Sollten Männer ihre Beine rasieren?

Moderne Modetrends diktieren, dass der Körper möglichst wenig Haare haben soll. Deshalb versuchen Frauen auf der ganzen Welt, unerwünschte Vegetation dauerhaft zu beseitigen. Viele Vertreter des stärkeren Geschlechts fragen sich auch manchmal, ob es sich lohnt, die Beine eines Mannes zu rasieren, oder ist es eine schlechte Form?

Medizinische Kontraindikationen für das Rasieren von Beinen

Warum Männer ihre Beine natürlich nicht rasieren und ohne weitere Erklärung. Aber viele Menschen sind an der Antwort auf die Frage interessiert, ob Männer ihre Beine rasieren müssen, und ist ein solches Vorgehen im Allgemeinen schädlich? Zahlreiche klinische Studien haben bestätigt, dass gut durchgeführte Enthaarung und Haarentfernung nicht gesundheitsschädlich ist.

Können Männer ihre Beine rasieren? In Ermangelung absoluter Kontraindikationen erlauben Dermatologen jede Art von Enthaarung absolut überall am Körper.

Da beim Rasieren keine Auswirkungen auf den Körper auftreten, kann das Verfahren als völlig sicher betrachtet werden. Die Hauptsache ist, die Entfernung der Vegetation so kompetent wie möglich durchzuführen, unter Berücksichtigung aller Regeln und Empfehlungen.

Hilfe! Mit besonderer Vorsicht sollte die Rasur mit Krampfadern sowie bei Dermatosen durchgeführt werden.

Das Bedürfnis, Männerbeine zu rasieren

Trotz der Tatsache, dass die Enthaarung weit entfernt von der beliebtesten Methode für Männer ist, rasieren sich einige immer noch ihre Beine. In den meisten Fällen ist dies auf die Art der beruflichen Tätigkeit zurückzuführen, da einige von ihnen das Vorhandensein von Haaren auf dem Körper einfach nicht zulassen. Warum rasieren Männer ihre Beine und wer macht es oft?

  • Athleten. Radprofis, Tennisspieler und Schwimmer entfernen oft Vegetation von der Haut. Dies liegt daran, dass Haare Geschwindigkeit und Bewegung negativ beeinflussen können, da sie der Luft widerstehen. Trotz der Tatsache, dass viele Leute eine solche Meinung für dumm halten, ist dies absolut nicht der Fall. Zahlreiche Experimente haben bestätigt, dass sich eine Person mit glatter Haut schneller im Wasser bewegt als ein Schwimmer mit behaarten Beinen;
  • Bodybuilder. Die Vertreter dieses Berufs Rasur ist auch ein notwendiges Verfahren. In diesem Fall ist es rein ästhetisch;
  • Stripperinnen. Das Rasieren der Beine wird auch durchgeführt, um maximale Ästhetik zu erreichen.

Die absolute Indikation zum Rasieren der Beine ist die bevorstehende Operation. Wenn ein Mann an den unteren Gliedmaßen operiert werden soll, ist es einfach nicht akzeptabel, Haare an seinen Beinen zu lassen. Wenn mindestens ein Haar mit einem Skalpell abgeschnitten wird und in die Wunde fällt, besteht die Möglichkeit einer Infektion und Eiterung, die niemals zugelassen werden sollte. Außerdem akkumulieren die Haare Staub- und Fettpartikel, was das Risiko einer Kontamination nach antiseptischer Behandlung deutlich erhöht.

Wie man die Beine eines Mannes rasiert

Wenn entschieden wurde, die Vegetation loszuwerden, bevor man sich aktiv betätigt, muss man herausfinden, wie man die Beine von Männern rasiert. Trotz der Tatsache, dass der Handlungsalgorithmus sich nicht von der Behandlung für Frauen unterscheidet, weiß nicht jeder, wie die Enthaarung durchgeführt werden soll, um das Risiko von Komplikationen zu minimieren. Dermatologen warnen, dass das Verfahren sorgfältig vorbereitet werden muss, nur in diesem Fall können Sie auf ein günstiges Ergebnis zählen.

Vorbereitung für die Sitzung

Muss ich die Haare an den Beinen eines Mannes rasieren und mich richtig auf die Sitzung vorbereiten? Es ist ein sehr häufiger Fehler für Männer und Frauen, die Vorbereitungsphase zu ignorieren, und tatsächlich gilt sie als die wichtigste. Wenn Sie die Haut nicht für die Rasur vorbereiten, erhöht sich das Risiko eingewachsener Haare um ein Vielfaches.

Auch in diesem Fall wird das Ergebnis nicht so lange sein, wie die toten Zellen, die auf der Haut verbleiben, die Haarentfernung stören und zwischen den Klingen stecken bleiben. Bevor Sie mit der Enthaarung beginnen, müssen Sie ein heißes Bad nehmen, um die Poren zu öffnen und den Rasurprozess zu erleichtern. Vor der Rasur muss die Haut unbedingt geschrubbt werden. Peeling kann sowohl gekauft als auch persönlich zubereitet werden.

Leistung und Technologie

Nachdem das Peeling fertig ist, können Sie mit der Behandlung fortfahren.

  1. Unabhängig von der Zone erfolgt die Rasur immer auf nasser Haut mit speziellen feuchtigkeitsspendenden Gelen und Schäumen. Wenn möglich, ist es besser, ein spezielles Werkzeug zu kaufen, da es den besten Schlupf liefert. Die Zusammensetzung sollte gleichmäßig auf den Beinen verteilt sein (in jede Richtung) und für 3 Minuten dem Aufprall überlassen.
  2. Danach wird der neue Sicherheitsrasierer genommen. Es ist sehr wichtig, dass der Rasierer von hoher Qualität ist, mit mehreren Klingen und einem Gelstreifen ausgestattet. Es wird kategorisch nicht empfohlen, Einwegmaschinen zu verwenden, da diese in den meisten Fällen nicht scharf genug sind und oft Verletzungen verursachen. Maschine führt in Richtung vom Knöchel zum Knie, gegen das Wachstum der Haare. Die Bewegung sollte sanft und langsam sein, mit wenig Druck.
  3. Es ist wichtig daran zu denken, dass Sie den gleichen Ort nicht mehrmals behandeln sollten, da dies zu Verletzungen der Haut führen kann.
  4. Nachdem die Beine vollständig bearbeitet wurden, können Sie in den Bereich oberhalb der Knie gehen. Gewebe an diesem Ort werden nach dem gleichen Algorithmus von Aktionen verarbeitet.

Nachdem das Verfahren abgeschlossen ist, werden die Reste des Gels oder Mousse mit warmem Wasser abgewaschen. Um Komplikationen zu vermeiden, sollte eine spezielle beruhigende Aftershave-Lotion auf Ihre Füße aufgetragen werden.

Wo muss ich vorsichtig sein?

Muss ein Mann seine Beine rasieren und wie wird es gemacht? Experten warnen, dass die unteren Extremitäten wie jede andere Zone sehr vorsichtig rasiert werden müssen. Scharfe und zu schnelle Bewegungen können tiefe Schnitte verursachen, also lohnt sich die Eile sowieso nicht. Es ist höchste Vorsicht geboten, um durch die Knie und in den Bereich darunter zu gehen, da die Klinge diesen Bereich nicht vollständig bedeckt.

Nachsorge

Wenn die Haut normal ist, ist eine spezielle Pflege nach der Enthaarung nicht erforderlich. In diesem Fall reicht eine Behandlung mit einer beruhigenden oder feuchtigkeitsspendenden Creme für die nächsten 3 Tage aus.

Aber wenn ein Mann eine eher empfindliche Epidermis hat, können seine Beine nach der Rasur mit Bepanten, Panthenol oder einer anderen regenerierenden Salbe behandelt werden. Es ist notwendig, Heilmittel für 3 Tage aufzutragen.

Sie helfen nicht nur dabei, die Haut schneller zu regenerieren, sondern beugen auch der Gefahr von Rötungen vor. Wie bei herkömmlichen Feuchtigkeitsspendern wird in diesem Fall das Ergebnis der Verwendung solcher Mittel nicht ausreichen.

Empfehlungen und Feedback

Rasieren Männer ihre Beine? Soziale Umfragen bestätigen, dass dieses Verfahren von nicht mehr als 5% der Vertreter des stärkeren Geschlechts durchgeführt wird, und führen auch Haarentfernung im Zusammenhang mit ihrer beruflichen Tätigkeit durch. Die meisten Befragten glauben, dass die glatten Beine von Männern unästhetisch aussehen und das Image als Ganzes erheblich beeinträchtigen.

Wenn ein Mann noch Vegetation von seinen Gliedmaßen entfernen muss, ist es besser, es mit dem Rasieren zu machen. Wenn Sie häufig Haarentfernung durchführen, die die Follikel betrifft, kann es in Zukunft das Haarwachstum verlangsamen und dazu führen, dass sie nur in bestimmten Bereichen wachsen, was für Männer äußerst unerwünscht ist.

Fazit

Sollte ich meine Beine rasieren, sollte jeder für sich selbst entscheiden, ausgehend von individuellen Vorlieben und Bedürfnissen. Was die weibliche Meinung betrifft, haben sich die jungen Damen auch in zwei Lager geteilt. Manche Mädchen wollen nebeneinander einen modernen jungen Mann sehen, der auf jede erdenkliche Weise auf sich selbst aufpasst, andere bevorzugen "echte Männer" und glauben, dass die Vegetation am Torso und an den Beinen einfach sein muss.

Müssen Männer ihre Beine rasieren?

Müssen Männer ihre Beine rasieren?

Nein. Ein Mann muss ein Mann bleiben! Natürlich, wenn wir so verwachsen sind, dass die darunter liegende Haut nicht sichtbar ist, wird sie im Extremfall mit einer Maschine abgeschnitten. Und so - es wird stachelig sein! In Ordnung, die Frau - sie beobachtet sich genauer und macht alles rechtzeitig. Ein Mann sollte Geld verdienen und nicht die Schönheit lenken!

Ist es nur, um einem Mann Weiblichkeit zu geben))) Sie können auch Nylonstrumpfhosen tragen)))

Vielleicht kommt irgendwann solch eine Mode (schließlich ändert sich alles, einschließlich Ansichten über Körperpflege), und jetzt wird ein Mann mit rasierten Beinen etwas lächerlich und überhaupt nicht männlich aussehen.

Meine Meinung - die Behaarung eines Mannes ziert

Es gibt viele Männer, die keine Haare an Brust oder Armen haben

Und er ist leise neidisch auf diejenigen, die zum Beispiel dicke Haare auf derselben Brust haben.

Die Beine der Bauern zu rasieren ist es also nicht wert - keine Angelegenheit eines Mannes.

Und die Leute werden es nicht verstehen, wenn sie einen Mann mit rasierten Beinen sehen.

Sofort werden seltsame Gedanken in ihrem Kopf erscheinen.

Nein, es ist nicht notwendig. Die Schönheit eines Mannes ist gar nicht in seinen Beinen, sondern in etwas anderem.

Das hat keinen Sinn, denn das Haar wird dicker. Brauchst du das? Gleiches gilt für die Truhe usw.

Männer müssen ihre Beine immer noch nicht rasieren. Obwohl früher keine Frauen nötig waren, ist es aber immer noch sehr zu empfehlen. Besser nicht einmal Rasur und Haarentfernung - gibt eine nachhaltigere Wirkung, und mit der Zeit werden neue Haare schlimmer.

Wie Sie jedoch wissen, rasieren Schwimmer gewöhnlich den ganzen Körper vor einer Konkurrenz, um Widerstand zu reduzieren, und, wie es geglaubt wird, ist es nicht nur und nicht so sehr im Haar, aber in der Entfernung von toten Hautzellen.

Wenn du ein richtiger Mann bist, solltest du deine Beine nicht rasieren. Ich denke, nachdem du deine Beine rasiert hast, wirst du furchtbar unfreundlich sein, und wenn du anfängst, deine Beine zu rasieren, können nicht ganz normale Männer anfangen, dich zu nerven. Und im Winter mit rasierten Beinen wirst du auf jeden Fall kalt sein, nicht rasieren.

Die Natur belohnt den Mann mit übermäßiger Behaarung, aber er wird im Gegensatz zu einer Frau nichts los. Auf dem Gesicht, in Intimbereichen und unter Achselhöhlen ist das mehr persönliche Hygiene und macht den Mann aufgeräumter Ich muss so gelassen werden wie sie ursprünglich waren, obwohl das natürlich nur meine Meinung ist, und da kann jeder tun was er will, und wenn es einen Wunsch gibt zu versuchen, warum nicht, wenn sie es nicht mögen, werden sie schnell wachsen und alles wird wie immer sein, aber gelegentlich müssen sie sich noch rasieren aby schaltet sich nicht in einen Affen.

Hm Und warum, ist das nötig? Ich denke es nicht wert! Wie sie sagen - "Ein Mann sollte ein wenig schöner sein als ein Affe." Natürlich gibt es bestimmte Hygienevorschriften: unter den Achseln rasieren, unter dem Gürtel. Obwohl die Wahl von jedem schon da ist, rasieren sich viele Männer die Beine, oder von erhöhter Quot; Shaggyness; oder sie fühlen sich einfach wohler, aber wenn sie sich in diesem Fall wohler fühlen, dann bitte!)

Meiner Meinung nach, nein. Ein Mann sollte ein Mann bleiben und sollte nicht so von seinem Aussehen besessen sein. Es scheint mir, dass ein Mann mit rasierten Beinen zumindest seltsam aussieht, also sollte er seine Beine nicht rasieren.

Nein, Männer sollten ihre Beine überhaupt nicht rasieren. Sie sehen ohne sie gut aus, und wenn Sie sich einen Mann mit rasierten Beinen vorstellen, dann wird er eher zu weiblich aussehen. Ja, es ist mühsam, Beine rasieren. Es ist gut, dass ich mich nie mit so etwas beschäftigen muss.

Sollten Männer sich die Beine rasieren?

Nein, es ist nicht notwendig, zumindest für die meisten Männer, wenn ein Mann kein Model ist oder kein Athlet (einige Athleten rasieren sich ihre Beine, Schwimmer, Radfahrer, Bodybuilder), dann hat die Rasur eines Mannes nichts mit Rasur zu tun.

Wenn Sie die Beine eines Bauern rasieren, dann müssen Sie sich überall rasieren, denn kahle Beine heben sich von anderen behaarten Körperteilen ab und sehen vulgär und hässlich aus. Daher ist es üblich, die für das bloße Auge sichtbaren Körperteile bei Männern zu rasieren. Normalerweise ist es nur ein Gesicht. Alles andere ist auf Wunsch und auf Wunsch seiner Frau, Mätressen oder Freunde rasiert.

NEIN! Auf keinen Fall, wenn nur ein Mann nicht als Model arbeitet. Nur dann und nicht immer muss alles rasiert und getrimmt werden. Ein Mann sollte mutig sein, aber er wird mit perfekt rasierten Beinen, "gepflegten" Nägeln und gezupften Augenbrauen so sein. Das ist kein Mann!

Ein Mann sollte ein normaler Mann sein. Und es ist nichts falsch daran, dass seine Beine unheimlich aussehen, als ob er nach Norden gehen würde.

Keine Notwendigkeit, zu diesem Delirium zu bringen. Er muss seine Beine nicht rasieren. Nur das Gesicht, Schambein und Achselhöhlen, und dann, wenn nötig.

Meiner Meinung nach - nein. Für Frauen ist dieses Geschäft lästig und teuer, wenn Sie die Haare in den Salons entfernen, und Männer brauchen das überhaupt nicht. Ausnahmen sind Männer, die wirklich lieben, ihren Körper in die richtige Ordnung zu bringen.

Nein, Männer müssen ihre Beine nicht rasieren. Obwohl viele schwule Männer das tun, nehmen sie doch viele Frauengewohnheiten auf und kümmern sich nicht schlechter als das durchschnittliche Mädchen.

Es ist erlaubt, die Beine (wie den Rest des Körpers) für Sportler zu rasieren. Bodybuilder rasieren vor dem Wettkampf den ganzen Körper, damit die Muskeln besser und deutlicher für die Kampfrichter sichtbar sind. Schwimmer und Läufer rasieren oft die Karosserie für Aerodynamik.

Müssen Männer ihre Beine rasieren? Die Ergebnisse der Umfrage

Vor kurzem bemerkte einer der Herausgeber von Men's Health einen rasierten Kerl in einem Schaukelstuhl. Und die Redaktion dachte: Vielleicht ist das Mode? Radfahrer und Schwimmer brauchen dies natürlich aufgrund ihrer Spezifität: In ersterer heilen Wunden und Kratzer schneller, in letzterem verbessert sich die Aerodynamik. Aber wir wollten verstehen, ob der Durchschnittsmensch sich da unten rasieren sollte.

Also haben wir unsere Gruppe auf Facebook interviewt. Die Ergebnisse haben uns getroffen. Es stellte sich heraus, dass, obwohl die meisten Männer ihre Beine nicht sauber rasieren, 33% einen Trimmer verwenden, um die Haare an ihren Beinen zu kürzen. Und weitere 15% rasieren sich noch vollständig. So macht fast die Hälfte der Befragten etwas mit Haaren an den unteren Extremitäten.

Und was denken Frauen darüber? Wir haben Kollegen von Women's Health gebeten, die Anhänger ihrer Gruppe auf Facebook zu befragen. Und hier sind die Ergebnisse: fast 30% der Frauen sagten, dass sie es mögen, wenn ein Mann kurze Haare an den Beinen hat und 22%, wenn seine Haare sauber rasiert sind. Das heißt, mehr als die Hälfte der befragten Frauen glaubt, dass mit den Haaren an den Beinen etwas getan werden muss.

Wenn Sie also noch nichts mit ihnen gemacht haben, werden Sie wahrscheinlich überrascht sein, dass Sie mit einem sehr kleinen Vorsprung in der Mehrheit waren. Und wenn Sie experimentieren möchten, sollten Sie hier alles wissen, was Sie wissen müssen, bevor Sie das Rasiermesser an den Stellen anbringen, wo es noch nicht war.

Warum machen es Jungs?

So erklärt Aaron Marino, ein männlicher Bildberater aus Atlanta, dieses Phänomen: "Die meisten wollen ihre Beine nicht sauber rasieren, aber sie schneiden und verdünnen die Vegetation an ihren Beinen, so dass sie nicht verwachsen aussehen. Das heißt, sie kümmern sich im Wesentlichen um die Haare an ihren Beinen. Ich selbst halte es für ästhetischer. Als ich anfing zu schwingen, schnitt ich mir die Haare von den Händen ab, so dass die Entlastung der Muskeln besser zu sehen war. In der Welt des Bodybuilding gilt nicht als Tabu, Körperbehaarung loszuwerden. Also machte ich weiter und schnitt mir die Haare an den Beinen ab. So mag ich besser, wie ich meinen Körper sehe und fühle. Ich brauche nur kein Haar. "

Wie werden sie Haare loswerden?

Heute im Spa sind nicht nur Frauen. Dort können sie Ihnen die Haarentfernung mit Hilfe von Wachs anbieten, was ein längeres und saubereres Ergebnis liefert als das Rasieren. Es tut weh, ja, aber es ist es wert. Nun, wenn Sie eine niedrige Schmerzgrenze oder eine dünne Brieftasche haben, stört Sie niemand, Ihre Beine selbst zu rasieren. Kaufen Sie ein gutes Rasiergel, Einweg-Maschine und gehen. Um Schnitte zu vermeiden, halten Sie die Klingen parallel zum Boden. Mit anderen Worten, bewegen Sie sich von Ihren Knöcheln zu Ihren Hüften. Und halten Sie Ihre Knie gerade, denn Rasierer kommen mit gekrümmten harten Bereichen, wie einem gebeugten Knie, nicht zurecht.

Wie sehen glatt rasierte Beine aus?

Einige Teile deines Körpers werden nicht scheinen, wie sehr du sie nicht rasierst. Zum Beispiel, deine Hoden. Aber deine Beine... Wenn du sie rasieren kannst, ohne dich zu schneiden, wird deine Haut glänzen. Um die Wirkung zu verstärken, können Sie Körperöle verwenden und Feuchtigkeitslotionen verwenden.

Was ist mit Enthaarungscremes?

Nach Ansicht derjenigen, die sie ausprobiert haben, sollte diese Option im jüngsten Fall in Betracht gezogen werden. Diese Produkte können bei dünnem Haar arbeiten, bei dicken können sie versagen, sodass Ihre Beine teilweise mit Haaren bedeckt sind. Nun, Tweaks von diesen Cremes mögen gesund. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass zwischen den Anwendungen mindestens 72 Stunden benötigt werden, so dass es im Falle eines unerwarteten Treffens zu Problemen kommen kann. Im Allgemeinen ist es besser zu rasieren.

Und wenn ich ein Tattoo auf meiner Wade bekommen möchte, ist das Rasieren meiner Beine eine gute Idee?

Nicht gut, aber einfach großartig. Alle Tattoo-Meister, die wir interviewten, sagten, dass es immer angenehmer für sie sei, auf einer sauberen Leinwand zu arbeiten.

Rasierte Beine bei Männern: Die Meinung von Frauen dazu

Frauen Es war vom schwächeren Geschlecht, das wir über seine Einstellung zu den rasierten Beinen von Männern erkundigten. Und das sagten sie uns.

Weiter die Geschichte von der ersten Person. Lehn dich zurück.

Männliche rasierte Beine sind schlecht

Er rasiert sein Gesicht, Achseln, Arme, Leisten. Rasiere mehr Beine? Was für ein Unsinn?! Vor zwanzig Jahren wurde der haarige Mann normal wahrgenommen, aber heute ist die Welt komplett in die Jauchegrube des Glamours gerutscht. Okay, eine Frau sollte glatt und glänzend sein wie Maxims Tarnung, aber warum sollte ein Mann?

Sie stellen eine sehr vorhersehbare Frage: Warum sollten Männer schlechter aussehen als Frauen? Antwort: Haare an den Beinen sind nicht schlimmer. Und im Allgemeinen sind rasierte Männerbeine ein fester und selbstbewusster Schritt in Richtung der dritten Etage: ein Boden, in dem sich alle - Männer und Frauen - nicht nur auf einem Gesicht, sondern auch auf einem Bein befinden.

Rasierte Beine - Frauen mögen? Unsinn: Wir mögen gepumpte und starke Beine, aber nicht zerbrechlich - dünnblau, rasiert auf Null und gebuttert.

Männliche rasierte Beine sind gut

Es ist ziemlich angenehm für einen Mann, die Zunge durch die zeremoniellen Frauenstellen zu gehen. Frauen sind nicht weniger erfreut, besonders wenn es geliebt und gewünscht wird. Offenbarung eines unserer Leser:

"Mein Baldeat, wenn ich seine Zunge auf die Achselhöhle lege, beiße die Brustwarze, träufle Sirup auf der Innenseite des Oberschenkels nahe den Genitalien... Und dann lecke ich. Schnauben Sie nicht, es ist ein angenehmes Gefühl. Also, ich tropf, und dann nehme ich einen leck, und da ein Kapets... Solche Dickichte... Einmal lief ich eine Süßigkeit über meine Brust und dann entlang der gleichen Innenseite meiner Oberschenkel. Und dann nahm sie diese Süßigkeiten in den Mund. Lange Spucke Haare... "

Unrasiert ist oft mit Brutalität, Testosteron verbunden. Falsche Meinung, weil Männlichkeit durch Handlungen bestimmt wird und nicht durch das Vorhandensein oder Fehlen von Vegetation auf den Beinen der Männer. Arnold Schwarzenegger zum Beispiel. Der größte Bodybuilder der Geschichte und seine Beine rasiert. Und nicht nur Beine. Und was, er ist ein Weichei, ein Mann mit einem Mangel an Testosteron?

Rasieren der Beine oder nicht Rasieren wird nicht durch Mode, sondern durch ein Gefühl von Stil, Ausdauer, Takt, Verhalten und Selbstwertgefühl diktiert. Für einen Mann und einen Mann sind zwei grundlegend verschiedene Dinge.

"Ein Mann mit eklig langen Haaren an seinen Beinen wird von mir als Tier wahrgenommen", ist eine weitere Offenbarung unseres Lesers.

Das Ergebnis

Schwierige Geschichte, aus der es nicht leicht ist, ein Urteil zu fällen. Im Allgemeinen eine Frage des Geschmacks. Unabhängig davon, ob Sie rasierte Beine haben oder nicht, bleiben Sie ein Mann, verlieren Sie nicht Ihr Gesicht und immer "in der Art." Das ist wichtig.

Warum und wie rasierst du die Beine von Männern?

Heutzutage ist es unter Mädchen nicht überraschend, Epilation von verschiedenen Teilen des Gesichts und des Körpers zu sehen. Es ist ein integraler Bestandteil des idealen Bildes einer gepflegten Frau und ist der unbestrittene Aspekt des Schönheitsstandards. Bei Männern ist Haarentfernung viel seltener. Betrachtet die traditionelle Entfernung von Haaren aus dem Gesicht. Die Enthaarung von Achselhöhlen, Brüsten und sogar der Intimbereich wird unter weiblichen Männern für weibliche Freude üblich.

Unter übermäßiger Vegetation leiden Profis im Salon oder in der Klinik für die Beseitigung von Rücken- und Schulterpartien. Was ist das, aber rasierte Beine unter dem stärkeren Geschlecht sind extrem selten.

Wenn Sie darüber nachdenken, ob Sie die Beine von Männern rasieren sollen, ist die Antwort wahrscheinlich nein. In unserer Zeit gilt die Behaarung von Männern, einschließlich ihrer Beine, als Attribut der Brutalität. Es gibt jedoch diejenigen, die bestrebt sind, die Beine vollkommen glatt zu machen. Es ist eine erstaunliche Tatsache, aber in verschiedenen Ländern wird die Epilation von Körperteilen anders behandelt.

Warum brauchen sie das?

Es gibt Gründe, die Männer ermutigen, die Maschine aufzunehmen und Haare von ihren Füßen zu entfernen. Unter welchen sind:

  • professionelle Notwendigkeit: Künstler, Athlet usw.;
  • der Wunsch nach Pflege und Hygiene;
  • Wunsch, in den Augen Ihres Partners / Partners und Ihres eigenen attraktiver zu werden.

Wenn dies vom Beruf verlangt wird, müssen selbst die mutigsten Menschen gehorchen. Es wird angenommen, dass ein Tänzer, ein Schwimmer, ein Radfahrer, ein Künstler, ein Stripper, ein Bodybuilder und andere Männer des gleichen Berufs die Haare an ihren Beinen loswerden sollten.

Die vermehrte Haarigkeit der Beine wirkt nach Ansicht einiger unansehnlich und verzerrt das gepflegte Erscheinungsbild.

Moderne Männer, wie zum Beispiel Metrosexuelle, rasieren schamlos Haare im Namen von Schönheit, Ästhetik und Imagepflege.

Nun, wie nicht zu erwähnen die Vertreter der nicht-traditionellen sexuellen Orientierung, für die Haarentfernung als ein unverzichtbares Vorrecht gilt und ihre Neigungen betont. Fairerweise stellen wir fest, dass rasierte Beine nicht immer die Einstellung eines Mannes zur Homosexualität bedeuten, so wie nicht alle Schwule ihre Beine rasieren.

Wie rasiere ich mich?

Es scheint, dass so, wer, wenn nicht Männer, so häufig mit einem Rasiermesser konfrontiert sind, um Vegetation vom Gesicht zu entfernen, wissen, wie man dieses Werkzeug richtig verwendet. Rasieren Bärte und Beine sind jedoch unterschiedlich. Wer dieses Verfahren zum ersten Mal hat, sollte sich mit den Nuancen seiner Umsetzung vertraut machen.

Die optimale Länge der Haare sollte 5 mm nicht überschreiten. Wenn die Haare länger sind, müssen sie mit dem Trimmer vorgeschnitten werden. Bevor Sie mit dem Verfahren beginnen, ist es besser, die Haut zu dämpfen, ein heißes Bad zu nehmen und zu schrubben. Es ist toll, abgestorbene Hautschuppen loszuwerden. Das Rasieren im Wasser wird nicht empfohlen, wodurch das Risiko eines Schnitts erhöht wird. Es ist leicht, die Haut zu verletzen und zu trocknen. Achten Sie deshalb darauf, die Haut mit Schaum oder Gel zu schmieren.

Die Hauptregel ist eine scharfe Rasierklinge, und sogar eine Klinge ist am besten. Bevorzugen Sie einen Rasierer mit mehreren Klingen und Aloe-getränkten Streifen.

Denken Sie daran, dass Sie die Maschine in Richtung Haarwuchs bewegen müssen. Ja, wenn Sie in die entgegengesetzte Richtung gehen, werden Sie eine genauere Rasur bekommen, aber Sie werden unangenehme Konsequenzen in Form von Rötung, Irritation und eingewachsenen Haaren haben.

Es ist besser, einmal am selben Ort durch die Maschine zu gehen. Wiederholter Kontakt berührt bereits die obere Hautschicht und verursacht dessen Beschädigung. Nach der Epilation ist es wünschenswert, die Füße mit Creme oder Öl zu befeuchten.

Nicht überflüssig wird der regelmäßige Einsatz von Spezialprodukten, deren Wirkung auf eine Verlangsamung des Haarwachstums abzielt.

Nebenwirkungen

Bei der Jagd auf glatte Füße sollten die Begleiterscheinungen nicht vergessen werden: Juckreiz, Brennen, Reizungen, Schnitte und eingewachsene Haare. Bald werden Ihre Beine mit beneidenswerter Regelmäßigkeit jucken - so werden die Haare durch die oberste Hautschicht brechen.

Eine scharfe Maschine kann helfen, Schnitte zu vermeiden, stumpfe Klingen verursachen sicher Schaden. Wenn dies auftritt, behandeln Sie die Wunde, um das Risiko einer nachfolgenden Entzündung und Infektion zu beseitigen. Um das Wachstum nicht zu beeinträchtigen, schrubben Sie regelmäßig Ihre Beine nicht nur vor dem Entfernen der Haare, sondern auch mit jedem Bad.

Müssen Männer ihre Beine rasieren?

Vorurteil

Das Bild eines gepflegten Mannes ist von einer Masse von Vorurteilen umgeben. Es kann als metrosexuell, sexueller Orientierung und sogar im Körperhandel bezeichnet werden. Viele Vertreter des stärkeren Geschlechts schämen sich, Make-up-Pflege zu verwenden: Befeuchten Sie die verwitterten Lippen mit einem Balsam, befeuchten Sie gebrochene Hände mit Sahne, wenn Sie bedenken, dass nur Seife, Rasierschaum und Zahnpasta auf ihrem Badezimmerregal sein sollten. Maniküre, Kosmetologen und Spa-Packungen können abergläubischen Horror auslösen. Der Glaube, dass ein Mensch nur ein bisschen schöner sein sollte als ein Affe, ist immer noch weit verbreitet.

Welche Männer rasieren ihre Beine?

Trotz der nicht sehr großen Popularität dieses Verfahrens rasieren sich einige Männer noch ihre Beine. In der Regel wird es von jenen Herren gemacht, deren Beine wegen ihres Berufes für die Menge sichtbar sind. Es können Schwimmer, Stripper, Tennisspieler, Radfahrer, Bodybuilder und andere Männer sein, die ständig in Shorts oder Badehosen zur Schau stellen müssen.

So rasieren oder nicht rasieren?

Mit dem Einsetzen der Hitze beginnen sich immer mehr Männer zu fragen, ob sie ihre Beine nicht rasieren sollen. Einige junge Leute Natur mit üppigen Dickichte, die wie eine andere Hose aussehen ausgestattet, und behalten perfekt Wärme, die in der Hitze ist nicht sehr nett. Mit Badehosen oder Shorts sieht diese Vegetation unattraktiv aus, und der Wunsch, sich auszuziehen, verschwindet kaum. Wenn Sie durch die dicken schwarzen Haare an den Beinen so verwirrt sind, dass es Ihnen peinlich ist, sich auszuziehen, dann beseitigen Sie Ihre Komplexe. Rasiermesser und Rasiergel werden Sie schnell von dem Problem befreien.

Was werden die Mädchen denken?

Die schöne Hälfte der Menschheit behandelt glatt rasierte männliche Beine unterschiedlich, und Meinungen können völlig entgegengesetzt sein: Manche Frauen glauben, dass der junge Mann nicht hinter ihnen zurückbleiben sollte, wenn er überschüssige Vegetation entfernt, während andere einen "natürlichen" Mann neben ihnen sehen wollen. Ich möchte nicht riskieren - frage dein Mädchen, wie sie sich darauf bezieht. Erhöhtes Körperbehaarung ist direkt abhängig von der Menge an Testosteron - ein Hormon, das Männer mutig macht, aber wenn Sie es geschafft haben, sich als starke Person und geschickter Liebhaber zu etablieren, ist es unwahrscheinlich, dass der Mangel an Haaren an Ihren Beinen Ihre Meinung über Sie verderben wird. In jedem Fall gehören dir die Beine, und nur du entscheidest, wie sie aussehen sollen.

Tipp 2: Sollte ich meine Beine rasieren?

So wird eine Frau mit Haaren an den Gliedmaßen bestenfalls als unordentlich und öfter als ungesund wahrgenommen, mit erhöhten Mengen an männlichen Hormonen, die nicht in der Lage sind, gesunde Nachkommen zur Welt zu bringen. Bei Männern, im Gegenteil - je stärker sein Körper ist, desto mehr hat er mehr Testosteron und daher sind seine Potenz und seine Fortpflanzungsfähigkeiten auf maximaler Höhe.

Natürlich sind alle oben beschriebenen Stereotypen und Überbleibsel der Vergangenheit. Jetzt zieht niemand mehr Schlüsse nur auf der Grundlage des Aussehens - Sie können gehen und jede Analyse passieren, es würde Gefühle zwischen Leuten geben. All dies gilt auch für europäische und einige asiatische Länder. Viele Frauen auf dem nördlichen Kontinent betrachten das Vorhandensein von Haaren an ihren Beinen und Armen als ein Zeichen der Freiheit von Vorurteilen und siegreichem Feminismus. So bleibt die Wahl immer für jede spezifische Frau und jeden spezifischen Mann.

Was rasieren sich Männer sonst noch?

Warum rasieren spanische Männer ihre Beine und epilieren ihre Brüste, während Brasilianer sich die Haare kurz in die Leisten schneiden? Intime Vegetation: wachsen, schneiden oder rasieren?

Geheimnisse der männlichen Schönheit

Im Jahr 1985 kaufte nur jeder vierte Mann in Europa unabhängig Waren für die Rasur und für die Selbstversorgung (im übrigen wurde er von Freundinnen, Ehefrauen und Müttern getragen), dann 1998 jede zweite Person und im Jahr 2004 69% der Männer (1).

Der interessanteste Trend im Zusammenhang mit dem Anteil an unabhängigen Einkäufen war, dass Männer mehr Feuchtigkeitscremes und andere Hautpflegeprodukte sowie Produkte zur Haarentfernung und zur Verkürzung der Körperbehaarung aufnahmen und verwendeten.

Rasieren Männer ihre Beine?

Das ProcterGambel Research Center hat die Einstellung von Männern aus verschiedenen Ländern zum Vorhandensein oder Fehlen von "intimer" Vegetation an ihrem Körper untersucht (2). Die Umfrageteilnehmer gaben an, welche Haarlänge sie am liebsten auf Beinen, Brust, Leisten und Unterarmen lassen würden.

Die Antworten wurden kombiniert, dann wurde der Durchschnitt für ein bestimmtes Land berechnet. Je größer die Figur ist, desto länger ist die bevorzugte Haarlänge in jedem der obigen Bereiche des Körpers. Eine Einheit bedeutet die fast völlige Abwesenheit von Vegetation, die fünf - dichten Dickichte.

Deutschland

  • Füße - 5/5
  • Tiefstand - 3/5
  • Achseln - 1/5
  • Brust - 3/5

Deutsche Männer sind sehr skrupellos in ihrem Gesicht und Körper - nicht umsonst ist der deutsche Markt für Rasierprodukte der größte in Europa (etwa 22% aller Verkäufe und etwa 130 Millionen Euro im Jahr 2010) und ist weltweit der drittgrößte nach den USA und Brasilien (3 ).

Die Deutschen ziehen es vor, ihren Unterkörper und ihre Haare auf ihren Beinen zu lassen, "wie es ist" (anscheinend das kalte Klima nach europäischen Maßstäben), indem sie Haare in Leisten und Brust schneiden. Sie bevorzugen nicht nur Achselhöhlen zu schneiden, sondern sie vollständig zu rasieren.

Spanien

  • Füße - 1/5
  • Tiefstand - 3/5
  • Achseln - 3/5
  • Brust - 1/5

Das heiße Klima Spaniens mit seiner Strandkultur hat einen starken Einfluss auf die Einheimischen - im Gegensatz zu den Männern anderer Länder tolerieren die Spanier absolut keine Vegetation auf der Brust und Haare an ihren Beinen, ohne sich die Achseln zu rasieren und einen Bart zu tragen.

Produkte für die männliche Haarentfernung (z. B. Haarentfernungsstreifen auf Veet for Men-Beinen) werden in jedem Supermarkt verkauft, und mit Werbeplakaten von Laser-Enthaarungssalons werden gebräunte Machos mit völlig haarlosen Brüsten Sie in ganz Spanien anlächeln.

Frankreich

  • Füße - 5/5
  • Tiefstand - 3/5
  • Achseln - 3/5
  • Brust - 2/5

Da der Haupttrend der männlichen Schönheit in Frankreich die Dreitagesstoppel ist, und Phillips und Braun Unternehmen Trimmer für die Bartpflege in diesem Markt verkaufen, beeinflusst dies auch die Einstellung zur intimen Vegetation.

Die meisten Franzosen ziehen es vor, die Haare auf dem Körper "a la naturel" zu lassen, nicht zu rasieren und nicht zu schneiden und besonders darauf bedacht, unberührte Haare in der Leistengegend und an den Beinen zu bewahren. Beachten Sie, dass auch französische Mädchen nicht immer ihre Achseln rasieren.

Brasilien

  • Füße - 4/5
  • Tiefstand - 1/5
  • Achseln - 1/5
  • Brust - 1/5

Der extrem heiße brasilianische Sommer lässt Sie mindestens zweimal am Tag duschen, und die Verwendung von Deodorants und Antitranspirantien ist in der Tat obligatorisch. Deshalb nähert sich der lokale Markt für Männer-Körperpflegeprodukte der Größe des Amerikaners. (3).

Der Brasilianer zeichnet sich durch einen massiven Bart und massive Muskeln aus, die durch die fehlende Vegetation betont werden. Und da legerer, unverbindlicher Sex praktisch alltäglich ist, ist das Schneiden von Haaren in der Leistengegend üblich.

Russland

  • Füße - 5/5
  • Tiefstand - 3/5
  • Achseln - 2/5
  • Brust - 2/5

Trotz der Tatsache, dass russische Männer bezüglich Körperpflege vorsichtig sind, ist unser Markt für Rasierprodukte einer der größten in Europa. Interessante, aber auch banale Deodorants verwenden zur gleichen Zeit nur 5-7% der Männer in Russland.

Rasierbeine in Russland ist anscheinend ein hartes Tabu - Ausnahmen sind nur für professionelle Schwimmer und Balletttänzer erlaubt. Das Trimmen von Haaren in der Leistengegend folgt der Regel "nur damit niemand es bemerkt", aber das Beschneiden der Achselhöhlen wird immer beliebter.

Die Einstellung zur Vegetation am Körper von Männern aus verschiedenen Ländern ist grundsätzlich anders: Wenn die Spanier einen Bart und rasierte Beine bevorzugen, während Brasilianer zottige Beine und rasierte Brüste bevorzugen, dann rasieren sich Russen und Franzosen meist gar nichts.

  1. Herren-Grooming-Industrie-Showcase
  2. Körperpflege und Haarentfernung für Männer auf der ganzen Welt, Quelle
  3. Leuchtendes Wachstum für den europäischen Herrenpflegemarkt, Quelle

Rasierte Beine bei Männern: Die Meinung von Frauen dazu

Frauen Es war vom schwächeren Geschlecht, das wir über seine Einstellung zu den rasierten Beinen von Männern erkundigten. Und das sagten sie uns.

Weiter die Geschichte von der ersten Person. Lehn dich zurück.

Männliche rasierte Beine sind schlecht

Er rasiert sein Gesicht, Achseln, Arme, Leisten. Rasiere mehr Beine? Was für ein Unsinn?! Vor zwanzig Jahren wurde der haarige Mann normal wahrgenommen, aber heute ist die Welt komplett in die Jauchegrube des Glamours gerutscht. Okay, eine Frau sollte glatt und glänzend sein wie Maxims Tarnung, aber warum sollte ein Mann?

Sie stellen eine sehr vorhersehbare Frage: Warum sollten Männer schlechter aussehen als Frauen? Antwort: Haare an den Beinen sind nicht schlimmer. Und im Allgemeinen sind rasierte Männerbeine ein fester und selbstbewusster Schritt in Richtung der dritten Etage: ein Boden, in dem sich alle - Männer und Frauen - nicht nur auf einem Gesicht, sondern auch auf einem Bein befinden.

Rasierte Beine - Frauen mögen? Unsinn: Wir mögen gepumpte und starke Beine, aber nicht zerbrechlich - dünnblau, rasiert auf Null und gebuttert.

Männliche rasierte Beine sind gut

Es ist ziemlich angenehm für einen Mann, die Zunge durch die zeremoniellen Frauenstellen zu gehen. Frauen sind nicht weniger erfreut, besonders wenn es geliebt und gewünscht wird. Offenbarung eines unserer Leser:

"Mein Haarausfall, wenn ich seine Zunge auf die Achselhöhle lege, biss in die Brustwarze und tropfte Sirup auf der Innenseite des Oberschenkels in der Nähe der Genitalien. Und dann lecken. Schnauben Sie nicht, es ist ein angenehmes Gefühl. Also, tropfend, und dann unternehme ich, um zu lecken, und dort kapets. Solche Dickichte. Einmal rannte sie einen Lutscher über ihre Brust und dann entlang derselben Innenseite ihrer Oberschenkel. Und dann nahm sie diese Süßigkeiten in den Mund. Lange Spucke Haare. "

Unrasiert ist oft mit Brutalität, Testosteron verbunden. Falsche Meinung, weil Männlichkeit durch Handlungen bestimmt wird und nicht durch das Vorhandensein oder Fehlen von Vegetation auf den Beinen der Männer. Arnold Schwarzenegger zum Beispiel. Der größte Bodybuilder der Geschichte und seine Beine rasiert. Und nicht nur Beine. Und was, er ist ein Weichei, ein Mann mit einem Mangel an Testosteron?

Rasieren der Beine oder nicht Rasieren wird nicht durch Mode, sondern durch ein Gefühl von Stil, Ausdauer, Takt, Verhalten und Selbstwertgefühl diktiert. Für einen Mann und einen Mann sind zwei grundlegend verschiedene Dinge.

"Ein Mann mit eklig langen Haaren an seinen Beinen wird von mir als Tier wahrgenommen", ist eine weitere Offenbarung unseres Lesers.

Das Ergebnis

Schwierige Geschichte, aus der es nicht leicht ist, ein Urteil zu fällen. Im Allgemeinen eine Frage des Geschmacks. Unabhängig davon, ob Sie rasierte Beine haben oder nicht, bleiben Sie ein Mann, verlieren Sie nicht Ihr Gesicht und immer "in der Art." Das ist wichtig.

Müssen Männer ihre Beine rasieren?

Was die Achselhöhlen und den Kopf anbetrifft, ist es klar, dass Sie sich pflegen, rasieren müssen. Aber was mit den Beinen zu tun? Wie Haare dort, aber nicht so viel wie auf dem Kopf, aber ganz normal. Die Frage ist: Wie bezieht sich die Gesellschaft darauf?

Über die Erfahrung werde ich das auf sehr unterschiedliche Weise sagen. Manche Leute sind eifersüchtig, andere sagen, es sei ekelhaft, andere sind brutal. Versteh nicht was zu tun ist. Rasur? Shine Beine?

Wie bezieht sich die Gesellschaft (Sie) darauf? (gilt für Männer und Frauen)

Erzähle Freunden

Kommentare

Kommentare zu diesem Beitrag sind deaktiviert.

© 2018 Das Dorf. Nachrichten von Moskau, St. Petersburg. Menschen, Orte, Ereignisse. Die Verwendung von The Village-Materialien ist nur mit vorheriger Zustimmung der Urheber gestattet. Alle Rechte an Bildern und Texten im Bereich News gehören ihren jeweiligen Autoren.
Wettervorhersage von OpenWeatherMap zur Verfügung gestellt

Wir verwenden Cookies, um Statistiken zu sammeln und Inhalte interessanter zu gestalten. Cookies werden auch verwendet, um relevantere Anzeigen anzuzeigen. Sie können mehr über Cookies lesen und Ihre Browsereinstellungen ändern.

Wie wählt man einen elektrischen Epilator für den Heimgebrauch?

Wo ist Shugaring Paste zum Verkauf?