Für was ist Nasenhaare?

Nasenhaare haben eine Reihe von Funktionen, und sie sind definitiv nicht für Trimmer-Hersteller, mit denen Geschäfte gemacht werden. Nasenhaare sind eine der ersten Schutzlinien für den Körper gegen schädliche Umweltpathogene wie Mikroben, Pilze und Sporen. Wenn eine Person ungefilterte Luft durch die Nase inhaliert, inhaliert er oder sie auch alle Feststoffe in der Luft. Das Haar in jedem Nasenloch dient als Falle für größere Partikel mit einer klebrigen Schleimschicht. Aus diesem Grund sind die Ärzte gegen ihren vollständigen Ausschluss aus der Nase.

Ein weiteres Ziel dieses Haares ist es, zusätzliche Feuchtigkeit in die Atemluft zu bringen. Wenn die Luft durch die Nasenwege strömt, sorgen Schleim und Haare für Wärme und Feuchtigkeit. Feuchtigkeit ist ein wichtiger Faktor für den Rest des Atmungssystems, für den Kehlkopf und die Lunge. Haar in Form von winzigen Zilien zieht auch Trümmer in den Bereich zwischen Nase und Rachen. Schädlicher Schutt wird normalerweise zum Schlucken in den hinteren Teil des Rachens und der Speiseröhre geschickt, und die gefilterte Luft strömt weiterhin vom Larynx zur Lunge.

Während eine übermäßige Menge von Nasenhaaren hässlich aussehen kann, können sie nie vollständig entfernt werden. Wer die Haare in der Nase vollständig entfernt, kann sehr empfindlich auf Allergien, Sinusitis und Atemwegsinfektionen reagieren. Bei älteren Menschen werden sie oft länger als bei jüngeren Menschen. Aber bevor du sie komplett abschneidest, musst du wissen, dass sie denselben Schutzzweck wie die Haare im Ohr haben.

Diese Haare können mit einer speziellen gebogenen Schere oder einem mechanischen Trimmer sicher getrimmt werden, aber es sollte große Aufmerksamkeit darauf verwendet werden, Infektionen oder Irritationen durch eingewachsenes Haar zu verhindern. Langes Haar kann getrimmt werden, wenn es unter die Nasenleine fällt, sollte aber von aggressiven Trimmen in der Nasenhöhle vermieden werden. Denken Sie daran, Sie können nicht ziehen, schneiden Sie einfach. Um Trockenheit in den Nasengängen nach dem Abschneiden der Haare zu verhindern, können Sie vorübergehend ein Nasenspray verwenden, aber das natürliche Gleichgewicht von Schleim und die Funktionalität der Haare in der Nase sollten so lange wie möglich beibehalten werden.

Tipp 1: Warum brauchen wir Nasenhaare?

Welche Funktionen haben die Haare in der Nase?

Zilien in der Nase - die zweite Linie des menschlichen Schutzes

Ein weiteres Merkmal der Nase Haare

Tipp 2: Warum brauchen wir Slingobus?

Warum benutzen Mütter gestrickte Perlen?

Mit Hilfe eines Slingbus können Sie Ihr Baby beim Füttern und Gehen unterhalten. Mama stillt, aber zu dieser Zeit krümmen neugierige Finger die Haare der Mutter oder kneifen die Brust ihrer Mutter. Slingbus ist eine gute Alternative zu diesen interessanten Aktivitäten.

Während der Fütterung sieht das Baby meistens, was vor seiner Nase ist. Und vor seiner Nase liegt normalerweise der Hals der Mutter. Und wenn er ständig leuchtende Slingbangs an seinem Hals sieht, verbindet er sie mit etwas Angenehmem, mit Mama, Wärme und Fütterung. In dieser Hinsicht werden die Perlen ihn aufmuntern.

Zu der Zeit, wenn das Kind Zähne ausbrechen wird, werden die Perlen als Massagegerät für das Zahnfleisch verwendet werden, entfernen einen Teil der Reizung des Babys.

Beads ist nicht nur ein Spielzeug für das Baby, sondern auch ein schönes, modisches und einzigartiges Accessoire für die Mutter. Daher kann Slingobus ein tolles Geschenk für eine junge Mama sein.

Mit Hilfe eines Slingbusses entwickelt das Kind feinmotorische Fähigkeiten und zerrt an verschiedenen Perlen mit den Fingern. Dies wird zur Entwicklung von Denken und Sprechen beitragen. Die hellen Farben der bunten Fäden wirken sich positiv auf die Sicht aus. Es gibt Perlen, an denen Spielzeug befestigt ist, die auch aus natürlichen Fäden gestrickt sind. Dies ist ein zusätzlicher Spaß für Ihre Kleinen.

Warum brauche ich Nasenhaare?

Veröffentlichte Welt der Wissenschaft und Technologie am 6. Januar 2012 - 14:09.

Wir müssen oft die Haare in der Nase ziehen, aber jüngste Forschungen von Wissenschaftlern zeigen, dass dies absolut unmöglich ist. Nasenhaare sind ein wichtiger Luftfilter für unseren Körper, sagt Justin Turner, ein HNO-Arzt an der Stanford University. Nach einer radiopaken Studie fanden Wissenschaftler heraus, dass die Haare Schmutz, Viren, Bakterien und Toxine aufnehmen und halten, bis wir sie wegblasen oder niesen.

Mirnt.ru hat gelernt, dass ein dichterer Haarmantel für eine Person von Vorteil sein kann. Wissenschaftler der medizinischen Universität in der Türkei haben festgestellt, dass Patienten mit einer geringen Menge Nasenhaare fast dreimal so häufig an Asthma leiden wie solche mit dicken Haaren in der Nase.

Aber immer noch, die Haare in der Nase, das ist nur die erste Verteidigungslinie des Körpers. Zilien sind kleine Haare, die in der Nase wachsen und sich ständig hin und her bewegen (Zilien reduzieren die Bewegung ein wenig, bewegen sich jedoch auch nach dem Tod fort - dies wird von forensischen Experten verwendet, um den Zeitpunkt des Todes zu bestimmen). Zilien fangen die pil und möglicherweise gefährliche Moleküle ein. Sie akkumulieren schädliche Substanzen im Schleim, den wir husten oder schlucken. Wenn wir Schleim schlucken, zerstören die Magensäuren einen Teil des schädlichen Materials.

Basierend auf dem Vorangegangenen empfehlen die Wissenschaftler nicht, die Haare in der Nase herauszupfen, das Fehlen von Haaransatz kann zum Eindringen von gefährlichen Infektionen in den Körper und nachfolgenden traurigen Ereignissen führen.

Nasenhaare: unangenehme Missverständnisse

Für was wir Nasenhaar brauchen, weiß fast jeder von uns. Nasale "Zilien", wie sie sonst genannt werden, erfüllen die Funktion eines starken Schildes, der das Eindringen von Staub und verschiedenen pathogenen Bakterien verhindert, die Krankheiten der Atemwege hervorrufen. Aber was ist zu tun, wenn diese "Barriere" extrem dick wird und buchstäblich aus deinen Nasenlöchern kriecht, und das völlig ohne Ästhetik deines Bildes?

Übermäßige Vegetation in der Nase, besonders bei Frauen, ist sicherlich ein unangenehmes Problem.

Nasenhaare sind ein natürlicher Filter gegen Infektionen im Körper.

Wege zur Beseitigung eines unangenehmen Sehfehlers

Selbst wenn eine Person weiß, warum Haare in der Nase wachsen und sich bewusst ist, dass das Entfernen von ihnen gesundheitsschädlich ist, wird dies ihn nicht aufhalten. Wenn Sie sich immer noch entscheiden, Nasenhaare loszuwerden, müssen Sie es so sicher wie möglich tun.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, rational mit unattraktiven Haaren umzugehen:

  • Verwenden eines Trimmers;
  • Scherenschneiden;
  • coole Haarentfernung (Laser);
  • Wachs Epilation.

Als nächstes betrachten wir jede der detailliert dargestellten Methoden, und Sie können entscheiden, welche für Sie richtig ist.

Die sicherste Schere zum Schneiden von Vegetation in der Nasenhöhle.

Scherenschnitt

Dies ist die einfachste und kostengünstigste Möglichkeit zum Entfernen.

Wer sich entscheidet, überschüssige Vegetation mit einer Schere loszuwerden, muss zwei grundlegende Sicherheitsregeln beachten:

  1. Das Werkzeug sollte kurz sein.
  2. Es sollte abgerundete Enden haben.

Tipp! Diese Art von Schere kann in einer Apotheke in der Kinderabteilung gekauft werden, weil sie sie für kleine Kinder Ringelblumen verwenden.

Foto: Haare schneiden mit Nagelschere - ein Verfahren, das Vorsicht erfordert.

Nasenhaarentfernung mit Nagelschere:

  • Heben Sie die Nasenspitze mit einer Hand nach oben, um die Nasenlöcher zu erweitern. In der anderen Hand nehmen wir die Schere, öffnen sie leicht, stecken sie in das Nasenloch und schneiden die Vegetation langsam langsam ab.

Zu Ihrer Information! Beseitigen Sie keine Haare, die tief im Nasengang wachsen, und lassen Sie sie ihre Schutzfunktion ausüben.

Trim entfernen

Für solch ein Verfahren brauchen Sie nur eine spezielle Maschine zu kaufen - einen Trimmer zum Schneiden von Haaren in der Nase, Ohren und anderen Teilen des Körpers. Dieses Gerät ist sehr praktisch und absolut sicher. Es zieht nicht die Haare, sondern schneidet sie sehr vorsichtig ab und eine kleine glatte und runde Düse schützt die Haut vor Beschädigung.

Klein, aber ein Multifunktionsgerät - ein Trimmer.

Detaillierte Schritt für Schritt Anweisungen für die Verwendung von Haarschneider:

Nach der Verwendung des Trimmers können sich verschiedene pathogene Bakterien vermehren, also nicht vergessen, sie nach jedem Gebrauch mit Wasser zu spülen und mit Chlorhexidin oder Wasserstoffperoxid abzuwischen.

Wachsen den Geruch

Vor nicht allzu langer Zeit erschien ein spezielles Wachs zum Entfernen von Nasenhaaren auf dem Markt, dessen Preis sich praktisch nicht von den klassischen Mitteln unterscheidet.

Wie die Vegetation in der Nase wachsen?

  • Ein wenig erhitzen Sie das Wachs in einem Wasserbad oder in einer Mikrowelle, bis es warm ist.
  • Tragen Sie es auf einen speziellen Streifen auf, der im Kit enthalten ist.
  • Kleben Sie es auf die Innenseite der Nasenlöcher und warten Sie eine halbe Minute.
  • Dann reißen wir mit einer scharfen Handbewegung den Streifen ab.
  • Getrennt wiederholen wir die gleiche Manipulation mit dem zweiten Nasenloch.

Coole Epilation

Nach der Laserhaarentfernung fallen die Haare aus der Nase heraus und wachsen nicht lange.

Das Verfahren wird ausschließlich im Schönheitssalon von einem erfahrenen Kosmetiker durchgeführt. Unter Einwirkung eines Laserstrahls wird der Haarfollikel zerstört.

Solch ein Verfahren ist ziemlich teuer, aber beseitigt das unangenehme Problem für mehr als ein Jahr. Wenn Sie sich ein solches Verfahren finanziell leisten können, sollten Sie es daher tun. Sie werden aufhören, sich ständig Sorgen um Haare zu machen und regelmäßig versuchen, sie loszuwerden.

Das Entfernen mit einer Pinzette ist keine sichere Methode.

Es wird nicht empfohlen, Haare in der Nase mit einer Pinzette zu entfernen. Erstens - es tut weh und zweitens - es ist gefährlich. Die Schleimhaut der Nasenhöhle ist äußerst empfindlich, und jedes herausgezogene Haar hinterläßt Wunden, in die eine Infektion leicht eindringen und Entzündungen verursachen kann.

Zusätzlich zu einer Entzündung besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Gefäß beschädigt wird, wonach Blutungen auftreten können, die gestoppt werden müssen. Zusätzliche Nasenprobleme kommen zu nichts.

Vegetation in der Nase

Ein solches Missverständnis, denn die Haare auf der Nase bei Männern sind viel häufiger als bei Frauen.

Manche Leute bemerken, dass Haare auf ihrer Nase wachsen. Beantworten Sie genau die Frage, warum und warum dies passiert, kein Spezialist kann, bis er den Patienten vollständig untersucht.

Ursachen können hormonelle Störungen, ein erblicher Faktor oder der Einfluss der äußeren Umwelt sein. Aufgrund der identifizierten Ursachen kann der Arzt ein Hormonpräparat verschreiben oder eine Laser-Epilation empfehlen.

Zu Ihrer Information! Wenn Sie in naher Zukunft keine Haare loswerden können, können Sie sie mit Zitronensaft oder Wasserstoffperoxid aufhellen. Es ist nicht notwendig, sie herauszuziehen oder zu rasieren, daraus werden sie erst stärker werden.

Denken Sie daran, die Nase ist ein empfindlicher Teil des Körpers, also wählen Sie nur sanfte Methoden der Haarentfernung.

Fazit

Warum sollte man die Vegetation in der Nase rasieren, pflücken oder schneiden? Diese Frage kann nicht eindeutig beantwortet werden, aber eine Sache ist klar, wenn Sie die Haare in der Nase von Mädchen entfernen, dann ist es nur für die Verbesserung der Erscheinung.

Welchen Weg Sie wählen, bleibt Ihnen überlassen. Sei gepflegt, ordentlich und schön, lass nichts dein Bild in den Augen anderer verderben!

Deutlicher sehen Sie alle Details zum Entfernen unerwünschter Vegetation in der Nase kann auf dem Video in diesem Artikel sein!

Nasenhaare können nicht entfernt werden - wir werden Kommas setzen

Die Menschen versuchen ständig überschüssiges Körperhaar loszuwerden, besonders Frauen. Solch ein kosmetischer Defekt als auffällige Haare in der Nase scheint das kleinste Problem zu sein, da sie mit gewöhnlichen Pinzetten innerhalb weniger Minuten leicht zu entfernen sind. Aber nur wenige denken über die möglichen Folgen eines solchen Eingriffs nach und über die Auswirkungen auf die Gesundheit des Körpers.

Warum brauche ich Nasenhaare?

Das Organ, durch das eine Person atmet, was bedeutet, dass Luft in die Lunge gelangt und das Blut mit Sauerstoff gesättigt ist - das ist die Nase. Es ist logisch anzunehmen, dass die Haare darin aus einem bestimmten Grund wachsen und kein zusätzliches Element sind. Medizinische Studien haben längst ihre Notwendigkeit bestätigt: Haare in den Nasenlöchern führen Schutzfunktionen aus.

  1. Erstens fangen sie Staubpartikel aus der Umgebungsluft und feinen Schmutz ein, der die Schleimhäute schädigen kann.
  2. Zweitens verhindern die Haare in der Nase, dass Viren, Keime und pathogene Bakterien in die Atemwege gelangen. Dies gilt insbesondere für Epidemien, wenn Sie lange Zeit von kranken Menschen umgeben sein müssen, zum Beispiel am Arbeitsplatz oder im öffentlichen Verkehr.
  3. Drittens hilft das Haar in den Nasenlöchern, die Wirkung von toxischen Substanzen auf den menschlichen Körper zu reduzieren. Manchmal spart es vor Vergiftungen. Darüber hinaus haben neuere Studien auf dem Gebiet der Medizin gezeigt, dass Menschen, die es vorziehen, keine Haare in der Nase zu entfernen, dreimal seltener Asthma entwickeln als andere.
  4. Viertens, hinter der sichtbaren Linie des Haarwachstums ist eine andere Reihe von ihnen, kleiner in der Größe, aber von größerer Dichte. Sie werden Cilia genannt und sind ständig in Bewegung. Diese Haare sorgen dafür, dass die kleinsten schädlichen Partikel und Moleküle zurückgehalten und anschließend mit Schleim umhüllt werden, der dann beim Niesen oder Reinigen der Nase zurückgehalten wird. So erhöht die Entfernung von Haaren in der Nase die Belastung der Zilien, provoziert allergische Reaktionen, erhöht das Risiko der Penetration von pathogenen Mikroflora in den oberen Atemwegen und Kieferhöhlen.
  5. Fünftens spielen die Haare in den Nasenlöchern eine wichtige Rolle in der Wintersaison. Sie erhöhen die Reibung der kalten Luft beim Einatmen, und dies trägt zu seiner Wärme bei. Außerdem behalten die Haare Feuchtigkeit und schützen die Schleimhaut vor dem Einfrieren.
Wie Haare in der Nase zu entfernen?

Wenn Sie sich immer noch dafür entscheiden, sichtbares und auffälliges Haar in den Nasenlöchern zu entfernen, dann sollten Sie den am wenigsten sicheren Weg wählen. Sofort ist anzumerken, dass das schnelle Ziehen von Haaren mit einer gewöhnlichen Pinzette vor einem Spiegel eine erhebliche Gesundheitsgefährdung darstellt. Während des Rupfens bilden sich mikroskopisch kleine Wunden auf der Oberfläche der Schleimhaut, in die pathogene Bakterien aus den entfernten Haaren eindringen können. Dies führt zu Entzündungen und zur Entwicklung von eitrigen Prozessen sowie zum Eindringen schädlicher Organismen in das Blut.

Der einfachste Weg, um Nasenhaar loszuwerden, ist es, sie zu trimmen. Für solche Zwecke können Sie spezielle Geräte wie einen Trimmer oder eine normale Nagelschere verwenden. Bevor Sie das Verfahren durchführen, sollten Sie die Alkohollösung, die Haare selbst und das Werkzeug gründlich desinfizieren.

Ein weiterer einfacher Weg ist, eine Kosmetikerin im Salon zu kontaktieren. Der Meister kann schnell und fast schmerzlos Haar mit einem speziellen Wachs entfernen, das nicht vollständig heilt und die empfindliche Haut in der Nase nicht verletzt.

Längerfristige Ergebnisse können durch Elektrolyse erzielt werden. Das Verfahren besteht darin, die Haarfollikel durch elektrischen Strom zu zerstören. In mehreren Sitzungen können Sie dieses kosmetische Problem vollständig und für eine sehr lange Zeit beseitigen.

Nasenhaare: Unschöner visueller Effekt loswerden

Warum wachsen Haare in der Nase, weiß fast jeder von uns. Nasale "Zilien", wie sie sonst genannt werden, dienen als ein starker Schutz gegen das Eindringen von Staub und einer Vielzahl von pathogenen Bakterien, die Krankheiten der oberen Atemwege hervorrufen. Aber wenn diese "Barriere" extrem dick wächst und buchstäblich aus den Nasenlöchern herausragt, wird dies keine Ästhetik für irgendein Aussehen geben.

Langes Nasenhaar wird sowohl bei Männern als auch bei Frauen beobachtet. Und die Vertreter beider Geschlechter sollten für ihre gepflegte Erscheinung kämpfen.

Da eine hohe Menge an Östrogen im Körper des schönen Geschlechts konzentriert ist, ist dieses Problem weniger akut und häufig für sie.

Bei Männern jedoch, deren Körper durch Testosteron kontrolliert wird, ist es viel häufiger.

Trotz der Tatsache, dass Wissenschaftler die Unzweckmäßigkeit der Entfernung von "Zilien" seit langem bewiesen haben, ist die Zahl der Menschen, die sie aus ihren Nasenlöchern entfernen wollen, nicht gesunken.

Pinzette mit Pinzette: sofort ausschliessen!

Wenn Haare auf der Nase wachsen und sie die Lebensqualität bis zum Auftreten von psychischen Beschwerden und Komplexen reduzieren, ist es notwendig, sie zu bekämpfen. Einige Damen machen einen schweren Fehler, indem sie sich entscheiden, unerwünschte Vegetation mit Augenbrauenpinzette zu pflücken.

Auf keinen Fall kann dies getan werden!

  • Vor allem ist es ein sehr schmerzhaftes, kaum erträgliches Verfahren;
  • Nach einem solchen radikalen Eingriff tritt ein natürliches Trauma der Nasenschleimhaut auf. Übrigens ist ein "Kneifen" der Haare auch oberhalb der Oberlippe nicht zu empfehlen, da die Haut im Nasolabialdreieck am zartesten ist. Wenn Sie die Haare aus der Nase ziehen, bleibt eine kleine Wunde an ihrem Platz, die durch ständigen Kontakt mit dem Schleim - der natürlichen Nasenrachen-Feuchtigkeitscreme - lange Zeit nicht abheilt. Aufgrund der Tatsache, dass der Abwehrmechanismus jetzt abwesend ist, können pathogene Mikroorganismen leicht in ihn eindringen. Das Ergebnis ist ein ziemlich schmerzhafter Entzündungsprozess und sogar Eiterung, oder das Auftreten eines Kochens;
  • Weißt du, dass du von so einem "harmlosen" Verfahren sterben kannst? Zitat: "Kürzlich ist ein Freund von mir gestorben. Glaube nicht, wie dumm dieser Tod war. Vor einem Monat entfernte sie mit einer Pinzette die Haare, die aus ihren Nasenlöchern ragten, schnappte sich ein Blutgefäß, eine Infektion drang in den Körper ein, die Sepsis begann... Sie wurde nicht gerettet. Das ist wirklich schrecklich. "Soll ich dazu Stellung nehmen oder versuchen, Sie davon zu überzeugen, solche Manipulationen zu unterlassen? Den "Zweig" des Kreislaufsystems treffend, das Minimum, als Sie "aussteigen" - bluten. Und bedenken Sie, dass dieser ganze Prozess sogar tödlich sein kann. Aus demselben Grund empfehlen Ärzte dringend, auf das Durchbohren der Nase zu verzichten oder sie mit Spezialisten mit medizinischer Ausbildung zu machen.

Sie haben bereits verstanden, dass es besser ist, Pinzetten in dieser Sache kategorisch abzulehnen. Sein Gebrauch ist nicht nur gefährlich, sondern völlig unvernünftig. Üppiges Haar in der Nase von schönen Mädchen - ein Phänomen, natürlich, nicht Standard und unangenehm, aber Sie müssen es nur vor neugierigen Blicken verbergen, was bedeutet, dass es durchaus möglich ist, den üblichen "Haarschnitt" von langen Spitzen zu machen.

Gibt es Chancen, mit heimtückischen "Zilien" zu kämpfen?

Wie schnell die Haare in der Nase entfernen? Wenn dies dringend getan werden muss, genügt es, auf die Hilfe einer gewöhnlichen Nagelschere zurückzugreifen. Schneiden Sie vorsichtig die Spitzen der unansehnlichen Vegetation - und Ihr Problem ist gelöst. Es ist nicht schmerzhaft und absolut sicher, es sei denn, Sie drücken die Scherenzähne weit in das Nasenloch und zerkratzen die Schleimhaut.

Trimmer ist eine gute Alternative zu einer Schere. Ursprünglich wurde dieses Produkt für Männer entwickelt, und sein Konzept bestand darin, das harte Haar der Nasenlöcher und der Ohrmuscheln zu entfernen.

Später, als die Weltgemeinschaft die Leichtigkeit und Bequemlichkeit des Geräts schätzte, begannen sie, es für Frauen auszugeben. Und für die lieben Damen gibt es drei spezielle Tipps - für die Nase, die Ohren und die empfindlichsten Teile der "Bikini" -Zone.

Nasenhaarschneider hat eine komfortable, abgerundete Spitze. Sie betreten das Infuser in das Nasenloch und drehen sich allmählich, und die Düse schließt in der Zwischenzeit alle zugewachsenen Haare aus. Die Düse ist so konstruiert, dass sie den empfindlichen Schleim nicht verletzt und in keiner Weise beeinflusst. Dies ist der Grund für die absolute Sicherheit des Haarschneiders und seine schmerzfreie Anwendung.

HNO-Ärzte stellen einstimmig fest, dass das Entfernen von Haaren mit einem Trimmer vom Standpunkt der Erhaltung der Gesundheit der Nasenhöhle am annehmbarsten ist.

Wachsen eignet sich nicht nur für den Körper!

Führende österreichische Kosmetologen haben eine beispiellose Version entwickelt, wie Haare in der Nase entfernt werden können. Zu diesem Zweck begannen sie ein spezielles Wachs aufzutragen. Das Verfahren wurde jedoch ausschließlich für Männer entwickelt, weil seine Vorfahren naiv deuteten, dass eine Frau solche Schmerzen nicht tolerieren würde, um die nasale Vegetation loszuwerden. Aber die Dame, die regelmäßig auf den Gebrauch des Epilierers zurückgreift, mag ein solches Verfahren als himmlische Freude erscheinen lassen!

Der Wirkungsmechanismus beruht auf der Entfernung von nur Haaren, die deutlich über die Nasenlöcher hinausragen. So wird der Schleim nicht verletzt, seine Integrität wird nicht beschädigt. Das Wesen der Anwendung ist wie folgt: Ein spezieller Streifen wird genommen, auf den erhitztes Wachs aufgetragen wird, die Konstruktion wird mit einem Applikator in die Basis der Nasenlöcher eingeführt, die Haare kleben an dem klebrigen Mittel und gefrieren, und dann wird der Streifen mit einer scharfen Bewegung entfernt.

Dieses Gefühl kann nicht angenehm genannt werden, aber der Schmerz vergeht schnell, aber das Ergebnis bleibt lange bestehen. Vor dem Eingriff können Sie eine spezielle Creme mit anästhetischer Wirkung verwenden, zum Beispiel Emla Salbe.

Salon-Technologie - coole Haarentfernung

Für diejenigen, die müde sind, die nasalen "Zilien" in den oben beschriebenen Weisen zu bekämpfen, gibt es ein Verfahren, das von speziell ausgebildeten Meistern durchgeführt wird. Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, die Haare in der Nase zu schneiden und sie für eine lange Zeit loszuwerden - sollten Sie eine kühle Haarentfernung versuchen.

Es beinhaltet die Zerstörung von Haaren durch einen genau ausgerichteten Laserstrahl. Dieses Verfahren ist intakt und völlig sicher, es verursacht keine Erwärmung und Zerstörung der Nasenschleimhaut, die Wirkung richtet sich nur auf die Haarfollikel.

Eine solche Entfernung dauert ziemlich lange, aber die Haare verschwinden für mehrere Jahre. Und für einige für immer.

Warum schneiden, rasieren oder ziehen Sie die Haare in der Nase? Diese Frage ist nicht eindeutig zu beantworten, aber eines ist klar - der optischen Verbesserung des Aussehens zuliebe. Welche Methode des oben genannten wählen - Sie entscheiden. Sei schön, gepflegt und ordentlich und lass nichts dein Äußeres in den Augen anderer verderben!

Was sind die nützlichen Funktionen von Nasenhaaren, Achselhaaren, Leistenhaaren?

Warum brauche ich Nasenhaare?

Sie schützen die Lunge vor Staub, Schmutz und sogar Krankheitserregern. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Menschen, deren Haare in der Nase schlecht wachsen, oft an Asthma leiden. Außerdem schützen sie vor Insekten in den Nasenlöchern.

Warum brauchen wir Haare in der Leistengegend?

Sie schützen die empfindlichen Organe vor Überhitzung in der Sonne und Unterkühlung, schützen vor Insekten.

Warum brauchen wir Achselhaare?

Es scheint, dass es zu schützen gibt. Aber die Achselhöhlen, wie übrigens in der Leistengegend sind wichtige Lymphknoten, die vor Sonneneinstrahlung und Temperaturschwankungen geschützt werden müssen.

Darüber hinaus sind in der Leistengegend und Achselhöhlen Drüsen, die Geruch emittieren, zieht das andere Geschlecht an. Dank der Haare erhöht sich die Verdunstungsfläche und der Geruch verbreitet sich besser.

Es wird jetzt angenommen, dass Sie Ihren Geruch loswerden müssen. Aber wenn Menschen geschaffen haben, scheinbar anders gedacht :)

Ich denke, dass diese Haare überhaupt keine nützlichen Funktionen haben. Aber von der Schule "goldene" Zeiten erinnere ich mich, wie unser Lehrer uns das Thema der Herkunft des Menschen von einem Affen nach der Theorie von Charles Darwin erklärte. Und als wir zu dem Begriff "Atavismus" kamen, erklärte er uns, dass von der früheren kontinuierlichen Haarbedeckung beim Menschen nur die von Ihnen aufgelisteten Bereiche des menschlichen Körpers übrig geblieben sind. Und da das Konzept des "Atavismus" die Bedeutung einer Erziehung oder eines Organs trägt, das von einer Person absolut nicht benötigt wird, d.h. völlig nutzlos; Ich erinnere nur an die Verbindung mit Vorfahren, dann können wir getrost sagen, dass diese Bereiche der Haarbedeckung keine positiven Funktionen haben, sie sind nutzlos.

Das Konzept des Atavismus mit dem Haarwachstum zu verbinden, ist eine völlig falsche Schlussfolgerung, obwohl es auf den ersten Blick scheint, dass es wahr ist. Mal sehen, welches der Tiere so lange Haare hat wie das eines Mannes - die Antwort ist eindeutig das längste Haar einer Person auf dem Kopf, das ist es! Und jetzt wollen wir darüber nachdenken, warum das so ist und Sie werden sofort die Antwort finden, der Mensch ist der Vernünftige! Atavismus ist eine Manifestation von etwas alt, aber nicht wie nicht wieder erworben, und sogar in super hypertrophierten Dimensionen. Ich stelle fest, dass die Qualität der Haare einer Person auf dem Kopf völlig anders ist als die eines Tieres und insbesondere eines Menschenaffen. Die Schlussfolgerung suggeriert sich - das Wachstum von Kopfhaaren ist primär mit einem vernünftigen Kopf assoziiert - mit Gehirnaktivität. Und weil Haare mit der Verschwendung des menschlichen Gehirns verbunden sind, die auf andere Weise schwer aus dem Körper zu entfernen ist, z. der profitabelste Weg. Gleiches gilt für die Haare in der Leistengegend und in den Achselhöhlen - durch die Haare wirft der Körper gasförmigen Abfall und damit den Geruch, und wie für jeden Latrinenplatz dahinter bedarf es entsprechender Pflege.

Ist es möglich, unästhetische Haare in der Nase zu entfernen?

Nasenhaare sind die natürliche Abwehr des Körpers gegen das Eindringen verschiedener unerwünschter Partikel und Bakterien durch die Nasenlöcher. Sie werden Nasenzilien genannt, sie helfen, Staub und Schmutz zurückzuhalten, wirken als Barriere, schützen den Körper vor Erkrankungen der oberen Atemwege.

Normalerweise sind die Haare in der Nase kurz, im Prinzip sind viele unsichtbar. Es gibt jedoch nicht nur Männer, sondern auch Mädchen und Frauen, deren Haare sehr lang und sichtbar sind. Dieses Problem ist häufiger bei Männern, Testosteron ist die Ursache von allem. Seine erhöhte Menge im Körper einer Frau kann sich auch gerade durch eine Zunahme der Gesichts- und Nasenhaare manifestieren.

Viele Frauen und Mädchen werden gefragt, wie man Nasenhaare loswird? Ist es möglich, dies zu Hause zu tun, ist es sicher oder ist es obligatorisch, in einen Schönheitssalon zu gehen?

Die ältere Generation von Schönheiten glaubt, dass, wenn Sie oft Haare entfernen, sie härter und dunkler werden. Die Moderne hat lange das Gegenteil bewiesen, Sie können Nasenhaare loswerden. Es stimmt, Sie können sie nicht dauerhaft entfernen, und es gibt Möglichkeiten zum Entfernen, was für ein solches Verfahren nicht empfohlen wird.

Verbotene Methode

Der unerwünschteste Weg, um die Vegetation in der Nase zu entfernen, ist es, sie mit einer Pinzette oder einem Zupfen zu entfernen.

Die Gründe für das Verbot des Verfahrens:

  • es ist unangenehm und schmerzhaft;
  • nach dem Rupfen wird die Nasenschleimhaut verletzt, was zu Infektionen und damit zu Krankheiten führen kann; die Wunde, die sich nach der Haarentfernung bildet, heilt aufgrund der Tatsache, dass Schleim ständig in der Nase vorhanden ist, nicht lange und durch solche Wunden werden Bakterien in den Körper eingeführt;
  • es besteht die Gefahr, dass die Blutgefäße (Kapillaren) berührt werden, was zu Blutungen führt, und das ist nicht nur unangenehm, sondern auch lebensbedrohlich;
  • Das vollständige Ziehen der Haare in der Nase ist unerwünscht, da es sich um eine natürliche Abwehr des Körpers handelt, es wird empfohlen, nur die "Zilien" zu verkürzen.

Unschöne Nasenhaare können Sie im Beauty-Salon und zu Hause loswerden.

Es gibt mehrere Methoden, um mit nasalen Zilien umzugehen, nämlich:

  • Nagelscheren;
  • Trimmer;
  • Enthaarungscreme;
  • Wachs zur Enthaarung.

Und Sie können auch die Dienste eines Schönheitssalons nutzen und eine coole Haarentfernung vornehmen.

Entfernungsmethoden

1. Maniküre Schere.

Dies ist die kostengünstigste Möglichkeit, Nasenhaare zu entfernen.

Für dieses Verfahren benötigen Sie eine Schere mit abgerundeten Enden, die normalerweise zum Schneiden von Nägeln bei Babys verwendet werden. Eine solche Schere kann nicht geschnitten, gestochen, verletzt werden. Sie müssen auch einen gut beleuchteten Raum und einen Spiegel finden.

Haare in der Nase schneiden ist leicht, heben Sie die Nase leicht mit der Hand und schneiden Sie die vorstehenden Spitzen ab. Es wird nicht empfohlen, es sehr kurz zu schneiden, weil niemand die Funktion des Schutzes gegen das Eindringen von Mikroben aufgehoben hat.

Es wird empfohlen, dieses Verfahren einmal pro Woche durchzuführen, damit die Haare auf der Nase nicht zu lang werden.

Das Verfahren mit dem Trimmer zum Entfernen von Haaren ist am bequemsten und schnellsten. Das Gerät ist nicht sehr teuer und kann für eine lange Zeit dienen. Die meisten Trimmer arbeiten mit gewöhnlichen Batterien, die sich einfach ändern.

Trimmer sind männlich und weiblich. Das weibliche Set enthält eine Düse zur Haarentfernung im Bikinibereich.

Der Trimmer hat eine komfortable abgerundete Spitze, die in das Nasenloch eingeführt und gedreht werden muss. Das Gerät entfernt unabhängig überschüssiges Haar, ohne die Schleimhaut zu beschädigen. Dies ist ein sehr schnelles und schmerzloses Verfahren.

Bevor Sie den Trimmer zu Hause verwenden, müssen Sie daran denken, dass das Gerät desinfiziert und mit Alkohol abgewischt werden muss. Und nachdem der Vorgang beendet ist, den Trimmer erneut ausspülen, trockenwischen, mit Creme bestreichen und in den Behälter geben.

3. Wachs oder Creme zur Haarentfernung.

Die Technik, Nasenhaare mit Wachs zu entfernen, wurde von österreichischen Kosmetikern erfunden. Dieser Eingriff ist sehr schmerzhaft und wird häufiger von Männern angewendet. Diese Methode wird nur verwendet, wenn die Vegetation in der Nase zu dick und lang ist.

Erhitzen Sie ein spezielles Wachs, dann müssen Sie es auf das gestreifte legen und es auf überschüssiges Haar kleben, es ist bequemer, es mit einem Applikator zu tun. Warten Sie ein wenig, bis das Wachs aushärtet und den Streifen mit einer scharfen Bewegung abreißt.

Nach der Verwendung dieser Methode, um Nasenhaare zu entfernen, wird der Effekt viel länger dauern. Und um die Schmerzen zu lindern, können Sie vor dem Eingriff Anästhesiecreme verwenden.

Der Nachteil dieser Methode ist auch, dass, wenn das Wachs zu viel erhitzt wird, können Sie eine Verbrennung auf der Nasenschleimhaut setzen.

Eine Alternative zum Wachsen ist eine Epiliercreme. Diese Methode ist einfacher: Sie müssen eine kleine Menge Creme auf eine Hautstelle geben, 10 Minuten warten und die Creme mit einem speziellen Spatel entfernen. Dann spülen Sie die Nasenhöhle mit warmem Wasser und schmieren Sie es mit Balsam.

Die Unannehmlichkeit ist, dass während der Anwendung der Creme empfohlen wird, nur durch den Mund zu atmen. Und vor dem Eingriff müssen Sie die Empfindlichkeit und die Reaktion des Körpers auf das Medikament in einem kleinen Bereich der Haut testen.

Dieses Verfahren wird in Schönheitssalons mit einem Laser durchgeführt. Die sicherste Methode, hat eine nachhaltige Wirkung. Dies ist jedoch ein teures Verfahren.

Das Haar wird mit Hilfe eines gerichteten Strahls entfernt, während es keine Erwärmung und Störung der Schleimhaut gibt. Der Effekt wird von sechs Monaten dauern.

Die negative Seite dieser Methode - die Entfernung tritt für eine lange Zeit auf, der Effekt tritt nach mehreren Sitzungen auf. Dies ist ein ziemlich kostspieliges Verfahren, es erfordert nicht nur Materialkosten, sondern auch temporäre. Es ist notwendig, eine geeignete Klinik zu finden, einen Termin zu vereinbaren, Zeit zu reservieren, um den Salon mehrmals zu besuchen.

Das größte Plus einer coolen Epilation ist eine unbestreitbare und lang anhaltende Wirkung, bei manchen Menschen verschwinden ihre Haare für immer.

Sofort aufhören! Haare aus der Nase zu ziehen ist tödlich!

Aus diesem starb der Komponist Skrjabin. Und du bist nicht versichert!

Sie haben bald ein wichtiges Datum, und Sie haben entschieden, dass Dickichte, die aus Ihrer Nase ragen, Ihre Chancen, die junge Dame zum Kaffee zu besuchen, nicht erhöhen werden? Es scheint, dass das ehemalige irgendwo hier Pinzette für das Zupfen von Augenbrauen vergessen hat, wird er Ihnen dienen. Sei vorsichtig: Du bist ein Todeshaar!

Das erste, was dir passiert, ist sicher, nimm es dir in den Kopf, die Haare in deiner Nase herauszuziehen - du wirst schluchzen vor dem Schmerz und höllisch nachdenklich (leider von deiner eigenen Erfahrung getestet). Dann beginnen nicht garantierte, aber sehr wahrscheinlich Boni. Die Haarzwiebel von einigen der gezogenen Haare kann nicht verstehen, wo es jetzt wachsen wird, und die Haare werden überall unter der Haut wachsen. Und es ist schon nahe an der Bildung eines Abszesses.

Einige Glückspilze im Internet erzählen, wie sie in solchen Fällen zuerst die Polnosa aufgeblasen haben und dann, als das Kochen platzte, lange Haare außerhalb der Nase herauskamen. Aber sie haben immer noch Glück. Sie müssen gehört haben, dass die Haare in der Nase die Funktion eines Filters erfüllen - sie lassen keine unnötige Art von Staub und Viren weiter in den Körper eindringen. Es ist also logisch, dass der Filter selbst eine sehr dreckige Sache ist. Insbesondere an den Haarwurzeln gibt es eine Masse von mikroskopisch kleinen schädlichen Lebewesen. Wenn du die Haare aus der Wurzel ziehst, hinterlässt du eine Mikrorange, das heißt, du öffnest den Weg für alle diese Brüder direkt in dein Kreislaufsystem. Wenn Sie darüber nachdenken, entfernen viele Frauen regelmäßig auf die gleiche barbarische Weise eine ganze Reihe von Haaren aus ihrem Körper - und nichts. Aber sie machen es an ganz anderen Orten. Und jetzt bist du in trigonum mortis - dem "Dreieck des Todes"!

Ärzte nennen das Nasolabial-Dreieck (das Terrain auf dem von Mund, Nase und Nasolabialfalten begrenzten Gesicht). Unabhängige invasive Maßnahmen in diesem Bereich können zu den schwersten Folgen einschließlich Todesfolge führen. Tatsache ist, dass sich hier sehr viele Gefäße des arteriellen und venösen Netzwerks befinden. Aus irgendeinem Grund sind diese Venen im Gegensatz zu Venen in anderen Teilen des Körpers hier nicht mit Ventilen ausgestattet. Infolgedessen wird jeder Abfall, der von dieser Zone in den Blutstrom kommt, leicht direkt zu Ihrem schönen Gehirn geliefert.

Natürlich kann man die Infektion nicht nur durch Herausziehen (oder Schneiden mit einer nicht weniger traumatischen Nagelschere) in die Nase, sondern auch durch Ausdrücken einiger heimtückischer Akne, die sich tatsächlich als beginnendes Kochen herausstellt, eingeben. Hier ist es nicht einmal nötig, es mit schmutzigen Händen zu pflücken: beim Drücken dringt der Eiter und dringt meist nicht nach außen, sondern nach innen, das heißt in das Blut. Ärzte empfehlen dringend, in diesem Bereich mit Hilfe eines Chirurgen mit schweren Entzündungen fertig zu werden. In einigen Fällen können Sie sogar ins Krankenhaus eingeliefert werden. Und wenn zum Beispiel schwarze Punkte in der Nase nervig sind, dann hilft Ihnen ein Kosmetiker und ausgewählte chemische Peelings. Wenn Sie sich nicht für die Sicherheit interessieren, dann wird vielleicht alles kosten, und vielleicht irgendwelche interessanten Komplikationen wie Gehirnabszess oder eitrige Meningitis shlobobesh.

Aber es gibt gute Nachrichten. Wenn man stirbt, weil man sich im "Dreieck des Todes" verkocht, ist man in guter Gesellschaft: Aus diesem ging der große Komponist Skrjabin und die Königin Württemberg Ekaterina Pawlowna zu den Vorfahren. Und jetzt, im Zeitalter der Antibiotika, teilen einige weniger bedeutende Mitbürger ihr Schicksal.

Was mit Haaren zu tun, fragen Sie? Nun, entweder gehen Sie mit ihnen stolz, weil lebendig, oder kaufen Sie einen speziellen Trimmer, der sie ordentlich und ohne Trauma verkürzt. Voila

Wie man Nasenhaare zu Hause entfernt

Haare, die aus der Nase ragen, verderben das Aussehen, so viele Menschen versuchen auf vielerlei Weise mit dem Problem umzugehen. Die einfachste Sache, die Sie tun können, ist, den Salon zu kontaktieren. Sie können jedoch die Haare in der Nase loswerden oder sie zu Hause weniger bemerkbar machen.

Ist es notwendig, Nasenhaare für Männer und Frauen zu entfernen

Die Vegetation in der Nase ist nicht wünschenswert, um sowohl Männer als auch Frauen zu entfernen, weil die Haare eine schützende Funktion haben. Dank ihnen dringen Staub und Bakterien nicht tiefer in die Nebenhöhlen und Atemwege ein. Aus diesem Grund sind Ärzte gegen solche Verfahren. Nicht so gefährlich Haarschnitt in der Nase, wie ihre Entfernung von der Wurzel. Zum einen ist es äußerst unangenehm und führt zu Entzündungen der Schleimhaut, zum anderen verliert der Körper seine Schutzbarriere.

Insbesondere ist es nicht notwendig, die Haare in der Nase zu denjenigen zu entfernen, die vorher Tonsillektomie hatten. In Abwesenheit von Mandeln erhöht sich die Wahrscheinlichkeit des Eindringens von Bakterien durch die Nasenhöhle in die Atemwege mehrmals.

Nasenhaare erfüllen eine schützende Funktion.

Wie man Nasenhaare zu Hause entfernt

Die schmerzloseste und sicherste Art, Nasenhaare zu Hause zu entfernen, ist das Haarschneiden mit einer Schere oder einem Trimmer. In diesem Fall bleibt die Wurzel erhalten und der Follikel wird nicht beschädigt. Dies entfernt nur den sichtbaren Teil der Haare. Die Schutzbarriere wird nicht zerstört, was das Eindringen von Infektionen verhindert.

Moderne Trimmer mit verschiedenen Aufsätzen ermöglichen es Ihnen, den Prozess des Haarschneidens in der Nase zu kontrollieren, was das Verfahren sicher und schmerzlos macht.

Entfernung mit einem Epilierer

Bei der Verwendung des Epilierers werden die Haare zusammen mit der Wurzel entfernt. Das Verfahren ist eher unbequem. Eine spezielle Düse sollte in jedes Nasenloch eintauchen und herausziehen. Es ist ratsam, dies selektiv zu tun und nur die Haare zu entfernen, die sichtbar sind.

Der Epilierer greift das Haar näher an die Wurzel und zieht es heraus.

Der Betrieb des Epilierers ist ziemlich schwierig zu steuern, wenn er in die Nasenhöhle eingetaucht wird. Daher ist es ratsam, das Gerät auf die niedrigste Geschwindigkeit einzustellen.

Ziehen mit einer Pinzette

Eine andere Möglichkeit, Nasenhaare zu entfernen, ist es mit einer normalen Pinzette herauszuziehen. Das Verfahren ist wie das vorherige sehr schmerzhaft. Sein Vorteil ist jedoch, dass eine Person in der Lage ist, den Prozess zu steuern, ohne überschüssige Haare zu entfernen. Herausziehen ist am besten für Frauen nach der Menstruation, und nicht während oder am Vorabend, sonst kann es sehr starke Schmerzen geben. Neue Haare erscheinen nur in einem Monat.

Nach dem Ziehen kann sich die Schleimhaut entzünden. Um diese Folge zu eliminieren, wird empfohlen, eine Salbe auf der Basis von Calendula oder Kamille zu verwenden und die Nasenhöhle zu putzen.

Pinzetten werden am besten mit abgerundeten Enden verwendet.

Laserentfernung

Laser-Haarentfernung in der Nase - der dauerhafteste Weg, um das Problem loszuwerden. Das Verfahren wird von einem Spezialisten durchgeführt, der eine dünne Düse verwendet, die einen Laserstrahl in die Kavität einspeist. Ein Verfahren dauert mehr als einen Monat. Wenn Sie ständig auf Laserentfernung zurückgreifen, dann wird das Haar im Laufe der Zeit aufhören, vollständig zu wachsen.

Bei Anwendung dieser Methode ist der Follikel betroffen, der nach und nach aufhört zu funktionieren.

Laser-Haarentfernung wird mit einer bestimmten Strahlungstiefe ausgewählt

Wie man Haare in der Nase schneidet

Schneiden Sie die Haare in der Nase kann eine Schere oder verwenden Sie ein spezielles Gerät - ein Trimmer.

Scherenschnitt

Um die Haare in der Nase zu trimmen und die Schleimhaut nicht zu beschädigen, ist es notwendig, eine kleine Schere mit abgerundeten Enden zu verwenden. Vor der Durchführung des Verfahrens sollte mit Chlorhexidin oder Alkohol behandelt werden. Sie müssen nur den sichtbaren Teil der Haare schneiden, die Schere nicht zu tief eintauchen.

Das Verfahren ermöglicht es Ihnen, das Problem schnell und sicher zu beheben, aber es muss jede Woche wiederholt werden.

Scheren mit abgerundeten Enden schützen die Schleimhaut vor versehentlichen Schäden

Trimmer Haarschnitt

Sie können auch die Haare in der Nase mit einem Trimmer - eine Mini-Schere schneiden. Das Gerät wird mit Batterien betrieben und ist mit einer speziellen Schutzdüse ausgestattet, die die Schleimhaut während des Betriebs nicht beschädigt.

Um das Haar mit einem Trimmer zu trimmen, müssen Sie es einschalten, sanft in das Nasenloch einführen und mehrere kreisförmige Bewegungen, sanft und langsam. Dann wiederhole das zweite Nasenloch. Nach dem Eingriff ist es wichtig, das Gerät von Schnitthaaren zu reinigen.

Bitte beachten Sie: Das Gerät sollte nicht während einer Erkältung verwendet werden.

Fotogalerie: verschiedene Trimmermodelle für Nasenhaare

Mögliche Konsequenzen

Die häufigsten Auswirkungen der Nasenhaarentfernung sind:

  • Schmerzempfindungen;
  • Schädigung der Schleimhaut;
  • Nasenausfluss;
  • Reißen;
  • Blutung;
  • trockene Nase.

In seltenen Fällen kann Haarentfernung von der Wurzel eine Schleimhautatrophie hervorrufen.

Ist es möglich, Nasenhaare für immer zu entfernen

Der einzige Weg, um Nasenhaare für immer loszuwerden, ist es, einen Laser zu verwenden, wenn Sie eine solche Prozedur regelmäßig durchführen. Es wird nicht empfohlen, die Vegetation mit Wachs oder Shugaring zu entfernen. Dies kann gefährlich sein. Sie sollten Ihr Haar auch mit einem sicheren Verfahren wie einem Laser nicht vollständig entfernen.

Es wird nicht empfohlen, diese zu entfernen, wenn eine Erkältung oder Fieber vorliegt oder eine Schleimhautinfektion oder eine Herpesinfektion vorliegt.

Nasenhaarentfernung zu Hause - Video

Haarentfernung zu Hause sollte nur durchgeführt werden, wenn keine Kontraindikationen für das Verfahren vorhanden sind. Es ist am besten, sichere und einfache Methoden zu bevorzugen, von denen einer der Trimmer ist. Bevor Sie entscheiden, Haare vollständig aus der Nase zu entfernen oder nicht, empfiehlt es sich, die Vor- und Nachteile abzuwägen.

Augenbrauen-Rasierer: Merkmale der Wahl und Verwendung

Schmerzloser Epilierer