes Verfahren ist erst nach 2 bis 2,5 Wochen erforderlich, wenn das Haar auf der Haut sichtbar wird. Konstante Haarentfernung der Beine mit heißem Wachs erhöht die Zeit zwischen den Behandlungen bis zu 3-4 Wochen.

Zu den Nachteilen von Vasking gehört die Tatsache, dass es bestimmte Trainings und Fähigkeiten erfordert. Verwenden Sie in den Salons zum Erhitzen von Wachs ein spezielles Gerät. Zu Hause können Sie eine Mikrowelle verwenden oder das Wachs in einem Wasserbad erhitzen. Du musst sehr vorsichtig sein, denn Es ist leicht zu überhitzen und die Haut verbrennen. Das Wachs muss auf eine Temperatur von 45-50 Grad erhitzt werden. Bei dieser Temperatur ähnelt es der Konsistenz von dickem Honig.

Shugaring

Als Hausmittel für die Epilation von Beinen ist Shugaring sehr beliebt. Erstens kann Shugaring Paste leicht zu Hause gemacht werden. Alles, was Sie brauchen, ist Zucker, Wasser und Zitrone. Zweitens, wie Vasking, ermöglicht es Ihnen, Haare für 1,5-2 Wochen komplett loszuwerden.

Shugaring ist die älteste Methode der Epilation. Vor hunderten von Jahren haben persische Schönheiten ihre Haare auf diese Weise entfernt. Aus Persien wanderte das Rezept für Zuckerepilation nach Europa und gewann schnell an Popularität, daher sein zweiter Name - "Persische Epilation".

Das Rezept für hausgemachte Pasta zum Shugaring

Es wird vermutet, dass in dem in Persien erfundenen Originalrezept Honig verwendet wurde. Heute wird in der Regel Zucker als Hauptbestandteil verwendet.

Um Pasta zu Hause zu machen, brauchst du:

  • ¼ Gläser Wasser
  • Tasse Zitronensaft,
  • 1 Tasse Zucker.

Gießen Sie Zucker in eine Emailpfanne, fügen Sie Wasser hinzu, fügen Sie Zitronensaft hinzu und mischen Sie gut. Lege den Topf auf das Feuer. Sobald die Mischung kocht, sollten Sie die Hitze auf ein Minimum reduzieren und für 5-10 Minuten unter ständigem Rühren erhitzen. Die Paste wird beginnen, die Farbe allmählich zu ändern. Seien Sie vorsichtig, entfernen Sie die Paste aus dem Feuer, sobald die Farbe in der Nähe von Bernstein geworden ist.

Epilierer Epilierer

Die häufigste Methode der Haarentfernung zu Hause ist die Verwendung eines Epilierers. Dies ist ein elektrisches Gerät, das nach dem Prinzip der Pinzette arbeitet. Damit ist es einfach, perfekte Glätte zu erreichen, keine Zeit für die Vorbereitung spezieller Pasten oder das Schmelzen von Wachs zu verschwenden. Es ist so einfach wie mit einem normalen Rasierer.

Nach dem Epilierer bleibt die Haut für 1,5-2 Wochen vollkommen glatt. Moderne Epilierer ermöglichen Ihnen, auch sehr kurze und dünne Haare zu erfassen. Wenn Sie das Gerät regelmäßig verwenden, wird die Lücke zwischen den Verfahren auf 3-4 Wochen zunehmen, da das Haar dünner und weniger auffällig wird.

Die Hauptnachteile sind Schmerzen und Reizungen der Haut. Der ständige Gebrauch des Epilierers führt zu dünner werdenden Haaren, die in der Zukunft den Schmerz während der Epilation etwas reduzieren werden. Durch die Anpassung der Geschwindigkeit des Geräts können Sie auch Beschwerden reduzieren.

Ergebnisse

Was für die Haarentfernung zu Hause zu wählen ist, entscheiden Sie. Wir werden versuchen, die Auswahl zu erleichtern, indem wir alle Vor- und Nachteile in einer Tabelle zusammenfassen.

So rasieren Sie Ihre Beine mit Epilierer

Home mechanische Epilierer ist eine großartige Lösung für Mädchen, die gerne auf ihre Schönheit selbst kümmern. Die Einhaltung der einfachen Regeln für die Rasur der Epilierer Beine für eine lange Zeit wird die Haut glatt und schön ohne negative Folgen zu halten.

  • 1. Welcher Epilierer eignet sich am besten zum Enthaaren von Beinen
  • 2. Regeln für qualitativ hochwertige Enthaarung zu Hause
  • 3. Wie man sich auf Epilierer-Haarentfernung vorbereitet
  • 3.1. Maschinenvorbereitung
  • 3.2. Hautvorbereitung
  • 3.3. Schmerzlinderung
  • 4. schmerzlose Anweisungen zur Haarentfernung
  • 4.1. Wie man Haarentfernungsbeine, Schritt für Schritt Aktionen macht:
  • 5. Hautpflege nach dem Eingriff
  • 5.1. Um keine Haare wachsen zu lassen
  • 6. Vor- und Nachteile der Verwendung eines Epiliergeräts für die Beine
  • 7. Gegenanzeigen
  • 8. Fragen und Antworten
  • 8.1. Warum sind meine Beine nach einem Epilierer nicht glatt?
  • 8.2. Wie man Füße mit Epilierer richtig epiliert: nasse Haut oder trocken?
  • 8.3. Wachsen Haare nach der Haarentfernung?

Welcher Epilierer eignet sich am besten zum Enthaaren von Beinen

Am beliebtesten und am Markt bewährt sind Epilierer von Braun, Philips und Rowenta. Es ist ratsam, eine Maschine mit einer Anzahl von Pinzetten nicht weniger als 25, mit zwei Geschwindigkeitsmodi zu nehmen. Düsen auf die Qualität der Enthaarung wirken sich nicht aus, sondern erleichtern lediglich den Eingriff für einige Bereiche.

Regeln für hochwertige Enthaarung zu Hause

Zur Vorbereitung der Haarentfernung wird empfohlen, einige Nuancen zu berücksichtigen, um das perfekte Ergebnis zu erzielen.

Eine Enthaarung mit einem mechanischen Gerät ist eine ernste Angelegenheit: Haare werden aus der Wurzel gezogen, was zu Entzündungen und schweren Reizungen führen kann. Es ist besonders wichtig, die Regeln für diejenigen zu kennen, die die Methode zum ersten Mal anwenden möchten.

  1. Die Länge der Haare muss mindestens 5-6 mm betragen, sonst wird die Pinzette sie kaum fangen und das Verfahren wird sehr lange dauern.
  2. Zum Zeitpunkt der Epilation im Körper sollte es keine entzündlichen Prozesse geben, da sonst das Risiko einer Irritation der Epidermis stark erhöht ist.
  3. Heute gibt es Modelle von Maschinen, mit denen Sie Haare direkt im Wasser entfernen können. Beide Arten von Geräten haben sowohl positive als auch negative Seiten.
  4. Das Gerät sollte senkrecht zur Haut oder in einem leichten Neigungswinkel gehalten werden.
  5. Der Kopf des Epilierers wird immer gegen das Wachstum der Haare gefunden.
  6. Bei minimaler Geschwindigkeit fangen Pinzetten das Haar besser ein.

Epilierer - ein Körperpflegegerät. Es sollte nicht an Verwandte, Freundinnen und an niemanden weitergegeben werden.

Wie man sich auf Epilierer für die Haarentfernung vorbereitet

Bevor die Beine mit dem Epilierer epiliert werden, ist es notwendig, das Gerät und die Haut für den Prozess richtig vorzubereiten.

Maschinenvorbereitung

Vor jedem Eingriff muss der Kopf mit einer Pinzette mit einem Antiseptikum behandelt werden (gewöhnlicher Alkohol kann verwendet werden). Wenn die Enthaarung zum ersten Mal durchgeführt wird, ist es ratsam, mit dem Gerät zu "spielen", es um den Körperbereich herum zu bewegen, wo es keine Haare gibt, um das Gerät zu fühlen und es richtig zu halten. Es schmerzt manche Leute ihre Beine mit einer Maschine zu rasieren, aber oft ist der Prozess mit Betäubungsmethoden weniger anfällig.

Hautvorbereitung

Das Niveau der Empfindlichkeit ist für jeden unterschiedlich. Viel hängt von der Struktur der Haare ab: Je härter und dicker sie sind, desto schmerzhafter ist die Enthaarung. Aber Sie können die Unannehmlichkeit der Epilation der Beine mit dem Epilierer erheblich reduzieren, die einfachen Regeln kennend.

  • Schrubben Sie die Haut kurz vor dem Eingriff. Scrub entfernt perfekt abgestorbene Hautpartikel und erleichtert so das Austreten der Haare.
  • Unmittelbar vor der Epilation sollten die Beine gedämpft werden, um die Poren zu maximieren. Es wird nützlich sein, die Massage zu einem groben Waschlappen zu machen, es wird den Schmerz reduzieren.
  • Bevor Sie Ihre Beine mit einer Maschine rasieren, trocknen Sie Ihre Haut mit einem Handtuch und Puder leicht mit Talkumpuder.

Schmerzlinderung

Das Volumen der Epilierzone an den Beinen ist groß genug. Nicht jede Frau ist bereit, den Schmerz von Haaren, die 15 bis 25 Minuten lang aus der Wurzel ausbrechen, zu ertragen. Mit einer hohen Schmerzgrenze können Sie 20 Minuten vor dem Eingriff eine Tablette mit einem geeigneten Analgetikum einnehmen.

Um die Empfindlichkeit der Haut zu reduzieren, hilft Eisstücke, eine Lösung von Menovazin oder Lidocain in Form eines Sprays.

Schmerzlose Anweisungen zur Haarentfernung

Nachdem Sie die Beine für die Enthaarung vorbereitet und die entsprechende Option für die Anästhesie ausgewählt haben, können Sie mit dem Verfahren fortfahren. Es ist besser, es im Bad selbst (ohne Wasser) zu verbringen, um den Boden nicht mit fließenden Haaren zu verschmutzen.

Wie man Haarentfernungsbeine, Schritt für Schritt Aktionen macht:

  1. Der Epilierer wird in die Arbeitshand genommen, die Haut wird mit der zweiten Hand leicht gestreckt.
  2. Das Verfahren beginnt damit, dass der Kopf des Geräts gegen das Haarwachstum mit einer leichten Berührung der Haut gedrückt wird (keine Notwendigkeit, darauf zu drücken). Es wird empfohlen, schrittweise nach oben zu bewegen.
  3. Bewegung sollte leicht, schnell, ruckartig sein. Um alle Haare zu entfernen, müssen Sie die Pinzette oft mehrmals an derselben Stelle halten.

Dies sind grundlegende Tipps für den richtigen Rasier Epilierer, für Anfänger. Schon nach ein paar Depilationen wird alles auf der Maschine passieren. Das Haar wird allmählich dünn und schwach und die Schmerzempfindungen werden deutlich reduziert. Die meisten Frauen, die ständig mechanische Haarentfernung praktizieren, verwenden keine Schmerzmittel.

Hautpflege nach dem Eingriff

Um Reizungen und Infektionen in den verletzten offenen Follikeln zu vermeiden, wird empfohlen, die Haut unmittelbar nach der Sitzung mit einem Antiseptikum zu behandeln. Nach einer Stunde ist es wünschenswert, die Füße mit kosmetischem Öl oder weichmachender Creme zu schmieren.

Wenn Reizungen auftreten und die Haut rot wird, helfen Salben / Cremes: Panthenol, Bepanten, Panthenstein, Radevit.

Für die Beinentzündung ist nötig es 2-3 Male pro Tag mit den folgenden Präparaten zu behandeln: Levomekol, Sinaflan, Sintomycinsalbe, Miramistin.

Innerhalb von 2-3 Tagen nach der Enthaarung sollte man keine heißen Bäder nehmen, Saunen, Schwimmbäder besuchen, sich sonnen.

Mädchen mit einer Haut, die nicht zur Entzündung neigt, benötigen keine besondere Pflege für ihre Füße - es genügt, die Haut mit einem Antiseptikum zu behandeln, und am nächsten Tag können Sie ein normales Leben führen.

Um keine Haare wachsen zu lassen

Wachsendes Haar unter der Haut ist das Hauptproblem für diejenigen, die ständig Haarentfernung machen. Um Probleme zu vermeiden, sollten Sie ein hartes Peeling oder einen groben Waschlappen verwenden. Es ist erlaubt, die Exfoliation des Epithels nicht früher als 5-7 Tage nach dem Eingriff zu beginnen, dann können Sie die Beine alle 3-4 Tage schrubben.

Wer sich die ganze Zeit mit einer Maschine die Beine rasieren will, muss sich an diese Pflege gewöhnen, denn es ist unwahrscheinlich, dass das Einwachsen von Haaren vollständig verhindert werden kann.

Vor- und Nachteile der Verwendung des Epilators für die Beine

Jedes Verfahren zum Entfernen unerwünschter Vegetation auf dem Körper hat seine Vor- und Nachteile.

  • verfügbar (Autos sind nicht so teuer);
  • wirtschaftlich (keine Notwendigkeit, für den Service im Salon jedes Mal zu zahlen);
  • das Haar wächst nicht 2-4 Wochen;
  • keine besonderen Fähigkeiten sind erforderlich, folgen Sie einfach den einfachen Anweisungen.
  • schmerzhaft;
  • Haare wachsen ein;
  • Entzündung, Reizung der Haut auftreten können.

Kontraindikationen

Mechanisches Epilieren der Beine ist für Mädchen, die an Hautkrankheiten leiden, nicht akzeptabel. Sie können das Verfahren nicht mit einer großen Anzahl von Muttermalen, Papillomen und Warzen im enthaarten Bereich durchführen. Es ist notwendig, die Sitzung zu verschieben, wenn es entzündliche Prozesse im Körper und bei Infektionskrankheiten gibt.

Schwangere Frauen, die früher auf diese Methode zurückgegriffen haben, können die Maschine benutzen, aber mit großer Vorsicht und in der bequemsten Position.

Wenn Sie Ihre Beine während der Menstruation oder vor Beginn rasieren, werden die Schmerzen höher sein.

Fragen und Antworten

Warum sind meine Beine nach einem Epilierer nicht glatt?

Körperbehaarung wächst ungleichmäßig: einige sind länger, andere kürzer. Pinzetten können nicht zu kurze Haare fangen, sie lassen die Haut nicht glatt bleiben.

Wie man Füße mit Epilierer richtig epiliert: nasse Haut oder trocken?

Bei einem trockenen Körper rasiert sich die Maschine viel besser. Sie können die Beine und die nasse Haut depilieren, aber es dauert länger.

Wachsen Haare nach der Haarentfernung?

Ja, häufiger beginnen die Haare nach der Maschine in die Schicht der Epidermis einzuwachsen, aber Sie können damit zurechtkommen, indem Sie regelmäßig die Beine schrubben.

Enthaarung der Beine - Wachs, Creme, Epilierer und Zucker

Beschreibung

Beindepilation ist der Prozess der Haarentfernung auf verschiedene Arten und Tricks. Es ist so geschehen, dass ein Mädchen nicht nur Beine, sondern auch Achselhöhlen, Hände und andere Körperteile außer dem Kopf glatt haben sollte. Aus diesem Grund wird der schöne Sex, der heldenhaft leidet, dazu gebracht, sich mit Wachsstreifen und Laserfolter zu quälen, wobei er rücksichtslos jede Art von Haar an seinem Körper zerstört. Einige Vertreter der weiblichen Bevölkerung schaffen es sogar mit einer Pinzette, sie los zu werden!

Die Menge an Vegetation am Körper hängt von der Herkunft, Vererbung und dem Hormonspiegel ab. Aber glaube nicht, dass jemandes Haar überhaupt nicht wachsen kann. Jeder hat Haare an den Füßen, nur dass jemand heller oder kürzer ist und jemand länger und dunkler ist. Vertreter des letzteren Typs können nur mitfühlend und anregend über die Methoden der Enthaarung sowohl im Salon als auch zu Hause lesen.

Wege der Enthaarung

Im Moment haben unternehmungslustige Frauen viele Wege erfunden, die Beine zu enthaarten. Einige von ihnen können Sie nur im Salon selbst erleben, aber die Mehrheit ist sehr geeignet für die Enthaarung zu Hause. Sehen wir uns diese Methoden genauer an.

Die Enthaarung mit Wachs- oder Wachsstreifen ist die gebräuchlichste und beliebteste Methode der Haarentfernung. Im Salon wird das Wachsen nicht sehr teuer, obwohl es in der Regel von der Hautpartie abhängt, aus der das Haar entfernt werden soll.

Nach dieser Enthaarungsmethode werden Ihre Beine mehrere Wochen glatt und seidig, danach erscheint der erste "Igel".

Depilation Wachs kann von drei Arten sein: heiß, warm und kalt. Jede Art hat ihre eigenen Vorteile. Sehen wir uns sie genauer an.

  • Die Heißenthaarung wird mit Wachs durchgeführt, das auf eine Temperatur von 70 Grad erhitzt, mit einer speziellen Bürste oder einem Spatel auf die Haut aufgetragen und nach dem Erstarren manuell entfernt wird. Für eine qualitativ hochwertige Leistung einer solchen Enthaarung sollte die Länge der Haare mindestens fünf Millimeter betragen.
  • Die warme Enthaarung wird mit Hilfe von Patronen durchgeführt, wobei sich das Wachs auf eine Temperatur von 40 Grad erwärmt. Es wird auf die Haut aufgetragen und mit speziellen Papierstreifen entfernt. Die Haarlänge sollte auch mindestens fünf Millimeter betragen.
  • Kalt Enthaarung ist nur für die Haarentfernung zu Hause entwickelt, wie das Werkzeug auf die Beine angewendet wird, und wird mit Zellophan oder Papierstreifen entfernt.

Nach einer effektiven Enthaarung der Beine mit Wachs können Sie keine Bräunung oder andere dekorative Kosmetik für die Haut der Beine verwenden. Es ist auch ratsam, eine Creme oder ein Gel zu kaufen, um eingewachsenes Haar zu bekämpfen und ihre Haut zu behandeln.

Enthaarungscreme wirkt wie folgt: Eindringen in die Struktur der Haare, zerstört es Keratin, so dass das Haar wird schwach und dünn und fängt an, von selbst herausfallen.

Vor dem Enthaaren der Haut der Beine mit einer Creme ist es notwendig, die Oberfläche zu schrubben und ein kleines Peeling zu machen. Dies wird helfen eingewachsene Haare zu verhindern. Als nächstes müssen Sie die Creme auf Ihre Füße und halten Sie es so wie in der Anleitung angegeben. Es ist sehr wichtig, die richtige Creme zu wählen, da es mehrere Sorten gibt: für die Enthaarung des Gesichts, der Beine, der Bikinizone und so weiter.

Nach der angegebenen Zeit müssen Sie einen speziellen Schaber verwenden, der an der Creme befestigt ist, und entfernen Sie Haarreste, nach denen Sie Ihre Füße mit kaltem Wasser spülen sollten.

Zucker

Zuckerenthaarung oder, wie es auch genannt wird, shugaring, wird ein wenig seltener als Wachs Enthaarung verwendet, jedoch, wie die Praxis zeigt, ist es nicht weniger wirksam. Shugaring hat auch viele Vorteile, da die Masse für die Enthaarung von Ihren eigenen Händen ohne verschiedene Chemikalien erstellt werden kann.

Abhängig von der Dichte des Ausgangsmaterials kann die Zuckerenthaarung auch in mehrere Sorten unterteilt werden. Daher gibt es verschiedene Arten von Shugaring-Nudeln:

  • weich;
  • mittlere Dichte;
  • dicht;
  • sehr dicht.

Für die Enthaarung im Bereich der Beine oder Knie wird am häufigsten eine weiche und dichte Zuckerpaste verwendet, die Sie zu Hause mit Ihren eigenen Händen zubereiten können. Sie können es auch im Geschäft kaufen, da es eine gute Gelegenheit gibt, etwas falsch zu machen und die Produkte einfach zu verderben.

Die Entfettung der Beine mit Zucker erfolgt wie folgt: warme Zuckerpaste wird in den Händen geknetet und dann gegen das Haarwachstum auf die Beine aufgetragen. Nach 5-8 Sekunden härtet die Masse etwas aus, die Haare werden darin fixiert und dann kann man sie gegen das Haarwachstum scharf abreißen. Zusammen mit der Kopfhaut werden auch abgestorbene Hautpartikel entfernt, was einem hochwertigen Peeling ähnelt. Nach dem Shugaring wird die Haut weich und seidig, und das Haar beginnt erst nach ein paar Wochen zu wachsen.

Wenn Sie trotzdem eine Masse für die Enthaarung zu Hause vorbereiten möchten, dann helfen Ihnen diese Empfehlungen, es richtig zu machen.

  • Bereiten Sie zehn große Löffel reinen Zuckers zu, fügen Sie vier Löffel frisch gepressten Zitronensaft hinzu, fügen Sie auch einen Löffel Trinkwasser hinzu und mischen Sie alles gut.
  • Gießen Sie die Mischung in einen Metallbehälter und schicken Sie sie dann zum Ofen. Warten Sie, bis die Mischung zu kochen beginnt und reduzieren Sie die Hitze auf ein Minimum.
  • Kochen Sie die Mischung sollte mindestens zehn Minuten sein, während es bernsteinfarben werden sollte. Aber stellen Sie sicher, dass es nicht zu dunkel wird.
  • Wenn die Masse für das Shugaring fertig ist, muss sie in einen Plastikbehälter gegossen und über Nacht stehengelassen werden, so dass sie gut gekühlt wird.
  • Vor dem Gebrauch, wenn die Masse etwas hart ist, in einem Wasserbad erhitzen und auf die Haut auftragen.

Um die Masse für Shugaring richtig vorzubereiten, müssen Sie wissen, dass Sie Feuer nicht stärker als das Minimum machen können.

Laser-Enthaarung

Laser-Epilation der Beine ist ein Verfahren, das nur in Salons mit spezieller Ausrüstung durchgeführt werden kann. Laser-Epilation ist der beste Weg, Haare von jeder Oberfläche zu entfernen, sei es eine Bein-, Gesichts- oder Bikinizone.

Laser-Haarentfernung wird auf diese Weise durchgeführt: zuerst müssen Sie sich mit einer Kosmetikerin beraten, um alle Nuancen des Verfahrens zu besprechen. Dann sollten Sie über Schmerzlinderung sprechen. Wenn Sie eine sehr empfindliche Haut haben, dann werden Sie sie auf jeden Fall brauchen, denn die Enthaarung mit einem Laser ist alles andere als eine schmerzlose Prozedur. Nachdem die Kosmetikerin das Narkosegel aufgetragen hat, beginnt die Behandlung der Beine mit einem Laser, der direkt auf die Haarwurzeln einwirkt und diese von innen heraus verbrennt.

Nach der Enthaarung wachsen die Haare an den Beinen nicht lange. Für viele variiert es auf verschiedene Arten, aber im Allgemeinen beginnt das Haar erst nach ein paar Jahren zu wachsen, abhängig von der Anzahl der durchgeführten Eingriffe.

Phyto-Harz

Die Depilation der Beine mit Phyto-Harz unterscheidet sich von anderen Depilationstypen dadurch, dass nach der Anwendung keine Reizung auftritt. Aus diesem Grund wird Phyto-Harz sehr oft zur Enthaarung empfindlicher Körperpartien, beispielsweise in Bikini- oder Gesichtsbereichen, verwendet.

Depilation mit Phyto-Harz kann auf zwei Arten erfolgen: manuell und Kassette. Die Kassettenmethode wird zum Enthaaren der Beine oder Arme verwendet, da es auf diese Weise einfacher ist, eine größere Menge Haut mit Phyto-Harz zu bedecken. Danach werden spezielle Streifen übereinander gelegt und fallen abrupt mit den Haaren ab. In diesem Fall muss das Wachs in der Mikrowelle auf eine Temperatur von 20-30 Grad erhitzt werden.

Manuelle Technik der Enthaarung der Beine wird weniger häufig verwendet, da es zu viel Zeit braucht. Und es sieht so aus:

  • Zuerst müssen Sie eine kleine Scheibe Phyto-Harz vom gewöhnlichen Stück abreißen, das Sie arbeiten müssen. Beachten Sie, dass ein Stück wiederholt verwendet werden kann.
  • Mash die Fitosmola in Ihren Händen, so dass es weich wird.
  • Wenn Sie im Sommer eine Enthaarung der Beine durchführen und der Raum zu heiß ist, fügen Sie der Fitosmola ein wenig Talkum hinzu.
  • Jetzt beginnen Sie, ein Stück Phyto-Harz auf die Haut der Beine gegen Haarwuchs anzuwenden, leicht drücken und strecken es über die Oberfläche.
  • Wenn Phyto-Harz aushärtet, hebeln Sie den Rand ab und reißen Sie die Haut gegen das Haarwachstum ab.
  • Wiederholen Sie den Vorgang, bis alle Haare entfernt wurden.

Nach der Enthaarung der Phyto-Harz-Beine beginnen die Haare erst nach zwei Wochen zu wachsen. Bei manchen Frauen steigt diese Zahl auf einen Monat, abhängig von der Geschwindigkeit des Haarwachstums. Mehr zu dieser Enthaarungsmethode im Video unten.

Epilierer

Eine weitere Möglichkeit, den Fußbereich zu enthaaren, ist eine spezielle Maschine namens Epilator. Es gibt viele verschiedene Modelle und Formen, aber sie haben das gleiche Funktionsprinzip. Der Epilierer hat bewegliche Teile, die die Haare in einem Schraubstock greifen und von der Wurzel hochziehen. Meistens ist es unmöglich, dieses Verfahren angenehm zu nennen, aber es ist bequem und schnell, und Sie können die Enthaarung auch zuhause durchführen.

Um den Epilierer richtig zu verwenden, müssen Sie wissen, dass die Länge der Haare an den Beinen nicht weniger als fünf Millimeter betragen sollte. Vor dem Eingriff ist es wünschenswert, ein heißes Bad zu nehmen und eine Peeling-Creme zu verwenden, um abgestorbene Hautpartikel zu entfernen. Erst danach können Sie den Epilierer auf der Haut gegen Haarwachstum halten. Nach diesem Verfahren müssen Sie eine pflegende Creme auftragen.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Wie bei jedem anderen Verfahren hat das Enthaaren von Haar mit Wachs, Zucker, Rahm, Phyto-Harz und Laser mehrere Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Kontraindikationen umfassen:

  • Hautkrankheiten;
  • Allergien;
  • offene Wunden oder Akne;
  • Tumoren;
  • Krampfadern;
  • Thrombophlebitis;
  • Bruch der Glieder;
  • Muskel- oder Bänderverstauchung;
  • Allergie;
  • Hautempfindlichkeit;
  • Infektionskrankheiten.

Bei den oben genannten Krankheiten kann die Hautdepilation nicht sein. Was die Nebenwirkungen betrifft, können Rötung, Juckreiz, Brennen, Hautausschlag, Irritation, Haarwuchs und Pusteln vorhanden sein. Wenn Sie Nebenwirkungen von Ihrer gewählten Enthaarungsmethode erfahren, müssen Sie ablehnen.

Epilation der Beine zu Hause: Wege und Nuancen

Die moderne Frau führt fast jeden Tag eine ganze Reihe von Prozeduren durch, um sich selbst zu versorgen. Gepflegte und glatte Beine - es ist schön und attraktiv!

Aber wirklich, um ihre Schönheit zu erhalten, müssen Sie Haare alle 2-3 Tage entfernen? Moderne Methoden der Haarentfernung helfen, überschüssige Vegetation an den Beinen für 2-3 Wochen zu entfernen, Sie müssen nur ein geeignetes Verfahren für sich selbst wählen.

Halten Sie die Beine glatt und zu Hause

Möglichkeiten zur Haarentfernung zu Hause

Jede Frau möchte glatte Beine haben, aber es gibt nicht immer Zeit und Gelegenheit, die Salons für das Verfahren zu besuchen. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, solche Veranstaltungen zu Hause zu veranstalten, zumal die Hersteller heute viele Waren und Mittel anbieten, um den Prozess so schmerzfrei wie möglich zu gestalten.

Die richtige Wahl der Methode garantiert den Erfolg des Verfahrens.

Wachsen ist eine der beliebtesten Methoden, um die Haare an den Beinen für eine lange Zeit loszuwerden. Es wird auch Wachs genannt, es ermöglicht Ihnen, eine langfristige Wirkung aufgrund der Tatsache, dass die Haare aus der Wurzel reißt. Abhängig von den Eigenschaften des Haares hilft Wachs Ihnen, Ihre Haut für 1-4 Wochen sauber zu machen.

Vor der Verwendung wird das Wachs erhitzt.

Hinweis: Das Wachs sollte nicht zu heiß sein, sonst kann es zu Verbrennungen der Haut kommen.

Wie Epilieren der Beine mit Wachs:

  1. Vor dem Auftragen wird empfohlen, die Haut mit einer speziellen Lotion zu erweichen. Das Wachs sollte in der Mikrowelle oder in einem Wasserbad auf eine Temperatur von 35 bis 40 Grad erhitzt werden.
  2. Dann sollte es gleichmäßig mit einem Spatel über die Haut verteilt werden.
  3. Als nächstes einen Streifen auf die mit Wachs bedeckte Haut legen.

Glätten Sie den Streifen, so dass keine Luftblasen zurückbleiben.

  1. Entferne den Streifen mit einem Ruck. Es ist wichtig, es schnell, aber reibungslos und ohne Unterbrechung zu tun.
  2. Behandeln Sie den epilierten Bereich nach der Behandlung mit speziellen Cremes oder Lotionen, um Irritationen zu vermeiden. Heute steht außer Frage, was man nach dem Epilieren mit den Füßen verschmieren soll, in Apotheken und Kosmetikläden findet man eine große Auswahl an Mitteln, die Irritationen lindern.

Es ist wichtig!
Spatel und Wachsstreifen sollten wegwerfbar sein.
Dies garantiert die Sterilität der Instrumente und des gesamten Verfahrens.

Für die hauseigene Haarentfernung werden heute spezielle Streifen hergestellt, auf denen bereits Wachs aufgetragen wurde, sowie Wachspatronen, die Sie nur am Bein entlangtragen müssen, um eine dünne Schicht des Mittels aufzutragen.

Wachskartuschen

Shugaring oder Zuckerhaarentfernung

Entscheiden Sie sich besser für Haarentfernung an Ihren Beinen, achten Sie auf shugaring. Epilation mit Zuckerpaste ist eine der beliebtesten Methoden und harmlose Möglichkeiten zu datieren. Meistens wird es an den Beinen verwendet, da Epilation in anderen Bereichen zu schmerzhaft sein kann.

Shugaring ist weniger schmerzhaft als Wachsen.

Shugaring ist eine sichere Methode, überschüssiges Haar 2-3 Wochen lang loszuwerden. Und der Preis für dieses Verfahren ist sehr niedrig aufgrund der Verwendung eines hausgemachten Rezept. Es ist erwähnenswert, dass Zucker die Haut nährt und sie seidig macht, so dass die Verwendung einer solchen Paste auch nützlich ist.

Sie können Zuckerpaste zu Hause machen:

  • Mischen Sie 10 EL. l Zucker;
  • 1 EL. l Wasser;
  • ein langsames Feuer anzünden, ständig rühren.

Übrigens!
Sie können einen weiteren Teelöffel Zitronensaft hinzufügen, wenn Sie nicht allergisch auf diese Zutat sind.
Zitronensaft hilft, die Poren nach dem Eingriff zu verengen und die Menge der Reizung zu reduzieren.

Wenn die Paste homogen geworden ist und einen goldenen Farbton angenommen hat, entferne sie von der Hitze und lasse sie etwas abkühlen. Sowohl die Farbe als auch die Zusammensetzung der Mischung sollte Honig ähneln, die Suspension sollte während des Kochens ausreichend zusammenkleben, so dass es bequem auf der Haut aufgetragen werden kann.

Beachten Sie!
Richtig vorbereitete Zusammensetzung klebt nicht an den Händen.

Sie können jedoch keine Zeit mit dem Kochen von Pasta verschwenden und Fertigmischung in einer Apotheke oder in Fachgeschäften kaufen.

Fotos der fertigen Mischung - elastisch und klebrig

Vor dem Eingriff müssen Sie die Haut vorbereiten: Sie muss sauber und entfettet sein, Sie können zuerst ein Peeling oder einen harten Schwamm verwenden. Es ist auch unmöglich, dass die Beine während des Auftragens der Paste Wasser haben, da sonst die Wirkung des Verfahrens signifikant verringert wird.

Anweisungen für die Verwendung von Zuckerpaste:

  1. Tragen Sie die Mischung in einer dicken Schicht auf die Beine in Richtung des Haarwuchses auf.

Verteilen Sie die Paste gleichmäßig

  1. Nehmen Sie einen kleinen Stoffstreifen (es ist besser, natürliche Materialien wie Leinen oder Baumwolle zu bevorzugen). Kleben Sie sie auf die Zuckermischung.

Das Verfahren dauert nicht lange

  1. Entfernen Sie schnell und kräftig ein Stück Stoff, wiederholen Sie den Vorgang mit allen Teilen der Haut.

Nach einer Weile wird diese Prozedur praktisch schmerzfrei sein.

  1. Die Reste der Zuckerpaste mit Leichtigkeit mit warmem Wasser abwaschen.
  2. Fertig! Das folgende Verfahren wird empfohlen, nach 14-18 Tagen zu wiederholen, wenn Sie zum ersten Mal shugaring. Allmählich werden die Abstände zwischen den Haarentfernungen auf diese Weise zunehmen.

Hilfreiche Tipp: Wenn Sie sich entscheiden, dass die Temperatur der Paste bereits optimal ist, überprüfen Sie es, indem Sie ein wenig Geld auf eine kleine Fläche der Haut auftragen.
Dies wird helfen, Verbrennungen zu vermeiden.

Elektroepilator und seine Eigenschaften

Die Verwendung eines herkömmlichen Rasierers ist eine kostengünstige und schmerzfreie Methode, um überschüssige Vegetation an den Beinen loszuwerden, aber es gibt eine kurzlebige Wirkung, so dass Sie das Verfahren in 2-3 Tagen wiederholen müssen.

Mit dem Epilierer erhalten Sie eine nachhaltige Wirkung.

Der Epilierer trimmt die Haare nicht, sondern reißt sie aus der Birne, was Ihnen ermöglicht, für eine Woche oder länger saubere Beine zu bekommen (abhängig von den Besonderheiten des Haarkleides). Dieses Gerät funktioniert auf einem Multi-Inz-System, das aus einem Paar Scheiben besteht, die Haare drehen, schließen und herausziehen.

Heute müssen Sie nicht mehr darüber nachdenken, wie Sie Ihre Beine vor der Epilation dämpfen müssen, um das Ausmaß der Schmerzen zu reduzieren, da Hersteller von Epilatoren eine Menge Werkzeuge und Hilfsmittel zur Schmerzlinderung anbieten.

Hersteller bieten eine Menge Innovationen, um das Verfahren schmerzfrei zu machen.

Welche Funktionen können ein Gerät zur Schmerzlinderung haben:

  • Ein spezieller Behälter mit Wasser, der vor Gebrauch in den Gefrierschrank gelegt wird. Wasser wird zu Eis, wird vor dem Eingriff auf die benötigte Fläche gelegt. Dies macht die Haut weniger empfindlich für solch einen schmerzhaften Prozess.
  • Düsen, die auf die Haut drücken und ein Haar herausziehen. So steigt die Haut nicht an und der Eingriff ist nahezu schmerzfrei.
  • Fäustling mit beruhigendem Gel.
  • Massagedüsen, die Beschwerden während des Eingriffs reduzieren.

Düsen für Epilierer helfen Schmerzen zu lindern

Stachelige Beine nach der Epilation mit diesem Gerät können nach den ersten Behandlungen auftreten. Aber mit der Zeit werden die Haare dünner und dieses Problem wird Sie nicht mehr stören.

Beachten Sie!
Es ist wichtig, die Haut vor dem Eingriff gründlich zu desinfizieren, da nach dem Entfernen der Haare die Zwiebeln geöffnet werden.
Wir können das Eindringen von Infektionen oder Keimen nicht zulassen.

Vor und nach der Haarentfernung - wichtige Regeln

Die Fußpflege nach der Haarentfernung ist nicht weniger wichtig als die Haarentfernung.

Es gibt mehrere Bedingungen, die es zu beachten gilt.

  • Da die Haare mit der Wurzel aus der Haut gezogen werden, wird sie empfindlicher und neigt zu Reizungen. Daher wird empfohlen, sofort nach dem Eingriff eine warme Dusche zu nehmen und die Oberfläche der Füße mit einer beruhigenden Lotion zu schmieren, dann werden die Punkte auf den Beinen nach der Epilation weniger häufig erscheinen.
  • Spirituosen, Deodorants und andere alkoholhaltige Produkte dürfen nicht auf die Haut gelangen. Entscheiden Sie daher, wie Sie die Beine nach der Epilation salben sollen, wählen Sie Produkte ohne Alkohol in der Zusammensetzung.
  • Auch ist es in den ersten Tagen nach dem Eingriff ratsam, sich nicht mit einem Waschlappen zu waschen und auch nicht ins Solarium zu gehen und längere Sonneneinstrahlung zu vermeiden.

Es ist wichtig, eine angemessene Hautpflege zu gewährleisten.

Nützliche Tipps für diejenigen, die mit eigenen Händen die Haare an den Füßen loswerden:

  • Wenn Sie empfindliche Haut, Krampfadern, Allergien und andere Kontraindikationen haben, ist die Epilation verboten. Bevor Sie beginnen, dieses Verfahren zu Hause durchzuführen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
  • Wenn Sie Wachs verwenden, dann tragen Sie es so dünn wie möglich auf, damit das Verfahren weniger schmerzhaft wird.
  • Sie können Schmerzmittel in Bereichen verwenden, die epiliert werden. Aber Sie müssen sie in Absprache mit dem Arzt wählen.

Zusammenfassung von

Wenn Sie die Haare richtig entfernen und die Füße vor und nach dem Eingriff gut pflegen, können Sie die Notwendigkeit der Epilation für mehrere Wochen vergessen. Sie können noch mehr nützliche Informationen in dem Video in diesem Artikel erhalten.

Enthaarung (Epilation) der Beine ist einfach!

Enthaarung - Entfernung des sichtbaren Teils des Haares (Rute). Die Wirkung der Epilation ist eher kurzlebig, da der Haarfollikel intakt bleibt und das Haar weiterhin normal wächst.

Die häufigsten Methoden der Enthaarung:

  • unerwünschte Haare abrasieren;
  • chemische Entfernung.

Epilation ist ein medizinisches Verfahren, bei dem ernste Hardwaretechniken zum Einsatz kommen, die die Struktur des Follikels zerstören.

Aus diesem Grund verlangsamt sich das Haarwachstum und ihre Struktur verändert sich (sie werden dünner, leichter und Epilation einfacher).

Beliebte Methoden der Haarentfernung:

In Russland wird Epilation am häufigsten als eine radikale Haarentfernung bezeichnet, d. H. Nicht-mechanische Verfahren zur Zerstörung des Haarfollikels. Und unter der Enthaarung - alles andere.

Daher können die gängigsten Methoden zur Entfernung von unerwünschtem Haar gleichzeitig sowohl der Enthaarung als auch der Epilation zugeschrieben werden:

  • shugaring;
  • wachsen
  • Zupfen (mit Pinzette, Epilierer, Faden).

Epilation der Beine zu Hause

Es ist einfach, eine qualitativ hochwertige Epilation der Beine zu Hause zu machen, aber das Verfahren erfordert psychologische Vorbereitung. Eine Person ist nicht geneigt, sich selbst zu verletzen, und Epilation ist keine angenehme Prozedur.

Aber eine breite Palette von verschiedenen Lokalanästhetika wird helfen, Epilation weniger schmerzhaft zu machen.

Vorteile und Nachteile

Die Epilation der Beine zu Hause ist bequem:

  1. Es dauert nicht viel Zeit - durchschnittlich 30-50 Minuten;
  2. Eine große Auswahl an Geräten und Geräten zur Haarentfernung gibt der Frau das Recht, den geeignetsten Weg zu wählen;
  3. Beine - der zugänglichste Teil des Körpers für die Selbstbehandlung;
  4. Nach der Epilation verlangsamt sich das Haarwachstum, so dass man nicht über 2-5 Wochen über überschüssige Vegetation nachdenken muss.

Trotz der Attraktivität des Verfahrens hat die Heim-Epilation einige Nachteile:

  • Schmerzen;
  • Die Notwendigkeit, Haare mindestens 2-5 mm wachsen zu lassen;
  • Haare überspringen;
  • Prellungen (Blutergüsse) nach unsachgemäßem Shugaring und Wachsen.

Vorbereitung

Vor dem Epilieren müssen Sie ein warmes Bad oder eine Dusche nehmen, um die Haut zu dämpfen, die Muskeln, die die Haare anheben, zu entspannen und die Poren zu öffnen. Dies wird Schmerzen lindern. Nach dem Dämpfen müssen die Füße trocken gewischt werden.

Wenn die Haut empfindlich ist oder die Schmerzschwelle sehr niedrig ist, wird empfohlen, Gele, Balsame oder Sprays mit anästhetischer Wirkung zu verwenden. Jede Droge hat Anweisungen, die Sie lesen müssen.

Jungs! Wir haben die Autorengemeinschaft zum Thema Gesundheit, Fitness und Langlebigkeit ins Leben gerufen.

Achtung! Um die anästhetische Wirkung zu erhöhen, können Sie nach dem Auftragen des Medikaments die Beine (Beine und Oberschenkel) mit Frischhaltefolie umwickeln und 15-20 Minuten warten.

Werkzeuge und Einrichtungen

Das Grundset für die Haarentfernung zu Hause:

  1. Sauberes, trockenes Handtuch;
  2. Antiseptika ohne Alkohol (Chlorhexidin, Miramistin);
  3. Scrub - wird vor der Epilation benötigt;
  4. Feuchtigkeitscreme, die 4-6 Stunden nach der Epilation angewendet wird. Es ist bevorzugt, eine Creme zu verwenden, die Panthenol oder natürliches Kokosnussöl enthält.

Tatsache: Kokosnussöl erstarrt bei einer Temperatur unter 25 ° C. Wenn es im Raum kühl ist und Kokosnussöl weiß und dick wird, bedeutet das, dass es natürlich ist.

Entfernung durch Epilierer

Heimgebrauch Epilierer sind:

Mechanische Epilierer sind in 2 Gruppen unterteilt:

  • Pinzetten (20 oder 40 Pinzetten auf einer Trommel);
  • Scheibe (erfassen Sie bis zu 32 Haare auf einmal).

Mechanische Epilatoren ziehen Haare von der Wurzel. Die ersten 2-3 Prozeduren sind ziemlich schmerzhaft, aber mit jedem nachfolgenden Haar werden dünner. Scheibenepilatoren gelten als effektiver als Pinzetten.

Die meisten Modelle haben zwei Geschwindigkeiten:

  • Die erste Geschwindigkeit ist für kurze und dünne Haare;
  • Die zweite Geschwindigkeit für die üblichen "Borsten". Das Prinzip funktioniert: "Je schneller - desto weniger Schmerzen!"

Laser-Epiliergeräte und Photoepilatoren für den Heimgebrauch sind teuer, und ihre Wirksamkeit ist bei Kosmetikern zweifelhaft.

In Haushaltsgeräten gibt es weniger Energie als im Salon, und der Bereich des Aufpralls ist eng - etwa 2 cm.Um das Ergebnis zu erzielen, ist es notwendig, mehrere Epilationen pro Monat durchzuführen, aber dies garantiert keine glatte Haut.

Beide Geräte sind nicht in der Lage, Haare zu entfernen, da ihr Wirkprinzip auf der Zerstörung von Melanin beruht - dem Pigment, das dem Haar eine dunkle Farbe verleiht. Nach dem Eingriff wird das Haar dünner, daher ist es vernünftiger, diese Haarentfernung mit jeder anderen Art von mechanischer Entfernung zu verwenden.

Es ist wichtig! Laser und Photoepilation haben viele Kontraindikationen und werden nicht für die Epilation gebräunter und dunkler auf die Art der Beine verwendet.

Wachsen - Wachsen

Waxing (Wachs) - englischer Name für das Entfernen von unerwünschten Haaren mit Wachs. In Russland wird das Wachsen Wachs (Depilation) oder Bioepilation genannt.

Wachsen ist einfach, schnell, erschwinglich für den Heimgebrauch und äußerst effektiv. Aber es sollte über die mögliche Allergie gegen Wachs und über individuelle Intoleranz in Erinnerung bleiben.

Bioepilation wird nicht für Frauen mit überempfindlicher Haut und Krampfadern empfohlen. Kontraindiziert bei Hautläsionen und hervorstehenden Molen.

Sorten von Wachsmischungen:

  1. Kaltes Wachs;
  2. Warmes Wachs;
  3. Heißes Wachs

Kaltwachs wird meistens in Form von vorgefertigten Wachsstreifen verwendet. Darüber hinaus legen die Hersteller ein Paar geölte Wischtücher in die Verpackung, die nach der Epilation Wachsreste entfernen und die Haut der Beine befeuchten. Wenn es keine Servietten gibt oder sie nicht genug sind, können Sie ein mit Öl befeuchtetes Wattepad verwenden.

Warmwachs sollte vor dem Auftragen auf 38-40 ° C erwärmt werden, und für die Entfernung sollten spezielle Streifen verwendet werden. Das Wachs wird in Patronen mit einem Roller-Applikator verkauft, so dass es bequem ist, es in einer dünnen Schicht aufzutragen. Die Kartusche kann in der Mikrowelle, in einem Wasserbad oder einer speziellen Wachsschmelzvorrichtung (Vorwärmer) wieder erwärmt werden.

Heißes Wachs wird mit einem speziellen Spatel, Spachtel oder Finger aufgetragen. Das Anwendungsgebiet ist klein, daher wird es zur Entfernung von Haaren aus der Leisten- und Achselhöhle verwendet. Heißes Wachs sollte auf eine flüssige Konsistenz erhitzt werden (

50-55 ° C). Vor dem Auftragen abkühlen lassen, da sonst Verbrennungen auftreten können. Verkauft in verschiedenen Formen: Briketts, Scheiben, Fliesen, Granulate.

Tatsache! Beim Wachsen der Beine sollte die Mischung oder der Streifen von der Hüfte zum Fuß gehen und entfernt werden - genau das Gegenteil. Das Haar kann diagonal wachsen - dies muss ebenfalls berücksichtigt werden, da sonst die Qualität der Haarentfernung unbefriedigend ist.

Shugaring - Zuckerentfernung

Shugaring (shugaring) ist eine nicht weniger verbreitete Methode der Epilation, für die eine spezielle Zuckermischung verwendet wird. Es hat einen Vorteil gegenüber der Gewichtszunahme in Bezug auf die finanziellen Kosten: es ist einfach, eine Mischung für shugaring selbst vorzubereiten, und es ist sehr Budget.

Kneten Sie die Paste in den Händen, bis sie dick sind, und setzen Sie dann das Wachstum der Haare ohne irgendwelche Geräte auf - nur mit Ihren Händen. Sofort durch scharfe Bewegung in Haarwuchsrichtung entfernen.

Shugaring erfordert mehr Geschicklichkeit als Wachsen, aber mit der richtigen geschliffenen Technik hat das Verfahren eine Reihe von wesentlichen Vorteilen:

  • weniger Schmerz;
  • keine Kontraindikationen;
  • verursacht keine Verbrennungen;
  • weniger traumatisch für die Haut;
  • Rückstände werden leicht mit Wasser abgewaschen.

Stolpern - Fadenentfernung

Stolpern oder Haarentfernung mit Hilfe eines Fadens ist eine effektive, aber langsame Prozedur. Das Stolpern ist ideal, um die Form der Augenbrauen zu korrigieren oder die Antennen zu entfernen, aber es wird mehr als eine Stunde dauern, bis die Beine glatt sind.

Die Essenz des Tridings ist das Verdrehen der Haare mit der Wurzel. Der Faden schließt und dreht die Figur 5-8 Mal, und die Schlaufen werden über die Finger geworfen. Die resultierende Helix funktioniert wie eine Pinzette - sie hebt die Haare und zieht sie heraus, während sie den Faden verdreht.

Rezepte für die Haarentfernung zu Hause

Bereiten Sie die Mischung allein vor, wird nur für Shugaring arbeiten. In Rezepten sind alle Anteile in Teilen angegeben.

Für Teil 1 kannst du jede Messkapazität nehmen: einen Löffel, ein Glas, einen Becher, eine Tasse - alles.

Shugaring Klassiker

Das Rezept ist klassisch. Es wird benötigt:

  • 2 Teile Zucker;
  • ¼ Teil Zitronensaft;
  • ¼ Teil des Wassers (um der Paste ihre ursprüngliche Farbe zu geben, können Sie Wasser für purpurroten oder roten Tee ersetzen).

In einem kleinen Topf Zucker und Flüssigkeit vermischen und bei schwacher Hitze ziehen lassen. Nach 1-2 Minuten ist die Mischung vollständig geschmolzen und muss für die nächsten 5-10 Minuten ständig gerührt werden.

Nach und nach erscheinen Blasen, dann wird die Mischung zu Karamell. Um die Bereitschaft zu testen, tropfen Sie eine kleine Menge in ein Glas Wasser.

Wenn die Mischung aushärtet und Sie sie fangen können, ist die hausgemachte Shugaring-Paste fertig. Abkühlen Sie auf Raumtemperatur und Sie können shugaring beginnen.

Zitronen-Essigsäure-Paste

Einige Kosmetiker glauben, dass Zitronensaft die Haut negativ beeinflusst, so dass sie empfehlen, 6% Apfelessig für hausgemachte Zuckerpaste zu verwenden. Es wird benötigt:

  • 8 Teile Zucker;
  • 1 Teil Wasser;
  • 1 Teil Essig.

Die Kochschritte sind die gleichen wie beim klassischen Rezept. Es empfiehlt sich jedoch, die Fenster zu öffnen oder die Haube anzudrehen - Zucker und Essig sorgen für ein unvergessliches Aroma.

Honig Express Pasta

Kochen in der Mikrowelle ist bequem und schnell, und das Endprodukt ist klebriger. Es wird benötigt:

  • 1 Teil Zucker;
  • ¼ Teil Zitronensaft;
  • ¼ Teil Honig.

Mischen Sie alle Zutaten gründlich in einem Plastikbehälter und erhitzen Sie sie in der Mikrowelle, bis die ersten Bläschen erscheinen.

Dann gründlich vermischen, zurückstellen und weiter abwechselnd unter Rühren rühren, bis die Paste dick wird. Führen Sie einen Test der Bereitschaft durch, tröpfeln Sie ein wenig in ein Glas Wasser.

Wie man Haarentfernung zu Hause macht

  1. Bereiten Sie alles vor, was Sie brauchen, abhängig von der gewählten Methode;
  2. Nehmen Sie ein heißes Bad oder eine Dusche (10-15 Minuten reichen aus);
  3. Scrub deine Füße. Salz, Zucker oder Kaffeesatz können als Peeling verwendet werden;

  • Trocknen Sie Ihre Haut gründlich mit einem sauberen Handtuch;
  • Behandeln Sie die Füße mit einem wasserbasierten Antiseptikum;
  • Dann verfahren Sie entsprechend der gewählten Methode:
    • Wenn Sie einen Epilierer verwenden, gehen Sie abwechselnd mit geringer Geschwindigkeit an jedem Bein entlang;

  • Wenn Sie Wachs wählen - tragen Sie Wachs ausschließlich auf das Wachstum der Haare auf, und entfernen Sie gegen ihr Wachstum. Verwenden Sie Öl, um Wachsrückstände zu entfernen;

  • Wenn Sie Zucker Enthaarung machen - wenden Sie die Paste auf das Wachstum der Haare, und entfernen Sie gegen;

  • Wenn Sie sich entscheiden, den Thread zu verwenden - haben Sie Geduld;
  • Behandeln Sie die Füße mit einem wasserbasierten Antiseptikum;
  • Tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme mit Panthenol oder Kokosöl auf.
  • Es ist wichtig! Sie können das Wachs und die Zuckerpaste nicht senkrecht abreißen - die Bewegung sollte parallel zum Bein sein, scharf und klar.

    Wie behandelt man die Beine nach der Epilation?

    Nach der Epilation ist es notwendig, die Haut der Beine mit einem Antiseptikum zu behandeln, um die Entwicklung von Entzündungen zu verhindern. Alkoholhaltiges Antiseptikum ist unerwünscht, aber Sie können eine männliche Lotion oder After Shave Balsam verwenden, wenn Chlorhexidin nicht zur Hand ist.

    Wenn unmittelbar nach der Epilation eine Reizung auftrat (dies geschieht bei den ersten Eingriffen), verwenden Sie eine Creme mit Panthenol. Herkömmliche Hautpflegeprodukte, insbesondere mit Glycerin, sind höchst unerwünscht - sie können die Haut verstopfen und zu eingewachsenen Haaren führen.

    Wenn die Reizung nicht stark ist (leicht erkennbare rote Flecken werden nach jeder Haarentfernung auftreten) - können Sie natürliches Kokosnussöl verwenden. Es zieht schnell ein und erzeugt keinen schmierigen Film. Darüber hinaus ist Kokosnussöl ideal für die Hautpflege.

    Guter Rat! Nach 4-5 Tagen nach der Haarentfernung können Sie mit einem Peeling beginnen. Dies verlängert die Wirkung der glatten Beine und verhindert das Einwachsen von Haaren.

    Depilation

    Im Vergleich zur Epilation hat die Depilation eine kurze Dauer - die Haare beginnen innerhalb weniger Stunden nach der Entfernung zu wachsen. Dies ist jedoch der einfachste und schnellste Weg, um die Beine in Ordnung zu bringen.

    Klinge, die Füße rasiert

    Das Rasiermesser ist seit dem 17. Jahrhundert eine treue Helferin im Kampf gegen unerwünschte Haare. Moderne Rasierapparate haben eine Reihe von Vorteilen gegenüber ihren Vorfahren:

    • mehrere Klingen;
    • angenehmer Griff;
    • elastischer Streifen für die Hautspannung;
    • feuchtigkeitsspendender Streifen zur Verringerung der Reizung;
    • bewegliche Halterung - "schwebender" Kopf.

    Rasierhaare an den Beinen sind besser gegen Wachstum. Die Klinge sollte scharf sein - eine Maschine reicht für 7-12 Prozeduren.

    Ein obligatorischer Schritt ist ein Gel oder Rasierschaum, der das Gleiten verbessert.

    Einige moderne Rasierer sind mit speziellen Gelpads ausgestattet, die eine Rasierzusammensetzung auf die Haut auftragen.

    Guter Rat! Wenn es nichts Passendes gibt, können Sie Haarspülung benutzen. Im Gegensatz zu Shampoo oder Seife enthält der Conditioner keine Alkalien und zieht die Haut nicht an.

    Chemische Entfernung

    Die Zubereitung der Mischung zur chemischen Haarentfernung zu Hause wird nicht empfohlen. Die Vernachlässigung der Anteile der Reagenzien kann zu Verätzungen führen.

    Es ist besser, nicht zu experimentieren und den Enthaarungscremes der Fabrik den Vorzug zu geben.

    Beindepilation Creme erweicht den Haarschaft, aber beeinflusst nicht die Follikel und die Wurzel in keiner Weise. Daher sollte man nicht erwarten, dass die Haare an den Beinen dünner, brüchig werden oder gar nicht mehr wachsen.

    Depilation Creme ist einfach zu bedienen, aber vor der ersten Anwendung müssen Sie sicherstellen, dass Sie nicht allergisch auf seine Komponenten sind. Führen Sie am Tag vor der Enthaarung einen Test auf einer kleinen Hautstelle durch.

    Achtung! Glauben Sie nicht an die Werbung und versprechen Sie perfekt glatte Beine für einen weiteren Monat nach dem Auftragen der Creme. Die Wirkung der chemischen Entfernung kann bis zu einer Woche dauern, aber für die meisten Frauen erscheinen die Haare bereits für 2-3 Tage.

    Wie zu tun?

    Um die Enthaarung der Beine richtig zu machen, müssen Sie einfache Regeln befolgen:

    1. Dampf die Haut vor dem Eingriff - dies wird erweichen und heben Sie die Haare;
    2. Verwenden Sie ein Peeling vor und nach;
    3. Achten Sie bei der Rasur darauf, ein Hilfsmittel zu verwenden, um das Gleiten zu erleichtern.
    4. Rasiere keine trockenen Beine;
    5. Wechseln Sie die Rasierklinge, sobald sie stumpf ist;
    6. Um die Creme zu entfernen, verwenden Sie einen speziellen Spatel;
    7. Vorsichtsmaßnahmen beim Auftragen und Entfernen von Epiliercreme beachten;
    8. Vermeiden Sie die Exposition gegenüber UV-Licht nach der chemischen Entfernung von unerwünschten Haaren;
    9. Verwenden Sie Feuchtigkeitscremes und Lotionen nach der Enthaarung.

    Was könnte das Problem nach der Enthaarung sein?

    Das Hauptproblem nach der Epilation ist das schnelle Nachwachsen der Haare. Die Entfernung des Haarschaftes macht die Haut der Beine für nur ein paar Stunden glatt. Schon am nächsten Tag erscheinen feine Borsten, die wiederum entweder rasiert oder mit Creme entfernt werden müssen.

    Nach der Rasur der Beine können schwere Hautreizungen auftreten. Um dies zu vermeiden, verwenden Sie:

    • Schrubben und Dampf vor dem Rasieren;
    • Rasierhilfe, um das Gleiten der Klingen zu erleichtern;
    • spezielle Lotion und Feuchtigkeitscreme nach der Rasur;
    • Tragen Sie keine Hosen und Jeans für die erste Stunde nach der Enthaarung - lassen Sie Ihre Haut nach dem Eingriff ruhen.

    Wenn Sie während der Enthaarung keinen Wert auf die Richtung des Haarwachstums legen, kann das Wachstum problematisch sein. Dies ist mit der Entwicklung von punktförmigen entzündlichen Prozessen und Pusteln behaftet.

    Sie können Rasierschnitte und allergisch auf die Creme sein. Um Schnitte zu vermeiden, verwenden Sie ein Rasiermesser mit einem praktischen Griff und einem Schwimmkopf.

    Wechseln Sie die Klinge nach jeweils 10-13 Eingriffen, da eine stumpfe Klinge die Haut viel stärker verletzt als eine akute.

    Um die Entwicklung einer Allergie gegen Enthaarungscreme zu verhindern, sollten Sie die Zusammensetzung sorgfältig untersuchen und es nicht versäumen, die Creme einen Tag vor der Enthaarung zu testen.

    Wie man Haarwachstum verlangsamt

    Es gibt zwei Möglichkeiten, das Haarwachstum in den Beinen zu verlangsamen:

    Die Creme wirkt in einem Komplex, und zusätzlich zur Verlangsamung des Haarwachstums pflegt sie die Haut der Beine.

    Ein definitives Plus ist eine bequeme Form der Anwendung. Die Creme wird einfach mit Massagebewegungen auf die Haut aufgetragen und bis zur vollständigen Resorption belassen.

    Hausgemachte Rezepte erfordern die Eigenpräparation von Mischungen, um das Haarwachstum zu verlangsamen. Die meisten Rezepte sind ziemlich einfach, aber nach der Verarbeitung der Beine, müssen Sie auch eine Feuchtigkeitscreme anwenden.

    Die Grundlage von Mischungen, um das Haarwachstum zu verlangsamen, sind Alkalien und Säuren, die die Haut trocknen.

    1. Zitronensaft ist ein großes Hausmittel für die Verlangsamung des Haarwuchses. Sie können die Beine nach jeder Haarentfernung oder Haarentfernung mit einer Zitronenscheibe abwischen (nach 15 Minuten mit kaltem Wasser abspülen). Sie können ein Zitronenpeeling verwenden: Zitronensaft mit Zucker vermischen (es sollte sich nicht auflösen) und ein Peeling machen;
    2. Gelbwurz bremst das Haarwachstum. Curcuma (nur ein wenig warmes Wasser hinzufügen) auf die Beine legen, mit Frischhaltefolie einwickeln und 15 Minuten einwirken lassen. Spülen mit kaltem Wasser;
    3. Waschseife. Es enthält starke Alkalien, die das Haarwachstum verlangsamen können. Seifenlösung 10-15 Minuten lang auftragen und anschließend mit warmem Wasser abspülen. Waschseife trocknet die Haut aus, also achten Sie darauf, eine Feuchtigkeitscreme zu verwenden.

    Wie man mit eingewachsenem Haar umgeht

    Eingewachsene Haare können sowohl nach der Epilation als auch nach der Epilation auftreten. Es ist am besten, sie durch Scheuern (mechanisches Peeling) der Haut zu behandeln.

    Sie können verwenden:

    • Kauf-Peeling;
    • Hauspeeling;
    • Bimsstein;
    • harter Waschlappen;
    • Bürsten;
    • dickes natürliches Gewebe.

    Vor dem Peeling ist es notwendig, die Haut gut zu dämpfen - nehmen Sie eine heiße Dusche oder ein Bad. Tragen Sie nach dem Peeling eine Feuchtigkeitscreme auf die Beine auf, die kein natürliches Kokosnussöl auf der Filmoberfläche bildet.

    Vorsicht Versuchen Sie nicht, die eingewachsenen Haare zu drücken - es wird die Haut schädigen. Es ist besser, eine scharfe sterile Nadel zum Beispiel aus einer Spritze zu verwenden. Wenn Sie eingewachsene Haare entfernen, verwenden Sie ein Antiseptikum, um Entzündungen vorzubeugen.

    Wie man mit Irritation umgehen kann

    Um mit Hautreizungen fertig zu werden, hilft:

    1. Creme mit Panthenol;
    2. Abkochen von pharmazeutischen Kräutern (Kamille, Salbei, Minze, Eichenrinde);
    3. Antiseptikum auf Wasserbasis (Miramistin, Chlorhexidin);
    4. Natürliche ätherische Öle (Teebaum, Thymian, Minze, Lavendel, Anis, Salbei, Rosmarin).

    Panthenol fördert die Wundheilung. Eine Abkochung oder Infusion von pharmazeutischen Kräutern hilft, die Haut nach der Haarentfernung zu beruhigen.

    Antiseptika desinfizieren sogar mikroskopische Schäden, verhindern wirksam das Auftreten von Reizungen und Entzündungen. Natürliche Öle helfen, die Haut zu beruhigen und zu dekontaminieren.

    Sie können ein paar Tropfen ätherisches Öl in das Wasser geben, um die Beine zu spülen, in Ihrer Lieblingscreme oder Kokosnussöl.

    Ergebnisse und Schlussfolgerungen

    Markieren Sie die Hauptpunkte.

    1. Epilation ist viel effektiver als Depilation. Aber wenn Sie die Beine schnell glatt machen müssen, dann ist die Verwendung eines Rasierers oder Enthaarungscreme der beste Weg;
    2. Epilation hilft, das Haar dünner und geschmeidiger zu machen. Depilation beeinflusst nicht die Struktur der Haare;
    3. Um Komplikationen zu vermeiden, verwenden Sie Antiseptika;
    4. Die Wirkung von glatten Beinen kann verlängert werden, wenn Sie regelmäßig schälen und Werkzeuge verwenden, die das Haarwachstum verlangsamen;
    5. Peeling der Beine vor der Haarentfernung hilft Epilation weniger schmerzhaft und besser zu machen;
    6. Eingewachsene Haare nicht zusammendrücken oder einziehen. Behandeln Sie ihre Extraktion als medizinisches Verfahren: desinfizieren Sie die Hände, verwenden Sie eine sterile Nadel, behandeln Sie alle Expositionspunkte mit einem Antiseptikum (Sie können Alkohol verwenden);
    7. Verwenden Sie nur eine scharfe Klinge beim Rasieren;
    8. Vor der Anwendung der Enthaarungscreme einen Allergietest durchführen;
    9. Befolgen Sie strikt die Regeln für das Auftragen und Entfernen von Mischungen während des Wachsens und Shugarings;
    10. Wenn Sie Ihre Beine mit einem Heimlasergerät oder einem Fotoepilator epilieren, stellen Sie sicher, dass keine Kontraindikationen vorliegen.

    Können sich Mädchen einen Schnurrbart rasieren?

    Gesichts-Enthaarungscreme: Vor- und Nachteile