Wie man eine Intimzone rasiert

Moderne Mädchen neigen dazu, unerwünschte Körperhaare loszuwerden. Übermäßige Vegetation sieht nicht nur nicht ästhetisch ansprechend aus, sondern liefert auch unnötige Beschwerden und Beschwerden. Besonders wenn es um die Intimzone geht. Heute gibt es viele Möglichkeiten, unerwünschte Vegetation loszuwerden. Aber nicht jede Frau kann sich Hardware-Methoden leisten, und Wachsen und Shugaring sind ziemlich schmerzhafte Verfahren. Daher bleibt die beliebteste Methode Rasierapparat. Diese Methode erfordert jedoch eine ordnungsgemäße Ausführung, um Schnitte, Irritationen und das Einwachsen von Haaren zu vermeiden.

Lohnt es sich, intime Zone zu rasieren

Natürliche Schönheit in Form von Haaren in der Bikinizone gehört längst der Vergangenheit an. In der heutigen Welt ist die Beseitigung von unerwünschter Vegetation eine der Voraussetzungen für die Selbstversorgung. Dazu gehört auch die Einhaltung der Hygienevorschriften, auf denen die Gesundheit von Frauen beruht. Darüber hinaus sieht glattrasiertes Schambein in den Augen des männlichen Geschlechts attraktiv aus. Daher ziehen es die meisten Frauen vor, überschüssiges Haar auf der Haut unterhalb des Bauches vollständig zu entfernen oder einen kleinen Bereich unrasiert, aber mit getrimmten Haaren zu verlassen, wodurch ein sogenannter intimer Haarschnitt entsteht.

Wann soll ich anfangen?

Pubertät bei Mädchen tritt etwa 8-10 Jahre alt, aber in diesem Alter beginnt Schamhaare zu wachsen. Aber in diesem Stadium verursachen sie in der Regel noch immer keine ernsthaften Unannehmlichkeiten. Zuerst werden die Haare weich, dünn und in geringer Menge. Zweitens sind sie für niemanden wahrnehmbar, weil in seinem Privatleben immer noch nicht von einem Partner gesprochen wird. Und drittens ist die Haut in diesem Bereich immer noch sehr dünn und weich, anfälliger für Reizungen und Schnitte. Daher ist es immer noch sinnvoll, die Rasur in der Intimzone in die Adoleszenz zu verlegen.

Mit Beginn der Menstruationstage wird die Haut am Schambein dichter und rauher und die Klinge ist nicht mehr so ​​gefährlich. Aus diesem Grund empfehlen Gynäkologen die Rasur im Intimbereich im Alter von 13 bis 17 Jahren, während der Periode des Menstruationszyklus.

Doch eine solche Entscheidung wird von jedem Mädchen individuell getroffen, basierend auf persönlichen moralischen Erwägungen. Manchmal machen Umstände es notwendig, ein Rasiermesser früher zu verwenden, zum Beispiel, wenn eine Mädchen-Turnerin in einem Badeanzug konkurrieren muss, und überschüssige Vegetation sieht nicht ästhetisch ansprechend aus. Im Allgemeinen gibt es keine strengen Regeln bezüglich des geeigneten Rasieralters.

Wichtig: Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass Sie nach der einmaligen Rasur für die anschließende regelmäßige Rasur bereit sind, denn nach der Klinge beginnt das Haar schneller zu wachsen, wird dicker und gröber und verursacht mehr Beschwerden.

Wie Rasur intime Orte Maschine

Die einfachste, schmerzloseste und kostengünstigste Art der Rasur ist der Einsatz der Maschine. Diese Ansicht hat ihre Nachteile, ebenso wie irgendwelche kosmetischen Prozeduren, zum Beispiel, der häufige Wechsel der Kassetten für die Maschine, die nicht billig sind, und auch die kurze Wirkung - die Haare beginnen nach 3-4 Tagen zu wachsen. Es ist jedoch besser, mit ihm zu beginnen.

Zuerst müssen Sie alles vorbereiten, was Sie für dieses Verfahren benötigen:

  • Rasiermesser Es muss neu und persönlich dein sein. Für empfindliche Haut unterhalb des Nabels ist es besser, einen Rasierer mit mehreren Klingen, einem Gelstreifen und einem Schwimmkopf zu wählen. Diese Teile erleichtern den Prozess erheblich.
  • spezielles Gel oder Rasierschaum. Diese Werkzeuge erweichen die Haare und sorgen auch für ein sanftes Gleiten der Klinge über die Haut und schützen sie so vor der Bildung von Schnitten und Irritationen;
  • ein Spiegel Notwendig, um schwer zu erreichende Orte zu überprüfen;
  • Nagelschere. Wird benötigt, um zu lange Haare zu schneiden;
  • ein Glas kochendes Wasser. Es ist nützlich für Rasierapparate.

Wichtig: In Ermangelung eines speziellen Rasiermittels können Sie flüssige Babyseife verwenden - sie trocknet nicht die Haut und enthält keine giftigen Substanzen.

Also, wenn alles, was Sie brauchen, bereit ist, gehen Sie in die Dusche oder ein Bad nehmen. Heißes Wasser erweicht zu grobe Haare, und ein harter Waschlappen oder ein Peeling hilft, die oberste Schicht der Epidermis mit toten Zellen zu entfernen, so dass das Haar so nahe wie möglich an der Wurzel rasiert wird.

Um Schnitte und Irritationen sowie das Nachwachsen der Haare zu vermeiden, sollten Sie einige Empfehlungen befolgen:

  • das Haar wird in zwei Richtungen entfernt: zuerst im Wachstum (um das Einwachsen zu vermeiden), dann gegen das Wachstum (um die Haut glatter zu machen);
  • Die Haut sollte während der Rasur gestreckt werden, also helfen Sie sich mit Ihrer freien Hand;
  • Bewegungen sollten weich und glatt sein, ohne starken Druck, um Schnitte zu vermeiden (und sie heilen lange und schmerzhaft). Wenn sich eine Wunde bildet, sofort mit Wasserstoffperoxid spülen;
  • Spülen Sie die Maschine regelmäßig in kochendem Wasser, damit die Haare nicht zwischen den Klingen stecken bleiben;
  • Nach dem Eingriff den Perineum mit warmem Wasser abspülen und die behandelte Haut mit einer beruhigenden Creme einreiben.

Die Bewegungen der Maschine sollten weich und gleichmäßig sein, zuerst beim Haarwuchs, dann dagegen, und nicht "vor und zurück".

Video: Wie rasiere ich den Intimbereich?

Merkmale der ersten Verwendung der Maschine

Rasieren Intimzone zum ersten Mal kann ein wirklich wichtiges Ereignis im Leben eines jungen Mädchens sein. Neue Empfindungen aufgrund von Haarausfall können zu Beschwerden führen. Um dies zu vermeiden, versuchen Sie, Ihre Haare in wenigen Tagen mit einer kleinen Schere zu schneiden, damit Sie sich allmählich an die neuen Empfindungen gewöhnen.

Wichtig: Die Schere sollte scharf sein, so dass Haare leicht abgeschnitten werden können, sowie mit abgerundeten Enden, um Hautverletzungen durch unvorsichtige Bewegung zu vermeiden.

Aufgrund mangelnder Erfahrung scheint ein Rasierapparat ein unbequemes Gerät zu sein, also sollten Sie zum ersten Mal kein Einmalwerkzeug mit festem Kopf wählen. Speziell für den Intimbereich des Rasierers entwickelt, wird das Verfahren so komfortabel und sicher wie möglich.

Ein schwimmender Rasierkopf macht den Prozess komfortabel und sicher.

Vor der ersten Verwendung sollte das Rasiermittel auf mögliche allergische Reaktionen getestet werden, da die Haut im Unterbauch besonders empfindlich ist. Tragen Sie dazu eine kleine Menge des Produkts auf die innere Biegung des Ellenbogens auf und warten Sie eine halbe Stunde. Wenn es keine Rötung, Juckreiz, Reizung gibt, dann steht es Ihnen.

Wie oft muss das Verfahren durchgeführt werden?

Wie oft können Sie den Intimbereich rasieren? Auf diese Frage gibt es keine eindeutige Antwort. Für jede Frau ist die Häufigkeit der Rasur rein individuell. Das Haar wächst überhaupt mit unterschiedlicher Geschwindigkeit, die Haut kann sich auch in der Empfindlichkeit gegenüber dem Gebrauch der Maschine und der Rasierprodukte unterscheiden. Daher können Sie im Laufe der Zeit selbst bestimmen, wie viele Tage zwischen den Verfahren verstreichen.

Allerdings sollten Sie die Bikinizone nicht mit einer täglichen Rasur quälen, da die Haut mit Reizungen, roten Flecken und Juckreiz reagiert. Es wird richtiger sein, den Zeitpunkt zu wählen, zu dem die nachgewachsenen Haare zu stechen beginnen, was zu Unbehagen führt.

Schönes Bikini-Design

Nicht immer bevorzugen Frauen voll rasiertes Schambein. Intime Haarschnitte sind heute sehr beliebt. Um dies zu tun, wird das Haar nicht vollständig aus dem Intimbereich entfernt und vorsichtig mit einer Schere auf die gewünschte Länge getrimmt. Es kann auch die Präferenz eines Partners oder eines Ehemannes sein, dessen Meinung in dieser Angelegenheit hörbar ist.

Die komplexe Form der Intimfrisur kann mit einer Schablone erfolgen

Eine schöne "Frisur" an einem empfindlichen Ort zu schaffen, ist nicht so schwierig, besonders wenn die Wahl auf eine einfache Form fiel - ein Rechteck oder ein Dreieck. Um dies zu tun, rasieren Sie einfach die Haare um die beabsichtigte Form. Wenn die gewünschte Form eine komplexere Form hat, kann eine Schablone verwendet werden. Sie können vorgefertigte Schablonen kaufen, und Sie können sie selbst mit dicker Pappe machen. Nachdem Sie die Schablone auf die Haut aufgetragen haben, kreisen Sie sie mit einem Kosmetikstift ein und machen Sie sich an die Arbeit.

Wichtig: Es ist schwierig, eine komplexe Form mit einem herkömmlichen Rasiermesser zu entfernen, deshalb korrigieren Sie es mit einer Pinzette, indem Sie überschüssiges Haar herausziehen.

Normaler Haarschnitt kann das Dekor verwandeln. Zu diesem Zweck werden Strasssteine, Perlen, Pailletten verwendet. Dekorationen werden mit einem speziellen Kleber aufgetragen, der keine Reizung verursacht.

Der Schmuck wird mit einem speziellen, nicht reizenden Klebstoff auf die Haut aufgetragen.

Hautpflege nach dem Eingriff

Sofort nach dem Eingriff können Sie eine warme Dusche nehmen und die Haut sanft mit einem Handtuch einweichen. Tragen Sie dann ein spezielles Aftershave auf, das die behandelte Haut beruhigt und pflegt. Tragen Sie nicht die ersten 10-15 Minuten - lassen Sie die Dermis ruhen und trinken Sie Sauerstoff.

Um unangenehme Folgen nach der Rasur zu vermeiden, sollten Sie folgende Empfehlungen beachten:

  • Befeuchten Sie die behandelten Bereiche nach dem Eingriff mehrere Stunden lang nicht.
  • Verwenden Sie keine alkoholbasierten Aftershave-Lotionen;
  • lose Baumwollunterwäsche tragen;
  • Vermeiden Sie heftigen Sex mit der Mundpflege direkt nach der Rasur.

Vor der Geburt und während der Schwangerschaft rasieren

Eine Leistengegend bei einer schwangeren Frau zu rasieren ist etwas schwieriger, und manchmal wird es unmöglich, es selbst zu tun, weil der Bauch dick ist. In diesem Fall können Sie Hilfe von einem Spezialisten suchen. Aber Sie können es selbst tun, mit einem Spiegel.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Sterilität während des Eingriffs geschenkt werden, da Sie in solch einem kritischen Zeitraum nicht nur für Ihre Gesundheit, sondern auch für die Gesundheit Ihres Babys verantwortlich sind. Reinigen Sie alle Werkzeuge vor der Anwendung gründlich mit einem Antiseptikum sowie vor und nach der Rasur.

Um den Intimbereich während der Schwangerschaft zu rasieren, verwenden Sie einen Spiegel

Heute benötigen nicht alle Kliniken eine sanfte Rasur vor der Geburt, aber es wird trotzdem empfohlen, dieses Verfahren durchzuführen. Saubere Haut benötigt einen Arzt, um die Veränderung der Farbe des Dammes während der Geburt zu kontrollieren. Es ist auch ein obligatorischer Schritt vor einem Kaiserschnitt.

Übersicht über Werkzeuge und Werkzeuge

Heutzutage sind Ladenregale mit einer Fülle von Rasierprodukten gefüllt. Daher ist es nicht schwierig, eine geeignete Maschine oder ein geeignetes Hautpflegeprodukt zu wählen. Hauptsache ist, die individuellen Eigenschaften und die Dicke des Portemonnaies zu berücksichtigen. Unten sind einige der beliebtesten Rasierapparate und Hautpflegeprodukte während der Rasur.

Muss ich meine Haare im Intimbereich rasieren und ohne Irritationen machen: wichtige Nuancen des Eingriffs

Für "den Schoß der Liebe" sorgsam gepflegt vor vielen Jahrhunderten, da ein sauberer Körper ein Indikator für die Reinheit der Seele und der Gedanken ist. Jetzt gibt es viele Möglichkeiten, unerwünschte Haare im Intimbereich zu entfernen, am einfachsten und am leichtesten zugänglich ist das Rasieren. Das richtige Verfahren macht die Haut glatt und schützt vor Irritationen.

Der einfachste und billigste Weg, Haare in intimen Bereichen zu entfernen, ist die Rasur. Frauen unterschiedlicher Generationen sind sich immer noch nicht einig, ob sie die Bikinizone in ihrer ursprünglichen Form verlassen sollen.

Kann ich meine Haare im Intimbereich rasieren?

Die Tatsache, dass intime Rasur noch vor nicht allzu langer Zeit noch gefährlich ist, begann mit französischen Ärzten zu sprechen. Die Erklärung ist einfach. Bei richtiger und regelmäßiger Hygiene der Genitalien ist das Haar die erste Barriere gegen verschiedene Krankheitserreger. Wenn Sie die Enthaarung machen - dieser Schutz wird verschwinden.

Darüber hinaus führt die mechanische Haarentfernung zu zahlreichen Mikrorissen.
Es stellt sich heraus, dass die Haut nicht nur ungeschützt, sondern auch traumatisiert ist, und dies sind die idealen Bedingungen für die Entwicklung von pathogenen Mikroorganismen. Das humane Papillomavirus manifestiert sich übrigens auch gerade wegen der verletzten Teile der Epidermis.

Viele Mädchen beachten dieses Verbot jedoch nicht. Sie stellen nach der Rasur der Haare im Intimbereich keine gesundheitlichen Probleme der Frau fest und handeln daher nach dem Prinzip, "dass es sich nicht sofort manifestiert - es ist möglich".
Darüber hinaus gewinnen intime Haarschnitte an Popularität, die es uns ermöglichen, sowohl ein medizinisches als auch ein ästhetisches Problem auf einen Schlag zu lösen.

Warum brauchen wir Haare im Intimbereich?

Haare im Intimbereich werden benötigt, um eine schützende und sexuelle Funktion auszuüben.
Die axillären und inguinalen Regionen enthalten große Schweißdrüsen, die Pheromone absondern. Dank der Haare nimmt die Verdunstungsfläche dieser Pheromone zu und ein Angehöriger des anderen Geschlechts fühlt intuitiv den richtigen Partner.

Interessanterweise wird die Geruchsempfindlichkeit von Frauen durch die Phase des Menstruationszyklus beeinflusst: Bei der Ovulation ist sie am höchsten.

Aber selbst solche wissenschaftlichen Erklärungen können die Mehrheit der modernen Mädchen und Frauen nicht davon überzeugen, das Gefühl von Reinheit und Komfort in der Bikinizone zu verlieren. Es gibt mehrere Möglichkeiten, unerwünschte Vegetation zu entfernen. Am zugänglichsten und verständlichsten von ihnen ist das übliche Rasieren.

  • Die richtige und schmerzfreie Methode der Epilation der Bikinizone zu Hause in unserem Artikel.
  • Was ist ein Shugaring hier lesen

Was ist für den Rasiervorgang notwendig?

Damit der hygienische Eingriff keine schmerzhaften Empfindungen hervorruft und keine unangenehmen Folgen in Form von Irritationen hat, ist es notwendig, vor allem die richtige Maschine und Werkzeuge für und nach der Rasur zu wählen.

Wie wählt man einen Rasierer?

Beachten Sie bei der Auswahl einer Maschine folgende Kriterien:

  • Wiederverwendbarkeit
    Einwegmaschinen gelten als hygienischer, billiger, werden aber schnell langweilig. Bei wiederverwendbaren Rasierern werden Kassetten nach Bedarf ausgetauscht.
  • Die Anzahl und Schärfe der Klingen
    Je mehr von ihnen und je schärfer sie sind, desto besser rasiert sich der Rasierer.
  • Zusätzliche Funktionen
    Das beliebteste von ihnen ist das Vorhandensein eines Kamms, der Haare während des Eingriffs hebt, und Gelkissen, die die Haut während der Rasur befeuchten.
  • Bequemlichkeit
    Der Griff sollte nicht aus den nassen und sogar seifigen Händen rutschen. Es ist wünschenswert, dass ein Schwimmkopf bereitgestellt wird - zur Erleichterung der Enthaarung an schwer zugänglichen Stellen.
  • Marke
    Dieser Gegenstand ist der letzte, da es sich nicht lohnt blind darauf zu fokussieren. Wählen Sie eine Maschine basierend auf ihrem Gerät und ihrer Funktionalität. Vielleicht ist der bequemste Körperpflegeartikel einer wenig bekannten Marke der bequemste für Sie.

Einwegmaschinen

Bei der Verwendung von Einwegmaschinen zur Enthaarung von Intimbereichen sollten einfache Empfehlungen beachtet werden:

  • Die Maschine muss neu sein
    Wenn er bereits dazu benutzt wurde, seine Beine zu rasieren, entfernen Sie seine Haare nicht aus der Bikinizone - das Gerät wird schnell stumpf und kann Reizungen verursachen.
  • Kaufen Sie keine billigen minderwertigen Maschinen.
    Sie entfernen das Haar schlecht, und nach der Rasur bleiben Schnitte und Abschürfungen auf der Haut.

Beliebte gute Qualität Einwegrasierer sind unter den Marken Gillette, Venus und BIC erhältlich.

In Supermärkten gibt es spezielle Maschinen zum Rasieren von Intimbereichen.
Solche Geräte haben einen optimalen Funktionsumfang für die Behandlung empfindlicher empfindlicher Haut - eine kleinere Größe, ein spezieller Gelstreifen mit antibakteriellen Komponenten und ein kleines Gitter an der Klinge, das vor Irritationen schützt und eine längere Wirkung durch Enthaarung bietet.

Zusätzlich zu herkömmlichen Rasierern verwenden Frauen elektrische Rasierapparate und Trimmer.

Elektrorasierer

Komplett mit modernen Damen-Elektrorasierern ist eine Reihe von Düsen unterschiedlicher Breite und Zweck. Mit ihrer Hilfe können Sie das Haar vollständig abrasieren, auf eine bestimmte Länge schneiden oder zusammen mit dem Follikel entfernen.

Der Elektrorasierer hat sehr scharfe Klingen, die durch ein spezielles Netz geschützt sind. Daher ist es nahezu unmöglich, die Haut während der Enthaarung zu verletzen. Gel-Streifen erweichen das Haar und befeuchten die Haut während des Eingriffs, und der schwebende Kopf erleichtert die Handhabung schwer zugänglicher Stellen.

Die beliebtesten Marken sind Braun, Panasonic und Remington.
Die Nachteile solcher Geräte sind die hohen Kosten und das Gefühl von leichten Beschwerden nach dem ersten Eingriff.

Trimmer

Wenn Ihre Haut sehr empfindlich auf mechanische Einflüsse reagiert, achten Sie auf Trimmer. Diese Geräte schneiden die Haare sorgfältig vollständig oder auf die gewünschte Länge und verletzen die Haut nicht. Meist verwendet, um intime Frisuren zu erstellen.

Die bekanntesten Marken sind Phillips, Veet und Panasonic.
Bevor Sie ein Gerät kaufen, lesen Sie unbedingt die Rezensionen. Günstige Geräte können die Haut zusammen mit den Haaren ergreifen, und dies ist schmerzhaft und traumatisch.

Vorbereiten des Intimbereichs zum Rasieren

Wie man Irritation und eingewachsene Haare vermeidet

Irritationen nach der Rasur intimer Orte werden von starkem Juckreiz, Brennen und dem Auftreten von Akne begleitet. Es erscheint als Folge eines falsch gewählten Geräts und Mittel zur Enthaarung oder als Folge der Behandlung von untrainierter Haut.

  • Die Haut muss gedämpft werden
    Um dies zu tun, nehmen Sie ein heißes Bad oder Dusche. Wenn Sie eingewachsene Haare bemerken, verwenden Sie ein Körperpeeling - es wird die Schicht des Epithels reinigen, und die Prozedur wird viel einfacher und schmerzloser.
  • Wenn das Haar lang ist
    Für den Anfang sollten sie mit einer normalen Schere gekürzt werden.

Rasiermittel

Zu den Mitteln für und nach Rasur Intimbereiche gibt es Cremes, Schäume und Gele.

Die Krems unterscheiden sich im niedrigen Preis, gleichzeitig erfüllen die Hauptfunktion - die Enthärtung und die Befeuchtung der Haut gut.

Schaum ist etwas teurer als Creme, aber viel billiger als Gel. Die Hauptsubstanz eines guten Schaums sollte hydratisiertes natürliches Öl sein (Olive, Mais oder Mandel). Zusätzliche Komponenten - Extrakte aus Kamille, Aloe oder Calendula, natürliche Aromen.

Vorbei an der Mineralmasse in der Basis - dies ist ein Produkt der Raffination, die einen mikroskopischen Film auf der Haut hinterlässt.
Als Ergebnis wird der Prozess des Luftaustausches gestört und Irritationen auftreten.

Das Gel ist gleichmäßig auf der Haut verteilt und im Gegensatz zu Schaum ist es wirtschaftlich zu verwenden. Das Werkzeug bietet einen weichen Rasierpinsel, das Ergebnis ist eine makellose, glatte Oberfläche der Haut.

Die Zusammensetzung des Gels ist fast die gleiche wie die des Schaums. Daher sind die Anforderungen dafür ähnlich.

Es gibt keine allgemeine Antwort auf die Frage, welches Mittel besser ist. Dies ist eine individuelle Wahl von jedem, und gesunde glatte Haut ohne Reizung wird der beste Indikator für eine geeignete Option.

  • Vor dem Beginn der Zucker Haarentfernung, überprüfen Sie die Vor- und Nachteile der Shugaring.
  • Laser Qool Epilation, eine neue Technik für glatte Haut, ihre Vor- und Nachteile hier.

Richtige Rasur intime Bereiche zu Hause

Die richtige Enthaarung der zarten weiblichen Zone zu Hause mit einem Rasiermesser umfasst die folgenden Schritte:

  • Befeuchten Sie die zuvor zubereitete Haut mit warmem Wasser.
  • Rasierhilfe gleichmäßig auftragen.
  • Warten Sie 1-1,5 Minuten, bis die Wirkstoffe wirken und die Haare erweichen.
  • Befeuchten Sie den Rasierer mit Wasser.
  • Behandeln Sie die Haut sorgfältig in Haarwuchsrichtung. Dies wird Reizungen und eingewachsene Haare vermeiden.

Aftershave-Pflege

  • Am Ende des Verfahrens die Haut und die Maschine mit warmem Wasser abspülen.
  • Tupfen Sie die Bikinizone mit einem weichen Handtuch ab und tragen Sie sie nach der Rasur auf.

Innerhalb von 20-30 Minuten nach dem Eingriff ist es ratsam, keine Unterwäsche zu tragen. Während dieser Zeit beruhigt sich die Haut vollständig, und das Problem der Reizung mit der maximalen Wahrscheinlichkeit wird Sie nicht stören.

After Shave-Produkte

Mit ihrer Hilfe können Sie Irritationen nach der Rasur, Shugaring oder einer anderen Methode zur Entfernung unerwünschter Vegetation verhindern oder lindern.

  • Creme "Triderm"
    Das Werkzeug ist nicht billig, aber es kommt mit Rötungen, Juckreiz und eingewachsenen Haaren zurecht. Es wird sofort nach der Enthaarung angewendet oder auf gereizte Bereiche aufgetragen. Enthält Hormone, ist daher bei Schwangeren kontraindiziert. Konsultieren Sie vor dem Gebrauch einen Dermatologen oder einen Kosmetiker.
  • Creme oder Schaum "Panthenol"
    Es hat keine Kontraindikationen.
  • Creme "Boro Plus"
    Preiswert und effizient. Geeignet zur Schmierung von Intimbereichen nach der Rasur und zur Behandlung anderer gereizter Haut. Es besteht ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen, hat keine Kontraindikationen.
  • Jede Baby-Creme
    Erweicht, beruhigt, verursacht keine Allergien.

Manchmal treten Reizungen auf der Haut und andere empfindliche Probleme auf, die auf einen übersehenen wichtigen Faktor zurückzuführen sind.

Wenn Sie die oben genannten Empfehlungen befolgen, verursacht die Heimdepilation des Intimbereichs keine Beschwerden und wird zu einem normalen täglichen Hygieneprozess.

Intimrasur: Video

In den von uns erstellten Videos können Sie die Geheimnisse der richtigen Rasur in der Bikinizone sehen.

Wie man einen intimen Ort rasiert: Sag ein festes "Nein" zu unerwünschter Vegetation und "Ja" zu einer glatten Ästhetik des Aussehens!

Glauben Sie mir, es ist nicht nur möglich, darüber zu reden, sondern sogar offen! Natürlich, wenn Sie ein Vertreter oder Vertreter des "Retro" -Stils in intimen Orten sind, dann sind Sie an die falsche Adresse gekommen. Was kann ich sagen, für die meisten Menschen ist das Verfahren "Wie schön, einen intimen Ort zu rasieren" einfach bedeutungslos. Deshalb möchten wir, dass Sie weiterhin Ihre Haare nicht nur in Ihrem eigenen Badezimmer, sondern auch an öffentlichen Plätzen zeigen! Gepflegt - in diesem Fall ist es einfach nicht dein Thema. Aber wenn Sie zur Anzahl der modernen Mädchen und Jungen, Frauen und Männer gehören, sind Sie herzlich willkommen - es gibt ein Bildungsprogramm von den besten Spezialisten auf diesem Gebiet!

Ja, das Problem der Haarentfernung in intimen Orten ist ein sehr heikles Thema. Aber unter dem Strich sprechen wir über vollständige Selbstversorgung und Gesundheit im Allgemeinen. Unglücklicherweise entstehen alle unsere Probleme aus einer ziemlich schnellen Reifung, der Nähe der Persönlichkeit und elementarer Ignoranz in dieser Angelegenheit.

Bei den dringenden Aufgaben der Intimhygiene, ganz zu schweigen von Rasur intimer Orte vor der Geburt, entscheiden sich nur wenige Menschen, direkt zu sprechen, und das ist traurig. Im Idealfall sollte jeder Elternteil versuchen, diese und andere Grundlagen zu ihrem Kind zu bringen. Vielleicht gibt es nichts Schlimmeres, als durch die Unterwäschehaare zu sehen, die man in der Umkleidekabine vor dem Sportunterricht gesehen hat. Was haben wir als Ergebnis? Definitiv universelle Verurteilung und beleidigender Spott; und deshalb ein Minderwertigkeitskomplex in der Zukunft.

Unabhängig von der Situation ist es an der Zeit, alle Stereotypen von Intimrasur bei Frauen und Männern, die Sie bis jetzt dominiert haben, aufzugeben und sich auf erstaunliche Entdeckungen vorzubereiten! Lassen Sie uns zuerst die Grundlagen des Entfernens von unerwünschten Haaren im "nackten" Bereich, sowohl weiblich als auch männlich, betrachten.

Warum muss ich einen intimen Ort rasieren?
Zerstreute Mythen und "Nackte" Wahrheit!

  • Wussten Sie, dass sich auf jedem Haar an einem Tag eine bestimmte Menge Schmutz und Bakterien ansammelt? Dementsprechend ist die grundlegende Rasur für uns alle unter dem Gesichtspunkt der Hygiene sowohl bei Frauen als auch bei Männern notwendig. Aber das bedeutet nicht, dass es notwendig ist, sofort alle Haare zu einem zu rasieren, nachdem ich gelernt habe, einen intimen Ort vollständig zu rasieren. Ja, das ist eine rein persönliche Angelegenheit.
  • Paradoxerweise, aber eine Tatsache: Wenn die Natur von Natur aus Haarwuchs an "diesem" Ort plant, bedeutet das, dass sie dort wirklich gebraucht werden. Obwohl die Frage "Soll ich einen intimen Ort rasieren?" Gilt voll und ganz für die Ästhetik: Wenn Sie sauber rasiert und schön sind, kann dies Sie viel entspannter und attraktiver machen. Die Natur ist ein wahrhaft perfekter Schöpfer, der niemals etwas extra macht. Aus biologischer Sicht ist das Haar im Intimbereich ein Indikator für die Pubertät und erfüllt auch mehrere wichtige Funktionen.

Erstens ist es ein Luftpolster, das die Genitalien vor Kälte schützt. Auf diese Weise wird jedoch eine Wärmeregulierung dieses Bereichs in der heißen Jahreszeit bereitgestellt.

Zweitens verhindert das Vorhandensein von Haaren bei Frauen das Eindringen von Infektionen in die Genitalien und hält dort ein gewisses Mikroklima der Vaginalflora aufrecht.

Drittens, intimes Haar behält den Geruch von Pheromonen, die in der Lage sind, das andere Geschlecht anzuziehen. In Verbindung mit den oben genannten Gründen, empfehlen Ärzte dringend, Ihre Haare nicht in einem intimen Ort zu rasieren, sondern nur in der Scham / Leistengegend zu schneiden.

  • Es ist bemerkenswert, aber die Entfernung von Haaren aus dem Körper hat eine sehr lange Entwicklungsgeschichte. Sie war es auch, die zur Entstehung erstaunlicher Traditionen in verschiedenen Nationen beitrug. FAKTEN! Muslime betrachten den Körper, ohne Haare, extrem sauber, wobei er diesem Verfahren besondere Aufmerksamkeit schenkt. Und im Kaukasus gibt es sogar den Ritus der vollständigen Enthaarung der Braut am Vorabend der Hochzeitsnacht! Bis vor kurzem hielten slawische Völker intime Orte für unantastbar, und die Haare in dieser Zone waren völlig magisch.
  • Hier sind einige Fakten von amerikanischen Physiologen an der Harvard University in Bezug auf Haarentfernung in intimen Orten für immer auf verschiedene Weise etabliert. Menschen, die es gewöhnt sind, sich zu rasieren, zu rupfen oder die Fotohaarentfernung an "abgelegenem" Haar zu richten, gewinnen oft zusätzliches Kilo! Die vollständige Entfernung der Haare aus dem weiblichen Körper führt zu Verletzungen des Monatszyklus, Unfruchtbarkeit und beschleunigter Menopause. Die Reorganisation des Stoffwechsels und die Veränderung des Hormonhaushaltes führen zu Männlichkeit und vorzeitigem Altern!
  • Warum bringt das Rasieren von intimen Stellen bei Männern dazu, dass sie Schönheit in der Leistengegend hervorrufen? Dies ist auch durchaus berechtigt, da die blanke Zone die Größe vergrößert, was immer wichtig ist! Ästhetik und Sexualität - das ist die Frage. Dieses ganze Bild kann jedoch die banale Irritation auf der Haut durch ungeschminkte Rasur verderben.

Wie und um einen intimen Ort besser zu rasieren?
Epilation oder Depilation?

In dieser Phase der Entwicklung der Gesellschaft wurden mehrere wichtige Arten der Beseitigung von unerwünschten Haaren erfunden. In dieser Hinsicht gibt es viele Streitigkeiten darüber, wie und was es am besten zu tun ist. Es ist jedoch notwendig, zwischen zwei grundlegenden Verfahren zu unterscheiden, die sich in ihrem Wesen radikal unterscheiden:

  • Epilation ist die vollständige Entfernung von Haaren an intimen Stellen von Männern und Frauen, nämlich den Wurzeln der Haarfollikel.
  • Depilation ist die Entfernung des sichtbaren Teils der Haare der Haut, insbesondere durch Rasieren.

Im ersten Fall erhalten Sie eine perfekt glatte Haut, die Sie und Ihre Umgebung 2-3 Wochen lang erfreuen wird. Diese Methode ist jedoch aus gutem Grund noch lange nicht von allen gelöst. Laser- und Foto-Epilation sind sehr teure Verfahren, während das Wachsen seit langem für seine Schmerzen bekannt ist. Hier ist alles individuell. Nichtsdestotrotz passt unsiches Wachs zu jemandem, was zu Reizungen führen kann, wenn der Prozess unprofessionell durchgeführt wird. Jemand gewöhnte sich an die altmodischen Maschinen zum Rasieren von intimen Stellen oder Epiliergeräten, die Einheiten standhalten sollen.

Es ist logisch, dass Sie, wenn Sie den Schmerz nicht für Ihr eigenes Geld ertragen wollen, die Grundlagen der richtigen Rasur an einem intimen Ort zu Hause erfassen müssen, denn das ist wichtiger für Sie.

Es ist bekannt, dass das Rasieren eines intimen Ortes mit Infektionen, Entzündungen und Schnitten und damit unnötigen Problemen verbunden ist. Auf der anderen Seite hat sich die Mehrheit an diese einfachste und am weitesten verbreitete Möglichkeit gewöhnt, unerwünschte Vegetation loszuwerden. Daher müssen vor Beginn dieses Verfahrens alle notwendigen hygienischen Verfahren durchgeführt und bestimmte Regeln eingehalten werden.

Wie man einen intimen Ort mit einer Maschine richtig rasiert?
6 goldene Regeln für alle!

Bevor Sie also mit Ihnen unbekannten Methoden der Epilation experimentieren, sollten Sie vielleicht die Lektionen einer elementaren Rasur lernen? Jede dritte Person hat keine Ahnung, wie sie mit der "tiefen Bikinizone" umgehen soll. Nun, jetzt ist die Zeit, um Ihre Lücke in diesem intimen Bereich zu füllen!

  1. Der richtige Rasierapparat für die Rasur von Intimbereichen. Die Hauptbedingung - keine einmaligen Maschinen! Herrenrasierer - von nun an "dein", egal ob Mann oder Frau. Solch ein Assistent in unserer heiklen Angelegenheit wird scharf genug, aber sicherer sein. Denken Sie daran, eine stumpfe Klinge ist der Feind Nummer 1 Ihrer Haut!
  2. Rasierhilfe. Lass die Seife für die Dummen. Erstens trocknet es die Haut; zweitens führt es zu Irritationen. Es ist am besten, wählen Sie eine gute Gel oder After Shave Creme intime Orte für Ihren Hauttyp, plus zusätzliche Feuchtigkeitscremes. Der moderne Markt der Hautpflegeprodukte bietet Ihnen eine Fülle von hypoallergenen Kosmetika ohne störende Farbstoffe und Duftstoffe. Wenn Sie allergisch sind, sogar für diese, dann hören Sie besser auf zu rasieren und schneiden Sie Ihr Haar dicht an der Kante. Empfindliche Haut und scharfe Haare im Intimbereich ist eine monströse Kombination, die Ihnen viel Ärger bereiten wird!
  3. Kompetente Vorbereitung. Beeilen Sie sich hier ist einfach unpassend! Jede Haut muss richtig vorbereitet sein. Und Sie können sich keine Sorgen über mögliche Schnitte machen. Kurz gesagt, sollte das Verfahren durch Feng Shui gehen "Wie man einen vertrauten Ort glatt rasiert!"
  4. Eigentlich rasieren. Wenn Sie genug von Ihrer Haut gedämpft haben, dann werden die Haare sozusagen angehoben, was ihre Entfernung mit einem Rasiermesser wesentlich erleichtert. Also warum nicht ein Bad nehmen, die Haut ausdampfen und den "Opferplatz" mit kaltem Wasser ausspülen? Jetzt ist es wichtig, zuerst die langen Haare zu kürzen, damit sie nicht in der Rasierklinge hängen bleiben und die Qualität des gesamten Verfahrens nicht beeinträchtigt wird. Der nächste Schritt ist, Rasiercreme / Gel aufzutragen und warten Sie einige Minuten, damit Ihre Haut und Haar genug weich machen. Jetzt sind Sie wirklich bereit für weibliche / männliche Rasur intime Orte! Eine Bikinizone richtig zu rasieren bedeutet, so wenig wie möglich zu bewegen, vorzugsweise nur 2: für das Haarwachstum und gegen das Haarwachstum (als Alternative 2 Mal für das Haarwachstum). Denken Sie daran, dass die Rasur gegen Haarwuchs Reizungen verursacht und das Einwachsen von Haaren in die Haut begünstigt.
  5. Abschluss des Verfahrens "So reinigen Sie einen intimen Ort sauber." Nach der Rasur gründlich mit Seife waschen, um das Risiko einer Infektion zu vermeiden. Dann verwenden Sie eine Lotion, die Alkohol enthält, oder alternativ eine Feuchtigkeitscreme nach der Rasur (Gel für Rasur intime Orte). Die Hauptsache ist, alles sehr sorgfältig zu machen, weil du deine empfindlichen Genitalien bearbeitet hast! Im Falle von Schnitten (obwohl dies nicht passieren sollte), behandeln Sie die Haut mit Wasserstoffperoxid.
  6. Nachschrift Sie sollten die Häufigkeit der Rasur selbst wählen (wie benötigt), aber für die tägliche "Kommunikation" mit einem Rasiermesser, erwarten Sie keine Dankbarkeit von Ihrer Haut, weil es Ihnen mit spöttischen Irritationen antworten wird. Außerdem sollten Bereiche, die rasiert wurden, mindestens einmal am Tag gewaschen werden. Wenn Sie häufige Irritation und Einwachsen der Haare, zusammen mit anderen Problemen erleben, ist es ratsam, diese Methode der Haarentfernung in intimen Orten von Männern / Frauen zu überprüfen. Sie müssen möglicherweise die Dienste von Spezialisten in Foto-oder Laser-Haarentfernung suchen.

Bikini-Design oder "Intime Haarschnitte":
Dafür und dagegen

Sie haben wahrscheinlich schon von speziellen Schönheitssalons gehört, wo Haare in den Intimbereichen der Figur abrasiert, schön beschnitten oder mit Accessoires (Federn, Strass, Glitzer, etc.) verziert sind. Auf Wunsch des Kunden können Sie sogar im Intimbereich in einer bestimmten Farbe färben.

Marilyn Monroe bleichte ihr Schamhaar und versuchte von Kopf bis Fuß blond zu sein.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, sehr vorsichtig / vorsichtig zu sein, da die Farbe oft Allergien und Hautausschläge verursacht; und diejenigen in diesem Bereich sind schwer zu behandeln.

Im Allgemeinen hat Bikini-Design keinen negativen Einfluss auf die Gesundheit einer Frau / eines Mannes; Bei nicht sterilen Instrumenten besteht jedoch immer die Gefahr einer Infektion.

Fazit

Kümmere dich regelmäßig um deinen Körper, denn er ist sozusagen das Haus deiner Seele. Sowohl Frauen als auch Männer haben intime Orte, daher ist diese Betreuung regelmäßig und obligatorisch. Machst du diesen Vorgang nur im Sommer? Das ist grundsätzlich falsch! Liebe dich immer. Um sich vor allem um intime Orte zu kümmern und die Frage zu stellen: "Lohnt es sich, einen intimen Ort zu rasieren?", Ist es notwendig, nicht nur Zeit, sondern auch Sehnsucht zu finden. Mit einem Wort, rette dich nicht selbst.

Nachdem Sie die goldenen Regeln der korrekten Durchführung dieses Verfahrens gemeistert haben, werden Sie lernen, wie Sie alles einfach und einfach machen können! Am Ende werden Sie nicht nur vom Prozess selbst, sondern auch von erstaunlichen Ergebnissen wirklich Freude machen.

Wie rasiere ich einen intimen Ort?

Viele Vertreter des schwächeren Geschlechts, die ihr Aussehen sehr sorgfältig überwachen, stehen vor dem Problem der übermäßigen Haarwuchs in der Bikinizone mit der Ankunft der Strandsaison. Natürlich haben viele Frauen das ganze Jahr über im Auge, so dass das Rasieren für sie kein besonderes Problem darstellt. Denken Sie daran, dass das Rasieren besondere Regeln erfordert.

Also, heute werden wir darüber sprechen, wie man einen intimen Ort richtig rasiert.

Um alles auf hohem Niveau durchführen zu können, ist es nicht nötig, in den Salon zu laufen, Sie können auch intime Orte zu Hause rasieren, ohne Schmerzen zu haben. Natürlich ist nicht alles so reibungslos, wie wir es gerne hätten, denn es gibt auch Nachteile. Zum Beispiel kann es oft eingewachsene Haare geben, und es kann auch zu Reizungen auf der Haut kommen. Deshalb muss man sich beim Duschen ständig rasieren. Aber im Laufe der Zeit, wenn Sie ein solches Verfahren ständig durchführen, wird die Reizung schnell verschwinden, und die Haut wird sich daran gewöhnen.

Es ist erwähnenswert, dass eine solche Rasur die Verwendung von Spezialwerkzeugen erfordert. Zum Beispiel sind einige Frauen daran gewöhnt zu denken, dass es am besten ist, dies mit Hilfe von Werkzeugmaschinen zu tun. Aber das Rasieren einer weiblichen Maschine ist nicht effektiv, weil die Klinge nicht so scharf ist und der Begrenzer es nicht erlaubt, sich glatt zu rasieren. Natürlich spielt der Limiter die wichtigste Rolle - er schützt vor Schnitten, aber er gibt nicht den Effekt, den man gerne sehen würde. Am besten zum Rasieren einer Intimzone eignen sich die Herrenmaschinen.

Natürlich sind die Werkzeuge, die zum Rasieren verwendet werden, nicht auf die Maschine beschränkt, sondern spezielle Werkzeuge werden vor und nach der Rasur verwendet. Es ist sehr wichtig zu wissen, wie man einen intimen Ort mit verschiedenen Mitteln richtig rasiert. Viele entscheiden sich für die übliche Seife. Wenn Sie häufig an Rasieren gewöhnt sind, dann können Sie sich ein bestimmtes Mittel aussuchen, das für eine lange Zeit dienen wird, es ist wichtig, dass es nicht allergen ist.

Wenn Sie einen intimen Ort rasieren, sollten Sie darauf achten, dass die Haut gut gedämpft wird. Es ist wichtig, dass die Haare, die Sie rasieren wollen, so kurz wie möglich sind, dafür werden in der Regel gewöhnliche Scheren verwendet.

Wenn die Hauptvorbereitungsschritte abgeschlossen sind, ist es notwendig, eine bestimmte Menge Gel oder Rasierschaum auf die feuchte Haut aufzutragen, dies wird den Vorgang wesentlich erleichtern, da diese Produkte so konzipiert sind, dass das Haar so weich wie möglich wird.

Viele Mädchen haben eine Frage, in welche Richtung und wie man einen intimen Ort rasiert? Wenn Sie die Prozedur selbst rasieren, dann können Sie die Haut strecken. Rasur Haar kann in zwei Richtungen sein. Drücken Sie nicht hart auf den Rasierer, da Sie die oberste Hautschicht beschädigen können.

Wenn das Hauptverfahren abgeschlossen ist, muss der Ort, der rasiert wurde, gut von den Haaren gewaschen werden, die auf der Haut bleiben, danach lohnt es sich, sie mit einem Handtuch zu reiben und mit Aftershave-Lotion zu behandeln. Wenn Sie nicht erfahren sind und Ihre Haut geschädigt haben, müssen die Schnitte wiederum mit einem Antiseptikum behandelt werden. Gewöhnliches Wasserstoffperoxid kann sehr gut helfen, da es das Blut stoppt und Infektionen verhindert.

Und jetzt wissen Sie bereits, wie Sie einen intimen Ort richtig rasieren können.

Es ist auch erwähnenswert, dass kürzlich intime Haarschnitte sehr in Mode gekommen sind. Viele glauben, dass es sehr schwierig ist, aber tatsächlich gibt es absolut nichts Schwieriges daran. Zum Beispiel können kreative Menschen nach einem Muster rasieren, dazu können Sie einen Schmetterling oder eine Blume zeichnen, einen Ort für seine Position auswählen und auf diese Weise eine Form auswählen. Nachdem die Zeichnung fertig ist, ist es notwendig, die Haut mit einem Antiseptikum zu behandeln. Wenn Sie lernen, es richtig zu machen, wird Ihnen ein Haarschnitt keine Schwierigkeiten bereiten.

Rasieren in intimen Orten zu einem Mann

Noch vor 10 bis 20 Jahren würden moderne Schönheitsstandards eine ganze Welle von Verlegenheit, Groll und Streit auslösen, doch die Welt verändert sich, und viele Dinge werden zur Norm. Dies gilt auch für das alte Sprichwort, dass ein echter Mann "mächtig, stinkend und haarig" sein sollte. Rasieren eines stärkeren Geschlechts hat nicht nur das Gesicht, sondern auch intime Teile. Wie man es richtig und ohne gesundheitliche Schäden macht, vermeidet unerwünschte Irritationen - lesen Sie weiter.

Gemäß den Anweisungen

Die meisten (etwa 80%) der Männer ziehen es vor, solche Verfahren zu Hause durchzuführen. Um alles richtig und so schmerzfrei wie möglich zu machen, müssen Sie einige einfache Regeln befolgen:

  1. Wenn die Vegetation als üppig bezeichnet werden kann, kommt zuerst ein männlicher Trimmer (oder eine gewöhnliche Schere) zu Hilfe. Versuche so viel wie möglich zu "mähen", damit das Rasiermesser nicht mit überschüssigem Haar verstopft.
  2. Wenn die Leistengegend freigelegt ist, bedecken Sie die gesamte Arbeitsfläche mit Rasierschaum oder verwenden Sie ein spezielles Enthaarungsgel. Wenn Sie mit dem Prinzip der Wirkung vertraut sind, dann wissen Sie, dass ein reichhaltiger Schaum die Haut und die Haare weicher macht und das Rasiermesser auf der Oberfläche besser abreibt. Je weicher die Maschine, desto besser der Rasierprozess. Lassen Sie das Werkzeug nach dem Auftragen ein paar Minuten stehen. Winken Sie den Rasierer nicht sofort nach der Anwendung.
  3. Da die Haut in diesem empfindlichen Bereich faltig ist, helfen Sie sich mit Ihren Händen. Stretch die gewünschten Bereiche, um die empfindliche Dermis nicht zu beschädigen.
  4. Nach der Rasur müssen die Reste von Haaren und Schaum mit Wasser entfernt werden. Dann müssen Sie den betroffenen Bereich mit Lotion abdecken. Es hilft, Reizungen zu verhindern.

Regeln zur Vermeidung von Problemen

Sie kennen bereits eine Empfehlung hinsichtlich der Wartezeit, bis der Schaum funktioniert, aber es gibt noch mehr!

Experten empfehlen, wenn möglich Einwegrasierer nicht zu verwenden. Der Grund ist einfach - ihre Klingen sind schrecklich. Die Verarbeitung lässt viel zu wünschen übrig, und das Fehlen eines beweglichen Kopfes begrenzt die Manövrierbarkeit. In diesem Fall kann ein solcher Fehler teuer sein.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, eine Rasiercreme zu wählen, achten Sie nicht auf die Firma, die Farbe der Verpackung und den Geruch, sondern auf die Tatsache, dass das Produkt hypoallergen ist. Die Gegend ist sehr empfindlich. Selbst wenn Sie einen Elektrorasierer benutzen, besteht die Möglichkeit, eine Mikrorange zu bekommen und Irritationen zu verursachen. Eine gute Creme hilft, solche unangenehmen Situationen zu verhindern.

Wenn Sie nicht alleine leben, benutzen Sie nicht die Partnermaschine, auch wenn es Ihnen sehr angenehm erscheint. Es ist einfach unhygienisch.

Holen Sie sich mehrere verschiedene Rasierer für verschiedene Teile des Körpers. Der Rasierer, den Sie in der Leistengegend verwenden, sollte nichts anderes berühren - Achseln, Hände, Füße oder Gesicht. Diese Regel sollte wieder den elementaren Standards der persönlichen Hygiene zugeschrieben werden.

Wenn Sie die oben genannten Empfehlungen befolgen, ist das Verfahren immer noch schwierig für Sie, versuchen Sie, vor der Rasur in heißem Wasser zu entspannen. Gedämpfte Haut wird besser zu manipulieren sein.

Das letzte Gebot der perfekten Rasur - die Bewegung der Maschine sollte auf einem bestimmten Weg erfolgen. Streng in Richtung Haaransatz. Wenn Sie sich dagegen verhalten, werden die Spitzen der geschnittenen Haare spitz. Sie werden sich an die Unterwäsche klammern und Unbehagen hervorrufen. Höchstwahrscheinlich werden Sie wollen, zu kratzen, und dies wird noch größere Reizung und Juckreiz verursachen.

Nicht jeder weiß, was zu tun ist, wenn eine scharfe Klinge in der Nähe von intimen Orten Panik auslöst.

Mach dir keine Sorgen, deine Angst ist verständlich. Wenn Sie sich selbst nicht überwinden können, gibt es andere Möglichkeiten, um unerwünschte Haare loszuwerden:

  • Probieren Sie ein spezielles Gel. Es wird leicht aufgetragen und mit Haaren abgewaschen. Ja, das Ergebnis ist nicht hundertprozentig. Höchstwahrscheinlich müssen einige Haare sanft geschüttelt werden, aber die meisten Arbeiten werden von Ihnen unbemerkt bleiben.
  • Maschine zu helfen. Dank der großen Anzahl von Düsen kann ein elektrisches Gerät den Prozess erheblich vereinfachen und alle Risiken minimieren. Es ist wichtig, die Düse nach jedem rasierten Bereich zu waschen.

Schwer erreichbare Orte

Nieder mit Verlegenheit musst du Angst ins Gesicht schauen und einen Spiegel benutzen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen jemand in diesem intimen Prozess hilft, müssen Sie Glas verwenden.

Oft ist es Männern unangenehm, den Vorgang im Stehen auszuführen, und viele bevorzugen dies, wenn sie auf einer flachen Oberfläche liegen. Es kann wirklich bequemer sein. Probieren Sie es aus.

Ist wichtig. Wenn Sie nach Abschluss des Eingriffs in die Dusche gehen, verwenden Sie keine Gele oder Seifen mit aggressiven Inhaltsstoffen. Nicht sehr geeignet bedeutet oder hat einen scharfen (wenn auch angenehmen) Geruch, oder hat eine zu synthetische Farbe, fast mit Benzin überläuft.

Idealerweise sollte das Gel oder die Seife weiß sein, ohne besonderen Geruch. Sie sollten einer cremigen Textur oder Körpermilch ähneln.

Nur wenige Männer und Frauen rasieren sich gerne intime Orte, aber Sie sollten vor diesem Verfahren keine Angst und Sorgen haben. Wenn Sie nicht versucht haben, Haare zu entfernen, sollten Sie beginnen. Alles ist nicht so schlimm, aber ästhetisch und in Bezug auf die Hygiene übertrifft die Leistengegend ohne Haarabdeckung die üppige Vegetation.

Muss ich meine Haare im Intimbereich rasieren und ohne Irritationen machen: wichtige Nuancen des Eingriffs

Für "den Schoß der Liebe" sorgsam gepflegt vor vielen Jahrhunderten, da ein sauberer Körper ein Indikator für die Reinheit der Seele und der Gedanken ist. Jetzt gibt es viele Möglichkeiten, unerwünschte Haare im Intimbereich zu entfernen, am einfachsten und am leichtesten zugänglich ist das Rasieren. Das richtige Verfahren macht die Haut glatt und schützt vor Irritationen.

Der einfachste und billigste Weg, Haare in intimen Bereichen zu entfernen, ist die Rasur. Frauen unterschiedlicher Generationen sind sich immer noch nicht einig, ob sie die Bikinizone in ihrer ursprünglichen Form verlassen sollen.

Kann ich meine Haare im Intimbereich rasieren?

Die Tatsache, dass intime Rasur noch vor nicht allzu langer Zeit noch gefährlich ist, begann mit französischen Ärzten zu sprechen. Die Erklärung ist einfach. Bei richtiger und regelmäßiger Hygiene der Genitalien ist das Haar die erste Barriere gegen verschiedene Krankheitserreger. Wenn Sie die Enthaarung machen - dieser Schutz wird verschwinden.

Darüber hinaus führt die mechanische Haarentfernung zu zahlreichen Mikrorissen.
Es stellt sich heraus, dass die Haut nicht nur ungeschützt, sondern auch traumatisiert ist, und dies sind die idealen Bedingungen für die Entwicklung von pathogenen Mikroorganismen. Das humane Papillomavirus manifestiert sich übrigens auch gerade wegen der verletzten Teile der Epidermis.

Viele Mädchen beachten dieses Verbot jedoch nicht. Sie stellen nach der Rasur der Haare im Intimbereich keine gesundheitlichen Probleme der Frau fest und handeln daher nach dem Prinzip, "dass es sich nicht sofort manifestiert - es ist möglich".
Darüber hinaus gewinnen intime Haarschnitte an Popularität, die es uns ermöglichen, sowohl ein medizinisches als auch ein ästhetisches Problem auf einen Schlag zu lösen.

Warum brauchen wir Haare im Intimbereich?

Haare im Intimbereich werden benötigt, um eine schützende und sexuelle Funktion auszuüben.
Die axillären und inguinalen Regionen enthalten große Schweißdrüsen, die Pheromone absondern. Dank der Haare nimmt die Verdunstungsfläche dieser Pheromone zu und ein Angehöriger des anderen Geschlechts fühlt intuitiv den richtigen Partner.

Interessanterweise wird die Geruchsempfindlichkeit von Frauen durch die Phase des Menstruationszyklus beeinflusst: Bei der Ovulation ist sie am höchsten.

Aber selbst solche wissenschaftlichen Erklärungen können die Mehrheit der modernen Mädchen und Frauen nicht davon überzeugen, das Gefühl von Reinheit und Komfort in der Bikinizone zu verlieren. Es gibt mehrere Möglichkeiten, unerwünschte Vegetation zu entfernen. Am zugänglichsten und verständlichsten von ihnen ist das übliche Rasieren.

  • Die richtige und schmerzfreie Methode der Epilation der Bikinizone zu Hause in unserem Artikel.
  • Was ist ein Shugaring hier lesen

Was ist für den Rasiervorgang notwendig?

Damit der hygienische Eingriff keine schmerzhaften Empfindungen hervorruft und keine unangenehmen Folgen in Form von Irritationen hat, ist es notwendig, vor allem die richtige Maschine und Werkzeuge für und nach der Rasur zu wählen.

Wie wählt man einen Rasierer?

Beachten Sie bei der Auswahl einer Maschine folgende Kriterien:

  • Wiederverwendbarkeit
    Einwegmaschinen gelten als hygienischer, billiger, werden aber schnell langweilig. Bei wiederverwendbaren Rasierern werden Kassetten nach Bedarf ausgetauscht.
  • Die Anzahl und Schärfe der Klingen
    Je mehr von ihnen und je schärfer sie sind, desto besser rasiert sich der Rasierer.
  • Zusätzliche Funktionen
    Das beliebteste von ihnen ist das Vorhandensein eines Kamms, der Haare während des Eingriffs hebt, und Gelkissen, die die Haut während der Rasur befeuchten.
  • Bequemlichkeit
    Der Griff sollte nicht aus den nassen und sogar seifigen Händen rutschen. Es ist wünschenswert, dass ein Schwimmkopf bereitgestellt wird - zur Erleichterung der Enthaarung an schwer zugänglichen Stellen.
  • Marke
    Dieser Gegenstand ist der letzte, da es sich nicht lohnt blind darauf zu fokussieren. Wählen Sie eine Maschine basierend auf ihrem Gerät und ihrer Funktionalität. Vielleicht ist der bequemste Körperpflegeartikel einer wenig bekannten Marke der bequemste für Sie.

Einwegmaschinen

Bei der Verwendung von Einwegmaschinen zur Enthaarung von Intimbereichen sollten einfache Empfehlungen beachtet werden:

  • Die Maschine muss neu sein
    Wenn er bereits dazu benutzt wurde, seine Beine zu rasieren, entfernen Sie seine Haare nicht aus der Bikinizone - das Gerät wird schnell stumpf und kann Reizungen verursachen.
  • Kaufen Sie keine billigen minderwertigen Maschinen.
    Sie entfernen das Haar schlecht, und nach der Rasur bleiben Schnitte und Abschürfungen auf der Haut.

Beliebte gute Qualität Einwegrasierer sind unter den Marken Gillette, Venus und BIC erhältlich.

In Supermärkten gibt es spezielle Maschinen zum Rasieren von Intimbereichen.
Solche Geräte haben einen optimalen Funktionsumfang für die Behandlung empfindlicher empfindlicher Haut - eine kleinere Größe, ein spezieller Gelstreifen mit antibakteriellen Komponenten und ein kleines Gitter an der Klinge, das vor Irritationen schützt und eine längere Wirkung durch Enthaarung bietet.

Zusätzlich zu herkömmlichen Rasierern verwenden Frauen elektrische Rasierapparate und Trimmer.

Elektrorasierer

Komplett mit modernen Damen-Elektrorasierern ist eine Reihe von Düsen unterschiedlicher Breite und Zweck. Mit ihrer Hilfe können Sie das Haar vollständig abrasieren, auf eine bestimmte Länge schneiden oder zusammen mit dem Follikel entfernen.

Der Elektrorasierer hat sehr scharfe Klingen, die durch ein spezielles Netz geschützt sind. Daher ist es nahezu unmöglich, die Haut während der Enthaarung zu verletzen. Gel-Streifen erweichen das Haar und befeuchten die Haut während des Eingriffs, und der schwebende Kopf erleichtert die Handhabung schwer zugänglicher Stellen.

Die beliebtesten Marken sind Braun, Panasonic und Remington.
Die Nachteile solcher Geräte sind die hohen Kosten und das Gefühl von leichten Beschwerden nach dem ersten Eingriff.

Trimmer

Wenn Ihre Haut sehr empfindlich auf mechanische Einflüsse reagiert, achten Sie auf Trimmer. Diese Geräte schneiden die Haare sorgfältig vollständig oder auf die gewünschte Länge und verletzen die Haut nicht. Meist verwendet, um intime Frisuren zu erstellen.

Die bekanntesten Marken sind Phillips, Veet und Panasonic.
Bevor Sie ein Gerät kaufen, lesen Sie unbedingt die Rezensionen. Günstige Geräte können die Haut zusammen mit den Haaren ergreifen, und dies ist schmerzhaft und traumatisch.

Vorbereiten des Intimbereichs zum Rasieren

Wie man Irritation und eingewachsene Haare vermeidet

Irritationen nach der Rasur intimer Orte werden von starkem Juckreiz, Brennen und dem Auftreten von Akne begleitet. Es erscheint als Folge eines falsch gewählten Geräts und Mittel zur Enthaarung oder als Folge der Behandlung von untrainierter Haut.

  • Die Haut muss gedämpft werden
    Um dies zu tun, nehmen Sie ein heißes Bad oder Dusche. Wenn Sie eingewachsene Haare bemerken, verwenden Sie ein Körperpeeling - es wird die Schicht des Epithels reinigen, und die Prozedur wird viel einfacher und schmerzloser.
  • Wenn das Haar lang ist
    Für den Anfang sollten sie mit einer normalen Schere gekürzt werden.

Rasiermittel

Zu den Mitteln für und nach Rasur Intimbereiche gibt es Cremes, Schäume und Gele.

Die Krems unterscheiden sich im niedrigen Preis, gleichzeitig erfüllen die Hauptfunktion - die Enthärtung und die Befeuchtung der Haut gut.

Schaum ist etwas teurer als Creme, aber viel billiger als Gel. Die Hauptsubstanz eines guten Schaums sollte hydratisiertes natürliches Öl sein (Olive, Mais oder Mandel). Zusätzliche Komponenten - Extrakte aus Kamille, Aloe oder Calendula, natürliche Aromen.

Vorbei an der Mineralmasse in der Basis - dies ist ein Produkt der Raffination, die einen mikroskopischen Film auf der Haut hinterlässt.
Als Ergebnis wird der Prozess des Luftaustausches gestört und Irritationen auftreten.

Das Gel ist gleichmäßig auf der Haut verteilt und im Gegensatz zu Schaum ist es wirtschaftlich zu verwenden. Das Werkzeug bietet einen weichen Rasierpinsel, das Ergebnis ist eine makellose, glatte Oberfläche der Haut.

Die Zusammensetzung des Gels ist fast die gleiche wie die des Schaums. Daher sind die Anforderungen dafür ähnlich.

Es gibt keine allgemeine Antwort auf die Frage, welches Mittel besser ist. Dies ist eine individuelle Wahl von jedem, und gesunde glatte Haut ohne Reizung wird der beste Indikator für eine geeignete Option.

  • Vor dem Beginn der Zucker Haarentfernung, überprüfen Sie die Vor- und Nachteile der Shugaring.
  • Laser Qool Epilation, eine neue Technik für glatte Haut, ihre Vor- und Nachteile hier.

Richtige Rasur intime Bereiche zu Hause

Die richtige Enthaarung der zarten weiblichen Zone zu Hause mit einem Rasiermesser umfasst die folgenden Schritte:

  • Befeuchten Sie die zuvor zubereitete Haut mit warmem Wasser.
  • Rasierhilfe gleichmäßig auftragen.
  • Warten Sie 1-1,5 Minuten, bis die Wirkstoffe wirken und die Haare erweichen.
  • Befeuchten Sie den Rasierer mit Wasser.
  • Behandeln Sie die Haut sorgfältig in Haarwuchsrichtung. Dies wird Reizungen und eingewachsene Haare vermeiden.

Aftershave-Pflege

  • Am Ende des Verfahrens die Haut und die Maschine mit warmem Wasser abspülen.
  • Tupfen Sie die Bikinizone mit einem weichen Handtuch ab und tragen Sie sie nach der Rasur auf.

Innerhalb von 20-30 Minuten nach dem Eingriff ist es ratsam, keine Unterwäsche zu tragen. Während dieser Zeit beruhigt sich die Haut vollständig, und das Problem der Reizung mit der maximalen Wahrscheinlichkeit wird Sie nicht stören.

After Shave-Produkte

Mit ihrer Hilfe können Sie Irritationen nach der Rasur, Shugaring oder einer anderen Methode zur Entfernung unerwünschter Vegetation verhindern oder lindern.

  • Creme "Triderm"
    Das Werkzeug ist nicht billig, aber es kommt mit Rötungen, Juckreiz und eingewachsenen Haaren zurecht. Es wird sofort nach der Enthaarung angewendet oder auf gereizte Bereiche aufgetragen. Enthält Hormone, ist daher bei Schwangeren kontraindiziert. Konsultieren Sie vor dem Gebrauch einen Dermatologen oder einen Kosmetiker.
  • Creme oder Schaum "Panthenol"
    Es hat keine Kontraindikationen.
  • Creme "Boro Plus"
    Preiswert und effizient. Geeignet zur Schmierung von Intimbereichen nach der Rasur und zur Behandlung anderer gereizter Haut. Es besteht ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen, hat keine Kontraindikationen.
  • Jede Baby-Creme
    Erweicht, beruhigt, verursacht keine Allergien.

Manchmal treten Reizungen auf der Haut und andere empfindliche Probleme auf, die auf einen übersehenen wichtigen Faktor zurückzuführen sind.

Wenn Sie die oben genannten Empfehlungen befolgen, verursacht die Heimdepilation des Intimbereichs keine Beschwerden und wird zu einem normalen täglichen Hygieneprozess.

Intimrasur: Video

In den von uns erstellten Videos können Sie die Geheimnisse der richtigen Rasur in der Bikinizone sehen.

Vorbereitung für Shugaring-Verfahren

Henna Biotubatur der Wimpern: Vor- und Nachteile